Aufgrund Deiner Mail ins OTRS habe ich folgende Eintragung vorgenommen: Benutzer:157.161.88.147. Grüße, —YourEyesOnly schreibstdu 16:22, 30. Nov. 2007 (CET)

Danke. Hmm - ist das nun ein zusätzlicher Benutzer mit Namen 157.161.88.147?

Wikipedia-Befragung 2009Bearbeiten

Hallo ProloSozz,

du wurdest anhand eines zufallsgesteuerten Verfahrens aus allen aktiven Autorinnen und Autoren der deutschsprachigen Wikipedia für die Wikipedia-Befragung 2009 ausgewählt. Die Befragung hilft Wikipedia und dient der Grundlagenforschung an der Technischen Universität Ilmenau. Deine Teilnahme ist für unsere Studie sehr wichtig. Unter allen Teilnehmern der Befragung, die eine persönliche Einladung erhalten haben, verlosen wir Wikipedia-T-Shirts, die von Wikimedia Deutschland gestiftet werden.

Die Studie ...

  • wird ausschließlich anonym ausgewertet und ist rein wissenschaftlich begründet.
  • ist hilfreich für Wikipedia und wird unterstützt von Wikimedia Deutschland.
  • wurde umfangreich getestet von Wikipedia-Autorinnen und -Autoren.
  • wird für die Community unter Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht.

Weitere Informationen zu dieser Studie gibt es auf der Projektwebsite, sowie in den FAQ zur Studie. Um an der Verlosung teilzunehmen, bestätige bitte unter dieser Nachricht, dass du den Fragebogen ausgefüllt hast.

Vielen Dank!
StatistikBot, 08:01, 23. Jun. 2009 (CEST)

P.S. Die Befragung wurde inzwischen abgeschlossen: Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre Unterstützung! Über das große Interesse an den Ergebnissen der Studie haben wir uns sehr gefreut. Wenn du weiter über die Studie und ihre Ergebnisse informiert werden willst, trage am besten einfach hier deine E-Mail-Adresse ein. Alle Gewinner der Verlosung werden in den nächsten Tagen von uns benachrichtigt. Viele Grüße, StatistikBot, 21:08, 28. Jun. 2009 (CEST)

Schnelllöschung deines EintragsBearbeiten

Hallo, du hast einen Artikel eingestellt, der nach unseren Vereinbarungen über Schnelllöschungen zur Löschung vorgeschlagen wurde bzw. bereits gelöscht worden ist.

Im Rahmen einer Enzyklopädie gibt es gewisse Anforderungen, die Textbeiträge erfüllen sollten. Auf deinen Textbeitrag treffen die folgenden Punkte zu:

Was nun?

Stelle nicht erneut deinen Textbeitrag oder einen Protest gegen die Löschung ein. Täglich werden hunderte von Neueinträgen im Rahmen der Eingangskontrolle gelöscht. Dabei sind Fehler natürlich nicht auszuschließen. Bitte prüfe aber zunächst deinen Text kritisch nach den oben genannten Punkten. Schaue dann ins allgemeine Lösch-Logbuch, ins Löschlog des Artikels, zu dem dir ein Link nach der Löschung angezeigt wird, und frage erst danach bei Unklarheiten den löschenden Administrator nach dem genauen Grund, bzw. bitte um Wiederherstellung.

Alternativ kannst du deinen Artikel als angemeldeter Benutzer auch in deinem Benutzernamensraum soweit vorbereiten, dass er unseren Kriterien entspricht. -- FLÜGELRAD Diskutiere! Bewerte! -- 17:50, 21. Sep. 2009 (CEST)

Diskussion zu OkeBearbeiten

Ich geh' damit einverstanden, dass mein Beitrag den Schnellöschkiterien entspricht - "Oke" (Pl. "Oken") ist eine durchaus nicht ungebräuchliche Bezeichnung für "die gängige Währung" im deutschsprachigen Raum, wie z.B. "Mäuse" im hochdeutschen oder "Stutz"/"Hämmer"/"Hebel" etc. im alemannischen/schweizerdeutschen etc. - ebenso wie "Chlütter"/"Chlösch"/"Stutz" etc. für eine nicht definierte Menge . Von daher erachte ich es als angebracht, entweder das einzeln darzulegen - oder aber besser auf einen Währungsbezeichnungsartikel weiterzuleiten, wo auch die umgangssprachlichen Bezeichnungen aufgeführt sein sollen. Die Etymologische Liste der Währungsnamen ist eigentlich die richtige Seite - jedoch fehlen dort (am besten am Ende der Liste) die entsprechenden Angaben. Ich werfe in die Runde, das gelegentlich einmal dahingegehend zu ergänzen. -- ProloSozz 20:11, 21. Sep. 2009 (CEST)

Für soetwas braucht es immer Quellen. Die fehlen hier. Falls du Quellen für die Bezeichnung finden kannst, könnte man die Bezeichnung in andere Artikel einarbeiten.-- FLÜGELRAD Diskutiere! Bewerte! -- 21:04, 21. Sep. 2009 (CEST)
Ich hab das mal auf deine Benutzerdiskussion verschoben.-- FLÜGELRAD Diskutiere! Bewerte! -- 21:05, 21. Sep. 2009 (CEST)
Klar braucht es dazu Quellen - erste Ansprechpartner wären Institutionen wie z.B. das Institut für deutsche Sprachforschung in Mannheim, das Interdisziplinäre Zentrum für Dialektforschung in Erlangen etc. - ein zu umschiffendes Problem ist dabei natürlich, dass umgangssprachliche Ausdrücke oft nur gesprochen, aber kaum geschrieben werden - ist schon klar. NB: ich weiss nicht, ob Verschiebung hierhin viel bringt. Diese Diskussion müsste eher auf die Diskussionsseite eines Währungsartikels, z.B. hierhin: Etymologische Liste der Währungsnamen.(nicht signierter Beitrag von ProloSozz (Diskussion | Beiträge) 23:01, 21. Sep. 2009 (CEST))
Es ist im Übrigen nicht üblich, Diskussionen zu Nichtartikeln anzulegenund wie gesagt, wenn du Quellen für die Verwendung und Relevanz des Wortes findne kannst, stelel es wieder ein; ansonsten nicht. Siehe dazu auch Belege und Relevanzkriterien-- FLÜGELRAD Diskutiere! Bewerte! -- 17:55, 22. Sep. 2009 (CEST)

DreiländereckBearbeiten

Wie kommst du auf deine Änderungen? Wenn ich mir die Landkarte so ansehe, finde ich zum Beispiel bei Russland nur 10:

Pol-Lit-Rus
Nor-Fin-Rus
Est-Let-Rus
Let-Bel-Rus
Bel-Ukr-Rus
Geo-Ase-Rus
Kas-Chi-Rus
Chi-Mon-Rus
Mon-Chi-Rus
Chi-VRK-Rus
Grüße, --Zoris Trömm 15:43, 23. Sep. 2009 (CEST)

Also: fangen wir mal im Nordwesten an:

RU-NO-FI
(in der Ostsee: RU-FI-EE)
RU-EE-LV
RU-LV-BLR
RU-BLR-UA
(im Schwarzen Meer: RU-UA-TR)
(im Schwarzen Meer: RU-TR-GE)
RU-GE-AZ
(in der Kaspisee: RU-AZ-KZ)
RU-KZ-CN
RU-CN-MG
RU-MG-CN
RU-CN-NKR
(im japanischen Meer: RU-NKR-JP)

Die im Meer gelten nicht, da in internationalen Gewässern, somit ausserhalb und kein Dreiländereck.

Dann hat Russland noch eine Exklave (eh. Ostpreussen), die an Polen und Litauen grenzt:

RU-PL-LT

Damit sind's 10 an Land.

Das mit den 12 hab' ich von der englischsprachigen Seite abgeschrieben, wo es offensichtlich falsch ist (resp. war - auch dort korrigiert, dort war auch China mit 14 angegeben, sind aber 16).

Danke für den Hinweis!

PlessezkBearbeiten

Warum fügst du denn das ein zweites Mal in den Artikel ein? Im Geographieabschnitt ist der Hinweis bereits enthalten. Ansonsten ist die für das Kosmodrom zuständige Stadt der eigens dafür erbaute Ort Mirny, der etwa dreimal größer als die Siedlung Plessezk ist und der Versorgung des Kosmodroms sowie als Wohnort der Mitarbeiter dient. Die Siedlung Plessezk ist wirtschaftlich hauptsächlich durch ihren Bahnhof und ihre Stellung als Verwaltungszentrum von Bedeutung. Ich werde die Artikel irgendwann in nächster Zeit mal versuchen auszubauen, denke aber das die Angaben im Moment erstmal so ausreichend sind. Grüße --Paramecium 02:53, 2. Nov. 2009 (CET)

Das sollte kein zweites mal dorthin ... da hatte ich die Bemerkung unter Geographie übersehen, weil ich die nicht dort erwartet hatte, sondern unter Wirtschaft - resp. eigentlich als Bemerkung noch vor dem Inhaltsverzeichnis; schon gar, wenn die Stadt (resp. Siedlung städtischen Typs) namensgebend für das Kosmodrom ist. Diesselbe Namensgebung zu haben (Ort und Kosmodrom) ist eigentlich der Geographie genug; ein Kosmodrom ist v.a. ein (bodenbeschaffenheits- oder klima-unabhängiges) Wirtschaftsunternehmen, das einfach Platz braucht und dem die geographischen Verhältnisse eigentlich egal sein können (mal abgesehen davon, dass es ohnehin viel zu nahe am Pol gelegen ist). Auch wenn das Kosmodrom nicht der Stadt selbst, sondern der Oblast untersteht, sollte der Hinweis entweder noch vor dem Inhaltsverzeichnis stehen - oder dann ins Kapitel Wirtschaft - dann eben mit der Bemerkung, dass das Kosmodrom (für den Ort) trotz des gleichen Namens (wie der Ort) so gut wie keine Bedeutung hat. Es wäre ja eigentlich zu erwarten, dass das Kosmodrom für den namensgebenden Ort durchaus eine wirtschaftliche Bedeutung hat. Danke, das bei der Überarbeitung dann zu berücksichtigen ... Und wenn wir schon dran sind: im Beitrag über das Kosmodrom (Plessezk) sollte doch auch erwähnt sein, dass der Ort Plessezk nur namensgebend war und das Kosmodrom nicht der Verwaltung des Orts, sondern der Oblast untersteht. -- ProloSozz 03:48, 2. Nov. 2009 (CET)
Was da namensgebend ist, ist ohne Recherche schwer zu sagen. In der Region gibt es einen See der Pleszy heißt. Nach dem wurde wohl die Bahnstation Plessezkaja benannt, Die sich nahe der Bahnstation entwickelnde Siedlung heißt ebenfalls Plessezk genau so wie der 1929 entstandene und bis heute bestehende Rajon Plessezk (Plessezki Rajon). Das wird wohl alles bei der Benennung eine Rolle spielen und nicht nur die Siedlung selber. Was die Siedlung angeht so werde ich in den nächsten Wochen mal drüberschauen. Beim Kosmodrom habe ich bisher immer noch gehofft, dass sich unsere Raumfahrtfraktion mal an die Arbeit macht, denn so unwichtig ist dieser Platz ja auch nicht. --Paramecium 07:25, 2. Nov. 2009 (CET)

Techno Innovation South TyrolBearbeiten

Einen Löschantrag zu entfernen kann als Vandalismus angesehen und geahndet werden.-- SiechFred 16:04, 14. Nov. 2009 (CET)

Ich will ja nicht Öl ins Feuer giessen ... auch wenn der Artikel überarbeitungswürdig sein mag, ist eher das Stellen eines Löschantrags für einen Artikel, der zur QS gemeldet ist, mit Vandalismus gleichzusetzen.

SignaturBearbeiten

Bitte füge ans Ende deiner Diskussionsbeiträge immer die Zeichenfolge --~~~~ ein. Damit werden Deine Beiträge automatisch signiert. --85.1.57.157 03:49, 15. Nov. 2009 (CET)

Driver VerschiebungBearbeiten

Was ist mit den Seiten, die auf Driver verlinken ? --Grim.fandango 00:31, 28. Nov. 2009 (CET)

Du meinst die Seiten, die auf Driver (Computerspiel) verlinken? Die wurden entweder mitgenommen (von Verschiebung her) oder verlinken dann eben auf den neuen Driver, der als Begriffsklärung fungiert, und von wo man dann wieder mit einem Klick auf Driver (Computerspiel) landet, wenn man das denn will. -- ProloSozz 00:35, 28. Nov. 2009 (CET)
Ja, aber die verwiesen früher auf den richtigen Artikel, jetzt damit auf den falschen. Gibt es da nicht ein Bot, der das nachziehen kann? --Grim.fandango 00:37, 28. Nov. 2009 (CET)
Hmm ... das müsste eigentlich mit dem Verschieben mitgenommen worden sein; wobei das wie gesehen nur ein Redirect in die bisherige Seite gepflanzt hat. Wobei: das Resultat wird sein, dass auf Driver (Begriffsklärung) ein Redirect auf Driver stehenbleibt (was unproblematisch wäre) und dann eben Verweise auf Driver, die das Computerspiel gemeint haben, eben auf der (neuen) Begriffsklärung landen. Das ist weniger schlimm, die werden bei Bedarf dann eh mal (von wem auch immer) angepasst. -- ProloSozz 00:41, 28. Nov. 2009 (CET)
ist schon erleidigt - danke -- ProloSozz 00:43, 28. Nov. 2009 (CET)
Es gibt bestimmt auch ein Bot, aber ich habs mal per Hand gemacht. --Grim.fandango 00:56, 28. Nov. 2009 (CET)
Danke nochmal ... -- ProloSozz 00:58, 28. Nov. 2009 (CET)

FYIBearbeiten

VM-Meldung gegen dich erfolgt. 80.171.169.179 18:32, 7. Dez. 2009 (CET)

Wortlaut VM (der Vollständigkeit halber)Bearbeiten

ProloSozz (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • SBL-Log • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch) Hier werden andere Benutzer als Löschnazis tituliert, hier Zaphiro vorgeworfen, ihm als Löschantragssteller gehe es darum, den Begriff Ausländerfrei zu verharmlosen und die Nähe zu nationalsozialistischem Gedankengut zu vertuschen. --80.171.169.179 18:31, 7. Dez. 2009 (CET)

Der Tonfall geht auch bei einem mäßig nachvollziehbaren LA über das Erträgliche hinaus. Ansprache und 6 h Schreibrechteentzug. -- Cymothoa Reden? Bewerten 18:51, 7. Dez. 2009 (CET)
Anmerkung: Nach Entschuldigung und Einsicht vorzeitig entsperrt. -- Cymothoa Reden? Bewerten 20:55, 7. Dez. 2009 (CET)

Sperre wegen Verstosses gegen WP:KPABearbeiten

Hallo ProloSozz,

die Beschimpfung anderer Benutzer als Löschnazis, vor allem aber das Unterstellen politischer Motive bei LA-Stellern sind eindeutige Verstöße gegen WP:KPA. Ich habe Dir daher für sechs Stunden die Schreibrechte entzogen. -- Cymothoa Reden? Bewerten 18:51, 7. Dez. 2009 (CET)

Danke ...
also - ich muss da einiges klarstellen, was mir zur Zeit aber am richtigen Ort verwehrt ist. Zum einen wollte ich Teile des inkriminierenden Texts entfernen, woran ich schon am vorbereiten war, was mir aber durch die Sperre vereitelt wird und es damit unnötigerwesie länger als nötig öffentlich sichtbar ist.
Zu meinem benutzten Begriff verweise ich einmal hierauf:[1] und entschuldige mich für den (unpersönlichen!) Rundumschlag.
Ich sehe mich jedoch veranlasst, zum konkreten Fall folgendes zu bemerken:
  • Das thema Einbürgerung ist ein politisches Thema - und wenn in der LA-Begründung steht "wozu muss man wissen, wie man in die Schweiz eingebürgert wird" ist das durchaus auch dahingehend umzumünzen, dass mit dem Ziel der Informationsunterdrückung (LA) versucht werden soll, die Zuwanderung in die Schweiz zu erschweren, indem WP-Lesern die entsprechende Information vorenthalten wird. So etwas sind sichtbar politische Ziele, die in der WP schlicht und einfach nichts verloren haben - von wem auch immer der LA gestellt worden war!
  • Gerade bzgl. Schweiz ist nach dem Minarettverbot die gesamte Zuwandererthematik mehr als nur heikel, und dass dann ein Artikel dazu gleich - und v.a. unzulässigerweise!! - schnellgelöscht wird, unterstreicht nur, dass hinter dem LA mit Sofortlöschung durchaus obiges zutreffen könnte!
  • Ich verwehre mich dagegen, möglicherweise oder offensichtlich politisch motivierte LA nicht als solche bezeichnen zu dürfen; dabei geht es klar nicht darum, den Antragssteller zu diskreditieren, sondern um die Begründung per se als (möglicherweise oder offensichtlich) politisch motiviert zu entlarven, sollte sie es denn wirklich sein. Die Diskussion darüber hat entsprechend zu erfolgen und nicht abgewürgt zu werden, ob das nun ein politisch motivierter LA sei(n könnte) oder nicht.
  • In beiden Fällen war WP:KPA-2 überhaupt nicht beabsichtigt, auch wenn das so aufgefasst werden könnte - sonst wäre ich hingegangen und hätte den Schreiberling (dessen Namen ich hier nicht zu erwähnen brauche, da es nicht um ihn geht, sondern um die Sache) verpfiffen, was ich weder vorhabe noch als angebracht erachte!
  • Wenn politisch motivierte LA (versteckte oder offensichtliche) sakrosankt und unangreifbar zu sein haben, dann wäre das ein Kniefall vor der politischen Gängelung und ein Sargnagel für die WP.
-- ProloSozz 20:01, 7. Dez. 2009 (CET)

Zaphiro hat m.E. im LA zu Ausländerfrei eigentlich sehr sachlich argumentiert und ja auch ausdrücklich betont, dass er andere Unwörter definitv für Artikeltauglich hält (und sie als zu Recht zum Unwort gewählt sieht). Ohne weitere Anhaltspunkte, die dann zu nennen wären, könnte man also höchstens bemerken, dass dieser LA politisch ungeschickt sei oder als politisch motiviert missverstanden werden könnte. Deine Entschuldigung sehe ich aber definitv als Einsicht und aus Deinen weiteren Erklärungen entnehme ich, dass Dir da einfach die Hutschnur geplazt ist (Was ich im Rahmen des Minarettstreits übrigens vollauf nachvollziehen kann!). Da ich einer "tätigen Reue" Deinerseits definitv nicht im Wege stehen will, habe ich die Sperre aufgehoben. Gruß, Cymothoa Reden? Bewerten 20:14, 7. Dez. 2009 (CET)

Danke! Nun wollte ich schon hingehen und meine Kritzeleien überarbeten, hänge aber immer noch in der IP-Sperre fest ... :(
Stimmt, da war ich etwas voreilig; die Argumentation von Zaphiro war dahingehend richtig. Und ja: v.a. die Begründung des LA der CH-Einbürgerung passt haargenau in die Muster, mit denen zur Zeit argumentiert wird: möglichst verharmlosen und unter den Tisch wischen.
Im Zusammenhang mit der Sperre: ich durfte ja nur noch ausschliesslich meine Diskussionsseite bearbeiten. Wäre es nicht möglich, es einzurichten, zumindest mit dem Admin, der die Sperre ausgesprochen hatte, über einen nicht öffentlich einsehbaren Kanal Kontakt aufnehmen zu können?
Und nochwas: wäre natürlich nett, auf der VM-Meldungsseite eine "Aufhebungsbemerkung" zu hinterlassen, oder soll ich mich dort am besten für die vorzeitige Aufhebung bedanken, dann wäre das auch dann gänzlich erledigt.
-- ProloSozz 20:42, 7. Dez. 2009 (CET)
Die IP müsste jetzt wieder frei sein. Wenn Du nichtöffentlich kommunizieren möchtest, bietet sich dafür die E-Mailfunktion an, die normalerweise von Sperren nicht betroffen ist. Einen Hinweis auf der VM hinterlasse ich gerne. Gruß, Cymothoa Reden? Bewerten 20:54, 7. Dez. 2009 (CET)
Danke ... jaja, ich bin blind, die eMail-Funktion zu übersehen :/ ... NB: IP ist immer noch nicht schreibberechtigt; habe Kabel und immer diesselbe IP ... Gruss -- ProloSozz 21:18, 7. Dez. 2009 (CET)
Argh, das mit dem Autoblock sitzt bei mir noch nicht so ganz. Jetzt müsste es aber passen. -- Cymothoa Reden? Bewerten 21:22, 7. Dez. 2009 (CET)
Danke - jetzt klappts :) ... Gruss -- ProloSozz 21:26, 7. Dez. 2009 (CET)

Sodele ... LAE-Begründung zu ausländerfrei ist bereinigt - und mit dem Entfernen der Unflätigkeiten bei der CH-Einbürgerung ist mir sonstwer schon zuvorgekommen ...

Danke! -- Cymothoa Reden? Bewerten 22:02, 7. Dez. 2009 (CET)
Bitte ... :) -- ProloSozz 22:17, 7. Dez. 2009 (CET)

Luftseilbahn Luchsingen – BrunnenbergBearbeiten

Ich habe Deinen Hinweis auf den Viehtransport in Seilbahnen gelesen. Willst Du nicht im Artikel Luchsingen ein oder zwei Zeilen zu der Seilbahn ergänzen? Aus deren Website und dem Bild auf google bin ich nicht ganz schlau geworden. Hat die Pendelbahn (?) eine Personen-Gondel und eine offene Gondel für Material-/Viehtransport? Gruß --AHert 13:55, 15. Apr. 2010 (CEST)

Ich mußte es schon wieder ändern - etwas googeln fördert zutage, dass viele Bahnen sogar eine extra Barelle für Viehtransport haben. Die Bahn in Luchsingen hat auf der einen Seite eine Personenkabine und auf der anderen eine offene Kiste als Beförderungsmittel (mit der aber auch Personen mitfahren dürfen). Ich hatte mal zugeschaut, wie mehrere Schweine damit transportiert wurden - ist aber auch schon wieder mehrere Jahre her. Grüße -- ProloSozz 15:37, 15. Apr. 2010 (CEST)
Über die Diskussion:Luftseilbahnen und die dortigen Versionen bin ich auf http://www.flickr.com/search/?q=kleinseilbahn&s=rec mit Bildern offener Kleinseilbahnen in der Schweiz gestoßen. Ich will demnächst mal in Luftseilbahn einen Absatz "Kleinseilbahnen" einfügen. Oder willst Du das machen? Ich kenne außer den Bildern und der Geschichte in http://www.bergbahnen.org/lexikon/kapitel4.php eigentlich nichts zu diesem Thema. Wenn ich es richtig verstanden habe, werden die Kleinseilbahnen immer weniger? --AHert 15:20, 21. Apr. 2010 (CEST)
Hmm ... hab' momentan nicht so besonders freie Kapazitäten, um da gross was aus dem Vollen zu kritzeln. Darfst ruhig mal anfangen. Tip: schau Dich auch mal auf Websites wie http://www.alpinforum.com, http://www.stahlseil.ch, http://www.cablecar.ch, http://www.seilbahn-nostalgie.ch (und wie sie auch immer heissen - gibt doch noch einige) um, da müsste eigentlich genügend Material für einen kurzen abschnitt vorhanden sein. Ja, es werden immer weniger; die Aeugstenbahn in Ennenda und die Bahn Zündli-Nideren in Elm mussten auch kürzlich dran glauben. In der Zentralschweiz hat's doch noch einige. NB: die auf Deinem Link auch abgebildete Bahn Obermatt-Unter Zingel ist ewas vom krassesten überhaupt; Personenbeförderung nicht wirklich zugelassen. Grüsse -- ProloSozz 15:47, 21. Apr. 2010 (CEST)
Ich habe jetzt in Pendelbahn#Kleinseilbahnen etwas geschrieben (nicht so schön, wie ich gehofft hatte). --AHert 19:40, 29. Mai 2010 (CEST)
Danke - damit kann man schon leben, das beschreibt es ganz passabel. Wenn ich Zeit hab', verfeinere ich das dann mal noch. NB: hab' gleich die Reihenfolge geändert - die sind vor den Sonderformen besser aufgehoben. Gruss -- ProloSozz 19:58, 29. Mai 2010 (CEST)

Aufwä/endigBearbeiten

Hi ProloSozz,

zu diesem Edit möchte ich anmerken, dass beide Varianten korrekt sind. Siehe auch Wikipedia:Rechtschreibung#Freigegebene_Varianten, insbesondere Punkt 2. :-) -- H005 09:14, 4. Jun. 2010 (CEST)

Jaja, schon klar - von mir werden noch andere entsprechende Edits aufzufinden sein, in denen ausschließlich "aufwändig" in "aufwendig" geändert wurde. Auch wenn "aufwändig" offziell (noch) als Zweitvariante zugelassen ist, war von Anfang an klar, daß das ein Fehlgriff der Reform war und das Ursprungswort "wenden" resp. "aufwenden" ist, das dann von der "Aufwendung" zum "Aufwand" wurde. Man möge mir diese Edits verzeihen - bei so gut wie allen anderen Zweitvarianten lass' ich es - aber bei "aufwändig" krümmen sich mir die Zehennägel, das ist für mein Sprachempfinden einfach nicht vertretbar - sorry (und nein, ich soll nicht der alleinige Maßstab sein!). Gruß ... -- ProloSozz 15:59, 8. Jun. 2010 (CEST)
Na ja, für beide Varianten lassen sich gute Gründe anführen. Ein Zusammenhang zum Verb "aufwenden" ist problematisch, da Adjektive auf "-ig" eigentlich immer von Substantiven abgeleitet sind: ständig, reumütig, eilig, mutig, abwegig, dreilagig, geduldig, außerhäusig, ... wenigstens fällt mir keines ein, das erkennbar von einem Verb stammt und nicht von einem Substantiv. Ein Kunstwort wie "nagelig" für etwas, was die Eigenschaften von Nägeln hat, ist denkbar. Aber ein von einem Verb abgeleitetes wie "schreibig" oder "fliegig" ergibt keinen Sinn. Ich denke, wenn die letzten 100 Jahre "aufwändig" üblich gewesen wäre, würden deine Zehennägel ihre Formänderung beim Anblick von "aufwendig" vornehmen. :-) -- H005 16:41, 8. Jun. 2010 (CEST)
... eben ... a propos "-ig": schmierig wäre doch so ein Fall - ob das nun von Schmiere oder direkt von schmieren her kommt, lass' ich mal aussen vor. Im Süd- und Schweizderdeutschen kommt sowas doch noch häufiger vor und wird auch gebraucht - möglich ist ja eigentlich fast alles. NB: Deine letzte Bemerkung könnte durchaus stimmen ... ;o) -- ProloSozz 17:31, 8. Jun. 2010 (CEST)
Drehung und Wendung - Wendung wäre ein Substantiv von das für eine Herleitung taugt. [Steffen] 17:25, 4. März 2019

Fußball-Weltmeisterschaft 2010/SpielplanBearbeiten

Ich habe deine Änderungen rückgängig gemacht, weil sie nicht wirklich sinnvoll waren. 1. sind die Farben etwas greller, 2. verwenden alle anderen Fußball-WM-Artikel ebenfalls die bisherige Farbe (überprüft für die Artikel 1994, 1998, 2002 und 2006), 3. sind immer die ersten zwei qualifiziert, das muss nicht so besonders hervorhoben werden (dies erfolgte bislan üblicherweise mit Fettdruck), denn wer das Vorrundensystem nicht kennt wird auch mit den unterschiedlichen Hintergrundfarben nichts anfangen können. -- Knergy 13:42, 20. Jun. 2010 (CEST)

Nein, ich werde nun zwar nicht sauer, muß Dich aber dennoch als Witzbold, Ignorant und zu-schnell-Reagierer bezeichnen - bitte nicht böse sein - aber etwas Überlegen und Geduld bis fertig wären schon angebracht gewesen von Deiner Seite! Ich war gerade daran, erkenntlich zu machen, wer sich schon qualifiziert hat (Hintergrundfarbe grünlich DDFFEE), wer noch nicht soweit ist (bläulich DDEEFF war bisher und ist vom grünlich kaum unterscheidbar, deshalb geändert in gelblich FFEEDD), und wer ausgeschieden ist (rötlich FFDDEE). Argentinien bekam als erstes grünlich - bei Kamerun war ich noch gar nicht, das wäre als nächstes drangekommen. Du kannst gerne diese Aufgabe übernehmen, kenntlich zu machen, wer sich schon qualifiziert hat und wer schon ausgeschieden ist - aber für 30 Stunden sperren nach 3 Bearbeitungen ist völlig witzlos, schon gar, wenn für sowas mindestens 8 Bearbeitungen innert möglichst kurzer Zeit notwendig sind (und allenfalls einen Nachkorrektur auch noch möglich sein muss). Ich werde eine Bemerkung auf der Diskussionsseite hinterlassen. -- ProloSozz 13:52, 20. Jun. 2010 (CEST)
OK, daran hab ich nicht wirklich gedacht, allerdings haben diese Informationen auch nur eine Halbwertszeit bis nächsten Sonntag. Und das ganze müsste doch auch mit einem Edit am Spielplan zu schaffen sein. Naja, sprichs mal auf der Disk.-Seite an. -- Knergy 14:06, 20. Jun. 2010 (CEST)
Hab´ ich ... Infolge der Sperre könnte ich das ohnehin erst morgen abend angehen. NB: der Einfachheit halber nur auf rötlich (augeschieden) und gelblich (qualifiziert) zu ändern würde reichen. -- ProloSozz 14:25, 20. Jun. 2010 (CEST)
Ähm.. du hättest alles in einer Bearbeitung amchen können.. in dem du auf "ganze Seite bearbeiten" gehst. wie schon erläutert ist es sinnfrei für die paar Tage einen solchen Aufwand zu betreiben. und deine bisherigen drei bearbeitungen waren auch noch nicht ausgereift und meines Erachtens noch nicht deiner Beschreibung entsprechend.. Vorschlag.. stell hier in deiner Diskussion mal ein Beispielexemplar zusammen.. und das besprechen wir gemeinsam. grüße --Cum Deo 14:59, 20. Jun. 2010 (CEST)
So sollte das aussehen - (zusätzlich fett und kursiv) -- ProloSozz 15:03, 20. Jun. 2010 (CEST)
Rang Land Tore Punkte
1 Vorlage:Fbm 3:0 6
2 Vorlage:Fbm 1:1 3
3 Vorlage:Fbm 2:3 3
4 Vorlage:Fbm 1:3 0











Okay.. soweit so gut.. versuchen wir ne Möglichkeit zu finden so wenig wie möglich an der Farbgebung zu hantieren.. links ist das allgemeine Format, wie es später aussehen soll.. rechts dein tabellenbeispiel weitestgehden an den Style angepasst, aber dennoch mit deinen gewünschetn Optionen:

Rang Land Tore Punkte
1 Vorlage:Flagicon Deutschland 8:2 9
2 Vorlage:Flagicon Ecuador 5:3 6
3 Vorlage:Flagicon Polen 2:4 3
4 Vorlage:Flagicon Costa Rica 3:9 0
Rang Land Tore Punkte
AF Vorlage:Fbm 3:0 6
AF Vorlage:Fbm 1:1 3
- Vorlage:Fbm 2:3 3
Vorlage:Fbm 1:3 0

--Cum Deo 15:27, 20. Jun. 2010 (CEST)

Danke ... also: von mir vorgeschlagen waren ja hauptsächlich die Hintergrundfarben. Ich habe kein Problem damit, wenn die künftig anders wären als bisher. Das mit "kursiv, solange noch nicht quailifiziert, fett wenn qualifiziert, normal wenn ausgeschieden" liesse sich ohne weiteres umsetzen. Aber auch andersrum (kursiv sobald augeschieden) wäre sinnvoll. Wie gesagt: für mich machen die Farben die Übersichtlichkeit aus. -- ProloSozz 15:38, 20. Jun. 2010 (CEST)
Übersichtlichkeit schon.. Aber das sind dann wieder zu viele Sinneseindrücke.. Ziel meiner Variante ist, dass der Wikipedianutzer mit alten WM-Gruppenphasen vergleichen kann und eine otische verbindung herstellt.. dort ist fett ein Zeichen für "weiter" und normal für "nicht weiter". kursiv hat zudem den Unsicherheitscharakter.. wie etwa "auf schiefen/wackligen Beinen stehen". Es ist vielleicht einfach auch sinnvoll die Platzierungen so lange weg zu lassen, wie sie unsicher sind.. und einfach mit AF zu kennzeichnen...oder strich bei ausgeschieden.. --Cum Deo 15:47, 20. Jun. 2010 (CEST)
Naja - ob zuviel oder zuwenig Sinneseindrücke ist Geschmackssache. Die Platznummern sind eh fragwürdig - relevant ist ja nur, wer dann auf den ersten oder zweiten Platz kommt. Aber eine gewisse Info tragen sie schon. Und wenn klar ist, dass 1 und 2 weiterkommen und 3 und 4 nicht, haben die Platznummern durchaus ihre Berechtigung. Soviel kann vom geneigten Leser schon erwartet werden, dass er das schnallt. NB: Fett für weiter, kursiv für noch ausstehend und normal für ausgeschieden finde ich durchaus anschaulich - aber Farben wären deutlicher. -- ProloSozz 15:56, 20. Jun. 2010 (CEST)

eventuell so?--Cum Deo 16:10, 20. Jun. 2010 (CEST)

Rang Land Tore Punkte
AF Vorlage:Fbm 3:0 6
AF Vorlage:Fbm 1:1 3
- Vorlage:Fbm 2:3 3
- Vorlage:Fbm 1:3 0
auch möglich - der Einfachheit halber würde ich die noch nicht qualifizierten auf blau belassen, die ausgeschiedenen rötlich färben - und dann der Deutlichkeit halber die Qualifizierten gelblich färben - das grünlich ist schlecht vom bläulich zu unterscheiden. Auch würde ich hier eher die Ausgeschiedenen kursiv setzen und die noch drin normal. Der Rang wäre erst dann hinzuschreiben, wenn alle Spiele durch sind - ich habe aber kein Problem mit der Rangierung - solange deutlich ist, ob qualifiziert oder nicht, und somit würde ich die Ränge solange in Klammer setzen, bis definiv. Das sähe dann so aus: ... -- ProloSozz 16:41, 20. Jun. 2010 (CEST)
Rang Land Tore Punkte
1 Vorlage:Fbm 3:0 6
(2) Vorlage:Fbm 1:1 3
(3) Vorlage:Fbm 2:3 3
4 Vorlage:Fbm 1:3 0

oder besser mit gelblich für noch nicht qualifiziert und etwas kräftigerem rot:

Rang Land Tore Punkte
1 Vorlage:Fbm 3:0 6
(2) Vorlage:Fbm 1:1 3
(3) Vorlage:Fbm 2:3 3
4 Vorlage:Fbm 1:3 0

Sobald die Vorrunde durch ist, könnte das Kursive wieder normal erscheinen. -- ProloSozz 16:41, 20. Jun. 2010 (CEST)

Ähm sorry.. du verstehst wohl nicht, was es heißt, einen Konsens zu finden? du pochst immer mehr auf deiner ursprünglichen Variante, wo ich und mittlerweile auch andere schon von grund auf dagegen sind.. ich habe versucht deine Wüsnche zu beachten und dir entgegen zu kommen.. aber du trittst mein Entegegnkommen irgendwie mit sturheit. Deine Variante und sonst keine.. fakt ist: die Tabelle ist zum schluss komplett blau.. deswegen macht es keinen sinn - und sei es nur für eine kurze Zeit - sie irgendwie anders zu färben. der einzige Weg ist von der jetzigen Tabellenform fließend in die Zielform überzugehen und dabei zu versuchen Informationen bezüglich der schon entschiedenen Situationen zu liefern.--Cum Deo 17:10, 20. Jun. 2010 (CEST)

Sorry, aber mit dem letzten wollte ich nur zeigen, dass wenn die qualifizierten grün sein sollen, gelb für die noch nicht qualifizierten blau vorzuziehen ist, und wenn das blau bleiben soll, dann besser die qualifizierten gelb als grün (da grün schlecht von blau zu unterscheiden ist). Der springende Punkt an der ganzen Einfärberei ist, dass ein deutlicher Farbunterschied zwischen allen dreien bestehen soll - nur das ergibt den Effekt, das sofort zu erkennen. Ob sie am Schluss blau ist, soll nicht meine Sache sein - übersichtlicher wäre es jedoch, wenn die Tabelle zu Beginn blau und nach und nach rot-grün würde, und da blau und grün schlecht zu unterscheiden ist, eben besser von blau nach rot&gelb oder gelb nach rot&grün; aber auch ein gelb nach rot&blau wäre möglich (aber kein grün und blau gleichzeitig). Dass das bisher immer so gewesen sein soll, dass die Tabelle am Schluss einfarbig sein soll, heisst nicht, dass das in Beton gegossen ist und auf ewig so gemacht werden muss. Welche Farbe genutzt wird, lasse ich offen - es macht aber nur dann Sinn, wenn es auch unterscheidbar ist (was bei grün und blau eben nicht sehr geschickt ist). Zudem: die Färbung würde ohnehin nur gegen Ende der Gruppenphase wechseln - genau entsprechend der Qualifikation. Ob dabei auch noch die Hintergrundfarbe angepasst wird oder nicht, ändert inhaltlich nicht - das ist nur ein Kennzeichen für "noch nicht qualifiziert", "qualifiziert" oder "ausgeschieden". Und eigentlich soll ja unterschieden werden können, wer sich qualifiziert hat. Somit darf (und soll eigentlich auch) eine unterschiedliche Farbe stehen bleiben (für die qualifizierten oder ausgeschiedenen). -- ProloSozz 18:17, 20. Jun. 2010 (CEST)
Ich versteh dich doch soweit. Nur kann man nicht ohne weiteres etwas ändern, nur weil es kurzfristig aktuell ist.. kein Arsch guckt sich die Tabelle an.. die, die sich für Fußball interessieren haben gerne Spaß daran selbst abzuschätzen, ob eine Gruppe weiter ist.. und die, die sich nicht für Fußball interessieren, warten - wenn überhaupt - nur das Finale ab und gucken, wer gewonnen hat. Und alles dazwischen will erst mal verstehen, wie Fußball funktioniert und interessiert sich für wichtigere Dinge.. Gruß --Cum Deo 19:08, 20. Jun. 2010 (CEST)
Schon klar ... wobei ich selbst auch einer von denen bin, die gerne genau auf dieser Seite nachschauen - eben auch, weil sie so gut wie immer gleich ajour gebracht wird - und erst noch viel schneller erreicht ist als irgend eine offizielle FIFA-Tabelle, die erst gesucht und dann aus den Werbebannern herausgesucht werden muss. Davon lebt diese WP-Seite doch auch. Wie gesagt: der Trick des Farbschemas ist, am eigentlichen Text nichts ändern zu müssen, und dennoch kenntlich zu machen, wer schon weiter ist und wer ausscheidet - und das erst noch "vom Schiff aus"; mit einem schnellen Durchscrollen erfasst man das auf einen Blick. PS: schau mal eine komplexe CAD-Zeichung an: ohne Farben wäre schlicht nicht zu erkennen, welche Linie oder Fläche zu welchem Element gehört; hier ist es dasselbe, nur viel einfacher... ;) -- ProloSozz 19:17, 20. Jun. 2010 (CEST)

Wenn ich mich nicht irre, kann Kamerun zumindest noch dritter werden, sodass auch die 4 in Klammern sollte :) -- ProBiott 05:43, 22. Jun. 2010 (CEST)

stimmt eigentlich ... :) ... danke für den Hinweis ... -- ProloSozz 14:03, 22. Jun. 2010 (CEST)


Nur falls du etwas nicht mibekommen hast: Du bist nicht komplett allein im WM-Spielplan. Dass da nicht überall nochmal bei den Paarungen Flaggen kleben und viermal auf engstem Raum auf die Nationalelf verlinkt wird hat schon seinen Grund. Du findest es vllt. übersichtlicher, andere finden es komplett überfrachtet, unübersichtlich und im Widerspruch zu Wikipedia:Verlinken stehend. In einem derart im Fokus stehenden Artikel derlei Alleingänge werden nicht gern gesehen, es ist jedenfalls nicht dein Privatspielplatz, auf dem deine Gestaltungswünsche Vorrang haben. Die Klammer-Platzierungen hab ich aus einem ganz einfach Grund stehen lassen, was in drei Tagen weg ist, ist mir keine Diskussion wert, wozu es aber 4-fach Beflaggung und Verlinkung braucht (und was da noch übersichtlich sein soll) und Kursivschreibung bei unentschieden. JDavis hats auf der WM-Diskussionsseite jedenfalls bereits wunderbar auf den Punkt gebracht: Man kann's mit dem Layouten auch übertreiben...--Ureinwohner uff 11:18, 23. Jun. 2010 (CEST)

