Boudh (Distrikt)

Distrikt in Indien

Der Distrikt Boudh (auch Baudha, Oriya ବୌଦ୍ଧ ଜିଲ୍ଲା Baud'dha Jillā) ist ein Distrikt im ostindischen Bundesstaat Odisha.

Distrikt Boudh
ବୌଦ୍ଧ ଜିଲ୍ଲା
Lagekarte des Distrikts
Bundesstaat Odisha
Division: South Division
Verwaltungssitz: Boudh
Fläche: 3098 km²
Einwohner: 441.162 (2011)
Bevölkerungsdichte: 142 Ew./km²
Website: boudh.nic.in

Der Distrikt liegt im Bergland der Ostghats und erstreckt sich entlang dem Südufer der Flüsse Tel und Mahanadi. Verwaltungssitz ist die namensgebende Stadt Boudh. Die Fläche beträgt 3098 km².[1][2] Die Bevölkerungsdichte liegt bei 142 Einwohner/km².

Der heutige Distrikt Boudh entstand am 2. Januar 1994, als der damalige Distrikt Phulbani zweigeteilt wurde – in die beiden neu gegründeten Distrikte Boudh und Kandhamal.[2] Bis zum 1. Januar 1948 existierte noch der gleichnamige Fürstenstaat.[2]

BevölkerungBearbeiten

Im Distrikt lebten im Jahr 2011 441.162 Einwohner.[1] Das Geschlechterverhältnis betrug 981 Frauen auf 1000 Männer.[1] Die Alphabetisierungsrate lag bei 71,61 % (83,34 % bei Männern, 59,79 % bei Frauen).[1] Der überwiegende Teil der Bevölkerung ist hinduistisch (99,32 %).[1]

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Der Distrikt besteht aus der Sub-Division Boudh.[2]

Zur Dezentralisierung der Verwaltung ist der Distrikt in 3 Blöcke unterteilt:[2]

  • Boudh
  • Harbhanga
  • Kantamal

Des Weiteren gibt es 8 Tahasils:[2]

  • Boudh
  • Harbhanga
  • Kantamal

Im Distrikt befinden sich folgende ULBs: das Notified Area Council (NAC) Boudh.[2] Außerdem sind 63 Gram Panchayats im Distrikt vorhanden.[2]

WeblinksBearbeiten

Commons: Distrikt Boudh – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e www.census2011.co.in
  2. a b c d e f g h boudh.nic.in