Broughton (Flintshire)

Kleinstadt im Vereinigten Königreich

Broughton (walisisch: Brychdyn) ist eine Kleinstadt in der nordwalisischen Principal Area Flintshire, die bekannt ist für ihr Airbuswerk.

Broughton
walisisch Brychdyn
Straßenkreuzung in Broughton
Straßenkreuzung in Broughton
Koordinaten 53° 10′ N, 2° 59′ WKoordinaten: 53° 10′ N, 2° 59′ W
OS National Grid SJ 33803 63357
Broughton (Wales)
Broughton
Traditionelle Grafschaft Flintshire
Einwohner 5974 (Stand: 2011)[1]
Fläche 4,967.5 km² (1,92 mi²[1]
Bevölke­rungs­dichte: 1203 Einw. je km²
Verwaltung
Post town CHESTER
Postleitzahlen­abschnitt CH4
Vorwahl 01244
Landesteil Wales
Preserved County Clwyd
Unitary authority Flintshire
Community Broughton and Bretton
ONS-Code W37000046
Britisches Parlament Alyn and Deeside
Walisisches Parlament Alyn and Deeside

GeographieBearbeiten

Broughton liegt in Nordwales im Nordwesten von Flintshire nahe der Grenze zu England westlich der Großstadt Chester und östlich von Mold und Buckley. Die Stadt liegt unweit südlich des River Dee, der dort in der Nähe in die Irische See mündet. Durch Broughton fließt mit dem Broughton Brook auch ein vergleichsweise großer Zufluss.[1] Wegen der Nähe zum Meer liegt die Stadt auch auf nur 25 Metern Höhe überm Meeresspiegel.[2] Broughton selbst besteht aus dem Stadtzentrum Broughton, dem weiter östlich liegenden Stadtteil Bretton und dem im Norden liegenden Hawarden Airport mit dem Airbus-Werk.[1] Verwaltungsgeographisch gesehen ist Broughton Teil der Community Broughton and Bretton,[3] die von den Kennzahlen her deckungsgleich ist mit der Stadt Broughton.[4] Wahlkreistechnisch gehört Broughton zum britischen Wahlkreis Alyn and Deeside beziehungsweise zu dessen walisischem Pendant.[3]

GeschichteBearbeiten

Broughton entstand rings um die Broughton Hall, dem Sitz der Familie Richardson. In den 1870er-Jahren lebten nur 388 Menschen in dem Dorf.[5] Bis zu einer Verwaltungsreform 1974 zu Flintshire gehörend, wurde Broughton dann Teil von Clwyd, ehe es 1996 mit einer neuerlichen Reform wieder zu Flintshire kam. 2011 lebten knapp 6.000 Menschen in der Kleinstadt.[1]

VerkehrBearbeiten

Broughton liegt direkt an der A55 road, die am südlichen Stadtrand vorbeiführt. Daneben gibt es noch die Regionalstraße A5104 road, die sich westlich der Stadt von der A55 road trennt und durch den Norden der Stadt führt. Im Norden der Stadt liegt wie beschrieben der Hawarden Airport, der zwar ein Flughafen ist, aber primär von Airbus als Werksflughafen genutzt wird. Nördlich der Stadt führt zudem die North Wales Coastal Line entlang, die aber wahlweise erst in Chester oder in Shotton nördlich von Broughton einen Haltepunkt hat.[1][3] Allerdings ist Broughton verschiedentlich im Busnetz eingebunden.[6]

Infrastruktur und WirtschaftBearbeiten

In Broughton gibt es ein eigenes Postamt.[7] Außerdem existieren mindestens zwei Kirchen, zum einen die Church of St Mary,[8] zum anderen die Broughton Primitive Methodist Chapel.[9] Zudem gibt es eine Primary School.[10] Wirtschaftlich gesehen gibt es ein Einkaufszentrum sowie die Airbus-Fabrik rund um Hawarden Airport. In Broughton werden dabei vor allem Tragflächen hergestellt.[11] 2018 wurden dort 6.000 Menschen beschäftigt. Allerdings gab es Sorgen ob der Folgen des Brexits.[12] Nur zwei Jahre später musste Airbus die Belegschaft in Broughton um mehr als die Hälfte verkleinern, was allerdings keine Folge des Brexits, sondern eine Folge der COVID-19-Pandemie war.[13][14] Durch Airbus gibt es auch einen recht hochklassigen Fußballverein in Broughton, den Airbus UK. Dessen Stadion ist im Nordteil der Stadt.[15]

BauwerkeBearbeiten

Im direkten Stadtgebiet von Broughton wurden vier Gebäude in die Statutory List of Buildings of Special Architectural or Historic Interest aufgenommen, drei davon auf der niedrigsten Stufe. Die Church of St Mary im Nordwesten des Stadtzentrums ist allerdings ein Grade II* building.[8]

WeblinksBearbeiten

Commons: Broughton – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f Broughton (Flintshire) Built-up area – Local Area Report. In: www.nomisweb.co.uk. University of Durham, abgerufen am 16. Mai 2021 (englisch).
  2. Broughton, Flintshire (Sir y Fflint). In: getoutside.ordnancesurvey.co.uk. Ordnance Survey, abgerufen am 16. Mai 2021 (englisch).
  3. a b c Election Maps. Ordnance Survey, abgerufen am 16. Mai 2021 (englisch).
  4. Broughton and Bretton Parish – Local Area Report. In: www.nomisweb.co.uk. University of Durham, abgerufen am 16. Mai 2021 (englisch).
  5. History of Broughton in Flintshire | Map and Description. In: A Vision Of Britain Through Time. University of Portsmouth, abgerufen am 16. Mai 2021 (englisch).
  6. Broughton, Flintshire. bustimes.org, abgerufen am 16. Mai 2021 (englisch).
  7. Broughton. Royal Mail, abgerufen am 16. Mai 2021 (englisch).
  8. a b Listed Buildings in Broughton and Bretton, Flintshire. British Listed Buildings, abgerufen am 16. Mai 2021 (englisch).
  9. David Young: Broughton Primitive Methodist Chapel, Flintshire. My Primitive Methodists, 3. März 2014, abgerufen am 16. Mai 2021 (englisch).
  10. Welcome to Broughton Primary School. Broughton Primary School, abgerufen am 16. Mai 2021 (englisch).
  11. Broughton. In: North Wales Live. Daily Post, abgerufen am 16. Mai 2021 (englisch).
  12. Nazia Parveen: Broughton, the town in fear after Brexit warning by Airbus. The Guardian, 22. Juni 2018, abgerufen am 16. Mai 2021 (englisch).
  13. Airbus confirms 1,435 jobs will be cut from its plant at Broughton. ITV, 2. Juli 2020, abgerufen am 16. Mai 2021 (englisch).
  14. Alistair Smout, Stephen Addison: Airbus to furlough 3,200 staff at Broughton factory in Wales. Reuters, 27. April 2020, abgerufen am 16. Mai 2021 (englisch).
  15. Contact & Map. Airbus FC, abgerufen am 16. Mai 2021 (englisch).