Schön, dass du zu uns gestoßen bist. In Hilfe und FAQ kannst du dir einen Überblick über unsere Zusammenarbeit verschaffen. Lies dir bitte unbedingt zuerst das Tutorial und Wie schreibe ich gute Artikel durch. Bevor du neue Artikel anlegst, schaue, wie die existierenden Artikel aus demselben Themenbereich aufgebaut sind und vor allem: Recherchiere, recherchiere, recherchiere. Und wenn du dann mit dem Schreiben loslegst, gib bitte deine Quellen an.

Fragen stellst du am besten hier. Aber die meisten Wikipedianer und auch ich helfen dir gerne. Solltest du bestimmte Wörter oder Abkürzungen nicht auf Anhieb verstehen, schaue mal hier rein. Wenn du etwas ausprobieren willst, ist hier Platz dafür.

Wenn du Bilder hochladen möchtest, achte bitte auf die korrekte Lizensierung und schau mal, ob du dich nicht auch in Commons anmelden möchtest, um die Bilder dort zugleich auch den Schwesterprojekten zur Verfügung zu stellen.

Mein Tipp für deinen Einstieg in Wikipedia: Sei mutig, aber respektiere die Leistungen anderer User! ;-) Herzlich Willkommen! -guety 02:23, 13. Jan 2005 (CET)

Urheberrecht?Bearbeiten

Ebenfalls Herzlich WilkommenManuel

Allerdings muss ich dich noch wegen dem Urheberrecht von deinem eben hochgeladenen Bild:Al-Khwarizmi.jpeg fragen. Falls du das Urheberrecht nicht besitzt (was ich vermute) muss das Bild wieder gelöscht werden. Ansonsten bitte das Urheberrecht beim Bild selber nachtragen. Mehr Infos noch unter Wikipedia:Urheberrechte beachten.

Viele Grüße und noch viel Spaß in der Wikipedia. --ElRaki ?! 02:26, 13. Jan 2005 (CET)

Hallo ich habe ebenfalls ein Bild von dir gefunden dessen Urheberrecht unklar ist: Bild:Ulug_Beg.jpeg. Auf der Quelle steht nur etwas von "All rights reserved" unten auf der Webseite. Bitte frage dort an ob wir dieses Bild GFDL-gemäß verwenden dürfen. Bitte überprüfe auch alle von dir hochgeladenen Bilder: Wenn du sie nicht mehr weißt, hilft dir folgender Link: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Spezial:Contributions&target=Dr._Manuel Viele Grüße, Arnomane 17:15, 14. Jan 2005 (CET)

Bild:Aischylos-Büste.jpegBearbeiten

Hallo, Dr. Manuel, auf der angegebenen Webseite ist kein Hinweis zu erkennen, dass das Bild Public Domain ist. Bitte überprüfe das nochmal und frage evtl. nach, ob wir das Bild unter GFDL veröffentlichen dürfen - andernfalls müsste das Bild gelöscht werden. Dies gilt übrigens für alle von dir hochgeladenen Bilder, soweit keine Lizenz vorhanden ist. Gruß --Schubbay 23:57, 14. Jan 2005 (CET)

Bild:Meister_Eckhart.jpegBearbeiten

Wieder falsch! Jetzt ist dort Markgraf Ekkehard II. von Meißen zu sehen (der Ehemann der schönen Uta von Naumburg), in einer Darstellung von ca. 1250 im Naumburger Dom. Da war M. E. noch gar nicht auf der Welt. Woppi 15:28, 21. Jan 2005 (CET)

Das Bild steht jetzt unter Stifter, da bei Naumburger Dom schon eine ähnliche Abbildung vorhanden ist. Woppi 15:49, 21. Jan 2005 (CET)

Bilder auf Inhalt überprüfen!Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel, überprüf bitte vorher, was auf Deinen Bildern zu sehen ist, bevor Du sie unkontrolliert irgendwo einstreust. Danke! Woppi 15:57, 21. Jan 2005 (CET)

Bild:Felix Wankel.jpegBearbeiten

Tja, noch ein Bild, bei dem ich nicht erkennen kann, warum es Public Domain sein soll. Bitte kläre sowas ab bevor du die Bilder hochlädst. --dbenzhuser 00:10, 1. Feb 2005 (CET)

Guillaume Francois Antoine l'HospitalBearbeiten

Hi Manuel! Aus welchem Grund hast du Guillaume-François-Antoine de l'Hôpital nach Guillaume Francois Antoine l'Hospital verschoben? Ersteres ist doch korrekt?! Ich habe die Frage auch auf Diskussion:Guillaume Francois Antoine l'Hospital gestellt. --ElRaki ?! 05:16, 2. Feb 2005 (CET)

DezimaltrennzeichenBearbeiten

Hallo Manuel, bitte beachten, dass das Dezimaltrennzeichen in der Wikipedia das Komma ist. Das ist kein persönlicher Wunsch von mir (ich fände den Punkt auch gut), sondern die überwiegende Mehrheit der deutschsprachigen Leser ist daran gewöhnt (große Ausnahme hier: die Schweizer). Wenn wir aber unsere Artikel mal so und mal so machen, fehlt einem hinterher jegliche Orientierung - insbesondere, wenn schon bei vierstelligen Zahlen ein Tausendertrennzeichen eingefügt wird und man im Thema Laie ist, wird die Entscheidung schwierig, ob ein Wert korrekt ist. Ich bin schon bei vielen Artikeln darüber gestolpert, manchmal fand sich sogar der Punkt als Tausendertrennzeichen und als Dezimaltrennzeichen in einer Zahl (wesentlich häufiger noch beides in einem Artikel). Ich bitte dich, deine Einfügungen bei den Physikalische Größen und ihre Einheiten (und gegebenenfalls in anderen Artikeln) daraufhin noch einmal durchzugehen. Wenn ich schon bei Formalem bin, noch einen Tipp: wenn es nötig ist, einen Zeilenumbruch einzufügen, so nimm doch bitte <br />, das ist wohl im Sinne der Wikipedia auch die korrektere Variante. -- Schusch 09:33, 7. Feb 2005 (CET)

"Gesetzlich gesicherte Maßeinheit"Bearbeiten

Was soll diese seltsame Hin- und Her-Änderung wegen "gesetzlich nicht gesicherte Maßeinheit" im Artikel Mel ? Es gibt keine gesetzlich gesicherten Maßeinheiten. Selbst "Meter" ist nicht gesetzlich gesichert. Wenn, dann gibt es höchstens genormte Maßeinheiten und da gehört Mel zu (siehe einschlägige Normen zu Akustik, speziell Psychoakustik). Ich habe diese seltsame Änderung wieder herausgenommen. Skyhead 23:35, 27. Feb 2005 (CET)

Ich habe Deine letzte Änderung wieder entfernt.
Hintergrund ist, dass ich den Kommantar "gesetzlich nicht gesichert" als herabsetzend und als falsch ansehe.
Herabsetzend, da Du damit eine wissenschaftlich gebräuchliche und eingeführte Maßeinheit als ungültig und illegal erklärst und damit implizit ganzen Wissenschaftszweigen die Legitimation absprichst (Wie z.B. der Akustik, Psychologie usw.)
Und falsch aus mehreren Gründen:
  1. Ich bitte Dich einmal den Einleitungssatz zu lesen: Mel ist die Maßeinheit einer psychoakustischen Größe. ich weiß nicht in welchem Zusammenhang das von Dir erwähnte Zitat steht, ich nehme aber an, dass es dabei um physikalische Größen geht und dass physikalische Größen im SI oder MKSA-System anzugeben sind.
  2. Aus der Tatsache, dass in den Richtlinien über die Benutzung von Einheiten nur physikalische Größen behandelt werden, zu folgern, dass Größen aus anderen Wissenschaftsgebieten, die Nicht-Physikalische Zusammenhänge beschreiben, damit praktisch illegal wären, halte ich schon für etwas weit her geholt.
  3. Dass Mel gesetzlich nicht gesichert ist, ist auch aus juristischer Sicht falsch. Denn es gibt genauso gesetzliche Richtlinien, die besagen, dass EU-Normen oder in Deutschland DIN-Normen anzuwenden sind; gleiches gilt z.T. auch für bestimmte VDI-Richtlinien. Und die Maßeinheit Mel ist nun einmal in den einschlägigen DIN-Normen zu akustischen Maßeinheiten beschrieben und hat damit die bezweifelte "Gesetzeskraft".
Ich vermute, dass eher ein Missverständnis dahinter steckt. Ich vermute, dass in dem Vieweg Einheiten-Lexikon beschrieben ist, dass bei physikalischen Maßeinheiten nur SI oder MKSA-Maßeinheiten verwendet werden dürfen (also Kilogramm verwenden statt Pfund), ich vermute aber auch, dass sich das Vieweg Einheiten-Lexikon über nicht-physikalische Maßeinheiten einfach ausschweigt. Man sollte deshalb nicht in den Irrtum verfallen, dass diese nicht gesetzlich zugelassen sind.
Zum weiteren Vorgehen möchte ich folgendes vorschlagen:
Die Diskussion über Mel und die Verwendung von Maßeinheiten würde ich gerne in die dafür vorgesehene Seite Diskussion:Mel verlagern.
Ebenso wäre mein Vorschlag, dass wir jetzt nicht weiterhin täglich den Artikel Mel hin- und zurück ändern, sondern den Artikel erst einmal ohne die Einfügung "gesetzlich nicht gesichert" belassen und die strittigen Punkte unter Diskussion:Mel ausdiskutieren. Die Einträge aus den Benutzer-Diskussionsseiten habe ich schon einmal dort hin geschoben.
Viele Grüße Skyhead 00:36, 3. Mär 2005 (CET)
Ich weiss nicht, was das ganze Hin- und Her im Artikel Mel soll !

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass Du etwas gegen Maßeinheiten hast, die aus anderen Bereichen als der Physik herrühren. Du musst doch nicht bei jeder Größe aus Wirtachaft, Soziologie, Psychologie, Medizin usw. beschreiben, Achtung, das ist keine SI-Einheit !
Zum einen liest sich das wie "Finger weg, pfui bäh". Uns zum anderen ist es völlig überflüssig, denn es sollte eigetlich bekannt sein, dass Größen, die keinen physikalischen Bezug haben, sondern Wahrnehmungen beschreiben, nie SU-Einheiten sein können und werden. Und Mel ist, wie Du aus dem Artikel lesen kannst, die Tonhöhen-Wahrnehmungen beschreibt, nicht Tonhöhen! (zu dem Unterchied siehe auch den Artikel Hörereignis).

Was mich allerdings ärgert, ist nicht der Inhalt, es ist die Form. Denn Du änderst Seiten-Passagen, über die gerade auf der Diskussionsseite zu dem Artikel diskutiert wird, ohne einen Kommentar auf der Diskussionsseite zu hinterlassen. Das erschwert die Kommunikation doch sehr, denn so kommt es zu hin- und her-Änderungen, ohne dass irgendjemand erfährt, warum Du eigentlich so etwas macht.

Aus diesem Grund möchte ich Dich bitten, doch vor Deiner nächsten Änderung zu Mel, ein entsprechendes Statement über den Hintergrund unter Diskussion:Mel zu schreiben. Viele Grüße Skyhead 00:05, 10. Mär 2005 (CET)

BildlizenzenBearbeiten

Bei folgenden Bildern fehlen noch die Lizenzangaben oder scheinen falsch zu sein:

Bitte überprüfen und nachtragen. --Baba66 21:08, 5. Mär 2005 (CET)

Nachtrag: Bild:Averroes-Statue.jpeg, Bild:Avicenna.jpeg, Bild:Albategnius.jpeg, Bild:Rhazes (Glasfenster).jpeg --Baba66 13:04, 8. Mär 2005 (CET)

Hinweis in Sachen BabaBearbeiten

Hallo Herr Dr. Manuel, Sie engagieren sich sehr in der Wikipedia. Bitte nehmen Sie auch Rücksicht auf andere Benutzer, die sich ebenso wie Sie in der Wikipedia einsetzen. Dazu gehört nun mal auch das Prüfen des Rechtestatus der eingebrachten Bilder. Etwas, was Spannungen in den Diskussionen gut abbaut und das Miteinander unter tausenden Benutzern immer erleichtert, ist ein freundlicher Ton, frei von verbaler Gewalt, und der Hinweis, dass es hier beim Streit natürlich nur um die Sache geht und nicht um die Person. In schwierigen Momenten hat auch der Artikel Wikiliebe schon vielen geholfen, eine Eskalation etwas abzubauen. Also weiterhin frohes Schaffen! -- Simplicius 00:30, 7. Mär 2005 (CET)

huhu ... auch von mir die Bitte, das du dich im Ton mäßigst. Es ist nun mal so, daß die GFDL (eine wesentliche Grundlage der Wikipedia) eine kommerzielle Weiterverwendung der Inhalte erlaubt - vielen Rechteinhabern von Texten und Bildern ist das nicht recht und deshalb sollte eine Anfrage bezüglich der Verwendung in der Wikipedia auch diesen Aspekt ganz explizit beinhalten. Niemand unterstellt hier böswillige Absicht, Fehler machen wir alle mal. Viele Teilnehmer nehmen sich halt nicht die Zeit, die Hinweise, die beim Bilderhochladen erscheinen, zu lesen ... So, bitte also immer freundlich (und nicht nur höflich) bleiben, schließlich geht es in erster Linie um die Artikel und weiterhin viel Spass und Erfolg hier -- Schusch 02:17, 7. Mär 2005 (CET)

von meiner Diskussionsseite hierher:

Hallo lieber Schusch, danke für Deinen Beitrag! Ich bin immer höflich und mäßig im Ton (wir hatten auch schon mal die eine oder andere Diskussion). Der Unterschied ist nur das Du mich und meine Meinung respektierst, was Baba66 nicht tut, er spielt sich, verzeih mir die Ausdrucksweise, leider auf wie der König von Wikipedia und zieht meine Argumente ins Lächerliche und will einfach andere Meinungen nicht zulassen. Er unterstellt mir ständig gegen das UR verstossen zu haben, was ich meiner Meinung nach und auch der Meinung von anderen Benutzern (z.B. Benutzer:Leipnizkeks) keine URV darstellt. Gruß--Benutzer:Dr. Manuel 18:45, 7. Mär 2005 (CET)

nun, unbenommen davon, das der Ton von Baba66 vielleicht zu forsch ist, hatte er mit seiner Vermutung wohl insofern recht, als du dich jetzt um Klärung kümmerst. Wenn der Bildstatus hochgeladener Bilder unklar ist, dann werden die auch so gekennzeichnet. Und häufig gibt es dann Gezeter von seiten der Hochlader ... aber fast immer haben diese sich nicht die Mühe gemacht, den Text beim Hochladen (vorher und hinterher) aufmerksam zu lesen und vor allem die Seiten, auf die dort verwiesen wird. Und es ist nun mal so, dass wir hier keineswegs alles veröffentlichen dürfen und wollen, was im www verfügbar ist, sondern eigentlich nur Bilder und Texte, bei denen sich die Autoren damit einverstanden erklären, dass diese auch kommerziell weiter genutzt werden dürfen, mit der Bedingung der Autoren- und Quellnennung und das die Bilder und Texte auch in der Folge frei sind im Sinne der GFDL. Es ist eigentlich Aufgabe der Menschen, die diese Bilder hochladen, sich darum zu kümmern und sie sind schlussendlich auch dafür verantwortlich. Und wir haben noch einige alte Bilder (im Sommer vergangenen Jahres waren es noch über 12000 Bilder von insgesamt mehr als 20000 (aus dem Kopf), die einen ungeklärten Lizenzstatus bzw. keine Quellangabe hatten) - da wird auch noch einiges verschwinden, so schade wie es ist.
noch zum Ton ... ich habe sicher nicht alles nachvollziehen können, Baba66 ist wohl hartnäckig und war vielleicht auch mal ungeschickt in der Wahl seiner Worte. Jedoch sind Drohungen und Redewendungen wie borniert, sollten Sie mal einen Psychologen konsultieren oder Verfolgungswahn [1] deutliche persönliche Angriffe und auf jeden Fall auf einem Niveau, das wir hier definitiv nicht wollen, hierauf bezog sich meine Bitte, das zu unterlassen. Die Antwort von Baba66 auf diese harten Worte ist bemerkenswert locker und er schiebt die ganze Angelegenheit ins ironische. Dort gehört sie auch hin, denn es geht hier immer nur um das Schreiben guter Artikel und nicht um persönliches. Am einfachsten vermeidest du solch einen Streit, indem du kurz und bündig antwortest, dass dir die Tragweite unserer Lizenz nicht bewusst war und du dich um die Klärung der Recht kümmerst. In einem solchen Fall wird auch Baba66 abwarten, wie sich das weiter gestaltet. Allerdings sollten alle unklaren Bilder solange aus den Artikeln raus und auch so gekennzeichnet werden. Sollten die Bilder bis zur Klärung gelöscht sein, ist das auch kein Beinbruch, dann werden sie einfach wieder neu eingestellt, mit klarer Lizenz- und Quellangabe und evtl. einem ebenso klaren Verweis, von wem man die Erlaubnis zur Veröffentlichung unter der GFDL bekommen hat.
so, soweit zum Ton und zur Musik, ich hoffe damit haben sich die Wogen geglättet, der Lizenzstatus der Bilder kann geklärt werden und es bleiben uns auch dann noch Bilder erhalten. Da ich von den abgebildeten Herren nicht die geringste Ahnung habe, möchte ich mich fachlich da völlig raushalten.
mit Grüßen, -- Schusch 21:09, 7. Mär 2005 (CET)

Ich habe mir die strittigen Bilder mal angesehen. Diejenigen, die im Stil von Geber gehalten sind, dürften relativ neu sein, vom Stil her etwas dilletantische Nachzeichnungen alter Vorlagen aus den letzten Jahrzehnten, wie ich vermuten würde. Die Urheber (oder der, sie ähneln sich stark im Duktus) könnte also sogar noch leben. Fotos von Skulpturen (Rhazes) sind nur frei, wenn der Fotograf 70 Jahre tot ist oder das Foto unter eine Wikipedia-kompatible Lizenz gestellt hat. Das Alter der Skulptur spielt dabei keine Rolle, außer dass dann noch zusätzlich zum Fotografen der Künstler ein Urheberrecht beanspruchen könnte. Sieht also insgesamt nicht sehr günstig aus. Vielleicht sind ja die Vorlagen dieser Idealporträts ausfindig zu machen, die dürften vermutlich alt genug sein. Gruß, Rainer 00:27, 8. Mär 2005 (CET)

Hat Deine Kritik an der Baba-Diktatur eigentlich schon zu irgendeiner Reaktion geführt? Brent 17:01, 17. Jun 2005 (CEST)

Es gab mal so etwas wie eine Baba-Ablehnungsfront. Kann man Dich per Mail kontaktieren oder auf einem Wikipedianer-Treffen? Brent 23:31, 12. Feb 2006 (CET)

Kurt SchuschniggBearbeiten

Ich weiß nicht, ob uns mit solchen Formulierungen wirklich geholfen ist. Selbst bei Adolf Hitler wird in der Einleitung noch neutral von Reichskanzler und Staatsoberhaupt gesprochen. Ich denke, der gebildete Leser wird von selbst erkennen, dass Schuschniggs Amtsführung nicht den Hauch von dem hatte, was man unter Demokratie versteht. Demonstrative Hinweise braucht es meiner Meinung nach nicht. Vielleicht soillte man aber hierfür die Diskussionsseite nutzen. -- Triebtäter 02:56, 4. Apr 2005 (CEST)

Ich gebe Triebtäter voll und ganz recht. Dass er wie ein Diktator regierte ist ganz am Kopf der Seite zu sehr POV. Im weiteren Artikeltext kann sachlich ausgeführt werden, dass er Anhänger eines autoritäten Regimes nach dt./it. Muster war, was mir bei der jetzigen revertierten Fassung fehlt. Voraussetzung ist aber, dass glaubwürdige Literatur- und Quellenangaben gemacht werden, die diese Sicht untermauern. --Historiograf 03:15, 4. Apr 2005 (CEST)

Ich schließe mich da voll und ganz Triebtäter und Historiograf an. Wir wollen das ganze möglichst neutral beschreiben, da gehören solche Änderungen nicht hin. --APPER\☺☹ 05:32, 4. Apr 2005 (CEST)

Bildlizenzen IIBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

bei den neu (wieder) eingefügten Bildern, ist die Aussage «Genehmigung liegt vor!» leider nicht ausreichend. Bitte gib doch den Genehmigungstext zusammen mit den Angaben darüber, wer die Genehmigung für was genau erteilt hat, am besten bei den einzelnen Bildern, wieder. Außerdem bitte ich dich nochmals, und diesmal dringend, um Beachtung der Wikipedia:Namenskonventionen/Arabisch. Dank und Gruß --Baba66 22:08, 13. Apr 2005 (CEST)

Hallo Dr. Manuel, Du hast auf Babas Diskussionsseite den Genehmigungstext für die fraglichen Bilder wiedergegeben. Die Hauptaussage "Since you are doing a community service, then sure, you can go ahead and publish them." genügt nicht der GNU FDL, nach der bei Urhebernennung jede beliebige Verwendung auch außerhalb der Wikipedia erlaubt ist. Es ist auch fraglich, ob die Kuratorin überhaupt befugt wäre, eine solche Lizenz zu erteilen, da sie letztlich von den Rechteinhabern ausgehen muss. Solange die Urheber- und Rechtefrage bei diesen Bildern nicht geklärt ist, können sie bei Wikipedia nicht bleiben. Gruß, Rainer ... 10:35, 14. Apr 2005 (CEST)

Wieso, sollte diese Bilder nicht erlaubt sein, ich habe die vollständige Erlaubnis, der Text ist Interpretationssache, also ich finde es geht konform mit den Wikipedia-Normen. Wieso sollte sie nicht als Kuratorin die vollständige Rechtbefugnis haben, es ist wohl anzunehmen, dass sie diese bei ihren Vorgesetzten eingeholt hat, sonst wäre sie nicht zu so einem Schritt fähig!--Benutzer:Dr. Manuel 03:50, 15. Apr 2005 (CEST)
Sie hat die Erlaubnis gegeben, die Bilder "Since you are doing a community service" zu veröffentlichen. Das interpretiere ich als "innerhalb der Wikipedia", nicht aber als expizite Freigabe unter der GNU FDL, die wesentlich weitergehende Rechte einräumt. Damit haben die Bilder nicht die für die deutsche Wikipedia zwingend notwendige Lizenz. Und die Rechtsbefugnisse zur Erteilung einer solchen Lizenz hat sie nicht, die kann nur der Inhaber der Urheberrechte, also der Künstler bzw. seine Erben haben. Die Kuratorin hat Dir das angeboten, was man "Fair use" nennt, das ist sehr nett, aber in Deutschland rechtlich nicht existent. Deinem Schreiben entnehme ich auch, dass Du nur nach einer Verwendung in der Wikipedia gefragt hattest, nicht aber nach einer Freigabe unter der GNU FDL. Es bleibt dabei: Ohne diese Lizenz müssen die Bilder gelöscht werden. Gruß, Rainer ... 10:40, 15. Apr 2005 (CEST) PS: Bitte hier antworten, sonst wird die Diskussion zu unübersichtlich.
Ich werde Ihr noch eine e-mail schreiben, ob sie die Genehmigung des Urhebers hat und ob sie unter der GNU FDL freigeben werden, bis dahin bitte ich die Bilder so zu lassen wie sie sind! Danke! Gruß--Benutzer:Dr. Manuel 20:43, 15. Apr 2005 (CEST)
Hallo Dr. Manuel,
ich habe deinen Edit-War mit baba66 in Omar Chayyām mitbekommen. Das Bild scheint zumindest strittig zu sein. Bitte lass es bis zur endgültigen Klärung aus dem Artikel draußen, damit die WP keine Probleme bekommt. Ich möchte nicht die Sperrkeule benutzen, weil ihr IMHO beide vernüftig genug seit. Bitte lasst es nicht drauf ankommen. Ich werde baba66 raten, einen LA für die Bilder zu stellen. Du hast dann 7 Tage Zeit, um zu klären, ob und wie wir das Bild verwenden dürfen. Die dann entgültige Entscheidung werden weder baba noch ich treffen, sondern ein anderer Admin. Viele Grüsse. --DaB. 01:44, 16. Apr 2005 (CEST)
Hallo Dr. Manuel, ich bin DaB.s Bitte jetzt mit einiger Zeitverzögerung nachgekommen (siehe: Wikipedia:Löschkandidaten/Bilder#Von_Dr._Manuel_eingestellte_Bilder). Bitte betrachte das nicht als böswilliges Verhalten, es ist einfach formal notwendig und du hast ja jetzt noch eine ganze Woche zeit, die Lizenzfrage zu klären. (Da es sich um bereits gelöschte Bilder handelte hätte ich auch gleich ohne Kommentar den Löschknopf drücken können. Deshalb auch eine Bitte: Sollten die Bilder bereits gelöscht sein wenn du genauere Informationen hast, dann lass uns bitte erst den Lizenzstatus klären. Danke.) --Baba66 18:06, 17. Apr 2005 (CEST)

Lizenzangabe für Deine BilderBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, vielen Dank für das oder die von Dir hochgeladenen Bilder. Leider hast Du vergessen, eine Lizenz anzugeben, unter der das Bild freigegeben ist sowie möglicherweise auch die Quelle des Bildes. Die fraglichen Bilder sind auf Wikipedia:Bilder ohne Lizenzangabe/D#Dr. Manuel_Diskussion gelistet.

Nach dem letzten Meinungsbild zum Thema Urheberrecht in der Wikipedia sollen Bilder als eigenständige Werke frei (verwendbar) sein. Mögliche Lizenzen sind also:

Ausgeschlossen sind sogenannte Fair Use-Bilder sowie Zitate von urheberrechtlich geschützten Bildern. Auch Bedingungen, die an eine Nutzung geknüpft sind, schließen eine Verwendung in der Wikipedia aus ("darf nicht verwendet werden, um Firma XY herabzusetzen", "nur für nichtkommerzielle Nutzung", "nur zur Verwendung in der Wikipedia").

Falls das oder die Bilder von Dir stammen oder falls Du weißt, dass die Bilder einer dieser Lizenzen unterliegen, trage bitte die Lizenzen auf den Bildseiten nach. Du kannst hierzu eine der Lizenzvorlagen verwenden oder folgenden Textblock kopieren und ausfüllen:

* Beschreibung: (Bei Fotos nach Möglichkeit auch Ort und Datum der Aufnahme angeben.)
* Quelle: (z.B. „selbst fotografiert“ oder Quellenangabe mit Weblink)
* Lizenz: {{Bild-GFDL}} (für die GNU-FDL) oder
          {{Bild-PD}} (für Public Domain als Lizenzangabe)
          oder andere

Falls Du unsicher bist, ob das Bild einer dieser Lizenzen entspricht, kannst Du gern auf Wikipedia:Ich brauche Hilfe nachfragen.

