Bob Lutz (Tennisspieler)

US-amerikanischer Tennisspieler

Robert „Bob“ Lutz (* 29. August 1947 in Lancaster, Pennsylvania) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Tennisspieler.

Bob Lutz Tennisspieler
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 29. August 1947
Größe: 180 cm
Gewicht: 82 kg
Rücktritt: 1985
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 1.165.276 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 388:262
Karrieretitel: 9
Höchste Platzierung: 15 (12. April 1976)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 496:216
Karrieretitel: 43
Höchste Platzierung: 6 (30. August 1977)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Als Einzelspieler gewann Lutz 9 Turniere, wobei seine bedeutendsten Turniersiege die bei den World Championship Tour (Vorläufer der ATP World Tour Masters 1000) Turnieren in Köln (1971) und Boston (1972) waren.

Im Doppel feierte er 36 Turniersiege mit Stan Smith, mit dem er schon seit 1967 ein Doppelteam bildete. Darunter waren vier US-Open-Siege, ein Sieg bei den Australian Open und der Gewinn der ersten Doppel-Masters im Jahr 1973. Insgesamt gewann Lutz 43 Titel im Doppel.

Außerdem gewann er fünfmal mit der US-amerikanischen Mannschaft den Davis Cup.

Am 1. März 2010 wurde Lutz offiziell für die Aufnahme in die International Tennis Hall of Fame nominiert.[1]

ErfolgeBearbeiten

Legende
Grand Slam (5)
Saisonendveranstaltung (1)
ATP Masters Series
Grand Prix (46)
Open-Era-Titel nach Belag
Hartplatz (23)
Sand (6)
Rasen (5)
Teppich (20)

EinzelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Endergebnis
1. 6. Juni 1970 Vereinigtes Konigreich  Manchester Rasen Vereinigte Staaten  Tom Gorman 6:2, 9:7
2. 16. August 1970 Vereinigte Staaten  Columbus (1) Hartplatz Vereinigte Staaten  Tom Gorman 6:4, 1:6, 7:5, 6:1
3. 20. September 1971 Vereinigte Staaten  Sacramento Hartplatz Vereinigte Staaten  Alex Olmedo 6:4, 6:4, 6:3
4. 17. Oktober 1971 Deutschland Bundesrepublik  Köln Teppich (i) Vereinigte Staaten  Jeff Borowiak 6:3, 6:7, 6:3, 6:2
5. 6. August 1972 Vereinigte Staaten  Boston Hartplatz Niederlande  Tom Okker 6:4, 2:6, 6:4, 6:4
6. 20. April 1975 Japan  Tokio Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith 6:4, 6:4
7. 5. November 1978 Frankreich  Paris Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  Tom Gullikson 6:2, 6:2, 7:6
8. 18. November 1979 Taiwan  Taipeh Teppich (i) Vereinigte Staaten  Pat DuPré 6:3, 6:4, 2:6, 6:3
9. 10. August 1980 Vereinigte Staaten  Columbus (2) Hartplatz Australien  Terry Rocavert 6:4, 6:3
10. 17. August 1980 Vereinigte Staaten  Stowe Hartplatz Sudafrika 1961  Johan Kriek 6:3, 6:1
11. 3. November 1980 Deutschland Bundesrepublik  Köln Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  Nick Saviano 6:4, 6:0

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Endergebnis
1. 25. August 1968 Vereinigte Staaten  Boston (1) Rasen Vereinigte Staaten  Arthur Ashe 6:4, 3:6, 10:8, 0:6, 4:6
2. 16. November 1968 Vereinigtes Konigreich  London Hartplatz (i) Sudafrika 1961  Bob Hewitt 6:4, 2:6, 4:6, 8:10
3. 10. August 1969 Vereinigte Staaten  Southampton Rasen Vereinigte Staaten  Clark Graebner 2:6, 2:6, 4:6
4. 24. August 1969 Vereinigte Staaten  Boston (2) Rasen Vereinigte Staaten  Stan Smith 7:9, 3:6, 1:6
5. 24. Oktober 1971 Spanien 1945  Barcelona Sand Spanien 1945  Manuel Orantes 4:6, 3:6, 4:6
6. 29. Oktober 1972 Deutschland Bundesrepublik  Essen Teppich (i) Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Nikola Pilić 6:4, 4:6, 6:3, 4:6, 6:7
7. 26. November 1972 Italien  Rom (1) Teppich (i) Vereinigte Staaten  Arthur Ashe 2:6, 6:3, 3:6, 6:3, 6:7
8. 11. Februar 1973 Vereinigte Staaten  Philadelphia Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith 6:72, 6:75, 6:4, 6:1, 4:6
9. 4. August 1974 Vereinigte Staaten  Cincinnati Teppich (i) Vereinigte Staaten  Marty Riessen 6:7, 6:7
10. 18. August 1975 Vereinigte Staaten  Columbus (1) Hartplatz Indien  Vijay Amritraj 4:6, 5:7
11. 18. August 1975 Australien  Sydney Indoor Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith 6:7, 2:6
12. 22. Februar 1976 Italien  Rom (2) Teppich (i) Vereinigte Staaten  Arthur Ashe 2:6, 6:0, 3:6
13. 29. Februar 1976 Niederlande  Rotterdam Teppich (i) Vereinigte Staaten  Arthur Ashe 3:6, 3:6
14. 10. Oktober 1976 Vereinigte Staaten  Maui Hartplatz Vereinigte Staaten  Harold Solomon 3:6, 7:5, 5:7
15. 19. Februar 1977 Vereinigte Staaten  Ocean City Teppich (i) Vereinigte Staaten  Vitas Gerulaitis 6:3, 1:6, 2:6
16. 20. März 1977 Vereinigte Staaten  Washington Teppich (i) Vereinigte Staaten  Brian Gottfried 1:6, 2:6
17. 13. August 1978 Vereinigte Staaten  Columbus (2) Hartplatz Vereinigte Staaten  Arthur Ashe 3:6, 4:6
18. 1. Mai 1983 Vereinigte Staaten  Tampa Teppich (i) Vereinigte Staaten  Johan Kriek 2:6, 4:6

