Bistum Jaffna

römisch-katholisches Bistum in Sri Lanka

Das Bistum Jaffna (lat.: Dioecesis Iaffnensis) ist eine in Sri Lanka gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Jaffna.

Bistum Jaffna
Basisdaten
Staat Sri Lanka
Metropolitanbistum Erzbistum Colombo
Diözesanbischof Justin Bernard Gnanapragasam
Emeritierter Diözesanbischof Thomas Savundaranayagam
Gründung 1845
Fläche 4400 km²
Pfarreien 63 (2013 / AP 2014)
Einwohner 1.493.720 (2013 / AP 2014)
Katholiken 240.682 (2013 / AP 2014)
Anteil 16,1 %
Diözesanpriester 97 (2013 / AP 2014)
Ordenspriester 56 (2013 / AP 2014)
Katholiken je Priester 1573
Ordensbrüder 97 (2013 / AP 2014)
Ordensschwestern 227 (2013 / AP 2014)
Ritus Römischer Ritus
Kathedrale St. Mary’s Cathedral
Website http://jaffnadiocese.org/

GeschichteBearbeiten

Das Bistum Jaffna wurde am 17. Februar 1845 durch Papst Gregor XVI. aus Gebietsabtretungen des Bistums Colombo als Apostolisches Vikariat Jaffna errichtet.

Am 1. September 1886 wurde das Apostolische Vikariat Jaffna durch Papst Leo XIII. zum Bistum erhoben und dem Erzbistum Colombo als Suffraganbistum unterstellt. Das Bistum Jaffna gab am 19. Dezember 1975 Teile seines Territoriums zur Gründung der Apostolischen Präfektur Anuradhapura ab. Eine weitere Gebietsabtretung erfolgte am 24. Januar 1981 zur Gründung des Bistums Mannar.

OrdinarienBearbeiten

Apostolische Vikare von JaffnaBearbeiten

Bischöfe von JaffnaBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten