Hauptmenü öffnen
Brtonigla
Verteneglio
Wappen
Wappen
Brtonigla (Kroatien)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 45° 22′ 45″ N, 13° 37′ 13″ O
Basisdaten
Staat: Kroatische Flagge Kroatien
Gespanschaft: Flagge der Gespanschaft Istrien Istrien
Fläche: 33 km²
Einwohner: 1.626 (2011)
Bevölkerungsdichte: 49 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+385) 052
Postleitzahl: 52474
Kfz-Kennzeichen: PU
Struktur und Verwaltung
(Stand: 2013, vgl.)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Doriano Labinjan (IDS/DDI)
Postanschrift: Općina Brtonigla
Tr. Sv. Zenona 1
52474 Brtonigla
Website:
Bertonigla1.jpg
Ansicht von Brtonigla
Verteneglio

Brtonigla (italienisch Verteneglio) ist ein Dorf und eine Gemeinde in der Gespanschaft Istrien, Kroatien.

SiedlungenBearbeiten

Die Gemeinde Brtonigla besteht aus den folgenden Siedlungen (kroat. naselje) (Einwohnerzahl gemäß Volkszählung 2011):[1]

BevölkerungBearbeiten

Nach der Volkszählung 2011 hat die Gemeinde Brtonigla 1.626 Einwohner, von denen 815 männlich und 811 weiblich sind.[1]

Nach Ethnie waren 44,8 % der Einwohner der Gemeinde Kroaten, 30,1 % Italiener, 2,4 % Slowenen, 1,8 % Serben, 1,2 % Bosniaken und 1,4 % andere. 14,1 % der Einwohner nannten sich Istrier oder gaben eine andere regionale Zugehörigkeit an und 2,0 % gaben bei dieser Frage eine Religion an. Bei den übrigen 2,0 % wurde die Ethnie nicht angegeben oder war unbekannt. Nach Staatsbürgerschaft waren 94,2 % Kroaten (unter denen 19,4 % eine doppelte Staatsbürgerschaft hatten) und 5,8 % Ausländer.[1]

Als Muttersprache verwendeten 56,0 % Serbokroatisch, wobei unter anderem 54,0 % die Sprache als Kroatisch, 0,7 % als Bosnisch, 0,6 % als Serbisch und 0,6 % als Serbokroatisch bezeichneten. 39,8 % nannten Italienisch als ihre Muttersprache, 2,3 % Slowenisch und 1,3 % gaben eine andere Sprache an. Bei den übrigen 0,6 % der Einwohner war die Muttersprache unbekannt.[1] Amtssprachen der Gemeinde sind Kroatisch und Italienisch.

Nach Religionen waren 85,7 % der Einwohner Katholiken, 2,6 % Orthodoxe, 1 % Muslime, 0,3 % gehörten einer anderen Konfession oder Religion an. 4,1 % waren konfessionslos, zu den übrigen 4,3 % liegen keine Angaben vor.[1]

GeschichteBearbeiten

1947 wurde die Gemeinde Teil der Zone B des Freien Territoriums Triest, die unter jugoslawischer Verwaltung stand.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e Croatian Bureau of Statistics: Census of Population, Households and Dwellings 2011, abgerufen am 19. Dezember 2012