British Open 1994

Snookerturnier

Die British Open 1994 waren ein Snooker-Turnier der Saison 1993/94, das vom 30. März bis 7. April in Plymouth ausgetragen wurde. Diese Ausgabe bedeutete einen tiefen Einschnitt in der Turniergeschichte. Nach 9 Jahren als Ranglistenturnier in Derby (inklusive Vorgängerturniere sogar 14 Jahre) waren die British Open von den Midlands an die Südwestküste Englands umgezogen. Auch sonst gab es einige Veränderungen, so wurde das Turnier um einen Monat nach hinten verschoben und wurde damit zum letzten Turnier vor der Weltmeisterschaft. Außerdem musste das Turnier in diesem und den folgenden Jahren ohne Namenssponsor auskommen.[1]

British Open 1994
Billard Picto 2-black.svg

Turnierart: Weltranglistenturnier
Teilnehmer: 561
Austragungsort: Plymouth Pavilions,
Plymouth, England
Eröffnung: 30. März 1994
Endspiel: 7. April 1994
Sieger: EnglandEngland Ronnie O’Sullivan
Finalist: Thailand James Wattana
Höchstes Break: 140 (Schottland Chris Small)
1993
 
1995

Titelverteidiger Steve Davis kam bis ins Halbfinale, wo es zu einer Neuauflage des Vorjahresfinals mit James Wattana kam. Diesmal setzte sich der Thailänder durch. Zum dritten Mal in Folge erreichte er das Endspiel, doch auch diesmal konnte er das Turnier nicht gewinnen. Diesmal war es Ronnie O’Sullivan, der ihn mit 9:4 besiegte. In seinem zweiten Jahr als Profi war es bereits der vierte Turniersieg für den Engländer, der dritte in dieser Saison.

HauptturnierBearbeiten

Nach vier Qualifikationsrunden, an denen die Spieler ab Platz 33 der Weltrangliste teilgenommen hatten, waren 32 Spieler übriggeblieben. Die Top 32 waren direkt für das Hauptturnier gesetzt, die 32 Qualifikanten wurden ihnen für die erste Runde zugelost. Bis zum Halbfinale blieb der Modus unverändert, das Finale wurde aber nur noch über 9 Gewinnframes (Best-of-17) statt wie im Vorjahr über 10 geführt.[2][3]

  Erste Runde
Best of 9 Frames
Zweite Runde
Best of 9 Frames
Achtelfinale
Best of 9 Frames
Viertelfinale
Best of 9 Frames
Halbfinale
Best of 11 Frames
Finale
Best of 19 Frames
                                                         
