Hauptmenü öffnen
Logo von FUNIC

Die am 21. Januar 1898 eingeweihte Biel-Leubringen-Bahn ist eine Standseilbahn in der Schweiz und verbindet Biel/Bienne mit Leubringen. Die Höhendifferenz der Bahnanlage beträgt 242 m, die Strecke ist 933 m lang.

1905 wurde die Mittelstation im Quartier Beaumont eröffnet. 1909 wurden die Wagen ersetzt. Anstelle von 28 konnten nun 50 Personen befördert werden und die Geschwindigkeit wurde auf 2,4 m/s erhöht. 1961 wurde die Bahn automatisiert und die Holz- wurden durch Metallwagen ersetzt. Im Jahr 2000 hat die Bahn mit der Biel-Magglingen-Bahn zur FUNIC fusioniert. Im Sommer 2009 wurden die beiden Wagen erneuert.

Inhaltsverzeichnis

VariaBearbeiten

Die Taxen für mitgeführtes Gepäck wurden nur wenige Monate nach der Eröffnung der Bahn durch bundesratlichen Beschluss betreffend Änderung der Konzession teilweise verzehnfacht.[1] Die ursprünglichen Gebühren waren nämlich extrem niedrig und vor allem inkonsistent.

LiteraturBearbeiten

QuellenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bundesrates an die Bundesversammlung, betreffend Aenderung der Konzession einer Drahtseilbahn von Biel nach Leubringen, Bundesblatt Nr. 14 von 26. März 1898. [1]