Hauptmenü öffnen

Blérancourt ist eine französische Gemeinde mit 1.270 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France (bis 2015: Picardie); sie gehört zum Arrondissement Laon und zum Kanton Vic-sur-Aisne.

Blérancourt
Wappen von Blérancourt
Blérancourt (Frankreich)
Blérancourt
Region Hauts-de-France
Département Aisne
Arrondissement Laon
Kanton Vic-sur-Aisne
Gemeindeverband Picardie des Châteaux
Koordinaten 49° 31′ N, 3° 9′ OKoordinaten: 49° 31′ N, 3° 9′ O
Höhe 53–159 m
Fläche 10,8 km2
Einwohner 1.270 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 118 Einw./km2
Postleitzahl 02300
INSEE-Code
Website http://www.ville-blerancourt.fr/

Rathaus (Mairie) von Blérancourt

GeografieBearbeiten

Blérancourt liegt etwa 34 Kilometer westsüdwestlich von Laon oberhalb des Ailette-Tales. Umgeben wird Blérancourt von den Nachbargemeinden Camelin im Norden und Nordwesten, Besmé im Norden, Saint-Paul-aux-Bois im Nordosten, Saint-Aubin im Osten, Vassens und Audignicourt im Süden sowie Nampcel im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 910 945 1.115 1.177 1.270 1.193 1.252 1.236

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Pierre-ès-Liens, seit 1921 Monument historique
  • Schloss Blérancourt
  • Haus Saint-Just

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Blérancourt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien