Born Bad ist ein für den US-Kabelsender Lifetime produzierter Low-Budget-Thriller von The Asylum aus dem Jahr 2011.

Film
Deutscher TitelBorn Bad
OriginaltitelBorn Bad
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2011
Länge 83 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Jared Cohn
Drehbuch Jared Cohn
Produktion David Michael Latt
Paul Bales
Musik Chris Ridenhour
Kamera Alexander Yellen
Schnitt Alexander Yellen
Besetzung

HandlungBearbeiten

Walter und Katherine Duncan ziehen gemeinsam mit ihrer Tochter Brooke um. In der neuen Stadt verliebt sich Brooke in den stadtbekannten Herumtreiber Denny, doch ihre Stiefmutter Katherine erkennt sofort, dass etwas mit ihm nicht stimmt. Als sie ihn als Kriminellen entlarvt, entführt er Brooke und bricht kurze Zeit später mit seinen Freunden in das Haus ihrer Familie ein.

KritikBearbeiten

„Fast könnte man denken, die Klonmeister von The Asylum hätten eine eigene Idee gehabt, doch irgendwie sind die Ähnlichkeiten zwischen diesem Psychothriller und dem fast 20 Jahre alten "Fear" (mit Witherspoon & Wahlberg) dann doch zu auffällig. Gleichwohl wird die bewährte Geschichte spannend und stimmungsvoll erzählt, und besonders "Twilight"-Nebendarsteller Michael Welch ist eine Entdeckung als unberechenbarer Wolf im Schafspelz des perfekten Schwiegersohns. Für seine Verhältnisse klar überm Durchschnitt, ein Tipp für Horror- wie Thrillerfans.“

Video.de

WeblinksBearbeiten