Hauptmenü öffnen

Betelpalmen

Gattung der Familie Palmengewächse (Arecaceae)
(Weitergeleitet von Betelpalme)
Betelpalmen
Betelnusspalme (Areca catechu)

Betelnusspalme (Areca catechu)

Systematik
Ordnung: Palmenartige (Arecales)
Familie: Palmengewächse (Arecaceae)
Unterfamilie: Arecoideae
Tribus: Areceae
Untertribus: Arecinae
Gattung: Betelpalmen
Wissenschaftlicher Name
Areca
L.

Die Betelpalmen (Areca) oder Arekapalmen sind eine Pflanzengattung in der Familie der Palmengewächse (Arecaceae).

Inhaltsverzeichnis

BeschreibungBearbeiten

 
Betelnusspalme (Areca catechu)

Die Betelpalmen wachsen als einstämmige Fiederpalmen. Je nach Art erreichen sie Wuchshöhen bis zu 30 Metern.

VerbreitungBearbeiten

Die Heimat der Vertreter der Gattung der Betelpalmen liegt im tropischen Südostasien; ihr Verbreitungsgebiet reicht von Malaysia bis zu den Inseln der Salomonen, nordöstlich bis zu den Philippinen, südlich bis nach Nordaustralien.

NutzungBearbeiten

Die etwa hühnereigroßen roten Früchte des bekanntesten Vertreters der Gattung, der Betelnusspalme (Areca catechu), werden in Asien und Ozeanien als Genussmittel verwendet, sind aber auch sehr toxisch.

Aus gereinigten und gepressten Blättern der Betelpalme lassen sich formbeständige Gegenstände wie Einweggeschirr formen, welches als Palmblattgeschirr vermarktet wird.[1][2]

SystematikBearbeiten

In der Gattung der Betelpalmen (Areca) werden etwa 50 Arten unterschieden.

Hier eine Auflistung der anerkannten Arten[3], wobei neben dem botanischen Autorkürzel auch die Veröffentlichung mit Erscheinungsjahr der Erstbeschreibung angegeben ist:

Die bisweilen immer noch unter dem Namen Areca lutescens erhältliche „Goldfruchtpalme“ wird mittlerweile nicht mehr der Gattung zugeordnet; der aktuelle botanische Name ist Dypsis lutescens (H. Wendl.) Beentje & J. Dransf.[4].

WeblinksBearbeiten

  Commons: Betelpalmen (Areca) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Areca im Germplasm Resources Information Network (GRIN), USDA, ARS, National Genetic Resources Program. National Germplasm Resources Laboratory, Beltsville, Maryland.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Palmblattgeschirr auf der Internetseite KaufDichGruen.de; abgerufen im September 2016
  2. Palm Leaf Plates. (Memento des Originals vom 16. September 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thewholeleafco.com auf der englischen Internetseite TheWholeLeafCo.dom; abgerufen im September 2016
  3. Rafaël Govaerts (Hrsg.): Areca. In: World Checklist of Selected Plant Families (WCSP) – The Board of Trustees of the Royal Botanic Gardens, Kew. Abgerufen am 7. August 2018.
  4. Dypsis lutescens im Germplasm Resources Information Network (GRIN), USDA, ARS, National Genetic Resources Program. National Germplasm Resources Laboratory, Beltsville, Maryland.