Bilder ohne Lizenzangabe werden leider gelöscht, um sicher zu stellen, dass jegliche Inhalte der Wikipedia frei verwendbar sind. Besten Dank für deine Unterstützung! --Leipnizkeks 17:53, 15. Apr 2005 (CEST)

Bild:Avicenna.jpgBearbeiten

Ich habe gerade für dieses Bild einen Löschantrag gestellt. --Baba66 20:55, 25. Apr 2005 (CEST)

((Von Babas Diskussion hierher kopiert. Rainer ... 23:44, 25. Apr 2005 (CEST) Bitte nicht noch einmal. Das Bild ist datiert und signiert und kann nur dann Public Domain sein, wenn es der Künstler selbst dazu macht. Ich danke für dein Verständnis. --Baba66 22:45, 25. Apr 2005 (CEST)

Ja schon aber hier handelt es sich nicht um eine gemalte Kopie, sondern um eine Abbildung, die wahrscheinlich durch Fotographie enstanden ist. Daher ist sie public domain, da sie der Betreiber der web-page zu freien Verfügung gestellt hat! Die Datierung und Signierung ist die des Künstlers selbst und nicht die des Fotographen oder Inhaber dieser Abbildung. Ist genauso als wenn du dir einen Kunstdruck anfertigen lässt oder ein Gemälde fotographierst! Ich hab übrigens Leipnikeks um Hilfe gebeten, er erscheint mir als kompetenter Schiedsrichter, sollten wir uns nicht einigen, was ich nicht hoffe! Danke und Gruß --Benutzer:Dr. Manuel 22:59, 25. Apr 2005 (CEST)
Entschuldige, wenn ich mich einmische. Aber die Fotographie eines Bildes wiederzugeben ist genauso Urheberrechtsverletzung wie es selber zu fotografieren und reinzustellen. Sogar Bilder, die nach amerikanischem Recht frei sind, sind es nach unserem Recht häufig nicht. Da kann der Betreiber der Website erzählen, was er will. Gruß --Philipendula 23:27, 25. Apr 2005 (CEST)
Manuel, begreife es doch endlich: Das Bild kann nur hier verwendet werden wenn der Künstler (der, der das Bild gemalt hat) entweder 70 Jahre tot ist oder persönlich die Abbildung unter die GNU FDL (genau die) gestellt hat. Es verstößt gegen das Urheberrecht, das Werk eines Künstlers, der noch nicht 70 Jahre tot ist, unerlaubt zu fotografieren und zu veröffentlichen. Und wenn das Kunstwerk dreidimensional ist (Skulptur z. B.) hat zusätzlich der Fotograf ein Urheberrecht. Die E-Mail von den Betreibern der Website ist in diesem Zusammenhang vollkommen irrelevant. Der "Inhaber" des Bildes ist der Künstler und nur er hat das Recht, eine Lizenz zu vergeben (bzw. seine Erben). Rainer ... 23:44, 25. Apr 2005 (CEST)

Meinungsbild MonatsnameBearbeiten

Hallo, danke für Deinen Kommentar im Meinungsbild. Mir scheint, dass Du also gegen eine Regelung bist, die "Jänner" ausschließt; Du hast Dich aber noch nicht in die Abstimmungsliste eingetragen. -- Wuzel 18:13, 27. Apr 2005 (CEST)

Hi Manuel, auch wenn wir bei dem Meinungsbild vom Abstimmen her gleicher Meinung sind: Ich halte es für destruktiv, in den Kommentaren einen so aufgeregeten Stil zu benutzen. Daher bitte ich dich wenn möglich das Klischee des "alles kontrollieren wollenden Deutschen" wegzulassen. Das schafft mehr Unmut und Unwollen, als dass es etwas hilft. Und wenn dich die Vorgangsweise so sehr ärgert, dann vielleicht kurz warten vorm posten. Das hat mir bei anderen Diskussionen schon viel geholfen. Viele Grüße, ElRakı ?! 02:18, 1. Mai 2005 (CEST)

FeberBearbeiten

Hallo Manuel, wer wird denn gleich so ang'fressen sein, wenn einer spät abends ein bescheidenes Witzchen macht? Ich wollte dir ja nicht zu nahe treten, bewahre! In diesem Sinne: Entschuldigen und g'schamsta Diener, --Seidl 00:59, 2. Mai 2005 (CEST) (Seidl, nicht Seidel, sonst bin ich beleidigt...)

KategorienBearbeiten

Die Kolonien sind, wenn überhaupt, in die entsprechenden Unterkategorien (Geschichte) einzuordnen. Kategorie:Liste passte leider überhaupt nicht. --213.54.224.115 01:41, 11. Mai 2005 (CEST)

Thälmann + KategorienBearbeiten

Aufgrund technischer Unzulänglichkeiten, werden Buchstaben außerhalb des ASCII-Zeichensatzes in den Kategorien nicht richtig sortiert. Deswegen ist die Umschreibung [[Kategorie:Deutscher|Thaelmann, Ernst]] für die richtige Sortierung nötig. Sie stört auch nicht, da "Thaelmann" nirgendwo in dieser Form angezeigt wird, der Teil hinter dem "|" ist nur ein Sortierschlüssel.

Grüße, Pjacobi 10:59, 27. Mai 2005 (CEST)

FreiheitskämpferBearbeiten

Werter Dr. Manuel, über deine schroffe Reaktion war ich doch etwas überrascht, und darüber, dass du dann gleich den Löschantrag herausgenommen hast, erst recht. Wie du der Diskussion auf der Löschkandidatenliste entnehmen kannst, gibt es inzwischen schon mehrere Äußerungen, die meine Position unterstützen, so ganz abwegig kann sie also nicht sein. Dass du meine Änderungen alle rückgängig gemacht hast, hatte mich zunächst nicht so gestört, als ich dann allerdings deine Kommentare gesehen habe, sah ich keinen Grund mehr, mich da zurückzuhalten. Über Nelson Mandela und Andreas Hofer lasse ich gerade noch mit mir reden, aber Lenin und Co., die eines der schlimmsten Regimes des 20. Jahrhunderts gegründet haben, zugute zu halten, sie seien "für die Freiheit der russischen Untertanen eingetreten", ist weit von jeder Objektivität entfernt. Die russischen Untertanen haben bekanntlich nach der Februarrevolution eine Verfassungsgebende Versammlung gewählt, die dann die Bolschewiki auseinandergetrieben haben - ist das dein Verständnis von Freiheit? Gruß --Tilman 00:21, 29. Mai 2005 (CEST)

Lieber Dr. Manuel, deine nochmaligen Änderungen mache ich erstmal nicht mehr rückgängig, das ergibt sich dann von selbst, wenn erstmal die Kategorie gelöscht ist. Zu deinen Äußerungen auf meiner Diskussionsseite vielleicht noch ein paar Kommentare:

  1. Dass erst Stalin aus dem tollen Staat der Oktoberrevolution ein Regime gemacht habe, hört man zwar öfters, es wird dadurch aber auch nicht besser. Den Roten Terror gab es auch schon unter Lenin, und es wurden jede Menge Unschuldige hingerichtet - lies doch einfach mal ein Geschichtsbuch oder die Wikipedia und informiere dich!
  2. Zu dem "gewissen antimarxistischen, reaktionären Ton", den aus meinen Äußerungen heraushörst, nur so viel, dass ich wirklich kein Marxist bin. Ob ich reaktionär bin, weiß ich nicht, dass ist wieder so ein dehnbarer Begriff, aber aus der Sicht eines richtigen Marxisten bin ich es mit Sicherheit. Davon abgesehen ist aber die Wikipedia weder pro- noch antimarxistisch, sondern bemüht sich um Objektivität, und da passen so subjektive Begriffe wie "Freiheitskämpfer" einfach nicht hinein.
  3. Gegen die chinesischen und kubanischen Revolutionäre habe ich genausoviel einzuwenden wie gegen die russischen - dass ich erstmal bei denen die Kategorie gestrichen habe, liegt schlicht daran, dass ich über sie mehr weiß. Aber wenn die Kategorie dann eh gelöscht wird, erübrigt sich dieses Problem ja.

Gruß --Tilman 01:20, 29. Mai 2005 (CEST)

Lieber Dr. Manuel, ja, ich setze das Spiel ein bisschen fort, wobei es mir vor allem darum ging, bei dir die Vorstellung zu entkräften, ich hätte gegen russische "Freiheitskämpfer" und nicht gegen kubanische oder chinesische. Gegen die Betreffenden habe ich im Prinzip gar nicht so viel, ich halte nur die Kategorie für subjektiv und problematisch - und sehe mich durch den Verlauf der Löschdiskussion darin auch mehr als bestätigt. Mit herzlichem Gruße --Tilman 00:01, 31. Mai 2005 (CEST)

Freiheitskämpfer 2Bearbeiten

Hallo Manuel, des einen Freiheit bedeutet oft des anderen Unfreiheit. Es kommt halt immer auf den Standpunkt an. Lenin und Trotzki halte ich gerade deshalb nicht für Freiheitskämpfer, und auch bei Mao, Ho und Sandino tu ich mich aus heutiger Sicht schwer. Wenn die ehemaligen Freiheitskämpfer später zu Diktatoren mutieren, kann man nun mal nicht immer anderen die Schuld geben. Im Ergebnis haben fast alle der so genannten Freiheitskämpfer ihren Völkern bittere Unterdrückung und Not gebracht. Der Freiheit haben sie sich meist nur kurze Zeit ihres Lebens gewidmet, siehe Castro. Die Kategorie Freiheitskämpfer ist meiner Meinung nach angefüllt mit vielen linken Revolutionsgestalten, von denen aus heutiger Sicht keiner, nicht einmal Guevara, für Freiheit stehen. Daher entspricht sie nicht dem NPOV, der in der Wikipedia Konsens ist. Also sollte sie aufgelöst werden. Viele Grüße --Alexander Z. 10:16, 31. Mai 2005 (CEST)

Bildlizenz von Bild:Aischylos-Büste.jpegBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, vielen Dank für das Hochladen deiner Bilder.
Leider fehlen noch einige Angaben auf der Bildbeschreibungsseite. Um Verletzungen des Urheberrechts zu vermeiden, werden derartige Bilder nach zwei Wochen gelöscht.
Bevor du die für den Verbleib des Bildes nötigen Informationen ergänzt, lies dir bitte zuerst die „Lizenzierung für Anfänger“ durch. Benutze dann bitte die Vorlage aus dem Kasten unten links, die du kopieren, über „Seite bearbeiten“ in die Bildbeschreibung einfügen und dann ausfüllen kannst. Unter diese Bildbeschreibung setzte bitte eine passende Lizenzvorlage aus Wikipedia:Lizenzvorlagen für Bilder. Falls du Probleme mit diesem Verfahren hast, kannst du gerne auf Wikipedia:Fragen zur Wikipedia nachfragen.

{{Information
|Description=
|Source=
|Author=
|Date=
|Permission=
|other_versions=
|Notes=
}}
  • Description: Was stellt das Bild dar?
  • Source: Woher stammt das Bild? (ggf. URL oder "selbst fotografiert")
  • Author: Wer hat es erstellt? (ggf. mit 3 Tilden ~~~ signieren)
  • Date: Wann ist das Bild entstanden und/oder erstveröffentlicht?
  • Permission - nur bei fremden Bildern, ansonsten frei lassen: Wie lautet der genaue Text (möglichst ein Zitat), in dem der Rechteinhaber die Erlaubnis für eine freie Lizenz erteilt?
  • other_versions - nur, wenn andere Versionen hochgeladen wurden, ansonsten frei lassen: Wie lautet der Name für eine andere Version dieser Datei, die ebenfalls hochgeladen wurde?
  • Notes - nur, wenn du noch etwas angemerken willst, ansonsten frei lassen: Platz für sonstige Anmerkungen (bitte kurz halten)

Solltest du nun der Meinung sein, dass das Bild von dir irrtümlich hochgeladen wurde, so füge bitte einfach {{Löschen}} Dieses Bild wurde irrtümlich von mir hochgeladen --~~~~ in die Bildbeschreibung ein.
Herzlichen Dank für deine Unterstützung. --fexx 15:47, 1. Jun 2005 (CEST)

Grad CelsiusBearbeiten

Hi, ich denke du hast da auf der Liste der physikalischen Formelzeichen mit den Grad Celsius etwas missverstanden. Bitte lies dir den Artikel noch einmal durch. MovGP0 02:35, 30. Jun 2005 (CEST)

Und bevor du noch einen Revert machst begründe diesen wenigstens (mathematisch!) in der Diskussion
MovGP0 2. Jul 2005 20:47 (CEST)
Also nochmal nach dem alten System, da du es anscheinend noch immer nicht begriffen hast:

Richtig: 24°C - 20°C = 4 grd.
Falsch: 24°C - 20°C = 4°C

Man kann das Grad Celsius nicht einfach subtrahieren, da es sich um eine Funktion handelt, die als Einheit verwendet wird.
Zum Vergleich: Dezibel wird auch als Einheit verwendet, obwohl es sich um eine Funktion handelt. Wenn man zwei Dezibelwerte subtrahiert kommt zwar wieder Dezibel heraus, in Wirklichkeit handelt es sich aber um eine Division. Die Einheiten werden daher bei der Subtraktion weggekürtzt:

15dBV - 10dBV = 5dB

Wenn du das nicht versehen kannst weil dir deine Lehrer die einfache (aber falsche) Variante beigebracht haben, dann lass es. Ich mag nämlich keine Edit-Wars, bin aber bereit und fähig einen zu führen! MovGP0 4. Jul 2005 11:04 (CEST)

Bulgarische Sozialistische ParteiBearbeiten

Warum hast die meine Änderungen im Artikel Bulgarische Sozialistische Partei rückgängig gemacht? Im Artikel Kommunismus steht: Kommunismus ist nach Karl Marx und Friedrich Engels die Utopie der dem Sozialistischen Staat (=Diktatur des Proletariats) folgenden freien Gesellschaft (nach dem "Absterben des Staates", wie Friedrich Engels formulierte), in dem alle Produktionsmittel und Güter das gemeinsame Eigentum aller Bürger und alle sozialen Gegensätze aufgehoben sind (Dies könne nur weltweit geschehen).
In der Sowjetunion gab es also nie Kommunismus sondern nur Sozialismus. --Hubi (Diskussion) 11:05, 30. Jun 2005 (CEST)

Gute Lösung!! --Hubi (Diskussion) 3. Jul 2005 22:06 (CEST)

Austrofaschist Franz JägerstätterBearbeiten

Du hat bei der Liste bedeutender Österreicher bei Franz Jägerstätter am 3. 7. 2005 als Kennzeichnung Austrofaschist hinzugefügt: [Version 7399933]. Hast du für diese Charakterisierung Belege? Diese Frage wird derzeit bei Diskussion:Franz Jägerstätter diskutiert. Ein Beleg für diese Behauptung wäre sehr hilfreich. -- Hreid 7. Jul 2005 18:30 (CEST)

Danke für deine Antwort auf Benutzer Diskussion:Hreid. Dazu einige Fragen:

  • Ich komme fast aus der selben Gegend wie Jägerstätter und habe dort Oral History betrieben - Wann hast du diese Befragung durchgeführt? Stammen diese Aussagen von Personen, die sie direkt gehört haben oder aus zweiter Hand?
  • dort haben einige Leute angeben das Jägerstätter den christlich-katholischen Staat a lá Dollfuß und Schuschnigg durchaus positiv und später mit dem Aufkommen des Nationalsozialismus ihn bedingslos unterstützte - Worin bestand diese bedingunslose Unterstützung?
  • begrüßte auch die Hinrichtung der "gottlosen" Sozialisten im Bürgerkrieg - Gibt es für diese Behauptung eine Bestätigung in den gedruckten Biografien oder in seinen Briefen?

Mir erscheint eine Unterstützung von Dollfuß und Schuschnigg aus den von dir angeführten Gründen nicht unwahrscheinlich. Bevor in dir Wikipedia aber etwa hineingeschrieben wird, was von den üblichen Biografien abweicht, sollte es ausreichend belegt werden. -- Hreid 9. Jul 2005 15:51 (CEST)

Danke für deine Antwort auf Benutzer Diskussion:Hreid.

  • Die von dir beschriebene Einstellung gegenüber den Sozialisten hat damals in St. Radegund wahrscheinlich die Mehrzahl der Bevölkerung geteilt. Vielleicht haben es nicht alle so radikal ausgedrückt. Auch Gordon Charles Zahn hat die Bevölkerung von St. Radegund befragt. (Wenn ich mich nicht irre, war das 1967.) Interessant wäre das Ergebnis dieser Befragung, die im Buch veröffentlicht sein müsste.
  • Deine Bemerkung, dass er mit Waffengewalt für die Unabhängigkeit Österreichs kämpfen wollte, wäre nicht uninteressant. Wodurch lässt sich diese Haltung belegen bzw. wie kommt der Autor des von dir zitierten Zeitungsartikels auf diese Behauptung?
  • Du erwähnst, dass es im Buch von K. Buresch (vermutlich Benesch) Hinweise zu den antichristlichen Sozialisten gibt. Bei K. Benesch bin ich mir nicht sicher, ob er sich auf Unterlagen stützt oder auf Annahmen, da er seine Biografie als biographischen Roman bezeichnet.
  • Welche Literatur hast du über Jägerstätter? Ich besitze das Buch von Kurt Benesch und von Erna Putz. Interessant wäre in diesem Zusammenhang die Untersuchung von Johann Berger, die ich zum Literaturverzeichnis bei Franz Jägerstätter hinzufügt habe. J. Berger dürfte auch die politische Einstellung Jägerstätters untersucht haben. Laut Bibliotheksverbund ist das Buch in der Dr.W.-Haslauer-Bibl.Salzburg zu finden. Es ist aber nicht vermerkt, ob es entlehnbar ist. Vielleicht kann ich mir in den nächsten Wochen noch einige Bücher über Jägerstätter besorgen.

Hreid 16:59, 11. Jul 2005 (CEST)

Noch eine Ergänzung: die Haltung Jägerstätters deckt sich weitgehend mit den Einstellungen Bischof Gföllners (vgl. http://www.dioezese-linz.at/ordinariat/dioezesanarchiv/biografien/gfoellner.asp). Hreid 09:32, 12. Jul 2005 (CEST)

Kategorie:WirtschaftsbündnisBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, du hast diese Kategorie angelegt. Ich würde sie gern wieder löschen. Sie deckt sich mit anderen Kategorien (z.B. Wirtschaftsorganisation), die bereits angelegt waren. Ok? --Manja 09:23, 11. Jul 2005 (CEST)

Liste bedeutender IngenieureBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, kannst du auf der Diskussionsseite zu Liste bedeutender Ingenieure deinen Revert begründen? Danke im voraus, Alecsander

Italo-WesternBearbeiten

Hallo, ich denke das hatte wir bereits hier ausdiskutiert. Hier handelt es sich um einen Artikel und keine Liste. Ich habe deine ergänzung wieder revertiert. --ahz 13:40, 14. Aug 2005 (CEST)

Antrag auf eine Bairische-Österreichische WikipediaBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,
Da du als Österreicher (hoffentlich) ein Interesse an der bairisch-österreichischen Sprache hast, wird dich dieser Antrag auf eine Bairisch-Österreichische Wikipedia vielleicht interessieren! --- MfG, MelancholieDiskussion 06:11, 5. Sep 2005 (CEST)

Ich bin auch dabei, wenn es eine Österreichische Wikipedia gibt. Auf der Diskussionsseite über Österreichisches Deutsch wird's mir langsam zu unübersichtlich, also schreib' ich meine Meinung dazu hier herein. Und unterstütze Dr. Manuel in allen Punkten.

Andrea1984--11:38, 27. Februar 2006 (CEST)

Nieuw NederlandBearbeiten

Hallo Benutzer:Dr. Manuel, tatsächlich folgen die Benennungen den in der heute einschlägigen deutschen Forschung gebräuchlichen Schreibungen (Wellenreuther, Schnurmann). Eindeutschungen der Art „Königin Annes Krieg“ für „Queen Anne's War“ waren zwar im 19. Jahrhundert noch üblich, entsprechen aber im Bereich der außereuropäischen Geschichtsschreibung momentan nicht mehr der gängigen Praxis. In der Wikipedia sind schon einige der der Lemmata korrekt benannt (Sint Eustatius, War of Jenkins' Ear, etc.), an anderer Stelle (Nouvelle France, Nova Svecia) haben wir sicherlich noch Nachholbedarf. Aber ich bin wirklich froh, daß ich endlich noch einen Mitstreiter gefunden habe, der zu ähnlichen Themen arbeitet wie ich. Gerade im Artikel Nieuw Amsterdam ist noch eine Menge zu tun. Vielleicht hast Du ja Lust, mir bei der Arbeit zu helfen. Leider ist der Bereich der außereuropäischen Geschichtsschreibung – insbesondere was die Frühe Neuzeit angeht – im deutschsprachigen Raum noch stark unterrepräsentiert. Insofern sei herzlich eingeladen, mich bei den noch kommenden Arbeiten tatkräftig zu unterstützen. Beste Grüße nach Wien. --Frank Schulenburg 20:30, 15. Sep 2005 (CEST)

(1) Wir können schon beim Du bleiben und ein Titel steht mir momentan noch nicht zu. (2) Für etwaige Fehler bei meinen Reverts entschuldige ich mich. (3) Was den jetzigen Stand der außereuropäischen Geschichtsforschung angeht, so interessieren hier nicht Meinungen, sondern Fakten. Ein gutes Argument ist ausreichend, für weitere wikipedia-interne Regelungen sehe ich keinen Bedarf. (4) Die Sperrung habe ich nicht zu verantworten, da ich nicht im Besitz von Admin-Rechten bin. Solange weitere Edit- oder Verschiebe-Wars zu erwarten sind, ist sie aber völlig in meinem Sinne, denn (5) versuche ich hier inhaltliche Beiträge beizusteuern und mich nicht mit überflüssigen Benennungs-Diskussionen aufzuhalten. Einen schönen Abend noch. --Frank Schulenburg 22:18, 15. Sep 2005 (CEST)
Dein „Geschichtsumfeld“ kenne ich nicht. Zur ehemaligen Kolonie Nieuw Nederland sind im deutschsprachigen Raum Hermann Wellenreuther und Claudia Schnurmann einschlägig. Bei Bedarf schicke ich Dir gerne Wellenreuthers Kapitel zu Nieuw Nederland postalisch in Kopie zu (zu Deiner grundlegenden Orientierung). Bis dahin bitte ich darum, von weiteren Verschiebungen und Reverts verschont zu werden. Die angesprochenen inhaltlichen Erweiterungen sind einfach zu dringend, als daß ich mich mit Edit-Wars aufhalten möchte. Du raubst mir die Zeit. --Frank Schulenburg 22:38, 15. Sep 2005 (CEST)

KolonienBearbeiten

Wenn Sie nicht ausrreichend deutsch verstehen und schreiben können (Irak, schreibt man im Deutschen mit k und nicht mit q, außerdem stimmt die Grammatik überhaupt nicht, da Sie Deutsch mit Englisch mischen -> siehe holländisches Handelsmonopol auf Japan), sollten Sie es lieber lassen und die jeweiligen europäischen Kolonien nicht unnötig verkomplizieren.--Benutzer:Dr. Manuel 13:49, 15. Sep 2005 (CEST)

Erstens habe ich Irak mit Sicherheit nicht in "Iraq" verbessert, zweitens haben Sie nicht ein mal den Artikel angegeben, um den es geht und drittens möchte ich Sie bitten, in Zukunft erst ein mal in Ruhe die Version History zu beobachten, bevor Sie auf die Idee kommen, ich hätte diesen Artikel so brutal vergeigt. Dass dieser Artikel völlig hinüber ist, weiss ich selbst und ich habe sogar die Flügel gestreckt bei dem sagenhaften Chaos und mit der Verbesserung aufgegeben. Korrigieren Sie doch mal in Ruhe die gesamte Auflistung der holländischen Kolonien (vor allem die undurchschaubaren Jahresangaben, die teilweise sogar noch in englisch herüberkopiert wurden, siehe URV), dann korrigiere ich Ihnen gerne die Grammatik. Überprüfen Sie demnächst in Ruhe die Version History und wenn Sie sich den von Ihnen gepflegten Artikel genauer anschauen, stecken Sie die Arbeit ruhig dort hinein anstelle in meine Diskussionsseite ;) So einen Krams verursache ich nicht, da muss ich schon wahnsinnig betrunken sein. Mit freundlichen Grüßen -- Chotaire 21:55, 16. Sep 2005 (CEST)

Sprachgebrauch..Bearbeiten

Hallo DrManuel, du hast beim Schreiner den Zusatz gemacht, ich glaube, dass es überhaupt verkehrt gehört. denn in Ostöst findest du keinen Schreiner sondern nur den Tischler. --gruß K@rl 18:56, 3. Dez 2005 (CET)

Das "Wikipedia-Team"Bearbeiten

Wer ist dieses Wikipedia-Team, kann ich irgendwo was über die lesen oder mit denen Kontakt aufnehmen. Die sagt also "Elfenbeinküste" heißt es. Naja ok. Und wenn dieses Team die Ansicht vertritt, dass Engländer in Zukunft "Inselaffen" genannt werden, ist das auch ein Fakt, oder wie? Finde es schade, dass sich die Wikipedia scheinbar - wie auch schon im Kommentar zum Revert bei der Hauptstadt-Liste erwähnt - anmaßt, Fakten zu schaffen und diese - wie es IMHO sein sollte - nicht nur abbildet. Im Übrigen wird die Bezeichnung Elfenbeinküste von der ivorischen Regierung (also der Regierung von Cote d'Ivoire) nicht gewünscht, darauf weist das Auswärtige Amt im Speziellen hin. Und nun ist auch der Fakt nicht mehr gegeben, dass die Liste den AA- und StAGN-Publikationen entspricht. Schade eigentlich. Aber das ist ja egal, wenn das Wikipedia-Team das anders sieht. Eine weiterhin von mir nicht gutzuheißende Praktik ist, Artikel einfach erst mal zu ändern, ohne vorher ggf. eine Diskussion anzustoßen. Vielleicht kannst du dazu ja Stellung nehmen. Gruß, --coldfusion 09:59, 9. Dez 2005 (CEST)

