Der Black Devils MC ist ein Motorcycle-Club, der 1969 in Wiesbaden gegründet wurde.[1] Im Unterschied zu vielen anderen Motorcycle-Clubs, welche durch Soldaten anderer NATO-Länder gegründet wurden, haben die Black Devils einen deutschen Ursprung.

Im Jahr 1996 wuchsen die Black Devils über die deutschen Grenzen hinaus. Die ersten Black Devils außerhalb Deutschlands kamen aus Italien, wo die Ortsgruppe („Chapter“) Imola (heute Bologna) gegründet wurde und damit der Black Devils MC Italy. Heute reichen die Chapter der Black Devils von Wiesbaden bis nach Lecce. Ein bekanntes ehemaliges Mitglied der Wiesbadener Black Devils, Manfred Meyer († 6. Januar 2009), war jahrzehntelang Security-Chef der Punk-Rock-Band Die Toten Hosen und Türsteher im Musikclub Batschkapp in Frankfurt am Main.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bericht der Frankfurter Rundschau über 40 jähriges Bestehen
  2. Trauer um Manfred Meyer: Der Sicherheitschef der Batschkapp, der die Größen des Musikgeschäfts beschützte, ist tot. auf www.fr.de (Frankfurter Rundschau), 12. Januar 2009