Zur Kenntnisnahme: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung#Benutzer:ProloSozz --Ureinwohner uff 11:33, 23. Jun. 2010 (CEST)

EWBearbeiten

Solltest du weiter versuchen, deine Vorstellungen per Editwar durchzusetzen, wird nicht der Artikel gesperrt. Grüße --Zollernalb 11:41, 23. Jun. 2010 (CEST)

1. Die Bezeichnung meiner Änderung im Changelog als "Vandalismus" ist Grund für eine Vandalismusmeldung. Sorry, aber so geht man mit anderen und deren Arbeit nicht um!
2. Es gibt keinen Grund, weshalb die Finalrundenspiele beflaggt sein sollen und die Vorrundenspiele nicht!
3. Würden die Klammern nicht stehen, wäre das solange schlicht Desinformation und falsch, bis die Rangierung dann durch ist. Es ist schlicht und einfach falsch, einen Rang hinzuschreiben und dabei NICHT zu kennzeichnen, dass dieser Rang sich noch ändern kann, solange dieser Rang nicht definitiv ist. Wie die Kennzeichnung geschieht, ist sekundär - steht sie aber nicht, verbreitet die WP Falschinformationen - und das ist alles andere als im Sinne der WP!
4. Die (temporäre) Kennzeichnung, ob sich eine Mannschaft schon vorzeitig qualifiziert hat oder ausgeschieden ist, ist natürlich fakultativ; deshalb soll das auch zwar sichtbar, aber möglichst ohne Zusatzkommentar o.ä. geschehen; mit der farblichen Hinterlegung lässt sich das aber elegant darstellen, OHNE einen zusätzlichen Buchstaben in die Datei einzubinden!
-- ProloSozz 11:42, 23. Jun. 2010 (CEST)
Es geht darum, dass auch Du nicht einfach neue Privatmeinungen in Artikeln durchdrücken darfst. --Wwwurm Mien Klönschnack 11:49, 23. Jun. 2010 (CEST)
Privatmeinungen sind das eine - Konsequenz und Konsistenz ist etwas anderes. WP darf (m.E.) auch temporär keine Fehlinformationen verbreiten - und dies gilt gerade auch bei einem Artikel mit Informationen mit absehbarem Verfallsdatum. Es ist z.B. völlig inkonsequent, die sich vorzeitig qualifizierten Mannschaften farblich von denjenigen abzusetzen, bei denen eine Qualifikation noch offen ist, wenn nicht gleichzeitig auch diejenigen Mannschaften (entsprechend anders) farblich abgesetzt werden, die schon vorzeitig ausgeschieden sind. Entweder beides oder gar keins - zur Verdeutlichung ist es aber durchaus angebracht, diese Information zu geben. -- ProloSozz 12:02, 23. Jun. 2010 (CEST)
Wenn, was ich übrigens auch für verzichtbar halte, klar wird, wer sich schon qualifiziert hat bzw. wer sich noch qualifizieren kann, ist es nach allen Gesetzen der Logik absolut überflüssig, diejenigen, auf die beides nicht mehr zutrifft, noch zusätzlich zu verbuntpapieren. --Wwwurm Mien Klönschnack 12:07, 23. Jun. 2010 (CEST)
zu 1.) Wenn man zum wiederholten Male ohne vorherige Diskussion Änderungen einbringt (deine bisherigen Diskussionen bezogen sich lediglich auf die Tabellen) und dann auch noch eine Änderung, die dir bereits vor zwei Wochen revertiert wurde, wie du selber angibst, vornimmst, fallen mir nicht mehr viele Bezeichnungen für ein solches Vorgehen ein.
zu 2.) Doch verminderte Übersichtlichkeit (12 Flaggen und bereits links in der Tabelle existente Blaulinks auf engstem Raum) und Ablenkung vom Wesentlichen (nämlich dem Ergebnis) sind für mich Grund genug, weshalb es das in der Gruppenphase nicht braucht.
zu 3.) Was in drei Tagen bereits hinfällig ist interessiert mich nicht und ist auch nicht Bestandteil dieser Diskussion.
zu 4.) Was in drei Tagen bereits hinfällig ist interessiert mich nicht und ist auch nicht Bestandteil dieser Diskussion. --Ureinwohner uff 12:26, 23. Jun. 2010 (CEST)
Die Beflaggung wurde damals schon im Ansatz unterbunden - und zwar, bevor sie überhaupt vollständig umgesetzt war. Die Begründung war genauso nicht mehr als "weil das bisher nicht so war - Punkt" o.ä.
Über Übersichtlichkeit lässt sich genauso streiten wie über Geschmack. Die entsprechende Diskussion ist an der entsprechenden Stelle eröffnet (die ersten Antworten trudeln schon ein - und die sprechen sich u.a. auch FÜR BEFLAGGUNG ZUR BESSEREN ÜBERSICHT ein!).
zu 3. und 4.: auch wenn etwas in wenigen Tagen hinfällig wird, darf auch in dieser kurzen Zeit keine Fehlinformation abzulesen sein - und eine Rangierung, die sich noch ändert, IST eine Fehlinformation, wenn nicht kenntlich gemacht wird, dass die sich noch ändern kann! -- ProloSozz 12:44, 23. Jun. 2010 (CEST)
Und die Diskussionsteilnehmer sprechen sich überwiegend auch gegen Verlinkung und Kursiv aus, und selbst wenn jetzt eine Mehrheit für Flaggen, Verlinkung oder Farben sein sollte gilt trotzdem weiterhin, dass man erst eine Diskussion führt und dann ändert, insbesondere bei Artikeln die derart im Fokus stehen. 3. und 4. interessiert mich immer noch nicht, warum du das zum dritten Mal hier jetzt anführst ist mir ein Rätsel... hat mit der hiesigen Diskussion absolut nichts zu tun. --Ureinwohner uff 13:12, 23. Jun. 2010 (CEST)
Verlinkung war zwar Grund für umgehende Revertierung, ist aber nicht Grund der Beflaggung. Das wurde einfach mitgeschleppt, da die bestehende Vorlage benutzt wurde - nicht mehr und nicht weniger. Und wenn die Benutzung von Farben als "psychologische Überforderung" abgetan wird, kann eine Diskussion durchaus auch etwas sinnvolles und gewünschtes abwürgen, womit der Sache auch nicht gedient ist. Zudem gibt es viele, die gar nicht auf die Idee kommen, dass es eine Diskussionsseite gibt - die schauen einfach rein. Zudem: im genannten Falle sind eigentlich in allen Tabellen und Listen die Mannschaften jeweils mit der Vorlage eingebunden - weshalb das ausschliesslich bei der Vorrunde nicht der Fall sein soll, erschliesst sich ausschliesslich dem, der weiss, dass eine weitere Verlinkung dort unerwünscht ist und dafür inkauf genommen wird, dass die Flagge dort eben auch nicht erscheint. Wie sich aus der Diskussion klar ergibt, ist das Layout mit den Flaggen unbestritten, die Verlinkung jedoch unötig. ... Zu 3. und 4.: um es mal überspitzt zu formulieren: Du nimmst also inkauf, dass in der WP während mehreren Tagen Falschinformationen stehen? NB: auch wenn das anderswo mit den Klammern nicht so gehandhabt wird, muss das hier doch nicht auch genauso unzulänglich gemacht werden - eben weil es andere so machen ... -- ProloSozz 13:36, 23. Jun. 2010 (CEST)

DentBearbeiten

Lieber ProloSozz, man kann nicht einfach von der Übersetzung eines Wortes auf das Genus einer Entlehnung schließen. Dent Blanche kommt zwar tatsächlich auch als Masculinum vor, deutlich häufiger scheint mir der Name aber entsprechend dem Französischen als Femininum gebraucht zu werden. Auf jeden Fall sind Änderungen von weiblich zu männlich oder umgekehrt grundsätzlich nicht sinnvoll, wenn beides üblich ist. Gruß --Abderitestatos 14:30, 9. Aug. 2010 (CEST)

Danke für den Hinweis - die Frage ist jedoch, wo was vorkommt, und ausschlaggebend sollte nicht nur der lokale Sprachgebrauch sein, sondern auch die grammatikalische Korrektheit, und da entspricht nicht nur das französische Femininum "La Dent" dem deutschen Maskulinum "Der Zahn", auch ist ein Berg auf deutsch i.d.R. ein Maskulinum, sofern es nicht ein Horn etc. ist; somit drängt sich bei den "Gebirgszähnen" ein Maskulinum geradezu auf. -- ProloSozz 17:53, 9. Aug. 2010 (CEST)

Alberto Vázquez-FigueroaBearbeiten

Bitte keine fremden Texte in die Wikipedia kopieren. Mehr Infos dazu gibt's auf WP:Urheberrechte beachten. Danke und Gruß, --Tröte 10:20, 14. Sep. 2010 (CEST)

Huppla - kann ja gar nicht mehr ersehen, was da los gewesen sein muss ... Mir war doch, dass ich den Artikel neu angelegt und sogleich unter QS gestellt hatte ... -- ProloSozz 10:38, 14. Sep. 2010 (CEST)

Eidgenössische DepartementeBearbeiten

Hoi ProloSozz Da du bei der Departementsverteilung im Schweizer Bundesrat ein bisschen voreilig warst, habe ich deine Änderungen revertiert. Damit du weisst warum hier noch eine kurze Anmerkung dazu: Die Tatsache, dass der (bald neu zusammengesetzte) Bundesrat heute die zukünftige Departementsverteilung bekannt gegeben hat, heisst nicht, dass die Departemente heute schon entsprechend umbesetzt sind. Die neugewählten haben noch nicht mal ihr Amt angetreten. Sonlange müssen wir schon noch warten. --Badener 16:27, 27. Sep. 2010 (CEST)

Sorry, aber einfach nur zu revertieren ist ziemlich witzlos und eigentlich fies, hatte ich doch auch u.a. beim EJPD das Darstellungsproblem angesprochen. Ich war ja auch gar nicht der einzige - jemand ohne Sichterrechte war dahingehend auch schon aktiv geworden. Zudem war ja auch gar kein Monat angegeben gewesen - wie auch der aktuelle Departementsvorsteher jeweils im Kasten rechts nach wie vor aufgeführt. Erst beim effektiven Wechsel hätte dann das auch noch angepasst werden müssen - bis dahin wäre die Erwähnung mit "ab" (und nicht "seit") durchaus angebracht gewesen. -- ProloSozz 17:15, 27. Sep. 2010 (CEST)
Naja, es könnte ja auch noch eineR der Gewählten vorher "das Zeitliche segnen", dann käme es gar nie dazu. Und fies wäre es nur gewesen, wenn ich mich (hier) nicht bei dir gemeldet hätte. LG --Badener 19:31, 27. Sep. 2010 (CEST)
Na gut, dass jemand das Zeitliche segnet oder ähnliche Dinge muss immer einberechnet werden. Wie heisst es so schön im islamischen Kulturkreis: inshallah ... ;) ... Nun: die Departementsverteilung ist inzwischen auf der offziellen Bundesverwaltungsseite publiziert, somit gehört sie auch auf die WP. Ich erlaube mir also, das demnächst wieder nachzutragen - allenfalls mit einem "voraussichtlich" oder einer sonstigen Fiktivfloskel versehen! --ProloSozz 22:12, 27. Sep. 2010 (CEST)

WM 2010 Beflaggung VorrundeBearbeiten

Hallo ProloSozz,
du hattest die meiner Ansicht nach sinnvolle Änderung mit Flaggen angeregt. Ich habe mir das Meinungsbild auf der Diskussionsseite gerade mal angeschaut und die Mehrheit ist für die Flaggen (allerdings auch die meisten sind gegen die Länder-Links). Also da ich die Diskussion gerne abschließen würde und du die meiste Erfahrung hast, magst du die Änderungen einstellen?
Viele Grüße, Jörg 22:59, 2. Dez. 2010 (CET)

P.S.
Ich würde dir auch für deine Diskussionsseite ein Archiv empfehlen. Du kannst das entweder manuell mit der Vorlage:Autoarchiv-Erledigt (siehe Bsp.) oder automatisiert nach einer gewissen Zeit mit der Vorlage:Autoarchiv machen. --Jörg 23:06, 2. Dez. 2010 (CET)

Hallo Jörg, nun - für mich war die Diskussion irgendwann nicht mehr ganz durchschaubar und v.a. nicht auf einen Nenner zu bringen. Für mich waren die Flaggen der Inbegriff der Übersichtlichkeit, für andere war das schon zu bunt. Das ist aber nur ein Teil des Problems. Mit den Vorlagen wird ja nicht nur eine Flagge eingebaut, sondern auch ein Link - und wenn ich richtig informiert bin, blähen soviele Links (die ja mehrfach immer dieselben sind) das ganze WP-System von der Datenmenge her ziemlich auf, was vermieden werden sollte. Ich hab' die Sache nicht mehr weiter verfolgt, würde aber anregen, eine verlinkte und eine unverlinkte Vorlage bereitzustellen. Ich hab' aber keine Ahnung ob das schon vorgesehen ist. Im weiteren wäre es wohl eine Überlegung wert, eine "bunte" und eine "unbunte" Vorlage vorzusehen, so dass angemeldete Benutzer auf Wunsch die "unbunte" Darstellung automatisch aktivieren können und bei unverlinkten Mannschaftsvorlagen keine Fahne sehen, als Normaleinstellung aber die bunte Variante mit Fahnen erscheint. Wo befinden sich die Quintessenzen aus den letzten Diskussionen? Ich hatte damals ziemlich viel Wirbel und Missmut aufgeworfen und will mir da nicht nochmal die Finger verbrennen ... Grüsse --ProloSozz 00:38, 3. Dez. 2010 (CET) PS: jaja, Archivierung kommt gelegentlich schon mal - danke für den Tip ...
Soweit ich das überblicken kann, war eine Mehrheit auch für Flaggen bei den Vorrundenspielen, allerdings keine Mehrheit für die Links. Magst du daher die Vorlagen ohne Verlinkung anlegen, falls noch nicht vorhanden und in den Artikel einpflegen.
Das mit dem bunt und nicht bunt habe ich nicht ganz durchschaut.
Falls du Hilfe mit den Archiv-Vorlagen brauchst, sag Bescheid. --Jörg 10:55, 3. Dez. 2010 (CET)

Verschiebung Mister WongBearbeiten

Hallo ProloSozz, Du hast den Artikel jetzt bereits zweimal verschoben und eine BKL mit Hinweis auf die Restaurants in der Schweiz angelegt. Die Restaurants sind enzyklopädisch nicht relevant, wie ich bereits bei der Löschung von Mister Wong - Asian Cooking schrieb. Eine BKL ist daher nicht nötig. Bitte verschiebe den Artikel nicht erneut. Danke und Grüße --Millbart talk 13:39, 13. Dez. 2010 (CET)

Sorry, "Mister Wong" ist in der Schweiz eine gültige eingetragene Marke (Nr. P-410509) im Bereich Waren und Dienstleistungen (Bewirtung und Verpflegung von Gästen, Franchising von gastronomischen Betrieben, nämlich technische, betriebswirtschaftliche und organisatorische Planung und Beratung bei der Gestaltung, dem Betrieb und der Ueberwachung von Restaurants für andere). Unter diesem Namen werden - wie schon beschrieben - v.a., aber nicht nur in Basel entsprechende Restaurants geführt. Der Name ist auch nur dahingehend bekannt. - Für die Lösung gibt es zwei Varianten: entweder einen separaten Eintrag, unter dem mit dem Suchwort "Mister Wong" AUCH die Restaurant-Kette gefunden wird - oder einen zusätzlichen Eintrag bzgl. des Restaurants innerhalb des bestehenden "Mister Wong"-Lemmas. Vandalismusmeldung des Artikels. --ProloSozz 02:04, 14. Dez. 2010 (CET)

Verschiebung Canal du Rhône au RhinBearbeiten

Hallo ProloSozz, Deine Verschiebung auf die deutschsprachige Bezeichnung Rhein-Rhône-Kanal widerspricht der Wikipedia-Richtlinie Wikipedia:Namenskonventionen#Anderssprachige_Gebiete. Hier ist festgelegt, dass das Lemma so zu benennen ist, wie die Bezeichnung in der Landessprache lautet - ausgenommen es gibt eine deutsche "Amtliche Bezeichnung". Der Kanal verläuft zur Gänze in Frankreich, daher hat sein offizieller Name Canal du Rhône au Rhin zu lauten. Deutsche Ämter sind für den französischen Kanal nicht zuständig, daher gibt es auch keine deutsche "Amtliche Bezeichnung". Wenn Du ein bisschen recherchierst, kannst Du in der Versionsgeschichte meine gegenläufige Verschiebung aus dem Jahre 2006 aus genau diesem Grund nachvollziehen. Ich bitte Dich diese Verschiebung wieder rückgängig zu machen! Grüße --Skipper69 16:09, 21. Jan. 2011 (CET)

Beim Rhein-Rhône-Kanal handelt es sich aber primär nicht um einen eigentlichen "Eigennamen", sondern um eine Bezeichnung, welche beiden Flußsysteme miteinander verbunden werden, wovon dann die Bezeichnung abgeleitet worden ist. Google findet rund 140'000 Treffer für "Rhein-Rhône-Kanal" in allen Sprachen. Google findet auch 140'000 Treffer für "Rhein-Rhône-Kanal", wenn ausschliesslich Texte in deutscher Sprache angezeigt werden sollen. Sucht man hingegen nach "Canal du Rhône au Rhin" ausschliesslich in deutscher Sprache, so werden nicht einmal 6000 Treffer aufgeführt. Für die deutschsprachige Wikipedia sind primär deutschsprachige Texte maßgeblich, auch wenn in beliebiger Sprache über 400'000 gefunden werden. Damit ist der Nachweis erbracht, dass die deutsche Bezeichnung "Rhein-Rhône-Kanal" auf Deutsch die geläufigere ist und der Artikel auch unter dieses Lemma gehört. In einem Deutschen Text wäre die französische Bezeichnung fehl am Platz, genauso wie das entsprechende französische Lemma in der deutschen WP (außer als Weiterleitung zum Artikel mit der deutschsprachigen Bezeichnung natürlich). --ProloSozz 18:38, 21. Jan. 2011 (CET)

Da bin ich absolut nicht Deiner Meinung: der Canal du Rhône au Rhin ist durchaus ein Eigenname und nicht bloß eine Bezeichnung für die Verbindung zweier Flüsse. Diese Wasserstraße steht unter staatlicher französischer Verwaltung, scheint in einer Vielzahl von Dokumenten und Beschilderungen auf und hat somit eine eigene Rechtspersönlichkeit. Aus diesem Grund bin ich gegen eine Eindeutschung des Namens. Wegen weitreichender Auswirkungen auf andere Kanal-Bezeichnungen in ehemals deutschsprachigen Gebieten Frankreichs möchte ich die Diskussion auf Wikipedia Diskussion:Namenskonventionen weiterführen. --Skipper69 10:57, 22. Jan. 2011 (CET)

Von mir aus - ich kopiere die Substanz des Themas dorthin und führe die Diskussoin dort weiter ... --ProloSozz 11:57, 22. Jan. 2011 (CET)

Kein Artikel auf Deutsch vorhanden, aber in anderen SprachenBearbeiten

(von den Administratoranfragen hierher kopiert)

Ich stosse immer wieder mal auf "nichtexistente" Artikel - sprich: in der Deutschen WP ist kein entprechender Artikel vorhanden. Meist führt jedoch eine Suche in einer anderen Sprache zum Ziel. Frage: liesse es sich nicht automatisieren, dass bei der Suche nach einem nichtexistenten Lemma eine Liste (mit ensprechendem Link) zu den jeweilien Artikeln in den anderen Sprache gezeigt werden könnte; oder zumindest eine Funktion "Suche ... in anderen Sprachen", mit der dann ein Link zu den in allen in anderen Sprachen vorhandenen Artikeln aufgelistet würde. (Ja, mir ist klar, dass das bei den vorhandenen Artikeln jeweils manuell eingetragen wird; ich weiss gar nicht, ob das Anliegen technisch überhaupt sinnvoll umsetzbar ist). --ProloSozz 15:27, 28. Jan. 2011 (CET)

Hallo ProloSozz. Das ist keine Frage, zu der WP:Administratoren mehr sagen können als andere Benutzer. Die Zuhörerschaft dürfte hier auch geringer sein als beispielsweise auf WP:Fragen zur Wikipedia, wo das (wenn ich mich recht entsinne) bereits hin und wieder angesprochen wurde. Gruß --Howwi Daham · MP 15:43, 28. Jan. 2011 (CET)
Danke, ich erachtete hier die Kompetenz am grössten, sowas allenfalls zu genehmigen, wie auch, ob es technisch problematisch sein könnte. Ich werde die Frage mal im Media-Wiki-Support-Desk aufwerfen; ich weiss nicht, wer so eine (teilweise schon bestehende) Funktion implementieren kann oder darf. Ich bin davon ausgegangen, dass die technische Funktionalität unter Adminstratorhoheit steht und hier mal erster Anlaufpunkt sein könnte ... --ProloSozz 17:36, 28. Jan. 2011 (CET)

 · MP 15:43, 28. Jan. 2011 (CET)}}

(BK)Eine Angabe "dieser Begriff existiert in anderen Sprachversionen: [Liste dieser Sprachen]" sollte nicht so schwer einzubauen zu sein. Aber ob und wann sowas vielleicht kommt ist die größere Frage. -- chatterDisk 15:44, 28. Jan. 2011 (CET)
Per Zufall habe ich entdeckt, dass bereits jetzt eine ähnliche Funktion schon implementiert ist - die erscheint aber ausschliesslich dann, wenn der gesuchte Begriff in keinem einzigen Treffer vorkommt. Wenn zwar kein Artikel existiert, aber Treffer in anderen Artikeln gefunden wurden, erscheint diese Option nicht. M.E. sollte diese aber immer erscheinen, wenn kein entsprechender Artikel vorhanden ist, nicht nur, wenn überhaupt kein Treffer gefunden wurde. Es erscheint dann jeweils: Für deine Suchanfrage wurden keine Ergebnisse gefunden. Suche nach „...“ in anderssprachigen Wikipedias, was dann auf http://www.wikipedia.org/?search=... führt, wo man dann manuell wählen muss, in welcher Sprache gesucht werden soll. Meine Idee war, dann gleich anzuzeigen, in welchen Sprachen überhaupt ein Artikel existiert, denn ein direkt existierender Artikel in einer anderen Sprache kann mehr aussagen als der Begriff in irgend einem anderen Artikel.--ProloSozz 17:36, 28. Jan. 2011 (CET)
Wird regelmäßig auf WP:FZW diskutiert, erst kürzlich wieder, finde es aber auf die Schnelle nicht. In meinen Augen ist die Schwierigkeit, dass man ja das Lemma nicht immer eins zu eins übersetzen kann. Gut, George Clooney ist leicht zu finden, aber wie sieht es aus mit allen Begriffen, die keine Eigennamen sind? Wahllos der erste Begriff, der mir einfällt: Beamer (fast alle anderen Sprachen nennen das Ding Videoprojektor, nur die Deutschen haben einen pseudoenglischen Begriff). Wenn der Artikel nun im Deutschen noch nicht vorhanden wäre und jemand gäbe das Suchwort Beamer ein – woher soll die Software wissen, dass der Nutzer einen video projector sucht? --Die Schwäbin 17:49, 28. Jan. 2011 (CET)
Na gut - da ist Deutsch natürlich in einer vorteilhafteren Position, da nicht rein deutsche Begriffe in anderen Sprachen zum Teil gleich sind. Oft wird aber auch nach Eigennamen gesucht - die sind eigentlich sprachunabhängig (so man die richtige Schreibweise getroffen hat). Ich nehme hier Deutsch mal als Ausgangssprache - prinzipiell kommt es ja nicht darauf an, um welche Sprache es sich handelt. Die "logische Abarbeitung" stelle ich mir so vor, dass zuerst festestellt wird, dass kein Eintrag vorhanden ist. Wie bisher werden die Einträge mit dem Stichwort präsentiert - plus zusätzlich immer (und nicht nur, wenn gar kein Suchresultat gefunden) die Frage, ob man in anderen Sprachen suchen will. Klickt man dort drauf, so werden diejenigen Sprachen präsentiert, in denen ein Eintrag vorhanden ist. Nun - wie kommen diese Sprache zusammen: zuerst werden alle Sprachen abgeklappert, ob der Eintrag vorhanden ist. Ist ein entsprechender Eintrag vorhanden, wird im entsprechenden Artikel geschaut, welche Sprachen da noch erwähnt sind - ein Bot müsste das auslesen können. Eigentlich würde das reichen. Das Prozedere könnte man auf eine zweite oder allenfalls dritte Runde erweitern (dass in den Resultaten nochmals die anderen Sprachen durchgegangen werden) - dann müsste man alle haben. Ja, und dann werden die entsprechenden Lemmata mit Sprachangabe präsentiert. Klickt man dann auf das entsprechende Lemma, ist man am Ziel - klickt man auf die Sprachangabe, gibt's in jener Sprache eine Volltextsuche mit dem entsprechenden Suchbegriff. So stelle ich mir das in etwa vor. Dass dabei eben "falsche Freunde" auftreten können, liegt natürlich auf der Hand - ich erwarte nicht, dass sowas abgefangen würde. --ProloSozz 01:21, 29. Jan. 2011 (CET)

Reverse GraffitiBearbeiten

Hallo ProloSozz, magst du künftig für deinen Edit im obigen Artikel (etwas schräge Anmerkung "Reinigung provozieren"?) auch eine Quelle für deine Behauptungen angeben? Siehe unsere Regelungen WP:Belege. Oder sollte das nur eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme sein? Persönliche Meinungen oder Einschätzungen haben im Artikel nichts verloren. Danke und Gruß --Times 08:19, 7. Mär. 2011 (CET)

wurde mal im Schweizer Fernsehen (Rundschau/10vor10/Kulturplatz/o.ä.) breitgetreten - müßte die Sendung wieder raussuchen ... --ProloSozz 13:03, 7. Mär. 2011 (CET)
der Fall ist als edit-war gemeldet ... --ProloSozz 13:47, 7. Mär. 2011 (CET)

Flagge LibyensBearbeiten

Grüß Dich, ProloSozz! Ich habe Deinen Beitrag im Artikel Flagge Libyens etwas überarbeitet. Was Deine Beobachtung betrifft, das im Kampf öfter gleichbreite Streifen zu sehen sind, ist allerdings gewagt. Ich habe auch an den letzten zwei Tagen bei Berichten aus Ras Lanuf die Flagge mit gleichbreiten Streifen gesehen, hatte aber den Eindruck, dass es sich dabei um das selbe Exemplar handelte. Ich kann auch keine Hinweise darauf erkennen, dass dieser Unterschied zur "offiziellen" Version gewollt ist. Schönen Gruß, --JPF just another user 20:15, 10. Mär. 2011 (CET)

Da sich dahingehend in den nächsten Tagen und Wochen immer wieder mal etwas ändern wird, lasse ich das mal so stehen. Ich gehe nicht davon aus, dass die 1:1:1(r:s:g)-Flagge in irgendwelcher Weise offiziell sei - im Gegenteil - fand es aber durchaus auffällig, daß doch relativ oft diese Variante zu sehen war. Auch die Form von Halbmond ist nicht einheitlich. Aus dem Umstand, daß der Übergangsrat die "königliche Variante" 1:2:1(r:s:g) zeigt, ist davon auszugehen, dass es jene "Vorlage" sein wird, die später offziell werden könnte - einzig jener würde ich sowas wie einen offiziellen Status zugestehe - dazu ist es aber noch zu früh. Aber eben - das ist zur Zeit noch spekulation. Daß bei Gefechten die 1:1:1(r:s:b)-Flagge aber fast häufiger zu sehen ist als die "königliche", sollte m.E. aber schon erwähnung finden dürfen. Ich ging davon aus, daß mit "oft" die Relation gewahrt blieb. Naja, was soll's - der Artikel hat momentan ja ohnehin eine relativ kurze Verfalldauer. Gruß --ProloSozz 22:14, 10. Mär. 2011 (CET)
Ich glaube, dass die Variationen bisher nicht gewollt sind, sondern aus Unkenntnis über das Original heraus entstanden. Bisher deutet nichts darauf hin, dass z.B. die Dominanz Cyrenaikas mit der Gleichschaltung in der Flagge betrieben werden soll, zumal die Kämpfer in Ras Lanuf sich noch in Cyrenaika befinden. --JPF just another user 22:42, 10. Mär. 2011 (CET)
Ich sehe weniger Unkenntnis, als eher einfachere Herstellung als Grund für die drei gleichbreiten Streifen: man nehme je einen Streifen Tuch in rot, schwarz und grün und nähe sie zusammen - und schon hat man die neue Flagge. Wer dann noch weiteren Aufwand treiben will, pflanzt noch Mond und Stern drauf. Kommt denen wohl auch nicht wirklich darauf an - ein Tuch in Nationalfarben ist doch die Flagge - Streifenbreite ist doch sekundär; Hauptsache, es gilt, dem verhassten grünen Tuch etwas entgegenzusetzen ... oder etwa nicht - inshallah? ... :) ... Die mehreren Varianten zeigen für mich auch, daß mit dem diktatorischen Gängelstaat à la Ghaddafi Schluß sein soll und man sich nicht so schnell wieder alles vorschreiben lassen will. NB: Ich lasse es offen, ob wirklich die königliche Variante gewählt werden wird oder eine mit drei gleichbreiten Streifen - um politisch sich nicht allenfalls von Monarchisten (so die überhaupt existieren) vereinnahmen zu lassen. Um den offiziellen Vertretungsanspruch zu verstärken, könnte es aber schon die bisherige Flagge des Königreichs sein - die wurde ja anläßlich Ghaddafis Putsch eingezogen. --ProloSozz 22:54, 10. Mär. 2011 (CET)

WeblinksBearbeiten

Bitte keine Weblinks in Fließtext setzen. Siehe hierzu auch WP:WEB. Danke. Gruß --Peter200 13:43, 21. Jul. 2011 (CEST)

Kein Dank dafür, dass WP nun unnötigerweise drei weitere Versionen des Artikels im Archiv speichern muss; ein Hinweis hätte gereicht - oder dann gleich selbst nachkorrigieren! Die Rückgängigmachung wäre völlig unnötig gewesen; die Folge ist Rückgängigmachung der Rückgängigmachung (1. zuviel), Entfernung der Fliesstextverlinkung - 2. zuviel, Anfügen des Weblinks (3. zuviel); das hätte alles ohne Rückgängigmachung in einer einzigen Nachkorrektur erledigt werden können. --ProloSozz 13:53, 21. Jul. 2011 (CEST)

Anfrage für Teilnahme an ForschungsprojektBearbeiten

Sehr geehrte(r) Wikipedia Nutzer(in),

entschuldigen Sie bitte diese Form der Kontaktaufnahme. Wir sind ein Forschungsteam aus dem Leibnitz Institut für Wissensmedien in Tübingen und sind sehr interessiert an den Erfahrungen, die Sie beim Mitschreiben des Wikipedia-Artikels „Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi“ gemacht haben.

Wir erforschen, wie Wissen in der Zusammenarbeit vieler entsteht. Im Rahmen eines aktuellen Projekts analysieren wir den Wikipedia-Artikel zum Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi. Neben der Entwicklung des Artikels selbst interessiert uns sehr, wer die AutorInnen sind, die daran mitgewirkt haben – was sie dazu bewog und welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben.

Sie hatten damals, in dem Zeitraum vor Auslagerung des Artikels (11.3. – 19.3.) ebenfalls daran mitgeschrieben und Ihre Erfahrungen sind deshalb für uns von unschätzbarem Wert. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen würden, uns ein paar Fragen zu beantworten.

Die Umfrage dauert nur ca. 10min und Sie können Sie bequem unter dem folgenden Link vornehmen:


http://uc.iwm-kmrc.de/uc/wiki_fukushima

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns in unserem Projekt unterstützen würden . Bei Fragen können Sie sich gerne am mich wenden:

Dr. Aileen Oeberst Insitut für Wissensmedien (www.iwm-kmrc.de) Konrad-Adenauer-Str. 40 72072 Tübingen

a.oeberst@iwm-kmrc.de Tel.: 07071.979.212

Mit freundlichen Grüßen,

Aileen Oeberst

Bitte nicht an dieser Umfrage beteiligen, das ist der falsche Artikel und völlig unrepräsentativ. Wenn, dann sollte die Umfrage sich auf Nuklearkatastrophe von Fukushima beziehen. --PM3 17:08, 25. Jul. 2011 (CEST)
Tja - nun habe ich die Umfage schon ausgefüllt; ändert inhaltlich aber eigenlich nicht - meine Antworten wären nicht anders ausgefallen. --ProloSozz 17:26, 25. Jul. 2011 (CEST)

Armeeflagge LibyensBearbeiten

Hast Du einen Beleg, dass die Flagge mit gleichbreiten Streifen nun offiziell die Kriegsflagge der LLA ist? Schönen Gruß, --JPF just another user 05:39, 9. Sep. 2011 (CEST)

Jein, zum einen div. TV-Berichte (Nachrichtensendungen, die ich aber nicht explizit zitieren könnte - ARD Tagesschau, ZDF heute, SRF Tagesschau, SRF 10vor10, SRF Rundschau, TSR 19:30, TSI Telegiornale, etc.), in denen der Arrmee zugeordnet jeweils die Trikolore mit den gleichbreiten Streifen zu sehen ist, und zum anderen der WP-Artikel über die Libysche Nationale Befreiungsarmee. NB: in der Flaggenbox sollten doch alle Flaggen gem. FIAV-Symbolik vorhanden sein? --ProloSozz 12:16, 9. Sep. 2011 (CEST)
Solange nicht eine offizielle Vorgabe gleichbreite Streifen für das Militär vorsieht, ist die offizielle Version noch immer jene mit dem breiten schwarzen, wie man sie z.B. beim Besuch des Sprechers des Rates in Italien. Gerade in einer Rebellenarmee sind Variationen nicht ungewöhnlich (siehe nur das Bild ohne Halbmond). Deine Änderungen sind daher nur Vermutungen. Die Infobox habe ich als Einführung in einem Artikel erstellt (vgl. andere Artikel). Bei den Hauptartikeln zu den Länderflaggen ist hier in der Regel die Bürgerliche Flagge zu verwenden. Die FIAV-Symbole können auch bei normalen Miniatur- und Galerie-Darstellungen verwendet werden. Schönen Gruß, --JPF just another user 14:09, 9. Sep. 2011 (CEST)
Meine Änderungen sind mehr als nur Vermutungen, zudem stützte ich mich auch auf den WP-Artikel der Rebellenarmee, die inzwischen in Diensten des Nationalen Übergangsrats steht. In irgend einem TV-Beitrag wurde das mal durchgegeben, dass die Armee nun offiziell unter der Flagge mit den gleichbreiten Streifen agieren würde. Ich kann aber kein Arabisch, um das auf der Website des NÜR nachschauen zu können, und eine separate Website der in Diensten des NÜR stehenden Armee ist mir nicht bekannt. Was FIAV-Symbolik anbelangt: solange eine Nationalflagge nicht alle 6 abdeckt, gehören jeweils immer an prominenter Stelle auch die restlichen Flaggen - es sei denn, ein Staat führt diese offiziell gar nicht; dann hat aber ein entsprechender Hinweis zu erfolgen. Beispiel: die Schweiz führt keine (Hochsee-)Marine. Grüsse --ProloSozz 15:17, 9. Sep. 2011 (CEST)

Abgesehen davon, dass Wikipedia-Artikel als Quelle in der Wikipedia nicht gelten, zeigen die englische und arabische Version die Flagge mit breitem, schwarzen Streifen. Und wenn ich nach Flaggen bei offiziellen Auftritten mit Militär suche (man gebe den arabischen Namen bei google ein): [2] [3] [4].
Und was die Infobox betrifft, die schließlich auf meinem Mist gewachsen ist: Dir ist schon klar, dass es eine Reihe von Staaten mit mehreren Versionien der Nationalflagge gibt? Guck Dir mal andere Flaggenartikel an. Die Kriegsflagge hat für ein Land einfach weniger Bedeutung. Ach ja, und bei der Schweiz gibt es auch zwei Versionen der Nationalflagge. ^^ --JPF just another user 18:52, 9. Sep. 2011 (CEST)

Auch wenn andere WP-Artikel als Quelle nur bedingt verwertbar sind, so kommt auch die WP nicht umhin, in sich selbst eine gewisse Konsistenz an den Tag legen zu müssen - sprich: es geht nicht an, dass Dinge in unterschiedlichen Artikeln nicht inhaltlich deckungsgleich sein können; die müssen dasselbe aussagen, sonst ist das ganze ein Witz. Das ist aber natürlich eine Grundlegende Frage - zudem ist auch immer die Frage der Deckungsgleichheit mit anderssprachigen WPs (auf der italienischsprachigen ist z.B. die Ghaddafi-Flagge nicht mehr als aktuelle Flagge geführt). ... Und was die Infobox anbelangt (auf wessen Mist die auch immer gewachsen sein mag): Wenn eine Gebietskörperschaft (sei das ein Staat, ein Land oder was auch immer) mehrere Flaggen parallel führt, so sind sämtliche darin aufzuführen, mit entsprechender Erwähnung ihrer jeweiligen Funktion. Dass eine Kriegsflagge "weniger Bedeutung" haben soll, ist natürlich Blödsinn! Eine Flagge hat eine ganz bestimmte Funktion - deren Bedeutung "quantitativ" gegeneinander auszuspielen ist Quatsch, da geht es um "qualitativ" unterschiedliche Nutzungsvorgaben. Und eine "Nationalflagge" deckt eigentlich alle FIAV-Symbolik-Bereiche ab. M.M.n. sollten sämtliche Flaggenboxen entsprechend angepasst werden, dass das vollständig abgedeckt ist. --ProloSozz 19:14, 9. Sep. 2011 (CEST)
Du hast gerade ein Paradebeispiel gebracht, wie Fehler sich in der Wikipedia ausbreiten, wenn man sie ohne Beleg übernimmt. Wenn man unterschiedliche Aussagen findet, sollte man nicht das übernehmen, was einen besser gefällt, sondern versuchen rauszufinden, was den Tatsachen entspricht. Bisher sehe ich keine Belege für eine gesonderte, offizielle Kriegsflagge im neuen Libyen, zumal es eine solche auch im Königreich nicht gab. Infobox: Darf ich Dich mal fragen, wie lange Du Dich mit Flaggenkunde beschäftigst (abgesehen davon, dass bei der Wikipedia mehrere Infoboxen in einem Artikel nicht die Regel sind)? Wieviele Bücher und Webseiten hast Du schon zu diesem Thema gelesen? Bist Du in einem flaggenkundlichen Verein tätig? --JPF just another user 19:38, 9. Sep. 2011 (CEST)
Fehlereinschleichung: richtig - das hab' ich soweit auch erkannt und fast befürchtet, dass dies hier möglich sein könnte. Ich hätte jedoch nicht die Flagge mit drei gleichbreiten Streifen weiter in die WP hineingearbeitet, wenn ich nicht nur zuvor anderweitig darauf aufmerksam geworden wäre, dass laut Medienberichten (jaja, klar - auf die kann man nicht immer gehen) die Armee inzwischen diese führe und nur noch darunter auftrete - und (was eigentlich auch erst die Motivation war, überhaupt das in den Flaggenartikel einzuarbeiten) diese nicht beim Artikel über die Armee so portiert worden wäre. Klassisches Problem der WP, v.a. wenn es um Themen geht, die noch im Fluss sind. ... Was Vexillologie anbelangt: seit Jahrzehnten liegt bei mir eines der Standardwerke der Vexillologie (Whitney Smiths "Flaggen-Bibel" Unsere Welt in Fahnen und Flaggen) nicht nur herum, sondern wurde zur Grundlage für seriöse Beschäftigung damit. Und seither ist immer wieder mal dies oder jenes dazugekommen, seit geraumer Zeit vieles auch im Netz, nicht nur auf den FOTW-Seiten, "organisiert" bin ich aber nicht. Grüsse --ProloSozz 02:01, 10. Sep. 2011 (CEST)

Dann müsste Dir eigentlich geläufig sein, dass man bei Artikeln (nicht nur bei Wikipedia) für gewöhnlich eine Flagge als Titelbild hervorhebt und dann die anderen Flaggen im Artikel aufführt. Gerade bei meinen Büchern von Whitney Smith kenne ich das nicht anders. Auch hier werden Handels- und Kriegsflaggen erst weiter unten (meist kleiner) aufgeführt. --JPF just another user 10:20, 10. Sep. 2011 (CEST)

