Hauptmenü öffnen

Biathlon

Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften 2010

IBU.svg

Herren Damen
Sieger
Sprint RusslandRussland Jewgeni Petrow DeutschlandDeutschland Maren Hammerschmidt
Verfolgung DeutschlandDeutschland Manuel Müller FrankreichFrankreich Sophie Boilley
Einzel FrankreichFrankreich Yann Guigonnet RumänienRumänien Réka Ferencz
Staffel DeutschlandDeutschland Deutschland RusslandRussland Russland

Die 48. Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften fanden vom 24. Januar bis 3. Februar 2010 im schwedischen Torsby statt.

MedaillenspiegelBearbeiten

Rang Nation Gold Silber Bronze Gesamt
1 Russland  Russland 7 5 3 15
2 Deutschland  Deutschland 4 3 3 10
3 Frankreich  Frankreich 2 3 1 6
4 Norwegen  Norwegen 1 1 5 7
5 Osterreich  Österreich 1 - - 1
Rumänien  Rumänien 1 - - 1
7 Schweden  Schweden - 2 - 2
8 Weissrussland 1995  Weißrussland - 1 1 2
9 Italien  Italien - 1 - 1
10 Polen  Polen - - 2 2
11 Kanada  Kanada - - 1 1

Weibliche JugendBearbeiten

Einzel
12,5 km, 28. Januar 2010

Sprint
7,5 km, 30. Januar 2010

Verfolgung
10 km, 31. Januar 2010

Staffel
3 × 6 km, 2. Februar 2010

Rang Name
1 Russland  Olga Galitsch
2 Russland  Jelena Badanina
3 Kanada  Rose-Marie Côté
4 Norwegen  Thekla Brun-Lie
5 Weissrussland 1995  Iryna Kryuko
6 Italien  Alexia Runggaldier
7 Polen  Monika Hojnisz
8 Polen  Maria Bukowska
9 Russland  Natalja Schalajewa
10 Schweden  Ingela Andersson
Rang Name
1 Russland  Jelena Badanina
2 Schweden  Ingela Andersson
3 Polen  Monika Hojnisz
4 Weissrussland 1995  Iryna Kryuko
5 Weissrussland 1995  Darja Nestertschik
6 Italien  Alexia Runggaldier
7 Ukraine  Julija Bryhynez
8 Niederlande  Chardine Sloof
9 Slowakei  Paulína Fialková
10 Schweiz  Elisa Gasparin
Rang Name
1 Russland  Jelena Badanina
2 Schweden  Ingela Andersson
3 Polen  Monika Hojnisz
4 Norwegen  Anne-Tine Markset
5 Russland  Olga Galitsch
6 Ukraine  Julija Bryhynez
7 Weissrussland 1995  Iryna Kryuko
8 Polen  Maria Bukowska
9 Schweiz  Elisa Gasparin
10 Frankreich  Juliette Lazzarotto
Rang Nation
1 Norwegen  Norwegen
Thekla Brun-Lie
Marion Rønning Huber
Anne-Tine Markset
2 Russland  Russland
Jelena Badanina
Natalja Schalajewa
Olga Galitsch
3 Weissrussland 1995  Weißrussland
Iryna Kryuko
Dziyana Maskalenka
Darja Nestertschik
4 Kanada  Kanada
Marie-Rose Côté
Audrey Vaillancourt
Julia Ransom
5 Ukraine  Ukraine
Iryna Warwynez
Anastassija Merkuschyna
Julija Bryhynez

JuniorinnenBearbeiten

Einzel
12,5 km, 28. Januar 2010

Sprint
7,5 km, 30. Januar 2010

Verfolgung
10 km, 31. Januar 2010

Staffel
3 × 6 km, 2. Februar 2010

Rang Name
1 Rumänien  Réka Ferencz
2 Deutschland  Karolin Horchler
3 Frankreich  Leslie Mercier
4 Russland  Anastassija Kalina
5 Russland  Larissa Kusnezowa
6 Italien  Dorothea Wierer
7 Estland  Kristel Viigipuu
8 Frankreich  Sophie Boilley
9 Bulgarien  Emilija Jordanowa
10 Norwegen  Marie Hov
Rang Name
1 Deutschland  Maren Hammerschmidt
2 Frankreich  Sophie Boilley
3 Norwegen  Synnøve Solemdal
4 Russland  Anastassija Kalina
5 Norwegen  Kaia Wøien Nicolaisen
6 Estland  Kristel Viigipuu
7 Deutschland  Miriam Behringer
8 Russland  Larissa Kusnezowa
9 Bulgarien  Emilija Jordanowa
10 Russland  Swetlana Perminowa
Rang Name
1 Frankreich  Sophie Boilley
2 Russland  Anastassija Kalina
3 Norwegen  Synnøve Solemdal
4 Deutschland  Maren Hammerschmidt
5 Russland  Larissa Kusnezowa
6 Norwegen  Kaia Wøien Nicolaisen
7 Rumänien  Réka Ferencz
8 Russland  Swetlana Perminowa
9 Weissrussland 1995  Ala Talkatsch
10 Tschechien  Gabriela Soukalová
Rang Nation
1 Russland  Russland
Larissa Kusnezowa
Swetlana Perminowa
Anastassija Kalina
2 Norwegen  Norwegen
Kaia Wøien Nicolaisen
Marie Hov
Synnøve Solemdal
3 Deutschland  Deutschland
Miriam Behringer
Maren Hammerschmidt
Nicole Wötzel
4 Frankreich  Frankreich
Leslie Mercier
Aurélie Bajard
Sophie Boilley
5 Weissrussland 1995  Weißrussland
Karina Sawossik
Ala Talkatsch
Sofiya Skardzina

