Bistum Anuradhapura

römisch-katholisches Bistum in Sri Lanka

Das Bistum Anuradhapura (lat.: Dioecesis Anuradhapurensis) ist eine in Sri Lanka gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Anuradhapura. Es umfasst die Nord-Zentralprovinz.

Bistum Anuradhapura
Karte Bistum Anuradhapura
Basisdaten
Staat Sri Lanka
Metropolitanbistum Erzbistum Colombo
Diözesanbischof Norbert Marshall Andradi OMI
Generalvikar Anthony Andrew
Fläche 10.727 km²
Pfarreien 15 (2012 / AP 2013)
Einwohner 1.110.904 (2012 / AP 2013)
Katholiken 12.703 (2012 / AP 2013)
Anteil 1,1 %
Diözesanpriester 15 (2012 / AP 2013)
Ordenspriester 7 (2012 / AP 2013)
Katholiken je Priester 577
Ordensbrüder 7 (2012 / AP 2013)
Ordensschwestern 59 (2012 / AP 2013)
Ritus Römischer Ritus
Kathedrale St. Joseph’s Cathedral

GeschichteBearbeiten

Das Bistum Anuradhapura wurde am 19. Dezember 1975 durch Papst Paul VI. mit der Apostolischen Konstitution Iussum Christi aus Gebietsabtretungen der Bistümer Jaffna und Trincomalee-Batticaloa als Apostolische Präfektur Anuradhapura errichtet.[1]

Am 18. März 1982 wurde die Apostolische Präfektur Anuradhapura durch Papst Johannes Paul II. mit der Apostolischen Konstitution Qui idem zum Bistum erhoben und dem Erzbistum Colombo als Suffraganbistum unterstellt.[2]

OrdinarienBearbeiten

Apostolische Präfekten von AnuradhapuraBearbeiten

Bischöfe von AnuradhapuraBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Paulus VI: Const. Apost. Iussum Christi, AAS 68 (1976), n. 3, S. 164f.
  2. Ioannes Paulus II: Const. Apost. Qui idem, AAS 74 (1982), n. 6, S. 668f.