British Columbia Highway 21

Highway in der kanadischen Provinz British Columbia

Der British Columbia Highway 21[1] in British Columbia bildet eine Verbindung der Grenze zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten mit dem Highway 3. Mit einer Länge von 14 km beginnt er an der Grenze nördlich von Porthill und endet westlich von Creston.[2]

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/CA/BC-H
Highway 21 in British Columbia, Kanada
Creston – Rykerts
British Columbia Highway 21
Basisdaten
Betreiber: British Columbia
Ministry of Transportation
Straßenbeginn: Rykerts
(49° 0′ N, 116° 30′ W)
Straßenende: Creston
(49° 7′ N, 116° 33′ W)
Gesamtlänge: 14 km

Regionaldistrikt:

Central Kootenay

Straßenverlauf
Vereinigte Staaten von Amerika Weiter auf S1 S nach Copeland
Grenzübergang Vereinigte Staaten von Amerika Vereinigte StaatenKanada Kanada
Ortschaft Rykerts
Ortschaft Creston
Kreuzung W nach Salmo, O nach Creston
Weiter auf 

VerlaufBearbeiten

Der Beginn des Highways liegt am Grenzübergang Rykerts. Er stellt die Verlängerung des State Highways 1 in Idaho dar. Östlich des Highways liegt die Kommune Rykerts sowie der Rykerts Lake. Westlich davon ist ein kleiner Wasserflugplatz, der Rykerts Waterdome. Der Highway folgt parallel des Kootenay Rivers in nördlicher Richtung. Durch den Highway werden die Gemeinden Huscroft und Lyster erschlossen, die beide östlich der Route liegen. Östlich des Highways liegt dann letztlich Creston, vorbei am Zentrum des Ortes mündet der Highway dann schließlich nordwestlich der Gemeinde in den Highway 3, den Crowsnest Highway.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Official Numbered Routes in British Columbia. Government of British Columbia, abgerufen am 4. Dezember 2018 (englisch).
  2. Landmark Kilometre Inventory (LKI). Government of British Columbia, abgerufen am 4. Dezember 2018 (englisch).