Das war in der deutschsprachigen WPbisher gängige Praxis - und ob es weiterhin so bleiben wird, lasse ich an dieser Stelle offen. Ich hoffe doch wohl, wenn die "restlichen Flaggen, um die Nationalflagge zu vervollständigenden" zusätzlich entweder "in Normalgrösse", oder zumindest klein innerhalb oder direkt unterhalb, aber auch folgend an den Kasten in der rechten Spalte dargestellt werden. Es ist für mich befremdend, dass bei einem Staat z.B. Dienstflagge zur See oder Marineflagg schlicht nicht erwähnt und vorhanden sind, wie das bei Russland der Fall ist; und das ist nur das erstbeste Beispiel, das mir in die Finger gerutscht ist. NB: in der englischsprachigen WP ist das so gelöst, wie ich mir das auch auf der deutschsprachigen vorstelle: da ist rechts in der Spalte Platz für sämtliche Flaggen, die die "komplette Nationalflagge" bilden. PS: beachte bitte auch meine Bemerkung, die ich bei der Diskussion zum FIAV-Symbol hinterlassen habe. Auch wieder als Beispiel: die englischsprachige WP führt kein Fragezeichen jeweils hinter dem Symbol. Grüsse --ProloSozz 11:40, 10. Sep. 2011 (CEST)

Bei Flagge Russlands ist die Seekriegsflagge im Artikel vorhanden, wobei ich die Gestaltung dieses Artikels auch nicht gut finde. Guck Dir mal im Vergleich besser mal die Flagge Spaniens an. Was die englische Lösung betrifft, die dort auch nicht in allen Artikeln Verwendung findet, bin ich nicht gerade begeistert. Je größer die Infoboxen, desto weniger Bilder passen in den Artikel (schon so ist es nicht einfach zusätzlich ein Foto und ggf. das Konstruktionsschema einzufügen) und gerade bei kleinen Artikeln sieht das einfach nicht gut aus. Beispiel bei Flagge von Saint Kitts und Nevis. en:Flag of Saint Kitts and Nevis verzichtet hier auch auf die Infobox. --JPF just another user 12:56, 10. Sep. 2011 (CEST)

Tja, und genau das ist das Problem am Beispiel Russland: die  -Flagge geht in den vielen anderen unter und wird nicht als solche erkannt. Genau um das zu vermeiden, wurden doch damals die FIAV-Symbole kreiert. Klar, und eigentlich müsste man noch die Flugzeugkokarde erwähnen etc. ... Nein, übertreiben wollen wir es natürlich nicht, aber es ist durchaus diskussionswürdig, was prominent im Kasten präsentiert werden soll. M.E. sollten dort "alle 6 FIAV-Bereiche" abgedeckt werden. Schau Dir mal die Kästen der Flaggen auf der italienischsprachigen WP an (Russland, Spanien etc.) - sowas gefällt mir, v.a. sind dort auch die anderen offiziellen Flaggen im Kasten vorhanden - aber klein reicht völlig; die können dann im Text näher beschrieben werden. In den Kasten gehört "die aktuelle Nationalflagge", und wenn diese aus mehreren Varianten besteht, die Haupvariante (resp. zivile, bürgerliche Flagge - in Ausnahmefällen die Dienstflage) gross und die "Nebenflaggen" klein. Alles andere gehört nicht dort rein (historische Flaggen etc.). Sollte ein (mehr oder weniger autonomer) Landesteil oder eine Teilbevölkerung eine spezielle Flagge führen, die höherwertig als z.B. eine deutsche Länderflagge ist (Aborigines-Flagge, Torres-Strassen-Insulaner, allenfalls damals Adscharische Flagge, als Adscharien sich von Georgien fast getrennt hatte und dort die georgische Flagge nicht zu sehen war etc.), darf die u.U. dort auch rein. Mehr aber nicht; v.a. Konstruktionsschema, Präsidentenstandarte etc. gehören dort nicht rein - das soll im Text unter dem entsprechenden Kapitel sein, ebenso die Farbangaben - die müssen auch nicht in den Kasten rein; das kann in den Text. Grüsse --ProloSozz 13:25, 10. Sep. 2011 (CEST)

Die Grundidee ist ja nicht verkehrt. Ich würde beim italienischen Beispiel neben die Flaggen das FIAV-Symbol setzen. Es ist irreführend,dass das Symbol für die "Hauptflagge" darunter liegt. Gleiches gilt für das Seitenverhältnis. Letztendlich das gleiche Problem, wie bei der englischen Box: Sehr groß und damit platzraubend für ohnehin eng bepackte Artikel. --JPF just another user 19:12, 10. Sep. 2011 (CEST)

AutobahngrafikBearbeiten

Hallo, ich habe deine Grafik auf den ersten Blick etwas missverstanden. Ich dachte du hast lediglich die Farben geändert, dabei hast du mit den Farben die Schilderfarbe gemeint. Meiner Meinung nach ist es informativer bei der Grafik zu wissen, welche europäischen Ländern zur EU gehören. Deine Idee hat natürlich eine Existenzberechtigung, deswegen schlage ich dir folgendes vor: Ich fertige anhand der ursprünglichen Karte eine neue Version nach deiner Farbgebung an, jedoch ohne Tempolimits. Eine Quelle wäre jedoch gut (welches Land hat welches Schild etc). --kbegemot 19:41, 1. Dez. 2011 (CET)

1. Ja - grelle Hintergrundfarben sind unpassend - ich hatte auf die Schnelle aber keine anderen ... sorry, das war ein "Schnellgebastel mit dem Farbkübel". 2. Richtig - die Schilderfarbe ist gemeint. Diese Info (Beschilderungsfarbe) hat direkt etwas mit den Autobahnen zu tun. Ob bei der Geschwindigkeitsbegrenzung ein Land in der EU ist oder nicht, ist jedoch hier völlig irrelevant. EU-Mitgliedschaft hat weder rechtlich noch sonstwie einen Einfluss auf die Geschwindikeitsbegrenzung oder auf die Beschilderungsfarbe; was allenfalls eingebunden werden könnte, wäre, welche Länder bei welchen Ausländern jeweils Bussen einziehen - EU-weit ist das ja (noch) nicht vollständig umgesetzt (ev. auf dem Papier, wird aber nur von CH, D, A (weitere?) gemacht, in Italien unvollständig (da wird man bei wiedereintritt nach I gleich einkassiert und allenfalls das Fahrzeug stillgelegt, bis Busse bezahlt o.ä.), die Franzosen kassieren IMMER sofort ein, da sie keine Nachverfolgung machen etc.). Von daher gehören m.M.n. die beiden Dinge "Autobahnbeschilderungsfarbe" und "Autobahngeschwindigkeitslimit" in dieselbe Karte; EU-Mitgliedschaft ist weder bzgl. Beschilderungsfarbe (uneinheitlich) noch bzgl. Geschwindigkeitslimit (noch viel uneinheitlicher) relevant, von daher in dieser konkreten Karte mit den Speed-Limits überflüssige Info (oder macht es einen Unterschied, wenn in einem Land dieselbe Limite gilt, ob es in der EU ist oder nicht? Wohl kaum). NB: von mir aus müsste man mal eine Weltkarte erstellen mit den Farben für a) Autobahnnumerierungsfarbe (in CH/F u.a. z.B. rot), b) Autobahnbeschilderungsfarbe (D etc.: blau / CH etc.: grün), c) Fernstrassenbeschilderungsfarbe (D: gelb, CH: blau, F: grün, etc.), d) Nebenstrassenfarbe (D/F/CH: weiss). Da jeweils nur wenige Farben ist das sehr übersichtlich. In so eine Karte lässt sich dann problemlos auch gleich das entsprechende Speed-Limit (gleich mit den entsprechenden Zeichen (Font/Design) einbinden (wie in der Karte hier). Das gäbe drei Karten: Autobahnen (Länderbezeichnung in Numerierungsfarbe (mit Symbo), Hintergrund in Beschilderungsfarbe), Fern-/Hauptstrassen (mit Limit ausserorts), Nebenstrassen (mit Limit innerorts). Das ist dann aber eine andere Geschichte - bei der genauso irgendwelche politischen Mitgliedschaften völlig irrelevant sind. --ProloSozz 00:47, 2. Dez. 2011 (CET)
Das seh ich aber ganz anders. Die Farbuntermalung der EU-Länder hat einen Mehrwehrt, weil Staaten der europäischen Gemeinschaft bspw. keine oder sehr geringe Grenzkontrollen an ihren Binnengrenzen haben (Stichwort Schengener Abkommen). Überdies bietet sich dieser dezente Farbhinweis an, da sich die Karte auf den europäischen Kontinent beschränkt. Die Karte enthält auch nur die generellen Höchstgeschwindigkeiten für PKWs (die Bildbeschreibung weist auch darauf hin, dass je nach Strecke auch niedriger sein kann). Ich hab bewusst auf weitere Zusatzinfos (allen voran Symbole) verzichtet, da es die Karte nur überladen und unübersichtlich machen würde. Ich mag mich jetzt täuschen bzw. habe eine entsprechende Stelle überlesen, aber die Schilderfarbe ist nicht mehr als eine Nice-to-know-Info. Was die Autobahnschilder in Moldawien für ein Färblein oder Kontrast haben, ist das doch nicht sooo wichtig...--kbegemot 21:14, 2. Dez. 2011 (CET)
Ich will hier keinen Flamewar eröffnen, muss Dir aber dennoch widersprechen: EU-Mitgliedschaft hat bzgl. Grenzübertritt höchstens untergeordnete Relevanz, hingegen wäre dahingehend Schengenmitgliedschaft wesentlich relevanter. Zu erkennen, ob man nach einem Grenzübertritt weiterhin derselben Beschilderungsfarbe folgen muss, wenn man auf der Autobahn bleiben will, oder ob man Farbe wechseln muss, ist auch dann relevant, wenn man drüben ist - mit wievielen Formalitäten auch immer - und ob auf Autobahn oder Nebenstrasse. Nur eine Liste mit den Beschilderungsfarben ist völlig unübersichtlich - richtig visualisieren kann man sich das nur mit einer Karte; und wie die Karte zeigt, bilden die grünen und blauen Flächen keinen beliebigen Flickenteppich, sondern nur jeweils eine zusammenhängende Zone. Und genau DAS soll mit der Karte auch aufgezeigt werden! Zusätzlich die Schengen-Staaten noch fein zu schraffieren (oder in etwas dunklerem (oder hellerem) grün/blau einzufärben), wäre allenfalls eine Option. Aber der Umstand, überhaupt eine Karte mit der Ländereinfärbung in Beschilderungsfarbe zu zeigen, ist auf der Autobahnseite ein absolutes muss! Handkehrum ist die Info, ob EU oder nicht, auf der Autobahnenseite völlig irrelevant - es gibt keinen unterschied einer EU-Autobahn im Vergleich zu einer Nicht-EU-Autobahn. So eine Info gehört allenfalls auf eine Grenzübetrittsseite o.ä. - denn die Grenze wird nicht nur auf der Autobahn passiert. Und wie gesagt: auch wenn GR, BG, RO und HU in der EU sind, bestehen an allen diesen Zwischengrenzen Kontrollen, da RO und BG sind gar kein Schengen-Mitglied! Die Karte mit den Beschilderungsfarben wird ohnehin kommen - ob ich die zeichne oder sonstwer; und eine separate Karte braucht's eigentlich nicht unbedingt - diese Zusatzinfo liesse sich z.B. in die Geschwindigkeisbegrenzungskarte integrieren. Ob zusätzlich Schengen-/EU-Länder eingefärbt werden, ist eine andere Frage - allenfalls liesse sich auch nur die interne Grenze (ohne Kontrollen) weiss, eine Schengen-Zollgrenze (Schweiz) grau und die Grenzen ausserhalb dunkelschwarz zeichnen. Auch das würde passen. Aber wie gesagt: die Info, ob ein Land in der EU ist oder nicht, hat für die Geschwindigkeitsbegrenzung (wie auch die Autobahn per se; Autobahn ist Autobahn - ob in oder ausserhalb der EU) keinerlei Relevanz. --ProloSozz 21:59, 2. Dez. 2011 (CET)
Ob ein Schild gelb, braun, grün oder blau ist - das ist irrelevant. Und um die Schilderfarbe kümmert sich auch nicht die Karte, die du neuerdings in beiden Artikeln eingefügt hast (die übrigens auch völlig ohne Quellen daherkommt und in der Beschreibung völlig offen lässt, ob es sich da um Zugverbindungen, Fernstraßen o.a. handelt). Diese Kartenaustauschaktion kann man nicht anders als Retourkutsche empfinden. --kbegemot 22:49, 6. Dez. 2011 (CET)
Wenn Du das Ersetzen einer untauglichen Karte (mit für das Thema irrelevanten Nebeninformationen) als "Retourkutsche" empfindest, ist das nicht mein, sondern Dein Problem. Nur soviel: a) ist die Karte mit den Ländern in maximalgeschwindigkeitsfarbe übersichtlicher als Deine, b) ist die EU-Zugehörigkeit zu mindestens 100% irrelevant für das Thema, und c) ist eine Karte mit den Ländern in Beschilderungsfarbe ohnehin noch fehlend inwzischen nachgtragen; in welcher Form die kommen wird, ist noch offen nun geklärt; Deine wäre ist als Grundlage dazu nicht gänzlich ungeeignet sehr geeignet - und da sich diese Information problemlos anstelle der irrelevanten EU-Zugehörigkeit in Deine einfügen lässt, entstand die entsprechende Karte (es geht ja dabei ausschliesslich um Autobahnen). Wenn Du unbedingt darauf bestehst, eine Karte untauglich und mit irrelevanter Information gestalten zu wollen, ist es Dein Problem, wenn diese irgendwann durch eine passendere ersetzt wird. --ProloSozz 13:49, 17. Dez. 2011 (CET) ... Nachkorrektur (Karte ist inzwischen nachgereicht). --ProloSozz 14:48, 17. Dez. 2011 (CET)

Archiv etc.Bearbeiten

Hi ProloSozz, vielleicht hilft dir einer einer dieser Vorlagen, um deine Disk.-Seite übersichtlicher zu machen:

AutoarchivBearbeiten

{{Autoarchiv
|Alter             =400
|Ziel              ='((Lemma))/Archiv/1'
|Übersicht         =[[Spezial:Präfixindex/{{subst:VOLLER_SEITENNAME}}/Archiv|Archiv]]
|Klein             =Ja
|Mindestbeiträge   =2
|Mindestabschnitte =5
|Frequenz          =montags
}}

ggf. in Kombination mit:

{{nicht archivieren|Grund=Grund: Häufig nachgefragt. ~~~~}}

Autoarchiv-ErledigtBearbeiten

Autoarchiv in Kombination mit:

{{Autoarchiv-Erledigt
 |Alter      =7
 |Ziel       ='((Lemma))/Archiv/1'
 |Übersicht  =[[Spezial:Präfixindex/{{subst:VOLLER_SEITENNAME}}/Archiv|Archiv]]
 |Zeigen     =Ja
 |Ebene      =2
}}

und:

{{Erledigt|1=~~~~}}

Archiv-SucheBearbeiten

{{Archiv-Tabelle|1|1|Archiv}}

Wenn du magst kannst du davon etwas einbinden.

Grüße, Jörg 20:41, 1. Dez. 2011 (CET)

Danke - muss mich erst mal über die Möglichkeiten schlaumachen ... --ProloSozz 13:37, 3. Dez. 2011 (CET)

Weißes HausBearbeiten

Hi, ich kopiere erst einmal unsere Diskussion von dort hierhr und mach Dir dann einen Vorschlag.


{sla|1=Freimachen für Verschiebung der BKL hierhin --ProloSozz 23:31, 29. Feb. 2012 (CET)}

hmmm, Du passt anschließend die über 1000 Links hierher an? --JuTa 23:37, 29. Feb. 2012 (CET)
das ist dann kein Problem, da nur in Ausnahmefällen nicht klar ist, dass das amerikanische gemeint ist - gelandet wird ja dann auf der dann hier erscheinenden BKL-Seite, und da ist das amerikanische zuallererst erwähnt. --ProloSozz 23:48, 29. Feb. 2012 (CET)
Doch das ist ein Problem. Links auf BKLs sollten gefixt werden und keine (unnötigt?) erzeugt. Du bist also nicht bereit die Folgearbeit zu übernehmen? Hier würde die Seite dann auf Platz 1 erscheinen.--JuTa 23:58, 29. Feb. 2012 (CET)
Besser eine weiterleitung auf eine BKL als ein mehrfach falsches Lemma. Ich hab' überhaupt nix gesagt, keine Folgearbeit übernehmen zu wollen. Aber wenn die ganze Aktion ohnehin infrage gestellt würde, wäre das nur Leerlauf. Geht das klar, kann ich durchaus damit beginnen. Allenfalls wäre noch die Frage, ob das Lemma "weisses Haus (Washington)" so gangbar ist oder ob das auch anders lauten soll. (Wenn schon umarbeiten, dann aber richtig.). --ProloSozz 00:15, 1. Mär. 2012 (CET)
Andere Frage: lässt sich so eine Linkänderung nicht automatisieren? --ProloSozz 00:16, 1. Mär. 2012 (CET)

Vorschlag: Ich mach die Verschiebung (vorläufig) Rückgängig und Du sprichst den Fall auf Wikipedia:WikiProjekt Begriffsklärungsseiten/Fließband an. Falls Du's noch nicht gesehen hast lies auch zunächst nochmals Wikipedia:Begriffsklärung durch. Du möchtest hier aus einer BKL Typ 2 eine vom Typ 1 machen (die Typen sind dort erkärt). Typ 2 ist für Fälle in denen ein Lemma 10 mal häufiger als alle anderen zusammen verlinkt bzw. aufgerufen werden gedacht. Ich habe das noch nicht im Detail überprüft aber ich gehe stark davon aus dass die hier der Fall ist. Falls man sich dort einig wird dass hier BKL Typ 1 die bessere Lösung ist, kann man auch über Hilfe von Bots nachdenken. Dann ginge dann über Wikipedia:Bots/Anfragen. Aber das wäre dann der zweite Schritt. OK? Gruß --JuTa 00:29, 1. Mär. 2012 (CET)

Nein, mach bitte die Verschiebung nicht rückgängig - das macht nur noch mehr Arbeit, sondern richte die Weiterleitung von Weißes Haus auf Weißes Haus (Begriffsklärung) ein (die ist schon vorbereitet - einfach Diskussion und SLA entfernen und Redirect-Zeile stehenlassen). Ich bin schon daran, die Links anzupassen. Ist zwar ein gehöriges Stück arbeit - aber irgendwann wird das auch durch sein. Einmal gemacht ist das dann auch irgendwann erledigt - und danach stimmt es dann besser. "Weiße Häuser" gibt es nun mal mehr als nur eines. --ProloSozz 00:35, 1. Mär. 2012 (CET)
Hmmm, ich hab'halt auch bedenken dass irgendjemand völlig anderer Meinung ist und das ganze wieder rückgängig zu machen versucht. Dann hättest Du vieeel Arbeit umsonst und möglicherweise ärgere Steitereien (als jetzt mit mir) am Hals. Bevor Du Dir die Arbeit mit 1000+ Linkfixes machst (das wären gschätzte 20+ Mannstunden) sollte es klarer sein dass die Änderung auch wirklich sinnvoll und gewünscht ist. Im Projekt BKL sitzen die Fachleute und die beissen nicht :) Gruß --JuTa 00:42, 1. Mär. 2012 (CET)
Naja, das einzige, was dagegen sprechen könnte, wäre nur die Heidenarbeit mit der Nachkorrektur der schon bestehenden Verlinkungen. Sonst gibt es keinen wirklich relevanten Grund, nicht auf dem eigentlichen "allgemeinen Lemma" die BKL zu haben. --ProloSozz 00:47, 1. Mär. 2012 (CET)
Jups, warte bitte mit den Linkanpassungen. Ich habe ebenfalls die Vermutung, dass das Stichwort Weißes Haus hauptsächlich für das in Washington, D.C. verwendet wird, und im Gegensatz dazu wesentlich seltener für jene in New Kent County, Moskau, Kirgisistan, Rheinland-Pfalz, Ägina, Wiesbaden oder Basel.
Der Griund steht bei WP:Begriffsklärung#Modell 2 (Abk. BKL II): Das Stichwort führt direkt auf den geläufigsten Sachartikel: einer möglichst großen Zahl von Lesern den Weg zum gesuchten Artikel abkürzen, also Vereinfachung des Zugriffs zum deutlich meistgesuchten & -gemeinten Begriff zum Stichwort. --ggis 00:52, 1. Mär. 2012 (CET)
Na gut, vor über 20 Jahren wäre das noch auf der Hand gelegen. Aber mit dem weissen Haus in Moskau ist seit dem damaligen Augustputsch ein weiteres prominentes aufgetaucht, das das in Washington zwar nicht in den Schatten stellt, ihm aber zumindest ein Alleinstellungsmerkmal nimmt. Typ-I-BKL dürfte eigentlich auf der Hand liegen, da Bezeichnung allein kein wirkliches Alleinstellungsmerkmal. ...--ProloSozz 01:00, 1. Mär. 2012 (CET)
(BK) Nicht zwingend, siehe die Beispiele Europa und Bismarck auf Wikipedia:Begriffsklärung für Typ 2 und 3. Nach der Zweitmeinung hier wart ich dann noch noch ab. Ich wollte Dir eigentlich schon grünes Licht geben. Ich muss auch bald in die Koje. Was spricht dagegen es zunächst beim alten Ist-Zustand zu belassen und morgen weiter auf Wikipedia:WikiProjekt Begriffsklärungsseiten/Fließband drüber zu reden? Mit den Linkfixes wärst Du sowieso ne Woche oder so beschäftigt. --JuTa 01:02, 1. Mär. 2012 (CET)
Gerade die Beispiele Europa und Bismark zeigen doch, dass die einen anderen Fall abdecken und nicht direkt mit dem Weissen Haus vergleichbar sind, denn Europa ist primär und zuallererst der Name des Kontinents (und sonst gar nix), denn alles davon abgeleitete bezieht sich darauf - dito bei Otto von Bismarck; direkt oder indirekt. Beim Weissen Haus hingegen ist das anders: da heissen alle anderen Weissen Häuser eben nicht deswegen so, weil sie sich auf dasjenige in Washington beziehen, sondern primär deshalb, weil sie eben aussen weiss sind. Das Weisse Haus in Washington bekäme als Hauptlemma einen Stellenwert, den es gar nicht verdient hat. --ProloSozz 01:15, 1. Mär. 2012 (CET)

Ich hab' den Fall jetzt mal selbst auf Wikipedia:WikiProjekt Begriffsklärungsseiten/Fließband#Weißes Haus und Weißes Haus (Begriffsklärung) zur Diskussion gestellt. Bitte dann dort weiter argumentieren.
PS: Der Kontinent Europa ist nach Europa (Mythologie) benannt und nicht umgekehrt. Und auch z.B. Ludolf August von Bismarck (* 21. März 1683) hat nicht soo viel mit DEM Herrn Bismarck zu tun. Vielleicht war er in früher Vorfahre, aber sonst...
Gruß --JuTa 01:26, 1. Mär. 2012 (CET)

SextourismusBearbeiten

Hallo, du hast den von mir mit Begründung gelöschten Satz "Allerdings funktioniert ein Verbot nicht, wenn jene, die es durchsetzen sollen, also regionale Beamte und Polizisten, teilweise korrupt oder direkt involviert sind." im Sextourismus-Artikel ohne Begründung wiederhergestellt. Angesichts des Umfangs der Prostitution und der Tatsache, dass Thailand im Großen und Ganzen ein funktionierender Rechtsstaat ist, halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass hier der Grund liegt. Der Satz ist jedenfalls nicht belegt. --149.148.62.245 15:03, 2. Apr. 2012 (CEST)

Dieser Satz kann als allgemeingültig angesehen werden und muss nicht zwingend nur auf Thailand zutreffend sein. Ich will die Wiederherstellung nicht als Vorverurteilung (Korruption) verstanden wissen, sondern sowohl als Hinweis auf ein potentiell durchaus vorhanden sein könnendes Problem, wie auch als Grundvoraussetzung, dass das Verbot auch geahndet wird. Es steht ja "ein Verbot" (und das ist ja nicht nur dasjenige dort im konkret genannten Land, sondern allgemein gefasst, irgendwo auf der Welt). Insofern ist der Hinweis, dass zwar formal ein Verbot besteht, es mit dessen umsetzung (genau aus den im Satz genannten Gründen) eben hapern kann, durchaus nicht unangebracht. Von daher erachte ich die Formulierung des gesamten Satzes durchaus als passend. --ProloSozz (Diskussion) 16:53, 2. Apr. 2012 (CEST)
Na sorry, aber ein "ein potentiell durchaus vorhanden sein könnendes Problem" ist doch nun wirklich Theoriefindung. Hab's deswegen wieder rausgenommen. --149.148.62.245 12:08, 4. Apr. 2012 (CEST)
Wieder revertiert, aber die von Dir geforderte Referenz eingefügt. Somit dürfte das Thema erledigt sein und der Satz bleibt bestehen! --ProloSozz (Diskussion) 14:44, 4. Apr. 2012 (CEST)
Okay :) Belassen wir es mal dabei. Danke. --149.148.62.245 15:47, 4. Apr. 2012 (CEST)
Nächstes mal vor Löschaktion bitte selbst kurz googeln und zumindest soweit fündig werden, dass Löschung dann gar nicht erfolgen muss, danke ... ;) --ProloSozz (Diskussion) 17:34, 4. Apr. 2012 (CEST)
Ähm, ich bin immer noch eher dafür den Satz zu löschen. --84.112.164.178 19:16, 5. Apr. 2012 (CEST)
Einspruch! Ohne die Kenntnis genau dieses Umstandes (nämlich dass ohne Unterbindung der Korruption in den Reihen der Polizei etc. ein Verbot grundsätzlich nicht wirksam durchgesetzt werden kann - egal ob dort in Thailand im genannten Gewerbe oder wo und in welchem Gewerbe auch immer) kann der unbedarfte Leser nicht verstehen, was überhaupt zur jetztigen Situation geführt hat. Es geht weder darum, irgendwen zu verleumden, noch darum, sonstwen in Schutz zu nehmen, sondern ausschliesslich darum, zu erwähnen, welche Mechanismen in so einem System überhaupt auftreten und woran es liegen kann, dass eben etwas zwar gefordert wird, aber aber keinen Erfolg zeigt. Eine andere Formulierung wäre allenfalls diskutierbar - aber der Umstand, dass (irgend) ein Verbot generell nicht durchsetzbar ist, wenn diejenigen, die das Verbot durchsetzen sollen, von den illegalen Zuständen profitieren, muss zur Sprache kommen. Das ist doch das Prinzip, den Bock zum Gärtner zu machen - und das MUSS erwähnt sein! --ProloSozz (Diskussion) 19:58, 5. Apr. 2012 (CEST)

3M: Der gelöschte Satz ist je nach Sichtweise ein Allgemeinplatz, der nichts mit dem Thema an sich zu tun hat, oder ganz einfach unbelegt und kann deshalb so nicht stehenbleiben. Er gehört somit raus oder belegt. --GiordanoBruno (Diskussion) 21:35, 5. Apr. 2012 (CEST)

Der Satz wurde im Zug dieser Diskussion bequellt und befussnotet! --ProloSozz (Diskussion) 21:36, 5. Apr. 2012 (CEST)
Mit einem Zeitungsfundstück, das wohl kaum WP:Q genügt und offensichtlich in 2 von 3 Nennungen des Wortes "Korruption" die 1960er Jahre meint. Etwas mehr Qualität darf es schon sein. Dazu gibt es ggf sicher auch was von Spiegel, Stern oder Fokus bzw reputable Literatur. Zumindest ist es die erste Quelle im ganzen Artikel (!). --GiordanoBruno (Diskussion) 21:55, 5. Apr. 2012 (CEST)
Weitere Referenzen eingefügt - Google findet Millionen! --ProloSozz (Diskussion) 22:56, 5. Apr. 2012 (CEST)
Willst du mich verarschen? Das Kapitel handelt von Südostasien und die von dir zusammengegoogelten Fundstücke sind über die ganze Welt verstreut - Einzelnachweise zum selbst zusammensuchen, oder wie? So kann man nicht arbeiten, ich denke dir geht es nur darum, deine Meinung darzustellen. --GiordanoBruno (Diskussion) 23:37, 5. Apr. 2012 (CEST)
Genau das ist doch das Thema dort! Am Beispiel Thailand wird in Erinnerung gerufen, dass ein Prostitutionsverbot nicht durchgesetzt werden kann, wenn die Polizei (die es durchsetzen sollte), korrupt ist und erst noch davon profitiert. Und um nicht mit dem Finger auf die Thailändische Polizei zu zeigen, ist der Satz eben ganz allgemeingültig formuliert; und genau deswegen gehört er dorthin. Und dass dem so ist, waren Belege gefordert. Derjenige, der jenen Satz hingeschrieben hat, wird wohl wissen, weshalb - durch die eingefügten Links lässt sich ja belegen, dass das auch keine Theoriefindung ist. Ich hab' mich nur dafür eingesetzt, dass dieser Satz nicht gelöscht wird. Ich bin hier nicht der Bösewicht, sondern derjenige, der Artikel derart verstümmeln will, dass beim Leser Zusammenhang und Hintergrund verloren gehen. Der Satz steht dort, weil er seine Berechtigung hat - was auch belegt wurde. --ProloSozz (Diskussion) 00:05, 6. Apr. 2012 (CEST)
Prostitution ist in den meisten Laendern verboten und in noch mehr Laendern (mit wenigen Ausnahmen wie Schweden) weit verbreitet, in voellig korrupten Staaten ebenso wie in Laendern mit Spitzenplaetzen bei Transparency International. Eine einfache Korrelation oder Kausalitaet muesstest Du reputabel belegen, die Realitaet in Thailand duerfte weitaus komplexer sein als "Polizei ist bestechlich, deswegen gibt's da Sextourismus". Deine angegebenen Belege sind ohnehin voellig indiskutabel, wer zufaellig ergoogelte Freierfickberichte verlinkt, die nicht mal irgendwas mit Thailand zu tun haben, hat sich eigentlich fuer weitere Diskussionen disqualifiziert. --111.196.51.140 06:59, 6. Apr. 2012 (CEST)

@ProloSozz: In deinen Texten schleicht manchmal der Erklärbär rum. Triviale Aussagen wie "Verbote funktionieren nicht wenn sie nicht durchgesetzt werden" gehören nicht in eine Enzyklopädie - entweder es gibt belegbare Korruption bzw. einen belegbaren Verdacht darauf (dann aber bitte auch so darstellen) oder nicht. In die gleiche Kategorie fällt die Bemerkung "[..] dass Polizei und Beamtenschaft (die eigentlich das Verbot durchsetzen sollten) [..]". Das ist allgemein bekannt und es gibt dem Artikel einen unschönen tadelnden Unterton gepaart mit einem leichten Verlust an Professionalität. Es ist zwar ehrenhaft, dass Du dem Leser gleich mit auf den Weg geben möchtest, dass die Exekutive für die Durchsetzung der Gesetze verantwortlich ist; gehört aber dort nicht rein und bläht den Artikel unnötig auf. Klingt jetzt auch etwas tadelnd, ist aber als netter Rat gemeint ;) Rein zur Formalie ohne mich inhaltlich einmischen zu wollen --Eff0ktiv (Diskussion) 03:45, 12. Apr. 2012 (CEST)

Die entsprechenden Textabschnitte stammen nicht von ProloSozz --GiordanoBruno (Diskussion) 08:16, 12. Apr. 2012 (CEST)
Nun, das erstgenannte Zitat stammte nicht aus meiner Feder, die Umformulierung jedoch schon - letztere griff ja aber (inhaltlich) auf erstgenannte zurück. Es geht hier ja nicht darum, mit dem Finger auf diese oder jene zu zeigen, die korrupt seien (das Wort "Korruption" selbst konnte ja vermieden werden), sondern dass ein strukturelles Problem vorhanden ist, wenn die Exekutive aus Zuständen profitiert, die sie eigentlich unterbinden müsste - und dieser Hinweis darf durchaus gegeben werden. Dass das etwas aufgeblähter als für lexikalische Texte üblich daherkommt, dürfte jedoch nicht unbedingt ein Problem sein; geht ja darum, dass der geneigte Leser versteht, weshalb die Prostitution zwar verboten ist, aber dennoch floriert. @GB: Danke. --ProloSozz (Diskussion) 14:36, 12. Apr. 2012 (CEST)
Tut mir Leid, war schon etwas spät ;) Ich hab die bemängelte Bemerkung trotzdem mal rausgenommen, das versteht der geneigte Leser auch ohne die unnötige Unterbrechung des Leseflusses sehr gut. --Eff0ktiv (Diskussion) 19:11, 12. Apr. 2012 (CEST)
Naja - auch obwohl so der springende Punkt (dass nämlich der Bock als Gärtner fungiert) nicht mehr unmittelbar zum Ausdruck kommt (was ja eigentlich Wissenschaftlicher Anspruch sein sollte), reisse ich nicht nochmal einen Editwar über dasselbe Thema vom Zaun ... --ProloSozz (Diskussion) 22:30, 12. Apr. 2012 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (12:45, 6. Apr. 2012 (CEST))Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – SpBot 12:45, 6. Apr. 2012 (CEST)

Hallo ProloSozz, diese Meldung bezieht sich auf den Editwar beim Artikel Sextourismus, um den es ja auch im Abschnitt 1 oben dran auf dieser Disk schon geht. Ich entferne den umstrittenen Abschnitt jetzt erneut und sperre den Artikel für kurze Zeit, um Gelegenheit zu geben, das Thema auf der Diskussionsseite des Artikels in Ruhe zu behandeln; bitte beachte, dass du eine Blockade deines Schreibzugangs riskierst, solltest du anschließend den Editwar fortsetzen - lass es nicht dazu kommen. Danke und Gruß --Rax post 13:05, 6. Apr. 2012 (CEST)
Ich nehme das ganze mal soweit zur Kenntnis, kann aber sowohl über Inhalt (darüber wurde eingehend diskutiert, s.o.) wie auch über die Vorgehensweise nur den Kopf schütteln. Der inkriminierte Satz wurde vor über siebeneinhalb Jahren (!!!) in einem Gesamtzusammenhang von Tsui zusammen mit dem gesamten Abschnitt eingefügt und seither nicht beanstandet. Dass nun dem Thema inhaltlich eine Grundlage der Hintergründe entzogen wird, ist nicht nachvollziehbar. Zudem hätte zuerst Tsui angehauen zu werden müssen, er solle das belegen - er hatte den Satz (damals) ja eingefügt. Ich habe in diesem Zusammenhang nur eine Verstümmelung des Textes rückgängig gemacht. Dass ich nun als Vandale dastehe, gibt dem ganzen einen sehr fragwürdigen Beigeschmack. So, wie hier vorgegangen wird, verkommt die WP zu einem Zusammenhangslosen Flickwerk, das je länger, je weniger, seriös brauchbar wird. Ich weiß wirklich nicht, was ich dazu noch sagen soll, wenn derart sichtbar die WP-Inhalte verstümmelt werden - und wer das verhindern will, steht als Vandale da! --ProloSozz (Diskussion) 14:51, 6. Apr. 2012 (CEST)
Ohne inhaltliche Wertung der Zusammenhänge: Die VM und dieser Hinweis dazu enthalten keinen "Vandalismus"-Vorwurf im Sinne von Artikel-kaputt-machen oder so was, sondern es geht um Editwar. Gruß --Rax post 16:51, 6. Apr. 2012 (CEST)
Schon klar; ich hätte nach der ersten Rückkorrektur nicht erwartet, dass das ausartet. Ich wollte dem mit der Drittmeinung eigentlich zuvorkommen. Aber ich störe mich dennoch daran, dass die Angelehgenheit IMHO auf dem Falschen ausgefochten wird und dass mit einer unzutreffenden Begründung ein inhaltlich fragwürdiger Zustand zurückgelassen wird. Ein Artikel sollte nicht über 7 Jahre unbeanstandet bleiben, und wenn dann damit mit fragwürdiger Begründung daran herumgebastelt wird und sinnentstellend Teile daraus gelöscht werden, ist derjenige Schuld, der den Originalzustand wiederherstellt. --ProloSozz (Diskussion) 17:09, 6. Apr. 2012 (CEST)

SopotBearbeiten

Vergiss bitte nicht, die nun falsch herweisenden Links auf den korrekten Ort umzubiegen. --Gerbil (Diskussion) 13:36, 25. Apr. 2012 (CEST)

Bitte nicht; ich verschieben zurück. Das polnische Sopot ist mit riesem abstand häufiger aufgerufen als die anderen zwei: Bulgarien: 92, Belgrad: 62 gegen Polen: 2760. WP:BKS sagt etwas von 10-fach. wir haben hier 30-fach! ...Sicherlich Post 13:49, 25. Apr. 2012 (CEST)
OK, nehme ich zur Kenntnis, muß aber bemängeln, dass mit der jetztigen Lemmaregelung jeder, der auch ein Sopot sucht, das nicht dasjenige in Polen ist, den Score für Sopot in Polen um eins erhöht, und von daher die Zahlen für 'Sopot (Polen)' so nicht direkt übernehmbar sind; vielmehr müssten diese um den Score der Begriffsklärungsseite reduziert werden - und dann sieht es natürlich nicht mehr ganz so rosig aus (aber immer noch um Faktor mehr als 10) ... OK, gegessen. --ProloSozz (Diskussion) 10:34, 26. Apr. 2012 (CEST)

Nina BrunnerBearbeiten

Prinzipiell ist es mir scheißegal, ob nun Nina Brunner oder Nina Mavis Brunner Hauptlemma ist. Aber in einem kooperativen Projekt erwarte ich, dass man mich als Hauptautor vor irgendwelchen Nacht-und-Nebel-Verschiebeaktionen fragt, schließlich habe ich mir bei der Wahl des Hauptlemmas was gedacht. Gruß, Siechfred 12:32, 19. Jul. 2012 (CEST)