MeinungsbildBearbeiten

Kannst du dein Meinungsbild klarer formulieren? Es ist nämlich eine Entweder-Oder-Frage und die kann man nicht mit pro oder contra beantworten. Also: Entweder nur einen Teil der Frage oder beide Teile getrennt mit pro und contra abstimmen lassen. Bitte schnell ändern, da sonst das Meinungsbild ungültig wird, wenn man zwischendurch die Fragestellung ändert. mfg--Regiomontanus 23:24, 11. Dez 2005 (CET)

Und bitte auch alle relevanten Links angeben, in denen deine (gescheiterten) Diskussionsversuche zu ersehen sind. Z.B. wären Diskussion:Nieuw_Nederland#Neu-Niederlande versus Nieuw Nederland, Benutzer_Diskussion:Dr._Manuel#Nieuw_Nederland u.a. wichtige Links, die unbedingt erwähnt werden sollten. Gruß -- WikiCare Mach mit! 02:25, 12. Dez 2005 (CET)

MarxismusBearbeiten

Du hattest den Sozialismus sowie die Diktatur des Proletariats als gesellschaftliche Entwicklungsstufen nach Marx hinzugefügt. Zum einen hattest du dies nicht näher im Text erläutert (was den Leser verwirrt), zum anderen ist mMn der Soz. nach der Masrxschen Auffassung keine zwingende Entwicklungsstufe, sondern sollte quasi "künstlich" von den Herrschern geschaffen werden um den Übergang zum Kommunismus zu erleichtern. im Artikel "Dik. des Pro." wird sie mit "einer staats- und klassenlosen Gesellschaft" gleichgesetzt, was ja dem Kommunismus entspräche. Zudem wird Marx zitiert, wie er lose diese Dik. als eben solches definiert; in der Kritik des Gothaer Programms auch als übergangsform zw. Kapitalismus und Komm. Ich denke das reicht nicht aus, um es als festen Bestandteil des Historischen Materialismus zu definieren, es sei denn, du hast andere, handfeste Zitate. Grüße --SoIssetEben! 14:43, 27. Dez 2005 (CET)

NPDBearbeiten

Hallo,

ich habe Deine Änderung in dem Artikel bezüglich einer "Wiedervereinigung" Deutschlands mit Österreich rückgängig gemacht, da er aus meiner Sicht drastisch unlogisch formuliert hast. Meine Anmerkungen dazu findest Du auf der Diskussionsseite. --Benutzer:MAK @ 16:43, 7. Jan 2006 (CET)

Und mal wieder Bildlizenzen...Bearbeiten

Hi, bitte gib für alle von Dir hochgeladenen Bilder eine Quelle und Lizenz an, sonst werden sie in 14 Tagen gelöscht. Bei Unkarheiten frage bitte! Vielen Dank + Gruß, Hank van Helvete 21:23, 18. Jan 2006 (CET)

Mozambikes WappenBearbeiten

Ist jetzt aktualisiert. Siehe Bild:Coat of arms of Mozambique from 1975 to 1982.png und Bild:Coat of arms of Mozambique.png. Gruß und Dank, Schaengel89 @me 19:27, 19. Jan 2006 (CET)

Flagge Österreich-UngarnsBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, du hast gestern die öst.-ung. Handelsflagge (ohne Wappen) hochgeladen und in den Artikeln Österreich-Ungarn und Flagge Ungarns mit dem Heinweis, sie wäre die Nationalflagge des Staates Österreich-Ungarns gewesen, eingebunden. Könntest du dir bitte die Diskussionsseite zu Österreich-Ungarn (speziell die Abschnitte zur öst.-ung. Flagge) anschauen und nötigenfalls etwas ergänzen? Danke und Grüße. --AlexF 05:45, 20. Jan 2006 (CET)

Löschantrag ElvisBearbeiten

Hallo, ich schreibe Dir wegen Wikipedia:Löschkandidaten/Bilder#25._Januar. Bilder, die in en.WP als "Fair Use" deklariert und benutzt werden, können in de.WP nicht benutzt werden, weil es "Fair Use" in der Rechtsprechung des deutschen Sprachraumes nicht gibt - und da für de.WP u.U. deutsches Recht anwendbar ist, akzeptieren wir solche Bilder nicht. Das ist das eine. Das zweite ist, daß Du nicht einfach ein Copyright-geschütztes Bild als "GFDL" deklarieren kannst - Du hast gar nicht das Recht, das Bild unter dieser Lizenz freizugeben, das darf nur der Rechteinhaber. Deshalb ist diese GFDL-Angabe hier "gefälscht". Gruß, --Hank Diskussion 05:19, 26. Jan 2006 (CET)

LobBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, obwohl oder gerade weil ich dir mit dem Franzosen in die Verschönerung der Liste von Symbolen hineingepfuscht habe, möchte ich dir meine höchste Anerkennung für die mühevolle Kleinarbeit aussprechen! -- Abubiju 22:28, 26. Jan 2006 (CET)

WP:APBearbeiten

Da Scooter kein Admin ist, werde ich Deine Beschwerde von o.g. Seite wieder entfernen.--Gunther 01:18, 3. Feb 2006 (CET)

Ach ja: Der richtige Ort für inhaltliche Argumente ist die Diskussionsseite zum umstrittenen Artikel, die ihr bislang beide nicht benutzt habt.--Gunther 01:19, 3. Feb 2006 (CET)

Mit Retourkutschen machst Du Dir übrigens keine Freunde.--Gunther 01:31, 3. Feb 2006 (CET)

Bild:Flagge der Mongolischen VR.jpgBearbeiten

Nur zur Info: Ich habe obige Grafik von dir zur Löschung vorgeschlagen, da es inzwischen auf commons eine korrektere Version davon gibt. --Latebird 12:38, 9. Feb 2006 (CET)

Dein Antrag auf Wikipedia:Administratoren/ProblemeBearbeiten

Ergänze bitte deinen Antrag gemäß den oben auf der Seite aufgeführten Richtlinien um überprüfbare Belege für deine Vorwürfe und auch um einen konkreten Antrag (Wiederwahl oder Temp-Deadmin)!. -- RainerBi 15:55, 12. Feb 2006 (CET)

[2]Bearbeiten

Du mußt einen Antrag stellen. In der Versionsgeschcihte sind Beispiele dafür, wie dieser Antrag aussehen soll, im Kasten oben sind die Regeln erklärt. 217﹒125﹒121﹒169 16:04, 12. Feb 2006 (CET)

AntragBearbeiten

sorry, ich habe erstmal deinen Antrag wieder raus genommen, weil du immer noch keinerlei Belege geliefert hast (Verlinkung). Wenn es dir wirklich sehr wichtig ist, solltest du den Antrag neu aufsetzen. Gruß --Rax postfach 22:34, 12. Feb 2006 (CET)

ArchiveintragBearbeiten

Hej Dr.Manuel, ich habe deinen Eintrag in Babas Archivdiskussion wieder rausgeschmissen, weil dort die Diskussionen nach Archivierung immer als abgeschlossen gelten. Wenn du davon noch was brauchst, kopiers dir raus und stelle es auf der aktuellen Diskussionsseite wieder her. Da hinten liest es niemand mehr. Gruß --Rax postfach 02:12, 16. Feb 2006 (CET)

Kategorie:HeimatfilmBearbeiten

Hallo, Dr. Manuel, anscheinend hast Du übersehen, dass neue Filmkategorien möglichst nicht im Alleingang angelegt werden sollten. Der Hintergrund: Nach dem Anlegen einer neuen Kategorie sind erfahrungsgemäß eine ganze Reihe von Artikel in selbige einzusortieren. Damit eine Vollständigkeit erreicht wird, ist es sinnvoll, wenn sich mehr als eine Person daran beteiligt. Ich stelle die von Dir angelegte Kategorie:Heimatfilm deshalb jetzt hier zur Diskussion. --Carlo Cravallo 14:56, 17. Mär 2006 (CET)

ParacelsusBearbeiten

Was soll der Quark mit der Umformatierung (neuer Absatz und neues altes Bild)? Inhaltlich völlig belanglos und schöner wird es auch nicht wirklich. Wie wäre es denn einmal mit neuem Inhalt? Seitdem ich das Grundgerüst bereitgestellt habe, hat sich am Inhalt (insbesondere in der Sektion Paracelsus heute) fast nichts geändert. Langsam kotzen mich diese pseudo-Ergänzungen von Pseudoautoren (vor allem mit Pseudotiteln) im Paracelsus-Artikel an. Aber vielleicht kommt ihr Pappnasen dann in der Artikelbearbeitungsliste bis ganz nach oben? Selbstdarstellung über Inhalt - jaja, das ist Wikipedia. 217.83.127.63 10:08, 18. Mär 2006 (CET)

Bild:Zeit_im_Bild.jpegBearbeiten

Hi Dr. Manuel, warst Du bei der ORF-Sendung im Studio? Wenn nicht, unterliegt der Screenshot dem Urheberrecht des Senders bzw. des Fotografen des abgebildeten Fotos und kann nicht unter GNU FDL gestellt werden. Kannst du das bitte aufklären, das Bild wird wohl sonst zum Löschen vorgeschlagen. Danke + Gruß, --elya 20:56, 19. Mär 2006 (CET)

IdeologieBearbeiten

Hallo! Das mit der Diktatur des Proletariats stimmt schon so. Vergleiche Ergebnisse bei http://www.google.de/search?hl=de&q=%22Diktatur+des+Proletariats%22+Vorstufe+Kommunismus&btnG=Google-Suche&meta= mfg, --Rafl 01:26, 29. Mär 2006 (CEST)

heraklit "in der gestalt michelangelos"Bearbeiten

hi!

ich war derjenige, der den zusatz bei dem heraklit-bild "in der gestalt michelangelos" gelöscht hat - da er nun wieder da ist, scheint er kein versehen gewesen zu sein. magst du mich vielleicht kurz aufklären, was es damit auf sich hat? das bild ist ja von raphael - hat dieser heraklit mit den gesichtszügen michelangelos ausgestattet??? wenn ja, wozu brauchen wir dieses bild auf der heraklit-seite? aber ich nehme eher an, dass ich irgendwo auf dem schlauch stehe. nur wo? :-)

lieben gruß, Inspektor.Godot 09:51, 30. Mär 2006 (CEST)

Nicht provozieren lassenBearbeiten

Zufällig stieß ich auf deine Bemerkungen auf der Diskussionsseite von Unsere Besten. Ich kann dir nur empfehlen: Lass dich nicht provozieren. Es handelt sich meiner Meinung nach um immer die selbe Person, die einschlägige (deutschnationale, anti-österreichische) Kommentare hinterlässt und gelegentlich schon in Artikeln vandalierte oder zumindest penetrant Veränderungen durchführte. Besonders österreichspezifische Seiten waren davon betroffen, natürlich auch Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichische Literatur etc. Die Person handelt durchaus geschickt, verwendet unterschiedliche IP-Adressen, weshalb Sperren sehr oft ins Leere liefen. Aufgrund verschiedener Beobachtungen (über die Themen, den Tonfall, Wortwahl, Kommunikationsverhalten etc.) halte ich es für möglich, dass sich ein angemeldeter Benutzer für bestimmte Aktivitäten hinter den anonymen IP-Adressen verbirgt. Natürlich ist das nur ein Verdacht meinerseits, aber es gibt dafür Indizien. Mein Rat an dich: Ignoriere diese Person und ihre Äußerungen, der Anonymus will nur, dass man ihn beachtet. Er hat offenbar ein Aufmerksamkeitsdefizit und freut sich, wenn er jemanden gefunden hat, der sich auf Diskussionen mit ihm einlässt. Der alte Spruch gilt noch immer: Trolle nicht füttern! Schöne Grüße --Gledhill 00:13, 2. Apr 2006 (CEST)

GoaBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, Ich will wegen der Verwaltung portugiesischer Kolonien keinen edit war. Aber in allen Publikationen, die mir so geläufig sind, ist Goa der Verwaltungssitz der portugiesischen Besitzungen in Ostafrika, Arabien, Indien, Südostasien sowie China und Japan. Klar ist natürlich, das seit dem 17. Jahrhundert viele Stützpunkte an andere europäische und nicht-europäische Mächte verloren gingen. Ich beziehe mich hier auf A. H. de Oliveira Marques, Geschichte Portugals und des portugiesischen Weltreichs, Stuttgart (Kröner) 2001, der hier auf S. 249 schreibt: “Der Generalgouverneur, der seinen Sitz in Goa hatte …, regierte das ausgedehnte portugiesische Reich und seine Einflussgebiete von Ostafrika bis Japan.” Deine Position, das asiatische Besitzungen (hier im 17. Jahrhundert besonders Timor und Solor) von Macau aus verwaltet wurden ist insofern richtig, da in den 70ern des 16. Jh. die Krone die Verwaltung ihrer asiatischen Besitzungen in drei Bereiche aufteilte: Ostafrika bis Ceylon (Goa direkt unterstellt), Ceylon bis zu den Inseln des Malaiischen Archipels (Malakka) sowie Südostasien (Pegú) bis China (Verwaltungssitz: Macau). Aber: die beiden letzteren unterstanden der Oberhoheit des Vizekönigs bzw. Generalgouverneurs in Goa.

Ich werde daher im Artikel Goa nochmals eine Änderung vornehmen. Falls Du andere Quellen hast, teile sie mir doch bitte mit - dann sollten wir es einfach ausdiskutieren.

Gruß T.blau 15:48, 9. Apr 2006 (CEST)

Bild:Nikita Chruschtschow.jpegBearbeiten

Hi, mit den Rechten an diesem Bild gibt es ein Problem. Es stammt aus den 1950'er Jahren und die Rechte können noch gar nicht abgelaufen sein. Bitte reiche eine korrekte Lizenz nach oder stell einen Löschantrag. --h-stt !? 15:38, 15. Mai 2006 (CEST) Selbes Problem mit Bild:Leonid Breschnew.jpeg. Bitte Lizenz prüfen, nachtragen oder löschen lassen. --h-stt !? 15:46, 15. Mai 2006 (CEST)

Tut mir ja leid - um viele gute Bilder, aber die PD-UdSSR-Lizenz ist hinfällig. Die ganze Lizenz beruht auf einem Irrtum in Bezug auf das alte sowjetische Urheberrecht, spätestens seit dem russischen Urheberrecht von 1993 (zuletzt geändert 2004) ist sie nur noch falsch. Auch für Bilder aus der Sowjetzeit gilt spätestens seit dem die ganz normale Regel von 70 Jahren nach dem Tod der Urhebers. Mehr dazu findest du an verschiedenen Stellen: Benutzer:Ralf Roletschek/sowjetische Bilder, Wikipedia:Urheberrechtsfragen/Archiv/2006/April#sowjetische_Bilder und Wikipedia:Kandidaten_für_exzellente_Bilder#Stalin-Lenin-Kalinin-1919_.E2.80.93_28.04._bis_17.05.2006. Da dran lässt sich leider nichts rütteln. Die Bilder müssen entweder eine legale Lizenz bekommen oder gelöscht werden. --h-stt !? 17:53, 15. Mai 2006 (CEST)

Wikipedia:Administratoren/Problem_zwischen_Duplolino_und_Baba66#Pro_Temp-DeadminBearbeiten

Hast Du eigentlich schon abgestimmt? בר נרב‎ 18:23, 22. Mai 2006 (CEST)

"Vitruvian-Mensch"Bearbeiten

Hallo, kannst du die Bildunterschrift auf deiner Benutzerseite bitte ändern, das tut etwas weh beim lesen, das ist übelstes Denglisch ;) - das sollte "Vitruvischer Mensch" oder "Vitruv'scher Mensch" heißen, kommt nämlich von Vitruv. Danke :) Marcus Cyron Bücherbörse 14:19, 2. Jun 2006 (CEST)

Machen wir doch einen Kompromiss und schreiben: Der Vitruvianische Mensch. Code-Maler da Vinci und der nicht minder verschlüsselte Leibnitz auf Dr. Manuels Benutzerseite werden es uns danken. mfg --Regiomontanus 15:09, 2. Jun 2006 (CEST)

StaatenbundBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, du hast vorhin wieder einmal die EU bei Staatenbund eingeordnet. Ich hatte sie jetzt schon mehrmals herausgenommn, da sie kein Staatenbund, sondern ein Staatenverbund ist. Gruß --C.Löser Diskussion 18:12, 6. Jun 2006 (CEST)

ParacelsusBearbeiten

Was machst Du denn da, bitte? Keine Copy&Paste-Verschiebungen, das gibt Ärger in Sachen GFDL. --chris 15:04, 14. Jun 2006 (CEST)

Ist die Verschiebung schon irgendwo diskutiert? Wenn ja kann ich das erledigen, und zwar Lizenz-konform. --chris 15:05, 14. Jun 2006 (CEST)
weiter hier --chris 15:10, 14. Jun 2006 (CEST)

Könnt ihr diese Version bitte noch hier eintragen? Danke --Meudalist 20:28, 14. Jun 2006 (CEST)

EDTABearbeiten

Hallo, Warum hast du denn das Bild in dem Artikel ausgetauscht? Ich fand das alte garnicht schlecht ... --NEUROtiker, Disk. / Bew. 17:20, 18. Jun 2006 (CEST)

Ich habe dir bei mir geantwortet. --NEUROtiker, Disk. / Bew. 21:09, 18. Jun 2006 (CEST)

ZorroBearbeiten

Bei der Überarbeitung des Artikels Mantel-und-Degen-Film habe ich versucht, die Informationen in diesem Artikel mit denen in Zorro zu synchronisieren. Ob Kalifornien in der Zeit, in der die Zorro-Filme spielen, unter spanischer oder unter mexikanischer Herrschaft gestanden hat, habe ich nicht zuverlässig recherchieren können. Zumal deshalb, weil nach dem Zorro-Artikel diese Filme in der Zeit nach 1848 angesiedelt sind. Also in einer Zeit, in der Kalifornien bereits definitiv ein US-Bundesstaat war. Vielleicht kannst Du diese Unklarheiten ja beseitigen. --Carlo Cravallo 10:38, 22. Jun 2006 (CEST)

VorschauBearbeiten

Vorschaufunktion

Hallo, mir ist aufgefallen, dass du mehrere kleine Bearbeitungen am gleichen Artikel kurz hintereinander vorgenommen hast. Es wäre schön, wenn du in Zukunft die Vorschaufunktion benutzen würdest (siehe Bild), da jede Änderung einzeln in der Datenbank gespeichert wird. So bleibt die Versionsgeschichte für die Artikel übersichtlich und die Server werden entlastet.

Vielen Dank. -- jmsanta *<|:-) 11:51, 29. Jun 2006 (CEST)

Liste bekannter DiktatorenBearbeiten

Du hast hier nicht unwesentlich zu einem LA beigetragen. Kannst du dich an der Diskussion beteitigen, so dass man hier noch ein vernünftiges Ergebnis bekommt? Danke. -- Thomas M. 15:21, 1. Jul 2006 (CEST)

Ach Hascherl, akademische Grade sind auch nicht mehr das was sie mal waren. Oder hats die jetzt im Angebot beim Hofer Thule 16:10, 21. Aug 2006 (CEST) Gehhh, Burli magst mi ned leiden? Weist was ich komm nach Wien und wir klären das bei Hopfentee und Armdrücken. Thule 11:35, 22. Aug 2006 (CEST)

SthenBearbeiten

Der Artikel Sthen wurde korrigiert und bei dem User traten wohl Fragen zu Ihrer Version auf. Bitte schauen Sie einmal auf der Seite nach.

Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel, kannst du auf deiner Seite {{user :Vorlage/aus Oberösterreich}} bzw. aus Wien einfügen, dann bist du auch in den jew. Kat. drin, sodass du auch als Ansprechpartner dort aufscheinst. --gruß K@rl 16:32, 4. Okt 2006 (CEST)

MäßigungBearbeiten

Ich bitte Dich im Namen des gedeihlichen Miteinanders um ein wenig Zurückhaltung. Wer so wie Du ständig polarisiert, polemisiert und fremde Meinungen nicht gelten lässt muss sich auch manchmal an die grundlegenden Regeln des gemeinschaftlichen Diskurses erinnern lassen. Bitte sag Deine Meinung, aber werde nicht gleich beleidigend und unsachlich.

P.S.: Wer so nah an der bayerischen ("bundesdeutschen") Grenze wohnt(e) wie Du, sollte für das gemeinsame der Sprache mehr Verständnis aufbringen, schließlich ist die angestammte Mundart des Innviertels (nieder)bairischen Ursprungs, auch wenn Du mittlerweile für Wien schwärmst oder den Dialekt Deiner Heimat ablehnst.--Mertens 18:53, 10. Okt 2006 (CEST)

Nein, ich sprach von Lokalpatrioten in völlig anderem Zusammenhang (ich kann natürlich nicht für "Thule" sprechen). Ansonsten stimme ich Dir zu, ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass ich kein Norddeutscher bin, sondern nur scherzhaft im "Slang der Nordlichter" (scherzhafte Bemerkung, nicht böse gemeint) geschrieben habe, spasshalber eben. Ich glaube dennoch, wir sollten mit historischen Begriffen wie "Preußen" oder "großdeutsch" sehr vorsichtig umgehen; einerseits gehörten die Hanseaten niemals zu Preußen, andererseits möchte kein Nord-/Westdeutscher Bayern oder Österreich vereinnahmen oder deren Sprachgebrauch manipulieren. Sollte es zu Vereinheitlichungstendenzen im deutschen Sprachraum kommen, liegt das im Verantwortungsbereich derjenigen, die sich anpassen. --Alles Gute, Mertens 22:26, 11. Okt. 2006 (CEST)

mal wieder UrheberrechtBearbeiten

Es ist nicht nachvollziehbar wie Du zu dem Schluss kommst, die aus einem nicht einmal benannten Geschichtswerk gescannte Karte Bild:Levante-Handel.jpg sei wegen "geringer Schöpfungshöhe" PD - da machst Du es Dir etwas zu leicht. Die Nennung des Quellwerkes ist m.e. Selbstveerständlich und auch Karten fallen unter das Urheberrecht - zumal wenn sie mit aufbereiteten Daten größeren Umfanges versehen sind. daher LA für dieses Biuld wegen URV Andreas König 08:35, 21. Okt. 2006 (CEST)

Republik ÖsterreichBearbeiten

Hi Manuel,

bevor du wieder deine Änderung durchsetzen willst, schau dir mal den ersten Satz der österreichischen Verfassung an. Dein "Hausverstand" in dieser Sache hilft nicht wirklich weiter. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 23:01, 24. Okt. 2006 (CEST)

Portal: MarxismusBearbeiten

schon gesehen: Portal: Marxismus ???? Eichhörnchen 18:53, 2. Nov. 2006 (CET)

Wikipedia-Veranstaltung in WienBearbeiten

Unter dem Titel "Wikipedia - mehr als nur ein Spiegel der Gesellschaft" findet am 15.11. eine Diskussionsveranstaltung über Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Wikipedia in Wien statt (Wipplingerstr. 23 / 1010 Wien). Nähere Infos gibt's unter [3] - der Eintritt ist frei. Klingt ganz spannend - vielleicht interessierts dich auch. lg, --DariaW 12:52, 6. Nov. 2006 (CET)

Zeichen für TemperaturBearbeiten

Mal angenommen, deine Änderungen an Vorlage:Temperaturskalen u.ä. wären berechtigt und nicht nur eine (missverstandene) Konvention innerhalb einer Fachrichtung, müssten dann nicht allen anderen Einträge (Fahrenheit etc.) außer die mit Rankine ebenfalls geändert werden? Christoph Päper 17:17, 6. Nov. 2006 (CET)

2.tes Wikitreffen in WienBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, wir versuchen ein Wikitreffen in Wien zu organisieren. Schau einmal auf die Diskussionsseite vom Portal Wien über näheres. Wir hoffen du kannst auch kommen. K@rl und Geiserich77

Urheberrechtliches Problem mit mindestens einem deiner BilderBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, vielen Dank für das Hochladen deiner Bilder.
Leider fehlen bei

noch einige Angaben auf der Bildbeschreibungsseite. Um Verletzungen des Urheberrechts zu vermeiden, werden derartige Bilder nach zwei Wochen gelöscht. Bevor du die Informationen ergänzt, lies dir bitte unbedingt zuerst die „FAQ zu Bildern“ durch. Benutze dann bitte die Vorlage aus dem Kasten unten links, die du kopieren, über „Seite bearbeiten“ in die Bildbeschreibung einfügen und dann ausfüllen kannst. Unter diese Bildbeschreibung setze bitte eine passende Lizenzvorlage aus den Lizenzvorlagen für Bilder.

