Hauptmenü öffnen

Bill Sweedler

US-amerikanischer Autorennfahrer und Unternehmer
Der Lotus Evora GTE von Bill Sweedler, Townsend Bell und Johnny Mowlem beim Petit Le Mans 2012

William "Bill" Sweedler (* 11. Oktober 1966) ist ein US-amerikanischer Autorennfahrer und Finanzmanager.

UnternehmerBearbeiten

Bill Sweedler studierte Finanzwirtschaft am Babson College in Wellesley Massachusetts. Nach dem Ende seines Studiums arbeitete er erst vier Jahre bei Polo Ralph Lauren und machte sich danach selbständig. Er gründete einige Unternehmen die sich mit der Finanzierung von Unternehmen und dem Veranlagen von Finanzmittel befassen. Seine letzte Gründung war Tengram Capital Partners, ein Finanzierungs- und Beteiligungsunternehmen für Klein- und Mittelbetriebe in den Vereinigten Staaten, wo er auch Geschäftsführender Gesellschafter ist. Sweedler ist verheiratet, dreifacher Vater und lebt in Westport im Fairfield County im US-amerikanischen Bundesstaat Connecticut.

Karriere im MotorsportBearbeiten

Die Motorsport begann 2007 mit 41 Jahren spät. Finanziert wurde der Einstieg in den GT-Sport mit eigenem Geld. Erste Rennen bestritt er im Mazda MX5-Cup, ab 2009 dann in der American Le Mans Series und der IMSA WeatherTech SportsCar Championship. Seit 2010 ist er regelmäßiger Starter beim 12-Stunden-Rennen von Sebring und gab 2015 mit einem 24. Endrang beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans.

Sein bisher größter Erfolg war der Gesamtsieg in der GTD-Wertung der United SportsCar Championship 2015.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2015 Vereinigte Staaten  Scuderia Corsa Ferrari 458 Italia GT2 Vereinigte Staaten  Townsend Bell Vereinigte Staaten  Jeff Segal Rang 24
2016 Vereinigte Staaten  Scuderia Corsa Ferrari 458 Italia GT2 Vereinigte Staaten  Townsend Bell Vereinigte Staaten  Jeff Segal Rang 26 und Klassensieg
2017 Vereinigte Staaten  Scuderia Corsa Ferrari 488 GTE Vereinigte Staaten  Townsend Bell Vereinigte Staaten  Cooper MacNeil Rang 29

Sebring-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2010 Vereinigte Staaten  Alex Job Racing Porsche 997 GT3 Cup Vereinigte Staaten  Romeo Kapudija Deutschland  Jan-Dirk Lueders Rang 18
2011 Vereinigte Staaten  Alex Job Racing Porsche 997 GT3 Cup Vereinigte Staaten  Brian Wong Vereinigte Staaten  Leh Keen Rang 34
2012 Vereinigte Staaten  Alex Job Racing Porsche 997 GT3 Cup Vereinigte Staaten  Townsend Bell Vereinigte Staaten  Dion von Moltke Rang 31 und Klassensieg
2013 Vereinigte Staaten  Team West AJR Boardwalk Ferrari Ferrari 458 Italia GT2 Vereinigte Staaten  Townsend Bell Vereinigte Staaten  Leh Keen Ausfall Defekt
2014 Kanada  AIM Autosport Ferrari 458 Italia GT3 Vereinigte Staaten  Townsend Bell Vereinigte Staaten  Jeff Segal Italien  Maurizio Mediani Rang 24
2015 Vereinigte Staaten  Scuderia Corsa Ferrari 458 Italia Grand-Am Vereinigte Staaten  Townsend Bell Vereinigte Staaten  Anthony Lazzaro Rang 18
2016 Vereinigte Staaten  O'Gara Motorsport Lamborghini Huracán GT3 Vereinigte Staaten  Townsend Bell Vereinigte Staaten  Richard Antinucci Ausfall Unfall
2017 Vereinigte Staaten  Alex Job Racing Audi R8 LMS Vereinigte Staaten  Townsend Bell Vereinigte Staaten  Frank Montecalvo Rang 31
2018 Vereinigte Staaten  Scuderia Corsa Ferrari 488 GT3 Vereinigte Staaten  Townsend Bell Vereinigte Staaten  Frank Montecalvo Ausfall Unfall

WeblinksBearbeiten