Bilohorodka (Kiew-Swjatoschyn)

Ort im Rajon Kiew-Swjatoschyn, Ukraine

Bilohorodka (ukrainisch Білогородка; russisch Белогородка Belogorodka) ist ein Dorf in der ukrainischen Oblast Kiew mit etwa 4000 Einwohnern. Der zusammen mit dem Nachbardorf Schewtschenkowe (Шевченкове) eine Landratsgemeinde bildende Ort liegt nur 10 Kilometer westlich von Kiew.

Bilohorodka
Білогородка
Wappen von Bilohorodka
Bilohorodka (Ukraine)
Bilohorodka
Basisdaten
Oblast: Oblast Kiew
Rajon: Rajon Butscha
Höhe: keine Angabe
Fläche: 5,50 km²
Einwohner: 5.868 (2004)
Bevölkerungsdichte: 1.067 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 08140
Vorwahl: +380 4498
Geographische Lage: 50° 23′ N, 30° 14′ OKoordinaten: 50° 23′ 23″ N, 30° 13′ 39″ O
KOATUU: 3222480401
Verwaltungsgliederung: 2 Dörfer
Adresse: вул. Леніна 33
08140 с. Білогородка
Statistische Informationen
Bilohorodka (Oblast Kiew)
Bilohorodka
i1

Bilohorodka ist vor allem dadurch bekannt, dass es sich an der Stelle der alten slawischen Stadt Belgorod (Weiße Stadt, vgl. Belgorod bzw. Belgrad) befand. Diese wurde spätestens im 9. Jahrhundert gegründet und 980 erstmals schriftlich erwähnt. Die Ortschaft samt Umland war zu dieser Zeit das persönliche Eigentum des Großfürsten von Kiew Wladimir I., der hier einen Palast und 991 eine Festung errichten ließ, die zu einem der stärksten Außenposten in der Verteidigung von Kiew gegen Nomaden wurde.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ortsgeschichte Bilohorodka in der Geschichte der Städte und Dörfer der Ukrainischen SSR; abgerufen am 10. Juli 2020 (ukrainisch)