{{Information
|Beschreibung     = 
|Quelle           = 
|Urheber          = 
|Datum            = 
|Genehmigung      = 
|Andere Versionen = 
|Anmerkungen      = 
}}
  • Beschreibung: Was stellt die Datei dar? (Was ist auf dem Foto zu sehen und wo wurde es aufgenommen?)
  • Quelle: Woher stammt die Datei, bzw. das was die Datei zeigt?[1] (z. B. eine URL oder „selbst fotografiert“)
  • Urheber: Wer hat sie erstellt, bzw. wer hat den Inhalt angefertigt?[2] (wenn du Urheber bist, deinen Benutzernamen eintragen oder mit ~~~ signieren)
  • Datum: Wann ist die Datei entstanden und falls zutreffend wann wurde sie erstveröffentlicht? (Nicht das Hochladedatum eintragen!)
  • Genehmigung (frei lassen): Wenn die Datei nicht dein eigenes Werk ist, lasse unbedingt den Urheber die Erlaubnis zur Verwendung an permissions-de@wikimedia.org senden,[3] dabei sollte der Dateiname genannt werden. Der Support trägt dann hier die Freigabe ein.
  • Andere Versionen (nur ausfüllen, wenn andere Versionen hochgeladen wurden, ansonsten frei lassen): Wie lautet der Name für eine andere Version dieser Datei?
  • Anmerkungen (nur ausfüllen, wenn du etwas anmerken willst, ansonsten frei lassen): Sonstige Anmerkungen
  1. Anm. zur Quelle: Werden Bilder mit einem Graphikprogramm ab- oder nachgezeichnet, so muss die Quelle des Ursprungsbildes angegeben werden.
  2. Anm. zum Urheber: Bitte beachte, dass beim Abzeichnen oder Fotografieren eines urheberrechtlich geschützten Gegenstandes das damit verbundene Urheberrecht unvermindert fortbesteht. Daher ist in einem solchen Fall die Genehmigung desjenigen einzuholen, der das Urheberrecht an dem Ursprungsgegenstand besitzt. Dazu bitte die Seite Bildrechte lesen.
  3. Anm.: Eine Vorlage für die Freigabe findest du hier

Falls du Probleme oder noch offene Fragen dazu hast, stehe ich dir gerne auf meiner Benutzerdiskussionsseite zur Verfügung.
Herzlichen Dank für deine Unterstützung, // by Forrester Bilder ohne Lizenzangabe (Hilf mit!) 00:28, 20. Nov. 2006 (CET)

Bild Karl MarxBearbeiten

hallo dr. manuel,

jetzt ist der artikel gesperrt, und der länger wach gebliebene ist zufrieden. da es am artikel aber noch einiges zu tun gibt (z.b. zitierweise ändern), sollten wir uns einigen. hier nochmal meine argumente: 1.) das SW-foto ist schon länger da, und die neue änderung ist nicht auf konsens gestoßen. das spricht für das altbewährte. 2.) das SW-bild ist eine fotografie, ist deshalb dokumentarischer und wirkt seriöser als ein ölgemälde, was in einer enzyklopädie durchaus nicht ganz irrelevant ist. 3.) die beiden motive sind identisch, ein bild ist also überflüssig.

jedes dieser argumente finde ich triftig, besonders aber das zweite. hast du dem etwas entgegenzusetzen? ich verstehe auch nicht ganz, warum du so hartnäckig bist, wenn du merkst, dass ich mit diesem bild solche probleme habe, und die habe ich nun mal, weil ich diesen ölschinken in DDR-ästhetik unerträglich finde. das ist zwar nur meine meinung, aber immerhin könnte man die, vielleicht (vielleicht) auch in anbetracht der tatsache, dass ich kürzlich den gesamten marx-theorieteil des nun "lesenswerten" artikels neu geschrieben habe, doch auch mal ganz unorthodox respektieren. denn andersherum hast du zwar mit dem neuen bild keine probleme, findest das alte aber doch auch nicht unertäglich, oder? also... wie wär's? :-) mit freundlichem gruß, inspektor godot 15:12, 23. Nov. 2006 (CET)

Hallo Dr.Manuel. Ich bin für das was Tets auf der Diskussionsseite vorgeschlagen hat. Grüße.--Fräggel 17:32, 23. Nov. 2006 (CET)

Wikikette ?Bearbeiten

Zitat Dr Manuel: "Wenn du kein ordentliches Deutsch schreiben kannst, solltest du es lieber lassen. Dein Schreibstil wirkt so, als wenn du gerade die Unterstufe beendet hättest.". Das ist bereits persönliche Verunglimpfung Herr Docteur!

Karl MarxBearbeiten

Hallo! Ich bitte Dich derartiges demnächst auf der Diskussionsseite zu diskutieren. Nicht in der Versionsgeschichte. Danke. --Victor Eremita 15:01, 4. Dez. 2006 (CET)

Urheberrechtliches Problem mit mindestens einem deiner BilderBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, vielen Dank für das Hochladen deiner Bilder.
Leider fehlen bei Bild:Nicola Romeo.jpg noch einige Angaben auf der Bildbeschreibungsseite. Um Verletzungen des Urheberrechts zu vermeiden, werden derartige Bilder nach zwei Wochen gelöscht. Bevor du die Informationen ergänzt, lies dir bitte unbedingt zuerst die „FAQ zu Bildern“ durch. Benutze dann bitte die Vorlage aus dem Kasten unten links, die du kopieren, über „Seite bearbeiten“ in die Bildbeschreibung einfügen und dann ausfüllen kannst. Unter diese Bildbeschreibung setze bitte eine passende Lizenzvorlage aus den Lizenzvorlagen für Bilder.

{{Information
|Beschreibung     = 
|Quelle           = 
|Urheber          = 
|Datum            = 
|Genehmigung      = 
|Andere Versionen = 
|Anmerkungen      = 
}}
  • Beschreibung: Was stellt die Datei dar? (Was ist auf dem Foto zu sehen und wo wurde es aufgenommen?)
  • Quelle: Woher stammt die Datei, bzw. das was die Datei zeigt?[1] (z. B. eine URL oder „selbst fotografiert“)
  • Urheber: Wer hat sie erstellt, bzw. wer hat den Inhalt angefertigt?[2] (wenn du Urheber bist, deinen Benutzernamen eintragen oder mit ~~~ signieren)
  • Datum: Wann ist die Datei entstanden und falls zutreffend wann wurde sie erstveröffentlicht? (Nicht das Hochladedatum eintragen!)
  • Genehmigung (frei lassen): Wenn die Datei nicht dein eigenes Werk ist, lasse unbedingt den Urheber die Erlaubnis zur Verwendung an permissions-de@wikimedia.org senden,[3] dabei sollte der Dateiname genannt werden. Der Support trägt dann hier die Freigabe ein.
  • Andere Versionen (nur ausfüllen, wenn andere Versionen hochgeladen wurden, ansonsten frei lassen): Wie lautet der Name für eine andere Version dieser Datei?
  • Anmerkungen (nur ausfüllen, wenn du etwas anmerken willst, ansonsten frei lassen): Sonstige Anmerkungen
  1. Anm. zur Quelle: Werden Bilder mit einem Graphikprogramm ab- oder nachgezeichnet, so muss die Quelle des Ursprungsbildes angegeben werden.
  2. Anm. zum Urheber: Bitte beachte, dass beim Abzeichnen oder Fotografieren eines urheberrechtlich geschützten Gegenstandes das damit verbundene Urheberrecht unvermindert fortbesteht. Daher ist in einem solchen Fall die Genehmigung desjenigen einzuholen, der das Urheberrecht an dem Ursprungsgegenstand besitzt. Dazu bitte die Seite Bildrechte lesen.
  3. Anm.: Eine Vorlage für die Freigabe findest du hier

Falls du Probleme oder noch offene Fragen dazu hast, stehe ich dir gerne auf meiner Benutzerdiskussionsseite zur Verfügung.
Herzlichen Dank für deine Unterstützung, Svencb 00:17, 6. Dez. 2006 (CET)

Danke für das zügige Nachtragen. Da die Gemeinfreiheit bei einem unbekannten Autoren in der de-Wikipedia nur bis Werkentstehung bis vor 100 Jahren angenommen wird, habe ich leider den LA stellen müssen. --Svencb 12:15, 23. Dez. 2006 (CET)

Österreichisches DeutschBearbeiten

Komm bleib mal bissi geschmeidig auszucken bringt gar nix, es geht ums sachliche! Plakative oberflächliche Vergleiche zu einem nicht existenten "Bundesdeutschen Deutsch", "Preussisch Deutsch", oder Marmelade vs. Konfitüre ist halt voll daneben und unsachlich.:-)Alexander72 21:04, 20. Dez. 2006 (CET)

Hi Manuel! Ich kann gut verstehen, wieso du da so mißtrauisch gegenüber deutschen Benutzern bist, aber ihnen nur weitere Diskussionsnahrung zuzuschanzen, bringt nicht viel (außer weiterem Frust). Besser den Artikel verbessern als die Diskussion ;-) LG, --Braveheart Welcome to Project Mayhem 00:37, 23. Dez. 2006 (CET)

Treffen der oberösterreichischen WikipedianerBearbeiten

Servus,

nach einer spontanen Idee planen wir, irgendwann in naher Zukunft ein Treffen der oberösterreichischen Wikipedianer durchzuführen. Solltest du daran Interesse haben, würden wir dich zur weiteren Planung bitten, mal auf Portal Diskussion:Oberösterreich vorbei zu schauen und mit zu diskutieren.

Grüße, --Wirthi ÆÐÞ 17:39, 27. Dez. 2006 (CET)

Jänner und Artikel Gregor SchlierenzauerBearbeiten

Alles, was ich dazu zu melden habe, steht auf der Seite von Meindungsbilder, sowie meiner eigenen Diskussionsseite. Ich bin froh darüber, dass es noch mehr Leute gibt, die dem Jänner-Klub beigetreten sind.

Andrea1984--14:38, 02. Jänner 2006 (CEST)

Kommst du bitte rüber auf die Diskussions Seite von Gregor Schlierenzauer. Da gibt's ein kleines Problem mit Jänner. Ich brauche deine Hilfe.

Andrea1984--17:16, 04. Jänner 2006 (CEST)

Hi Manuel, du musst in der Diskussion nicht auf jeden blöden Spruch antworten. Man braucht die Trolle ja nicht füttern... --Braveheart Welcome to Project Mayhem 15:15, 5. Jan. 2007 (CET)

Du musst wirklich nicht auf jede dumme Provokation antworten ;-) --Braveheart Welcome to Project Mayhem 11:13, 8. Jan. 2007 (CET)

Inzwischen wurde der Artikel erfolgreich bearbeitet. Und alles ist nun so, wie es sein sollte.

Andrea1984--11:44, 27. Februar 2006 (CEST)

Kategorie:IndustrielandBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,
ich weiß nicht genau, ob ich diese von Dir neu angelegte Kategorie gut finde, auf jeden Fall sollte sie irgendwo in den Kategorienbaum einsortiert werden. Bitte überlege, in welche Kategorie man sie einsortieren könnte. -- Perrak 20:03, 7. Jan. 2007 (CET)

BeleidigungBearbeiten

Ich habe die Wiederholung deiner Beleidigung von Vorlage Diskussion:Navigationsleiste Staaten in Europa wieder entfernt. Lass das lieber. Du solltest aus Erfahrung wissen, dass sowas auch zu Sperren führen kann. Grüße --ThePeter 22:41, 10. Jan. 2007 (CET)

Schau dir bitte die Diskussion noch einmal genau an und stelle fest, ob ich dich zu irgendeinem Zeitpunkt mit einem Adjektiv beschrieben habe, das die nicht gefällt. Und dann überlege dir genau, wer von uns zu Beleidigung gegriffen hat, als ihm die Argumente ausgingen (bzw. als er feststellte, dass die meisten seine Meinung nicht teilen). Und: Es tröstet mich nicht im Geringsten, dass du neben mir auch noch andere beleidigt hast. --ThePeter 23:01, 10. Jan. 2007 (CET)
Morgen. Jetzt bin ich nicht mehr engstirnig, sondern empfindlich. Hm. Aber egal. War ja offenbar nicht bös gemeint. Vergessen wir die Sache. Schöne Grüße und auf gute Zusammenarbeit. --ThePeter 14:54, 11. Jan. 2007 (CET)

Deine Äußerung im Artikel Österreichisches Deutsch scheint ja kein Einzelfall zu sein. Wenn dir das Benehmen eines anderen Benutzers (in diesem Fall Hr. Meierhofers) zuwider ist, beschwer dich irgendwo. VM oder Admin-Disku zum Beispiel. Sich auf das Niveau des Beschimpfenden hinab zu begeben ist sicherlich keine sinnvolle Lösung ;-) --Braveheart Welcome to Project Mayhem 16:32, 19. Jan. 2007 (CET) P.S.: Solche Edits sind überhaupt nicht sinnvoll und sind ein schwerer Verstoss gegen WP:KPA!

Hi Manuel, antworte am besten einfach immer dort, wo die Diskusion angefangen hat, das macht das ganze nachvollziehbarer. Mag sein, dass du findest, dass Österreich herabgewürdigt wird, aber falls dich das Thema so emotional berührt, würde ich dir eher raten, davon Abstand zu nehmen. Sonst führt das nur zu viel Frust... --Braveheart Welcome to Project Mayhem 17:04, 19. Jan. 2007 (CET)

SperreBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, ich habe Dich für einen Tag gesperrt wegen Verstoß gegen WP:KPA, siehe diesen Edit. Bitte wiederhol sowas nicht. Danke und Grüße --AT talk 17:09, 19. Jan. 2007 (CET)

Meinungsbild WP:NKBearbeiten

Danke für diese Anregung, ich lerne gern dazu, was möglich ist. Warum sträubt man sich hier bei WP gegen neue Vorschläge so vehement? WP soll zukunftsweisend sein und doch werden ständig nicht nachvollziehbare eigene Wege eingeschlagen. Rennen wir hier gegen Windmühlen wie damals schon ein spanischer Don? Viele liebe Grüße nach Austria (oder Österreich), mein Arbeitgeber kommt auch von dort (Nähe Graz). Ich kann Euch Austrianer gut verstehen und alle die noch denken, ihr seid Ösis... sollen die Namenskonvention beachten... *lach* --Starpromi 22:40, 31. Jan. 2007 (CET)

Hallo, ich gebe die Hoffnung nicht auf bzgl. NK, habe noch andere komische "Regelungen" gefunden. Wir sollten mal recherchieren und auch andere finden, ob man da nicht was machen kann... Irgendwie finde ich in der WP neuerdings Artikel, die stehen unter dem wirklich deutschen Namen, und das erschreckt mich. Gründlich vorbereiten ist die Devise. --Starpromi 02:04, 18. Feb. 2007 (CET)

BilderlizenzenBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

es bestehen Probleme mit Einigen der von Dir hochgeladenen Bilder, für Einige davon habe ich Bild-LAs gestellt, s. Wikipedia:Löschkandidaten/Bilder/1. Februar 2007. Diese Bilder von unbekannten Fotografen sind noch keine 100Jahre alt, wenn Du belegen kannst, das die Fotografen 70 Jahre tot sind, sind die Bilder natürlich lt. Konsens akzeptabel für die Wikipedia. Vgl. hierzu die Dir bekannten WP:BR und WP:FAQB.

Fragen zu Urheber und Lizenzstatus bestehen bei folgenden Bildern:

Nimm mir diese Aktion bitte nicht Übel, die 100 Jahre Grenze ist ohne Zweifel willkürlich, aber irgendwo muss die Grenze gezogen werden. Gruss, --Mdangers 21:46, 1. Feb. 2007 (CET)

Danke für Deine Präzisierungen und Deine Stellungnahmen. Gruss, --Mdangers 10:54, 2. Feb. 2007 (CET)

An den selbsternannten DoktorBearbeiten

Du bist Doktor? Kannst aber nicht lesen? Hier nochmal Nachhilfeunterricht: Diese Seite dient dazu, den Inhalt des Artikels „Österreichisches Deutsch“ zu diskutieren (siehe bitte „Wikipedia:Diskussionsseiten“) und nicht dazu, allgemeine Fragen zu diesem Thema oder anderen Themen zu stellen oder Meinungen oder Betrachtungen dazu zu veröffentlichen. (gemeint ist die Seite Diskussion:Österreichisches Deutsch) --Wladyslaw Disk. 18:40, 11. Feb. 2007 (CET)

warum wäre er selbsternannter Doktor??? Hör auf bitte, andere zu beleidigen! Diesen oberlehrerhaften Ton lese ich nicht gern in der WP. --Schaufi 20:03, 11. Feb. 2007 (CET)
Vielleicht weil er keinen hat? --Wladyslaw Disk. 20:12, 11. Feb. 2007 (CET)
Ja und weiter, ich hab noch keinen, ist eben mein Spitzname, seit der Unterstufe.--Benutzer:Dr. Manuel 20:29, 11. Feb. 2007 (CET)
Manuel niemand will oder macht Dich runter! Das zu unterstellen ist genauso dumm wie auch unsouverän. Wenn dich das emotional zu sehr belastet dann mach um diesen Artikel eine großen Bogen, irgendwann ist Schluß mit lustig, das müsstest du eigentlich ahnen, oder??alexander72 20:47, 11. Feb. 2007 (CET)
Entschuldige bitte, aber will soll ich denn sonst solche Aüßerungen, wie du sie jetzt wieder bringst dumm und unsouverän, sonst deuten? Ich bitte dich mich endlich in Ruhe zulassen und dich nicht in Konflikte einzumischen, die dich nichts angehen!--Benutzer:Dr. Manuel 20:54, 11. Feb. 2007 (CET)
Was soll dieses ganze Theater wieder? Ungeschickt waren hier wohl einige, allerdings war dein Versuch, Wladyslaw ein Adenauer-Zitat direkt in den Mund zu schieben, schon weit mehr als dreist. Da solltest du, wenn zurückgeschossen wird, nicht die Mimose geben. Rainer Z ... 21:44, 11. Feb. 2007 (CET)
Stimmt, wenn hier einer etwas zu kritisieren hat, dann Wladyslaw, aber nicht Alexander72, denn das Ganze überhaupt nicht betraf. Ich finde eine solches Zitat und die gesamte Position von Wladyslaw bzgl. eines Österreichischen Deutschen für vollkommen unpassend und daher wurde es von mir gepostet.--Benutzer:Dr. Manuel 21:49, 11. Feb. 2007 (CET)
...auf einer Diskussionsseite eines Artikels, wo Inhalte des Artikels und nicht die von Benutzern zu diskutieren waren! alexander72 ist mir nur zuvorgekommen mit der VM. Sich nun darüber zu pikieren, dass die VM von ihm war statt von mir ist so müßig wie der ganze Rest. Erst wird nicht richtig gelesen und wenn dann Schritt für Schritt klar wird, was eigentlich in der Position drinsteht wird Polemik vorgeworfen wenn man faktisches vorträgt. --Wladyslaw Disk. 21:56, 11. Feb. 2007 (CET)
Jetzt hab ich schon sooft versucht, dir zu erklären, dass deine Position einfach falsch ist, Österreichisches Deutsch ist kein Dilaket sondern vielmehr ein Teil des Hochdeutschen, was ist da bloß zu schwierig zu verstehen. Hättest du einen Sperrantrag verfügt, hätte ich gegen dich übrigens auch einen eingebracht, wegen Verunglipfung und Beleidigung einer Sprache eines souveränen Staates und damit einen Teil der Nutzer in dieser Wikipedia.--Benutzer:Dr. Manuel 22:02, 11. Feb. 2007 (CET)

Beleidigung einer Sprache Henkt mich aber sofort! Man kann jede Lächerlichkeit noch toppen wie es scheint. Mal eine ganz dämliche Frage: Warum steht im § 8 des Bundesverfassungsgesetz (B-VG) (der österreichischen Verfassung also), dass Deutsch die Staatssprache der Repubik sei und nicht Österreichisch/ Österreichisches Deutsch? Wenn Österreichisch tatsächlich eine eigene Sprache sein soll und diese nicht einmal per Verfassung in Österreich gesprochen wird ... ach ja, entschuldig, das ist wohl wieder Polemik diese Tatsache! Schönen Abend nach Austria. --Wladyslaw Disk. 22:17, 11. Feb. 2007 (CET)

Jetzt soll aber Schluss sein, denn in der Verfassung steht richtigerweise Deutsch - die meisten Verfassungsgesetze gelten aber ab 1. Jänner und nicht ab 1. Januar. Es ist eine deutsche Varietät und nichts anderes - nur die beanspruchen wir sehr wohl für uns. Aber diese Diskussion bringt keinen weiter. Ich gebe zu dass ich auf Grund des Zitats auch zur Sperre geraten habe, diese aber nicht verlangt habe - weil ich eigentlcih hoffe, dass man zumindest zu einer Ruhe kommt, wenn man schon nicht zu einer Meinung findet. --K@rl 22:24, 11. Feb. 2007 (CET)

Was zu beweisen war: eine Varietät ist keine eigene Sprache. Weder ich (noch andere mir bekannte Benutzer) stellen das Recht auf Varietät oder Dialekt in abrede. --Wladyslaw Disk. 22:29, 11. Feb. 2007 (CET)
Jetzt mit der Bundesverfassung zu kommen zeugt nicht gerade von Verständlichkeit, natürlich ist die Amtssprache Österreichs Deutsch, genauso wie sie eine der gleichberechtigen Sprachen der Schweiz ist, aber es gibt eben Unterschiede zum Bundesdeutschen und die werden dann als österreichisches Deutsch bezeichnent und das ist eben kein Dialekt sondern ein Teil einer Plurizentrische Sprache. Das Amerikanische Englisch oder das australische Englisch wird auch kurz nur Englisch genannt und man meint damit nicht gleich das Britische Englisch, also das ist kein Argument.--Benutzer:Dr. Manuel 22:34, 11. Feb. 2007 (CET)
Das Amerikanische Englisch ist ein Dialekt des Englischen, ebenso wie die Luxemburgische "Sprache" oder das Elsässisch ein Dialekt des Deutschen ist. Und natürlich ist auch das Schweizerdeutsche keine eigene Sprache. Preisfrage: was ist Österreichisch? --Wladyslaw Disk. 07:47, 12. Feb. 2007 (CET)

Ich verstehe immer noch nicht ganz, warum dieses Thema bei manchen Österreichern derartige Leidenschaften weckt. Es will ja niemand Austriazismen verbieten (wer sollte das überhaupt). In der österreichischen Schriftsprache sind die ja auch wirklich abzählbar und erschweren nur selten die Verständigung unter Deutschsprachigen. Gemäß dem ollen Linguistenspruch Eine Sprache ist ein Dialekt mit einer Regierung und einer Armee gibt es aber auch keinen Anlass, Varietäten im deutschen Sprachraum besondere Vorrechte zu gewähren, nur weil sie ne Staatsgrenze drumrum haben. Die Österreicher haben sich halt entschieden, in ihrer Schriftsprache, die Hochdeutsch ist, Anteile des Bairischen für gültig zu erklären. Der Unterschied dürfte übrigens erheblich geringer sein als zwischen britischem und amerikanischem Englisch. Was die gesprochene Sprache angeht, gibt es im deutschen Sprachraum wohl dutzende von Varianten, die sich mehr unterscheiden als „Hochdeutsch“ von „Hochösterreichisch“. Wie dem auch sei: Mir bleibt rätselhaft, warum es darum hier immer wieder soviel Streit gibt. Es drängt sich schon der Verdacht auf, historisch-politische Dinge stünden dahinter. Von Seiten der Schweizer ist mir derartiges bisher nicht begegnet. Rainer Z ... 00:26, 12. Feb. 2007 (CET)

Hallo Rainer, da gebe ich dir voll recht - es ergeben sich leider immer wieder Debatten mit Leuten hier herinnen, die die Austrizismen als Dialekt abtun (auch aus Unwissenheit) und damit diese da herinnen quasi verbieten wollen. Ich erinnere nur an diverse Jännerdiskussionen. Und dann kommen eben Emotionen hoch, was nicht sein sollte. --gruß K@rl 08:24, 12. Feb. 2007 (CET)
Bei diesen „Jänner-Diskussionen“ habe ich mich innerhalb der Wikipedia immer für „Januar“ ausgesprochen – schlicht der Verbreitungshäufigkeit im deutschen Sprachraum folgend, genauso wie bei anderen Regionalismen. Von manchen Österreichern wird aber auch so eine Argumentation als „imperialistisch“ aufgefasst. Doch das nur am Rande, ich will das Thema hier nicht aufwärmen. Rainer Z ... 13:43, 12. Feb. 2007 (CET)
Halt! Mich mach diese Diskussion einfach nur traurig, weil an diesen Grundsätzen schließlich die Qualität des Artikels leidet. Daran wird Tag für Tag herumgerissen. Ich beobachte den Artikel seit langem, und mir fällt auf, dass immer weniger Klarheit über die Stellung des Österreichischen Deutschen herrscht. Also: das ÖD ist natürlich keine "Amtssprache", niemand wollte es behaupten. In den meisten Teilen Österreichs wird die süddeutsch-bairische Varietät gesprochen (wie in Bayern), in Vorarlberg Allemannisch, das sprachhistorisch nicht zur süddeutschen Varietät gehört. Die in Österreich gebräuchliche süddeutsche Varietät wird wiederum in Dialekte (=Mundart) gegliedert, ein Dialekt ist z.B. das Steirische. Wie weit dialektale Merkmale bei einzelnen PErsonen durchgesetzt werden, hängt von mehreren Faktoren ab, z.B. von der Bildung und dem Sozialstatus (Soziolekte -- ein Sprecher ohne akademische Bildung wird wahrscheinlich öfter und ausgeprägter Dialekt verwenden), von persönlichen Präferenzen (Idiolekt -- viele verwenden gewisse Ausdrücke, weil sie modisch sind), vom Alter (Jugendliche sprechen anders, als ältere Generationen), vom Kontext und Ort (zu Hause spricht man anders, als mit einem Geschäftspartner) usw. Die Hochsprache, oder Standardsprache, die in vielen Teilen Österreichs verwendet wird und auch in den Medien präsent ist, hat durchaus legitimität, es ist z.B. NICHT FALSCH, "ich bin gesessen" zu schreiben oder sagen. Dativ und Akkusativ zu verwechseln ist jedoch fehlerhaft, das ist aber ein dialektal-soziolektales MErkmal. Und nicht zu vergessen: die Sprache ist im Wandel. Was heute als dialektal eingestuft wird, kann morgen schon zur Standardsprache gehören (auch wenn mir nicht gefällt, immer wieder die Form "gewunken" zu hören, diese Form ist Teil des Sprachgebrauchs), und vice versa, dialektale Ausdrücke können von Ausdrücken einer weiter verbreiteten Varietät verdrängt werden (so verwenden heute viele Österreicher statt Feber Februar, statt Paradeiser Tomaten, ohne dass diese Wörter als "Piefke-Wortschatz" empfunden werden). Interessant wäre es, Deutsche zu beobachten, die länger in Österreich leben, sicher übernehmen sie manche Ausdrücke. Ich finde die Problematik linguistisch interessant, wäre schade, wenn der Artikel an diesen Streiterein zersplittern würde. --Schaufi 09:12, 12. Feb. 2007 (CET)
Hallo, ich als sächsischer Muttersprachler unterliege ja von Haus aus diversen Vorurteilen, auch wenn diese Sprache vor Jahren (vielen Jahren) noch als vornehm galt. Jedoch habe ich keinerlei Probleme im Umgang mit Menschen allerlei Herkunft. Vielleicht habe ich vernünftigerweise meine Sprache so angepaßt, dass ein verständliches Hochdeutsch verstanden wird und ich auch oft gefragt werde, woher ich stamme. Da gab es schon kuriose Vermutungen. Vielleicht habe ich mich auch nur angepasst, weil mein Umgang mit Menschen seit Mitte der 80er Jahre sich nicht nur auf Nachbarn und Sachsen beschränkt. (Wobei ich anmerke, dass ich im Familienkreis und unter sächsischen Freunden schnell in den Dialekt zurückfalle...) Was hat das nun mit ÖD zu tun? Ganz einfach: mein Arbeitgeber hat seinen Sitz in der Nähe von Graz in der Steiermark. Ich selbst arbeite im Außendienst zwischen Erzgebirge, Thüringen, Harz und Berlin. Da gibt es jede Menge Dialekte und Spracheigenheiten. Meine deutschen Kollegen kommen aus allen anderen Sprachgebieten. Jänner für Januar und Feber für Februar (letzterer m.E. besonders in der Steiermark noch stark vertreten) sind mittlerweile innerbetrieblich normale Umgangsformen. Selbst in Prospekten für deutsche Kunden schreibt man Jänner, der Feber wurde da schon zu Februar. Auch Desweiteren gibt es nicht, da wird einheitlich Weiters verwendet, Angebote gibt es nicht für sondern um. Das E-mail, das SMS, sich etwas ausgehen, Matura, Karenz, ... was soll's? Macht jemand soviel Gehabe um deutsche dialektische Eigenheiten? Da sollten wir Deutschen eher darauf achten, wie viele und wie schnell Anglizismen in unserer Sprache selbverständlich geworden sind, die es hätten nicht sein müssen. Schlimmer ist es noch mit Teutonismen: Da gibt es das Lemma Orange, für die Frucht wird allerdings zur Vermeidung einer Klammer Apfelsine gewählt, obwohl Apfelsine als Teutonismus im süddeutschen Sprachraum plus A und CH eher Unverständnis hervorruft. Im Apfelsinenlemma taucht der Begriff Apfelsine aber nirgends auf sondern nur Orange. Wir Deutsche als Dichter und Denker, müssen wir immer alles regeln? Können wir auch mal die anderen denken und vielleicht auch dichten lassen? Nein!!! Weil es für derartige Dinge eine Namenskonvention in der WP gibt... ??? Danke! So uneinheitlich wie da alles gehandhabt wird, wird es auch weiterhin solche Diskussionen geben. Wurde überhaupt schon mal darüber nachgedacht, eine österreichische WP zu Gründen? Des wär der Hammer! Aber dös get sie ned aus, meins die Meisten? A Vörsuch wörs wert. In diesem Sinne: Die Freiheit ist immer auch die Freiheit des Andersdenkenden!--Starpromi 20:42, 20. Feb. 2007 (CET)

