Bistum Cienfuegos

römisch-katholisches Bistum in Kuba

Das Bistum Cienfuegos (lat.: Dioecesis Centumfocencis) ist eine auf Kuba gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Cienfuegos.

Bistum Cienfuegos
Karte Bistum Cienfuegos
Basisdaten
Staat Kuba
Metropolitanbistum Erzbistum Camagüey
Diözesanbischof Domingo Oropesa Lorente
Gründung 1903
Fläche 5360 km²
Pfarreien 22 (31.12.2015 / AP2017)
Einwohner 496.000 (31.12.2015 / AP2017)
Katholiken 300.000 (31.12.2015 / AP2017)
Anteil 60,5 %
Diözesanpriester 9 (31.12.2015 / AP2017)
Ordenspriester 7 (31.12.2015 / AP2017)
Katholiken je Priester 18.750
Ständige Diakone 8 (31.12.2015 / AP2017)
Ordensbrüder 11 (31.12.2015 / AP2017)
Ordensschwestern 21 (31.12.2015 / AP2017)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Catedral San Carlos De Borromeo

GeschichteBearbeiten

Das Bistum Cienfuegos wurde am 20. Februar 1903 durch Papst Leo XIII. mit der Apostolischen Konstitution Actum praeclare aus Gebietsabtretungen des Bistums San Cristóbal de la Habana errichtet und dem Erzbistum Santiago de Cuba als Suffraganbistum unterstellt. Am 30. Juni 1971 wurde das Bistum Cienfuegos in Bistum Cienfuegos-Santa Clara umbenannt. Das Bistum Cienfuegos-Santa Clara wurde am 1. April 1995 in die Bistümer Cienfuegos und Santa Clara geteilt. Am 5. Dezember 1998 wurde das Bistum Cienfuegos dem Erzbistum Camagüey als Suffraganbistum unterstellt.

 
Kathedrale Nuestra Señora de la Purísima Concepción in Cienfuegos

OrdinarienBearbeiten

Bischöfe von CienfuegosBearbeiten

Bischöfe von Cienfuegos-Santa ClaraBearbeiten

Bischöfe von CienfuegosBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten