Hauptmenü öffnen

Bobry (deutsch Bobern (Nordteil)) ist ein Dorf in der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren, das zur Gmina Ełk (Landgemeinde Lyck) im Powiat Ełcki (Kreis Lyck) gehört.

Bobry
Bobry führt kein Wappen
Bobry (Polen)
Bobry
Bobry
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Ermland-Masuren
Powiat: Ełk
Gmina: Ełk
Geographische Lage: 53° 44′ N, 22° 21′ OKoordinaten: 53° 44′ 16″ N, 22° 21′ 2″ O
Einwohner: 60 (31. März 2011[1])
Postleitzahl: 19-321[2]
Telefonvorwahl: (+48) 87
Kfz-Kennzeichen: NEL
Wirtschaft und Verkehr
Straße: Zdunki/DK 65Bobry/1868N
Schienenweg: kein Bahnanschluss
Nächster int. Flughafen: Danzig



Geographische LageBearbeiten

Bobry liegt im südlichen Osten der Woiwodschaft Ermland-Masuren, 9,5 Kilometer südlich der Kreisstadt Ełk (Lyck).

GeschichteBearbeiten

Bobry in der Gmina Ełk ist der nördliche Teil des vor 1945 zusammenhängenden Dorfes mit dem deutschen Namen Bobern, dessen südlicher Teil heute in der Gmina Prostki (Landgemeinde Prostken) liegt und als Bobry (Prostki) mit dem nur 600 Meter entfernten Bobry (Ełk) in seiner Geschichte identisch ist. Nicht belegt ist das Datum der Trennung beider Teile nach 1945.

Bobry ist heute Sitz eines Schulzenamtes[3] (polnisch Sołectwo), in das auch der Nachbarort Zdunki (Sdunken, 1938–1945 Ulrichsfelde) eingeschlossen ist, und damit eine Ortschaft im Verbund der Gmina Ełk.

ReligionenBearbeiten

Bobry gehört kirchlich zu Bobry in der Gmina Prostki. Dort besteht eine katholische Kirchengemeinde, die der Pfarrei in Nowa Wieś Ełcka[4] (deutsch Neuendorf) untersteht und zum Bistum Ełk der Römisch-katholischen Kirche in Polen gehört.

Hier lebende evangelische Kirchenglieder halten sich zur Kirchengemeinde in der Stadt Ełk, einer Filialgemeinde der Pfarrei in Pisz (deutsch Johannisburg) in der Diözese Masuren der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen.

VerkehrBearbeiten

Bobry liegt westlich der Landesstraße 65 und ist von Zdunki (Sdunken, 1938–1945 Ulrichsfelde) aus zu erreichen. Eine Bahnanbindung besteht nicht.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. GUS 2011: Ludność w miejscowościach statystycznych według ekonomicznych grup wieku, 31. März 2011, abgerufen am 21. April 2019 (polnisch).
  2. Polnisches Postleitzahlenverzeichnis 2013, S. 70
  3. Gmina Ełk
  4. Parafia Nowa Wieś Ełcka im Bistum Ełk