Bruay-sur-l’Escaut

französische Gemeinde

Bruay-sur-l’Escaut ist eine französische Gemeinde mit 11.449 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Nord in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Valenciennes und zum Kanton Anzin. Die Einwohner heißen Bruaysiennes.

Bruay-sur-l’Escaut
Wappen von Bruay-sur-l’Escaut
Bruay-sur-l’Escaut (Frankreich)
Bruay-sur-l’Escaut
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Valenciennes
Kanton Anzin
Gemeindeverband Valenciennes Métropole
Koordinaten 50° 24′ N, 3° 32′ OKoordinaten: 50° 24′ N, 3° 32′ O
Höhe 17–34 m
Fläche 6,7 km2
Einwohner 11.449 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 1.709 Einw./km2
Postleitzahl 59860
INSEE-Code
Website www.bruaysurescaut.fr/

Kirche Saint-Adolphe in Bruay

GeografieBearbeiten

Bruay-sur-l’Escaut liegt im nordfranzösischen Kohlerevier an der Schelde (franz.: Escaut). Umgeben wird sie durch die Nachbargemeinden Raismes im Nordwesten und Norden, Escautpont im Nordosten, Saint-Saulve im Osten und Südosten, Valenciennes im Süden, Anzin im Südwesten und Beuvrages im Westen.

GeschichteBearbeiten

In beiden Weltkriegen erfuhr die Gemeinde großflächige Zerstörung.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 12.168 12.546 12.207 11.810 11.771 11.828 11.551 12.122
Nur Einwohner mit Erstwohnsitz; Quelle: INSEE

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Bruay-sur-l’Escaut

  • Kirche der heiligen Pharaildis mit Brunnen
  • Kirche Saint-Adolphe in der Ortschaft Thiers
  • Rathaus (Mairie)
 
Mairie in Bruay

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 50–51.

WeblinksBearbeiten

Commons: Bruay-sur-l'Escaut – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien