Blessac

französische Gemeinde

Blessac ist eine Gemeinde mit 533 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Zentralmassiv in Frankreich. Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Creuse, zum Arrondissement Aubusson und zum Kanton Aubusson. Sie grenzt im Nordwesten an Saint-Sulpice-les-Champs, im Norden an Ars und Saint-Médard-la-Rochette, im Nordosten an Alleyrat, im Osten an Aubusson, im Süden an Saint-Marc-à-Frongier und im Westen an Saint-Michel-de-Veisse.

Blessac
Wappen von Blessac
Blessac (Frankreich)
Blessac
Staat Frankreich
Region Nouvelle-Aquitaine
Département (Nr.) Creuse (23)
Arrondissement Aubusson
Kanton Aubusson
Gemeindeverband Creuse Grand Sud
Koordinaten 45° 58′ N, 2° 8′ OKoordinaten: 45° 58′ N, 2° 8′ O
Höhe 406–665 m
Fläche 17,89 km²
Einwohner 533 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km²
Postleitzahl 23200
INSEE-Code

Das Schloss von Blessac

Blessac wird im Osten von der Creuse tangiert. Dort nimmt sie den Bach namens Ruisseau de Grouille auf, der in der Gemeindegemarkung entspringt.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Dolmen Pierre de la Fade

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2004 2006 2009 2012
Einwohner 340 316 342 411 495 488 510 514 524 526

WeblinksBearbeiten

Commons: Blessac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien