Hauptmenü öffnen

Bistum Wanzhou

römisch-katholisches Bistum in China
(Weitergeleitet von Bistum Wanhsien)

Das Bistum Wanzhou (lat.: Dioecesis Uanscienensis) ist ein römisch-katholisches Bistum mit Sitz in Wanzhou in der Volksrepublik China.

Bistum Wanzhou
Basisdaten
Staat Volksrepublik China
Metropolitanbistum Erzbistum Chongqing
Diözesanbischof Paul He Zeqing
Fläche 20.000 km²
Pfarreien 25 (31.12.1950 / AP1951)
Einwohner 5.000.000 (31.12.1950 / AP1951)
Katholiken 22.649 (31.12.1950 / AP1951)
Anteil 0,5 %
Diözesanpriester 46 (31.12.1950 / AP1951)
Katholiken je Priester 492
Ordensbrüder 2 (31.12.1950 / AP1951)
Ordensschwestern 17 (31.12.1950 / AP1951)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Hochchinesisch
Kathedrale Cathedral of the Sacred Heart

GeschichteBearbeiten

Papst Pius XI. gründete das Apostolische Vikariat Wanhsien am 2. August 1929 aus Gebietsabtretungen des Apostolischen Vikariats Chongqing. Mit der Apostolischen Konstitution Quotidie Nos wurde es am 11. April 1946 zum Bistum erhoben.

Am 10. Januar 2001 starb Bischof Matthias Duan Yin-ming, einer der letzten lebenden Bischöfe, die von Pius XII. zum Bischof geweiht wurden. Sein Nachfolger wurde Bischof Joseph Xu Zhixuan, ehemaliger Koadjutorbischof seit 1989, der offiziell staatlich anerkannt war und am 8. Dezember 2008 starb. Jetziger Bischof der Diözese ist Paul He Zeqing, ehemaliger Koadjutorbischof seit 2005.

Im Jahr 1998 wurden Matthias Duan Yin-ming Xu Zhixuan und Joseph Xu Zhixuan eingeladen, an der Sonderversammlung der Bischofssynode für Asien teilzunehmen, aber die chinesische Regierung verweigerte ihnen die Erlaubnis zur Ausreise.

OrdinarienBearbeiten

Apostolischer Vikar von WanhsienBearbeiten

Bischöfe von WanzhouBearbeiten

  • Francis Xavier Wang Ze-pu (11. April 1946 – 3. Juli 1947)
  • Matthias Duan Yin-ming (9. Juni 1949 – 10. Januar 2001)
  • Joseph Xu Zhixuan (10. Januar 2001 – 8. Dezember 2008)
  • Paul He Zeqing (seit 13. Dezember 2008 von Peking und seit dem 22. September 2018 auch von Rom anerkannt)

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten