Hauptmenü öffnen

Birhanu Legese

Äthiopischer Langstreckenläufer

Birhanu Legese (* 11. September 1994) ist ein äthiopischer Langstreckenläufer.

2012 siegte er bei der Corrida de Houilles. 2013 wurde er Zweiter bei den 10 km von Taroudant, Dritter bei den World 10K Bangalore und Fünfter beim 10-km-Bewerb von Tout Rennes Court. Im Jahr darauf wurde er Vierter in Taroudant und Achter bei den Leichtathletik-Afrikameisterschaften 2014 über 5000 m.

2015 siegte er beim Berliner Halbmarathon,[1] wurde Dritter beim Luanda-Halbmarathon und kam beim Kopenhagen-Halbmarathon auf den 17. Platz.

2015 und 2017 gewann er den Delhi-Halbmarathon.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. IAAF: Debutant Legese upsets the form book at Berlin Half Marathon. 29. März 2015