Hauptmenü öffnen

Bettina Wagner

deutsche Germanistin, Romanistin, Mittellateinerin und Bibliothekarin

Bettina Wagner (* 9. September 1964 in Würzburg) ist eine deutsche Germanistin, Mittellateinerin und Bibliothekarin. Seit 1. Oktober 2016 ist sie Leiterin der Staatsbibliothek Bamberg.

LebenBearbeiten

Bettina Wagner studierte Germanistik, Romanistik und Mittellatein an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und der University of Oxford. 1994 wurde sie in Würzburg mit einer Dissertation über einen mittelalterlichen Text (Epistola presbiteri Johannis) promoviert. Von 1992 bis 1996 war sie an einem Projekt zur Erschließung der Inkunabelsammlung der Bodleian Library der University of Oxford tätig.

Von 1996 bis 1998 durchlief sie das Referendariat für den Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken in Bayern, von 1998 bis 2016 war sie in der Bayerischen Staatsbibliothek München beschäftigt. In den Jahren 2002/2003 war sie an die Deutsche Forschungsgemeinschaft in Bonn abgeordnet und dort im Bereich Wissenschaftliche Literaturversorgungs- und Informationssysteme tätig. Von 2005 bis 2016 war sie Leiterin des Referats Handschriftenerschließungszentrum und Inkunabelsammlung in der Abteilung für Handschriften und Alte Drucke der Bayerischen Staatsbibliothek. Seit dem 1. Oktober 2016 ist sie als Nachfolgerin von Werner Taegert Leiterin der Staatsbibliothek Bamberg.[1]

Seit 1991 übt Bettina Wagner Lehrtätigkeiten in den Bereichen Germanistik und Mittellatein an den Universitäten Würzburg, Oxford, Erlangen-Nürnberg und München aus. An der Bibliotheksakademie Bayern unterrichtet sie das Fach Buchgeschichte. Seit 2002 ist sie Fachreferentin für die elektronische Rezensionszeitschrift IASLonline, seit 2016 Mitherausgeberin des Mittellateinischen Jahrbuchs und des Jahrbuchs für Buch- und Bibliotheksgeschichte.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bayerische Staatsbibliothek: Dr. Bettina Wagner wird neue Leiterin der Staatsbibliothek Bamberg. In: Bamberger Onlinezeitung, 1. Oktober 2016 (abgerufen am 2. Oktober 2016)