Männliche JugendBearbeiten

Einzel
12,5 km, 28. Januar 2010

Sprint
7,5 km, 30. Januar 2010

Verfolgung
10 km, 31. Januar 2010

Staffel
3 × 6 km, 2. Februar 2010

Rang Name
1 Osterreich  Martin Maier
2 Russland  Alexandr Petschonkin
3 Norwegen  Vetle Sjåstad Christiansen
4 Norwegen  Kristian Ruud Nesheim
5 Russland  Iwan Pitschuschkin
6 Deutschland  Johannes Kühn
7 Frankreich  Florent Claude
8 Russland  Jakow Nekrassow
9 Schweiz  Kevin Russi
10 Osterreich  Lorenz Wäger
Rang Name
1 Deutschland  Johannes Kühn
2 Russland  Alexandr Petschonkin
3 Norwegen  Vetle Sjåstad Christiansen
4 Russland  Iwan Pitschuschkin
5 Russland  Alexandr Loginow
6 Norwegen  Kristian Ruud Nesheim
7 Weissrussland 1995  Aljaksej Abromtschyk
8 Bulgarien  Dimitar Gerdschikow
9 Schweiz  Gaspard Cuenot
10 Finnland  Vili Vajanto
Rang Name
1 Russland  Alexandr Petschonkin
2 Deutschland  Johannes Kühn
3 Russland  Iwan Pitschuschkin
4 Russland  Alexandr Loginow
5 Norwegen  Vetle Sjåstad Christiansen
6 Frankreich  Florent Claude
7 Weissrussland 1995  Aljaksandr Daroschka
8 Italien  Benjamin Plaickner
9 Bulgarien  Dimitar Gerdschikow
10 Schweiz  Gaspard Cuenot
Rang Nation
1 Russland  Russland
Alexandr Loginow
Iwan Pitschuschkin
Alexandr Petschonkin
2 Frankreich  Frankreich
Antonin Guigonnat
Florent Claude
Simon Desthieux
3 Norwegen  Norwegen
Kristian Ruud Nesheim
Erling Ålvik
Vetle Sjåstad Christiansen
4 Finnland  Finnland
Vili Vajanto
Olli Hiidensalo
Mikko Repo
5 Weissrussland 1995  Weißrussland
Aljaksej Abromtschyk
Aliaksandr Marchanka
Aljaksandr Daroschka

JuniorenBearbeiten

Einzel
15 km, 27. Januar 2010

Sprint
10 km, 30. Januar 2010

Verfolgung
12,5 km, 31. Januar 2010

Staffel
4 × 7,5 km, 2. Februar 2010

Rang Name
1 Frankreich  Yann Guigonnet
2 Italien  Michael Galassi
3 Deutschland  Tom Barth
4 Deutschland  Benedikt Doll
5 Tschechien  Ondrej Exler
6 Italien  Dominik Windisch
7 Schweiz  Mario Dolder
8 Weissrussland 1995  Uladsimir Aljanischka
9 Deutschland  Peter Hoffmann
10 Slowakei  Tomáš Hasilla
Rang Name
1 Russland  Jewgeni Petrow
2 Deutschland  Manuel Müller
3 Deutschland  Tom Barth
4 Frankreich  Mathieu Souchal
5 Deutschland  Benedikt Doll
6 Vereinigte Staaten  Leif Nordgren
7 Deutschland  Peter Hoffmann
8 Frankreich  Rémi Borgeot
9 Weissrussland 1995  Uladsimir Aljanischka
10 Russland  Dmitri Kononow
Rang Name
1 Deutschland  Manuel Müller
2 Weissrussland 1995  Uladsimir Aljanischka
3 Russland  Jewgeni Petrow
4 Frankreich  Mathieu Souchal
5 Vereinigte Staaten  Leif Nordgren
6 Frankreich  Yann Guigonnet
7 Russland  Andrei Turgenew
8 Italien  Dominik Windisch
9 Deutschland  Tom Barth
10 Deutschland  Benedikt Doll
Rang Nation
1 Deutschland  Deutschland
Tom Barth
Johannes Kühn
Benedikt Doll
Manuel Müller
2 Frankreich  Frankreich
Rémi Borgeot
Mathieu Souchal
Ludwig Ehrhart
Yann Guigonnet
3 Russland  Russland
Nasir Rabadanow
Jewgeni Petrow
Andrei Turgenew
Dmitri Kononow
4 Osterreich  Österreich
Bernhard Leitinger
Albert Herzog
Christian Kitzbichler
Michael Hörl
5 Schweden  Schweden
Henrik Forsberg Junior
Fredrik Karlsson
Mikael Persson
Christofer Eriksson

WeblinksBearbeiten