Brandenburgisches Apothekenmuseum

Museum in Deutschland

Das Brandenburgische Apothekenmuseum in Cottbus enthält eine Sammlung zur Apotheken­geschichte. Es zeigt unter anderem eine Apothekeneinrichtung aus den 1930er-Jahren, eine Apothekeneinrichtung aus der DDR-Zeit, eine Gift- und Kräuterkammer, ein galenisches Laboratorium sowie jährlich wechselnde Ausstellungen. Die aktuelle (2010) Wechselausstellung unter dem Titel „Mysterium“ beschäftigt sich mit Heilmitteln und -methoden des Mittelalters.

Brandenburgisches Apothekenmuseum
Cottbus 07-2017 img31 Apothekenmuseum.jpg
ehemalige Löwenapotheke
Daten
Ort Cottbus
Art
Apothekenmuseum
Eröffnung 1. Juni 1989 als Niederlausitzer Apothekenmuseum
Betreiber
Verein zur Förderung des Brandenburgischen Apothekenmuseums in Cottbus e. V.
Website
ISIL DE-MUS-902812

Das straßenseitige Wohn- und Geschäftshaus sowie die Alte Löwenapotheke, die sich auf dem Hof befindet, bilden den denkmalgeschützten Museumskomplex.[1]

GalerieBearbeiten

LiteraturBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Commons: Brandenburgisches Apothekenmuseum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum: Denkmalliste des Landes Brandenburg: Stadt Cottbus (PDF)

Koordinaten: 51° 45′ 37,6″ N, 14° 20′ 3,8″ O