WP:VMBearbeiten

Zu deiner Info [4] alexander72 20:12, 11. Feb. 2007 (CET)

Ich hoffe, dass ihr euch beide beruhigt habt und/oder aus dem Weg geht. Ich habe die Sperre als erledigt aber nicht durchgeführt vermerkt. --K@rl 00:19, 12. Feb. 2007 (CET)

Bild:US-Kolonien.pngBearbeiten

Hallo Manuel, kannst du mir sagen, warum das Bild PD sein soll? Gruß, --Flominator 14:09, 16. Feb. 2007 (CET)

Es ist immerhin ein öffentlich zugängliches Institut, auf dem kein Copyright vermerkt ist, daher dachte wir könnten es für die Wikipedia nutzen.--Benutzer:Dr. Manuel 16:02, 16. Feb. 2007 (CET)
Hast du jemals WP:FAQB und WP:BR gelesen? --Flominator 16:25, 16. Feb. 2007 (CET)
Ja die kenne ich, die sind mir aber zu schwülstig formuliert und werden in der Wikipedia ohnehin nur teilweise eingehalten, da es oft reine Auslegungssache ist.--Benutzer:Dr. Manuel 16:29, 16. Feb. 2007 (CET)
Das stimmt nicht. Nur weil noch diverse Altbestände rumlungern, als die Regeln noch loser waren, heißt das nicht, dass sie nicht umgesetzt werden. --Flominator 16:33, 16. Feb. 2007 (CET)
PS.:Jetzt ist sowieso alles hinfällig weil das besagte Bild bereits gelöscht wurde.--Benutzer:Dr. Manuel 16:30, 16. Feb. 2007 (CET)
Rate mal, warum! --Flominator 16:33, 16. Feb. 2007 (CET)
Bist du immer gleich so überaus "freundlich", man kann auch gewisse Dinge höflicher ausdrücken, meinst du nicht?--Benutzer:Dr. Manuel 16:40, 16. Feb. 2007 (CET)
Jeder wie er es verdient. --Wladyslaw Disk. 20:32, 16. Feb. 2007 (CET)
Nach über zwei Jahren Wikipedia-Erfahrung kann man eigentlich erwarten, dass man sich an einige Selbstverständlichkeiten hält. Was Freundlichkeit angeht: Dir ist schon bewusst, dass ich, bei dieser Menge an Bildproblemen in deiner Diskussionsseite, das Bild auch gleich hätte löschen können, ohne nachzufragen. --Flominator 15:50, 17. Feb. 2007 (CET)
Ja mein Gott, ich nehme es halt mit den Bilderlizenzen nicht so genau und finde, dass hier deutlich übertrieben wird, früher war man da etwas toleranter. Die Wikipedia wird hier mit Regeln zugeklebt, die einem freien Arbeiten nicht unbedingt förderlich sind, aber überall gibt's eben i-Tüpferl-Reiter!--Benutzer:Dr. Manuel 22:45, 17. Feb. 2007 (CET)
PS.:Außerdem sind viele meiner früher hochgeladen Bilder mittlerweile im Wikipedia:Common und werden zahlreich benutzt, aber damals war man eben viel freier als jetzt.--Benutzer:Dr. Manuel 22:50, 17. Feb. 2007 (CET)
Ich habe gerade mal deine hiesigen Bilder durchgeschaut. Dabei war ich stellenweise leider zum Handeln gewungen:
Außerdem kriegt Bild:Trotzki (Gemälde).jpg auf Commons wahrscheinlich noch einen Löschantrag. Bitte berücksichtige zukünftige die Heute-100-Regel und die Tatsache, dass Briefmarken aus Österreich gemäß Wikipedia:Briefmarken kein PD sind. Für den Rest auf Commons muss ich mal eine Liste besorgen. --Flominator 13:25, 18. Feb. 2007 (CET)
Ach ja, Bild:Domikanische Republik 2006 010.jpg liegt in in überarbeiteter Version auf Bild:Christopher and Diego Columbus.jpg --Flominator 13:40, 18. Feb. 2007 (CET)
Für einige Doppelgleisigkeiten kann ich leider nichts, oft werden von mir hochgeladene Bilder, bearbeitet oder ins Wikipedia Common überführt, ohne das in der Wikipedia verwendetete Bild zu löschen. Aber bitte, wenn dich einige Bilder stören, dann kannst du sie gerne löschen, ich will mich hier nicht aufzwingen!--Benutzer:Dr. Manuel 15:35, 18. Feb. 2007 (CET)
Sorry, wenn das falsch ankam. Das war ein Hinweis, keine Kritik mit dem Bild auf den Commons. --Flominator 10:03, 23. Feb. 2007 (CET)
Hier nochmal :)
Auf was basiert Bild:Holländisches Kolonialreich.jpg? --Flominator 20:34, 25. Feb. 2007 (CET)
Kannst du gerne löschen, es existiert ohnehin ein viel besseres Bild in der Wikipedia, dies war nur ein Versuch die Kolonien graphisch darzustellen, basieren tut es auf dem dtv-Altlas Weltgeschichte und diversen anderen geschichtlichen Atlanten.--Benutzer:Dr. Manuel 23:11, 26. Feb. 2007 (CET)

Malediven Portugiesische Kolonien ?Bearbeiten

Hallo Manuel! Kannst Du Dir mal den Eintrag über die Geschichte der Malediven in ihren Länderartikel anschauen? Irgendwie widerspricht dies Deinen Eintrag, daß die Malediven jemals portugiesisch waren. Schönen Gruß, --J. Patrick Fischer 18:30, 24. Feb. 2007 (CET)

KolonienBearbeiten

Hallo, habe mir gerade einige von deinen Beiträgen im Themenfeld Kolonien angeschaut. Ich bin gelinde gesagt erschüttert und habe erstmal zwei Löschanträge gestellt, jetzt durchforste ich gerade den Rest. Vielleicht solltest du erstmal eine Definition dessen formulieren, was du als Kolonie aufgefasst sehen willst - nicht alles, was jemals von irgendwelchen Truppen besetzt wurde oder mal per Königshochzeit angeheiratet wurde, ist eine Kolonie. z.B. sind Roussillon oder die Balearen alles mögliche, aber Kolonien????? --Janneman 00:57, 25. Feb. 2007 (CET)

Österreichisch + Wladyslaw SojkaBearbeiten

@Dr. Manuel (zum Beitrag auf seiner Diskussionsseite "Sturm im Wasserglas" - dieser Kommentar unten wurde von mir dort gepostet, jedoch von ihm gelöscht.)

Ich stimme dir voll und ganz zu, dass Österreich eine eigene Sprache und kein Dialekt ist.

z.B. Bayrisch ist ein deutscher Dialekt - Kärtnerisch hingegen ein Dialekt in Österreich.

Natürlich sind viele Wörter in der Hochsprache gleich - egal in welchem Land - damit sie überall verstanden werden können. z.B. eh/ohnehin etc.

Ich lasse normalerweise gerne mit mir reden und mich von klugen Argumenten überzeugen. Aber, dass Österreichisch ein Dialekt sein soll, ist eine glatte Lüge ohne Beweise aus sicheren Quellen.

Andrea1984--15:54, 03. März 2007 (CEST)

Liebe Andrea! Wenn du wirklich behaupten möchtest, dass, wenn Österreichisch ein Dialekt sein soll, sei das eine glatte Lüge, wenn du das also behaupten möchtest, dann gibst du jedem Sprachwissenschaftler eine 'gscheite Watschn'. Mein Mann ist Sprachwissenschaftler und als ich ihm das lesen lassen habe, schüttelte er nur den Kopf und sagte, das sind ja nur angefangene Studenten, kaum sind sie Studenten, glauben sie, sie seien 'überall fotzengscheit' (wie man hier in Tirol so schön sagt). Bitte erst informieren, bevor hier nur Wunschdenken geäußert wird und Behauptungen aufgestellt werden, welche jeglicher sprachlichen Lokig entbehrt. Wikipedia besteht nur noch aus einem Kindergarten und das kann ich als Pädagoge nur noch bestätigen! --77.118.77.238 07:29, 14. Feb. 2008 (CET)

Logik schreibt man so, wie ich es hier getan habe, nicht wie du.

Österreichisch ist eine eigene Sprache, auch wenn das viele Bundesdeutsche nicht begreifen/verstehen können/wollen.

Dein Mann ist vermutlich auch ein Bundesdeutscher, sonst würde er solche Behauptungen nicht aufstellen.

Andrea1984--16:42, 09. August 2008 (CEST)

Sprach die Benutzerin, die schon lange infinit gesperrt wurde, da sie keine Ahnung von nichts hatte, sich nur künstlich aufblähte und mehr Ärger als Nutzen machte. Dann auch noch so feige und als IP die Sperrung zu umgehen und nicht als angemeldeter Benutzer, den man auf die Füße treten könnte.--Traeumer 20:13, 9. Aug. 2008 (CEST)
das mag der formale aspekt sein, doch inhaltlich find ich nicht so schlimm, was andrea schreibt … sehr austropatriotisch und antideutsch konnotiert halt. :( drechsler (uni wien) hat diese frage immer mehr als eine politische, weniger sprachwissenschaftliche frage dargestellt. ist chinesisch nun eine sprache? sind die sprachlichen unterschiede zwischen malta und tunesien wirklich größer als jene zwischen der in marokko gesprochenen variation des arabischen und jener tunesiens oder algeriens? drechsler bringt in diesem zusammenhang die größe der jeweiligen luftwaffen, die rolle des korans etc. interessant in diesem zusammenhang ist auch die frage, weshalb immer noch die arabische oder die chinesische schrift verwendet werden anstatt des einfacheren lateinischen alphabets. ich muss nicht linguistik studiert haben (which i did), um behaupten zu können, dass wohl in beiden aspekten (sprache vs. dialekt) ein wahrer kern steckt. so absolut wie andrea seh ich das ganze natürlich nicht, da die österreichische variation des deutschen (mit ausnahme des alemannischen) wohl von den meisten spachwissenschafterInnen zum bairischen gezählt wird. mein senf … ;) lg, redtux 22:58, 9. Aug. 2008 (CEST)

Urheberrechtliches Problem mit deinen BildernBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, vielen Dank für das Hochladen deiner Bilder.

Leider fehlen bei

noch einige Angaben auf der Bildbeschreibungsseite. Um Verletzungen des Urheberrechts zu vermeiden, müssen derartige Bilder nach zwei Wochen gelöscht werden. Bevor du die Informationen ergänzt, lies dir bitte unbedingt (!) zuerst die FAQ zu Bildern durch. Benutze dann bitte die Vorlage aus dem Kasten unten links, die du kopieren, über „Seite bearbeiten“ in die Bildbeschreibung einfügen und dann ausfüllen kannst. Unter diese Bildbeschreibung muss dann eine passende Lizenzvorlage aus den Lizenzvorlagen für Bilder gesetzt werden.


{{Information
|Beschreibung     = 
|Quelle           = 
|Urheber          = 
|Datum            = 
|Genehmigung      = 
|Andere Versionen = 
|Anmerkungen      = 
}}
  • Beschreibung: Was stellt die Datei dar? (Was ist auf dem Foto zu sehen und wo wurde es aufgenommen?)
  • Quelle: Woher stammt die Datei, bzw. das was die Datei zeigt?[1] (z. B. eine URL oder „selbst fotografiert“)
  • Urheber: Wer hat sie erstellt, bzw. wer hat den Inhalt angefertigt?[2] (wenn du Urheber bist, deinen Benutzernamen eintragen oder mit ~~~ signieren)
  • Datum: Wann ist die Datei entstanden und falls zutreffend wann wurde sie erstveröffentlicht? (Nicht das Hochladedatum eintragen!)
  • Genehmigung (frei lassen): Wenn die Datei nicht dein eigenes Werk ist, lasse unbedingt den Urheber die Erlaubnis zur Verwendung an permissions-de@wikimedia.org senden,[3] dabei sollte der Dateiname genannt werden. Der Support trägt dann hier die Freigabe ein.
  • Andere Versionen (nur ausfüllen, wenn andere Versionen hochgeladen wurden, ansonsten frei lassen): Wie lautet der Name für eine andere Version dieser Datei?
  • Anmerkungen (nur ausfüllen, wenn du etwas anmerken willst, ansonsten frei lassen): Sonstige Anmerkungen
  1. Anm. zur Quelle: Werden Bilder mit einem Graphikprogramm ab- oder nachgezeichnet, so muss die Quelle des Ursprungsbildes angegeben werden.
  2. Anm. zum Urheber: Bitte beachte, dass beim Abzeichnen oder Fotografieren eines urheberrechtlich geschützten Gegenstandes das damit verbundene Urheberrecht unvermindert fortbesteht. Daher ist in einem solchen Fall die Genehmigung desjenigen einzuholen, der das Urheberrecht an dem Ursprungsgegenstand besitzt. Dazu bitte die Seite Bildrechte lesen.
  3. Anm.: Eine Vorlage für die Freigabe findest du hier

Falls du Probleme oder noch offene Fragen dazu hast, stehe ich dir gerne auf meiner Benutzerdiskussionsseite zur Verfügung.

Herzlichen Dank für deine Unterstützung. BLUbot 23:03, 9. Mär. 2007 (CET)

Hat sich erledigt. --Flominator 09:45, 11. Mär. 2007 (CET)

HauptstadtBearbeiten

Bitte nicht mehr revertieren. Die Wikipedia ist keine Quelle, schon gar nicht mit einem pauschalen Verweis auf angeblich irgendwo vorhandene Informationen. Der Satz ist vollkommen unsinnig. Bestimmte Aussagen müssten erst einmal nachgewiesen werden: (1) Was für Funktionen hat eine Hauptstadt überhaupt auf internationaler Ebene - ist so eine Aussage dann überhaupt sinnvoll? Wohl nicht. (2) Was hat das mit Tel Aviv zu tun? Das israelische Außenministerium ist in Jerusalem nicht in Tel Aviv. Die Botschaften haben nichts mit irgendwelchen Funktionen einer Hauptstadt zu tun. Außerdem sind nicht alle Botschaften in Tel Aviv. Die ganze Aussage ist sehr sinnlos. Meines Wissens sind die meisten ausländischen Botschaften in Deutschland in Hamburg, auch einige immer noch in Bonn. Trotzdem würde zu recht niemand über einen internationalen Hauptstadtstatus Hamburgs spekulieren. Also: Erstmal Quellen ranschaffen, dann können wir gerne darüber diskutieren, so aber nicht. Im übrigen finde ich deinen Stil etwas unschön. Ich hatte dich schon darauf aufmerksam gemacht, dass Quellen für deine Aussage fehlen. Warum also diese kommentarlosen Reverts?--Hoheit (¿!) 10:45, 19. Mär. 2007 (CET)

Französische KolonienBearbeiten

Hallo Manuel! Freut mich, daß Dir die Tabellen-Idee gefällt, nur die europäischen Gebiete Frankreichs würde ich rausnehmen, weil diese doch AFAIK Teil des Mutterlandes wurden und keine Überseeprovinzen waren. Bestenfalls Monaco und Andorra könnte man als abhängige Gebiete hier aufführen. Schönen Gruß, --J. Patrick Fischer 15:39, 27. Mär. 2007 (CEST)

HinweisBearbeiten

Hallo M.,

bitte unterlaß es in Zukunft wie hier geschehen, unrichtige Angaben zu machen, haltlose Behauptungen aufzustellen, latente Hetze anzufachen und vorallem, unsachliche Frotzeleien anzustellen. Wenn hier jemand "rumdoktort", dann ist der selbsternannte Doktor Manuel, der nachweislich in allen Bereichen, die er hier bearbeitet nur Kopfschütteln erntet. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. --Wladyslaw Disk. 16:36, 30. Mär. 2007 (CEST)

Isla PerijlBearbeiten

Könntest Du beim Artikel Portugiesische Kolonien bitte Deine Quelle mit einfügen? Es wird schon schwer genug Quellen für die anderen Kolonien zu finden, die schon dastehen. Der Vertrag wurde übrigens 1668 geschlossen. Schönen Gruß, --J. Patrick Fischer 16:06, 31. Mär. 2007 (CEST)

Bild:Franz Josef Müller von Reichenstein.jpegBearbeiten

Hallo, ich habe einen LA gestellt. --Phrood 22:00, 9. Apr. 2007 (CEST)

March (Fluss)Bearbeiten

Hallo Manuel, ich kann mich erinnern, daß Du Dich mit der Verwendung der alten deutschen Ortsnamen in ehmals österreichischen und ungarischen Gebieten beschäftigt hast. Ich verstehe nicht, warum man z.B. Olmütz nicht einmal mehr als Klammerzusatz verwenden darf und diese Namen von manchen Benutzern getilgt werden, obwohl sie doch, wenn auch nicht mehr auf Straßenschildern, immer noch verwendet werden und bekannt sind. Viellleicht kannst Du Dir den Fall im Artikel March (Fluss) mal anschauen. Ich habe die deutschen Namen - mit einer Ausnahme - nicht einmal selber eingetragen. Im Artikel habe ich nur "Hainburg-Devin" in "Hainburg und Devin" geändert (damit nicht der Eindruck entsteht, es handle sich um eine Ortschaft), für Devin in Klammern "Theben" hinzugefügt sowie auf die nach diesem Ort benannte Thebener Pforte hingewiesen. Servus, Der Stachel 12:49, 16. Apr. 2007 (CEST)

Mich würde dabei mal interessieren, woher das "Gesamtwissen" stammt, welches sagt, dass man allgemeinhin noch Olmütz sagt? In vielen Gesprächen mit Österreichern habe ich mitbekommen, dass zumeist die tschechischen Namen verwendet werden, genauso wie es andersrum in Tschechien auch passiert (sonst könnten die Tschechen auch "Linec" anstatt Linz, "Gradec" anstatt Graz oder "Solivar" anstatt Salzburg sagen). Die Namen der Orte in Klammern bringen dem jeweiligen Artikel keine Mehrinformation da es ja hier im speziellen um einen Fluss geht. Damit den heiligen Deutschen Ortsnamen nichts passiert sind sie im jeweiligen Artikel einfach angegeben! -- murli (Post) 08:51, 23. Apr. 2007 (CEST)
Deine Polemik ist wirklich nicht angebracht, wir sind immer noch die deutschsprachige Wikipedia und nicht die tschechische, slowakische oder ungarische und deshalb ist es vollkommen normal und richtig auch deutsche Namen zu verwenden, oder sagst du auch Praha statt Prag, oder Moskwa statt Moskau? Schließlich gehörten viele dieser Städte lange zum deutschsprachigen Kulturraum und daher ist es vollkommen legitim auch den deutschen Namen zu verwenden, dies hat nicht mit Nationalismus, geschweige den mit Nazismus zu tun, sondern ist ein Stück Geschichte!--Benutzer:Dr. Manuel 17:57, 23. Apr. 2007 (CEST)
Geschichte ja, Unsinniges hervorstreichen deutscher Namen nein. Die Geschichte der jeweiligen Orte zeigt ohnehin dass die Orte mal mehrheitlich deutschsprachig waren, und dieses Bewusstsein soll auch so bleiben. Nur muss nicht bei jedem putzig kleinem Ort jeder deutsche Name angegeben werden, da es ein leichtes ist, diesen Namen im Artikel selbst nachzulesen. Wenn dies nicht begreiflich ist für den Lesenden, dann ist für ihn auch die Wikipedia kein Ort um Wissen zu bekommen. Entweder der Ort wird auf seinen deutschen Namen verlinkt wie das bei Prag, Moskau, Rom, Brüssel und vielen anderen Orten der Fall ist oder eben auf seinen eher gebräuchlichen Namen heutzutage, eine Nennung des ehemals deutschen Namens ist unsinnig in einer Enzyklopädie wie der Wikipedia. In gedruckter Form ist die Sache eine andere, hier ist es sicher wohl auch manchmal wünschenswert, Olmütz bei Olomouc in Klammern anzugeben.-- murli (Post) 00:56, 24. Apr. 2007 (CEST)
Also ich sehe da keinen Unterschied zwischen einer gedruckten Enzyklopädie und der Wikipedia? Ziel einer jeder Enzyklopädie ist Wissen zu vermitteln und da ist wohl kein Fehler auch andere Namen von Städten anzugeben.--Benutzer:Dr. Manuel 13:41, 24. Apr. 2007 (CEST)

Bild:Kuppel der Mezquita.jpgBearbeiten

Hallo, das ist nicht kleinlich sondern notwendig. Bitte ergänze noch einmal eingeloggt Deine Angaben zur Lizenz. Danke. Grüße --diba 18:30, 20. Apr. 2007 (CEST)

Danke sehr. --diba 10:53, 21. Apr. 2007 (CEST)

MB WP:NKBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, ich wollte noch einmal an des MB erinnern, das seit heute 12:00 läuft unter Wikipedia:Meinungsbilder/Reform der Namenskonventionen für Ortsnamen (27.04.-11.05.2007). -- PhJ 12:41, 27. Apr. 2007 (CEST)

Nochmal hallo, erst einmal vielen Dank für die Unterstützung. Ziemlich sicher wird ein zweites MB notwendig sein, das sich auf Grund der nunmehr vorliegenden Meinungen auch einfacher machen ließe. Siehe meinen Vorschlag auf Benutzer Diskussion:SCPS#MB WP:NK. Schöne Grüße. PhJ 10:51, 2. Mai 2007 (CEST)

Urheberrechtliches Problem mit deinen BildernBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, vielen Dank für das Hochladen deiner Bilder.

Leider fehlen bei

noch einige Angaben auf der Bildbeschreibungsseite. Um Verletzungen des Urheberrechts zu vermeiden, müssen derartige Bilder nach zwei Wochen gelöscht werden. Bevor du die Informationen ergänzt, lies dir bitte unbedingt (!) zuerst die FAQ zu Bildern durch. Benutze dann bitte die Vorlage aus dem Kasten unten links, die du kopieren, über „Seite bearbeiten“ in die Bildbeschreibung einfügen und dann ausfüllen kannst. Unter diese Bildbeschreibung muss dann eine passende Lizenzvorlage aus den Lizenzvorlagen für Bilder gesetzt werden.


{{Information
|Beschreibung     = 
|Quelle           = 
|Urheber          = 
|Datum            = 
|Genehmigung      = 
|Andere Versionen = 
|Anmerkungen      = 
}}
  • Beschreibung: Was stellt die Datei dar? (Was ist auf dem Foto zu sehen und wo wurde es aufgenommen?)
  • Quelle: Woher stammt die Datei, bzw. das was die Datei zeigt?[1] (z. B. eine URL oder „selbst fotografiert“)
  • Urheber: Wer hat sie erstellt, bzw. wer hat den Inhalt angefertigt?[2] (wenn du Urheber bist, deinen Benutzernamen eintragen oder mit ~~~ signieren)
  • Datum: Wann ist die Datei entstanden und falls zutreffend wann wurde sie erstveröffentlicht? (Nicht das Hochladedatum eintragen!)
  • Genehmigung (frei lassen): Wenn die Datei nicht dein eigenes Werk ist, lasse unbedingt den Urheber die Erlaubnis zur Verwendung an permissions-de@wikimedia.org senden,[3] dabei sollte der Dateiname genannt werden. Der Support trägt dann hier die Freigabe ein.
  • Andere Versionen (nur ausfüllen, wenn andere Versionen hochgeladen wurden, ansonsten frei lassen): Wie lautet der Name für eine andere Version dieser Datei?
  • Anmerkungen (nur ausfüllen, wenn du etwas anmerken willst, ansonsten frei lassen): Sonstige Anmerkungen
  1. Anm. zur Quelle: Werden Bilder mit einem Graphikprogramm ab- oder nachgezeichnet, so muss die Quelle des Ursprungsbildes angegeben werden.
  2. Anm. zum Urheber: Bitte beachte, dass beim Abzeichnen oder Fotografieren eines urheberrechtlich geschützten Gegenstandes das damit verbundene Urheberrecht unvermindert fortbesteht. Daher ist in einem solchen Fall die Genehmigung desjenigen einzuholen, der das Urheberrecht an dem Ursprungsgegenstand besitzt. Dazu bitte die Seite Bildrechte lesen.
  3. Anm.: Eine Vorlage für die Freigabe findest du hier

Falls du Probleme oder noch offene Fragen dazu hast, stehe ich dir gerne auf meiner Benutzerdiskussionsseite zur Verfügung.

