Bistum Mar del Plata

römisch-katholisches Bistum in Argentinien

Das Bistum Mar del Plata (lat.: Dioecesis Maris Platensis, span.: Diócesis de Mar del Plata) ist eine in Argentinien gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Mar del Plata.

Bistum Mar del Plata
Karte Bistum Mar del Plata
Basisdaten
Staat Argentinien
Metropolitanbistum Erzbistum La Plata
Diözesanbischof Gabriel Antonio Mestre
Weihbischof Dario Rubén Quintana OAR
Emeritierter Diözesanbischof Antonio Marino
Gründung 1957
Fläche 23.045 km²
Pfarreien 51 (2016 / AP 2017)
Einwohner 972.107 (2016 / AP 2017)
Katholiken 737.972 (2016 / AP 2017)
Anteil 75,9 %
Diözesanpriester 68 (2016 / AP 2017)
Ordenspriester 18 (2016 / AP 2017)
Katholiken je Priester 8.581
Ständige Diakone 11 (2016 / AP 2017)
Ordensbrüder 23 (2016 / AP 2017)
Ordensschwestern 101 (2016 / AP 2017)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Catedral Basílica de los Santos Pedro y Cecilia
Website www.iglesiamdp.org.ar
Entwicklung der Mitgliederzahlen

GeschichteBearbeiten

Das Bistum Mar del Plata wurde am 11. Februar 1957 durch Papst Pius XII. aus Gebietsabtretungen des Erzbistums La Plata und des Bistums Bahía Blanca errichtet. Am 27. März 1980 gab das Bistum Mar del Plata Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Chascomús ab. Das Bistum Mar del Plata ist dem Erzbistum La Plata als Suffraganbistum unterstellt.

Bischöfe von Mar del PlataBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bistum Mar del Plata – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Kathedrale Mar del Plata