Zum Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Zinnorganische VerbindungenBearbeiten

Hi - Wäre hier etwas dabei wo sich "leicht/leichter" anlägen ließe?
Dibutylzinn
Dioctylzinn
Monobutylzinn
Tributylzinn
Triphenylzinn
Monooctylzinn
Diphenylzinn
Diphenylstannan
Dipropylzinn
Monophenylzinn
Tricyclohexylzinn
Trimethylzinn
Trioctylzinn
Tripropylzinn
Die finde ich immerwieder mit vielen CAS-Nr in RSL. Und ich dachte ich frag mal da Du den angelegt hast und hier im Kommentar sagst das es schwer ist was zu finden... --Calle Cool (Diskussion) 22:04, 3. Apr. 2022 (CEST)

Moin @Calle Cool:, ohne weiter gegooglet zu haben, würde ich spontan folgendes vermuten:
  • Alles was sich Tri[…]zinn nennt, wird mehr als schwierig, da es sich bei diesen entweder um das jeweilige Radikal R3Sn· oder das Kation R3Sn+ handeln dürfte. Ersteres wird wahrscheinlich nur als Intermediat auftreten, letzteres nur in Form von Salzen. Bei den Salzen wären m.E. dann aber eher Artikel zu den Salzen als solchen angebracht. In der RSL werden wahrscheinlich eher (auch, ohne nachgeguckt zu haben), entsprechende tri[…]zinnsubstituierte Verbindungen stehen. Ob sich dafür ein Artikel Trialkylzinnverbindungen lohnt, weiß ich spontan nicht. Hängt wahrscheinlich von deren Einsatz ab, da müsste ich mich erst reinlesen.
  • Für alles was sich Mono[…]zinn nennt, gelten an und fürsich die oben genannten Punkte, außer, dass die jeweiligen Radikale RSn··· oder Trikationen RSn3+ überhaupt keine Rolle spielen dürften.
  • Bei allem, was sich Di[…]zinn nennt wird die Sache etwas komplizierter. Zum einen gelten die obrigen Überlegungen, zum anderen könnte es sich hier jedoch auch um die Stannylene R2Sn: handeln (siehe Dimethylzinn).
  • Zum Diphenylstannan (nicht zu verwechseln mit einem Diphenylzinn!) sollte es denke ich genug Informationen für einen kleinen, aber feinen Artikel geben. Da setze ich mich nach dem Abendessen mal dran.
Cheers, --Meinichselbst (Diskussion) 18:08, 6. Apr. 2022 (CEST)
Ist wie versprochen angelegt. --Meinichselbst (Diskussion) 20:45, 6. Apr. 2022 (CEST)
Hallo Meinichselbst, vielen Dank für den Artikel. Hier gäbe es noch Potential für weitere Artikel, falls Du Zeit und Lust hast.    Allerdings habe ich die Artikel für die einfachen Substanzen schon angelegt. Gruß --Bert (Diskussion) 20:57, 6. Apr. 2022 (CEST)
PS: ich glaube nicht, dass es Sinn machen würde, einen generellen Artikel Trialkylzinnverbindungen anzulegen. In Kategorie:Zinnorganische Verbindung findest Du die Artikel, die es zu SnR3X schon gibt. Gruß --Bert (Diskussion) 21:01, 6. Apr. 2022 (CEST)
Vielen Dank. Ich habe gerade noch deinen Hinweis bezüglich Verwechselbarkeit zu Diphenylzinn eingefügt. Vielleicht könntest Du das noch entsprechend abgrenzen. Also warum es zu Verwechslungen kommen kann ;-)
Hier bastle ich gerade ein bischen an einer Beispiel RSL, die ich aus einer aus der Textilbranche ableite. Ich habe die Ersteller der Basis gefragt, wie die auf die CAS-Nr. dort kommen. Die meinten das diese eher als Beispiele zu verstehen seien, da bei den vorgegebenen Testmethoden EN ISO 23702-1:2019, prEN 17681-1 und prEN 17681-2 egal sei selche Verbindung es genau ist und aus dem Ergebnis die genauen Verbindungen (z.B. Salze) nicht ersichtlich/ableitbar seien. Aber das ist alles was ein Chemiker weiß.. Ein OMA kopiert den Begriff aus der RSL und gibt es hier in die Suche ein und hofft das was kommt... Daher mein Wunsch die Anzulegen... Ich gehör eher zu den OMA´s… --Calle Cool (Diskussion) 13:41, 7. Apr. 2022 (CEST)
Und nochmal Danke für Diphenylzinn 😃 --Calle Cool (Diskussion) 15:15, 9. Apr. 2022 (CEST)
Kein Ding ;-) Versuche mich jetzt mal an Berts Zeug. Cheers, --Meinichselbst (Diskussion) 20:40, 9. Apr. 2022 (CEST)
Auch wenn Du die schwirigkeit oben erläutert hast bezüglich den tri..Zinn verbindungen wollte ich denoch kurz fragen ob es nicht doch eine chance für einen kleinen und feinen Tributylzinn durch Dich gibt? Sehe z. B. den Vorteil darin der BKL Auflösung und der Aufklärung, denn Wie du schon in anderen Artikel erwähnt hast verwendet man die Begriffe gerne für mehrere Chemikalien teilweise auch missverständlich. --Calle Cool (Diskussion) 20:06, 12. Apr. 2022 (CEST)
Moin und sorry für die späte Antwort. Aber mir fällt da tatsächlich nicht wirklich was besseres als eine BKL ein. Sorry, --Meinichselbst (Diskussion) 15:20, 18. Apr. 2022 (CEST)
Kein Ding. Eine Eigene Casnummer wie jetzt Diphenylzinn hat Tributylzinn nicht?--Calle Cool (Diskussion) 20:06, 18. Apr. 2022 (CEST)
SciFinder spuckt mir für Tributyltin das Kation (nBu3Sn+) 36643-28-4 aus. Cheers, --Meinichselbst (Diskussion) 20:13, 18. Apr. 2022 (CEST)
Danke - Ich hab dann mal eine Weiterleitung auf Verbindungen draus gemacht und das Kation dort noch ergänzt. --Calle Cool (Diskussion) 22:33, 18. Apr. 2022 (CEST)

