Bistum Uruguaiana

römisch-katholisches Bistum in Brasilien

Das Bistum Uruguaiana (lateinisch Dioecesis Uruguaianensis, portugiesisch Diocese de Uruguaiana) ist eine römisch-katholische Diözese mit Sitz im brasilianischen Uruguaiana im Bundesstaat Rio Grande do Sul.

Bistum Uruguaiana
Basisdaten
Staat Brasilien
Metropolitanbistum Erzbistum Santa Maria
Diözesanbischof José Mário Scalon Angonese
Emeritierter Diözesanbischof Ângelo Domingos Salvador OFMCap
Gründung 1910
Fläche 35.439 km²
Pfarreien 16 (2017 / AP 2018)
Einwohner 502.300 (2017 / AP 2018)
Katholiken 374.200 (2017 / AP 2018)
Anteil 74,5 %
Diözesanpriester 22 (2017 / AP 2018)
Ordenspriester 2 (2017 / AP 2018)
Katholiken je Priester 15.592
Ordensbrüder 7 (2017 / AP 2018)
Ordensschwestern 46 (2017 / AP 2018)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache portugiesisch
Kathedrale Heilige Anna
Website http://www.diocesedeuruguaiana.org.br/

Das Bistum wurde am 15. August 1910 von Papst Pius X. aus dem Erzbistum Porto Alegre heraus gegründet. 1960 wurden Gebiete zur Gründung des Bistums Bagé und 1961 zur Gründung des Bistums Santo Ângelo abgetreten.

Es ist ein Suffragan des Erzbistums Santa Maria.

BischöfeBearbeiten

WeblinksBearbeiten