Bijou

französische Bezeichnung für ein Kleinod

Bijou [biˈʒu] (Plural: Bijoux [biˈʒu]) ist eine französische, aber auch in der deutschsprachigen Schweiz übliche[1] Bezeichnung für ein Kleinod, eine Kostbarkeit, ein Juwel, ein Schmuckstück oder eine Besonderheit. In Bezug auf Menschen entspricht es dem KosewortSchatz“.

FreimaurereiBearbeiten

In der freimaurerischen Terminologie bezeichnet Bijou ein meist aufwendig gearbeitetes Logenabzeichen. Vermutet wird eine Verbindung zu den militärischen Abzeichen (siehe auch: Feldloge) oder sonstigen Paraphernalien einer Berufsgruppe.

Bijoux von Freimaurerlogen der Großloge AFAMBearbeiten

Bijoux von Freimaurerlogen der Großen Landesloge der Freimaurer von DeutschlandBearbeiten

Bijoux von Freimaurerlogen der Großloge Zu den drei WeltkugelnBearbeiten

Bijoux von Freimaurerlogen im Souveränen GrossOrient von DeutschlandBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Masonic bijous – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hans Bickel, Christoph Landolt: Schweizerhochdeutsch. Wörterbuch der Standardsprache in der deutschen Schweiz. 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Aufl. Hrsg. vom Schweizerischen Verein für die deutsche Sprache. Dudenverlag, Berlin 2018, ISBN 978-3-411-70418-7, S. 23.