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Doppelpartner Finalgegner Endergebnis
1. 9. September 1968 Vereinigte Staaten  US Open (1) Rasen Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Arthur Ashe
Spanien 1945  Andrés Gimeno
11:9, 6:1, 7:5
2. 21. Juli 1969 Vereinigte Staaten  Cincinnati Sand Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Arthur Ashe
Vereinigte Staaten  Charlie Pasarell
6:3, 6:4
3. 27. Januar 1970 Australien  Australian Open Rasen Vereinigte Staaten  Stan Smith Australien  John Alexander
Australien  Phil Dent
6:3, 8:6, 6:3
4. 4. Oktober 1970 Vereinigte Staaten  Berkeley Hartplatz Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Roy Barth
Vereinigte Staaten  Tom Gorman
6:2, 7:5, 4:6, 6:2
5. 13. Februar 1972 Vereinigte Staaten  Philadelphia Teppich (i) Vereinigte Staaten  Arthur Ashe Australien  John Newcombe
Australien  Tony Roche
6:3, 6:7, 6:3
6. 15. April 1973 Belgien  Brüssel Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Australien  John Alexander
Australien  Phil Dent
6:4, 7:6
7. 23. April 1973 Sudafrika 1961  Johannesburg Hartplatz Vereinigte Staaten  Stan Smith Sudafrika 1961  Frew McMillan
Australien  Allan Stone
6:1, 6:4, 6:4
8. 23. April 1973 Kanada  WCT Doubles Finals (Montreal) Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Niederlande  Tom Okker
Vereinigte Staaten  Marty Riessen
6:2, 7:61, 6:0
9. 31. März 1974 Vereinigte Staaten  Atlanta Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Brian Gottfried
Vereinigte Staaten  Dick Stockton
6:3, 3:6, 7:6
10. 7. April 1974 Vereinigte Staaten  New Orleans Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Australien  Owen Davidson
Australien  John Newcombe
4:6, 6:4, 7:6
11. 25. August 1974 Vereinigte Staaten  Boston Sand Vereinigte Staaten  Stan Smith Deutschland Bundesrepublik  Hans-Jürgen Pohmann
Vereinigte Staaten  Marty Riessen
3:6, 6:4, 6:3
12. 9. September 1974 Vereinigte Staaten  US Open (2) Rasen Vereinigte Staaten  Stan Smith Chile  Patricio Cornejo Seckel
Chile  Jaime Fillol
6:3, 6:3
13. 30. September 1974 Vereinigte Staaten  San Francisco Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Australien  John Alexander
Australien  Syd Ball
6:4, 7:66
14. 23. Februar 1975 Vereinigte Staaten  Fort Worth Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Australien  John Alexander
Australien  Phil Dent
6:7, 7:6, 6:3
15. 20. April 1975 Japan  Tokio Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Australien  John Alexander
Australien  Phil Dent
6:4, 6:76, 6:2
16. 27. April 1975 Vereinigte Staaten  Houston Sand Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Mike Estep
Australien  Russell Simpson
7:5, 7:65
17. 27. Juli 1975 Vereinigte Staaten  Washington Sand Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Brian Gottfried
Mexiko  Raúl Ramírez
7:5, 2:6, 6:1
18. 18. August 1975 Vereinigte Staaten  Columbus (1) Hartplatz Vereinigte Staaten  Stan Smith Deutschland Bundesrepublik  Jürgen Faßbender
Deutschland Bundesrepublik  Hans-Jürgen Pohmann
6:2, 6:7, 6:3
19. 19. Januar 1976 Vereinigte Staaten  Indianapolis Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Vitas Gerulaitis
Vereinigte Staaten  Tom Gorman
6:2, 6:4
20. 7. Februar 1976 Spanien 1945  Barcelona Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Polen  Wojciech Fibak
Deutschland 1946  Karl Meiler
6:3, 6:3
21. 22. Februar 1976 Italien  Rom Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Australien  Dick Crealy
Sudafrika 1961  Frew McMillan
6:75, 6:3, 6:4