Nö, die WP ist ein offenes System, und kein Artikel "gehört" dessen Autor! Zudem liegt in diesem Fall die Verschiebung ohnehin auf der Hand: nicht nur, daß in den letzten Jahren vom SF nur noch die dreinamige Variante genutzt wird (und nur in älteren Artikeln die zweinamige noch stehengeblieben ist); die Weiterleitung von Nina Brunner auf Nina Mavis Brunner wurde automatisch erstellt und wird so lange so stehenbleiben, bis Nina Brunner allenfalls auf eine BKL ausgebaut werden würde. Das reicht mehr als! --ProloSozz (Diskussion) 12:45, 19. Jul. 2012 (CEST)
Nachtrag: ich hatte mir überlegt, ob ich von Nina Mavis Brunner eine Weiterleitung auf Nina Brunner legen sollte, hatte das aber verworfen, da sowohl Nina, wie auch Brunner sehr geläufige Namen sind und bei auftauchen der nächstbesten gleichen Namens ohnehin eine BKL fällig würde. Aber wenn schon, dann eher eindeutig, denn eine weitere "Nina Mavis Brunner" wird nicht so schnell wieder auftauchen, eine "Nina Brunner" könnte das aber ziemlich rasch. Damit lag die Verschiebung in der ausgeführten Variante mehr als nur auf der Hand, sondern drängte sich sogar auf! --ProloSozz (Diskussion) 13:00, 19. Jul. 2012 (CEST)
Was für ein Unfug, wo habe ich behauptet, dass der Artikel mein Eigentum sei?! Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass ich mir bei der Wahl des Lemmas was gedacht habe, da ist es nicht zuviel verlangt, mich nach meinen Beweggründen zu fragen oder wenigstens auf der Artikeldisk eine Notiz zu hinterlassen. Belege für Deine Verschiebeaktion gibt es übrigens keine, im Gegenteil, es gibt zahlreiche Berichte über Frau Brunner im Zusammenhang mit "Tonspur", da ist von ihrem zweiten Vornamen keine Rede mehr, immer nur von Nina Brunner, übrigens ebenso auf der Tonspur-Webseite. Dass sich die Verschieberei nicht mit WP:NK#Personen deckt, ist Dir hoffentlich klar. Nochmal, das hier ist ein kooperatives Projekt, das bedeutet, dass in Zweifelsfällen vorher diskutiert wird und nicht hinterher. Gruß, Siechfred 13:28, 19. Jul. 2012 (CEST)
Sorry, aber wenn Du Dich als "Hauptautor" bezeichnest und darauf pochst, vor einer Verschiebeaktion gefragst werden zu wollen, dann ist das so gut wie mit "Inbesitznahme" gleichzsetzen. Zur Eindeutigkeit liegt das dreinamige Lemma klar auf der Hand, das kollidiert überhaupt nicht mit WP:NK, da die Dame sowohl in zwei, als auch in dreinamiger Variante bekannt ist. Sobald die nächste "Nina Brunner" auftaucht, würde die Verschiebung ohnehin unvermeidlich – und dann gibt es keinen Grund das nicht schon jetzt zu tun, schon gar, da sie inzwischen v.a. auch unter ihrer dreinamigen Variante bekannt ist; z.B. in der gestrigen Sendung vom SF. NB: Argumente gegen eine Verschiebung hast Du kein einziges gebraucht, außer vielleicht, beleidigte Leberwurst zu spielen - und zwar aus einem in der WP unzläßigen Grund. Sorry, aber wenn Du unbedingt deine auf Deiner Seite dargebotene Philosophie verbreiten willst, dann kannst Du das zwar versuchen – aber nicht bei mir; und mit Anstand hat das dann aber nicht mehr allzuviel gemein. Was soll der Aufstand eigentlich? --ProloSozz (Diskussion) 13:50, 19. Jul. 2012 (CEST)
Seit wann ist es Inbesitznahme eines Artikels, wenn ich mich als Hauptautor desselben bezeichne? Hast Du die oben verlinkten NK zu Personen überhaupt gelesen? Scheint mir nicht so, denn wenn, würdest Du meine Verärgerung möglicherweise verstehen. Und Du bist die Argumente für Deine Verschiebung nachwievor schuldig. Ich hätte keine Argumente gebracht? Schau doch bitte mal in den Artikel, die einzigen, die von "Nina Mavis Brunner" schreiben, ist die Webseite von "schweizweit", alle anderen bezeichnen sie als Nina Brunner (Webseite von Tonspur, die genannten Zeitungsberichte und die IMDb). Siechfred 08:16, 20. Jul. 2012 (CEST) PS: Es gibt absolut keinen Grund mich wegen meiner Benutzerseite u. dgl. anzugehen. Siechfred 08:20, 20. Jul. 2012 (CEST)
(1): Du hast das Prinzip der WP offenbar nicht verstanden: was in der WP steht, ist per se und aus Prinzip öffentlich und für (fast) jeden Dahergelaufenen (resp. seit längerem Angemeldeten) editierbar, und das schließt natürlich auch die allfällige verschiebung eines Artikels mit ein. Schon nur die Vorstellung, daß sich jemand als "Hauptautor" aufzuspielen versucht, es sei denn gar, daß der schon nur erwartet, daß man bei ihm eine Einwilligung für eine verschiebung einzuholen habe, schon gar bei einem kurzartikel über eine unter anderem Namen erwähnte Person des öffentlichen Lebens, widerspricht fundamental der Philosophie der WP. Solcherart Ansprüche deuten davon, eine Art "Besitznahme" von eigenen Artikeln nicht vollständig abgeben zu wollen; das ist nicht mit den WP-Grundsätzen vereinbar! (2) Wie schon in der Diskussion erwähnt: beim SF wird die Moderatorin in den aktuellen Sendungen AUSSCHLIESSLICH unter "Nina Mavis Brunner" geführt und nicht unter "Nina Brunner" (siehe Kulturplatz extra vom 18.07.2012. Eine Inzweifelziehung, daß ihr dort (ausschließlich) erwähnter Name nicht auch in der WP angebracht sei (der sie im übrigen eindeutiger bezeichnet als der vom SF nicht mehr genutzte kürzere), ist mehr als nur fragwürdig. Die (mehreren) Begründungen zähle ich hier nun nicht nochmals auf! (3) Deine Benutzerseite drückt Deine Philosophie aus. Das ist soweit erlaubt. Deine aber verhöhnt alle anderen WP-Nutzer wie WP-Schreiberlinge. Ich finde das geschmacklos, arrogant, überheblich – und insgesamt verachtenswert – genauso wie Dein Auftreten hier; das paßt aber offenbar alles zusammen – und sogar auch zu Deinem Benutzernamen. Dich wegen deiner Benutzerseite allein anzugehen wäre das eine (und unangebracht); anderen Schlötterlig anzuhängen ist aber etwas anderes. --ProloSozz (Diskussion) 11:00, 20. Jul. 2012 (CEST)
(1) Das Lemma ist diskussionswürdig, soweit d'accord. Aber durch die Namenskonventionen war die diskussionslose Verschiebung nicht gedeckt.
(2) Dass sie bei 3sat nahezu ausschließlich als Nina Brunner geführt wird, wie auch in der IMDb, hatte ich geschrieben. So eindeutig ist es also nicht. Dass sie auch mit ihrem zweiten Vornamen geführt wird, rechtfertigt natürlich eine Weiterleitung.
(3) Beschimpft habe ich Dich nirgendwo, und was Du von meinem Account hier hältst, sei Dir unbenommen. Gruß, Siechfred 11:52, 20. Jul. 2012 (CEST)
zu (1): Wenn als erste Worte in einem Artikel der Name (unter dem eigentlich das Lemma geführt wird) wiederholt werden sollte, dann hat der Name schon dem Lemma zu entsprechen! Unter altem Lemma war es der Fall, daß der Name der Person nicht dem im Lemma geführten Namen entsprach. Das ist eine weitere Begründung für die Rechtfertigung eine Verschiebung. Das Lemma "Nina Brunner" war also eigentlich von Anfang an nur bedingt voll zutreffend, wenn dann im Artikel eine Person mit Namen "Nina Mavis Brunner" thematisiert wird und die in den Medien auch als "Nina Mavis Brunner" portiert wird.
zu (2): Dass sie sowohl mit, als auch ohne zweiten Vornamen geführt wird, ist hinlänglich bekannt. Daß nun "Nina" ein sehr häufiger Vorname wie auch "Brunner" ein häufiger Nachname sind, macht deren Kombination eigentlich zu einem Allerweltsnamen ohne Alleinstellungsmerkmal. Mavis hingegen ist im Deutschsprachigen Raum äußerst selten, was als Alleinstellungsmerkmal völlig hinreichend ist. In der Folge ist ein Lemma mit "Mavis" a priori das bessere.
zu (3): Direkt nicht, aber Dein Auftreten paßt zu Deiner Symbolik auf Deiner Benutzerseite; sowas als "nett" zu bezeichnen ist aber – ich sag' mal gelinde: "mehr als nur gewagt"; zumindest in meinen Augen.--ProloSozz (Diskussion) 12:18, 20. Jul. 2012 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (11:43, 20. Jul. 2012 (CEST))Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – SpBot 11:43, 20. Jul. 2012 (CEST)

Hallo ProloSozz, versuche doch bitte etwas weniger knatschig und ad hominem zu diskutieren. Das führt nämlich oft in eine Sackgasse. Wie auf VM gerade geschrieben, würde ich es als Außenstehender begrüßen, wenn ihr jeweils einen Gang zurückschalten könntet und euch auf das gemeinsame Streben besinnt: Artikel verbessern. Grüße, --Hofres 11:58, 20. Jul. 2012 (CEST)
Ich versuche es auch nochmal: Sollte etwas, was ich geschrieben habe, für Dich beleidigend rübergekommen sein, täte es mir Leid, es war nicht so gemeint und nur Ausdruck (m)eines allgemeinen WP-Frustes, der sich mitnichten gegen Dich richtet. Gruß, Siechfred 12:08, 20. Jul. 2012 (CEST)
Es war Deine Wortwahl und Formulierung, die mir sichtlich sauer aufgestoßen war. Sowas wie "wäre nett gewesen, mir den Verschiebewunsch anzuzeigen" o.ä. (oder in sonstigen einiermaßen neutralen Worten; wobei ich so eine "Vorabmeldepflicht" per se infragestelle; geht ja nur um einen Kurzartikel über eine Person des öffentlichen Lebens, nicht um eine Abhandlung eines Themas, über das der Autor eine Diss. geschrieben hatte o.ä.), oder mich aufzufordern, die Verschiebung zu begründen (was ich ja inzwischen mehrfach nachgereicht habe) wäre völlig anders rübergekommen, trotz im wesentlichen nicht viel anderem Inhalt. NB: ich habe bisher noch keine einzige Begründung lesen können, weshalb die Verschiebung (rein fachthematisch und vom Inhalt her) unangebracht gewesen sein soll. Inzwischen ist das wesentliche ja gesagt, und mit der jetztigen Lösung sollten alle leben können. --ProloSozz (Diskussion) 12:31, 20. Jul. 2012 (CEST)

Unser gestriger DisputBearbeiten

Moin, ProloSozz. Bezogen auf die gestrige Verschiebeaktion möchte ich mich für eine Bemerkung von mir bei Dir entschuldigen, nämlich für „Verschone mich mit solchem geistigen Dünnpfiff.“ Ich stecke gerade mitten in einem stressigen Umzug, und die Hin- und Her-Verschiebung kam zum blödestmöglichen Zeitpunkt, wo ich eigentlich zwischen Schraubenzieher, Regalen, Kisten und Waschmaschine längst hätte weiterarbeiten müssen. Da war mein Puls tatsächlich im Rotbereich. Deshalb: unabhängig davon, dass ich zu meinen Argumenten stehe, aber meine Wortwahl Dir gegenüber war unnötig und ich freute mich, wenn Du diese Entschuldigung dafür annähmest. Gruß von --Wwwurm Mien Klönschnack 07:42, 23. Jul. 2012 (CEST)

Hallo in den Norden hoch. Nun, erst mal danke für den Nachschlag, der kein Nachtreten war (wie beim vorigen Fall vor wenigen Tagen - lies hier auf dieser Seite die beiden Abschnitte gleich obendran). Nun, kein Problem; gerade in Stressituationen können durchaus mal unflätige Worte fallen, die aber im Zusammenhang gesehen werden müssen - auch wenn sich dies erst im Nachhinein klärt (konnte ja niemand wissen, daß Du grad am zügeln warst). Ich selbst hatte meine allererste Bemerkung ja erst nicht ganz so provokativ formulieren wollen, aber dann noch etwas umformuliert, als ich dann gesehen hatte, daß da bei der Verschiebung wirklich etwas schief gelaufen war, wofür ich nichts konnte, und ich mich gewundert hatte, weshalb der ganze Artikel, den ich doch zuvor mit Erfolgsmeldung verschoben hatte, nun ganz weg war und nur noch ein rekursiver Redirect vorhanden war. Ich hatte ja auch von Anfang an meinen Zeigefinger oben, was zwar im vorliegenden Fall zwar vom Thema her nicht unerlaubt war, aber dennoch nicht unbedingt der allerangebrachteste Stil. Naja, was solls - die Entschuldigung ist auf jeden Fall angenommen, und zwar insgesamt, nicht nur für den Wortlaut eines Einzelsatzes; so einer mehr oder weniger macht den Braten jeweils auch nicht mehr feiß. Daß dieser einzelne inhaltlich danebengelangt war, hatte ich ja mit Fakten zu untermauern versucht, ohne gleich mit derselben Art von Keule zurückzuhauen. Das ist defintiv gegessen.
Was mich aber dennoch interessieren würde - rein aus technischer Sicht und nicht, um nochmals nachtreten zu wollen: wie kam es dazu, daß die Seite nach der Verschiebung nochmals gelöscht und nochmals verschoben wurde? Im Sinne von: was war der Anlass dazu? Ich wundere mich nach wie vor, wie sowas kommen kann - und hab' eigentlich nur eine schlüssige Erklärung dafür: in der Hitze des Gefechts hattest Du die falsche Seite gelöscht, nämlich die, wohin ich verschoben hatte, und wolltest aber eigentlich diejenige löschen (ums sie zur Rückverschiebung freizumachen), von der zuvor verschoben worden war, und hattest gleich verschoben. Und da die Seite schon neu angelegt worden war (mit der zweiten Verschiebung), war die ursprüngliche Version überschrieben. Und dann hattest Du mit schrecken das Problem erkannt, wolltest die (zuvor neu angelegte) Seite wieder reaktivieren, es kam aber immer nur wieder die Seite nach der Löschung (die mit dem rekursiven Redirect), da schon wiederangelegt und somit die bisherige Version (vor Löschung) überschrieben? Nun, Fehler können passieren - aber der Umstand, daß die passieren können, sollte nicht das Problem sein dürfen, schon gar, wenn man sie rückgängig machen können müßte. Und ich will Dich auch nicht wegen irgendwelchen Fehlern rügen - das stünde mir ohnehin nicht zu. Fehler zeigen jedoch Schwächen des Systems auf, und es wäre nicht ganz ungeschickt, das hier vorliegende Problem mal zu analysieren, damit das so nicht mehr vorkommen muß, wenn wiedermal irgendwer unbedacht eine Seite löscht und sie gleich neu anlegt (resp. etwas importiert), daß dann das ursprüngliche verloren sein könnte. NB: ich gehe davon aus, daß Du (gewisse?) Adminrechte hast, um überhaupt löschen zu dürfen. Würde mich freuen, wenn Du das Thema mal in die Runde werfen würdest, wie solcherart Fehler (die falsche Seite gelöscht und schon überschrieben, es muß aber der alte Text wieder her) abgefangen werden können. Daß der alte Text dann definitiv weg sein soll, wäre im jetztigen Zustand durchaus möglich, wäre aber ein ganz böser Pferdefuß, der eigentlich nicht sein darf (auch wenn es Gründe gibt, Dinge (wie Urheberrechtsverletzungen) defintiv verschwindenlassen zu müssen).
Nochwas: was ich davon halten soll, daß zwei Minuten nach einer Verschiebung (und nach zuvor entsprechender Überarbeitung des Texts, um ins neue Lemma zu passen) gleich zurückverschoben werden soll, ohne mit dem Verschieber kurz rücksprache zu nehmen, führe ich hier nun nicht aus. Ich sehe schon nur Probleme, wenn ich daran denke, daß das Vorgehen bei Verschiebung ja drei Teile beinhaltet, die alle ihre Zeit brauchen, bis sie abgearbeitet werden: a) Text auf neues Lemma anpassen, b) verschieben (nun gut, da braucht zwar kaum Zeit), und c) müssen dann natürlich noch die Verlinkungen auf die alte Seite angepasst werden, und das braucht aber dann etwas Zeit. Wird dann gleich zurückverschoben, nachdem Schritt c) voll im Gange ist (und vielleicht die Hälfte der Verlinkungen schon auf's neue Lemma umgelenkt wurden), so entsteht ein weiteres Chaos, das zu vermeiden wäre. Um das abzufangen, wäre es nicht ungeschickt, einen Artikel in einen "Wartungszustand" zu versetzen, bei dem all diejenigen, die etwas daran machen wollen, erkennen können, daß da sonstwer noch daran werkelt, und sei es eben in einem Bereich, der direkt nicht sichtbar ist, wie Anpassung der Verlinkungen o.ä. Ob sich das machen läßt, lasse ich mal offen.
Und noch etwas zum Schluß (jaja, jetzt langt's dann definitiv mit meiner Kritzelei): den FLN-Fußballelf-Artikel werde ich irgendwann mal noch ans richtige Ort verschieben (nach "FLN-Fußballmannschaft"; équipe ist ja "Mannschaft" und nicht "Auswahl", das wäre "sélection"), incl. Vorarbeit (Text bereinigen) und Nacharbeit (Verlinkungen nachtragen; es sind um die 60, das läßt sich machen), sobald mit etwas Zeit dazu zur Verfügung steht.
Gruß von "etwas außerhalb der Südwestecke" ... --ProloSozz (Diskussion) 11:21, 23. Jul. 2012 (CEST)
Moin. Zu Deinem 1. Teil: es freut mich, dass Du die Entschuldigung annimmst und da kein Harm bleibt. Zur Technik während des gestrigen Kuddelmuddels: ich blicke da auch noch nicht ganz durch; das hatte mich ja zusätzlich so genervt, und dann kam irgendwann offenbar auch noch ein Fehler von mir dazu (Verschiebung von „des“ auf „des“), und ich kriegte die hunderte von Versionen, warum auch immer, einfach nicht wiederhergestellt und hatte auf WP:A/A bereits einen Hilferuf an andere Admins abgesetzt. RonaldH hat's dann zum Glück hinbekommen.
Zum letzten Absatz: bitte mache das nicht ohne vorhergehende Absprache. Denn von der wörtlichen Übersetzung hast Du recht, aber beispielsweise die équipe tricolore ist ja sowohl équipe als auch sélection. Weiters ist diese Lemmafrage auch schon – ohne eindeutiges Ergebnis – im Review und bei der Exzellenzkandidatur zur Sprache gekommen. Vor allem aber es gibt eine Übereinkunft im Fußballportal, nicht-offizielle (d.h., von Kontinental- oder Weltverband nicht anerkannte) Fußballnationalmannschaften als „(National-)Auswahlen“ zu bezeichnen, und jede Änderung dieser lemmatischen Einheitlichkeit zöge einen Rattenschwanz nach sich, der alle Beteiligten viele Tonnen von (schon früher ausgetauschten) Buchstaben kosten würde. Gruß von --Wwwurm Mien Klönschnack 11:44, 23. Jul. 2012 (CEST)
Keine Ursache; lieber zwei fauchen sich gegenseitig mal an, als daß sie sich die Köpfe einschlagen ... ;) ... Und daß ein kleiner, aber übler Fehler dann dem noch einen draufsetzt, heizt die Sache ja nur nochmals an. Item - ich hoffe, Du fühlst Dich nicht getupft, wenn ich das Beispiel mal in die Admin-Runde werfe, um so ein Problem besser abfangen zu können.
zu den Fußballmannschaften: wenn diese Konvention so ist (Auswahl), dann habe auch ich mich daran zu halten; dann würde es dann allenfalls eben "FLN-Fußballauswahl" - und die Bereinigung des Texts dahingehend, daß möglichst nirgends das Kürzel mit Artikel zu stehen kommt, um dem Problem ganz auszuweichen. Danke für den Hinweis; da will ich natürlich nicht nochmals eine Buchstabenwerferei veranstalten. --ProloSozz (Diskussion) 12:28, 23. Jul. 2012 (CEST)

Weg mit Kevin - wer ist "Kevin"? (erl.)Bearbeiten

Schnelllöschung deines Eintrags „Weg mit Kevin“Bearbeiten

Hallo, du hast den Artikel „Weg mit Kevin“ eingestellt, der nach unseren Vereinbarungen über Schnelllöschungen zur Löschung vorgeschlagen wurde.

Im Rahmen einer Enzyklopädie gibt es gewisse Anforderungen, die Textbeiträge erfüllen sollten. Einer oder mehrere der folgenden Gründe treffen auf deinen Beitrag zu:

  • Der Text ist so kurz oder so unenzyklopädisch geschrieben, dass Überarbeiten aufwändiger als Neuschreiben wäre.
  • Das Artikelthema ist für eine Enzyklopädie zweifellos nicht relevant. Beachte bitte, dass Wikipedia kein allgemeines Personen-, Vereins-, Organisations- oder Firmenverzeichnis ist. Ein Anhaltspunkt für die Bedeutung ist beispielsweise, ob eine Person oder eine Organisation auch in anderen Nachschlagewerken vorkommt. Die Kriterien für viele Themen findest du in den Relevanzkriterien. Wenn du dir bei deren Anwendung unsicher bist, wende dich vor dem Schreiben eines Artikels an den Relevanzcheck.
  • Kein für eine Enzyklopädie geeigneter Inhalt wurde eingestellt (beispielsweise Anleitungen, Essays, Nachrichten, Werbung, Wörterbucheinträge).

Was nun?

Sollte Dein Beitrag noch existieren und nur zur Schnelllöschung vorgeschlagen sein, so setze, sofern sinnvoll, deinen Einspruch mit entsprechender Begründung direkt unter die Begründung des Schnelllöschantrags im Artikel.

Sollte der Artikel bereits gelöscht sein: Stelle deinen Textbeitrag, z. B. aus Protest gegen die Löschung, nicht erneut ein. Täglich werden hunderte von Neueinträgen im Rahmen der Eingangskontrolle gelöscht. Dabei sind Fehler natürlich nicht auszuschließen. Bitte prüfe aber zunächst deinen Text kritisch nach den oben genannten Punkten. Schaue dann ins allgemeine Lösch-Logbuch, ins Löschlog des Artikels, zu dem dir ein Link nach der Löschung angezeigt wird, und frage bei Unklarheiten den löschenden Administrator nach dem genauen Grund, bzw. bitte um Wiederherstellung, sofern keine Urheberrechtsverletzung vorliegt.

Falls nicht mangelnde Relevanz, ein Verstoß gegen das Persönlichkeitsrecht, oder Was Wikipedia nicht ist ein Löschgrund war, kannst du deinen Artikel als angemeldeter Benutzer auch in deinem Benutzernamensraum soweit vorbereiten, dass er unseren Kriterien entspricht. --MannMaus 14:09, 22. Sep. 2012 (CEST)

Sorry, weitergelesen, zurückgezogen. --MannMaus 14:14, 22. Sep. 2012 (CEST)
Du warst eben etwas überschnell! Ich war noch daran, den Weg-mit-Kevin-Link einzubauen, als Du schon den SLA gestellt hattest ...ProloSozz (Diskussion) 14:17, 22. Sep. 2012 (CEST)

EU-Beitritt KroationsBearbeiten

Mir scheint der Beitritt noch nicht definitiv zu sein, der Ratifizierungsprozess ist noch nicht abgeschlossen: Beitrittsverhandlungen_Kroatiens_mit_der_Europäischen_Union#Ratifizierungen. --KeinKommentar (Diskussion) 12:20, 14. Dez. 2012 (CET)

Ui, hoppla ... echt? ... Staun ... aber am Termin dürfte das doch dennoch nicht mehr etwas ändern – oder sind da noch Unwägbarkeiten abzusehen? Sollte ja nur noch eine Formsache sein, bis das überall durch ist? "Inhaltliche" Bedenken hätten ja früher angemeldet werden müssen und nicht erst im Ratifizierungsprozeß der inzwischen festgeschriebenen Beitrittsverträge? --ProloSozz (Diskussion) 12:27, 14. Dez. 2012 (CET)
Wenn es denn zum Beitritt kommt, dann wird es wohl der Termin sein. Wir müssen aber wohl schon abwarten, bis es definitiv ist. Ich bin da jetzt kein Experte, aber es ist ja nicht völlig auszuschließen, dass ein nationales Parlament die Ratifizierung ablehnt (auch wenn es wohl sehr unwahrscheinlich ist). --KeinKommentar (Diskussion) 12:59, 14. Dez. 2012 (CET)
Ja, OK ... ich hoff' ich hab' noch nicht zuviel "Schaden" angerichtet ... mist ... :/ ... danke für die Info – wobei das ja nicht ganz dasselbe ist wie bei Island, wo ein Beitritt zwar beabsichtigt ist, aber noch in allen Sternen steht. Bei HRV ist's ja beschlossene Sache und könnte nur noch im (nicht anzunehmenden) Ausnahmefall verzögert werden; ganz in der Luft hängt das ja nicht mehr. --ProloSozz (Diskussion) 14:13, 14. Dez. 2012 (CET)

VerschiebenBearbeiten

Hallo ProloSozz, dass Du in der Nacht irritiert warst, bedaure ich, deshalb noch ein paar Worte zum Verschieben von Artikeln. Lemma-Verschiebungen von lange bestehenden und hoch verlinkten Artikeln stellen einen erheblichen Eingriff in die WP-Struktur dar, weshalb Folgendes zu beachten ist: 1. Bei umfangreichen Auswirkungen der Verschiebungen sollte man sich möglichst vorher einer breiten Zustimmung vergewissern[5], um die Aktion abzusichern (im Fall Love Story-->Love Story z. B. mit dem Portal:Film). Ansonsten ist, vor allem mitten in der Nacht und bei einer "einsamen" und nicht kommentierten Aktion, durchaus mit einer Rückverschiebung zu rechnen. 2. Wenn eine BKL eingerichtet werden soll, ist auch der vorherige Kontakt mit Wikipedia:WikiProjekt Begriffsklärungsseiten/Fließband sinnvoll; im Fall "Love Story" hätte ich persönlich z. B. empfohlen, erst mal eine Weiterleitung einzurichten, bis mehrere der noch mit Ausnahme des gebläuten Film-Lemmas gänzlich roten BKL-Liste einen Artikel haben. Die "Ablaufsystematik", die Du vermisst, liegt im eigenen Vorgehen des Verschiebens, das durch die i.d.R. nicht unerheblichen, weil strukturellen Konsequenzen (z. B. die darauf verlinkten Artikel, die nun auf eine BKL verweisen) keine einsame und unkommentierte Aktion sein sollte. Einen schönen Sonntag + besten Gruß, --Felistoria (Diskussion) 12:45, 6. Jan. 2013 (CET)

- Danke für die Hinweise und sorry nochmal. Zu bedenken gibt es immer, daß für eine reine Weiterleitung immer zuerst ein Schnellöschantrag zu stellen ist, was natürlich etwas Zeit, Aufwand und Präsenz Berechtigter, die das umsetzen können, bedingt. Von daher wäre die "rückwärtige Weiterleitung" etwas ungeschickt gewesen. In diesem Falle ließ ich mich von der englischen WP leiten: das kann doch wohl nicht wahr sein, daß auf Deutsch nur ein einziger Film (und nicht mal die dem zugrunde liegende Geschichte) Eingang in die WP gefunden haben kann. Deshalb erschien mir die "filmgerechte" (mit Jahreszahl dahinter) Verschiebung als nicht nur auf der Hand liegend, sondern als mehr als überfällig; und trotz den einigen (aber nicht übermäßig vielen) Verlinkungen als angebracht und wohl kaum auf Widerstand, und schon gar nicht auf umgehende Rückverschiebung stoßend.
- Zum konkreten Fall: ich hatte doch die Verschiebung mit BKL/BKS begründet und staune, daß das offenbar nicht genügend war; ich muß wohl in Zukunft erst die BKS vollständig vorbereiten, daß sie gleich die entstandene Weiterleitung ersetzt werden kann; oder wäre die auch wieder unbeachtet überschrieben worden, wenn ich etwas schneller gewesen wäre? In diesem Fall hatte die BKS gleich den ursprünglichen Artikel komplett ersetzt, was ich erst im nachhinein merken konnte, da ich ja nur den Text der entstandenen Weiterleitung durch die BKS ersetzt hatte. Und dann war der Schaden (fast) angerichtet (aber wieder zu retten).
- Um nicht auf viele Zwischenfunker zu stoßen sind doch die Nachtstunden eher geeignet, etwas zeitaufwendige Dinge umzusetzen; da sollte die Gefahr, daß gleich revertiert wird, eigentlich kleiner sein als tagsüber.
- Nun, irritiert war ich weniger durch die Rückverschiebung selbst, sondern daß plötzlich alles ganz weg war; ich hatte schon mal einen Fall, wo dann das falsche gelöscht wurde und zwei Lemmata gegenseitig auf das jeweils andere weiterleiteten und beide (der ursprüngliche wie der neu angelegte) Artikel ganz weg waren. Die VM war auch dahingehend zu sehen - damit sowas allenfalls abgefangen werden könnte, falls nötig (was hier ja nicht der Fall war).
- Wie schon a.a.O. angetönt: eine Rückverschiebung innert weniger Minuten nach der Verschiebung zu machen, ist insofern problematisch, als (wie hier ja auch) der urprüngliche Verschieber wohl a) einen Grund dafür hatte, und b) wohl noch daran ist, die neu zu erstellende BKL (oder was auch immer) zu schreiben. Wenn in so kurzer Zeitspanne ohne Rücksprache mit dem Verschieber einfach zurückverschoben wird, sind Probleme (wie diese hier) ja vorprogrammiert. Ich bitte darum, auf Administratorenebene das mal zur Sprache zubringen, daß ein Rückverschiebewilliger (der muß ja "Admin" sein; ich bin ja nur "Sichter" und darf sowas nicht) immer erst den Kontakt mit dem Verschieber suchen soll, bevor rückverschoben wird - schon gar und speziell dann, wenn das innert Minuten nach der eigentlichen Verschiebung stattfinden soll, solange der Verschieber wohl noch am editieren ist.
- Und nochmal zum konreten Fall: eine BKL2 (Seite mit BKL-Hinweis auf BKS) ist für mich als "nur Sichter" insofern zu vermeiden, daß zu dessen Korrektur (wenn dann Love Story nach Love Story (1970) versetzt würde und zudem die Love Story BKS auf Love Story zurück müßte) dann wiederum Löschungen vonnöten sein würden (dannzumal die BKS), was ich eigentlich von Anfang an vermeiden wollte.
- Und nochwas: "hat schon zuviele Links darauf" sollte eigentlich nie ein Grund sein, ein Lemma nicht zu verschieben. Zur Linknachtragung sollte doch mal ein Bot eingerichtet werden können (wobei dann auch jeder Link einzeln zu begutachten wäre; etwas halbautomatisches, wo jemand bei allen Links jeden Link darauf einzeln mit einem Klick umsetzen oder verwerfen könnte o.ä.) ... aber leider ist wohl nicht demnächst mit sowas zu rechnen ...
- Sorry für die vielen Kritzeleien und auch einen schönen (Rest des) Sonntag(s) und Gruß zurück. --ProloSozz (Diskussion) 14:50, 6. Jan. 2013 (CET)

...-oide SprachenBearbeiten

Kannst du bitte für Yoruboide Sprachen/Defoide Sprachen/Akokoide Sprachen/Ijoide Sprachen die restlichen Artikel deinen Verschiebungen angleichen? Darunter sind Platoide Sprachen, Nupoide Sprachen, Edoide Sprachen, Idomoide Sprachen, Igboide Sprachen, Tarokoide Sprachen, Jukunoide Sprachen, Bantoide Cross-Sprachen, Beboide Sprachen, Bantoide Sprachen, Dakoide Sprachen, Ekoide Sprachen‎, Jarawoide Sprachen‎, Mambiloide Sprachen‎, Tikaroide Sprachen‎ und Tivoide Sprachen‎, sie angeglichen werden müssten, ansonsten sind dine Verschiebungen willkürlich!--Drüfft (Diskussion) 01:16, 18. Jan. 2017 (CET)
... erlederitzt ... :) ... und in der Kategorie mit den Sprachfamilien dürfte nun keine mehr der Form "...oid-Sprache" sein; die müssten alle auf "...oide Sprachen" angepasst sein. Die Weiterleitungen bleiben bestehen. --ProloSozz (Diskussion) 03:02, 18. Jan. 2017 (CET)
Kannst du die Kategorien noch anpassen? All diese Artikel haben eigene Kategorien.--Drüfft (Diskussion) 18:26, 11. Apr. 2017 (CEST)
Danke für das Anstupsen ... steht somit noch an ... --ProloSozz (Diskussion) 17:29, 14. Apr. 2017 (CEST)
Wann würdest du es machen?--Drüfft (Diskussion) 14:34, 29. Aug. 2017 (CEST)
Wah, da bin ich ja noch nicht dazugekommen ... :( ... na, dann legen wir mal los (wird aber eine weile dauern, bis das ganz durch ist ... --ProloSozz (Diskussion) 15:25, 30. Aug. 2017 (CEST)
Nach Verschieben des Kategorietextes bitte den alten schnelllöschen lassen. Danke --Århus (Diskussion) 15:56, 30. Aug. 2017 (CEST)
Danke, wäre gleich die nächste Aktion gewesen (die nun erfolgt ist) ... ich hatte mich aber noch umgeschaut, von wo noch dorthin verwiesen wird, und stiess auf einen alten Bot-Log, der damals offenbar genau das umgekehrte getan hatte. Und was sagt uns das? 1. die jetzt bevorstehende Aktion ist schon richtig, auch wenn das früher schon mal so war und später geändert wurde. 2. Offenbar müsste sich das per Bot machen lassen. Interessanterweise ist jener Bot aber gesperrt worden ... Hmm ... --ProloSozz (Diskussion) 17:22, 30. Aug. 2017 (CEST)

Löschprüfung Peter ColatBearbeiten

Hallo ProloSozz. Ich weiß, dass wir vor einigen Monaten mal ziemlich heftig aneinandergeraten waren, aber ich denke, das sollte der Vergangenheit angehören. Ich habe in der Löschprüfung einen Vorschlag gemacht, es wäre gut, wenn Du Dich dort dazu äußern könntest. Gruß, Siechfred Cradle of Filz 09:58, 14. Mär. 2013 (CET)

Oh, danke für den Hinweis ... :) ... und ja, ich weiß, daß ich manchmal etwas forsch auftrete ... ;) ... aber nix für ungut ... :) ... Und Benutzer:Perrak hat sich dort sogar gemeldet; ich mach' mal dort weiter ... Gruß --ProloSozz (Diskussion) 15:26, 14. Mär. 2013 (CET)
Hallo ProloSozz. Den Artikel habe ich wiederhergestellt, siehe Benutzer:ProloSozz/Peter Colat. Wenn Du ihn zwecks Relevanzdarstellung überarbeitet hast, stelle den Entwurf bitte vor Verschiebung in den ANR in der Löschprüfung zur Neubeurteilung vor. Dank & Gruß, Siechfred Cradle of Filz 20:01, 18. Mär. 2013 (CET)
Danke, muß ich mir mal durchsehen. NB: hab' grad etwas beim Zeittauchen und beim Apnoetauchen rumgestöbert und muß konstatieren, daß mir sehr missfällt, daß die "Tauchvorbereitung mit reinem Sauerstoff" tw. einfach nur als Doping deklariert wird (was es in diesem Fall insofern ja nicht ist, da dazu gestanden wird und die "dopingfreien Wettbewerbe" nicht infrage gestellt werden). Ebenso missfällt mir natürlich, daß in der jetztigen Version P.C. als WR-Halter deklariert wird, ohne darauf hinzuweisen, daß die "Sonderdisziplin mit reinem Sauerstoff" eben nur ein bedingt gültiger WR ist und das separat zu behandelnde Disziplinen sind. Insgesamt ist einiges an Recherche und Nacharbeit nötig, um die Disziplinen sauber zu separieren; die Hauptsubstanz hier ist aber durchaus nicht unbrauchbar. Gruß --ProloSozz (Diskussion) 23:08, 18. Mär. 2013 (CET)

Chemin de fer de l’État de GenèveBearbeiten

Hallo ProloSozz, bist du sicher, dass "État de Genève" korrekt mit "Stand Genf" zu übersetzen ist? --Roehrensee (Diskussion) 23:34, 31. Mär. 2013 (CEST)

Das ist so eine Sache mit den offiziellen Übersetzungen der amtlichen Vollnamensformen der Kantone – und zwar v.a. dahingehend, daß "Staat" früher eine andere Globalbedeutung hatte als heute resp. die damalige Bezeichnung heute so nicht mehr zutreffend ist. War früher die (alte) Eidgenossenschaft erst ein Staatenbund, wurde sie erst mitte des 19. Jhts ein Bundesstaat. Da aber heute die Kantone im allgemeinen Sprchgebrauch eben keine selbständigen Staaten mehr sind, sondern Teil eines föderalen Staates, wäre die formal korrekte Übersetzung von État mit Staat eben unangebracht. Da aber dennoch die (gewisse) Selbständigkeit des Kantons hervorgehoben werden soll, aber die Bezeichnung "Kanton" in dieser Form nur bedingt angepaßt wäre, ist die Bezeichnung "Staat" ohne direkten Bezug eben nicht wirklich der passende Terminus, auch wenn die Exekutive zwar "Staatsrat" (Conseil d'État) heißt. Dazu hat sich eben die Bezeichnung "Stand" insoweit eingebürgert, daß damit zwar die Selbständigkeit gegenüber den anderen Kantonen, aber keine eigentliche Eigenstaatlichkeit auf Ebene anderer Nationen hervorgehoben wird. Das ist eben so ein Fall, bei dem die offizielle wörtliche Übersetzung nicht wirklich zutreffend ist resp. ein Wort gebraucht wird, dem eine entsprechende Teilbedeutung gegeben wurde.
Oder mit kurzen Worten: "État de Genève" wäre theoretisch zwar schon wörtlich übersetzt "Staat Genf"; da aber in der heutigen Nomenklatur und Bedeutung Genf nach außen kein selbständiger Staat mehr ist, sondern nur innen und den anderen Kantonen gegenüber, wäre diese Übersetzung unzutreffend; der Terminus dafür ist dann eben "Stand Genf". Ist eben "Amtsdeutsch"; schau mal die entsprechende Bemerkung unter Stand und dann die zugehörige Weiterleitung zu Kanton an. --ProloSozz (Diskussion) 02:14, 1. Apr. 2013 (CEST)
Hab's verstanden, kann mir aber vorstellen, dass bald wieder einmal jemand darüber stolpert und evtl. von einem Rechtschreibfehler ausgeht. Vielleicht solltest du einen Einzelnachweis einfügen oder auf der Disk einen kurzen Hinweis geben. --Roehrensee (Diskussion) 09:41, 1. Apr. 2013 (CEST)
Hab' mal eine größere Fußnote zur Erklärung angefügt und das "wörtlich übersetzt" rausgenommen ... Hoffe, daß das so kein Stolperstein mehr sein sollte ... --ProloSozz (Diskussion) 10:19, 1. Apr. 2013 (CEST)

Du hastBearbeiten

den Artikel HD-Karte eingestellt. Dazu folgende Fragen: Auf welcher Rechtsbasitz erfolgt die Kartenpflicht. Kann man die Zahlung umgehen (anderer Rciever). Wer bekommt das Geld. (ggf. TV-Sender als illegale Gebühren der Privatsender?). Gruß JEW (Diskussion) 10:09, 5. Mai 2013 (CEST)

Hä? a) Artikel über "HD-Karte"? Welcher soll das sein? Und "eingestellt" schon gar nicht. Allenfalls hab' ich an einem Artikel, in dem es um Entschlüsselungskarten geht, irgendwas ergänzt oder korrigiert. b) "Basitz"? Was soll das sein? c) Kartenpflicht? Weil es der Programmanbieter oder der Signalaufbereiter (Kabelnetzbetreiber o.ä.) so entschieden hat; i.d.R. rein kommerzielle Interessen; oft aber auch Empfängergruppenbeschränkung, damit die Werbegelder nicht ausufern, da die von der potentiellen Zuhörerschaftsgröße abhängig sind. d) Mit Piratenkarten kann man manchmal (aber nicht immer) die Zahlung umgehen (das ist aber rechtlich einer Leistungserschleichung oder Gebührenumgehung gleichzusetzen und illegal). Dann bekäme der Pirat das Geld, ansonsten natürlich der Programmanbieter oder Signalaufbereiter. Piraterei ist aber insofern risikobehaftet, daß nicht garantiert ist, daß das Signal wirklich freigeschaltet bleibt; und dann verlangt der Pirat natürlich nochmal seinen Obolus – wenn der Sender nicht für längere Zeit dunkel bleibt. ––ProloSozz (Diskussion) 23:18, 5. Mai 2013 (CEST)

HandyBearbeiten

Hallo ProloSozz!

Der von dir stark überarbeitete Artikel Handy wurde zum Löschen vorgeschlagen, da es ihm möglicherweise an Qualität mangelt und/oder die enzyklopädische Relevanz nicht eindeutig im Artikel erkennbar ist. Ob der Artikel tatsächlich gelöscht wird, wird sich im Laufe der siebentägigen Löschdiskussion entscheiden. Bedenke bei der argument- und nicht abstimmungsorientierten Diskussion bitte, was Wikipedia nicht ist. Um die Relevanz besser erkennen zu lassen und die Mindestqualität zu sichern, sollte primär der Artikel weiter verbessert werden. Das wiegt als Argument deutlich schwerer als ein ähnlich aufwändiger Beitrag in der Löschdiskussion.

Du hast gewiss einiges an Arbeit hineingesteckt und fühlst dich vielleicht vor den Kopf gestoßen, weil dein Werk als Bereicherung dieser Enzyklopädie gedacht ist. Sicherlich soll aber mit dem Löschantrag aus anderer Sichtweise ebenfalls der Wikipedia geholfen werden. Bitte antworte nicht hier, sondern beteilige dich ggf. an der Löschdiskussion. Grüße, Xqbot (Diskussion) 12:58, 14. Aug. 2013 (CEST) (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Falls du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, so trage dich hier ein.)

