MIT-Biosuit neben einem konventionellen Raumanzug

Der Biosuit oder Bio-Suit war ein Forschungsprojekt des Massachusetts Institute of Technology (MIT) in den 2000er bis frühen 2010er Jahren zur Entwicklung eines neuartigen Raumanzugs. Die Besonderheit des Anzugs bestand darin, dass er ausschließlich im Helm eine künstliche Atmosphäre gewährleisten sollte. An allen anderen Körperstellen würde ein spezielles Gewebe aus Latex und Drähten für den nötigen Außendruck sorgen.[1][2][3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Biosuit. In: trendsderzukunft.de. 24. Juni 2018, abgerufen am 24. Juni 2018 (deutsch).
  2. Extravehicular Activity Research at MIT Man Vehicle Laboratory – Bio-Suit. In: mvl.mit.edu. Archiviert vom Original am 23. September 2013; abgerufen am 13. Oktober 2019.
  3. High-Tech Spacesuits Eyed for 'Extreme Exploration'. Space.com, 26. Januar 2005.