22. 27. September 1976 Vereinigte Staaten  Los Angeles Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Arthur Ashe
Vereinigte Staaten  Charlie Pasarell
6:2, 3:6, 6:3
23. 20. März 1977 Vereinigte Staaten  Washington (1) Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Brian Gottfried
Mexiko  Raúl Ramírez
6:3, 7:5
24. 1. Mai 1977 Vereinigte Staaten  Las Vegas (1) Hartplatz Vereinigte Staaten  Stan Smith Sudafrika 1961  Bob Hewitt
Mexiko  Raúl Ramírez
6:3, 3:6, 6:4
25. 14. August 1977 Vereinigte Staaten  Columbus (2) Sand Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Peter Fleming
Vereinigte Staaten  Gene Mayer
4:6, 7:5, 6:2
26. 9. Oktober 1977 Vereinigte Staaten  Maui Sand Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Brian Gottfried
Mexiko  Raúl Ramírez
7:6, 6:4
27. 6. Dezember 1977 Sudafrika 1961  Johannesburg (1) Sand Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Peter Fleming
Sudafrika 1961  Raymond Moore
6:3, 7:5, 6:7, 7:6
28. 12. Februar 1978 Vereinigte Staaten  Springfield Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Tschechoslowakei  Jan Kodeš
Vereinigte Staaten  Marty Riessen
6:3, 6:3
29. 19. März 1978 Vereinigte Staaten  Washington (2) Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Arthur Ashe
Vereinigte Staaten  John McEnroe
6:7, 7:5, 6:1
30. 10. September 1978 Vereinigte Staaten  US Open (3) Hartplatz Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Marty Riessen
Vereinigte Staaten  Sherwood Stewart
1:6, 7:5, 6:3
31. 25. Februar 1979 Vereinigte Staaten  Denver Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Polen  Wojciech Fibak
Niederlande  Tom Okker
7:6, 6:3
32. 18. März 1979 Vereinigte Staaten  Washington (3) Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Australien  Bob Carmichael
Vereinigte Staaten  Brian Teacher
6:4, 7:5, 3:6, 7:6
33. 15. Juli 1979 Vereinigte Staaten  Newport Rasen Vereinigte Staaten  Stan Smith Australien  John James
Australien  Chris Kachel
6:4, 7:6
34. 12. August 1979 Vereinigte Staaten  Columbus (3) Sand Vereinigte Staaten  Brian Gottfried Vereinigte Staaten  Tim Gullikson
Vereinigte Staaten  Tom Gullikson
4:6, 6:3, 7:6
35. 19. August 1979 Vereinigte Staaten  Cleveland Hartplatz Vereinigte Staaten  Stan Smith Paraguay  Francisco González
Vereinigte Staaten  Fred McNair
6:3, 6:4
36. 11. November 1979 Hongkong  Hongkong Hartplatz Vereinigte Staaten  Pat Du Pré Vereinigte Staaten  Steve Denton
Vereinigte Staaten  Mark Turpin
6:3, 6:4
37. 13. April 1980 Vereinigte Staaten  Tulsa Hartplatz Vereinigte Staaten  Dick Stockton Paraguay  Francisco González
Vereinigte Staaten  Van Winitsky
2:6, 7:6, 6:2
38. 27. April 1980 Vereinigte Staaten  Las Vegas (2) Hartplatz Vereinigte Staaten  Stan Smith Polen  Wojciech Fibak
Vereinigte Staaten  Gene Mayer
6:2, 7:5
39. 17. August 1980 Vereinigte Staaten  Stowe Hartplatz Vereinigte Staaten  Bernard Mitton Rumänien 1965  Ilie Năstase
Vereinigte Staaten  Ferdi Taygan
6:4, 6:3
40. 7. September 1980 Vereinigte Staaten  US Open (4) Hartplatz Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Peter Fleming
Vereinigte Staaten  John McEnroe
7:6, 3:6, 6:1, 3:6, 6:3
41. 26. Oktober 1980 Osterreich  Wien Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Schweiz  Heinz Günthardt
Tschechoslowakei  Pavel Složil
6:1, 6:2
42. 30. November 1980 Sudafrika 1961  Johannesburg (2) Sand Vereinigte Staaten  Stan Smith Schweiz  Heinz Günthardt
Australien  Paul McNamee
6:7, 6:3, 6:4
43. 19. Dezember 1982 Vereinigte Staaten  Hartford Teppich (i) Vereinigte Staaten  Dick Stockton Vereinigte Staaten  Mike Cahill
Vereinigte Staaten  Tracy Delatte
7:6, 6:3