Ich fordere dich zum letzten Mal auf, meine Diskussionsbeiträge so zu belassen, wie ich sie veröffentlicht habe, und sie nicht zu zerpflücken. Ich will, dass meine Argumentation am Stück nachvollzogen werden kann und nicht durch dutzende Einschübe von dir unübersichtlich auseinandergenommen wird. Wenn du auf Absätze eingehen willst, halte dich an gängige Zitierweisen. -- 46.115.68.137 10:00, 18. Aug. 2013 (CEST)
Ich haben keinen Anlaß dazu. In den Diskussionen geht es um einzelne Argumente, auf die direkt zu entgegnen ist. Die WP hat nicht unendlich Platz für Doppelspurigkeiten! --ProloSozz (Diskussion) 12:22, 18. Aug. 2013 (CEST)
Es gibt Argumentationslinien, die nur im Zusammenhang verständlich sind und die du durch willkürliche Einschnitte zerstörst. Das ist ein Verstoß gegen gängige Diskussionskonventionen. Ich möchte, dass mein Gedankengang in einem Stück nachvollziehbar bleibt. Finde eine Form, die meinen Wunsch respektiert. -- 46.115.114.11 12:27, 18. Aug. 2013 (CEST)
Hey, melde Dich zuerst einmal als Benutzer an, bevor Du hier meinst, Direktiven durchgeben zu können! Zudem ist das eingerückt direkt in den Vorpostertext schreiben – speziell in den Löschdiskussionen – etablierte und gängige Diskussionspraxis und somit anerkannte Diskussionskonvention! Was Du forderst, ist mit (allenfalls doppeltem) Einrücken getan! --ProloSozz (Diskussion) 12:35, 18. Aug. 2013 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (12:37, 18. Aug. 2013 (CEST))Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – SpBot 12:37, 18. Aug. 2013 (CEST)

GreenwaysBearbeiten

Hallo, ProloSozz, danke für deine ausführliche Antwort; das macht mir deutlich, dass es dir um die Sache geht. Schöne Grüße, --Coyote III (Diskussion) 18:26, 29. Sep. 2013 (CEST)

Bitte ... :) ... NB: mir ist schon klar, daß viel WP-Nutzer einfach mal einen LA stellen, auch wenn es von der Sache her eigentlich um Qualität geht – und viele schauen gar nie in die QS, sondern nur zu den LAs. Und wer nicht ernsthaft mitdiskutieren will, sollte es eben lassen. Da dies aber dennoch einige tun – manchmal eben mit ziemlich dünnen Argumenten, mache ich eben auch manchmal etwas auf Polemik. Bitte nicht bös sein ... :) ... Zudem: Bei der WP geht es ja um ein Nachschlagewerk, aus dem die Nutzer schnelle Informationen holen können sollen, und da hab' ich lieber etwas zuviel als zuwenig. In diesem Fall ist eigentlich nur das Lemma ankreidenswürdig, die Substanz des Artikels jedoch nicht unbedingt. Grüße --ProloSozz (Diskussion) 18:45, 29. Sep. 2013 (CEST)
Hallo, ProloSozz, ich habe den LA durchaus ernst gemeint; wenn's mir nur um die Qualität ginge, wäre ich auf der QS geblieben.
Und die QS habe ich gelesen, um nicht zu sagen, an ihr mitgeschrieben; hast du bestimmt gesehen.
Bin mal gespannt, was andere Benutzer noch schreiben. Ich bin nicht jemand, der seinen LA oder was auch immer mit Klauen verteidigt, aber ernst gemeint war er schon.
Schöne Grüße, --Coyote III (Diskussion) 18:53, 29. Sep. 2013 (CEST)
Aber auch da ist die Frage: wegen der Begrifflichkeit im Lemma (resp. des fragwürdigen Lemmas), oder wegen dessen, was im Artikel steht resp. worum es darin geht? Ersteres geht für mich i.O., letzteres jedoch nicht; ein Artikel über Radwanderwege entlang Bahnstrecken hat druchaus seine (inhaltliche) Berechtigung – unter welchem Lemma auch immer! --ProloSozz (Diskussion) 18:58, 29. Sep. 2013 (CEST)
Aus meiner Sicht beschreibt der Artikel ein Phänomen, nämlich dass es in verschiedenen Ländern eine Idee von landschaftlich besonders wertvollen Radwegen gibt (Barrierefreiheit und 'auf ehem. Bahntrassen' ist dabei noch nichtmal durchgehendes Kriterium). Für dieses Phänomen gibt es verschiedene Begriffe - Greenways, Voies Vertes, Vias Verdes und im Deutschen erst mal keinen. Also gibt es kein Lemma, unter dem man das Phänomen beschreiben könnte. "Radwanderwege entlang Bahntrassen" kann man ja nicht ernsthaft nehmen, zumal es auch kein durchgängiges Kriterium ist. Also bleibt ein Einbau einzelner Inhalte in Radwanderweg, nämlich dass es derzeit in verschiedenen Ländern Bestrebungen gibt, bestimmte Dinge zu realisieren und verbindlich zu regeln/benennen. Dieses Einbauen - gegen eine Weiterleitung "Greenways" und "Voie Verte" auf Radwege habe ich natürlich nichts - kommt am Ende dann doch der Löschung des Artikels gleich; klar, die Inhalte überleben.
(ähnlich habe ich jetzt noch mal auf der LD geschrieben, bis auf den Schluss; wir müssen hier ja keine zweite LD aufmachen).
Schöne Grüße, --Coyote III (Diskussion) 20:07, 29. Sep. 2013 (CEST)
Ohje, aber das ist Dir nicht wirklich ernst??? Löschen heißt ersatzlos streichen, anderswo einarbeiten ist etwas anderes; zudem ist das auch in der LD vorzubringen und nicht einfach substanzlos das Lemma anzugreifen. --ProloSozz (Diskussion) 20:14, 29. Sep. 2013 (CEST)

NB (für Außenstehende): zur entsprechenden Löschdiskussion; hier bitte nicht mehr weiterkritzeln, danke.

Ein bisschen freundlicher darf's in jedem Fall sein, ProloSozz. Ich kritzele nicht.
Und das jetzige Lemma Greenways - Radwege und Freizeitwege ist, wenn du meine Argumentation mal bedenkst, dann in der Tat zu löschen. Nur noch eben der Vollständigkeit halber. Grüße, --Coyote III (Diskussion) 20:45, 29. Sep. 2013 (CEST)
Sorry, wenn ich mich im Ton vertan haben sollte; aber in den Diskussionen kritzeln wir doch alle drauflos ... ;)
Nun, ich will dir wirklich nichts böses unterstellen – aber ich habe nach wie vor den Eindruck, daß Du voll mit Kopf durch die Wand willst und das Kind mit dem Bade ausschüttest – nämlich den gesamten Artikel kippst, nur weil das Lemma unpassend ist. Daß das Lemma unpassend ist, ist hinlänglich klar; das per se ist aber kein Löschgrund, sondern ein Fall für die QS, um ein besseres Lemma zu finden. Das ist bitte vom LA, der gleich voll auf's ganze geht und alles kippt, zu unterscheiden! Wenn dann die Substanz in "Radwege" einzuarbeiten sei, dann ist das eine andere Sache; daß dann Artikel wie Lemma hinfällig würden, ist klar. Der LA lautet aber "Theoriefindung" und will an die Substanz, obwohl im Artikel dargelegt wird, daß auf deutsch noch kein etablierter Begriff vorhanden ist, die Subtstanz aber für nichtdeutschsprachige Länder gültig und zutreffend ist. Dazu ist ein LA einfach das falsche Mittel. --ProloSozz (Diskussion) 21:54, 29. Sep. 2013 (CEST)
wenn andere das genauso sehen... Wie gesagt, ich verteidige meine Ansinnen nicht ohne Rücksicht auf Verluste, und habe auch nicht vor, mich in der besagten LD als Dauerredner zu betätigen. Interessanter finde ich, was noch andere Benutzer so meinen. Schaun' mer mal; ich möchte mich da eigentlich in Zurückhaltung üben und habe es bisher in meiner Wikipediaarbeit ganz gut vermeiden können, mich in Sachen zu verrennen. Eines meiner Lieblingssprichwörter ist "Wenn du es eilig hast, mache einen Umweg" (aus China oder so), und das bedeutet für mich, dass man dann seine Energie auf anderes richten sollte. Schöne Grüße, --Coyote III (Diskussion) 00:13, 30. Sep. 2013 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (16:38, 30. Sep. 2013 (CEST))Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – SpBot 16:38, 30. Sep. 2013 (CEST)

Deine VMBearbeiten

Hi ProloSozz,

ich habe zwar keine Ahnung, wieso Du meinen Beitrag auf Dich bezogst, aber wie Www ja schrieb, warst Du definitiv nicht gemeint. Sorry, hätte ich evtl. etwas klarer machen sollen. Bis dann --Ingo @ 17:23, 30. Sep. 2013 (CEST)

Was Du nicht wissen kannst: ich hatte in den letzten Tagen einiges gekritzelt, wobei ich nicht ausschließen mochte, ob da irgendwas dabei war, das dahingehend etwas grenzwertig gewesen sein könnte; zudem war ich um ein Haar daran, sonstwem sowas zu unterstellen, hatte es dann aber gelassen. Insofern hatte ich u.a. auch mal bei mir gesucht, da ich mich durch den Beitrag, der gleich unter meinem steht, schon etwas angesprochen gefühlt hab – auch wenn das aus der Einrückung hätte ersichtlich sein sollen. Nun: mir missfiel die Art der Argumentation, weil das immer die Diskussion vergiftet; deshalb gab's dann doch eine VM – obwohl von Anfang an klar war, daß die mit Kanonen auf Spatzen geschossen war. Sorry ... --ProloSozz (Diskussion) 17:40, 30. Sep. 2013 (CEST)

Diskussion anybody?Bearbeiten

Zum Beispiel auf der LK-Seite? -- Dirk Franke (Diskussion) 21:00, 30. Sep. 2013 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (06:50, 1. Okt. 2013 (CEST))Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – SpBot 06:50, 1. Okt. 2013 (CEST)

Moin Prolosozz,
im Rahmen der VM möchte ich dich bitten, Löschanträge nicht einfach zu entfernen. Einfach heißt, dass bei der Entfernung auf WP:LAE Bezug genommen und dies in der LD und in der Zusammenfassungszeile kenntlich gemacht werden sollte. Wenn du die LA kommentarlos revertierst, könnte man das als Vandalismus einstufen. Gruß -- Love always, Hephaion Pong! 11:21, 1. Okt. 2013 (CEST)
Wie schon in der VM erwähnt: zum einen waren die LAs noch nicht gesichtet und es wurde nur Sichtung verweigert, zum anderen waren sie Teil eines LA-Bündels mit offensichtlichen Unfug-LAs (Weltmarktplayer/Grundversorger); en bloc wurde bei den noch nicht gesichteten LAs die Sichtung verweigert; das erscheint im Nachhinein offenbar gleich, wie wenn schon eine Sichtung erfolgt wäre. --ProloSozz (Diskussion) 11:41, 1. Okt. 2013 (CEST)
Die Nicht-Sichtung eines LAs ist überhaupt kein Grund, diesen kommentarlos(!) zu revertieren. -- Love always, Hephaion Pong! 17:31, 1. Okt. 2013 (CEST)
OK, gegessen ... aber _ganz_ kommentarlos war das ja auch nicht; das war ja auch Teil der Rückgängigmachung der hier angesprochenen ABM. --ProloSozz (Diskussion) 21:01, 1. Okt. 2013 (CEST)

Manuela MaleewaBearbeiten

Ich hätte gerne einen Beweis das so in ihren Papieren steht, sonst werde ich es wieder ändern. --Mac6 (Diskussion) 18:17, 15. Okt. 2013 (CEST)

Schau' doch mal nicht nur im Telephonbuch (kein Eintrag unter falscher Schreibweise mit w), sondern auch in den Zeitungen der Welt (allen!) nach – und mach' eine Anfrage bei ihrer Wohnortgemeinde La Tour-de-Peilz (NB: die wirst Du aus Datenschutzgründen nicht erhalten)! Sie schreibt sich IMMER mit "v" und NIE mit "w" (und das hat auch in der WP so zu sein)! --ProloSozz (Diskussion) 18:25, 15. Okt. 2013 (CEST)
NB: sowohl die offizielle, wie auch die wissenschaftliche Transliteration verwenden für Bulgarisch IMMER das "v" und NIE das "w"; die WP hat sich dahingehend auch an international anerkannte Standards zu halten! --ProloSozz (Diskussion) 18:28, 15. Okt. 2013 (CEST)
Solange das in WP:NKK so steht, wird das auch so gemacht. Führe die Diskussion bitte auf der Metaebene, also dort, und verschiebe nicht gemäß deiner eigenen Meinung einzelne Artikel. Entweder sind alle Transkriptionen in dieser Hinsicht inkorrekt und müssen geändert werden (-> nach Konsens auf Metaebene), oder aber es bleibt wie gehabt. Was sicher nicht akzeptiert werden kann, sind einzelne Verschiebungen. Bei einer weiteren solchen Aktion kann man auch mal über VM nachdenken, denn hier ist eine Meta-Diskussion angebracht, kein EW nach - und das ist ohne Meta-Diskussion nunmal Fakt - eigenem Gutdünken. Danke für dein Verständnis. - Squasher (Diskussion) 09:50, 23. Okt. 2013 (CEST)

VolkstanzBearbeiten

Moin Moin,

ich verstehe nicht, warum ein Experte, der selbst mit die Wikipedia:Namenskonventionen/Kyrillisch verbessert hat, im oben genannten Artikel die falschen Transkriptionen fort schreibt, die sich bedauerlicherweise in gewissen Kreisen eingebürgert haben. Gibt es vielleicht eine Begründung dafür, hier von den Wikipedia-Regeln abzuweichen, oder warum sollen es sprachunkundige Volkstanzfreunde nicht endlich mal richtig lernen?

Milo

Weil die hier in der WP propagierte Transkription nicht nur im bulgarischen Volkstanz keine Anwendung findet, sondern auch in Bulgarien selbst nicht, wie auch bei nach Deutschland ausgewanderten Bulgaren nicht. Überhaupt wird bulgarisch unter Bulgaren bei der Transkription von Texten von Bulgarisch auf Deutsch nicht so transkribiert, wie dies in der WP propagiert wird. Ich kann nach wie vor nicht nachvollziehen, weshalb in der WP eine Transkription propagiert wird, die auch nicht in deutschsprachigen Lehrbüchern zum erlernen der bulgarischen Sprache Anwendung findet, es sei denn gar von Exilbulgaren gelehrt wird. Der Abschnitt mit den bulgarischen Volkstänzen ist nun so, wie dies sowohl unter Volkstänzern im deutschsprachigen Raum, wie auch unter den bulgarischen Choreographen im Kontakt mit deutschsprechenden Tänzern, geschrieben wird. Im jeweiligen Artikel (der bei vielen Tänzen (noch) nicht besteht) gehört dann ein Hinweis auf die korrekte Aussprache, sollte die nicht selbsterklärend sein. Springender Punkt ist hier: die Schreibweise hat sich im deutschsprachigen Raum unter Volkstänzern mit direktem Kontakt zu den bekannten bulgarischen Choreographen so eingebürgert; die sind jeweils als "Eigennamen mit (von der in der WP propagierten) abweichender feststehender Transkription" aufzufassen.
Gruß --ProloSozz (Diskussion) 23:21, 20. Okt. 2013 (CEST)

Wenn Du bei Wikipedia schreibst, dann fände ich es nicht schlecht, wenn Du Dich an die hier gültigen Regeln halten würdest, so wie das von anderen auch verlangt werden kann. Anderswo kannst Du gern Deine "Volkstanstranskription" verwenden. Die Verwirrung wird sonst nur noch größer.

Milo

Sorry, aber 1. geht die Realität vor – da hat sich die WP gefälligst nicht Regeln zu setzen, die in der Praxis nichts taugen; schon gar dann, wenn sich andere klare Regeln schon etabliert haben und befolgt werden.
2. Im konkreten Fall handelt es sich bei den Tanznamen allesamt um etablierte Bezeichnungen, die sich v.a. auch in lateinischer Schrift nach einer festgelegten Regel etabliert haben (s.u.); und auch nach WP:NKK kommen schon etablierte lateinische Transkriptionen klar VOR irgendwelchen hier deklamierten Regeln (über die im übrigen jeder Bulgarischkönner nur den Kopf schütteln kann).
3. weiß ich nicht, was ich mir von jemandem zu sagen lassen habe, der seine Beiträge nicht mal korrekt verfassen kann und keine Signatur hinterläßt! Das ist ein klarer WP-Regelverstoß! So kann mir niemand kommen!
--ProloSozz (Diskussion) 11:33, 21. Okt. 2013 (CEST)

Gruetzi!

Wie ich sehe, scheinen Regeln in Deiner Welt nur für andere zu gelten.

Zur Sachlage:

1. Im Deutschen Alphabet gibt es weder ein ȃ, noch ein č. Also sind Deine Schreibweisen wohl eher nicht hilfreich um fremde Wörter korrekt auszusprechen.

2. Bulgarische Volkstanz-Choreografen sind sicher Meister ihres Fachs. Aber sie sind keine Linguisten, auch keine Deutsch-Muttersprachler. Sie verwenden die gleichen Bezeichnungen auch im andersprachigen Ausland und das mit schönster Beliebigkeit. Da heißt Ratschenitza auch schon mal Ra4enica oder so. Das kann kein Massstab für ein Lexikon sein!

3. Wikipedia-Autoren haben sich an Wikipedia-Regeln zu halten. Bitte höre auf mit Deinen zerstörerischen Aktionen und korrigiere die Begriffe zurück!

Die Signatur hatte ich in der Eile vergessen. Entschuldigung dafür. Milo--MiloDobrev (Diskussion) 20:15, 21. Okt. 2013 (CEST)

Ohje – es geht im gleichen Stil weiter ...
1. mehrere Fehler in der Begrüssungsformel ist zweierlei: zum einen peinlich – zum anderen aber auch ein Zeichen dafür, von Tuten und Blasen offenbar wirklich keinen blassen Schimmer zu haben ...
2. Auf deutsch gibt's auch kein ç, kein ô, kein à, kein é, kein è, kein ë, kein ï, und noch viele weitere Buchstaben, die es aber dennoch gibt und auch bei Fremdwörtern eingesetzt werden. Und genau so ein fall ist hier eben vorliegend.
3. Namhafte bulgarische Volkstanzchoreographen und -Wissenschaflter leben mittlerweilen auch in Deutschland und haben auch in Deutschland studiert und sogar habilitiert.
4. Die von Dir genannten "gleichen Bezeichnungen" haben sich über Jahrzehnte entwickelt und müssen nicht nur überall gleich aussehen, sondern waren auch schon zu Zeiten gültig, als es die WP noch gar nicht gegeben hat – es sei denn gar das Internet überhaupt.
5. Diese Bezeichnungen sind seit Jahren etablierte Bezeichnungen, die sich einer festgelegten Umschrift bedienen, damit genau das nicht passiert, was u.a. von Dir in der WP propagiert wird: daß jeder nach seiner eigenen Façon schreibt und dann ein Wirrwarr an unterschiedlichsten Schreibweisen entsteht, und keiner weiß, wie das nun richtig heißen soll. Genau das gilt es von Anfang an zu unterbinden, indem die unter bulgarischen Folklorekoryphäen, -Choreographen und -Wissenschaftlern anerkannte Umschrift genutzt wird, die Jahrzehnte vor der WP entstanden ist.
6. Daß die in der WP propagierte Transkription unter diesen Umständen nicht nur falsch und völlig praxisfremd, sondern schlicht untauglich ist, hat dann zur Folge, daß sich jemand, der in Volkstanzkreisen die WP-Transkription anwendet, sich sofort als Laie und Amateur entlarvt, der zuerst alles umlernen muß. Und genau das soll die WP nicht – nämlich den Lesern falsche Informationen darbieten.
7. Die WP:NKK sehen ausdrücklich vor, daß in speziellen Fachbereichen, die schon eine etablierte Umschrift kennen, diese zu nutzen und die WP-Umschrift hintanstehen zu hat.
Viel mehr gibt es dazu wohl nicht zu sagen – ich bin jedoch nicht dabei, wenn es darum geht, den Lesern falsche Schreibweisen beibringen zu wollen, wie die WP dies propagiert!
--ProloSozz (Diskussion) 02:43, 22. Okt. 2013 (CEST)
Nachtrag: hier mal ein paar Google-Trefferzahlen:
google.de findet für:
Pravo Horo: 40'600
"Pravo Horo": 23'900
"Pravo Horo" auf deutsch: 4940
"Pravo Horo" aus Deutschland: 1940
"Prawo Choro": 24 (und fragt: meinten Sie "Pravo Choro": 100)
"Prawo Choro" auf deutsch: 49 (und fragt: meinten Sie "Pravo Choro": 41)
"Prawo Choro" aus Deutschland: 12 (und fragt: meinten Sie "Pravo Choro": 11)

Anhang: hier noch die Transkription; unter Volkstänzern mit direktem Kontakt zu den bulgarischen Choreographen hält man sich weitestgehend daran; ebenso ist es die übliche Transkription auf (auch kommerziellen) Tonträgern und in Tanzbeschreibungen:

В в ist V v und niemals W w (schon gar nicht bei Eigennamen, v.a. auch nicht bei geographischen Namen!); dies auch deshalb, weil genauso wie im deutschen die Aussprache zwischen f und w variieren kann, es aber niemals mit gerundeten Lippen (wie im englisch das w) gesprochen wird.
Ж ж ist Ž ž (oder allenfalls Zh zh) (und sonst nix!)
З з ist Z z
Й й ist J j (und zwar auch bei Diphthongen an zweiter Stelle!); (Y y kann vorkommen, damit klar wird, daß das j nicht türkisch auszusprechen ist (das würde dem ж entsprechen).
С с ist S s – und somit gibt's auch kein doppel-s (SS oder ss)
Х х ist H h und niemals CH ch (da das mit dem ч verwechselt werden könnte)
Ц ц ist üblicherweise C c; die Schreibweise Ts ts kann jedoch auch vorkommen (nicht nur, wenn z.B. für englisch transkribiert wurde), sollte aber nicht verwendet werden müssen; wenn jedoch Uneinigkeit bzgl. Unterscheidbarkeit von з (z) und ц (z oder c) besteht, ist zur besseren Klarheit allenfalls ts vorzuziehen, da das nicht falsch ausgesprochen wird).
Ч ч ist Č č (etwas anderes gibt's nicht – auch kein tsch (das würde dem цх entsprechen), und v.a. auch kein ch, um es nicht mit х/h zu verwechseln!)
Ш ш ist Š š (auch da gibt's nix anders, schon gar kein sch oder sh)
Щ щ ist entsprechend Št št (und sonst nix)
Ъ ъ sollte üblicherweise Ȃ ȃ (also ein a mit umgekehrtem Breve) sein, ist in Ermangelung des umgekehrten Breve behelfsmäßig oft aber auch  â (mit Zirkumflex), jedoch kaum je Ă ă), kann aus dem englischen aber auch mal U u sein (zu vermeiden!). Zu oft wird das (gedrehte) Breve weggelassen, was dann wieder zu falscher Aussprache führt (wie das auch hier der Fall ist, was völlig untauglich ist). Das Phonem entspricht ja dem IPA ə resp. ʌ – und damit das auch unterschieden werden kann und nicht falsch ausgesprochen wird, ist es NIEMALS einfach nur ein A resp. a (außer bei Falschschreibung von Laien). NB: mit Ë ë könnte ich übrigens auch ganz gut leben, das würde aber bzgl. des russischen "jo" Verwirrung geben. Von der Aussprache her am nächsten käme man jedoch mit Ö ö, wobei das ein sehr offenes ö ist und Nichtkenner zu einem geschlossenen ö verleiten würde – was in etwa ähnlich klingen würde, wie wenn ein Schweizer das englische Wort "Hunter" als "Hönter" ausspricht.
--ProloSozz (Diskussion) 23:21, 20. Okt. 2013 (CEST)


Ein Hinweis zur Objektivierung: Wenn man mit Google-Treffern argumentiert, muss man berücksichtigen, dass erst die Trefferzahl bei Google auf der letzten Seite korrekt ist. Man klickt so lange unten weiter, bis die letzte erreicht ist. Was bei "Pravo Horo" die 29. Trefferseite ist und an einem anderen Rechner die 37. Warum das so ist, weiß ich nicht. Also bei "Pravo Horo" sind es Google-Weit weniger als 400 Treffer und nicht 41.600, wie Google auf der 1. Seite frech behauptet. Es lässt sich irgendwie nicht verlinken. Einfach durchklicken. Dann wird es klar. Gruß --Koenraad 04:29, 23. Okt. 2013 (CEST)

BoboBearbeiten

Hallo, ich habe die beiden Links auf Bobo (Comic) in Fix und Foxi und Maurice Rosy jetzt nach Bobo, der Ausbrecherkönig aufgelöst. Damit steht der Einarbeitung der drei Comics in Bobo und der Löschung des Klammerlemmas, nach dem keiner sucht, nichts mehr im Wege. Unter-Begriffsklärungen mit Klammerlemma sind nämlich ein Unding. -- Olaf Studt (Diskussion) 12:03, 24. Dez. 2013 (CET)

Mir ist gerade klargeworden, was das mit dem gesperrten Lemma zu bedeuten hat. Aber Bobo, der Ausbrecherkönig hat durch sein Erscheinen in Spirou und Fix und Foxi genug Relevanz für einen eigenen Artikel. -- Olaf Studt (Diskussion) 13:05, 24. Dez. 2013 (CET)
Auf jeden Fall hat Bobo, der Ausbrecherkönig, "Anspruch" auf ein eigenes Lemma. In Anbetracht dessen, daß aber in der englischen, italienischen und schwedischen WP eben auch die anderen Comicfiguren teilweise mit eigenem Lemma erwähnt sind, sollte eben das Comic-Hauptlemma Bobo (Comic) nicht mit einer bestimmten Comicfigur belegt werden, sondern dort sollte durchaus eine Comic-BKL stehen. Ich habe kein Problem damit, wenn dort dann eigentlich dasselbe steht wie das Comic-Kapitel auf der Bobo-BKL. Das auf jeden Fall besser als eine nichtexistene Seite (mit Lemmateilsperrhinweis), und eine Weiterleitung auf die Bobo-BKL wäre eher zweite Wahl. --ProloSozz (Diskussion) 13:18, 24. Dez. 2013 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (00:48, 29. Dez. 2013 (CET))Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 00:48, 29. Dez. 2013 (CET)

Josef Ganz und VW KäferBearbeiten

Hallo ProloSozz, bei aller Achtung vor Josef Ganz und seiner Leistung genügt es, wenn er im Artikel VW Käfer einmal erwähnt ist. Mag sein, dass er an einer anderen oder früheren Stelle im Text hätte genannt werden können, aber darüber sollten wir nicht streiten. Das Foto des „Maikäfers“ von Ganz, das Du in den Artikel einfügen wolltest, erscheint mir unpassend. Denn irgendeine auch noch so geringe äußere Ähnlichkeit mit dem VW Käfer ist nicht erkennbar. Inwieweit sich Fahrwerk, Getriebe und Motor der beiden Fahrzeuge ähnelten oder geähnelt haben könnten, ist aus dem Bild nicht ersichtlich. Beste Grüße und alle guten Wünsche für das neue Jahr! -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:49, 1. Jan. 2014 (CET)

Genau darum geht es aber. Und offenbar erkennst Du die Tragweite nicht: es ist eben nicht das äußere des Maikäfers, das an dieser Stelle relevant und zu erwähnen ist, sondern das Konzept mit Einzelradaufhängung, Pendelachse und auf der Hinterachse sitzendem Motor. Da mag das äußere des Maikäfers keine Rolle spielen – relevant ist – und das gehört an jene Stelle in den Artikel, daß F.P. eben ein schon bestehendes Konzept übernommen und damit später Erfolg gehabt hat und dieses Konzept eben nicht neu erfunden hat (sonst hätte es den Maikäfer 1931 gar nicht geben dürfen; den hat es aber nachweislich und unbestritten gegeben). Es macht keinen Sinn, die fremden Ideen nur weiter unten bei Urheberrechtsfragen zu erwähnen, sondern es gehört an der Stelle der Entwicklung erwähnt, worauf F.P. setzte; erst dann wird dem Leser überhaupt klar, weshalb überhaupt ein Einschub über die Urheberrechtsfragen auftaucht. Weshalb wurde gar nicht erwähnt – und das gehört an jene Stelle, wo es relevant ist; nämlich bei der Basis des Materials, das F.P. sich für die Entwicklung "zusammengesammelt" hatte (ich lasse offen, mit welchen Methoden das geschah; daß die "nicht ganz sauber" waren, ist hinlänglich bekannt; das muß an jener Stelle aber nicht erwähnt sein. Was aber zu erwähnen ist – und zwar unter "Entwicklung", ist der Fakt, daß F.P. nicht "aus heiterem Himmel erfunden" hat – sondern auch, daß er abkupferte. --ProloSozz (Diskussion) 00:25, 2. Jan. 2014 (CET)
Irgendwie „kupferten“ wohl alle ab, möglicherweise Carl Benz und Gottlieb Daimler schon ganz früh. Wer aber im Laufe der Geschichte welche Idee exakt von wem übernahm, dürfte in den meisten Fällen schwer nachzuweisen sein. Und deshalb müssen wir uns hüten, in Wikipedia eigene Mutmaßungen oder auch die Mutmaßungen irgendwelcher Buchautoren zu verbreiten. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 11:02, 2. Jan. 2014 (CET)

Schau malBearbeiten

Diskussion:Luksenburg --49.147.166.95 04:19, 2. Jan. 2014 (CET)

Danke für den Hinweis; habe soeben dort was hingeschrieben. --ProloSozz (Diskussion) 12:01, 2. Jan. 2014 (CET)

Weiterleitungen von NachnamenBearbeiten

Hallo ProloSozz, machen wir mal hier weiter, weil es bei Luksenburg langsam vom Thema wegkommt und allgemein wird – zumal dort ja ein Kuddelmuddel von Schreibungen herrscht. Ich hab mir mal, willkürlich, die Liste der Biografien herausgesucht, Abschnitt Bed-Bek: Zunächst Beda, ganz normale BKL. Es sollen eben alle dieses Namens gefunden werden, die in unserer Enzyklopädie stehen, Rotlinks für die angelegt, von denen man bereits weiss, dass sie einen Artikel verdient haben (den von mir geschriebenen Beda Hefti als «normalen» Vornamen hätte ich dort nicht aufgelistet, aber gut). Es folgt Bedacht, eine Weiterleitung auf den kommunistischen Politiker. Bist Du der Meinung, dass das jetzt suggeriert, dass es keine weiteren Namensträger ‹Bedacht› geben könnte? Ich nicht. Weiter im Text, Bedák, die beiden Boxbrüder, von denen ich bis eben noch nichts wusste. Selbstverständlich mit Weiterleitung Bedak (ohne Akzent). Dann Bedal, der Maler, bei dem unklar ist, ob ihn das Verdienstkreuz oder seine Kunst relevant für Wikipedia machten. Dann Bedáňová, die Tennisspielerin, Bédard, die franko-kanadischen Berühmtheiten, Bédarida, der Romanist (alles immer auch in der Version ohne Sonderzeichen). Will sagen: Weiterleitungen treffen überhaupt keine Aussage darüber, ob es sich um die einzigen Namensträger handelt, sondern nur darüber, ob Wikipedia Artikel über sie bereithält (die deutschsprachige Wikipedia, wohlgemerkt). Das ist, was ich mit Findehilfe meine. Gruss Port(u*o)s 13:00, 2. Jan. 2014 (CET)

Hast Du Dich darauf geachtet, ob die genannten Beispiele noch gültige Namen sind oder eben frühere, von den Personen inzwischen nicht mehr genutzte Schreibweisen? Genau das macht aber doch einen wesentlichen Unterschied! --ProloSozz (Diskussion) 13:05, 2. Jan. 2014 (CET)
Himmel hilf, der eine hat einen deutschsprachigen Namensfimmel, der andere einen gültigen. Ich will ja gar nicht bestreiten, dass Luksenburg herausgenommen gehört, wenn es ihn so nie gegeben haben sollte (das zu klären, müsste man die Monografien über sie durchforsten). Aber nehmen wir einmal an, sie habe, nach ihrer Geburtsurkunde, Luksenburg geheissen, ein Name, den der deutsche Passbeamte falsch las und mit Luxemburg eintrug (oder so ähnlich, sechs Generationen vor mir sind meine Vorfahren mütterlicherseits aus demselben Grund von Grimmig in Grimmich umbenannt worden, als sie von Ostpreussen nach Berlin zogen). Wird dann der alte Name, Deiner Ansicht nach, «ungültig»? Ich habe da, ehrlich gesagt ein anderes Konzept. Nehmen wir einmal Schiffsnamen, weil die häufiger umbenannt werden als Menschen. Ich bin der Meinung, man sollte von allen Schiffsnamen, die so ein Kahn im Laufe seines Schiffslebens hatte, jeweils Weiterleitungen machen (oder eben Einträge in BKLs). Sollen wir nachfragen bei den Fachleuten, wie sie es dort handhaben? Oder da fällt mir doch noch eine Analogie bei Menschen ein: Die Namensänderung bei Heirat. Wir könnten ja einmal nachsehen, wie es mit Weiterleitungen von den jeweiligen Geburtsnamen aussieht. Gruss Port(u*o)s 13:23, 2. Jan. 2014 (CET)
Bei Falschschreibungen in der WP (für unübliche Schreibweise gibt es eben auf deutsch kein einzelnes Wort; Falschschreibung kommt dem aber am nächsten) geht es doch genau darum, daß eine Schreibweise entweder wirklich falsch ist (was eher selten ist), oder eben unüblich und nicht angewandt weden soll. Der geneigte Leser soll eben nicht in der irrigen Annahme gelassen werden, der eingegebene Name entspreche der üblichen Schreibweise, sondern er soll mit einer Hinweisseite darauf aufmerksam gemacht werden, daß die eingegebene Schreibweise eben nicht genutzt werden soll; das muß alles andere als zwingend heißen, daß sie wirklich falsch ist, aber sie soll nicht genutzt werden. Genau dazu dient die WP-Vorlage der Falsschreibung doch. Finde eine bessre Bezeichnung dafür – und einige Diskussionen wären obsolet ... --ProloSozz (Diskussion) 13:35, 2. Jan. 2014 (CET)
Nein Prolosozz, entschiedener Widerspruch. Vorlage:Falschschreibung soll gerade nicht für solche Fälle verwendet werden, bitte lies Dir hierzu die Beschreibung der Vorlage durch. Vielmehr soll die Vorlage häufige Fehlschreibungen abfangen. Das war es ja, was mich bewogen hat, zu intervenieren. Port(u*o)s 13:40, 2. Jan. 2014 (CET)
Dann widerspreche ich auch und postuliere, daß es dann immer noch besser wäre, das Lemma "rot" (also nicht vorhanden resp. gelöscht) zu lassen als mit einer direkten Weiterleitung! Zudem: mit einer sechs- oder gar siebenstelligen Googletrefferzahl kann eine (zumindest potentiell) häufige Eigabenzahl angenommen werden. D.h. in der Quintessenz: entweder Falsschreibung (wie jetzt), oder löschen und Lemma blockieren (was eine schlechte Lösung wäre) und erst dann freigeben, wenn weitere Personen einzutragen wären – aber nicht einfach eine Weiterleitung auf eine einzige Person. Das wäre aber die schlechtere Lösung; die Weiterleitung die schlechteste. --ProloSozz (Diskussion) 13:50, 2. Jan. 2014 (CET)
"eine Weiterleitung auf eine einzige Person" Das ist aber durchaus ein übliches Vorgehen in der Wikipedia. Nach deinem Verfahren müsste man dann hunderte Weiterleitungen löschen. --49.145.114.69 13:58, 2. Jan. 2014 (CET)
Beispiele: Matusche, Agte etc. Sollen die alle jetzt mit einer Falschschreibvorlage versehen werden? --49.145.114.69 14:02, 2. Jan. 2014 (CET)
Nein, denn zum einen ist es ein nicht mehr genutzter Name, zum anderen ist es eben ein Name, für den z.B. Google über 1 Mio. Treffer auflistet. Das reicht, eben im Konkreten Fall KEINE Weiterleitung einzurichten. --ProloSozz (Diskussion) 14:05, 2. Jan. 2014 (CET)
Die "Regel" hast du dir erfunden. --49.145.114.69 14:19, 2. Jan. 2014 (CET)


P.S.: Noch etwas anderes, das verunsichert mich nachhaltig: Du erhältst bei der Suche nach Luksenburg 1.14 Mio Ergebnisse, ich selber mit demselben Verfahren aber 183'000 (obwohl ich auch google.ch benutze). Merkwürdig, wie kann die Differenz zustandekommen? Gruss Port(u*o)s 13:28, 2. Jan. 2014 (CET)
Frag Google ... :D ... nein, keine Ahnung, wie die Zustande kommen; so eine Diskrepanz ist nicht mehr seriös. Die Option "wortwörtlich" spielt bei einem einzigen Wort ja keine Rolle. --ProloSozz (Diskussion) 13:35, 2. Jan. 2014 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (18:37, 2. Jan. 2014 (CET))Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 18:37, 2. Jan. 2014 (CET)

Brauchen StatementBearbeiten

Hallo ProloSozz, deine Sicht der Dinge wird auf der VM gebraucht. Gruß --Koenraad 19:01, 2. Jan. 2014 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (02:10, 3. Jan. 2014 (CET))Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 02:10, 3. Jan. 2014 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (12:56, 3. Jan. 2014 (CET))Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 12:56, 3. Jan. 2014 (CET)

Hallo ProloSozz. Bitte halte mal ne Weile inne und heize die Situation nicht immer weiter an. Frage dich bitte bei jeder Bearbeitung immer vorher, wie deine gewünschte Änderung an einer Seite projektdienlich ist, unabhängig davon, was du selbst für richtig oder falsch hältst. Man kann auch mal auf eine Änderung vorerst verzichten, wenn es absehbar ist, dass sie Reaktionen provoziert, die nicht gerade zum guten Arbeitsklima beitragen. In solchen Fällen sollte man sich einfach vorher eines gewissen Rückhalts versichern, selbst wenn man sich ganz klar im Recht wähnt. Der beste Weg ist, die sachliche Diskussion mit den anderen zu suchen, auch wenn es schwerfällt. Und bitte achte immer darauf, wie du mit den anderen sprichst. Auch hinter einem anderen Account oder einer IP steckt ein Mensch, der möglicherweise gar nichts Böses im Sinn hat, sondern einfach nur anderer Meinung ist. --Thogo 14:33, 3. Jan. 2014 (CET)

Also, um mal auf den Edit von Ipil (Begriffsklärung) einzugehen: ja, mein Edit war in jedem Fall projektdienlich und erhöht auch sonst die Übersichtlichkeit der BKL! Gerade wenn es darum geht, anstatt 7x denselben Fremdwortbegriff verlinkt durch unverlinkt zu tauschen, bei ohnehin alles andere als geschickter Darstellung, dann ist so ein Edit in jedem Fall nicht unberechtigt. Über die Querelen mit §1BV lasse ich mich an dieser Stelle aber nicht auch noch aus, das ist schon zu verzettelt. Das Verhalten und die diffamierende Art des "Philippinischen Anheizers" (es kann davon ausgegangen werden, daß alles unter 49.145.x.x bis 49.147.x.x von ihm stammt), mir ständig nur Rache vorzuwerfen, geht für mich aber dennoch nicht in Ordnung! --ProloSozz (Diskussion) 15:14, 3. Jan. 2014 (CET)
Naja, soviel zu "Anheizer". --49.147.180.45 15:17, 3. Jan. 2014 (CET)

Und zum Thema Ipil (Begriffsklärung), bitte sich mit Wikipedia:BKL#Verlinkung vertraut machen. --49.147.180.45 15:23, 3. Jan. 2014 (CET)

Der Begriff stammt nicht von mir, sondern wurde hier erwähnt und ist hier verewigt! Aber offenbar ist er wohl zutreffend, gehört aktive Zensur neben Racheunterstellungen ja auch zu Deinen Werkzeugen, wie das ständige Nachtreten ja auch; damit soll wohl mit Bearbeitugskonflikten verhindert weden, Antworten geben zu können ... --ProloSozz (Diskussion) 15:29, 3. Jan. 2014 (CET)
Wenn du sogar Benutzer(unter)seiten als offizielle Quellen in deinen Artikelarbeiten verwenden wirst, ist dir nicht mehr zu helfen. Die von dir angesprochene Zensur wurde von einem anderen User inzwischen revertiert und somit ist das kein Thema mehr. --49.147.180.45 15:45, 3. Jan. 2014 (CET)
Doch, das ist ein Thema, denn Zensur von Fremdtexten in Diskussionen geht nicht! Genau deshalb ist auch die (erneute) VM raus! --ProloSozz (Diskussion) 15:50, 3. Jan. 2014 (CET)
Das war ein BK. Sowas kann passieren. --49.147.180.45 15:51, 3. Jan. 2014 (CET)

ProloSozz, wirklich, tief durchatmen ist angesagt. Die IP hier hat auch gar kein Interesse, weiter auf Deiner Seite oder in Deinen Artikeln zu editieren (hoffe ich mal), wenn Du ihr keinen Grund lieferst; geht Euch einfach beide aus dem Weg, schaut auch die Beitragslisten nicht durch, das ist bestimmt das Nützlichste für Wikipedia. Die Philippinen-IP ist bekannt, und ihre Beiträge werden ohnehin auch von anderen genau begutachtet. Ich rate Dir ernsthaft, Dich anderen Dingen zuzuwenden. Gruss Port(u*o)s 16:14, 3. Jan. 2014 (CET)

Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzerin:Itti/Allgemeine_Vandalismus-_und_Trollsammelseite#Philippinischer_Anheizer --94.217.3.180 14:24, 4. Jan. 2014 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (02:20, 4. Jan. 2014 (CET))Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 02:20, 4. Jan. 2014 (CET)

Dein Einsatz für Art. 1 BVBearbeiten

Danke für den Hinweis auf den wieder einmal vom Zaun gebrochenen Streit der Alphabetiker gegen die Traditionalisten. Habe mich in Deinem Sinne geäussert und auch so abgestimmt. Gute Argumente an verschiedenen Stellen, wobei Du leider etwas auf verlorenem Posten kämpfst. Leider wird die Mehrheit aus Teutonistan wieder einmal ihre Version durchdrücken. Übrigens: es heisst "Artikel" 1 BV (von Paragraph 1 ist da nirgends die Rede - in keinem Gesetzestext auf Stufe Bund). --WG(n) (Diskussion) 12:59, 4. Jan. 2014 (CET)

Ups, danke wegen §1BV Art. 1 BV (wobei ersteres eben nur 4 Buchstaben sind (und somit kürzer zu schreiben :D – aber nicht ganz korrekt ist es, auch wenn schneller erkennbar sein könnte, was gemeint ist)... Und natürlich auch Danke für alle Argumente. NB: die Durchnumerierung (Kantonsnummern) ist inzwischen in der Seite Kanton (Schweiz) nicht nur angeführt, sondern wurde auch belegt (siehe dortige Diskussion). Nun: im momentanen Clinch sind die Alphabetiker zwar in der Überzahl, aber nicht mit den Argumenten – und eben: welche (von den mehreren) alphabetischen Reihenfolgen soll es denn sein ... ;) ... Zu schaffen macht mir aber der berüchtigte "Philippinische Anheizer"(die Liste dort wird immer länger), der unter den IPs 49.145.x.x bis 49.147.x.x trotz Sperrungen immer wieder unter neuer IP (aus jenem Bereich) auftaucht. Grüße --ProloSozz (Diskussion) 13:09, 4. Jan. 2014 (CET)

Abstimmung Reihenfolge der KantoneBearbeiten

Hallo, wie ich bemerkt habe bist du ein Anhänger der Reihenfolge. Ich Empfehle dir, die die Info über das offizielle Banner der Schweiz an Prominenter Stelle zu plazieren. Die meisten der Abstimmenden sind sich dieser Konsequenz nicht bewusst. Es könnte zu einem Meinungsumschwung führen, weil das Wappen doch wesentlich schöner ist als eine proletische Fahne. Und die Konsequenz wird IMHO sein das das Wappen ersetzt werden muss. Denn IMHO ohne offizielle Reihenfolge kein offizielles Banner, ganz einfach. Nur so als Tipp, wenn du es schaffst dafür einen Beleg zu beschaffen, dann bist du deinem Ziel einen Schritt näher. Mir persönlich ist die Reihenfolge Wurscht weil sie immer Falsch sein wird, und irgend jemand wird immer was zu meckern finden, egal welche Reihenfolge gewählt wird. Man kann nicht alle berücksichtigen, ausser, für jeden erdenklichen Fall wird eine separate Leiste angeboten, auch nach französischer, italienschischer und rätoromanischer schreibweise der Kantons-Namen, und je nach Artikel wird dann eine andere Leiste verwendet. Also bei Artikeln welche die Bündner Kantone betrifft eine Rätoromanische etc. Das würde dann aber zu einem Chaos führen, das niemand versteht, womit Gleichstand herrscht, den niemand bedeutet Konsens, weil keiner bevorteilt wird. Noch eine Anmerkung: Die aus dem Grossen Kanton sind hier in der Übermacht, du wirst die Abstimmung kaum gewinnen können. Ich hab das schon bei Artikeln wie Bier gesehen, wo sie der Meinung sind, alles was nicht nach deutschem Reinheitsgebot gebraut wird, ist kein Bier. Den Beweis das bereits die Inkas Bier aus Mais gebraut haben, wollten sie Partou nicht akzeptieren. Denn Maisbier ist, in Deutschland gebraut, kein Bier und kann auch nicht als Bier verkauft werden. In der Schweiz aber hat mitlerweilen jede Brauerei ein eigenes Maisbier, da Frauen das gerne trinken, weil es eine leicht süsslichen Geschmack auf der Zunge hat. Die vom Portal:Bier wollten nicht mal einen Artikel darüber verfassen. Gruss --Gamemaster669 (Diskussion) 00:55, 5. Jan. 2014 (CET)

Danke für die Unterstützung! Also: ich geh' noch einen Schritt weiter: ohne offizielle Reihenfolge keine Kantonswappen! Und dort, wo es Kantonswappen hat (in den Artikeln – oder auch in Navigationsleisten), gibt's eh nur die offizielle Reihenfolge – und darüber geht das Meinungsbild auch gar nicht, auch wenn andere das so sehen wollen. Die Kantonswappen sind den Alphabetikern eh egal. Was soll's also. Aber ich hab' was anderes vor, was ich auch schon angetönt hatte: ich versuche mal noch, eine kombinierte Navileiste zu basteln (weiß aber noch nicht, ob das dann hinhaut, v.a. bei unterschiedlicher Bildschirmbreite); die darf auf der Nur-Text-Zeile durchaus eine pseudoalphabetische Reihenfolge haben – aber eben auch auf einer (einzigen) weiteren Zeile die offizielle, ob mit Wappen oder nur Kantonskürzeln ist ja egal, denn wer Wappen oder Kantonskürzel kennt, kommt eh mit der offiziellen klar. Damit sollte sich die Diskussion eh erübrigen. Aber was mir bisher gar nicht aufgefallen war: da ich normalerweise javascriptfrei unterwegs bin, seh' ich alle Leisten ohnehin aufgeklappt. Wer aber mit Javascript unterwegs ist, sieht sie zugeklappt. Wenn nun die Leisten klar und sinnvoll angeschrieben sind (mit Hinweis der Reihenfolge), dann sind eben zwei Leisten für dasselbe (eine pseudoalphabetische und eine nach offizieller Reihenfolge mit Wappen und Kantonskürzeln) eigentlich kein Problem. Da klappt jeder jene Leiste auf, mit der er klarkommt; und die andere kann ihm egal sein. Damit ist der Wunsch nach (pseudo)alphabetischer Leiste erfüllt; und eine offizielle gibt's trotzdem. Ich seh' keine andere Lösung – denn so (mit passendem Titel und zwei Leisten – so daß jeder sofort die für ihn richtige Leiste findet) sind auch weitere Diskussionen obsolet, da beides abgedeckt wird. Wie gesagt: in den Artikeln selbst darf dann, wenn die Wappen erschienen (z.B. Amtierende Regierungsräte, Kantonsregierungen etc.) nur die offizielle sein, sonst dürfen dort keine Wappen hin. Und ohne Wappen ist der ganze Artikel eh ein Witz. Nun, wenn nördlich des Hochrheins auf das Reinheitsgebot gepocht wird, dann wird südlich des Hochrheins eben auf die offizielle Reihenfolge nach Kantonsnummer gepocht. So einfach müßte das sein ... müßte – wenn nicht wieder die philippinischen Querulanten kommen und ein Meinungsbild abnötigen (die haben hier (zumindest vorläufig mal) ausgetrollt). :/ ... Was rätoromanische Leisten anbelangt: nur dort, wo ein Teil er Elemente ohnehin romanische Wörter sind; das betrifft eh nur das Bündnerland; das ist aber ein anderes Thema. Ein weiteres Problem taucht dann damit aber auch noch auf: wie ist es eigentlich mit deutschen Namen (wie Bellenz, Pfaid, Tramlingen, Dachsfelden, resp. französischen wie Chules, Anet, Champion, Chiètres etc.? Sollten die nicht auch berücksichtigt werden? ... ;o) ... Aber lassen wir das, auch noch so eine Baustelle zu eröffnen – das ginge wirklich zu weit (Du wirst die Namen wohl auch kaum kennen) ... NB: ich hab' in Deinem Text zweimal rätoromanisch korrigiert und hoffe, daß Du mir nicht böse bist! Danke, es zukünftig richtig zu schreiben. ;) --ProloSozz (Diskussion) 02:05, 5. Jan. 2014 (CET)
Es gibt ein Lösung wie du das Problem angehen könntest: Mit eine Bedingten Einbindung, die mit einer switch Funktion in einer einzigen Leiste alle Möglichkeiten bereitstellt. Dann wird der Leiste ein Parameter z.B sort=sortierfolge übergeben worauf die Leiste die gewünschte Schreibweise Anzeigt. Wird der Leiste der Parameter sort=alphabet übergeben, zeigt sie die Flaggen in Alphabetischer Reihenfolge an. Das Erstellen wäre kein Problem, wenn du nicht weisst wie, wäre ich dir gerne Behilflich. Du kannst es ja mal als Kompromissvorschlag zur Diskussion stellen, wenn dir das genehm ist. Der Einwand das es mehre Leisten gibt, wäre dann Gegenstandslos. Natürlich kann man dann auch verschiedene Pictorgramme verwenden, also offizielle Wappen nur bei offizieller Schreibweise. Dann kann jeder der die Leiste einbindet selber wählen welche Schreibweise er bevorzugt Bzw. Themen bezogene Einbindung wäre möglich. wird die Leiste in offizieller Schreibweise angezeigt (evtl. Standart ohne Parameter) könnte man sogar einen Zusatzlink auf die Erklärungsseite einbauen, damit das jedem klar ist, warum das so gemacht wird. Damit könntest du wenigsten auf einem Teil der Seiten die Schreibweise behalten. Die Zweite Möglichkeit sind Erweiterte Navigationsleisten in der sich Gruppen definieren lassen. Das wäre dann eine Monster Leiste mit mehreren Gruppen: offiziell, alphabetisch, nur Namen. Auch das ist kein Problem, siehe diese Testleiste → Meine Spielwiese. Die Dritte Möglichkeit wäre ein Naviblock gewesen. Wie sagt man so schön: "Viele Wege führen nach Rom" ich sag dann jeweils noch: Nutzlos wenn man sie nicht kennt. Mein Lehrmeister Pflegte zu sagen:

„Die Fachkraft unterscheidet sich vom Laien insofern, dass er die Werkzeuge zum ausüben seiner Tätigkeit kennt und mit ihnen umzugehen weiß. Die bloße Tatsache das jemand eine Tätigkeit oft ausübt macht ihn nicht dazu. Er bleibt trotzdem ein Laie. Wer die Werkzeuge nicht beherrscht sollte sich auf andere Stärken konzentrieren. Den Gebrauch Dieser überlässt er besser jemand der darin geschult ist“

mein Lehrmeister: Berufslehre
Was man nach noch nicht mal 2 Monaten Wikipedia Mitarbeit (psst...Bin eigentlich gar nicht Stimmberechtigt) alles machen kann, wenn man Vorkenntnisse hat (HTML, JS, PHP, SQL) und sich mit dem Thema beschäftigt, kannst du hier sehen → Benutzer:Gamemaster669/Portal-Baustelle.
Wie gesagt, ich helfe dir bei der Ausführung gerne. Bin leider zu spät darauf Aufmerksam geworden. --Gamemaster669 (Diskussion) 03:44, 5. Jan. 2014 (CET)
Hä, cool ... das kommt wirklich gelegen! Hätte gar nicht erwartet, all diese Optionen schon eingebaut vorzufinden. Die Quintessenz aus dem Meinungbild ist somit:
  • es besteht das Bedürfnis nach einer alphabetischen Sortierung ... also soll die Möglichkeit gegeben werden, Navileisten alphabetisch zu sortieren (d.h. aber nicht, dass sie von Anfang an so sortiert sein müssen und nicht erst nach Leserintervention; wenn letzteres geht, ist das Problem ja abgefangen)
  • Welche alphabetische Reihenfolge zu befolgen ist, ist noch festzulegen (die soll ja auch immer gleich sein), und da drängt sich die nach "ausgeschriebener Kurzform" auf, wobei aber SG als "St. Gallen" zu schreiben, aber als "Sankt Gallen" einzusortieren wäre (auch das wird wieder zu langen Gesichtern führen, weshalb SG als St. Gallen geschrieben zwischen NW und SH kommt und nicht zwischen SO und TI), aber das kann man ja nochmal als separates Meinungsbild aufwerfen (wobei sich darüber wieder einige an den Kopf langen werden).
  • offizielle Reihenfolge ist als "Normalsortierung" zu respektieren, und zwar prizipiell eigentlich überall (dafür sprechen die vielen Argumente, v.a. die unveränderbare Reihenfolge); bei Navileisten gibt's ja dann zusätzlich oder alternativ die Alphabetisierungsmöglichkeit
  • wo die offizielle Sortierung erfolgt, ist immer ein Hinweis zur Erklärung mit Verlinkung zum Kantone-Artikel einzubinden (und zwar immer direkt anklickbar)
  • wenn die Kantonswappen zu sehen sind, so ist die offizielle Reihenfolge zwingend
  • wenn in Navileisten die Kantonswappen zu sehen sind, so reichen die Kantonskürzel, da Schweizkenner ohnehin beides (er)kennen und damit umgehen können
  • Navileisten sollen möglichst auf einer Zeile sein; mehrzeilig nur dort, wo von der Wortlänge nicht anders möglich
  • Ob bei mehrzeiligen Navileisten eindimensional einfach umbrochen wird oder ob es in mehreren Spalten sein soll, will ich hier nicht festlegen; mit der Tendenz zu immer breiteren Monitoren drängt sich die eindimensionale Darstellung mit normalem Zeilenumbruch aber auf.
  • Artikel sind immer in offizieller Reihenfolge zu schreiben, aber als sortierbare Liste; und wer das dann alphabetisch haben will, kann das dann für sich alphabetisch sortieren
  • Wo Wappen eingebunden sind, sollen diese verschwinden, wenn das in alphabetischer Sortierung betrachtet wird (ist das möglich, da so einzurichten? ohne Javascript gibt's eben nur die offizielle Sortierung; aber wer ohne Javascipt unterwegs ist, ist sich eh im klaren, auf gewisse Optionen zu verzichten)
  • Wenn Seiten speziell angeordnet sind (wie z.B. die Regierungsratsmitgliederliste oder die Feiertage), so hat auch dort die offizielle Reihenfolge zu gelten.
Nun gibt's aber noch ein paar knifflige Fälle: der Artikel mit der Auflistung der Regierungsratsmitglieder ist so einer, da ist das ganze als Tabelle auf vier Spalten in sieben Zeilen angeordnet; wie kann man sowas sortierbar machen? Klar ist auch dort: wenn Wappen zu sehen sind, dann ist die Sortierung zwingend die offizielle, wenn jemand für sich alphabetisch sortiert, dürfen die Wappen nicht mehr zu sehen sein. Bei den Feiertagen ist es eine horizontale Liste, die "horizontal" sortiert werden soll (auch da müssend bei nichtregulärer Sortierung die Wappen und Kantonskürzel verschwinden und durch ausgeschriebene Kantonsnamen ersetzt werden. Und dann gibt's weiterte Seiten (wie z.B. die Bezirke), wo mit einem 1024x768-Bildschirm ohnehin nicht viel mehr als ein einzger Kanton im Blickfeld erscheint. Auch sowas ist offiziell zu sortieren (natürlich wie immer mit Link auf den Kantonsartikel zur Erläuterung der Sortierung (jener Abschnitt dürfte von mir aus gerne noch etwas ausführlicher werden); ob das dann alphabetisierbar sein soll, bleibe dahingestellt - sämtliche Seiten sind ja ohnehin ausdrücklich als schweizbezogen deklariert, und in der Schweiz gilt eben die offizielle Reihenfolge, und diese ist zu respektieren, so wie eben auch die Schreibweise mit dem "ss" (wo eigentlich ein "ß" stehen sollte ... NB: auch dahingehend ist mit der neuen Rechtschreibung Wildwuchs entstanden, da die Regeln geändert wurde und viele Leute berechtigterweise in ihrer angestammten Rechtschreibung schreiben). Von daher hat die WP mit der offiziellen Kantonssortierung klarzukommen.
Kannst Du mal ein paar Varianten als Navileistenmuster generieren? Sollte jeweils möglichst alles auf einer Zeile erscheinen (die Tabellenform kann somit als unerwünscht überbord geworfen werden) Nimm als Grundlage einfach jenes aus der Meinungsbild-Diskussionsseite (das oberste von mir mit der offiziellen Reihenfolge); die anderen Sortierungen sind dort ja mit Wappen, sollen aber ohne sein; die Sortierungen sind u.a. nach ausgeschriebenem Name mit SG in beiden Einordnungen, nach Name, PLZ und Telephon-Vorwahl des Kantonshauptortes, wie auch nach NUTS.
Danke und Grüße (sorry, hab' mich schon zu sehr ans ß gewöhnt, daß mir ss stattdessen ziemlich komisch vorkommt, wo eben ein ß stehen soll) --ProloSozz (Diskussion) 10:44, 5. Jan. 2014 (CET)
Ich hab mal eine Kombinierte Navileiste Vorbereitet und in deinen BNR verschoben die Adresse zum Einbinden ist: {{Benutzer:ProloSozz/Navigationsleiste Kantone der Schweizerischen Eidgenossenschaft|sort=Numerisch}} . sort=XYZ , bewirkt die Sortierung. Als default habe ich derzeit die offizielle Rheienfolge gewählt, im Sinne der Abstimmung ist jedoch die Rheienfolge zu wählen die bei der Abstimmung gewinnt. denn Ohne die übergabe des Parameters wird default angezeigt, und das ist das Abstimmungsergebnis. Das kann jedoch leicht geändert werden.
Du brauchst nur noch die zusätzlich gewünschten Sortierungen hinzuzufügen. Der Quelltext ist entsprechend Markiert. Die gesamte Code der gewünschten Navileiste einfach hinter dem Gleichheitszeichen einfügen. Mit « | Sortierreihenfolge = » (worbei Sortierreihenfolge Ersetzt wird mit dem Parameterwert z.B PLZ) kannst du weitere Leisten hinzufügen. Den Code der Leisten würde ich Markieren mit <!-- NAME DER LEISTE --> <!-- ENDE NAVIGATIONSLEISTE -->. Du kannst die jeweiligen Leisten nach belieben verändern bis du damit zufrieden bist. Ich würde das jedoch vor dem Einsetzen machen. Ich bin der gleichen Meinung wie mein ehemaliger Lehrmeister: Wer etwas nie macht wirds auch nicht Lernen. Wenn du Probleme hast, einfach rufen. Ich hoffe das ist in deinem Sinn. --Gamemaster669 (Diskussion) 19:49, 5. Jan. 2014 (CET)

Danke ... aber wie krieg' ich das sortiert? Was muß ich da noch machen? So, wie sie momentan ist, sehe ich kein Bedienelement (Button/PopUp-Button o.ä.), um die Sortierung zu wählen. Liegt das an meinem Browser? (NetCaptor auf MSIE unter XPuralt – last update 2005 – aber immer noch bequemer als alles andere) PS: Du hattest einen nowiki-Schlußtag als "noviki" geschrieben, deshalb hatte Deine Signatur nicht gefunzt. Hab' ich aber nachgetragen --ProloSozz (Diskussion) 21:12, 5. Jan. 2014 (CET)

Die Sortierung kann nach dem Laden der Seite nicht geändert werden. Die Sortierung wird bei der Einbindung durch die Seite mit dem Parameter sort=XY bestimmt. Eine individuelle Sortierung die jeder User nachträglich vornehmen kann lässt sich so nicht realisieren. Es wäre auch nicht besonders sinnvol das mir JS zu machen da viele diese Funktion deaktiviert haben. Mach einfach mal zwei Einbindungen auf der Selben Seite: einmal mit Parameter {{Benutzer:ProloSozz/Navigationsleiste Kantone der Schweizerischen Eidgenossenschaft|sort=Numerisch}} und einmal ohne {{Benutzer:ProloSozz/Navigationsleiste Kantone der Schweizerischen Eidgenossenschaft}}, dann siehst du den Unterschied. Die Zusätzlichen Leisten bringst du hinein in dem du den gesamten Code einer Leiste hinter einen Parameter ansetzt (Numerisch = Dann den code der Leiste). Die ensprechenden Passagen sind Markiert mit Quelltextanmerkungen:

<!-- Alphabet Kurz SORTIERUNG -->

| Alphabet Kurz = Hier den Code der kompletten, vorhanden Leiste einsetzen

<!-- ENDE NAVIGATIONSLEISTE -->

Die Parameter z.B Alphabet Kurz kannst du nach belieben Umbebennen, zB. in kurz oder plz

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (01:44, 6. Jan. 2014 (CET))Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 01:44, 6. Jan. 2014 (CET)

2. Januar im Kanton St. GallenBearbeiten

[6]: Hast du auch eine Quelle dafür? Abgesehen davon finde ich es unschön, Änderungen ohne Kommentar zu revertieren. Kommentarloses revertieren macht man nur bei offensichtlichem Vandalismus. --Filzstift  12:14, 16. Jan. 2014 (CET)

Quelle? Ja; nur ist die für die WP wohl nicht valabel: meine Schwester wohnt in jenem Kanton und hat mir diesesjahr wiedermal ein Liedchen gesungen darüber ... Das andere ist ja: es geht um den kleinen Buchstaben "d", d.h.: wenn lokal ein paar Betriebe am 2. Jan. noch geschlossen haben, so reicht das für ein kleines "d"; das muss nicht mal irgendwo offziell deklariert oder von Staatsbehörden deklamiert werden. Anders hätte das bei allen anderen Buchstaben ausgesehen. Die Liste soll ja den Nutzern dienen, die sich allenfalls dorthin bewegen; und da ist eine Warnung "könnte allenfalls irgendwo am 2. Jan. doch nicht gearbeitet werden oder Geschäfte zu sein" wohl besser als "alles offen" (und dann rennen sie an). Zudem war das kleine "d" am 2. Jan. dieses Jahr explizit eingetragen worden (siehe diff); und da wird wohl jemand irgendwo angerannt sein und das dann entsprechend eingetragen haben. All das reicht für mich, das kleine "d" stehenzulassen. --ProloSozz (Diskussion) 12:32, 16. Jan. 2014 (CET)
Es steht unter dem kleinen d folgendes: «… aber trotzdem in einigen bestimmten Gemeinden Arbeitsruhe ist». Das trifft aber nicht zu. Im Kanton St. Gallen ist der 2. Januar ein normaler Arbeitstag, einzig bestimmte Betriebe (nicht Gemeinden!), beispielsweise Staatsbetriebe, haben geschlossen, das wird aber in einem eigenen Abschnitt beschrieben. Dann gibt es Betriebe, die an diesem Tag geschlossen haben, den Mitarbeitern wird dabei ein Ferientag bzw. Stunden von ihrem Gleitzeitsaldo abgezogen (untrügliches Zeichen, dass es eben kein Feiertag ist). Oder man macht den Jahresabschluss oder die Inventur [7]. --Filzstift  13:32, 16. Jan. 2014 (CET)
Wenn dem so sei, dann sei dem eben so, und dann gehört das "d" somit auch dort nicht hin. Eine Präzisierung und allenfalls ein Hinweis auf oftmals auf jenen Tag gelegte betriebliche Inventur o.ä. (was aber nur rein betrieblich und nicht auf Gemeindeebene erfolgt), wäre aber nicht zu verachten. --ProloSozz (Diskussion) 14:09, 16. Jan. 2014 (CET)

NetCaptorBearbeiten

Hallo ProloSozz. Der gelöschte "Artikel" bestand aus diesen sieben Zeichen: "»»»†«««". Gruß --Howwi (Diskussion) 12:51, 29. Jan. 2014 (CET)

Ui ... na bravo ... :D ... Frage: war früher mal was substantielleres vorhanden? Oder einfach nur ein Einzeledit? ... --ProloSozz (Diskussion) 12:54, 29. Jan. 2014 (CET)
Mein Eintrag hier bei dir hatte sich wohl mit deiner Frage auf der Löschprüfung überschnitten. Nein, da war sonst nix. Wenn du in anderen Fällen wissen möchtest, was in einem gelöschten Artikel stand, ist das auf Wikipedia:Administratoren/Anfragen am einfachsten. Gruß --Howwi (Diskussion) 12:57, 29. Jan. 2014 (CET)

Dein Revert auf Hiltrud BreyerBearbeiten

Hallo ProloSozz, du hast meine Änderung im Artikel Hiltrud Breyer rückgängig gemacht. Könntest du bitte kurz auf der Diskussionsseite zu meinen Argumenten Stellung nehmen? Vielen Dank! --Jan Rieke (Diskussion) 12:42, 15. Mär. 2014 (CET)

Benutzerin:Itti/Philippinischer AnheizerBearbeiten

Hallo ProloSozz, Du erinnerst dich bestimmt noch an unseren besten Freund? Er ist wohl wieder zurück, bloß mit einer anderen Range. Siehe: 112.198.82.100 und 112.198.90.196. Gruß, --Astrofreund hier eine Nachricht hinterlassen 19:07, 3. Jul. 2014 (CEST)

Sicher erinnere ich mich an den ... :/ ... mit den neu gefundenen IPs müßte man mal etwas das Umfeld beobachten (IP-Range, Bearbeitungsthemen etc.) ... NB: damals hatte ich den Verdacht, daß kurz vor dem Verschwinden ein entsprechend typischer Edit von einer schweizer IP aus kam, die unter dem Telecom-Anbieter Sunrise liegt – was einer Nadel in gleich mehreren Heuhaufen bedeuten würde. Sunrise hat nicht nur sehr viele eigene IPs (gesamtschweizerisch flächendeckend Mobilfunk und Festnetz), sondern auch kleine Abieter greifen auf deren IPs zu. Sunrise hat schon einige Anbieter übernommen (Tele2 – gibt's nicht mehr; Econophone – die gibt's noch; usw. usf.), und die nutzen natürlich allesamt jeweils die Sunrise zugeordneten IPs ... Ich sag' mal: solange nicht wieder offen vandaliert und Sperren umgangen werden, kann man das mal laufenlassen – aber auf jeden Fall unter Beobachtung halten. Wenn sich wieder Fragwürdigkeiten ergeben, wäre eine naheliegene Lösung, sämtliche philippinischen IP-Bereiche nur noch angemeldeten Benutzern für Edits zu öffnen ... --ProloSozz (Diskussion) 01:11, 4. Jul. 2014 (CEST)
OK, sein verhalten hat sich auf jeden fall nicht verbessert! Gruß, --Astrofreund hier eine Nachricht hinterlassen 20:39, 4. Jul. 2014 (CEST)

Malaiische SpracheBearbeiten

Hallo ProloSozz,
was soll der Unfug im Artikel Malaiische Sprache? In der Übersetzung steht der Name in moderner Schreibweise, aber das Zitat ist keineswegs übersetzt, das steht auf malaiisch (bzw. indonesisch) im Arrtikel. Ich erwarte, dass Du Deinen Revert wieder zurücknimmst, Deine Begründung ist sachlich unzutreffend. Übrigens, selbst wenn sie zuträfe: Nur weil eine fremde Sprache für Deutsche seltsame Ausspracheregeln hat, schreibt man nicht alles plötzlich anders. Wenn Indonesien bei der holländischen Schreibweise geblieben wäre, würde man Sukarno auch heute noch Soekarno schreiben - oder schreibst Du auch Fränklin Di Ruusweld? -- Perrak (Disk) 18:26, 14. Okt. 2014 (CEST)

Da Du anscheinend nicht mehr online bist, habe ich es selbst rückgängig gemacht. Bitte lies das nächste Mal genauer, bevor Du eine konstruktive Änderung revertierst. -- Perrak (Disk) 18:54, 14. Okt. 2014 (CEST)

Hinweis zum Artikel This JennyBearbeiten

Hallo. Deine Korrektur war falsch, die Person stimmte, siehe Diskussion:This Jenny. Nach Logik Deiner Änderung hättest Du auch die Partei anpassen müssen. Die falsche Person war jetzt fast ein Jahr lang drin. Es könnte helfen, würdest Du bei inhaltlichen Änderungen immer die entsprechenden Belege angeben, am besten als WP:REF. Möglicherwiese wäre es dann gar nicht zum Fehler gekommen oder würde früher korrigiert werden. Danke für Deine Kenntnisnahme. Gruss --KurtR (Diskussion) 05:24, 19. Okt. 2014 (CEST)

Auf keinen Fall hätte ich die Partei anpassen müssen, denn ich hatte das vor Ort miterlebt gehabt, wie drei SVP-ler sich gegenseitig das Wasser abgraben und die SP das Rennen macht. War schlicht insofern eine Verwechslung des Vornamens, als später Fritz "namhafter" in den Schlagzeilen war als Franz. NB: ja, hier war lange ein Fehler drin; da aber die Partei richtig war, war die Information ohnehin inkonsistent; von daher wäre die Aussage, dass die falsche Person genannt war, nicht 100% zutreffend, da ja die Partei richtig war und die Information insgesamt teilweise falsch (Vorname falsch + Partei richtig = es ist nicht 100% klar, wer das war, da Fritz Schiesser nicht in der SP ist). Ja, doof ... aber nun ist's wieder bereinigt. Danke. --ProloSozz (Diskussion) 04:31, 22. Okt. 2014 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2015-01-27T02:25:16+00:00)Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 03:25, 27. Jan. 2015 (CET)

WarnmeldungBearbeiten

Hallo ProloSozz, diesen Vorschlag finde ich gut. Allerdings dar es sich wirklich nur um eine Warnmeldung handeln die man auch ignorieren kann. Andernfalls könnte jeder einen Artikel beliebig lang blockieren, wenn er diesen nur im Editmodus aufmacht und dann tagelang nichts tut. Ich schreibe das hier, weil es auf WP:AA Off-Topic wäre. Gruß --tsor (Diskussion) 05:37, 9. Jun. 2015 (CEST)

Danke für die Zustimmung ... richtig: das sollte am besten irgend eine Art Zeitlimit o.ä. haben; wohl in der Art, daß der Artikel für ca. 10 Minuten "für den Erstbearbeiter reserviert" bleibt und dieser nach ca. 10 Minuten eine Abfrage bekommt, ob er weiterhin offenhalten will oder speichern oder was auch immer o.ä.; diese Abfrage könnte auch nur dann kommen, wenn ein zweiter zu editieren beginnt und der zweite allenfalls etwas warten müßte, um dem ersten noch Zeit zum speichern zu geben o.ä. (wobei das dann etwas spät wäre). Aber auf alle Fälle muß das ohne Javascript ausgeführt sein, sonst funzt das nicht bei allen ... --ProloSozz (Diskussion) 08:30, 9. Jun. 2015 (CEST)

Vorlage:ReaktiviertBearbeiten

Hallo ProloSozz!

Die von dir angelegte Seite Vorlage:Reaktiviert wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 10:49, 1. Aug. 2015 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Deine VM 2+4Bearbeiten

So du, Prollosozz: Es gab 19 Weiterleitungen, jetzt noch vier. D.h. 15 waren überflüssig. Meldest du die löschenden Admins jetzt auch alle als Vandalen? Fröhlichen 1. August. --Rauschenderbach (Diskussion) 16:42, 1. Aug. 2015 (CEST)

Wat tuu wellt? Weder lesen und verstehen willst Du, es sei denn gar Namen richtig schreiben, oder wie? Ich hatte auf der VM-Seite klar zum Ausdruck gebracht, dass es NICHT um VM per se geht und die VM primär nicht Dir "als Schreiberling" gilt (sonst hätte ich Dir gleich direkt ein VM angehängt), sondern vielmehr um "Umgehen einer regulären Löschdiskussion" und dass die Folgen davon keinen Schaden anrichten ... und damit nicht genau das passiert, was nun bei Riasan/Rjasan/Ryasan/Riazan/Rjazan/Ryazan droht (und bei einigen weiteren gelöschten Weiterleitungen schon passiert ist): dass nämlich die Einabe eines an sich richtigen Worts mit einem falschen Buchstaben zu keinerlei brauchbaren Volltextsuchresultaten führt! Bei einigen der gelöschten 2+4-Vertragsweiterleitungen war es eben der Fall, dass durch Gross-/Kleinschreibung die Weiterleitung auch trotz fehlender direkter Weiterleitung funktioniert; und genau solche Weiterleitungen sind tatsächlich obsolet. Das ist aber häufig nicht der Fall! --ProloSozz (Diskussion) 16:50, 1. Aug. 2015 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2015-08-04T05:15:24+00:00)Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 07:15, 4. Aug. 2015 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2015-08-05T18:58:40+00:00)Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 20:58, 5. Aug. 2015 (CEST)

Das soll wohl sowas wie ein Spiel werden nach dem Motto: wie verteidigt man Rechtschreibfehler, ohne dass mit einer Umformulierung das Problem bereinigt werden kann? Der letzte Edit sollte ja genau jene umstrittene Formulierung umgehen, so dass die mehrfache Revertierung obsolet wurde. Nun ist der Fehler eben wieder eingebaut. Toll ... Ich protestiere gegen die Sperre, und streite ab, dass sich der Sperrer genügend darum bemüht hat, im Detail abzuklären, weshalb der Edit gemacht wurde, der eben nicht mehr die Fortsetzung des Edit-Wars war.--ProloSozz (Diskussion) 00:42, 6. Aug. 2015 (CEST)

iyyaBearbeiten

Hallo ProloSozz, entweder -iyya oder -īya. Zwar befasse ich mich nicht fachlich damit, sondern nur als Anwender, aber in deiner Version gäbe es drei Ya's. Und da die Dreifaltigkeit für diesen Buchstaben dogmatisch abgelehnt wird, kommst du in die Jahannam, wenn du das tust. --Koenraad 13:41, 8. Aug. 2015 (CEST)

Danke, schon wieder was gelernt ... :) ... bzgl. "Jedermannsumschrift vs. DMG": ich kann mir natürlich gut vorstellen, dass man Laien kein -iyya auftischen darf, ansonsten genau die angesprochene "Trinität" in die Aussprache kommen würde (-iyya ist ja aus -iy und -ya zusammengesetzt, und dann sind es nur zwei). --ProloSozz (Diskussion) 14:03, 8. Aug. 2015 (CEST)
Gegen -iyya spricht nix. Hans Wehr schreibt so wie baba. --Koenraad 14:10, 8. Aug. 2015 (CEST)
Habe ich inzwischen auch festgestellt, dass beides geschrieben wird. Gibt es irgenwelche Anweisungen oder Empfehlungen bzgl. DMG vs. "Normalumschrift", was -iyya resp. -īya anbelangt? --ProloSozz (Diskussion) 14:14, 8. Aug. 2015 (CEST)
Du fragst den Richtigen. Ich bin Übersetzer. Da nehme ich die, die am meisten Zeilen produziert :-). Nein, keine Ahnung. Das ist was für die Islamwissenschaftler. Koenraad 14:49, 8. Aug. 2015 (CEST)

Versionsgeschichte EggimannBearbeiten

Ich habe die einfach mal nach Benutzer:ProloSozz/Eggimann geschoben. Wenn Du einen besseren Platz findest, einfach weiterverschieben.--Karsten11 (Diskussion) 13:10, 13. Aug. 2015 (CEST)

Besten Dank. Zumindest kann so das ganze noch nachvollzogen werden. Grüsse. --ProloSozz (Diskussion) 13:16, 13. Aug. 2015 (CEST)

Bitte lass...Bearbeiten

das Hinterhereditieren und Pauschalrevertieren sein. Oder hättest du etwa Freude daran, wenn ein Anderer dasselbe bei dir tun würde? Ich verstehe deine grundsätzliche Kritik schon; mir ist auch klar, dass man eine BKS ganz anders gestalten könnte, als sich das vor ein paar Jahren mit der (durchaus nicht radikalen, sondern "kompromissigen") Formulierung der Richtlinien etabliert hat. Ich bearbeite die Seiten jeweils nicht nach meinem persönlichen Geschmack: der sähe dann schon noch anders aus. Ich versuche nur die Richtlinien korrekt und konsequent, aber unter Ausnutzung des "gesetzlichen Spielraums" kreativ umzusetzen. An der Erarbeitung der Richtlinien habe ich selber nicht mitgearbeitet, ich finde sie aber alles in allem der Sache angemessen. Einzelne Punkte soll man immer wieder hinterfragen, aber am Grundsätzlichen ist sicher nicht zu rütteln: BKS sind Funktionsseiten, die den Leser möglichst leicht und sicher zum gesuchten Artikel leiten sollen, ohne dabei zusätzliche, dafür nicht benötigte Informationen zum Stichwort zu liefern.

Mit deinem Verhalten der letzten Tage, anscheinend geleitet von der Vorstellung, du könntest durch eifriges Diskutieren, schmissige Edit-Kommentare und fröhliches Bosta-Bashing dein persönliches Verbesserungsprogramm durchsetzen, stellst du dich aber nur ins Abseits. Denn wo du sachbezogene Anliegen vorträgst, wie bei Eggimann oder Klunker, kann mit gutem Willen und konstruktiver Zusammenarbeit immer eine bessere Lösung erarbeitet werden. Aber das geht nur mit AGF, gegenseitigem Respekt, offener und direkter Kommunikation und guten Umgangsformen.