Herzlichen Dank für deine Unterstützung. BLUbot 20:19, 28. Apr. 2007 (CEST)

Bild:Avicenna (Sorbonne).jpgBearbeiten

Ich habe einen Löschantrag gestellt. --Phrood 00:14, 30. Apr. 2007 (CEST)

Industriestaaten in G8+5Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel, du hast im Artikel G8+5 ergänzt, dass China, Indien, Südafrika, Mexiko, und Brasilien von der EU und der UNO bereits als Industriestaaten angesehen werden. Hast du dazu Quellen? Ich finde diese Zuordnung doch sehr merkwürdig, da lediglich Mexiko ein Mitglied der OECD ist und auch nur mit China Beitrittsverhandlungen laufen. Ansonsten hat nur noch Brasilien eine PPP von über $10.000. Da von Südafrika und Indien noch nicht mal die Rede ist und auch die anderen eher klassische Schwellenländer sind (trotz formaler Definition) habe ich deine Ergänzung erstmal wieder rausgenommen. Grüße --Agadez 19:39, 13. Jun. 2007 (CEST)

Das hast du missverstanden, habe nur Südafrika gemeint!--Benutzer:Dr. Manuel 20:12, 13. Jun. 2007 (CEST)
Achso, dann entschuldige bitte die Störung. --Agadez 20:42, 13. Jun. 2007 (CEST)

Portugal Teil der Spanischen KroneBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Ich glaube, Dir ist bei Deiner Navigationsleiste ein Fehler unterlaufen. Portugal war nie Teil der Spanischen Krone. Das Königreich Portugal war ein eigenständiges Königreich, daß in Personalunion mit dem Spanischen Königreich unter dem selben König verbunden war. Auch wenn gegen Ende die Trennung nicht mehr so genau eingehalten wurde, was zum gewaltsamen Ende führte, war rechtlich nie eine Krone der anderen untergeordnet. Schönen Gruß, --J. Patrick Fischer 19:23, 21. Aug. 2007 (CEST)

In der Anfangsphase hast du sicher recht, aber wie du schon aufgezeigt hast, war das dann im 17. Jahrhundert nicht mehr der Fall, da war die portugiesische Krone eindeutig der spanischen untergeordnet und wurde nur mehr als ein Nebenland Spaniens betrachtet so wie Neapel oder Mailand. Daher finde ich schon, dass Portugal in der Navi-Leiste aufgeführt werden sollte.--Benutzer:Dr. Manuel 15:52, 22. Aug. 2007 (CEST)
Ich rede von der offiziellen, rechtlichen Situation, nicht der wirklichen Handhabung. Wenn Du alle europäischen Gebiete, die unter der Herrschaft eines spanischen Königs waren, müßtest Du das ganze HRRDN dazunehmen, ich sage nur Karl V. --J. Patrick Fischer 19:04, 22. Aug. 2007 (CEST) ;-) --J. Patrick Fischer 19:04, 22. Aug. 2007 (CEST)
Ja ok, das ist ein Argument. Gruß --Benutzer:Dr. Manuel 14:33, 23. Aug. 2007 (CEST)
Obwohl man schon zwischen spanische und österreichische Habsburger nach Karl V. unterschied! Stichwort Erbteilung 1556, Portugal war zwischen 1580 und 1640 in Personalunion mit Spanien, also lang nach der Erbteilung!--Benutzer:Dr. Manuel 14:36, 23. Aug. 2007 (CEST)
Karl V. ist ein Beispiel, daß Du nicht einfach verschiedene Strukturen mischen kannst. Der Zeitpunkt ist da irrelevant. Andersherum könnte man eine Navigationsleiste mit Teil des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation schaffen und da Spanien als Herrschaftsgebiet Karls V. mit aufführen. Das wäre ebenso falsch. --J. Patrick Fischer 15:09, 23. Aug. 2007 (CEST)
Bin überzeugt, du hast recht!--Benutzer:Dr. Manuel 15:35, 23. Aug. 2007 (CEST)

Liste bedeutender MathematikerBearbeiten

Hallo Manuel,

wie wäre es, wenn du bei der Bearbeitung des zitierten Artikels dich an folgende einfachen Grundsätz halten würdest?

  1. Ziel der Liste ist eine redaktionell aufbereitete Liste von den wichtigsten, bedeutendsten oder berühmtesten Mathematikern darzustellen. Ziel ist es defintiv nicht eine vollständige Sammlung aller Mathematiker zu liefern. Bereits einige von dir eingepflegte Kandidaten werde ich mangels ausreichender Relevanz für diese Liste (!) entfernen.
  2. Die Mathematiker werden chronologisch nach ihrem Geburtsjahr aufsteigend sortiert und nicht kreuz und quer.
  3. Ich bin gerade dabei diese Liste aufzubauen und habe im Konsens mit anderen eine Überarbeitung in eine bestimmte Richtung besprochen. Durch deine Ergänzung verkomplizierst du diesen Prozess nur.

Ich bitte dich daher: wenn du konstruktive Vorschläge hast, welche Mathematiker noch unbedingt rein gehören, dies auf der Diskussionsseite zu erfassen. Danke und Gruß – Wladyslaw [Disk.] 19:12, 31. Aug. 2007 (CEST)

BenutzersperrantragBearbeiten

Hi Manuel,

bevor du da noch weitermachst würde ich dir empfehlen, archivierte Benutzersperranträge anzuschauen und dich an deren Formatierung zu orientieren bzw. auch die Beweise usw. demgemäß zu verfassen. Es wäre auch nicht schlecht, wenn du zuerst den Antrag in deinem Benutzernamensraum erstellst und dann erst den fertigen Antrag auf die Benutzersperrungs-Seite verlegst. LG, --Braveheart Welcome to Project Mayhem 13:46, 5. Sep. 2007 (CEST)

Hab ich schon gemacht, brauch noch mehr Zeit, kann ich auf deine Unterstützung hoffen?--Benutzer:Dr. Manuel 13:49, 5. Sep. 2007 (CEST)
Öhm, inwiefern? Inhaltlich kann ich dir nicht weiterhelfen, da hab ich zu wenig mit WS zu tun. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 13:53, 5. Sep. 2007 (CEST)
Dem Dr. in spe Manuel geht es auch nicht um inhaltliches. Er fühlt sich persönlich berührt, weil seine Arbeit über historische Themen hier, sagen wir mal, etwas fragwürdiger Natur sind und ich es wagte dies auszusprechen, was auch andere bereits festgestellt haben. Manuel: du solltest bei deinen Aktivitäten aufpassen, dass der Schuss nicht nach hinten los geht und das meine ich ausnahmsweise völlig ohne jede Ironie. Gruß – Wladyslaw [Disk.] 13:56, 5. Sep. 2007 (CEST)
Deine Anspielung bezgl. meines Pseudotitels hab ich dir schon sooft gesagt, kannst du endlich lassen, ich weiß nicht wieso du dich daran immer so aufregst. Zum Thema, ich habe nicht angefangen mit den Beleidigungen! Wenn meinst du denn, der mein historisches Fachwissen für schlecht hält, Dr. Maierhofer vielleicht, der hat sich gott-sei-dank schon verabschiedet. Bei einigen Kolonien habe ich Fehler gemacht ok, niemand ist perfekt! Aber sieht dir mal den Artikel Spanische Kolonien an, den ich zur Gänze allein umgestalltet habe. Dort gab es bisher noch überhaupt keine Probleme. Aber im Gegensatz zu dir kann ich meine Fehler zugeben, kannst du das auch? Entschuldige bitte, aber die islamische Mathematik gehört ins Mittelalter und nicht in die Antike, das Wort Antike ist ausschließlich für die griechisch-römische Periode des Altertums reserviert, alles andere wird als Altertum bezeichnet. Außerdem beginnt das Mittelalter genau nach dem Ende es Weströmischen Reiches 476 n. Chr.--Benutzer:Dr. Manuel 14:12, 5. Sep. 2007 (CEST)
Dass die islamischen Mathematiker nicht ins Mittelalter gehören würden, habe ich auch nie behauptet. Die Antike bezog sich darauf, dass andere Hochkulturen wie die Byzantinische als außereuropäische damals eine gewisse Dominanz hatten. Diese Dominanz ist allerdings seit der Renaissancen allerdings in eine umgeschlagen die vor allem auf dem europäischen Festland anzutreffen ist. Nicht mehr und nicht weniger. – Wladyslaw [Disk.] 14:15, 5. Sep. 2007 (CEST)
Seit der Renaissance gab es keine herausregende außereuropäische Mathematiker mehr, da hast du vollkommen recht. Mir ging es aber um Zeit zwischen dem 9. und dem 11. Jahrhundert im arabisch-persischen Raum und dies hat nichts mit Byzanz zu tun.--Benutzer:Dr. Manuel 14:19, 5. Sep. 2007 (CEST)
Nachdem du wieder sachlich geworden bist, werde ich denn Sperrantrag gegen dich wieder streichen, ok?--Benutzer:Dr. Manuel 14:22, 5. Sep. 2007 (CEST)

Daß zwei Benutzer verschiedener Meinung sind, ist normal, das ist alltäglich und nicht nur in der Wikipedia so. Daß dabei auf Islamseiten (oder anderen brenzligen Baustellen) manchmal wochen- oder monatelang diskutiert wird, ist ebenfalls normal. Es ist allerdings Pillepalle, deswegen auch nur daran zu denken, jemanden sperren zu lassen. Das sieht für mich eher danach aus, daß du hier mit Gewalt deinen Kopf durchsetzen willst. Ich halte es auch für besser, das Ding möglichst schnell versinken zu lassen. --RalfRBIENE braucht Hilfe 14:28, 5. Sep. 2007 (CEST)

Mach was du willst. Es stand alles was ich hier nochmals komprimiert geschrieben habe so auch auf der Diskussionsseite. Die ganze Aufregung von Dir wäre also nicht nötig gewesen, hättest du von Anfang an richtig gelesen oder nachgefragt anstatt dich so zu verhalten, wie du es grade eindrücklich demonstriert hast. Im Übrigen: mir ist nicht unbekannt, dass gerade in Österreich die Titelhuberei groß geschrieben wird und man gerne nur den Leuten glaubt, die eine Zeile Titel vorne dran setzten können. Ich habe auch studiert (wenn auch nicht Geschichte) und im Gegensatz zu dir bin ich schon lange damit fertig. Um historische Zusammenhänge zu erfassen und sie für Artikel wiedergeben zu können, bedarf es nicht zwingend eines Geschichtsstudiums. Im übrigen vermischt du laufend Dinge, die nichts miteinander zu tun haben. Ich habe es auch nicht nötig in Diskussionen auf Artikel hinzuweisen, die ich geschrieben habe, um damit Eindruck zu schinden oder einen vermeintlichen Gehalt zu untermauern. Dass ich gerade mit historischen Themen nicht ganz unbedarft bin, davon kannst du dich selbst überzeugen, ohne dass ich dich plakativ mit der Nase darauf führen werde. Wenn Du Respekt einforderst, dann zolle ihn auch anderen anstatt wie ein Berserker abzugehen. In diesem Sinne einen schönen Tag. – Wladyslaw [Disk.] 14:31, 5. Sep. 2007 (CEST)
Danke und Ende!--Benutzer:Dr. Manuel 14:34, 5. Sep. 2007 (CEST)

Hallo ManuelBearbeiten

Ich wollte dir gerade Mail schreiben, diese Funktion ist bei dir aber leider nicht angeschaltet (d. h. keine E-Mail-Adresse hinterlegt). mfg--Regiomontanus (Diskussion) 15:39, 5. Sep. 2007 (CEST)

PiefkeBearbeiten

Ich hab mal im Westen nachgefragt, die Verwendung von Preiß ist dort genausowenig üblich für Piefke als hier im Westen. Vielleicht bist Du etwas von der Steinwurfnähe zu Bayern geprägt. Das sehen offenbar andere auch so. Also lass ma das Hin- und Herrevertieren. Es ist der Piefke und nicht der Preiß-Artikel --Hubertl 17:25, 26. Sep. 2007 (CEST)

Also ich komme aus dem Innviertel und da ist Preiß durchaus üblicher als Piefke, Piefke wird von uns eher als Wienerisch aufgefasst, außerdem habe ich auch mit einige Tirolern und Salzburgern gesprochen und die haben mir dies ebenfalls bestätigt. Also von Unüblich keine Spur.--Benutzer:Dr. Manuel 17:30, 26. Sep. 2007 (CEST)
na, warten wir mal ab, bevor wir uns in die Haare kommen. Aber mit meiner Annahme, du hättest ein Steinwurfverhältnis zu Bayern, damit liege ich ja nicht unrecht. Aber OÖ ist nicht Westösterreich --Hubertl 19:27, 26. Sep. 2007 (CEST)
Ist es nicht eher so, daß Preiß die ursprünglicher Bezeichnung ist, die dann - von Wien aus - durch Piefke verdrängt wurde? Was im Artikel fehlt, ist die räumliche Ausbreitung (Diffusion) des Begriffs und wann dies geschehen ist. Die These, die Bezeichnung Preiß sei auf bayerischen Einfluß zurückzuführen, finde ich nicht sehr überzeugend. Das wäre nur dann wahrscheinlich, wenn Preiß in Österreich nicht die dialektale Bezeichnung für Preuße wäre, somit also auch nicht durch den jüngeren Piefke verdrängt oder ersetzt werden konnte. -- Der Stachel 22:09, 26. Sep. 2007 (CEST)
Aus meiner Sicht stellt sich ja die Frage, ob es ein Austriazismus ist und der Begriff Preiß in Österreich überhaupt gebraucht wird. Es haben sich nun schon mehrere gemeldet die der Meinung sind, dass dies in Ö praktisch nicht - auch nicht in Westösterreicht gebräuchlich ist. Es geht um diesen Artikel - und es geht darum dass mehrere finden, dass dieser Absatz im Artikel Piefke fehl am Platz ist. Siehe hier. --Hubertl 07:16, 27. Sep. 2007 (CEST)
Kann sein, im Artikel Preißn ist es schon angeführt, dachte nur etwas Zusatzinfo kann nicht schaden, aber bitte ich will hier nicht einen Streit vom Zaun brechen. Also ich finde OÖ genauso wie Salzburg liegt irgendwie zwischen Ost und West, sieht man auch an der Zeitangabe, während im OÖ und Salzburg, wie in Tirol und Vorarlberg, beispielsweise 17:15 Uhr immer als Viertel über/nach Fünf bezeichnet wird, wird es im Osten einschließlich Kärntens es als Viertel Sechs benannt. Also kann man OÖ und auch Salzburg durchaus auch zum Westen rechnen. Außerdem sieht es so aus, als wenn wir unterschiedliche Quellen benutzen.--Benutzer:Dr. Manuel 13:50, 27. Sep. 2007 (CEST)

Kategorie: MaßeinheitBearbeiten

Hi, Du stellst gerade diverse Artikel in die Kategorie Maßeinheit, obwohl diese Artikel bereits in Kategorien eingetragen sind, welcher Unterkategorien von Maßeinheit sind. So wie Kat:Alte Maße und Gewichte. Mehrfacheintragungen in den Kategoriebaum sind nicht sinnvoll, denn dieser Logik folgend müssten dann alle Artikel in der einer obersten Kategorie eingetragen sein, was nicht der Sinn von Kategorien ist. Bitte immer vorher prüfen ob eine Kategorie die schon eingetragen ist nicht Teil einer Übergeordneten Kategorie ist.

Darf ich Dich bitten, diese Eintragungen nicht weiter durchzuführen bzw. wieder rückgängig zu machen. Tlw. hab ich es schon rückgängi gemacht, es sind aber sehr viele Artikel die Du bearbeitet hast. Danke, --wdwd 19:14, 27. Sep. 2007 (CEST)

Sorry war keine Absicht, höre sofort auf!--Benutzer:Dr. Manuel 19:15, 27. Sep. 2007 (CEST)

Bild:Al-Baitar.jpegBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Ich habe die Löschung des Bildes vorgeschlagen. Hier geht’s zur Löschdiskussion. --Baba66 19:07, 30. Sep. 2007 (CEST)

Bild:An-Nafis.jpegBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Ich habe die Löschung des Bildes vorgeschlagen. Hier geht’s zur Löschdiskussion. --Baba66 19:16, 30. Sep. 2007 (CEST)

Bild:Rhazes.jpegBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Ich habe die Löschung des Bildes vorgeschlagen. Hier geht’s zur Löschdiskussion. --Baba66 19:26, 30. Sep. 2007 (CEST)

Bild:Ulug-Beg-Statue.jpegBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Ich habe die Löschung des Bildes vorgeschlagen. Hier geht’s zur Löschdiskussion. --Baba66 19:56, 30. Sep. 2007 (CEST)

Bild:Marx-Engels-Denkmal (Moskau).jpgBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Ich habe die Löschung des Bildes vorgeschlagen. Hier geht’s zur Löschdiskussion. ---- ChaDDy 21:51, 30. Sep. 2007 (CEST)

Bild:Emil Erlenmeyer.jpegBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Ich habe die Löschung des Bildes vorgeschlagen. Hier geht’s zur Löschdiskussion. ---- ChaDDy 22:27, 30. Sep. 2007 (CEST)

Bild:Omar Chayyam.jpegBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Ich habe die Löschung des Bildes vorgeschlagen. Hier geht’s zur Löschdiskussion. --Baba66 23:13, 30. Sep. 2007 (CEST)

Bild:James Mason Crafts.jpegBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Ich habe die Löschung des Bildes vorgeschlagen. Hier geht’s zur Löschdiskussion. ---- ChaDDy 23:24, 30. Sep. 2007 (CEST)

Urheberrechtliches Problem mit deinen DateienBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, vielen Dank für das Hochladen deiner Dateien. Leider fehlen noch wichtige Angaben auf den Beschreibungsseiten. Um Verletzungen des Urheberrechts zu vermeiden, müssen derartige Dateien nach zwei Wochen gelöscht werden.

Gehe bitte wie im folgenden beschrieben vor, damit die Situation geklärt werden kann:

1. Bevor du die Informationen ergänzt, lies dir bitte unbedingt (!!!) zuerst die „FAQ zu Bildern“ durch.

2. Über „Seite bearbeiten“ kannst du die Beschreibungsseite folgender Dateien bearbeiten und wie im Punkt 3 erläutert verbessern:

3. Diese Mängel behebst du am besten wie folgt:

Lädst du eine Datei, die von einer anderen Person geschaffen wurde, hoch und ist diese Datei urheberrechtlich geschützt, so musst du eine E-Mail an permissions-de@wikimedia.org senden, in der deutlich wird, dass der Urheber wirklich der Lizenz zustimmt. Fehlt diese Freigabe, so darf die Datei nicht in der Wikipedia verbleiben (sofern es wirklich ein „fremder“ Urheber ist).

Der Urheber ist der Schöpfer der Datei. Also z.B. der Fotograf oder der Zeichner. Bist du dies, kannst du entweder deinen Benutzernamen als Urheber angeben oder deinen richtigen Namen. Im letzteren Fall musst du aber deutlich machen, dass du (also Dr. Manuel) auch die Person bist, die mit dem richtigen Namen angegeben ist. Wenn du allerdings z.B. ein Bild von einer Website einfach nur runterlädst und es dann in die Wikipedia hochlädst, so wirst du dadurch keinesfalls zum Urheber. Bitte gib auf der Dateibeschreibungsseite (!) den Urheber in einer sog. Vorlage an, wie auf Vorlage:Information/Verwendung beschrieben.

Falls du Probleme mit diesem Verfahren hast, stehen dir auf Wikipedia:Dateiüberprüfung/Fragen erfahrene Wikipediaautoren gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Herzlichen Dank für deine Unterstützung, --BLUbot - Hier kannst du Fragen - Bugs? 12:06, 1. Okt. 2007 (CEST)

Bild:Papst-Teller.jpegBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Ich habe die Löschung des Bildes vorgeschlagen. Hier geht’s zur Löschdiskussion. ---- ChaDDy 20:16, 1. Okt. 2007 (CEST)

Bild:Georges Urbain.gifBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Ich habe die Löschung des Bildes vorgeschlagen. Hier geht’s zur Löschdiskussion. ---- ChaDDy 20:24, 1. Okt. 2007 (CEST)

Bild:Puccini.jpegBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Ich habe die Löschung des Bildes vorgeschlagen. Hier geht’s zur Löschdiskussion. ---- ChaDDy 21:55, 1. Okt. 2007 (CEST)

Bild:Portugiesisches Kolonialreich.gifBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Ich habe die Löschung des Bildes vorgeschlagen. Hier geht’s zur Löschdiskussion. --J. Patrick Fischer 07:55, 2. Okt. 2007 (CEST)

Urheberrechtliches Problem mit deinen DateienBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, vielen Dank für das Hochladen deiner Dateien. Leider fehlen noch wichtige Angaben auf den Beschreibungsseiten. Um Verletzungen des Urheberrechts zu vermeiden, müssen derartige Dateien nach zwei Wochen gelöscht werden.

Gehe bitte wie im folgenden beschrieben vor, damit die Situation geklärt werden kann:

1. Bevor du die Informationen ergänzt, lies dir bitte unbedingt (!!!) zuerst die „FAQ zu Bildern“ durch.

2. Über „Seite bearbeiten“ kannst du die Beschreibungsseite folgender Dateien bearbeiten und wie im Punkt 3 erläutert verbessern:

3. Diese Mängel behebst du am besten wie folgt:

Lädst du eine Datei, die von einer anderen Person geschaffen wurde, hoch und ist diese Datei urheberrechtlich geschützt, so musst du eine E-Mail an permissions-de@wikimedia.org senden, in der deutlich wird, dass der Urheber wirklich der Lizenz zustimmt. Fehlt diese Freigabe, so darf die Datei nicht in der Wikipedia verbleiben (sofern es wirklich ein „fremder“ Urheber ist).

Die Lizenz ist die Erlaubnis, eine Datei unter bestimmten Bedingungen zu nutzen. Dieses Einräumen von Nutzungsrechten ist für den Verbleib der Datei in der Wikipedia sehr wichtig. Auf Wikipedia:Lizenzvorlagen für Bilder stehen die sog. Lizenzvorlagen, mit denen man den lizenzrechtlichen Status einer Datei deutlich machen kann. Es sind nur die dort stehenden Lizenzen erlaubt.

Der Urheber ist der Schöpfer der Datei. Also z.B. der Fotograf oder der Zeichner. Bist du dies, kannst du entweder deinen Benutzernamen als Urheber angeben oder deinen richtigen Namen. Im letzteren Fall musst du aber deutlich machen, dass du (also Dr. Manuel) auch die Person bist, die mit dem richtigen Namen angegeben ist. Wenn du allerdings z.B. ein Bild von einer Website einfach nur runterlädst und es dann in die Wikipedia hochlädst, so wirst du dadurch keinesfalls zum Urheber. Bitte gib auf der Dateibeschreibungsseite (!) den Urheber in einer sog. Vorlage an, wie auf Vorlage:Information/Verwendung beschrieben.

