Hauptmenü öffnen

Bernardo (Fußballspieler, 1995)

brasilianischer Fußballspieler
(Weitergeleitet von Bernardo Fernandes da Silva Junior)

Bernardo, mit vollem Namen Bernardo Fernandes da Silva Junior (* 14. Mai 1995 in São Paulo), ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Bernardo
BHA v FC Nantes pre season 03 08 2018-387 (43135302854).jpg
Bernardo (2018)
Personalia
Name Bernardo Fernandes da Silva Junior
Geburtstag 14. Mai 1995
Geburtsort São PauloBrasilien
Größe 186 cm
Position Linker Außenverteidiger
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2016 Red Bull Brasil 3 (0)
2015 AA Ponte Preta (Leihe) 0 (0)
2016 FC Red Bull Salzburg 16 (1)
2016 → FC Liefering (Farmteam) 1 (0)
2016–2018 RB Leipzig 40 (1)
2018– Brighton & Hove Albion 13 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 9. März 2019

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Bernardo begann seine Karriere bei Red Bull Brasil. Im Januar 2015 wurde er an AA Ponte Preta verliehen. Im Januar 2016 wechselte er nach Österreich zum FC Red Bull Salzburg.[1] Sein Debüt gab er am 21. Spieltag 2015/16 im Spiel gegen den FC Admira Wacker Mödling.

Im August 2016 wechselte er zum deutschen Bundesligisten RB Leipzig, bei dem er einen bis zum 30. Juni 2021 gültigen Vertrag erhielt.[2]

Zur Saison 2018/19 wechselte Bernardo in die englische Premier League zu Brighton & Hove Albion. Er unterschrieb einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2022.[3]

SonstigesBearbeiten

Sein gleichnamiger Vater (* 1965) war brasilianischer Nationalspieler und war 1991 in der Bundesliga beim FC Bayern München aktiv.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bernardo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Spielernews beim FC Red Bull Salzburg redbullsalzburg.at, am 15. Dezember 2015, abgerufen am 13. August 2016
  2. Defensivspezialist Bernardo verstärkt RB Leipzig! dierotenbullen.com, am 28. August 2016, abgerufen am 28. August 2016
  3. BERNARDO: ALBION MOVE THE PERFECT FIT, brightonandhovealbion.com, 5. Juli 2018, abgerufen am 6. Juli 2018.