Also: entweder wir kommen uns entgegen und kommunizieren wie erwachsene Menschen miteinander, oder wir gehen uns konsequent aus dem Weg. Sag mir direkt und konkret, was ich bei einer bestimmten Bearbeitung falsch gemacht habe und wie das (regelkonform!) zu verbessern wäre, dann lege ich auch Rechenschaft darüber ab; sonst natürlich nicht. Mittels Hounding und (wiederholtem) Pauschalrevertieren aber wirst du gar nichts erreichen können, das sieht hier wirklich niemand gern. --Bosta (Diskussion) 19:44, 14. Aug. 2015 (CEST)

KamovBearbeiten

Hallo, bitte höre auf, die Kamow-Artikel zu verschieben und kontaktiere lieber erst das Portal:Luftfahrt. Du beschwörst nämlich gerade einen ew herauf. Gruß, --Бг (Diskussion) 11:10, 17. Aug. 2015 (CEST)

Der Fall ist eigentlich seit Jahren klar; und auch Google-Resultate sprechen eine klare Sprache: ca. 50'000 Treffer für "Kamov Ka-32" (nur als Beispiel) vs. nicht einmal 100 für "Kamow Ka-32", wovon erst noch das meiste nur Referenzen auf die deutschsprachige WP. NB: siehe Diskussion:Kamov --ProloSozz (Diskussion) 11:14, 17. Aug. 2015 (CEST)
Nochmal: bitte kontaktiere das Portal, solche Massenverschiebungen ohne Ankündigung gehen zu 100% in die Hose. --Бг (Diskussion) 11:16, 17. Aug. 2015 (CEST)
Primär wären die Hüter der WP:NKK am Zuge; und genau dort ist so ein Fall ausdrücklich erwähnt. --ProloSozz (Diskussion) 11:21, 17. Aug. 2015 (CEST)
Ich habe Dir einen Ratschlag gegeben, ob Du den befolgst, ist Deine Sache. Die Wikipedia:Namenskonventionen/Kyrillisch und das Portal:Russland wären auch noch gute Adressen. --Бг (Diskussion) 11:28, 17. Aug. 2015 (CEST)
Die Hauptsubstanz ist drüben (incl. Navigationsleisten und Vorlagen); den Rest anzupassen ist Kosmetik, die nur bedingt eilt, da ja automatisch die entsprechenden Weiterleitungen erstellt wurden, die stehenbleiben können. Zudem kann das Lemma "Kamow" für den Familiennamen (abgesehen vom Konstrukteur persönlich) eingesetzt werden. --ProloSozz (Diskussion) 11:44, 17. Aug. 2015 (CEST)
Nee, so einfach kannst du es dir nicht machen; wenn du die Artikel (ohne Rücksprache mit irgendwem) verschiebst, pass' bitte auch die Weiterleitungen an, das ist ansonsten Murks. --Filterkaffee (Diskussion) 12:55, 17. Aug. 2015 (CEST)
Die Weiterleitungen kommen alle noch dran; das sind noch ca. 100; das ist überschaubar und heute noch abarbeitbar ... --ProloSozz (Diskussion) 15:21, 17. Aug. 2015 (CEST)
Mach diesen Unsinn bitte wieder rückgängig sonst mache ich das ab morgen. russisch Камов = Kamow nicht Kamov was auch immer die Engländer dazu sagen. OlafZ42 (Diskussion) 16:52, 17. Aug. 2015 (CEST)
Die Engländer sind egal – es geht um die Bezeichung durch jene Firmen im deutschsprachigen Raum, die diese Geräte im Einsatz haben – und die lautet nun mal "Kamov" (und nicht "Kamow"). Die WP:NKK-Regel lautet hier, daß die internatonale (und nicht nur "englische") Transkription schon etabliert ist – schon gar, wenn der Hersteller selbst diese in lateinischen Lettern nutzt. --ProloSozz (Diskussion) 17:02, 17. Aug. 2015 (CEST)

So ein Blödsinn - liest doch bitte mal in einigen Büchern nach z.B Wilfried Kopenhagen: Die Hubschrauber des Nikolai Iljitsch Kamow in Flieger-Jahrbuch 1984, Transpress, Berlin 1984, S. 59 Das HEISST Kamow nicht Kamov nur die englisch sprachigen Autoren übersetzen das mit Kamov - die Autoren die auch russisch können übersetzen es alle mit Kamow. Nachmals lass den Unsinn bitte sein! OlafZ42 (Diskussion) 17:11, 17. Aug. 2015 (CEST)

NB: eine Diskussion über "DDR-Sprachgebrauch" vs. internatioal etabliertem Sprachgebrauch hatten wir kürzlich beim Thema "Demokratische Volksrepublik Jemen". Auch wenn diese im DDR-Sprachgebrauch als "Volksdemokratische Republik Jemen" etabliert war, gilt hier in der WP der "übliche" Sprachgebrauch; und der ist heute (Google-Treffer zeigen es) eben nicht mehr "Kamow" (wie damals in der DDR), sondern "Kamov" (siehe Herstellerschriftzug oder Heliswiss-Bezeichnung). --ProloSozz (Diskussion) 17:15, 17. Aug. 2015 (CEST)
dann gibt bitte mal eine Quelle zum Kamow Ka-8 an, aber bitte von einem Autoren der auch russich spricht - das hat nichts mit DDR Sprachgerbrauch zutun sondern mit dem Verständnis der Kyrillischen Schrift und Sprache
Daß in der WP (gem. Duden) kyrillisches "в" auf Deutsch entgegen internationaler Konvention sämtlicher anderer Sprachen (außer polnisch) mit "w" statt wie üblich mit "v" transkribiert wird, hat nichts mit "Verständnis der Kyrillische Schrift und Sprache" zu tun, im Gegenteil: wenn in der offiziellen Transkription ein "ж" nicht von einem "ш", ein "з" nicht von einem "с" oder ein "ъ" nicht von einem "а" unterschieden werden kann, zeigt das nur, daß es an Sprach- wie Schriftverständnis fehlt. Und genauso ist das mit dem "в", das auf russisch wie bulgarisch genauso die Aussprache zwischen "f" und "w" wechseln kann, wie das auf deutsch das "v". Zudem stimmt bei den Endungen mit "-oв" auch überhaupt nicht, da ja die korrekte Aussprache einem "-off" entspricht (wie das früher teilw. getan wurde), aber mit "w" geschrieben wird, als ob ein gelängtes "o" gefordert ist (Pankow, Niedefinow, etc.). NB: das spielt beim Fall Kamov nur am Rande mit rein; hier geht es primär darum, da der Hersteller seinen Schriftzug auch in deutschsprachigen Ländern mit "v" schreibt; und das ist ein unveränderlicher Markenname und keine Transkription mehr! --ProloSozz (Diskussion) 18:49, 17. Aug. 2015 (CEST)
OlafZ42 (Diskussion) 17:31, 17. Aug. 2015 (CEST)

Heliswiss kann die Karre so nennen wie sie wollen, auch wenn du es noch so oft erwähnst. Im übrigen reicht ein Betreiber unter vielen sicherlich nicht aus, um deine These zu untermauern. Vielleicht ist es ja auch eine rein schweizerische Schreibweise? Wir halten uns hier an die Originalsprache und wenn diese nicht in lateinischen Buchstaben ist, eben an die offizielle Transkription – und die scheint, wenn ich den ganzen russischsprachigen Benutzern glauben schenken darf, eben Kamow mit einem „w“ am Ende zu sein. Besonders traurig ist übrigens dein untenstehenden Versuch, jetzt deine Meinung in einer Vandalismusmeldung durchzudrücken. --Filterkaffee (Diskussion) 18:37, 17. Aug. 2015 (CEST)

Hier geht es eben nicht mehr um Transkription, sondern um einen Markennamen in lateinischen Lettern, den der Hersteller so vorgegeben hat (siehe übrigens auch das Logo mit Schriftzug in kyrillisch UND lateinisch)! --ProloSozz (Diskussion) 18:54, 17. Aug. 2015 (CEST)

Kamow Ka-25Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Deine Verschiebung von Kamow Ka-25 wurde durch OlafZ42 rückgängig gemacht. Gruß, 37.120.39.47 17:39, 17. Aug. 2015 (CEST)

Danke für den Hinweis ... Wäre sinnvoll, die Revertierungen und Rückverschiebungen zu stoppen, bis die Sache ausdiskutiert ist. --ProloSozz (Diskussion) 17:43, 17. Aug. 2015 (CEST)
Gerne, dass sehe ich ebenso. 37.120.39.47 17:46, 17. Aug. 2015 (CEST)
Kannst Du bitte auf der VM kurz erwähnen, daß der Fall dringend ist? Danke! --ProloSozz (Diskussion) 17:51, 17. Aug. 2015 (CEST)

Bahnhof TianjinBearbeiten

Hiermit bekommst du den Befehl, den Artikel Bahnhof Tianjin auszubauen. Befehlsverweigerung wird als Vandalismus angesehen. Liesel 11:40, 19. Aug. 2015 (CEST)

Soso ... ;) ... Zeitrahmen? --ProloSozz (Diskussion) 11:47, 19. Aug. 2015 (CEST)
Ablauf der der Löschdiskussion? Liesel 11:53, 19. Aug. 2015 (CEST)
Das wäre eine Woche? Sollte sich einrichten lassen ... --ProloSozz (Diskussion) 12:09, 19. Aug. 2015 (CEST)
Dann schon mal Dank im voraus. Die chinesische Version scheint einiges herzugeben. Liesel 13:18, 19. Aug. 2015 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2015-10-08T12:40:26+00:00)Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 14:40, 8. Okt. 2015 (CEST)

FYIBearbeiten

Wikipedia:WikiProjekt_Kategorien/Diskussionen/2015/Oktober/12. Wenn du nächstes mal einen LA draus machst, trags bitte selber ein, danke. Viele Grüße, Luke081515 11:20, 13. Okt. 2015 (CEST)

Oh, danke für den hinweis – das war untergegangen ... --ProloSozz (Diskussion) 13:59, 13. Okt. 2015 (CEST)

RSSBearbeiten

Bitte auch alle jetzt kaputten Links korrigieren: Spezial:Linkliste/RSS. --TMg 10:50, 27. Nov. 2015 (CET)

... bin dran ... Weiterleitungslinks wurden als erstes abgearbeitet, somit keine doppelten WL mehr --ProloSozz (Diskussion) 11:34, 27. Nov. 2015 (CET)

Diese bitte auch: Spezial:Linkliste/RSS (Webfeed). --TMg 10:51, 27. Nov. 2015 (CET)

Dieser ist erledigt; sind sonst noch welche irgendwie versteckte? --ProloSozz (Diskussion) 11:34, 27. Nov. 2015 (CET)

BKL WaffentechnikBearbeiten

Hallo ProloSozz, wünsche ein gutes neues Jahr zunächst einmal. Ich bin gerade durch Zufall auf die BKL Waffentechnik gestoßen. Link 2 ist banal, aber Link 1 (Rüstungsindustrie) will mir nicht so recht einleuchten. Ich komme beruflich gesehen aus dem Bauwesen, daher Vergleich mit Bautechnik: Technik(en) zum Herstellen von Bauwerken ja, aber Bauindustrie? Irgendwie nicht. Oder ist mir diese Bezeichnung einfach nicht bekannt? --Mailtosap (Diskussion) 23:56, 1. Jan. 2016 (CET)

Hallo zurück – und ebenso ein gutes neues Jahr ... :) ... Doch: die Bauindustrie setzt das um, was Bautechnik kann – wie die Rüstungsindustrie das umsetzt, was Waffentechnik kann ... Nun: gemeint ist natürlich jene Wirtschaftsbranche, die sich mit der Waffenherstellung befaßt und diese aus- resp. durchführt, und diese Branche ist insgesamt eben die Rüstungsindustrie. Oder mit anderen Worten: Waffen (im erweiterten Sinn) sind eben nicht nur jene Gerätschaften, mit denen Explosivkörper in die Reihen des Gegners verschossen werden, sondern eben auch jene, die genau das abwehren oder direkt (resp. nicht übermäßig indirekt) zu verhindern versuchen. Bitte denk daran: 128-Bit-Verschlüsselung für sichere Banktransaktionen war eine Zeitlang auf der amerikanischen Waffenexportverbotsliste – bis die geschnallt haben, daß ihnen damit ein Wirtschaftszweit wegbricht. Nun gut: hier (unter dem Lemma "Waffentechnik") müße zwar eigentlich sowas wie "Technologische Umsetzung der Waffenproduktion" sein; und das läuft im Endeffekt auf die Waffenherstellende Branche hinaus – und das ist eben die Rüstungsindustrie. Unter "Waffentechnik" ist eben nicht nur der Hersteller allein gemeint, sondern die gesamte Branche. Umgemünzt auf das Bauwesen wäre das ja in etwa in dem Breich anzusiedeln, daß z.B. Betonhersteller, Armierungsstahlentwickler oder die gesamte Bauchemie eben auch zum Bauwesen gehört – und die ist insgesamt doch am ehesten in der Branche mit der Bezeichnung "Bauindustrie" anzusiedeln (oder allenfalls auch "Baunebenindustrie"). Mag vielleicht etwas weit hergeholt sein – im Endeffekt und wenn man die Zusammenhänge erkennt, dürfte das aber durchscheinen, daß das so schon paßt ... Da zudem unter dem Lemma der Rüstungsindustrie in den ersten Zeilen die Waffenherstellung intern verlinkt ist, paßt dann auch das noch. Sorry, sollte das etwas zur Verwirrung führen ... --ProloSozz (Diskussion) 00:55, 2. Jan. 2016 (CET)
Vielen Dank für deine ausführliche Rückmeldung. Auch wenn ich nicht ganz glücklich mit der BKL bin, kann ich deine Argumente nachvollziehen. Wir lassen die Sache also so bestehen. Liebe Grüße --Mailtosap (Diskussion) 16:00, 2. Jan. 2016 (CET)

Natalia OsadaBearbeiten

Hi! Ein SLA ist zulässig wärend einer LD. Aber nicht immer. Hinweis: Du musst eine Adminanfrage zu dieser Löschung stellen. An den löschenden Admin! - Sonst hebeln sie dich wegen Formfehlern aus. Grüße --80.187.96.226 15:04, 8. Jan. 2016 (CET)

Hast du irgendwelche reputablen Belege, die die Relevanz erhellen könnten? Wenn ja, bitte zeitnah in der LP vortragen, sosnt mache ich da zu. --HyDi Schreib' mir was! 13:45, 4. Feb. 2016 (CET)

Bearbeiten

Hier kann eröffnet.--217.186.89.184 22:30, 1. Mär. 2016 (CET)

Nö, dort kann geschlossen, da falscher Ort. Dies Fall für QS – und erst, wenn QS fruchtlos, dann allenfalls wieder Fall für LD. LD aber noch nicht fällig. --ProloSozz (Diskussion) 00:25, 2. Mär. 2016 (CET)

Karte der TrainingslagerBearbeiten

Brauchbar angeordnet ist Ansichtssache und meiner Meinung nach ist das völlig unbrauchbar angeordnet. Es ist relativ gängig das Karten rechts in die Texte eingearbeitet werden. So wie du das jetzt angeordnet hast stehen zwei Karten die eigentlich zusammen gehören müssten völlig alleine da. --SeanH (Diskussion), 9. Jun. 2016, 22:17

Hmm, bei mir liegt die große schön linksbündig und die kleine gleich rechts nebendran ... Ich hab' wohl einen "zu kleinen" Monitor :D (der hat nur 1024 Pixel Breite). Nun: wenn hier eigentlich gar kein Textinhalt da steht, sondern die Karte selbst der eigentliche Inhalt des gesamten Absatzes ist, müßte das durchaus erträglich sein, wenn die große linksbündig steht. Aber ich hab' nix dagegen, wenn das wer noch besser positionieren kann. Wenn jedoch der Absatz über die Herkunft und auch noch Teile des übernächsten Absatzes nach links gequetscht weren und die kleine Karte nach dem übernächsten Titel erscheint, ist die kaum mehr zuordenbar. Dann lieber die größe linksbündig. --ProloSozz (Diskussion) 22:37, 9. Jun. 2016 (CEST)
Ich habe mir schon einige Infos zu den Unterkünften rausgesucht und wollte mich morgen an einen Text setzen, ich hoffe der wird lang genug damit die Karte rechtsbündig nicht in die Tabellen der Vorrunde pfuscht. Gruß und schönen Abend -- SeanH (Diskussion), 9. Jun. 2016, 23:04

Jüdische GeschichteBearbeiten

Hallo, Die Liste ist bereits zwei mal nach einem LA administrativ gelöscht bzw in eine Weiterleitung gewandelt worden. Deine Aktion ist also wenig hilfreich, denn so ist die Liste schnelllöschfähig. Catrin (Diskussion) 16:38, 2. Aug. 2016 (CEST)

Das ganze ist noch in Bearbeitung und wird in eine entsprechende Kategorie eingebunden; danach hat sich das Lemma von selbst erledigt. SLA wäre destruktive Kindergartenmethode! Mehrfachweiterleitung war nicht ganz unabsichtlich, um auch die temporäre Baustelle erkenntlich zu machen. --ProloSozz (Diskussion) 19:51, 2. Aug. 2016 (CEST)
Ich habe den Zustand zurück gesetzt und bitte das so zulassen. Oder wenn es sein muss eine 3. Meinung einzuholen. Wenn Du tatsächlich die Artikel aus der Liste suchst um Kategorien einzutragen, kannst Du ja auch in die Versionsgeschichte gucken. Danke und Gruß Catrin (Diskussion) 19:19, 3. Aug. 2016 (CEST)
Sorry, ich bezichtige Dich hier der Sabotage und der Unredlichkeit. Wenn Du mich schon aufforderst, in der Versionsgeschichte nachzuschauen, zugleich aber den Artikel unter LA stellst, dann sabotsierst Du damit die Möglichkeit, in der Versionsgeschichte nachschauen zu können. So nicht! Die (temporäre) Wiederherstellung mit Bemerkung, dass daraus dann eine Kategorie entsteht, war genau deshalb, um vorläufig eine Löschung zu verhindern. Wenn die Kategorie dann steht UND sämtliche Artikel dann den entsprechenden Eintrag haben, erst dann kann dann hier gekippt werden, aber nicht vorher. Und dazu gehört auch noch kein LA eingetragen. --ProloSozz (Diskussion) 22:43, 3. Aug. 2016 (CEST)

AutobahnenBearbeiten

Hallo ProloSozz,

zuerst einmal vielen Dank für deine Arbeiten zum Thema Schweizer Autobahnen! Da gibt es noch vieles zu tun, hier kann man jede Hand gebrauchen. Wie du in der Zwischenzeit sicher bemerkt hast, habe ich da etwas hineingepfuscht. Ich würde verstehen, falls dich das geärgert hat. Mir ist einfach die richtige Bezeichnung wichtig. Als Grundlage für die Bezeichnungen sollten nur offizielle Kartenwerke oder Verordnungen verwendet werden.

Für die Schweiz also:

  • Landeskarte der Swisstopo
  • Bei kantonalen Strassen können Geoviewer-Applikationen (Beispiel) bzw. entsprechenden Kantonsstrassen-Listen verwendet werden (Beispiel)

Einige kantonale Strassen haben ein "T", andere ein "J" am Anfang. Das T bedeutet "Talstrasse", das J "Jurastrasse", es gibt auch A (das mit Autobahn verwechselt wird), z.B. A21, dabei ist damit "Alpenstrasse" gemeint (heute ist es einfach H21, vgl. [8]). Für Talstrassen gibt es vom Bund am wenigsten Subventionen, für Alpenstrassen/Jurastrassen mehr. --Gestrandete 55-cm-Geschirrspülmaschine (Diskussion) 13:06, 14. Sep. 2016 (CEST)

Danke für den Hinweis; die Sache ist jedoch nicht ganz so trivial, wie sie scheinen mag. Das mit den H resp. T resp. J resp. A ist so eine Sache, die man sehr gut an der A18 hat sehen können. Ursprünglich als "Talstrasse" T18 bezeichnet, wurde man sich v.a. mit dem Bau des Eggfluh-Tunnels gewahr, dass das keine Talstrasse (im eigentlichen Sinne; durch das flache Land) ist, sondern eine Gebirgsstrasse, aber keine Alpenstrasse, da nicht in den Alpen. Also hat man das J eingeführt, was wie beim A (diesmal für Alpenstrasse und nicht für Autobahn) mit höheren Subventionen verbunden ist (gegenüber dem T). Und nun ist man nochmals einen Schritt weiter und hat erkannt, dass das für das CH-Autobahnennetz eben eine "hundskommune Autobahn" ist; in der Folge wird sie eben als "A18" bezeichnet und angeschrieben und müsste entsprechend rot ausgeschildert sein. NB: Die "alte H2", die ja nach wie vor die Rheinstrasse ist (zwischen Pratteln und Liestal), behielt ihre Nummer H2, wohingegen dann die Autobahn eben zur A22 wurde; ebenso verläuft die "alte H18" nicht auf der Autobahn. Nun, bei der A22 ist der Fall klar, das ist eine Autobahn; bei der A18 und der A20 jedoch nicht wirklich, wird die Autobahn durch das Val de Ruz doch auch als A20 bezeichnet (das wäre sie bei Annahme der "teuren Vignette" sowieso geworden). Da die A20 (als Autobahnbezeichnung; J20 als "Subventionsempfänger", H20 als Verbindungsroute) eine kantonale Autobahn ist, geht das auf. Interessant ist aber, dass die N20 eine ganz andere Strasse ist und als Teil der A1 ausgeschildert ist (es ist die ZH-Nordumfahrung; da wurde einfach eine beliebige Nationastrassennummer genommen), da die ZH-Y-Strecken die Bezeichnungen A1H (Hardturm) und A1L (Letten) erhalten haben (der dritte Ast ist dann die A3W (Wiedikon) als Teil der A3). Die Nationalstrassen und die Autobahnen sind eben nicht (immer) deckungsgleich. Um auf eine Quintessenz zu kommen: Autobahnen werden i.d.R. mit dem roten A00-Schild bezeichnet, und zwar nicht immer in Übereinstimmung, wie ihre offizielle Bezeichnung ist. Bei der A20/J20/H20 werd' ich mich noch schlaumachen, ebenso bei der H18/T18/J18/A18 ... (ich sollte auch mal meine Dashcam-Aufnahmen sichten ...). Ein Problem (von vielen) könnte nun sein, dass der Kanton NE seine Autobahn als A20 rot beschildern könnte, dies aber in Bern nicht wahrgenommen wird und von anderen Direktiven ausgegangen wird. Ein weiteres Problem ist, das die verschiedenen Buchstaben jeweils unterschiedliche Kategorien darstellen: Strassenqualität/Verbindungsroute: A=Autobahn/Autostrasse vs. H=Hauptstrasse (da geht es um das Strassennetz als Wegnetz für die Verbindungen von Ort zu Ort); es wäre ein Widerspruch in sich, wenn eine Strasse beides wäre; des weiteren T=Talstrasse vs. J=Jurastrasse vs. A=Alpenstrasse (da geht es um die Subventionen: Tal ist flach und ohne grosse Kunstbauten (wie Tunnel/Brücken) und kommt mit tiefen Subventionen aus, J und A sind gebirgig). Weiters kommt noch der Buchstabe N ins Spiel: das deutet dann auf Besitz und Unterhaltszuständigkeit (N=Nationalstrasse, somit Bund). Kantonsstrassen sind aber nicht mit K oder C bezeichnet. Wie schon erwähnt, sind N und A mit den Nummern nicht deckungsgleich; und eine Hauptstrasse muss generell auch von Fahrzeugen benutzt werden können, die nicht auf die Autobahn dürfen. Insofern ist die Bezeichnung "H20" für die grün signalisierte Autobahn eigentlich nicht korrekt ... Das ganze ist leider etwas ein Wespennest, denn nicht nur namhafte Zeitungen (wie u.a. Le Matin) bezeichnen die Autobahn durch das Val de Ruz als A20 [9] ... --ProloSozz (Diskussion) 14:44, 14. Sep. 2016 (CEST)
 
Ebenfalls ein so "schönes" Beispiel: Eine Hauptstrasse, die eine Autobahn sein will (oder: Eine Autobahn, die eine Hauptstrasse sein will).
Hallo, danke für deine ausführliche Antwort. Ich sehe, du hast dir da schon sehr viele Gedanken gemacht und bist auch an einem Punkt gekommen, an der man eigentlich nur noch die Hände verwerfen kann. Jeder (d.h. Kanton/Staat/Medien/du/ich...) will es anders bezeichnen. Daher war es immer mein Ansatz gewesen, mich an Swisstopo zu orientieren, damit man für alles die diesselbe Quelle hat. Natürlich könnte man sich alles "vor Ort" via Dashcam anschauen, doch das beisst sich mit WP:OR. Swisstopo oder andere Kartenwerke wären allerdings auch nicht zulässig (Primärquelle). Wir dürften uns eigentlich nur auf Zeitungsberichte & co. stützen, mangels entsprechender Fachliteratur (im Kontrast zur Eisenbahn). Vielleicht wird das in den nächsten Jahren etwas besser, denn so wie ich mal vernommen habe, überlegt sich der Bund, das Ganze überzudenken (v.a. das heute nicht mehr praktikable Hauptstrassennummernsystem).
Zum konkreten Problem: Wir haben im Moment vor allem Probleme bei x18/x20, aber auch bei x5 (Aaretalstrasse), x21 (Martigny) und A10 (ist eh ein Witz). Vielleicht können wir da mal auf einen gemeinsamen Nenner kommen. Doch klär ruhig mal ab, vielleicht findest du noch etwas. Wenn es etwas an den Artikeln zu tun gibt, so helfe ich gerne. --Gestrandete 55-cm-Geschirrspülmaschine (Diskussion) 15:23, 14. Sep. 2016 (CEST)
Ja eben :D ... also: bzgl. A18/A20 werd' ich mal mein Dashcam-Material sichten und schauen, ob sich da was konkretisiert. M.M.n. (auch wenn das nicht offiziell nach WP sein mag) sollte hier in der WP jenes aufgeführt sein, was auch auf der Strasse bei der Beschilderung anzutreffen ist. Natürlich sind da dreizeilge weisse Kilometriertafeln zwischen der Mittelleitplanke mit grünen "N00" im Viereckfeld nicht direkt massgeblich, als diese noch vor der Umbenennung in A00 aufgestellt wurden, wie auch vor der Wahl der Farbe rot. Hingegen ist davon auszugehen, dass rote Beschilderungen mit Autobahn-Sechseck auf freier Wildbahn (sprich: aufgestellte Schilder) als massgeblich und zukunftsorientiert angesehen werden können. Insofern sollten auch hier diese Formschilder hier Anwendung finden. (Die Form wurde ja in Deutschland abgekupfert; ich hätte eher ein liegendes Sechseck erwartet (wie beim Pharmamulti Roche)).
NB: Der Wegweiser ist nicht ganz uninteressant: grün ist ein "Wegweiser auf dem Normalstrassensystem, der zur nächsten Autobahneinfahrt führt". Die blaue 5 zeigt: "dieser Weg zur nächsten Autobahnauffahrt führt über die Hauptstrasse 5", und somit "wer auf der H5 bleiben will, nimmt vorläufig (bis zur Autobahneinfahrt) die grüne Beschilderung". Dieser Pfeil ist ja nicht "auf der Autobahn", sondern auf dem Weg dorthin. Oder aber tatsächlich: "die H5 führt hier über die Autobahn" ... Es gibt ja auch die Schilder, auf denen ein blaues Viereck im grünen Feld liegt. Ein Beispiel ist der Wegweiser nach St. Gallen, wenn man von Lachen her auf das Reichenburger Kreuz kommt. St. Gallen ist zum einen "grün" (d.h. weiss) im grünen Feld (mit Streckenverlauf über Sargans A13) und als blaues Feld in jenem grünen Gesamtfeld, der über Schmerikon nach Jona/Rappi führt (Streckenverlauf über den Ricken). Hier ist es dasselbe, und zwar aus jenem Grund, als es unnötig ist, die beiden Orte sowohl grün, als auch blau auszuschildern. Der Wegweiser gilt für die beiden Orte in beiden Strassenqualitäten. Klar, da muss man erst mal draufkommen ... :D
Nun, insgesamt sollten alle Autobahnen mit dem roten Schild und der (einfachen) Nummer bezeichnet werden könne. Die Frage ist natürlich, welche Nummer gilt ... Na dann schau'n mer mal, an die richtigen Infos zu kommen ... ;) --ProloSozz (Diskussion) 18:07, 14. Sep. 2016 (CEST)
Ach, nochwas: hatte heute (resp. gestern) um 18:45 die Verkehrsmeldungen vom Schweizer Radio gehört: Stau gab's u.a. auch auf der A18 (nicht der T18, J18 oder H18; die wurde explizit A18 benannt)! --ProloSozz (Diskussion) 04:46, 15. Sep. 2016 (CEST)
TCS und Teletext (Seite 802) nennen es heute morgen auch "A18 - kantonale Autobahn". Als Quelle ist bei TXT viasuisse angegeben. Wäre vielleicht mal interessant, die nach ihrer Quelle zu fragen.
Zu Hauptstrasse 5. Danke für die Erläuterung deiner These. Dort ist es höchst verwirrend. Von Aarauer Seite aus ist es in der Tat "dieser Weg zur nächsten Autobahnauffahrt führt über die Hauptstrasse 5" (Beweis). Von Rupperswiler Seite aus gesehen führt die Hauptstrasse 5 über die Autobahn, deswegen meine Annahme (Beweis). --Gestrandete 55-cm-Geschirrspülmaschine (Diskussion) 08:37, 19. Sep. 2016 (CEST)
PS: Bzgl. der T/J/A (Alpen)-Bezeichnungen: Gibt es irgendwo eine Quelle die das beschreibt? Ich hatte früher das mal irgendwo gelesen, daher wusste ich das. Doch heute finde ich die Quelle nicht mehr. --Gestrandete 55-cm-Geschirrspülmaschine (Diskussion) 08:43, 19. Sep. 2016 (CEST)
Zu T/J/A hab' ich grad keine Quelle, mag mich aber noch sehr gut daran erinnern, dass die "Birstalautobahn" bei Reinach (dort gab's Waldstreitereien) zuerst als "T18" geplant und gebaut worden war (da gab's Querelen wegen der Abholzung eines Waldstreifens). Als dann aber der Eggfluhtunnel in Angriff genommen wurde, ging die Streiterei los, dass es ungerecht sei, wenn der Kanton BL eine Gebirgsautobahn bauen müsse, aber nur eine Flachlandautobahn bezahlt bekäme (Birsfelden bis Aesch ist zwar Flachland; aber schon am Muggenberg bei Angenstein (vor dem jetzigen Ende) gehen die Tunnels (die noch nicht bestehen) los. Daraufhin wurde das J eingeführt und die Finanzen an Gebirgs- resp. Alpenautobahnen angepasst. Mit dem (abgelehnten) Bundesbeschluss zur Aufnahme weiterer Teilstücke ins Nationalstrassennetz wurde die Numerierung "systematisiert", so dass alle ein A erhalten könnten und es keine Überschneidungen geben sollte (gerade bei der N20 (= urspr. ZH-Nordring) und der J20 tritt das ja zum Vorschein: A20 wird die J20 werden; die N20 wird zur A1 und die Äste in die Stadt (resp. das Y) haben ja noch zusätzliche Buchtaben erhalten (Hardturm A1H, Letten A1L, Wiedikon A3W). NB: diese Buchstaben missfallen mir etwas; ich hätte eher N, W, und S vorgeschlagen (N = Nord (Milchbucktunnel), W = West (Hardturm), S = Süd (Brunau/Wiedikon)); aber das ist eine andere Geschichte ... :) --ProloSozz (Diskussion) 23:38, 19. Sep. 2016 (CEST)
Ach, noch was zur H5: in der CH werden Autobahnen immer grün ausgeschildert; eine Hauptstrasse, die über die Autobahn führt resp. als Autobahn oder Autostrasse ausgebaut ist (der Tunnel unter Zurzach ist wäre auch so ein Kandidat), wird ebenso grün ausgeschildert; anders als in Italien (grün, aber auch blau) oder Deutschland (blau, aber auch gelb (wie z.B. die B3 bei Marburg/Giessen)). Für die CH wäre dann entsprechend eine als Autbahn ausgebaute Hauptstrasse blau beschidlert. Eine Hauptstarsse, die über eine (als Autobahn oder Autostrasse ausgebaute) Nationalstrasse führen würde, wäre ein "blaues Feld innerhalb des grünen Schildes" (wie oben beim Reichenburger Kreuz). NB: bei der H5 von Aarauer Seite gilt nicht nur "Zur Autobahn nach Zürich und Brugg geht's dem Wegweiser nach", sondern zugleich auch "der Weg über die Hauptstrasse (blau, hier H5) führt dort durch". "Dank" dem (blauen) H5 konnte so elegant ein Wegweiser gespart werden; anderswo würden übereinander grüne und blaue Wegweiser mit demselben Ziel aufgehängt ... --ProloSozz (Diskussion) 23:59, 19. Sep. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-11-21T10:53:57+00:00)Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 11:53, 21. Nov. 2016 (CET)

Du musst einen Konsens für die Verschiebung suchen. --87.153.120.29 12:18, 21. Nov. 2016 (CET)
Nein, nicht ich, sondern diejenigen, die bei Trump eine WL zum desig.-PotUS einrichten wollen, müssen diesen suchen. Derzeitiger Konsens ist status quo ante; und das ist nun mal BKS auf Lemma (und nicht WL auf Lemma und BKL-III); für letzteres besteht kein Konsens. --ProloSozz (Diskussion) 12:26, 21. Nov. 2016 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-01-16T01:57:23+00:00)Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 02:57, 16. Jan. 2017 (CET)

Habe aufgrund der VM die BKL III administrativ wieder hergestellt. Eine diesbezügliche Diskussion hat schon auf Diskussion:BGB (Begriffsklärung) #BKL III vernünftiger stattgefunden. Da macht sich ein Alleingang nicht gut.  @xqt 05:59, 16. Jan. 2017 (CET)..
In der Begründung waren auch die noch vorhandenen Verlinkungen ein Thema, die nun aber bereinigt sind, was die Situation natürlich eine andere hat werden lassen. Ebenso wurde die BKS erweitert. --ProloSozz (Diskussion) 15:26, 16. Jan. 2017 (CET)
Bitte schaue Dir die Meldung nochmals an. Da geht es auch darum, dass diejenigen die BGB eintippen direkt auf das Bürgerliche Gesetzbuch geführt werden sollen, denn dieses Artikel wird täglich mehrere hundertmal abgerufen. Alle anderen Bedeutungen sind dahingehend eher extrem untergeordnet. Die wenigen, die unter BGB etwas anderes suchen machen dann eben einen Klick mehr auf die BKL III Zeile. Anders herum, sollen die Masse die zum Bürgerlichen Gesetzbuch will eben nicht erst noch aus Begriffsklärungseite das Bürgerliche Gesetzbuch heraussuchen und einmal mehr klicken. Das ist hier nicht anders wie im Beispiel Bismarck und in anderen Fällen mit vergleichbarer Eindeutigkeit. Wenn Du anderer Meinung bist, dann müsstest Du das nachweisen, was allerdings nicht gelingen wird. --Xipolis (Diskussion) 16:13, 16. Jan. 2017 (CET)
Manuelles eintippen von "BGB" ist das eine. Generell bin ich kein Fan von BKL-III und erachte diese eigentlich nur dann als wirklich gerechtfertigt, wenn so gut wie alles andere, das dann in der entsprechenden BKS erwähnt wird, davon abgeleitet ist. Das ist hier natürlich klar nicht der Fall. Da haben alle BGB-Bedeutungen eine völlig andere Herkunft. Klar kann man natürlich auch rein statistisch argumentieren, und das wird auch oft getan, wie hier auch. Ich lass' das mal stehen. Was aber klar nicht in Ordnung ist (gerade auch bei Existenz einer BKL-III), wäre, den entsprechenden WL-Terminus zu verlinken. Da gehört dann schon das eigentliche Ziel hin, was ich im konkreten Fall mit über 150 Linkanpassungen auch bewerkstelligt hatte. Im konkreten Fall dürfen also Verlinkungen, die eigentlich auf das Bürgerliche Gesetzbuch verlinken sollen, nicht als "Link auf BGB" angelegt sein - auch wenn eine BKL-III das dann ans richtige Ort weiterleiten würde. Eine BKL-III verleitet nämlich auch dazu. Wie a.a.O. hatte ich auch schon mal vorgeschlagen, statt der BKL-III den häufigsten Terminus auf der BKS zuoberst aufzuführen (was hier (noch) nicht der Fall ist). Aber auch das ist ein weiteres Themenfeld. --ProloSozz (Diskussion) 16:27, 16. Jan. 2017 (CET)
Ich persönlich sehe die Relevanz schon als sehr entscheidend an. Jedenfalls solltest Du - meiner Meinung nach - die von Dir beabsichtigten Änderungen hinsichtlich BKL III auf Wikipedia Diskussion:Begriffsklärung diskutieren, denn ich denke es bedarf dafür eine Entscheidung, die dann im BK-Artikel fixiert ist. --Xipolis (Diskussion) 01:17, 18. Jan. 2017 (CET)

StrelaBearbeiten

Ich bin da bei dir, aber momentan ist es natürlich inkonsequent. Du solltest die andere Fla-Systeme ebenfalls verschieben, die Texte (mindestens die Einleitung) entsprechend anpassen und die Navileiste ändern. -- Glückauf! Markscheider Disk 09:44, 18. Jan. 2017 (CET)

Oops, sind da noch mehr? D.h. auf der BKS ist noch nicht alles gelistet? Dort sind nun alle nach dem Originalnamen verlinkt (NATO-Code erwähnt) ... auch die entsprechende Linkumbiegungen gibt naütrlich einen haufen zu tun ... :( ... --ProloSozz (Diskussion) 10:10, 18. Jan. 2017 (CET)
Naja, schau dir mal in einem der Artikel die Navileiste an... Ich verstehe jetzt deinen Ansatz, von der BKS her ist jetzt alles richtig. Aber was ist mit den Verlinkungen in anderen Artikeln? -- Glückauf! Markscheider Disk 10:29, 18. Jan. 2017 (CET)
Das ist doch ein Grundsatzproblem: ein Artikel mit zwei gültigen Lemmata muss ja irgendwo sein (wofür auch die WLs sind). Klar; ist noch nicht bereinigt, vorläufig aber gangbar ... --ProloSozz (Diskussion) 12:28, 18. Jan. 2017 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-03-01T01:47:53+00:00)Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 02:47, 1. Mär. 2017 (CET)

Du kannst es dort nachlesen. Meine Empfehlung lautet: Vermeide Nazi- und Holocaust-Vergleiche. Von mir, wenn ich darüber stolpere, gibts dafür massive Sperren. Gruß --Logo 03:22, 1. Mär. 2017 (CET)
Danke für den Hinweis. Der Vergleich war nicht ganz einfach zu entziffern. Er sollte im Sinne sein von: "Genozid-Leugner sind (das naheliegendste Beispiel für) 'anerkannte Geschichtsfälscher'; und das geht nur mit einer auf VT basierenden Informationsbasis." Der Vergleich mag schlecht gewählt gewesen sein; es ging darum, ein sofort erkennbares Beispiel für "anerkannte Geschichtsfälscher" zu haben; ob im Kontext "Genozid (welcher Art auch immer)" oder sonstwie war eigentlich gar nicht das Thema. Und meine Beanstandung am letzten Satz in der Einleitung vom Artikel über Daniele Ganser war (resp. ist), dass es nicht in die WP passt, wenn beim lesen der Einleitung der Eindruck entstehen könnte, dass Daniele Ganser in dieselbe Schublade gesteckt wird bzgl. "VT-Anhängerei" wie "andere anerkannte Geschichtsfälscher" (wie es z.B. Holocaustleugner sein können; wie gesagt letztere nur als Beispiel). Daniele Ganser forscht und stellt Fragen; er lässt aber auch "unliebsame" Fragen zu; und um solche Fragen überhaupt erst zuzulassen, gehört die Befassung mit VT eben dazu. Ihn dabei aber gleich als Verschwörungstheoretiker darzustellen, wäre etwas anderes; und mein Standpunkt ist nach wie vor, dass in der Einleitung dort nicht (auch nicht indirekt) dieser Eindruck entstehen darf. Und der naheliegendste Vergleich, um zu veranschaulichen, wie das wirken könnte, war dann eben ein "anerkannter Geschichtsklitterer" (in Form eines Holocaustleungers als Beispiel). Genozid oder dessen Leugnung war nicht das Thema und eigentlich unpassend. Ich entschuldige mich, wenn das nicht erkennbar war, und hätte nicht erwartet, dass das nicht genügend differenziert gesehen wird. --ProloSozz (Diskussion) 05:01, 1. Mär. 2017 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-03-06T21:09:34+00:00)Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 22:09, 6. Mär. 2017 (CET)

Portal:Luftfahrt/NamenskonventionenBearbeiten

Die Diskussion wurde in die dortige Diskussion verfrachtet und wird dort geführt ...

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-03-07T21:48:43+00:00)Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 22:48, 7. Mär. 2017 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-03-08T11:19:31+00:00)Bearbeiten

Hallo ProloSozz, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 12:19, 8. Mär. 2017 (CET)

Ganser-DissertationBearbeiten

Ganser-Dissertation

Hallo, da ich als IP keine Diskussionsbeiträge und Veränderungen am Artikel Daniele Ganser vornehmen darf, würde ich dich um folgende Verbesserung bitten: Im 2. Satz der Einleitung steht: Er wurde mit seiner 2005 veröffentlichten Dissertation über „NATO-Geheimarmeen“ bekannt. Diesen Satz bitte ändern in: Er wurde mit seiner 2005 veröffentlichten Dissertation NATO-Geheimarmeen in Europa bekannt. Dabei würde ich dann die Anführungszeichen weglassen und stattdessen NATO-Geheimarmeen in Europa kursiv schreiben. Gegen diese Verbesserung mit der Verlinkung zum Wikepedia-Artikel NATO-Geheimarmeen in Europa kann ja nun wirklich niemand etwas einwenden. Danke und beste Grüße --213.168.88.142 20:59, 8. Mär. 2017 (CET)

Ich hab' das noch minim ergänzt, damit beide Links eingebunden werden können (zu seiner Diss. und zum Thema selbst). Mal schauen, mit wieviel Gift unf Galle ich überschüttet werde ... ;) --ProloSozz (Diskussion) 21:31, 8. Mär. 2017 (CET)
Nix Gift und Galle, es ist einfach falsch. --Berichtbestatter (Diskussion) 21:44, 8. Mär. 2017 (CET)
@Berichtbestatter: Der bisherige Satz in der Einleitung ist auch einfach falsch. Ganser wurde nicht mit seiner Dissertation bekannt, sondern mit einer überarbeiteten und in Buchform veröffentlichten Version seiner Dissertation. Gruß --213.168.88.142 23:37, 8. Mär. 2017 (CET)
Naja, Revert innert weniger Minuten ist aber nicht wei davon ... jetzt aber nicht mehr. --ProloSozz (Diskussion) 21:59, 8. Mär. 2017 (CET)
Wie gesagt, ich würds einfach so machen, wie in meinem Vorschlag mit einer kleinen Änderung: Er wurde mit seiner 2005 veröffentlichten Dissertation über NATO-Geheimarmeen in Europa bekannt. Dagegen wäre dann nichts einzuwenden und dem Leser wäre im Sinne der Wikipedia geholfen. Das sollte auch im Interesse vom korrekten Berichtbestatter sein. Grüße --213.168.88.142 22:29, 8. Mär. 2017 (CET)
Lässt sich nicht machen, ohne den Satz aufzublähen. Ich will den bestehenden Link nicht entfernen. Wer die Klammer versteht, kommt nun auch zum Buch; die Verlinkung ist aber "nicht 1:1" ... So sollte es aber hinhauen. Mal schauen, wie lange es nun geht, bis der nächste Revert kommt ... --ProloSozz (Diskussion) 22:56, 8. Mär. 2017 (CET)
Dann lass doch einfach Dissertation weg. Schließlich war das Buch letztlich auch eine überarbeitete und in Buchform publizierte Version seiner Dissertation. Insofern hat Berichtbestatter Recht. Schreib doch: Er wurde mit seinem 2005 veröffentlichten Buch NATO's secret armies. Operation Gladio and terrorism in Western Europe bekannt. Der Buchtitel dann ohne Anführungsstriche, dafür aber kursiv. So wie üblich bei Wikipedia. Korrekter und sachlicher gehts nicht. Grüße --213.168.88.142 23:20, 8. Mär. 2017 (CET)
Und schon wieder umgehend revertiert (ohne konkreten Verbesserungsvorschlag). NB: Deine Bem. bzg. der "Bekanntwerdensversion hab' ich zur Kenntnis genommen. Ob die Hüter der jetzigen Formulierungen das anerkennen werden, zweifle ich aber. Die werden sicher wieder auf Quellenangabe bestehen, dass das nicht die Original-Diss. gewesen sei, sondern eine überarbeitete Version ...
Mein Fazit: Konstruktive Mitarbeit ist bei jenem Artikel sichtbar weder gewünscht, noch geschätzt, es sei denn gar möglich, ohne zuerst in den Diskussionsseiten sinnlose Wortfechtereien zu führen. Dort geht es nur noch um Rechthaberei und Besitzstandswahrung, was eigenltlich gegen die fundamentalen WP-Grundsätze ist. Dass dabei auch (je nach Lesart) möglicherweise vorhandene Diffamation in den jetzigen Formlierungen nur als "persönliche Angriffe auf die Schreiberlinge" und "Unterstellung, man bezichtige die Autoren der Holocaustleugnung", gesehen wird, macht jene Seite so gut wie nicht wirklich verbesserbar. Gerade die Einleitung steht dort unter Bestandsschutz. Wie nicht anders erwartet: mehr als Gift und Galle gibt's nicht zu holen. Ich würde mich nicht wundern, wenn der Artikel demnächst wieder unter Vollsperrung (ausser Admins) gesetzt wird. Ich würde mich aber ebenso nicht wundern, wenn demnächst einmal ein Machtwort vom Betroffenen kommt und die Seite komplett gelöscht werden muss; incl. Diskussionen. --ProloSozz (Diskussion) 23:49, 8. Mär. 2017 (CET)
Erst mehrfach schlicht falsche Probieredits bei einem bekannten Problemartikel starten und dann jammern ist keine konstruktive Mitarbeit. --Berichtbestatter (Diskussion) 00:53, 9. Mär. 2017 (CET)
Das Thema ist eigentlich durch; ich sehe es nicht als erstrebenswert an, sich am falschen Ort die Finger zu verbrennen. --ProloSozz (Diskussion) 01:25, 9. Mär. 2017 (CET)

(Beratungs-) Resistenz ganzBearbeiten

und gar, und allmählich werde ich auch gar. Irgendwie bin ich mir zu schade für fruchtlose Diskussionen, bei dieser Unfähigkeit oder der schlichten Weigerung, sachlich zu diskutieren und auch nur ganz harmlose Veränderungen anzuerkennen wie jetzt gerade, wo ich den beanstandeten Satz mit dem "Lebensunterhalt" leicht verändert und passender an andere Stelle gerückt habe.und was darauf folgt

Dann wird "1- 2- 3 verliert" gespielt und die Aufpasser schauen geflissentlich weg beim üblen Spiel.

