Hauptmenü öffnen

Ein Bildungsgang ist in einem Bildungssystem die schulische, hochschulische oder berufliche Ausbildung zu dem jeweiligen Abschluss (Schulabschluss, Hochschulabschluss, Berufsabschluss).

Beispiele: „Bildungsgang Gymnasium“, „Bildungsgang Hauptschule“, „Bildungsgang Masterstudium“, „Bildungsgang Informationstechnischer Assistent“.[1]

Benannt wird dabei üblicherweise nur der höchstwertige Abschluss des gesamten Bildungsgangs, Aufbauendes durch mehrere Stufen des Bildungssystems wird vorausgesetzt (wie Abschluss der Primarstufe/Grundschule für weitere Schulen, oder ein schulischer Abschluss zur Hochschulreife für universitäre Bildungsgänge; Lehrabschluss oder anderer Berufsbefähigungsnachweis für eine Meisterprüfung). Varianten oder Sonderzugänge werden aber oft genannt (wie „Gymnasiumsabschluss im zweiten Bildungsweg“, „Bildungsgang Industriemechaniker an einem Berufskolleg“).

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. OECD: Bildung auf einen Blick 2003 OECD-Indikatoren: OECD-Indikatoren. OECD Publishing, 2003, ISBN 978-92-64-01895-2 (google.de [abgerufen am 22. Februar 2018]).