Ich hab nun mal noch Monobutylzinn-Verbindungen, Monooctylzinn-Verbindungen und Dipropylzinn-Verbindungen angelegt. Nur mal so zur Info - und vielleicht hast Du ja noch 1 oder zwei ergänzungen ;-) --Calle Cool (Diskussion) 15:37, 24. Jun. 2022 (CEST)

Danke noch das Du ein Auge drauf geworfen hast. Könntest Du auch hier noch ein Augeo drauf werfen: Monophenylzinn-Verbindungen, Tricyclohexylzinn-Verbindungen, Trioctylzinn-Verbindungen, Tripropylzinn-Verbindungen? --Calle Cool (Diskussion) 15:54, 27. Jun. 2022 (CEST)
Ich weiß nicht, inwieweit es die Verbindungen gibt, aber die Phenyl- und Cyclohexylgeschichten mal ausgenommen: Teilweise könnte man wahrscheinlich erwähnen, dass es mehrere Isomere gibt. Im Falle der Tripropylverbindungen fielen mir da z.B. folgende Stannane (also alle Summenformel (H7C3)3SnH) ein:
  • Triisopropylstannan
  • Diisopropyl-n-propylstannan
  • Isopropyldi-n-propylstannan
  • Tri-n-propylstannan.
Bei Octyl hättest du da entsprechend mehr Varianten. Cheers, --Meinichselbst (Diskussion) 16:03, 27. Jun. 2022 (CEST)

DipropylstannanBearbeiten

Hi, Q110936657 ist Dipropylstannan? Ich frag nur weil ich in Chemspeider für die CAS 2406-60-2 zwei Einträge gefunden hatte... Oder wäre Dipropyl-λ2-stannan richtiger? --Calle Cool (Diskussion) 14:54, 24. Jun. 2022 (CEST)

Moin Calle Cool, Dipropylstannan (oder besser Di-n-propylstannan, um es von Di-iso-propylstannan zu unterscheiden) ist für ist für die CAS-Nr. 2406-60-2 hinterlegt. Der Kollege hier wäre das Di-n-propylstannylen und besitzt schockierenderweise bisher noch keine CAS-Nr. Cheers, --Meinichselbst (Diskussion) 15:03, 24. Jun. 2022 (CEST)
OK - Ich hab mal soweit Q110936657 und Q112686219 Aktualisiert (Falls du auch nochmal ein Auge drauf werfen willst...) --Calle Cool (Diskussion) 15:14, 24. Jun. 2022 (CEST)

Q81990298Bearbeiten

HI, für die CAS 3091-32-5 finde ich auf Chemspider wieder 2 Einträge. Welcher passt da zu dem oberen Wikidataobjekt? --Calle Cool (Diskussion) 12:41, 27. Jun. 2022 (CEST)

Moin, nun, das ist etwas mehr tricky. Bei dem Molekül handelt es sich um Tricyclohexylzinnchlorid. Die ID 69006 ist selbiges mit einer Sn–Cl-Bindung, wie sie intuitiv vorliegen sollte. Die ID 9329026 ist das selbe Molekül, jedoch Dissoziiert in Cy3Sn+ und Cl-. Nicht unbedingt schön, aber auch nicht unbedingt all zu falsch. Zumindest kann ich mir ein solches Vorliegen im Gleichgewicht vorstellen. Cheers, --Meinichselbst (Diskussion) 15:41, 27. Jun. 2022 (CEST)
PS: CAS kennt da keinen Unterschied zwischen den Verbindungen. Bzw. es gibt nur das mit der Sn–Cl-Bindung.

Q27251878Bearbeiten

Hi, kannst Du auch mal ein Blick auf dieses Objekt werfen. Hier sind 2 Chemspider ID´s eingetragen. Ich vermute aber das nur eine korrekt ist - oder? --Calle Cool (Diskussion) 13:58, 27. Jun. 2022 (CEST)

Moin, gleicher Fall wie der Vorherige. Cheers, --Meinichselbst (Diskussion) 15:43, 27. Jun. 2022 (CEST)

Dein Importwunsch zu en:Permanganic acidBearbeiten

Hallo Meinichselbst,

dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß wünscht M.ottenbruch  ¿⇔! RM 18:12, 26. Sep. 2022 (CEST)