Falls du Probleme mit diesem Verfahren hast, stehen dir auf Wikipedia:Dateiüberprüfung/Fragen erfahrene Wikipediaautoren gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Herzlichen Dank für deine Unterstützung, --BLUbot - Hier kannst du Fragen - Bugs? 12:04, 2. Okt. 2007 (CEST)

Du kannst alle diese Dateien löschen, es gibt bessere als diese, das sind einfach Altlasten aus Zeiten als Bilderlizenzen und URV nicht so streng ausgelegt wurden.--Benutzer:Dr. Manuel 16:44, 2. Okt. 2007 (CEST)
Der BLUbot kann gar nichts löschen, nicht nur, weil er kein Admin ist, sondern weil er sogar nur ein Bot ist. -- ChaDDy 16:46, 2. Okt. 2007 (CEST)
Achso, wußte ich nicht, Sorry!--Benutzer:Dr. Manuel 17:06, 2. Okt. 2007 (CEST)
Dr. Manuel, solltest du dich in den letzten 1,5 Jahren tatsächlich gebessert haben, so tu uns doch bitte den Gefallen und entferne wenigstens die oben genannten Bilder aus den Artikeln, in denen sie verwendet werden. Dann machst du Anderen nicht noch mehr Arbeit damit (der löschende Admin sollte nämlich auch noch die entsprechenden Links entfernen). Das wäre dann auch aus meiner Sicht ein gutes Zeichen und würde bei der nächsten Sperrentscheidung in meinen Augen für dich positiv ins Gewicht fallen. Ich möchte dich hier nochmals darauf hinweisen, dass ich in meiner letzten, ausführlichen Sperrbegründung hier, von einer „letzten Warnung“ gesprochen hatte. Nimm das bitte nicht auf die leichte Schulter. Danke. --Baba66 17:42, 2. Okt. 2007 (CEST)
Ich nehme gar nichts auf die leichte Schulter, aber ich mag auch keine Drohungen. Das es von mir einige Altlasten gibt, bestreite ich ja gar nicht, ich finde es nur etwas seltsam, dass dies jetzt auf einmal mit deiner Rückkehr zusammenfällt, denn vorher gabs nur ein paar Kleinigkeiten zu bereinigen. Aber bitte ich folge deiner Anregung und entferne die Links, ich will ja nicht als Querulant darstehen! Gruß--Benutzer:Dr. Manuel 17:53, 2. Okt. 2007 (CEST)
Es ist sicher keine Drohnung, wenn man dich an deine Pflichten erinnert. Wenn man nach dieser langen Zeit immer noch nicht die Grundkenntnisse von Bilder-URV erlernt hat dann ist das hochbedenklich. Und bei der Masse an gestellten LA gegen die Bilder sind auch einige dabei, die eben keine Altlasten sind sondern erst vor kurzem hochgeladen wurden. – Wladyslaw [Disk.] 18:10, 2. Okt. 2007 (CEST)
Ja es stimmt, ich nehme es halt manchmal nicht so genau mit dem UR, außerdem finde ich einige Regelungen doch sehr übertrieben, eine Reform wäre da sicher nicht schlecht, aber bitte ich will ja guten Willen zeigen. Außerdem gab es ja einmal eine Regelung mit 70 Jahren, wenn ich mich recht entsinne und da wären dann einige Bilder noch drinnen.--Benutzer:Dr. Manuel 18:16, 2. Okt. 2007 (CEST)
Da ist keine Regel übertrieben. Leider ist das deutsche Urheberrecht so kopliziert, und wir müssen uns dran halten. Die Regeln stammen nicht von uns, sondern von unseren Politikern. Und das mit den 70 Jahren ist folgendes: Wenn der Fotograf/Urheber seit über 70 Jahren tod ist, werden seine Werke gemeinfrei (gilt auch für Text, also auch für meine und deine Artikel). Wenn allerdings der Autor anonym bzw. unbekannt ist, gilt diese Regel natürlich nicht. Dann gilt eine Wikipedia-interne Regel (die haben wir selbst eingeführt, allerdings auch auf Grundlage des deutschen Urheberrechts), die besagt, dass Bilder 100 Jahre nach ihrer Erstveröffentlichung gemeinfrei sind (aber nur, wenn der Urheber unbekannt ist). -- ChaDDy 18:37, 2. Okt. 2007 (CEST)
Ja stimmt, typisch deutsch-preußischer Regelmentierungswahn, hoffentlich kommt da irgendwann mal eine Vereinfachung.--Benutzer:Dr. Manuel 18:41, 2. Okt. 2007 (CEST)
Ich hoffe doch, du meinst damit nicht die Art von „Vereinfachung“, die in der ersten Hälfte des 20. Jhdts. ausgerechnet von deinem Heimatort ausgegangen ist. Dann wäre bei mir nämlich sofort und ohne weiteren Kommentar „Schluss mit Lustig“. --Baba66 22:42, 2. Okt. 2007 (CEST)
Kannst beruhigt sein mit derartigen Bewegungen habe überhaupt nichts am Hut, komme eher von der gegenteiligen Seite des politischen Spektrums! Habe nur gemeint dass, das deutsche UR völlig verkorkst bzw. verkompliziert ist und daher dringend reformiert werden sollte, was uns hier die Arbeit deutlich erleichten würde.--Benutzer:Dr. Manuel 12:50, 3. Okt. 2007 (CEST)
Typisch. Keine Ahnung haben, aber Hauptsache den Mund sperrangelweit öffnen. Wenn die Wikipedia wegen einer begangenen URV Strafe zahlen muss und im extremen Fall den Laden deswegen dicht machen darf dann wissen wir, wem wir Dankesbriefe schreiben dürfen. – Wladyslaw [Disk.] 21:27, 2. Okt. 2007 (CEST)
Auf deine unsachliche Kritik und deine Beleidigungen kann ich schon seit längerem verzichten, außerdem sehe ich nirgends, dass du Jus studiert hast und daher kompetent bist diese Fragen zu beantworten. Aber das ist wieder mal typisch Sojka, immer zu glauben überall seinen Senf dazugeben zu müssen und sich in Dinge einzumischen, die ihn eigentlich gar nicht angehen!--Benutzer:Dr. Manuel 12:46, 3. Okt. 2007 (CEST)
Falsch: Habe nur gemeint dass, das deutsche UR völlig verkorkst bzw. verkompliziert ist und daher dringend reformiert werden sollte, was uns hier die Arbeit deutlich erleichten würde. Das österreichische Urheberrecht ist in den Punkten um die es hier geht sogar dem deutschen in den meisten Punkten sehr ähnlich. Das einzige was hier zu reformieren ist: dein gedankenloses Verhalten. Anstatt Einsicht zu zeigen bist du es, der hier wieder die "Preußen-Keule" auspackt. – Wladyslaw [Disk.] 13:48, 3. Okt. 2007 (CEST)
Du kannst einfach nicht aufhören oder? Ich füttere keine Trolle mehr, du wirst schon sehen wie es dir einmal ergeht mit deiner überheblichen Art. Deine Zeit hier in der Wikipedia hat ein Ablaufdatum, das versichere ich dir, der Widerstand wächst und irgendwann fällst auch du einmal! Außerdem schwingst du ständig du Österreich-Keule, ich vergelte nur Gleiches mit Gleichem! So und in Zukunft ignoriere ich dich einfach, ganz gleich was du schreibst bzw. tust, das hier ist das letzte mal, dass ich dir antworte.--Benutzer:Dr. Manuel 14:03, 3. Okt. 2007 (CEST)
Tatsachen zu pervertieren ist eine bei dir sehr geläufige Methode mit abnehmender Originalität. Fakt ist: du lädst hier laufend URV-Bilder hoch, mehrere Benutzer weisen dich unabhängig darauf hin. Man möge sich nur einmal deine Disku durchlesen. Ein gutes Drittel aller Überschriften haben hier mit URV zu tun. Deine billigen Drohungen kannst du dir übrigens sonstwohin befördern. EOD – Wladyslaw [Disk.] 14:20, 3. Okt. 2007 (CEST)
Entschuldigung, dass ich dazwischenrede. Kaum komme ich zurück, muss ich wieder diese Beiträge in diesem Ton lesen... überall, wo auf meiner Beobachtungsliste Wladyslav Sojka aufscheint, ist ein Streit in Anmarsch. Kann man nicht in normalem Ton diskutieren? --Schaufi 16:22, 3. Okt. 2007 (CEST)

Das Bild musste nun leider gelöscht werden bzw. es läuft ein Löschantrag. Wenn du mal wieder in Wikipedia unterwegs bist, gib mir Bescheid, dann kann es wiederhergestellt werden. Schön wäre es übrigens, wenn du deine E-Mail-Adresse unter Spezial:Preferences hinterlassen würdest, damit man dich auch außerhalb der Wikipedia erreichen kann und sowas dann nicht mehr passieren muss. --Fabian 7351 →Disco 16:50, 18. Okt. 2007 (CEST)

Grund?Bearbeiten

Hallo, welchen Grund gibt's hierfür? Ich hab das Bild nicht reingesetzt und "bestehe" auch nicht auf ihm, mich stört aber die unkommentierte Herausnahme. Gruß, eryakaas 18:49, 2. Okt. 2007 (CEST)

Weiter oben auf meiner Diskussionsseite findest du den Grund, ich musste es raus nehmen, da es anscheinend eine URV ist!--Benutzer:Dr. Manuel 19:27, 2. Okt. 2007 (CEST)
Ah so, dachts mir schon fast, als ich sah, dass du mehrfach wegen URV angesprochen wurdest. Ja, dann ist's besser so. --eryakaas 19:38, 2. Okt. 2007 (CEST)

Faraday (Einheit)Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

steht nicht im Artikel Farad schon alles gründlicher? Ist Farad nicht die korrekte Bezeichnung für die Einheit? Mein Physik-Grundkurs ist schon ne Weile her, aber ich war der Meinung, es heißt Farad...

Liebe Grüße und schönen Feiertag wünscht das --LuiLieschen 08:37, 3. Okt. 2007 (CEST)

Farad ist die Einheit der elektrischen Kapazität und nicht der Ladungsmenge wie hier angegeben! Gruß--Benutzer:Dr. Manuel 12:38, 3. Okt. 2007 (CEST)
Danke, wieder was gelernt :-) --LuiLieschen 14:04, 3. Okt. 2007 (CEST)

VorschaufunktionBearbeiten

Hallo, mir ist aufgefallen, dass Du kurz hintereinander mehrere kleine Bearbeitungen am gleichen Artikel vorgenommen hast. Es wäre schön, wenn Du in Zukunft die Vorschaufunktion benutzen würdest (siehe Bild), da bei jeder Speicherung der komplette Artikel einzeln in der Datenbank gespeichert wird. So bleibt die Versionsgeschichte für die Artikel übersichtlich, und die Server werden in punkto Speicherplatz und Zugriffszahl entlastet.

Viele Grüße. Jón + 00:19, 5. Okt. 2007 (CEST) P.S. - Trotzdem danke für die Quellennachlieferung!

Neue Einheiten-ArtikelBearbeiten

Hallo, du hast kürzlich eine Menge Stubs zu veralteten Einheiten geschrieben. Teilweise sind recht elementare Informationen nicht enthalten. Insbesondere fehlt bei allen eine (ausreichende) Definition der Einheit. Wäre schön, wenn du zumindest das nachträgst.

MfG -- 217.232.42.119 17:50, 8. Okt. 2007 (CEST)

Die steht doch dabei, es steht welche physikalische Große mit ihr gemessen wird und wie sie in SI-Einheiten umgerechent wird. Die Definitionen zu den physikalischen Großen findet sich in den jeweiligen Artikeln, hier geht es aber um Einheiten. Beim Mayer z. B. wird angeben, das die Wärmekapazität für ein System, durch 1 Joule um 1 °C erwärmt wird. Ich sehe wenig Sinn die kurzen und einprägsamen Formeln durch endlose Texte zu ersätzen. Es steht klar dabei was unter der Einheit zu verstehen ist. Gruß --Benutzer:Dr. Manuel 22:30, 8. Okt. 2007 (CEST)
Einige der Einheiten sind älter als die SI-Einheiten, können also nicht darüber definiert sein. Mit Definition meine ich sowas wie "Ein Meter ist die Länge des Sekundenpendels" (entspricht nicht der heutigen Definition) oder "Eine Sekunde ist das 9.192.631.770-fache der Periodendauer der dem Übergang zwischen den beiden Hyperfeinstrukturniveaus des Grundzustandes von Atomen des Nuklids 133Cs entsprechenden Strahlung." Die Umrechnung in SI ist keine eigentliche "Definition". MfG -- 217.232.42.119 00:50, 9. Okt. 2007 (CEST)

IngenieurBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, in Deutschland gibt es keinen Ingenieur der Informatik. Die entsprechende Qualifikation ist der Diplom Informatiker. Beschreibst du die Situation in einem anderen Land? --GiordanoBruno 23:54, 8. Okt. 2007 (CEST)

Also bei uns in Österreich sind Informatiker Ingenieure. Wenn ich wieder mal Zeit habe mache ich es vielleicht!--Benutzer:Dr. Manuel 13:45, 9. Okt. 2007 (CEST)

BitteBearbeiten

Jetzt brauche ich deine Hilfe. Bei Magdalena Maya Ben. LA-Steller...Rate mal.--Schaufi 18:06, 20. Okt. 2007 (CEST)

universal 2 - mal nachgefragt :Bearbeiten

Mit Interesse habe ich Deine Auflistung der Universalgenies durchgestöbert. Etwas entsetzt stellte ich fest, dass durch die Jahrtausende hinweg scheinbar keine einzige Frau als weibliches Universalgenie in Frage kam.

Ich habe als "arbeitende Akademikerin" ca. 20 Jahre vor dem Rentenalter keine Zeit, mich nun hinter diese Fragestellung zu klemmen - fällt Dir vielleicht nun doch auch noch ein weibliches Mitglied zu dieser illustren Aufzählung ein? (Oder habe ich jemanden übersehen???)

cheerio -

Du hast Anna Maria von Schürmann übersehen!--Benutzer:Dr. Manuel 23:36, 7. Jan. 2008 (CET)

Deine SperreBearbeiten

Laß Dich nicht von Leuten wie Wladyslaw Sojka oder Baba66 fertigmachen (und möglichst auch nicht provozieren). Zwar teile ich nicht Deine Auffassungen zum Thema Österreich, aber die sind mir immer noch sympathischer als solche von solchen rachsüchtigen Piefkes äh...Arroganzlingen. -- Gesperrter Benutzer 5536 17:23, 26. Okt. 2007 (CEST)

Ich stehe auf deiner Seite Dr. Manuel, das weißt du. Und solche Benutzer wie W.S. etc. ignoriere ich einfach. Das ist wohl das beste. Wie du schon sagst, wird sein Ablaufdatum irgendwann kommen.

Andrea1984-- 21:42, 13. November 2007 (CEST)

StammtischBearbeiten

Hallo! Anbei eine Einladung von Benutzer Edgar_Hagenbichler für den nächsten Wikipedia-Stammtisch in Wien:

Am Mittwoch 28.11.2007 19 Uhr

gibt es nach längerem wieder einen Wiener Stammtisch.

Ort: Wien 1090, Alserstraße 4, Stiegl-Ambulanz (Alte Ambulanz im Alten AKH)

http://www.stiegl-ambulanz.at/index.php?id=751 Kontaktadresse Stiegl-Ambulanz

Du bist herzlich eingeladen und es wäre schön wenn Du Zeit hast und kommen magst.

Genauere Informationen gibt es unter http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:%C3%96sterreich/2007/2007-11-28_Wiener_Stammtisch , Du kannst Dich dort auch eintragen.

Liebe Grüße und hoffentlich auf ein baldiges persönliches Kennenlernen

Edgar

(auf Wikipedia: Benutzer:Edgar_Hagenbichler)

PS siehe auch Info für eine Vereinsgründung Wikimedia Österreich unter http://meta.wikimedia.org/wiki/Wikimedia_%C3%96sterreich und unter http://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinat-l (Mailingliste)

Balti, Balti Steppe, Chisinau, MoldawienBearbeiten

Hallo, habe gesehen Sie interessieren sich für die richtige deutsche Rechschreibung im geographischen Bereich. Sie können ja auch interessante Argumente auf diesen Diskussionseiten finden und sogar an der Verschiebungsdebattn teilnehmen.--Moldopodo 18:56, 29. Dez. 2007 (CET)Moldopodo

Bitte vergewissernBearbeiten

Hallo, Dr. Manuel, solche Fehler können leicht dadurch ausgeschlossen werden, dass wenigstens die betreffenden Wikiartikel gelesen werden (siehe in diesem Fall etwa den ersten Absatz von San Marino). Gruß --141.53.209.148 21:47, 12. Jan. 2008 (CET)

Roman Rosdolsky (DiskussionVersionsgeschichteSeitenschutz-Logbuch)Bearbeiten

Hi! Nachdem du dich vor längerem im Artikel Sozialistische Linkspartei eingebracht und für linke Politik zu interessieren scheinst, dachte ich mir, dass dich eventuell auch der Artikel zu Roman Rosdolsky interessieren könnte. Bin auf deine Meinung gespannt. Lg, redtux 20:17, 24. Feb. 2008 (CET)

Artikel ThasosBearbeiten

Hallo, können sie sich vielleicht des Kapitel über die Genueser auf Thasos kritisch ansehen und evtl ergänzen oder verbessern? -- Gerdl 17:28, 1. Mär. 2008 (CET)

Schau ich mir gerne mal an, kein Problem!--Benutzer:Dr. Manuel 17:32, 1. Mär. 2008 (CET)

Hamilton in KindfrauBearbeiten

Du hast ihn unten verlinkt, obwohl er weiter oben schon einmal verlinkt ist. Meines Wissens soll man immer nur beim ersten Erwähnen verlinken. Wie denkst Du darüber? --Dan-YELL 14:05, 3. Mär. 2008 (CET)

Ja sicher, hatte nur nicht daran gedacht! Sorry--Benutzer:Dr. Manuel 13:04, 4. Mär. 2008 (CET)

Zypern war nie genuesischBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,
wieso hast Du die Navileiste für die genuesischen Kolonien wieder im Artikel Zypern eingefügt? Ich hatte sie gerade erst rausgelöscht, da Zypern nie genuesisch war - zumindest steht nichts davon im Artikel, und in den Geschichtswerken, die ich konsultiert habe, ebenfalls nicht. Wann sollte das denn gewesen sein? -- Perrak 18:14, 3. Mär. 2008 (CET)

Ah, ich sehe, im Artikel über die Genueser Kolonien wird Zypern tatsächlich erwähnt, als "Protektorat". Wenn das Deiner Meinung nach die Aufnahme in die Navileiste rechtfertigt, dann solltest Du das auch im Artikel selbst eintragen. -- Perrak 18:24, 3. Mär. 2008 (CET)
Wird ja schon im Artikel Geschichte Zyperns erwähnt, außerdem habe ich in meinen Geschichtswerken durchaus auch Zypern als genuesisches Schutzgebiet gefunden. MfG--Benutzer:Dr. Manuel 12:58, 4. Mär. 2008 (CET)

Weiter soBearbeiten

wenn die Sperren der Vergangenheit nicht gereicht haben von denen du gerade im letzten halben Jahr fleißig gesammelt hast muss du nur weiterhin solche Hasstiraden wie eben verbreiten. Allerdings, und das sage ich durchaus als ernst gemeinten Warnung, wird ein Benutzersperrverfahren gegen dich angestrengt werden. Deine zweifelhafte Artikelarbeit gepaart mit deiner unverbesserlichen Unverschämtheit und Unsachlichkeit hat die Gemeinschaft hier lang genug ertragen. Gerade im letzten halben Jahr haben sich zum Glück auch österreichische Kollegen angeschlossen, dich zu kritisieren weil dein Verhalten hier nicht mehr geduldet wird. – Wladyslaw [Disk.] 19:03, 13. Mär. 2008 (CET)

Deine Sperren haben anscheinend auch nicht gereicht! Deine Haßtriaden mir gegenüber sind natürlich ok! Und zum Glück gibt es auch genug deutsche Autoren, die deine Art nicht mehr tolerien wollen. Einen Sperrantrag kannst du gerne beantragen viel Glück, aber sei gewarnt, wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen. Es gibt viele die deine überhebliche, unhöffliche Art gepaart mit einem Deutschnationalismus (bestes BSP dazu Artikel Bundesrepublik) nicht mehr ausstehen können und Widerstand gegen dich formiert sich bereits, das sei dir gewiss. Außerdem lasse ich mich sicher nicht von dir in meiner Freiheit einschränken und auf Drohungen von dir lege ich seit geraumer Zeit sowieso keinen Wert mehr. Du bist kein Admin und hast daher überhaupt kein Recht mich in irgendeinerweise zurechtszuweisen. Also tu' mir bitte den Gefallen und laß mich einfach in Ruhe, ich werde das selbe tun, das verspreche ich dir hiermit. Die Wikipedia ist großgenug für uns beide! Ich hoffe, das ist hiermit klar! Und mich als Clown zu bezeichnen, dass du übrigens 2 x getan hast, werte ich als persönlicher Angriff. Ich habe es bloß nicht gemeldet, da ich nicht auf Streit aus bin. Außerdem wird wohl ein bisschen Humor erlaubt sein, dass was ich in der von dir zitierten Diskussion geschrieben habe, war natürlich nicht ganz ernst gemeint, sondern ein spaßiger Seitenhieb auf die Niveau-Bildung!--Benutzer:Dr. Manuel 19:27, 13. Mär. 2008 (CET)
[5] siehe auch: Godwins Law --Baba66 20:01, 13. Mär. 2008 (CET)


Danke für deine Hilfe ...Bearbeiten

... ich weiß es zu schätzen, dass du auf meiner Seite stehst, Dr. Manuel. Kümmere dich bitte um den erwähnten Artikel, auf welchem du darüber diskutierst, du weißt schon, welchen ich meine.

Ich hab' leider keinen Einfluss mehr darauf, so gerne ich das auch täte.

Hab' einen schönen Sonntag.

Viele liebe Grüße von Andrea - 27. April 2008

Ich bin auf deiner Seite und halte zu dir was immer auch geschieht. Lass' dich von den Nicht-Österreichern nicht unterkriegen. Du schaffst das schon, ihnen Paroli zu bieten.

Alles Liebe wünscht dir Andrea - 05. Mai 2008

NeostalinismusBearbeiten

Hallo!

Ich wollte wissen, ob du eventuell vorhast, einen Artikel unter diesem Lemma zu verfassen. Der Begriff ist in der ganzen (deutschsprachigen) Wikipedia nirgends zu finden (Linkliste) und war mir bislang unbekannt. Kannst du mir eventuell eine Referenz angeben bzw. mitteilen, von wem er geprägt wurde? Du zählst Breschnew zum Neostalinismus (Versionsvergleich) und ich hätte gern gewusst, weshalb bzw. wo der Bruch/Unterschied zum „klassischen“ Stalinismus liegt (resp. liegen soll).

Thx & lg,
redtux 13:15, 28. Apr. 2008 (CEST)

Unter Nikita S. Chruschtschow wurde die Entstalinisierung eingeleitet, die er selbst als Rückkehr zum Leninismus sah und damit meinte, wieder zur kollektiven Führung überzugehen. Damit verbunden war eine allgemeine sogenannte Tauwetter-Periode, in der das stalinistsche System der UdSSR etwas gelockert wurde, so wurde beispielsweise der Personenkult scharf verurteilt, Gulags geschlossen, ehemalige politische Gefangene rehabilitiert und wieder in die Politik integriert, usw. Als Chruschtschow 1964 gestürzt wurde und Breschnew an die Macht kam, wurden viele dieser Lockerungen teilweise wieder zurückgenommen und ein Personekult um Stalin bzw. um Breschnew selbst begann von neuen. Die Zeit also von 1964 bis 1982 wird daher als Neostalinismus bezeichent, da eben Elemente des Stalinismus wieder aufgeriffen wurden.--Benutzer:Dr. Manuel 23:48, 28. Apr. 2008 (CEST)

Hi!

Erstmal danke für die Erläuterung. Planst du dazu einen Artikel? Gibt es Belege für diese Verwendung des Begriffs? Der Begriff der Entstalinisierung wurde meines Wissens bereits unmittelbar nach dem „geheimen“ XX. Parteitag von vielen kritisiert - nicht nur von TrotzkistInnen, sondern auch von MaoistInnen sowie kleinbürgerlichen KritikerInnen. Was du schreibst, gibt zwar die politische Linie von Chruschtschow wider, blendet meines Erachtens aber wichtige Elemente des Stalinismus aus.

Ich hatte gerade eine ähnliche Diskussion, so dass ich einfach ein paar Dinge hier wiederholen werde (hope that’s okay):

  • Unter Kommunismus verstehe ich die reale Bewegung des Absterbens der Klassen und der Wertform (Tauschwert, Geld, Kapital, abstrakte Arbeit, Warenproduktion …) und keine Diktatur.
  • Leninismus ist nicht gleich Marxismus-Leninismus. Auch die TrotzkistInnen bezeichneten sich beispielsweise als LeninistInnen, hatten aber mit der offiziellen Staatsideologie nix am Hut.
  • Nicht bloß für mich ist ML ein anderer Begriff für Stalinismus (im weitesten Sinn des Wortes).
  • Stalinismus bedeutet für mich unter anderem:
    • Sozialismus in einem Land und Nationalborniertheit
    • Allianz mit der Bourgeoisie unter Aufgabe der revolutionären Perspektive
    • Erklärung von Teilen der BäuerInnenschaft zu einer revolutionären Klasse

Gibt es Anzeichen dafür, dass diese Elemente unter Chruschtschow fehlten bzw. offensiv bekämpft wurden? Oder würdest du Stalinismus lediglich mit Terror und Personenkult gleichsetzen? If so, meinst du, dass die bonapartistischen Elemente in der SU in der „Chruschtschow-Ära“ und unter Gorbatschow nicht mehr existent waren?

Thx & lg,
redtux 12:03, 29. Apr. 2008 (CEST)

Unter Chruschtschow wurde nicht am Machtmonopol der KPdSU ansich gerüttelt, jedoch wurden Teile des Stalinismus abgeschafft bzw. gemildert. Wie gesagt politische Gefange wurden entlassen, das Gulag-System aufgelöst, der Personenkult um Stalin zurückgenommen und seine Taten als Verbrechen öffentlich gebrandmarkt und so weiter. Außerdem ließ Chruschtschow, ähnlich wie Lenin, wieder ein breite Diskussion um die Ausrichtung und Interpretation des Marxismus zu. Das Kunstrukt des Marxismus-Leninismus geht auf Stalin zurück, der in der UdSSR bis 1953 mit dem Begriff des Stalinismus gleichzusetzen war. In andere sozialistische Staaten wurde zwar am Marxismus-Leninismus Stalins angeknüpft, jedoch nicht alles übernommen -> Maoismus, Castroismus. Unter Leninismus ist wiederum die nicht stalinistisch-verfälschte Auslegung des Marxismus Lenins gemeint, dehalb bezeichnen sich ja auch Trotzkisten als Leninisten, da sie der Meinung sind den wahren Leninismus zu vertreten, was teilweise auch stimmt. Unter Kommunismus versteht man nach Marx, Engels und Lenin die klassenlose Gesellschaft, in der der Staat abgestorben ist, da er ja als solches nicht mehr gebraucht wird, dies kann aber nur zuerst durch den Sozialismus, der die Vergesellschaftung der Produktionmittel auslöst, gefolgt von der Diktatur des Proletariats, das dann die Regierungsfunktion übernimmt, erreicht werden. Diese "Pseudoregierung" hat dann schließlich die Aufgabe den Kommunismus anzustreben. Und genau über dieses Stadium ist die UdSSR nie hinausgenommen, was nach Trotzki dahingehend erklärbar ist, dass der von Stalin propagierte Sozialismus im einem Land, nicht verwirklichbar ist, wenn die restliche Welt im Kapitalismus verhaftet bleibt, nur wenn die sozialistische Revolution in anderen Länder erfolgt kann der Kommunismus erreicht werden. Kurz, auf die kapitalistische Gesellschaft erfolgt die sozialistische, die dann über die Diktatur des Proletariats in die kommunstische münden soll. Unter der Neostalinismus meint man die Rehabilidierung Stalins nach dem Sturz Chruschtschow 1964, der erst von Gorbatschow wieder beendet wurde, auch Gorbatschow sprach wieder von der Rückkehr zu Leninismus ("Die Revolution geht weiter!"). Manchmal findet man auch die Bezeichnung Breschnewismus, der bedeutungsgleich mit dem Neostalinismus ist.--Benutzer:Dr. Manuel 13:41, 29. Apr. 2008 (CEST)
Thx again für die Darlegung deiner Ansicht. Nachdem du mir keinen Beleg für diesen meines Erachtens eher unüblichen (und überflüssigen) Begriff liefern konntest, mach ich deine Änderung vorläufig rückgängig. Ich hoffe, das passt so, schließlich hast du viel Interessantes geschrieben, aber bei all dem keine Quelle angegeben, die deine Verwendung des Begriffs stützt. Solange kein Artikel unter diesem Lemma existiert, halte ich genannte Änderung eher für verwirrend als für eine Verbesserung der Liste marxistischer Theoretiker und Politiker. --redtux 01:20, 30. Apr. 2008 (CEST)
Ja schon ok, ich werde mal ein intensives Quellenstudium betreiben!--Benutzer:Dr. Manuel 12:16, 30. Apr. 2008 (CEST)
Naja, so wenig Verweise zu dem Begriff scheint’s eh nicht zu geben - nur auf WP konnte ich eben keine finden.
Aber Recherche schadet nie … ;-)
lg, redtux 13:12, 30. Apr. 2008 (CEST)

Karte zu den Genueser KolonienBearbeiten

Guckst Du mal hier? --Chumwa 23:39, 29. Apr. 2008 (CEST)

Problem mit deinen DateienBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Leider liegen bei den folgenden von Dir hoch geladenen Dateien noch Mängel vor:

Diese Mängel kannst Du wie im Folgenden beschrieben verbessern:

  • Lizenz: Eine Lizenz ist die Erlaubnis, eine Datei unter bestimmten Bedingungen zu nutzen. In der deutschsprachigen Wikipedia werden nur solche Dateien akzeptiert, die unter den auf Wikipedia:Lizenzvorlagen für Bilder gelisteten Lizenzen stehen. Bitte füge eine entsprechende Vorlage in die Dateibeschreibungsseite ein.


