Britannia Range

Die Britannia Range ist ein Gebirgszug im Transantarktischen Gebirge. Sie wird im Norden durch den Hatherton-Gletscher und den Darwin-Gletscher begrenzt, im Süden durch den Byrd-Gletscher und nach Westen durch das Ross-Schelfeis. Zu ihr gehören Mount McClintock, der Dartmouth Peak und Mount Henderson.

Britannia Range
Höchster Gipfel Mount McClintock (3490 m)
Lage Australisches Antarktis-Territorium, Ostantarktika
Teil des Transantarktischen Gebirges
Britannia Range (Antarktis)
Koordinaten 80° 5′ S, 158° 0′ OKoordinaten: 80° 5′ S, 158° 0′ O

Entdeckt wurde das Gebirge 1902 von der Südgruppe der Discovery-Expedition (1901–1903) unter der Leitung des britischen Polarforschers Robert Falcon Scott, der sie nach dem Schulschiff HMS Britannia benannte, auf dem zahlreiche Offiziere der Expedition ihre Kadettenzeit absolviert hatten.

Topographische KartenblätterBearbeiten

WeblinksBearbeiten