British Columbia Highway 7B

Highway in der kanadischen Provinz British Columbia

Der unter Mary Hill Bypass bekannte Highway 7B[1] in British Columbia bildet eine Verbindung zwischen den Highways 1 und 7. Sie ist auf der gesamten Strecke vierspurig ausgebaut. Im Rahmen des Ausbauprogramms North Fraser Perimeter Road soll die Route weiter ausgebaut werden.[2] Der Highway beginnt am Trans-Canada Highway in Coquitlam und verläuft entlang des Nordufers der Pitt Rivers. Nach 9 km mündet die Route dann in Highway 7.[3] Abschnitte des Highways sind als sogenannte Core Route, Bestandteil des kanadischen National Highway System.[4]

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/CA/BC-H
Highway 7B in British Columbia, Kanada
Mary Hill Bypass
British Columbia Highway 7B
Karte
Verlauf der H 7B
Basisdaten
Betreiber: British Columbia
Ministry of Transportation
Straßenbeginn: Coquitlam
(49° 14′ N, 122° 49′ W)
Straßenende: Port Coquitlam
(49° 15′ N, 122° 44′ W)
Gesamtlänge: 9 km

Regionaldistrikt:

Straßenverlauf
Metro Vancouver
Ortschaft Coquitlam
Weiter auf T1
Knoten T1 W nach Vancouver, O nach Hope
Ortschaft Port Coquitlam
Knoten H7 W nach Vancouver, O nach Hope
Weiter auf H7

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Official Numbered Routes in British Columbia. British Columbia Ministry of Transportation, 28. Mai 2008, abgerufen am 9. März 2013 (englisch).
  2. North Fraser Perimeter Road. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 12. Dezember 2009; abgerufen am 14. Mai 2012 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gatewayprogram.bc.ca
  3. B.C. Landmark Kilometre Inventory (LKI). British Columbia Ministry of Transportation, 19. Dezember 2013, abgerufen am 2. Juni 2014 (englisch).
  4. Canada’s National Highway System - Annual Report 2017. (PDF) Council of Ministers Responsible for Transportation and Highway Safety, abgerufen am 28. August 2019 (englisch).