1  England  Steve Davis 5                    
74  Schottland  Paul McPhillips 2  
1  England  Steve Davis 5
  37  England  Brian Morgan 1  
29  England  Tony Jones 0
37  England  Brian Morgan 5  
1  England  Steve Davis 5
  54  England  Andy Hicks 4  
14  England  Neal Foulds 2    
54  England  Andy Hicks 5  
54  England  Andy Hicks 5
  19  England  Mike Hallett 4  
19  England  Mike Hallett 5
98  Schottland  Chris Small 4  
1  England  Steve Davis 5
  30  Wales  Doug Mountjoy 0  
15  Nordirland  Dennis Taylor 5
42  Nordirland  Jason Prince 2  
15  Nordirland  Dennis Taylor 4
  30  Wales  Doug Mountjoy 5  
30  Wales  Doug Mountjoy 5
55  England  Ian Graham 1  
30  Wales  Doug Mountjoy 5
  50  England  Dave Harold 3  
8  Wales  Terry Griffiths 2    
50  England  Dave Harold 5  
50  England  Dave Harold 5
  163  England  Darryn Walker 4  
23  England  Tony Knowles 4
163  England  Darryn Walker 5  
1  England  Steve Davis 4
  5  Thailand  James Wattana 6  
31  England  Mark Johnston-Allen 5
53  England  Nick Terry 3  
31  England  Mark Johnston-Allen 2
  5  Thailand  James Wattana 5  
5  Thailand  James Wattana 5
35  England  Danny Fowler 2  
5  Thailand  James Wattana 5
  10  Wales  Darren Morgan 4  
10  Wales  Darren Morgan 5    
60  Irland  Stephen Murphy 3  
10  Wales  Darren Morgan 5
  122  Schottland  John Higgins 4  
24  Wales  Mark Bennett 0
122  Schottland  John Higgins 5  
5  Thailand  James Wattana 5
  20  Malta  Tony Drago 0  
12  England  Martin Clark 4
45  England  Rod Lawler 5  
45  England  Rod Lawler 2
  20  Malta  Tony Drago 5  
20  Malta  Tony Drago 5
347  England  Matthew Couch 2  
20  Malta  Tony Drago 5
  4  England  Jimmy White 2  
28  England  Dean Reynolds 3    
164  Wales  Dominic Dale 5  
164  Wales  Dominic Dale 2
  4  England  Jimmy White 5  
4  England  Jimmy White 5
59  Schottland  Billy Snaddon 0  
5  Thailand  James Wattana 4
57  England  Ronnie O’Sullivan 9
3  England  John Parrott 5
62  Irland  Eugene Hughes 1  
3  England  John Parrott 5
  25  Nordirland  Joe Swail 1  
25  Nordirland  Joe Swail 5
86  England  Brian Rowswell 3  
3  England  John Parrott 3
  9  England  Nigel Bond 5  
9  England  Nigel Bond 5    
272  England  Anton Bishop 1  
9  England  Nigel Bond 5
  18  Kanada  Alain Robidoux 3  
18  Kanada  Alain Robidoux 5
40  Kanada  Jim Wych 3  
9  England  Nigel Bond 0
  57  England  Ronnie O’Sullivan 5  
27  England  Mick Price 5
188  Indien  Yasin Merchant 3  
27  England  Mick Price 1
  11  Irland  Ken Doherty 5  
11  Irland  Ken Doherty 5
38  Sudafrika  Peter Francisco 4  
11  Irland  Ken Doherty 4
  57  England  Ronnie O’Sullivan 5  
57  England  Ronnie O’Sullivan 5    
21  England  Peter Ebdon 4  
57  England  Ronnie O’Sullivan 5
  7  England  Willie Thorne 1  
7  England  Willie Thorne 5
119  Wales  Mark Williams 3  
57  England  Ronnie O’Sullivan 6
2  Schottland  Stephen Hendry 2  
6  Schottland  Alan McManus 5
51  England  Tony Meo 2  
6  Schottland  Alan McManus 5
  26  England  Joe Johnson 2  
26  England  Joe Johnson 5
52  England  Nigel Gilbert 2  
6  Schottland  Alan McManus 5
  209  England  Antony Bolsover 1  
16  England  David Roe 5    
281  England  Jamie Bodle 2  
16  England  David Roe 3
  209  England  Antony Bolsover 5  
17  England  Gary Wilkinson 3
209  England  Antony Bolsover 5  
6  Schottland  Alan McManus 4
  2  Schottland  Stephen Hendry 5  
13  England  Steve James 5
187  England  David Rippon 1  
13  England  Steve James 3
  32  England  Jason Ferguson 5  
32  England  Jason Ferguson 5
121  England  Ian Brumby 1  
32  England  Jason Ferguson 3
  2  Schottland  Stephen Hendry 5  
22  Neuseeland  Dene O’Kane 5    
114  Irland  Stephen O’Connor 4  
22  Neuseeland  Dene O’Kane 2
  2  Schottland  Stephen Hendry 5  
2  Schottland  Stephen Hendry 5
41  Kanada  Cliff Thorburn 2  

FinaleBearbeiten

Finale: Best of 17 Frames
Schiedsrichter/in: Nordirland  Len Ganley
Plymouth Pavilions, Plymouth, England, 7. April 1994
Thailand  James Wattana 4:9 England  Ronnie O’Sullivan
Nachmittag: 20:76 (67), 42:73, 25:59, 74:38, 41:70 (58), 0:112 (112), 103:18, 33:91 (90);
Abend: 56:29, 14:69 (52), 38:58, 74:16, 10:70 (70)
Höchstes Break 112
Century-Breaks 1
50+-Breaks 6

QuellenBearbeiten

  1. British Open Including British Gold Cup, Yamaha Organs Trophy and Yamaha International Masters. Chris Turner's Snooker Archive, archiviert vom Original am 16. Februar 2012; abgerufen am 11. November 2019 (englisch).
  2. 1994 British Open. In: CueTracker Snooker Results & Statistics Database. Ron Florax, abgerufen am 11. November 2019 (englisch).
  3. Rankings - 1993-1994. In: CueTracker Snooker Results & Statistics Database. Ron Florax, abgerufen am 11. November 2019 (englisch).