Strategie wechseln? "Vernunftsgründe kommen nur bei Vernünftigen an" hab ich mal gehört. Hier spielen m.E. andere Motive eine Rolle, und die sind durchaus bedenklich. Selbstreflexion? Distanz? Scham? Wissenschaftlicher Ethos?

Was tun? Mein Drucker ist angesichts der Unmengen an Seiten schon überlastet. Die Zermürbungsstrategie scheint zu wirken.

Hast du eine Idee? Schönen Gruß von --BlaueWunder 12:01, 9. Mär. 2017 (CET)

Wirf mal einen Blick auf die Versionsgeschichte der Ganser-Diskussion. Gestern um viertel nach neun abends war da eine Änderung, die sogleich wieder entfernt wurde. Dort ist ein Link drin. Schau Dir das mal an; das wird Dir die Augen öffnen. Was etwas bringen würde? Weiß ich auch nicht, außer, daß Ganser selbst dem Spuk ein Ende setzen könnte. Dazu müßte er aber den juristischen Weg gehen. Ich weiß aber nicht, ob ihm das nicht zu anstrengend ist. Aber das ist Spekulation ... --ProloSozz (Diskussion) 13:16, 9. Mär. 2017 (CET)
er wäre schlecht beraten würde er das tun. wikipedia und die anderen medien bestätigen permanent den punkt den er vorbringt: wie wenig seine gegner den streisand-effekt verstanden haben.
unsigniert von IP 91.89.217.104 (geoloc: Emmendingen) 18. März 2017, 10:45 Uhr
Ich bin auch dafür, dass Ganser diesem Spuk ein Ende macht. Du kannst ihn doch anmailen und beraten. Von vielen Quellen belegte und vielen Wikipedianern editierte und verteidigte Artikeledits als böse Straftat: Das wär doch mal was. Würde sicher ein Musterprozess, mediale Aufmerksamkeit garantiert. Also ran, dann hat deine Mitarbeit hier wenigstens einen Sinn. Oder? Kopilot (Diskussion) 17:30, 18. Mär. 2017 (CET)

GanserBearbeiten

Du bist kein Hauptautor des Artikels. Das ist gut. Lass dich nicht von den Hauptautoren zermürben. Viel Glück und LG --Benqo (Diskussion) 22:50, 9. Mär. 2017 (CET)

Die Dokus, Ganser und KenFM im Feuilleton der NZZ [10]Bearbeiten

Der Politikwissenschaftler Markus Linden schreibt heute in der NZZ:

"Dass «KenFM» die Agenda prägen kann, zeigte zum Beispiel die Ausstrahlung des Dokumentarfilms «Die dunkle Seite der Wikipedia», der nunmehr mit dem Film «Zensur» eine Fortsetzung findet. Die Autoren, der Lehrer Markus Fiedler und Frank Michael Speer, regten mit dem professionell gemachten Werk eine breite Diskussion über Machtgefälle und Vetomächte im heute wichtigsten Lexikon der Welt an. Zentraler Bezugspunkt des Films ist der Wikipedia-Eintrag über den Schweizer Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser, dem dort richtigerweise das Aufgreifen von Verschwörungstheorien attestiert wird. Ganser ist der Stargast von «KenFM». Jebsen präsentiert auch Mitschnitte von Vorträgen des umstrittenen, aber faktensicheren, rhetorisch und intellektuell brillanten Wissenschafters. Gansers Beispiel zeigt, dass der Vorwurf der kruden postfaktischen Verschwörungstheorie am qualitativ vergleichsweise hochwertigen Teil der Alternativmedienszene abprallt und sogar zurückgeworfen wird. Jedes Video legt nahe, wie schnell dieser Talkshowgast etwa etablierte bundesdeutsche Sendeformate sprengen könnte, wenn er denn eingeladen würde." --87.78.92.117 22:24, 11. Mär. 2017 (CET)

Stuttgart21Bearbeiten

Hi ProloSozz, bitte SLAS nicht entfernen, sondern Einspruch erheben--Martin Se aka Emes Fragen? 06:33, 19. Mai 2017 (CEST)

Im Prinzip zwar schon (und der nächste Schritt meinerseits wäre die Zuführung zu einer regulären LD per LA gewesen); aber ein SLA mit der einzigen Begründung "Verschieberest" ist nicht einfach nur ein normaler SLA, dem mit einem üblichen Einspruch zu begegnen ist, wenn das der Begründung zugrundeliegende Ereignis über 12 Jahre (!) zurückliegt. Unter solchen Umständen ist ein SLA formal zwar nicht ungültig, aber ohne weitere Begründung und ohne Replik auf den (informellen) begründeten Widerspruch (per Revert und nicht einfach nur stehenlassen, sondern per Umformung zu FS) nicht das probate Mittel. Begründungen meinerseits gab's dann ja mehrere; Gegenbegründungen pro SLA hingegen nicht; "Verschieberest" genügt nach über 12 Jahren nicht. Ein Editwarrier ist doch v.a. jener, der ohne neue Begründungen mit demselben (ggf. untauglichen) Argument kommentarlos revertiert. --ProloSozz (Diskussion) 11:28, 20. Mai 2017 (CEST)

Administrativer HinweisBearbeiten

Hallo ProloSozz, die erneuten Entfernungen des SLA Bausteins ist sicherlich versehentlich (unwissend) geschehen. Bitte beachte :„Über die Schnelllöschung entscheidet ein Administrator. Einsprüche können unter den Antrag geschrieben werden. Ein Administrator muss die Schnelllöschbegründung und gegebenenfalls den Einspruch sorgfältig prüfen; zur Prüfung gehören auch Versionsgeschichte und Diskussionsseite. Sollte der Einspruch hinreichend begründet sein beziehungsweise die oben genannten Kriterien nicht zutreffen, wird der Antrag in einen Löschantrag umgewandelt oder ganz abgelehnt. Andernfalls führt der Administrator die Löschung aus. “. MfG --Doc. H. (Diskussion) 08:51, 22. Jun. 2017 (CEST) 

Ja, danke für den Hinweis; und gleich Anmerkung bzgl. dieser Praxis und Frage, wie eine Änderung zu beantragen wäre. Ich nehme (zwar) zur Kenntnis, daß nur Admins SLAs in LAs umwandeln dürfen, erachte diese Praxis im Falle von Einsprüchen aber als unbefriedigend. Der Grund ist, daß hier mit zwei Einzelentscheidungen gegen eine (unter (zeitlichem) (Fast-)Ausschluß der "Öffentlichkeit") Löschungen vorgenommen werden können. Wenn ein Einspruch gegen einen SLA vorliegt, sollte das IMMER gleich zu einer regulären LD führen, die aber (infolge vorigem SLA) dann "abgekürzt" wieder einem SLA zugeführt und umgesetzt werden kann. Liegt ein SLA vor und gibt es einen Einspruch, kann ja der Admin auch den Einsprecher übergehen (er darf ihn überstimmen) und sogleich löschen. Der Wortlaut des Einspruchs ist danach auch nicht mehr vorhanden (außer für Admins; eine Kontrolle, daß kein Mißbrauch passiert, ist so aber nicht möglich). Das sollte so nicht sein. Ein Einspruch sollte immer direkt zur regulären LD führen und durch den Einsprecher selbst auch umgesetzt werden (und nicht mit "Hinterzimmerentscheiden" erledigt). Der danach in den LD vorbeischauende beurteilende Admin kann ja dann problemlos direkt löschen, ohne erst formal einen SLA hineinzuschreiben, wenn die Sache zu krass ist. Das Problem: ein Artikel mit SLA kann jederzeit nullkommaplötzlich weg sein, und zwar auch mit Einspruch (der von einer Einzelperson beurteilt wird); ein Artikel mit LA jedoch nicht (da die LD von mehr als nur einer Einzelperson beurteilt wird). Wie und wo ist diese Regel- resp. Praxisänderung zu beantragen? --ProloSozz (Diskussion) 11:19, 22. Jun. 2017 (CEST)

Hallo ProloSozz, grundsätzlich sind wir uns zunächst einig, dass die Entfernung von SLA Bausteinen, nach dem Stand jetziger Regularien, ausnahmslos einem Administrator vorbehalten ist. Für eine Änderung / Erweiterung der einschlägigen Regelung kannst du zunächst eine Umfrage starten oder ein Meinungsbild eröffnen; die Seiten sind selbsterklärend. Grüße --Doc. H. (Diskussion) 12:41, 22. Jun. 2017 (CEST) 

Newsletter „Technische Wünsche“: Feedbackrunde zur Spezialisierten Suche bis 20. JuliBearbeiten

Guten Morgen! Du hast hier eingetragen, dass du an Neuigkeiten zu den technischen Wünschen interessiert bist.

Zzt. läuft eine Feedbackrunde zur Spezialisierten Suche: Die Suche bietet bereits viele Möglichkeiten. Um einige dieser Möglichkeiten leichter nutzbar zu machen, wird zzt. an einem verbesserten Formular für die Spezialisierte Suche gearbeitet. In der Feedbackrunde geht es darum, ob die vorgeschlagenen Bezeichnungen der Suchfelder verständlich sind und den Erwartungen entsprechen. Denn nur wenn klar ist, was die einzelnen Suchfelder bezwecken, ist das Formular auch hilfreich. Über Feedback freut sich diese Seite bis zum 20. Juli:

Es wäre toll, wenn du Lust hättest, Feedback zu geben. Diese Info kann gerne auch geteilt werden! -- Viele Grüße, Johanna Strodt (WMDE) (Diskussion) 09:01, 13. Jul. 2017 (CEST)

Mister-WongBearbeiten

Hallo, o.g. Lemma hatte ausschließlich Relevanz als "Mister Wong". Alles, was nach der Bookmarking-Funktion kam, war und ist irrelevant, zudem kam es zu mehreren Besitzerwechseln. Sollte man das Lemma nicht wieder auf Mister Wong zurückverschieben? --Roxedl (Diskussion) 18:47, 6. Aug. 2017 (CEST)

Nein, keinesfalls – denn Mister Wong (ohne Bindestrich) ist eine (seit bald Jahrzehnten etablierte) Schweizer Restaurantkette – und das ist keinesfalls dasselbe! "Mister-Wong" (mit Bindestrich) hat heute nix mehr zu tun mit "Mister Wong" (ohne Bindestrich) – außer einer vergangenen Geschichte. Schon nur der Name stimmt nicht (mehr). Das Namensrecht für "Mister Wong" (ohne Bindestrich) wurde von der Gastrag, Inhaber der "Mister Wong"-Schnellrestaurants, eingetragen und lokal weitergereicht; Produkt und Klassen blieben dieselben (Marken Nr.: 2P-410509 – siehe www.swissreg.ch). --ProloSozz (Diskussion) 19:21, 6. Aug. 2017 (CEST)
Du hast meinen Hinweis nicht richtig gelesen. Es spricht nichts dagegen, einen weiteren Artikel Mister Wong zur Restaurantkette zu erstellen (oder Mister Wong (Schweiz) oder Mister Wong (Restaurant)) und/oder in den jeweiligen Artikeln einen BKH unterzubringen. Namensrechte sind in der WP so gesehen ohne großen Belang, WP ist nicht das Vollzugsorgan eines Markenamts. --Roxedl (Diskussion) 20:54, 6. Aug. 2017 (CEST)
Naja, fünf Filialen sind nur ein Kettchen, Namensrecht hin oder her. Also so nicht relevant. --Roxedl (Diskussion) 21:04, 6. Aug. 2017 (CEST)
Sehr wohl hab' ich Deinen Hinweis gelesen; die Firma heißt aber nicht mehr "Mister Wong", sondern "Mister-Wong" (mit Bindestrich) – und das ist nicht mehr dasselbe. Zudem ist Bookmarking heute nicht mehr relevant. Mister-Wong (ich schreib' das nun konsequenterweise immer mit Bindestrich, damit man das auf einfachste Art auseinanderhalten kann) ist mindestens genausowenig relevant – schon gar in der jetzigen Tätigkeit. Es ist aber völlig befremdlich, nur dem einen Relevanz zuzugestehen, dem anderen aber nicht. Zudem war der Markeninhaber von Mister Wong schon Markeninhaber, als es Mister-Wong noch gar nicht gegeben hat. Die Markeninhaber stehen zudem in einem Zusammenhang, so daß klar abgeleitet werden kann, daß Mister Wong zuerst da war und den Namen seit jeher beibehalten hat, die Social-Bookmarking-/Textilhandels-/Vergleichs-Firma ihn aber von der Gastro-Firma übernommen hatte. Des weiteren ist es völlig befremdlich, wenn man "zu(m) Mister Wong essen geht" (was hierzulande ganz normal ist – eine Restaurantkette mit fünf Filialen ist schon nur vom Verbreitungsgrad eine der größeren), bei einem Außenstehenden aber nur Kopfschütteln resultiert, er das in der WP nachschauen will, und dann auf ein Vergleichsportal stößt. So ein Zustand in der WP macht keinen Sinn – es müssen beide erwähnt sein, oder Mister-Wong auch in die Versenkung zum Verschwinden gebracht. Mit der jetzigen Schreibweise "Mister-Wong" (mit Bindestrich) resp. "Mister Wong" (Gastro) ließe sich das ohne großen Aufwand auseinanderhalten – Querverweis ist dann natürlich anzubringen, sobald der "Mister Wong"-Artikel erstellt ist. Nochmal: die Firma heißt nun "Mister-Wong" – somit ist "Mister Wong" definitiv das falsche Lemma, schon gar, wenn es eine (andere) Firma namens "Mister Wong" gibt. Als Vergleihchsportal ist "Mister-Wong" weniger relevant als die Gastrokette "Mister Wong". Eine Rückverschiebung ist definitiv unangebracht! --ProloSozz (Diskussion) 21:27, 6. Aug. 2017 (CEST)

Es missfällt mir, insistieren zu müssen, aber

  1. die Mister Wong Restaurants sind nicht relevant. Null. Nada. Es fehlen auch nur noch 15 Filialen.
  2. wenn ich ein Restaurant besuche, das "Bonanza" heißt, muss ich damit leben, dass das Lemma durch die Fernsehserie besetzt ist.
  3. Mister Wong bezieht sich auf ein Portal, nicht auf eine Firma (damals die construktiv GmbH). Der Eigentümer wechselte bereits 2012 und nochmals 2013. Spätestens dann war das Portal in dieser Form nicht mehr relevant. Relevanz verjährt aber nicht (und diese besteht als "Mister Wong"), ähnlich wie bei allen anderen Lemmata, bei denen heute keine Relevanz mehr vorliegt. Relevanz hat auch nix damit zu tun, ob etwas in oder out ist.
  4. Würde eBay verkauft und in ein erfolgloses Datingportal e-Bay oder Ebay verwandelt werden, so bliebe das Lemma dennoch bei eBay.
  5. Würde eBay dagegen verkauft und in AllesKaufen umbenannt werden, so würde das Lemma wohl auf AllesKaufen (mit WL von eBay) verschoben werden (Stichwort funktionale Kontinuität). --Roxedl (Diskussion) 22:17, 6. Aug. 2017 (CEST)

Du missachtest, daß die genannten RK nur hinreichende Kriterien sind, aber nicht zwingende. Es kann Fälle geben, in denen kein offizielles RK erfüllt wird, etwas aber dennoch für die WP relevant ist. Ein Beispiel ist die Firma Cyberlink, ein Schweizer Telekommunikationsdienstleister. Bei der sind so gut wie keine der üblichen WP:RK erfüllt – dennoch ist der Eintrag relevant: u.a. auch deswegen, weil die Firma an ihrem Standort in der Branche bekannt ist, im ganzen Land tätig ist, älter ist als die weltbekannte Firma CyberLink – und eine andere Branche abdeckt. Das Problem dabei ist dort dasselbe wie hier: die WP verfehlt ihr Ziel, wenn der Name einer Firma in Teilen des deutschsprachigen Raums eine namhafte Relevanz aufweist (5 Gastro-Filialen in einer mittelgroßen Stadt IST relevant), dieser Name aber totgeschwiegen wird. Da würde schlicht der Leser im Regen stehengelassen und ihm Fake-Infos aufgetischt (in einer Social-Bookmarking-Firma kann man nicht essen gehen, in einen Gastrobetrieb aber schon). Die Firma Cyberlink ist im Schweizer Telekommunikationsmarkt relevant, auch wenn sie es im deutschen nicht wäre. Mister Wong (asian cooking) ist es genauso!

Zudem: Dein Beispiel mangelt Punkt Nr. 6 (Bsp. eBay): hätte schon vor der Existenz des Verkaufsportals eine Firma desselben Namens (eBay) (in einer anderen Branche) bestanden und besteht die weiter, so gehört dennoch unter dieses Lemma die existierende Firma, auch wenn dessen offizielle WP-Relevanz nicht besonders hoch liegt. "Mister-Wong" ist in weiten Teilen des für den deutschen Sprachraum zuständigen WP-Bereichs genauso irrelevant wie in anderen regionalen Teilbereichen (desselben WP-Bereichs – nämlich der deutschsprachigen (nicht der deutschen!) WP) "Mister Wong". Weder Bookmarking noch die entsprechende Firma waren hierzulande jemals nennenswert relevant; hierzulande ist die Gastro-Firma jedoch sehr relevant: mehrere Filialen an den prominentesten Standorten der Stadt begründet Relevanz.

Mit der Unterscheidung "Mister Wong" und "Mister-Wong" läßt sich das Problem umgehen – und die SocialBookmarketing-Nachfolgefirma schreibt sich nun nicht nur immer mit Bindestrich, sondern es ist dieselbe Firma; "Mister Wong" ist somit nicht mehr gültig – und daß eine Nachfolgefirma (fast) desselben Namens (referenzierend auf denselben Namen resp. nur infolge Namenswechsel) in zwei unterschiedlichen WP-Artikeln dargestellt sein soll, widerspricht grundlegenderen WP-Kriterien. Somit ist eine Rückverschiebung definitiv unangebracht. So kann auch ohne Konflikt die andere Firma erwähnt werden. --ProloSozz (Diskussion) 23:12, 6. Aug. 2017 (CEST)

Deine Argumentation ist ein wenig wirr. Es hat niemals einen Social-Bookmarking-Dienst namens "Mister-Wong" (mit Bindestrich) gegeben, und die Restaurantkette ist irrelevant. "Mister Wong" ist außerdem derzeit nach wie vor eine WL auf "Mister-Wong". Wo genau wird da jetzt was unterschieden? Vorschlag: Du schreibst einen Artikel zur Restaurantkette und verlebst ein paar Tage in der Löschhölle, denn da wird der Beitrag ohne Zweifel landen. Dann sehen wir weiter. --Roxedl (Diskussion) 05:55, 7. Aug. 2017 (CEST)

Ich würde Dich bitten, von weiteren Edits auf Mister Wong abzusehen bzw. diese nur nach Diskussion zu tätigen. --Roxedl (Diskussion) 12:53, 7. Aug. 2017 (CEST)

Cyberlink und CyberLinkBearbeiten

Für den Zukunft bitte nicht in den Artikel schreiben sondern so lösen. 1 und 2 Gruß --GroßerHund (Diskussion) 12:43, 7. Aug. 2017 (CEST)

ArtikelwünscheBearbeiten

Ich beobachte die Artikelwünsche nur (habe sie nicht rein gesetzt) ([11])

Aber was ist an:

erledigt? --Atamari (Diskussion) 20:10, 28. Aug. 2017 (CEST)

Slobodan Despot nehm' ich zurück; aus Distanz sieht das nach einem vandalistischen Schmäh-Eintrag gegen den ehemaligen jugoslawischen Präsidenten Milošević aus (ich hab' mich soeben selbst eines besseren belehrt). Zudem war der Artikelwunsch nicht über den Vornamen erschließbar (das ist nun nachgetragen).
Der Vergnügungspark Happyland hat schon einen Artikel (weblink www.happylandnew.ch); ob der nun unter "Happyland" oder "Happyland New" figuriert, ist das eine – einen weiteren Artikel unter einem weiteren Namen (desselben Parks – das ist ja nur einer) wird sicher nicht benötigt. Entweder wird wohl eine WL eingerichtet, oder eine Verschiebung (dann wäre der Park in Thailand "Happyland" und der in Granges "Happyland new". --ProloSozz (Diskussion) 22:05, 28. Aug. 2017 (CEST)
Happyland New ist nun erledigt (ist mit der frwiki verknüpft und auf Happyland liegt nun eine BKS) --ProloSozz (Diskussion) 22:25, 28. Aug. 2017 (CEST)

WikiProjekt Frankfurter Buchmesse 2017Bearbeiten

Invitation à la  

Bonjour ProloSozz,

Nous avons organisé un Edit-A-Thon, qui aura lieu dans le cadre de la Foire du Livre de Francfort. La France est au centre de la Foire du Livre de Francfort cette année (Gastland). Nous organisons la rédaction et la traduction d'articles sur les auteurs entre Wikipédia germanophone et francophone.

Les frais de transport et d'hébergement sont pris en charge par WMDE. La Foire du Livre aura lieu du 11 au 15 octobre (deux jours de participation minimum)

Si vous êtes intéressé, vous pouvez me contacter via Wiki-Email. Plus d'informations et la possibilité de s'inscrire ici (français, anglais, allemand): Wiki-Projet Foire du livre de Francfort

Merci et je serais heureux de vous rencontrer à Francfort. :) --Jens Best (Diskussion) 13:45, 16. Sep. 2017 (CEST)

 Info: Ne répondez pas ici, mais écrivez-nous le site du projet.


Einladung zur  

Hallo ProloSozz,

Wir haben ein Edit-A-Thon organisiert, das im Rahmen der Frankfurter Buchmesse stattfinden wird. Frankreich steht im Mittelpunkt der diesjährigen Frankfurter Buchmesse (Gastland). Wir organisieren das Verfassen und Übersetzen von Artikeln über Autoren Und Literaturthemen zwischen der deutsch- und französischsprachigen Wikipedia.

Die Kosten für An/Abreise und Unterkunft trägt WMDE. Die Buchmesse findet vom 11. bis 15. Oktober statt. Mindestdauer für Teilnahme (wenn Anreise und Hotel organisiert via WMDE) ist zwei Tage.

Bei Interesse kannst Du mich auch über WikiMail kontaktieren. Mehr Infos und die Möglichkeit sich bei Interesse einzutragen hier (Französisch, Englisch, Deutsch): WikiProjekt Frankfurter Buchmesse 2017

Vielen Dank und ich würde mich freuen, Dich in Frankfurt begrüßen zu dürfen. --Jens Best (Diskussion) 13:45, 16. Sep. 2017 (CEST)----

 Info: Bitte antwortet nicht hier, sondern schreibt uns auf der Projektseite.


Ernest HemmingwayBearbeiten

Hallo ProloSozz!

Die von dir angelegte Seite Ernest Hemmingway wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 16:40, 20. Sep. 2017 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Neue Feedbackrunde zur Funktion „Zwei-Spalten-Bearbeitungskonflikt“Bearbeiten

Guten Morgen, ProloSozz! Du hast dich auf WP:Technische Wünsche/Newsletter eingetragen, um über neue Feedbackrunden informiert zu werden. Danke dafür!

Aktuell wird um Rückmeldung dazu gebeten, wie gut der „Zwei-Spalten-Bearbeitungskonflikt“ (zzt. in der Beta-Phase) funktioniert. In dieser Feedbackrunde können Bearbeitungskonflikte mithilfe einer Testseite unter echten Bedingungen und mit echten Wikiseiten gefahrlos simuliert werden, ohne dass diese Änderungen abgespeichert werden. Mehr Informationen zur Feedbackrunde sowie den Link zur Testseite gibt es hier.

Es wäre großartig, wenn viele mitmachen und weitersagen! Je mehr Rückmeldungen es gibt, desto besser kann die Funktion werden. -- Danke und beste Grüße, Johanna Strodt (WMDE) (Diskussion) 11:08, 13. Okt. 2017 (CEST)

Yyladig zum SchrybwettbewärbBearbeiten

Solly ProloSozz,

Uff der alemannische Wikipedia lauft jetz grad bis zum 12. Novämber de siibti alemannischi Wikipedia-Schrybwettbewärb. S Thema des Joor isch „Ortsartikel ussem alemannische Ruum: neji Artikel schrybe un alti ussbaue“. Näbe Ruem un Ehr git es au e paar Guetschyyn z gwinne. Vilycht wiider emool e Glägeheit, uff de alemannische Wikipedia e weng aktiv z werde? Oder wänn nit, hesch jo vilycht Luscht, deno vum 13. Novämber bis zum 3. Dezämber bi de Abstimmig mitzmache. En liebe Gruess, --Terfili (Diskussion) 21:46, 17. Okt. 2017 (CEST)

Technische Wünsche: Der Wunsch „Bestimmung der Autoren eines Artikels (→ WikiHistory)“ ist erfülltBearbeiten

Der Wunsch #4 aus der Umfrage Technische Wünsche 2017 formuliert den Bedarf, auf einen Blick zu erkennen, wer der Hauptautor oder die Hauptautorin eines Artikels ist, damit man diese Person, z. B. bei Problemen, gezielt ansprechen kann. Diesen Bedarf erfüllt nun das Tool Page History. Es entstammt der Toolsammlung von User:X!, dort hieß es ArticleInfo. Die Tools von Benutzer:X! wurden vom Community Tech Team der Wikimedia Foundation auf Wunsch der Community zuletzt neu geschrieben und werden künftig auch von der WMF gewartet. Gestern haben die neu geschriebenen Xtools das Beta-Stadium verlassen.
Mehr Informationen zum Wunsch gibt es hier. Fehlermeldungen oder Anpassungsbedarfe können direkt an das Community Tech Team der WMF gerichtet werden. Alternativ gibt das Team Technische Wünsche die Vorschläge weiter, die auf der Diskussionsseite des Wunsches benannt werden. -- Johanna Strodt (WMDE) (Diskussion) 10:49, 19. Okt. 2017 (CEST)

Newsletter Technische Wünsche: Heute beginnt die 3. Community Wishlist SurveyBearbeiten

Hallo! Du hast auf WP:Technische Wünsche/Newsletter vermerkt, dass du über neue Umfragen informiert werden willst:

Heute Abend beginnt die 3. Community Wishlist Survey, die internationale Variante der Umfrage Technische Wünsche. Vom 6. bis 19. November 2017 können Aktive aus allen Projekten und Sprachversionen Wünsche für technische Verbesserungen einreichen, z. B. welche Funktionen vereinfacht werden sollen oder welche Werkzeuge noch fehlen. Vorschläge sollen nach Möglichkeit auf Englisch verfasst werden. Auf der Seite der Umfrage ist beschrieben, wie die Umfrage funktioniert, worauf beim Einreichen zu achten ist, wann die Abstimmungsphase beginnt, und Weiteres:

Auch wer selber keine Wünsche einreicht, kann gerne mitdiskutieren und seine Stimme abgeben.

Die Umfrage wird vom Team Community Tech der WMF durchgeführt. Fragen zur Umfrage können aber auch an das Team Technische Wünsche gerichtet werden. -- Viele Grüße, Johanna Strodt (WMDE) (Diskussion) 10:18, 6. Nov. 2017 (CET)

Hallo, noch ein kurzer Nachtrag: Die Abstimmungsphase hat nun begonnen. Bis zum 10. Dezember kann über 215 Vorschläge abgestimmt und diskutiert werden. Hier geht es zur Abstimmung, und wie die Abstimmung funktioniert, ist hier beschrieben. -- Viele Grüße, Johanna Strodt (WMDE) (Diskussion) 19:23, 28. Nov. 2017 (CET)

Chagos-ArchipelBearbeiten

Hallo ProloSozz,

Du hast natürlich recht. So wie Du es jetzt geschrieben hast, mit dem Verweis auf „Etymologie“, finde ich es dennoch besser. Wenn da einfach nur „frz. für Insulaner/Inselbewohner“ steht, erwarte ich schon, dass ich das so auch in irgendeinem Wörterbuch wiederfinden kann, was mir aber nicht gelungen ist (deshalb die etwas doofe Formulierung „kein Beleg“). Danke für die Anpassung. Gruß --AK-LeChiffre (Diskussion) 11:35, 30. Nov. 2017 (CET)

Hi, na gut, schon nur die einfachste Google-Suche erwähnt unter den ersten 10 den Wiktionary-Eintrag, hier auf französisch steht dann zum einen Zusammensetzung aus "Île-" und "-ois", und zum anderen Ce mot est un gentilé : il désigne les habitants d’un lieu, les personnes qui en sont originaires ou qui le représentent ... (das ist die Wortbildung mit "-ois" für jemanden einer geogr. Herkunft; s.u.). Das ist in der französischen Sprache eigentlich derart selbstverständlich, dass es auch ohne "von" resp. "etym. von" hingekommen wäre; denn îlois kann für die Einheimischen jedwelcher Insel genutzt werden, nicht nur von der Île-aux-Moines oder vom Chagos-Archipel. Es wird immer dann genutzt, wenn Einheimische (=Insulaner, die dort ansässig sind) von Aussenstehenden unterschieden werden sollen. Je nach Zusammenhang könnten "Îlois" in einer latinisierten (resp. französisierten) deutschen Form auch mit "Iloten" (von "der Ilot m.", "die Ilotin f.", "die Iloten pl." i.S.v. Insulaner) übersetzt werden (was dann aber eher abschätzig oder humoristisch wirkt und meist auch so gemeint ist). Die Wortbildung ist "äusserst ordinär" (i.s.V. gewöhnlich): siehe z.B. "Waadt = Vaud => Vaudois"; "Genf = Genève => Genevois"; "Basel = Bâle => Bâlois" etc. und steht für eine Person vom geographischen Ort des voranstehend erwähnten Begriffs (sofern die Wortbildung nicht mit "-ien" ("Paris => Parisien") oder weiteren Formen erfolgt). Und bei Insel = Île wird das dann eben zu Îlois. Der Hinweis auf die Etymologie mag wohl einigen auf die Sprünge helfen, auch wenn nicht wirklich nötig (und eigentlich selbstverständlich); aber schaden tut das natürlich nicht ... ;) :D --ProloSozz (Diskussion) 12:34, 30. Nov. 2017 (CET)
Hallo ProloSozz,
danke für die ausführlichen Erläuterungen. Das ist mir alles schon klar (ich bin immerhin mit einer frankophonen Frau verheiratet); mein „Einwand“ beruhte hauptsächlich darauf, dass die Vokabel Îlois als solche so gut wie unauffindbar (und wenn, dann ausdrücklich in Zusammenhang mit Chagos oder Île-aux-Moines genannt) ist. Der Petit Robert z. B. mit immerhin 59.000 Einträgen enthält dieses Wort nicht (im Gegensatz zum Vaudois), und als Wort für „Insulaner“ erscheint dort der offenbar gebräuchlichere îlien bzw. insulaire. Deshalb finde ich den Hinweis auf die Etymologie nicht ganz überflüssig, zumindest nicht für des Französischen Unkundige. Herzliche Grüße & schönes Wochenende --AK-LeChiffre (Diskussion) 11:15, 2. Dez. 2017 (CET)

Technische Wünsche: Erweiterte Suchoberfläche als Beta-Funktion in der deutschsprachigen Wikipedia verfügbarBearbeiten

Guten Tag! Du erhältst diese Nachricht, weil du dich auf der Seite WP:Technische Wünsche/Newsletter eingetragen hast. Danke dafür. Diese Meldung fällt sowohl in die Rubrik „umgesetzter Wunsch“ als auch „Feedbackrunde“:Seit gestern steht die „Erweiterte Suchoberfläche“ als Beta-Funktion in diesem Wiki zur Verfügung. Es handelt sich um eine verbesserte Oberfläche für die Seite Spezial:Suche, die es erlaubt, ohne Kenntnis von Schlüsselwörtern, Suchoperatoren usw. differenzierte Suchanfragen durchzuführen. Mehr Informationen zur Funktion gibt es hier. Du kannst die neue Oberfläche bereits jetzt bei deinen Suchanliegen einsetzen. Weil sie eine „kleine Beta-Funktion“ ist, wird sie allerdings peu à peu noch um Funktionen ergänzt. Wenn du die neue Oberfläche ausprobierst, teile deine Einschätzung gerne auf der Diskussionsseite des Wunsches, denn aus der Beta- soll später eine Standard-Funktion werden. Dankeschön und viele Grüße. Johanna Strodt (WMDE) (Diskussion) 17:52, 30. Nov. 2017 (CET)

Newsletter Technische Wünsche: Änderungen im Text bei Abschnittsverschiebung anzeigenBearbeiten

 
So sieht es jetzt aus, wenn ein Abschnitt verschoben und etwas darin geändert wurde.

Hallo! Du hast auf WP:Technische Wünsche/Newsletter vermerkt, dass du über umgesetzte Wünsche informiert werden willst:„Änderungen im Text bei Abschnittsverschiebung anzeigen“ war Wunsch Nummer 2 aus der Umfrage 2015. Diesen Wunsch hat das Team Technische Wünsche jetzt umgesetzt und damit folgendes Problem behoben. Wird ein Absatz verschoben, so wird dieser nicht mehr einmal als entfernter und einmal neuer Absatz markiert, sondern als verschobener Absatz angezeigt und Änderungen darin werden farbig angezeigt.Dies sollte die Anzeige des Versionsunterschieds in einigen Fällen deutlich verbessern. Weitere Hintergründe findest du im Kurier-Artikel und auf der Seite des Wunsches. Feedback kann auf Phabrikator oder der Wunschseite gegeben werden. -- Michael Schönitzer (WMDE) (Diskussion) 16:24, 6. Dez. 2017 (CET)

Technische Wünsche Newsletter: Bitte um Feedback zum neuen Ansatz für die BearbeitungskonfliktseiteBearbeiten

Hallo! Du erhälst diese Nachricht, weil du dich für den Newsletter Technische Wünsche eingetragen hast.

 
Prototyp des neuen absatz-basierten Ansatzes

Für den Wunsch „Bessere Lösung von Bearbeitungskonflikten“ findet wieder eine Feedbackrunde statt. Dieses Mal geht es darum, einen alternativen Ansatz zu testen, der sich deutlich von dem vorherigen unterscheidet. Zum Ausprobieren wird wieder eine sichere Testumgebung bereitgestellt, mit der man Bearbeitungskonflikte unter echten Bedingungen und mit echten Wikiseiten gefahrlos simulieren kann. Es sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig.

Es wäre toll, wenn du dir etwas Zeit dafür nehmen würdest. Die Einschätzung eines jeden Einzelnen hilft dem Entwicklerteam, eine gute Lösung für die zukünftige Bearbeitungskonfliktseite zu finden. Darum gerne mitmachen und weitersagen!

Die Runde läuft vom 12.2. bis 12.3.2018. Mehr Informationen gibt es hier. -- Danke und beste Grüße, Johanna Strodt (WMDE) (Diskussion) 18:13, 12. Feb. 2018 (CET)

Neues zum Technischen Wunsch „Einfacheres Einfügen von Geodaten“Bearbeiten

 
Beispielansicht des Tools;
mehr Infos zum Locator-tool

Ein Wunsch aus der Umfrage 2015 lautet: „Georeferenzierung direkt in Wikimedia Commons integrieren, sodass per Klick auf eine Karte oder per Angabe von Positionsdaten direkt die Vorlage in eine (oder idealerweise auch mehrere) Dateien eingefügt werden kann.“

Seit Mai 2017 kann das mit dem Locator-tool von Benutzer:Simon04 gemacht werden. Das Tool gibt es bereits seit Mai 2017, kürzlich wurde das Filtern nach Dateien, die bereits georeferenziert sind, verbessert.

-- Viele Grüße, Johanna Strodt (WMDE) (Diskussion) 09:35, 21. Mär. 2018 (CET)

Technische Wünsche: Feedbackrunde zu geplanter Änderung beim kommentarlosen ZurücksetzenBearbeiten

 
So könnte ein Teil der Lösung für das Problem aussehen.

Hallo, du hast in der Umfrage 2017 für den Wunsch „Sicherheitsabfrage bei Funktion kommentarlos zurücksetzen“ gestimmt. Das Team Technische Wünsche hat nun einen Vorschlag für eine Funktion erarbeitet, die verhindern soll, dass man versehentlich kommentarlos zurücksetzt. Grob gesagt ist geplant, „kommentarlos zurücksetzen“ standardmäßig an eine Sicherheitsabfrage zu koppeln und aus Listenansichten zu entfernen. Gleichzeitig soll es möglich sein, in den Einstellungen wieder das Verhalten einzuschalten, wie es aktuell ist. Hier ist der Vorschlag ausführlicher beschrieben.

Zu diesem Vorschlag gibt es noch bis zum 4. Mai eine Feedbackrunde. Alle, die kommentarlos zurücksetzen können, sind herzlich eingeladen, zu kommentieren, ob der vorgestellte Vorschlag für sie funktioniert oder nicht. Hier geht's zur Feedbackrunde.

Viele Grüße, Johanna Strodt (WMDE) (Diskussion) 13:45, 19. Apr. 2018 (CEST)

Das Projekt Technische Wünsche sagt Danke!Bearbeiten

Danke an
ProloSozz
 
für die Beteiligung
an x Feedbackrunden
im Projekt „Technische Wünsche
gez. Johanna Strodt (WMDE) (Diskussion) 14:06, 7. Mai 2018 (CEST)
(→ Mitmachen)

Vielen Dank, dass du bei der Feedbackrunde zum kommentarlosen Zurücksetzen mitgemacht hast! Die Runde, die hier auf der Wikipedia und auf Meta stattgefunden hat, wird nun ausgewertet und die Ergebnisse werden bald auf der Projektseite zusammengefasst. -- Viele Grüße, Johanna Strodt (WMDE) (Diskussion) 14:06, 7. Mai 2018 (CEST)

BKLBearbeiten

Zu Deiner Bearbeitung in Hans Hess –> bitte beachte die korrekte BKL-Sortierung (siehe dazu auch