Hauptmenü öffnen

Bertha Schulze

deutsche Politikerin (KPD), MdL
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Lebenslauf hat Lücken
Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Bertha Schulze (* 24. November 1889 in Kruglinnen, Kreis Lötzen; † 9. Dezember 1967 in Kiel) war eine deutsche Politikerin (KPD).

Schulze war von Beruf Hausfrau. Ihre Wohnung diente nach 1933 als Anlaufstelle für politische Flüchtlinge. Sie gehörte 1946 als Nachfolgerin für Agnes Nielsen dem ersten ernannten Landtag Schleswig-Holstein an und saß dort im Ausschuss für Flüchtlingswesen. Sie war Vorstandsmitglied des Deutschen Frauenrings in Kiel.

WeblinksBearbeiten