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Doppelpartner Finalgegner Endergebnis
1. 27. September 1970 Vereinigte Staaten  Los Angeles Hartplatz Vereinigte Staaten  Stan Smith Niederlande  Tom Okker
Vereinigte Staaten  Marty Riessen
6:7, 2:6
2. 2. Mai 1971 Vereinigte Staaten  Dallas Teppich (i) Vereinigte Staaten  Charlie Pasarell Niederlande  Tom Okker
Vereinigte Staaten  Marty Riessen
3:6, 4:6
3. 7. November 1971 Schweden  Stockholm (1) Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  Arthur Ashe Vereinigte Staaten  Tom Gorman
Vereinigte Staaten  Stan Smith
3:6, 4:6
4. 30. Juli 1972 Vereinigte Staaten  Louisville Sand Vereinigte Staaten  Arthur Ashe Australien  John Alexander
Australien  Phil Dent
4:6, 3:6
5. 6. August 1972 Vereinigte Staaten  Boston Hartplatz Vereinigte Staaten  Arthur Ashe Australien  John Newcombe
Australien  Tony Roche
3:6, 6:1, 6:7
6. 18. November 1972 Niederlande  Rotterdam (1) Hartplatz Vereinigte Staaten  Arthur Ashe Australien  Roy Emerson
Australien  John Newcombe
2:6, 3:6
7. 16. Juni 1974 Frankreich  French Open Sand Vereinigte Staaten  Stan Smith Australien  Dick Crealy
Australien  Onny Parum
3:6, 2:6, 6:3, 7:5, 1:6
8. 22. Juni 1974 Vereinigtes Konigreich  Nottingham Rasen Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Charlie Pasarell
Vereinigte Staaten  Erik Van Dillen
7:9, 3:6
9. 7. Juli 1974 Vereinigtes Konigreich  Wimbledon Championships (1) Rasen Vereinigte Staaten  Stan Smith Australien  John Newcombe
Australien  Tony Roche
6:8, 4:6, 4:6
10. 18. August 1974 Vereinigte Staaten  Columbus (2) Rasen Vereinigte Staaten  Tom Gorman Indien  Anand Amritraj
Indien  Vijay Amritraj
kampflos
11. 2. Mai 1976 Vereinigte Staaten  WCT Doubles Finals (Kansas) (1) Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Polen  Wojciech Fibak
Deutschland Bundesrepublik  Karl Meiler
3:6, 6:2, 6:3, 3:6, 4:6
12. 16. Mai 1976 Vereinigte Staaten  Las Vegas Hartplatz Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Arthur Ashe
Vereinigte Staaten  Charlie Pasarell
4:6, 2:6
13. 6. März 1977 Vereinigte Staaten  Memphis Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Fred McNair
Vereinigte Staaten  Sherwood Stewart
6:4, 6:7, 6:7
14. 3. April 1977 Vereinigte Staaten  Los Angeles Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Sudafrika 1961  Bob Hewitt
Sudafrika 1961  Frew McMillan
3:6, 4:6
15. 29. August 1977 Vereinigte Staaten  Boston Sand Vereinigte Staaten  Stan Smith Sudafrika 1961  Bob Hewitt
Vereinigte Staaten  Brian Gottfried
16. 8. Januar 1978 Vereinigte Staaten  Masters Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Sudafrika 1961  Bob Hewitt
Sudafrika 1961  Frew McMillan
5:7, 6:7, 3:6
17. 9. April 1978 Niederlande  Rotterdam (2) Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Fred McNair
Mexiko  Raúl Ramírez
2:6, 3:6
18. 2. Mai 1978 Vereinigte Staaten  WCT Doubles Finals (Kansas) (2) Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Polen  Wojciech Fibak
Niederlande  Tom Okker
7:6, 4:6, 0:6, 3:6
19. 1. Oktober 1978 Vereinigte Staaten  San Francisco Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Peter Fleming
Vereinigte Staaten  John McEnroe
7:5, 4:6, 4:6
20. 12. November 1978 Schweden  Stockholm (2) Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Polen  Wojciech Fibak
Niederlande  Tom Okker
3:6, 2:6
21. 25. März 1979 Vereinigte Staaten  New Orleans Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Peter Fleming
Vereinigte Staaten  John McEnroe
1:6, 3:6
22. 26. August 1979 Vereinigte Staaten  Cincinnati (1) Hartplatz Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Brian Gottfried
Rumänien 1965  Ilie Năstase
6:1, 3:6, 6:7
23. 9. September 1979 Vereinigte Staaten  US Open Hartplatz Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Peter Fleming
Vereinigte Staaten  John McEnroe
2:6, 4:6
24. 18. November 1979 Taiwan  Taipeh Teppich (i) Vereinigte Staaten  Pat Du Pré Australien  Mark Edmondson
Australien  John Marks
1:6, 6:3, 4:6
25. 6. Juli 1980 Vereinigtes Konigreich  Wimbledon Championships (2) Rasen Vereinigte Staaten  Stan Smith Australien  Peter McNamara
Australien  Paul McNamee
6:7, 3:6, 7:6, 4:6
26. 14. September 1980 Vereinigte Staaten  Sawgrass Doubles (1) Hartplatz Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Brian Gottfried
Mexiko  Raúl Ramírez
6:7, 4:6, 6:2, 6:7
27. 9. November 1980 Schweden  Stockholm (3) Teppich (i) Vereinigte Staaten  Stan Smith Schweiz  Heinz Günthardt
Australien  Paul McNamee
7:6, 3:6, 2:6
28. 5. Juli 1981 Vereinigtes Konigreich  Wimbledon Championships (3) Rasen Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  Peter Fleming
Vereinigte Staaten  John McEnroe
4:6, 4:6, 4:6
29. 16. August 1981 Vereinigte Staaten  Stowe Hartplatz Vereinigte Staaten  Brian Gottfried Sudafrika 1961  Johan Kriek
Vereinigte Staaten  Larry Stefanki
6:2, 1:6, 2:6
30. 23. August 1981 Vereinigte Staaten  Cincinnati (2) Hartplatz Vereinigte Staaten  Stan Smith Vereinigte Staaten  John McEnroe
Vereinigte Staaten  Ferdi Taygan
6:7, 3:6
31. 20. September 1981 Vereinigte Staaten  Sawgrass Doubles (2) Sand Vereinigte Staaten  Stan Smith Schweiz  Heinz Günthardt
Australien  Peter McNamara
6:7, 6:3, 6:7, 7:5, 4:6
32. 15. August 1982 Vereinigte Staaten  Carlsbad Sand Mexiko  Raúl Ramírez Vereinigte Staaten  Fritz Buehning
Vereinigte Staaten  Johan Kriek
6:3, 6:7, 3:6

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. San Clemente’s Lutz to be inducted into tennis hall of fame. In: ocregister.com. 17. Juli 2009, abgerufen am 15. Dezember 2020 (englisch).