Durch Klicken auf „Seite bearbeiten“ kannst Du die Dateibeschreibungsseiten editieren und Mängel beseitigen. Wenn diese Mängel nicht innerhalb von 14 Tagen geklärt sind, müssen die Dateien leider gelöscht werden.

Falls Du noch Fragen hast, lies Dir bitte zuerst die FAQ zu Bildern durch. Danach kannst Du gern auf Wikipedia:Dateiüberprüfung/Fragen bei erfahrenen Wikipediaautoren nachfragen.

Herzlichen Dank für deine Unterstützung, --BLUbot - Hier kannst du Fragen stellen - Bugs? 00:35, 3. Mai 2008 (CEST)

Lassalles Verhältnis zum MarxismusBearbeiten

Lassalles Verhältnis zum Marxismus Who´s who Biographie :

Einleitung +

In der geschichtlichen Überwindung des Kapitalismus und der Entstehung der sozialistischen Gesellschaftsform stimmte Lassalle mit den marxistischen Ideen überein. Unterschiede taten sich bei der Herbeiführung auf. Propagierte Karl Marx die proletarische Revolution, so setzte sich Lassalle über die Wahl für sein Ziel. Daher setzte er alle Anstrengungen darauf, das Dreiklassen-Wahlrecht abzuschaffen, um es durch ein allgemeines Wahlrecht zu ersetzen.

Frdl. Gruß.--Fräggel 13:12, 9. Mai 2008 (CEST)

Danke, kannst du das auch in der Disk.-Seite erwähnen! Freundschaft!--Benutzer:Dr. Manuel 13:16, 9. Mai 2008 (CEST)
hallo dr. manuel! eigentlich gehört das alles (IMHO) schon längst nicht mehr auf die diskussionsseite zur liste, sondern wenn überhaupt dann zum WP-artikel über lassalle. aus diesem grund hatte ich dich zu beginn der diskussion auch persönlich hier angeschrieben … lg, redtux 10:35, 10. Mai 2008 (CEST)

Wolfgang LeonhardBearbeiten

Guten Morgen Dr. Manuel,

Du hast natürlich recht mit Deinem Revert. War ich wohl unkonzentriert. Entschuldigung.

Gruß --Hardenacke 12:27, 15. Mai 2008 (CEST)

Gruß in den sechzehnten!Bearbeiten

aus dem zweiten..

Ich habe gesehen, dass Du eine Änderung an einer bereits gesichteten Version durchgeführt hast, selbst aber Deine Änderung danach nicht als gesichtet markiert hast. Wahrscheinlich liegt das daran, dass du es nicht konntest, da Du dir die notwendige Berechtigung noch nicht geholt hast. Diese bekommst Du hier. Wenn Du allerdings auf die letzte gesichtete Version zurückstellst, dann wird dann automatisch auch deine Aktion als gesichtet markiert, das gilt auch, wenn Du einen Folgeedit auf eine bereits gesichtete Version machst. Ziemlich gut durchdacht, denke ich. Aber immer unter der Voraussetzung, Du hast die Sichtungsberechtigung
Wenn nämlich eine IP oder auch ein angemeldeter Benutzer gerade mal Wikipedia konsultiert, und nun gerade den von Dir geänderten Artikel sehen will (der ja eine Verbesserung ist, wie ich annehme), dann sieht man Deine Änderung gar nicht, sondern nur die letzte als gesichtet markierte Version. Und das ist ja sicher nicht das, was Du mit Deiner Änderung erreichen wolltest.

Außerdem werden alle Änderungen an gesichteten Artikeln hier aufgelistet, auch Änderungen von Leuten, denen man gegenüber grundsätzlich das Vertrauen hat/haben kann. Wenn nun dieser Artikel dort aufgelistet ist, muss nun ein anderer User mit Sichtberechtigung hergehen, die Änderung überprüfen und danach ihn als gesichtet markieren. Das ist unnötiger Aufwand.

--Hubertl 11:50, 3. Jun. 2008 (CEST)

Habe mich bei denn von dir angegeben Link gemeldet, ich hoffe nur ich bekomme auch das Recht, da ich manchmal gesperrt wurde. Des weiteren ist mir nicht ganz klar was diese "Sichterei" bringen soll, ging doch früher auch bestens ohne dieses zusätzliche Instrument. Ich fürchte nur es trägt zu weiteren Verkomplizierung dieses Projektes bei. Naja schauen wir mal, danke! Gruß aus dem 16. in den 2.--Benutzer:Dr. Manuel 12:16, 3. Jun. 2008 (CEST)
PS:Habe es schon bekommen, ging ja schnell! Danke für den Hinweis!--Benutzer:Dr. Manuel 12:21, 3. Jun. 2008 (CEST)

StrickerBearbeiten

Du lernst ja doch! Wenn du jetzt noch lernst das die Meinung Lenins (Furcht vor der klerikalen Konterrevolution usw...) in den Konjunktiv gehört dann hast du den Artikel um ein wichtiges Stück nämlich Lenins Motivation für die Kirchenverfolgung bereichert! Beste Grüße -- Nasiruddin do gehst hea 15:10, 12. Jun. 2008 (CEST)

Sorry, aber ich brauche keine Belehrungen, ich weiß wie man zitiert und außerdem stehe ich mit einem Bein in der Sponsion.--Benutzer:Dr. Manuel 15:18, 12. Jun. 2008 (CEST)
Diese Frage werden wir auf der Artikeldisk klären. Aber beantworte mir bitte mal eine Frage die mich schon immer fasziniert hat : Was treibt alle Marxisten eigentlich in die Fänge des Lehramtes für den kapitalistischen Ausbeuterstaat? Das habe ich bisher nie vertanden. Beste Grüße -- Nasiruddin do gehst hea 15:20, 12. Jun. 2008 (CEST)
Damit wir die Kinder schulen können, nicht auf die Heilsversprechungen des Kapitalismus hereinzufallen und einen kritischen Geist anerziehen. Du kennst ja den Spruch: Halte dir deine Freunde nahe, deine Feinde noch näher.--Benutzer:Dr. Manuel 15:24, 12. Jun. 2008 (CEST)
Dann viel Erfolg bei der Ausrufung der Autonomen Sowjetrepublik in der Klasse 11a (Mein Tipp : In der Besenkammer kann man ohne viel Aufwand einen kleinen GULAG einrichten.). Beste Grüße -- Nasiruddin do gehst hea 15:39, 12. Jun. 2008 (CEST)
.Weiß du was jetzt reicht mir deine Beleidigungen und dein Hohn schön langsam, wir sehen uns auf der VM wieder.--Benutzer:Dr. Manuel 15:42, 12. Jun. 2008 (CEST)

LA Sabine FiedlerBearbeiten

Ich wundere mich schon über den Löschantrag zu Sabine Fiedler. Ich wusste nicht, dass du an Sprachwissenschaft interessiert bist, hat es vielleicht mit der Diskussion zu Lenin zu tun? Dass du mal geschaut hast, was für Artikel ich kürzlich geschrieben habe?-- Ziko 16:45, 12. Jun. 2008 (CEST)

Nein eigentlich nicht, interessiere mich nur auch für Sprach- und Dialektforschung (Bairisch, Österreichisches Deutsch und Vermeidung von Anglizismen) und da bin über deine Fiedler gestoßen. Ich halte sie aber leider nicht für relevant in Bezug für dieses Gebiet, vielleicht später einmal, wenn sie etwas mehr publiziert hat. Im übrigen bin ich froh, dass dein Ton etwas freundlicher geworden ist, die Aktion, die du da in der Redaktion gerissen hast, war wirklich nicht das gelbe vom Ei.--Benutzer:Dr. Manuel 16:52, 12. Jun. 2008 (CEST)
Hm, das allein: Sprachspiele im Comic. Das Profil der deutschen Comic-Zeitschrift Mosaik. Leipziger Universitätsverlag, Leipzig 2003 macht sie relevant. IMHO. Andere Länder, andere Interessen. -- SibFreak 20:56, 12. Jun. 2008 (CEST) („Ossi“)

WP: NKBearbeiten

Moin! Ich habe gerade mal die Diskussion zu dem Meinungsbild dazu gelesen - das Meinungsbild selbst allerdings nicht. Mir ist es vollkommen gleichgültig, ob Budweis unter Budweis steht und eine weiterleitung vom tschechischen Namen darauf verweist oder umgekehrt. Mir geht es darum, in den Artikeln selbst die "dem geschichtlichen Zusammenhang angemessenen" Namen zu verwenden, im Zweifelsfall aus deutschsprachiger sicht. Beispiel: "1945 wurde die Stadt in Pasłęk umbenannt" aber gleichzeitig: " die Stadt Itzehoe übernahm 1953 die Patenstadt für die ostpreußische Stadt Preußisch Holland" und: "Seit 1990 besteht ein Partnerschaftsvertrag zw. Itzehoe und Pasłęk".

Siehst Du, nachdem Du diese leidige NK-MB geschichte verfolgt hast, eine Chance auf Unterstützung bzw Mehrheit bzw Kompromissmöglichkeiten? --TJ.MD 07:32, 13. Jun. 2008 (CEST)

Schwierig, es gibt hier immer noch eine starke Fraktion, die am liebsten alle deutschen Namen ersetzen will und so lange die Grenze von 16 und ausschließlich das Leibzig-Wortschatzlexikon gilt, sehe ich da wenig Hoffnung. Aber, meine Unterstützung hast du! :-)--Benutzer:Dr. Manuel 13:49, 14. Jun. 2008 (CEST)

Internationalismus?Bearbeiten

[6] Willst du denn nicht zwischen proletarischem Internationalismus und einem Bündnis bürgerlicher Staaten unterscheiden? --Nuuk 12:26, 17. Jun. 2008 (CEST)

Ich fasse den Begriff eher neutraler auf als du, Tito hat sich eben international sehr engagiert und wollte sich nicht in Blöcke pressen lassen. Es wäre dann ein titoistischer Internationalismus, wenn du so willst!--Benutzer:Dr. Manuel 20:31, 17. Jun. 2008 (CEST)
PS: Hab's auf "Blockfreiheit" geändert, hoffe es passt dir jetzt besser! :-)--Benutzer:Dr. Manuel 21:30, 17. Jun. 2008 (CEST)
Fein. --Nuuk 22:20, 17. Jun. 2008 (CEST)


Hallo Manuel!

Wo bleibt eigentlich der Scan zu Lenin? ;-) Weil wir nun ja schon öfter zu Tito diskutiert haben, hier ein paar Links von mir, die dich eventuell interessieren könnten. Aber nicht, dass du jetzt dem Funke beitrittst … *grins*

Ich hoffe, diese Texte liefern dir neue Informationen und womöglich teilst du ja hie und da Grants Analyse. Mir jedenfalls erscheint die Darstellung plausibler als deine Ansicht eines eigenständigen (nicht-stalinistischen) „Dritten Wegs“.

lg & viel Spaß beim Lesen,
redtux 11:39, 18. Jun. 2008 (CEST)

Also ich teile Grants Analyse nicht so ganz, es stimmt zwar das Tito auch politische Gegner, in diesem Fall Stalinisten, verfolgt hat und einsperren ließ, aber mit den großen Säuberungen eines Stalins konnte er sicher nicht konkurieren. Hier die großen Unterschiede zum Stalinismus nach Leonhard:
  • Gleichberechtigung aller Kommunistischen Parteien
  • Verschiedene Länder haben unterschiedliche Revolutionen ->Leninismus
  • ökonomisch und politische Gleichberechtigung der sozialistischen Länder
  • Ablehnung des bürokratischen Zentralismus -> Luxemburgismus
  • sozialistische Selbstverwaltung -> frei gewaählte Arbeiterräte in Fabriken
  • "Staatseigentum an den Produktionsmittel ist die niedrigste Form des Gesellschaftseigentum und nicht das höchste, wie in der UdSSR" (zitiert nach Tito)
  • Rückzug der KPJ aus Kunst und Wissenschaft, keine Parteilichkeit
  • Auflösen des Staates = auch Ende der KPJ
  • Keine Zwangskollektivierung der Landwirtschaft, sondern freie Genossenschaften der Bauern
Auf S. 354 nochmal zusammengefasst, ich werde dir diese Seite schicken, ok?--Benutzer:Dr. Manuel 17:29, 18. Jun. 2008 (CEST)
ok … oder wir treffen uns irgendwann mal so und ich borg mir das Buch von dir aus. :-) Ich denke, das Wesentliche ist unsere unterschiedliche Definition von Stalinismus. Offenbar machst du diesen Begriff an der Person Stalin fest. Für mich ist der Begriff hingegen gleichbedeutend mit proletarischem Bonapartismus – die technokratische Herrschaft einer politischen Kaste auf Grundlage des Gemeineigentums an Produktionsmitteln, also postkapitalistischer Produktionsverhältnisse. Die ArbeiterInnenselbstverwaltung ist ein Fortschritt, hat aber noch nix mit ArbeiterInnendemokratie und revolutionärer Selbstorganisation zu tun. Dieses Konzept stammt auch nicht aus dem Marxismus, sondern ist dem Lassalleanismus/Reformismus entlehnt. lg, redtux 03:03, 19. Jun. 2008 (CEST)
Gern, wenn du mal in Wien bist, bin aber ab Juli wieder in OÖ, komme erst im September wieder. Natürlich mache ich den Stalinismus, genauso wie den ML an der Person Stalins fest, schließlich hat er ihn ja begründet und seine "Interpretation" bzw. Verfälschung des Marxismus und Leninismus war bestimmend für alle Volksdemokratien Osteuropas, teilweise Chinas und Kubas. Also von einem proletarischem Bonapartismus würde ich da nicht sprecher eher von einer technokratischen, imperialistischen Entartung des Marxismus/Leninismus (Sowjet-Imperium, Stalinscher Anschluss an die zaristische Großmachtstradition). Die Arbeiterschaft in der UdSSR hatte sehr wenig Rechte, es wurde zwar immer die Phrasen vom Arbeiter- und Bauernstaat und der Diktatur des Proletariats gedroschen, doch die Realität sah anders aus. Gruß--Benutzer:Dr. Manuel 12:32, 20. Jun. 2008 (CEST)

EmilBearbeiten

Hast du Post von mir bekommen? ST 18:52, 11. Jul. 2008 (CEST)

Emily RosdolskyBearbeiten

Hi!

Wollte dir nur mitteilen, dass sich der Artikel noch zwei Tage in der Lesenswert-Kandidatur befindet. Ich würde mich freuen, wenn du dich noch an der Diskussion beteiligst.

lg,
redtux 17:04, 13. Jul. 2008 (CEST)

Problem mit deinen DateienBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Leider liegen bei den folgenden von Dir hoch geladenen Dateien noch Mängel vor:

Diese Mängel kannst Du wie im Folgenden beschrieben verbessern:

  • Urheber: Der Urheber ist der Schöpfer des Werks (z.B. der Fotograf oder der Zeichner). Bist Du dies selbst, kannst Du entweder nur Deinen Benutzernamen unter „Urheber“ angeben, oder Deinen bürgerlichen Namen. Im letzteren Fall muss allerding klar werden, dass Du (also Dr. Manuel) auch die Person bist, deren Name angegeben ist. Wenn Du beispielsweise ein Foto von einer Website nur herunterlädst oder ein Gemälde einfach nachzeichnest, wirst Du dadurch keinesfalls zum Urheber! Bitte gib auf der Dateibeschreibungsseite den Urheber in einer Vorlage an, wie auf Vorlage:Information/Verwendung beschrieben.


Durch Klicken auf „Seite bearbeiten“ kannst Du die Dateibeschreibungsseiten editieren und Mängel beseitigen.

Falls du noch offene Fragen dazu hast, hilft Dir die Bilder-FAQ weiter. Außerdem unterstützen dich erfahrene Wikipedia-Autoren hier gern.

Wenn die beschriebenen Mängel nicht innerhalb von 14 Tagen behoben werden, müssen wir die Dateien leider löschen.

Vielen Dank für deine Unterstützung, --BLUbot - Hier kannst du Fragen stellen - Bugs? 11:02, 4. Sep. 2008 (CEST)

Dieter GrillmayerBearbeiten

Das Problem mit Grillmyer ist, daß das Buch kaum zu finden ist. In Bibliotheken gibt es fast keine Exemplare. Die Bayerische Staatsbiblithek München markiert das Buch mit "nicht beschaffbar" und im Buchhandel ist es tatsächlich nicht zu finden. -- Moldauer 01:01, 16. Sep. 2008 (CEST)

Ich habe das Buch vor ein paar Monaten zufällig in die Hände bekommen und es gelesen, leider habe ich es nicht mehr, werde versuche es irgendwie wieder aufzutreiben!--Benutzer:Dr. Manuel 15:13, 16. Sep. 2008 (CEST)
Am besten wäre es wohl, mal beim Verlag nachzufragen. Hast Du das Buch in einer Bibliothek gefunden? Ein paar wenige Exemplare scheint es in Bibliotheken ja zu geben. -- Moldauer 01:46, 23. Sep. 2008 (CEST)

ÖVPBearbeiten

Hallo, ich will mir hier keinen Editwar liefern, aber Wolfgang Schüssel ist aktueller Klubobmann. Nur weil Pröll selbst (!) angekündigt hat sich zur Wahl zu stellen, bedeutet das noch nicht, dass er das auch wird. Der neue Nationalrat ist noch nicht einmal angelobt und daher ist die Anmerkung „Josef Pröll (angekündigt)“ ganz einfach fehl am Platz. MfG --Moritz M. 21:37, 10. Okt. 2008 (CEST)

OK, einverstanden, aber die Mandate stehen bereits jetzt fest!!--Benutzer:Dr. Manuel 21:39, 10. Okt. 2008 (CEST)
Siehe meine Diskussion. --Moritz M. 21:39, 10. Okt. 2008 (CEST)

TrotzkiBearbeiten

Danke für das Bild! Endlich mal ein "typisches" Bild, wie man ihn kennt. Die anderen sind ja alle interessant, aber irgendwie auch irreführend ... Michael Kühntopf 21:37, 16. Nov. 2008 (CET)

Tja leider ist die Lizenz des Bildes dank einer Gesetzesänderung in der Russischen Föderation nicht geklärt. Wäre schön wenn du ab jetzt auf Bildrechte ein wenig achten würdest, damit nicht immer andere Leute hinter dir herputzen müssen, Manuel. Beste grüße -- Nasiruddin do gehst hea 00:14, 17. Nov. 2008 (CET)

Die Lizenzfrage wurde soeben zugunsten einer Beibehaltung des Bildes im Artikel entschieden. Der Lizenztag in den Commons war unrichtig und hätte PD-old sein müssen. Grüße --Kl833x9 00:39, 17. Nov. 2008 (CET)

OktoberrevolutionBearbeiten

Hallo, kannst Du mal bitte hier eine Blick drauf werfen? Ich kenne das Buch zwar nicht, fürchte aber, hier soll wieder eine bestimmte Richtung durchgesetzt werden.-- Rita2008 18:14, 21. Nov. 2008 (CET)

Pass auf Freundchen, dass Du ihr wegen Deiner haltlosen Auslassungen nicht gesperrt wirst. Du wirst mich nicht noch einmal bezichtigen, dass ich hier antimarxistische Hasstiraden vom Stapel lasse. Haben wir uns verstanden? --Atomiccocktail 20:28, 22. Nov. 2008 (CET)

Pass, du mal auf! Wie soll ich denn das Wort "Deppen" sonst interpretieren? Haben wir uns verstanden! Außerdem kannst du Anreden, wie mein "Freundchen" unterlassen, sonst sehen wir uns womöglich schneller auf der VM, als du glaubst? Und auf Drohungen regiere sowieso etwas empfindlich, klar?--Benutzer:Dr. Manuel 14:54, 23. Nov. 2008 (CET)
"Freundchen" ist kein PA, da kannst Du auf VM schreiben, was Du willst. Erspare Dir liebe solche Blamagen. "Deppen" - damit sind die Trottel von der Website gemeint, die Stalin für einen Agenten des Imperialismus halten. So blöd muss man erst einmal sein. --Atomiccocktail 18:35, 23. Nov. 2008 (CET)
Dachte du meinst mit "Deppen" alle Trotzkisten! Gut, aber es wäre schön, wenn du dich trotzdem etwas zurückhalten könntest und Wertungen wie eben "Deppen" bitte unterlässt. Ein Politologe und Unternehmensberater sollte nicht ein solches Niveau pflegen.--Benutzer:Dr. Manuel 18:47, 23. Nov. 2008 (CET)
Ich hab kein Problem damit, Sachbuchautoren oder Autoren irgendwelcher Internettexte als Deppen zu bezeichnen, wenn sie dummes Zeug daherschreiben. Wenn Du Dich darüber aufregst, dann überlies es einfach. --Atomiccocktail 20:06, 23. Nov. 2008 (CET)

Bundesregierung FaymannBearbeiten

Hallo!

Ich bitte dich, weitere Änderungen beim Artikel zur Bundesregierung Faymann zu unterlassen, wenn sie noch nicht bestätigt ist. Der Name des neuen Ministeriums ist beispielsweise nicht Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, sondern Bundesministerium für Soziales und Arbeit, wenn man Pröll (bei der Vorstellung des Regierungsprogramms) glauben schenken darf. Bitte warte noch bis zur Angelobung, dann kannst du gerne die gewünschten Änderungen durchführen.

Gruß, Arntantin da schau her 22:46, 26. Nov. 2008 (CET)

Ok, aber es wird wohl eher Arbeit und Soziales heißen.--Benutzer:Dr. Manuel 22:48, 26. Nov. 2008 (CET)

Wenn ich es nach meinen Ansichten richten würde, würde ich das auch sagen, zumal es den Namen ja schon in der Vergangenheit gegeben hat und Arbeit alphabetisch vor Soziales kommt. Trotzdem heißt es mal abwarten, in den Medien wird Hundstorfer wiederum vermehrt als Sozial- und nicht als Arbeitsminister bezeichnet. Danke fürs Warten!--Arntantin da schau her 22:57, 26. Nov. 2008 (CET)

Nach Inkrafttreten der Änderungen im Bundesministeriengesetz (BMG), die üblicherweise wenige Monate nach Regierungsantritt erfolgen, wird das Ministerium die neue Bezeichnung Bundesministerium für Soziales und Arbeit tragen und die dieser Bezeichnung entsprechenden Agenden führen. So steht's fest…--Arntantin da schau her 16:32, 7. Feb. 2009 (CET)

Deine Änderungen in Dänische KolonienBearbeiten

Hallo Dr. Manuel. Es wäre nett, wenn du für diese noch Quellen angeben könntest. Grüße, Hofres 12:57, 2. Dez. 2008 (CET)

Quelle: http://www.worldstatesmen.org/COLONIES.html#Danish--Benutzer:Dr. Manuel 13:11, 2. Dez. 2008 (CET)
Danke. Es wäre fein, wenn du das immer gleich in das Feld Zusammenfassung und Quelle einträgst. Zu der Aussage da diese einen Marinestützpunkt in der Karibik aufbauen wollten habe ich nichts in der Quelle gefunden, weshalb ich diesen Satz entfernt habe. Hofres 13:53, 2. Dez. 2008 (CET)
Steht im Artikel Dänisch-Westindien--Benutzer:Dr. Manuel 19:53, 2. Dez. 2008 (CET)

Diskussions- und Edit-Verhalten bei LeninBearbeiten

Wenn Du Dich weiter so benimmst wie auf der Diskussionsseite von Lenin, landest Du auf unweigerlich auf VM. Im Übrigen lass bitte auch das Prahlen sein: Du bist kein Historiker, Du studierst das Fach gerade. Und Du musst noch viel lernen. --Atomiccocktail 09:54, 5. Dez. 2008 (CET)

Da redet der Richtige, der außer Negativem nichts beizutragen hat im Artikel und mich obendrein auch noch beleitigt, in den er mich als "Freundchen" bezeichent hat! Außerdem habe ich nicht angefangen, sondern Abraxas. Und zu lernen habe ich sicher nichts von dir, sondern von Univ.-Profs., wie z.B. Jürgen Habermas oder Herbert Marcuse, von denen ihre alle noch viel lernen könnt!--Benutzer:Dr. Manuel 14:05, 6. Dez. 2008 (CET)
Ich hab mich an der Diskussion beteiligt und mit dafür gesorgt, dass Deine Verschlimmbesserungen unterbleiben. Das reicht mir an dieser Stelle. Marcuse und Habermas - beide wichtige Wissenschaftlicher. Habermas mehr noch nach Marcuse. Aber beide nicht vom Fach in Sachen Lenin oder Geschichte. --Atomiccocktail 00:31, 7. Dez. 2008 (CET)
Da darf ich dich etwas berichtigen, Marcuse und Habermas haben viel zum Sowjet-Marxismus geschrieben:
  • Die Gesellschaftslehre des sowjetischen Marxismus, Darmstadt/Neuwied, Luchterhand, 1974
  • Protosozialismus und Spätkapitalismus - Versuch einer revolutionstheoretischen Synthese von Bahros Ansatz, in Kritik Nr. 19, Hg. Ulf Wolter, Verlag Olle & Wolter, Berlin 1978
  • Legitimationsprobleme im Spätkapitalismus, Frankfurt a.M. 1973
  • Zur Rekonstruktion des Historischen Materialismus, Frankfurt a.M. 1976
Mag sein, leider irrelevant. Wir sind beim Thema "Lenin" und dort beim Unterpunkt Terror. --Atomiccocktail 15:23, 7. Dez. 2008 (CET)
Ich werde versuchen, in ihren Werken, Hinsweise auf Lenin und seiner Auffassung von Terror, zu finden!--Benutzer:Dr. Manuel 15:56, 7. Dez. 2008 (CET)
Das wird sehr schwer sein, denn Habermas ist immer ein Gegner marxistischer Othodoxie und Diktatur gewesen.Jemand der auf Lehramt studiert, sollte auch die Rechtschreibregeln besser beherzigen -> Fürsprecher mit h zu schreiben irritiert.
Stimmt nur war Lenin kein Diktator! Und Orthographie ist etwas für die elitäre Bourgeoisie!!! Außerdem habe ich nicht darauf geachtet und es war auch schon spät!!!--Benutzer:Dr. Manuel 21:28, 18. Dez. 2008 (CET)

Allseits gebildeter MenschBearbeiten

Da hast Du mich mit Deiner Nutzerseite mal auf Ideen gebracht, Rest bei Che Guevara. Weihnachtliche Grüße -- Polentario Ruf! Mich! An! 11:51, 18. Dez. 2008 (CET)

Schnelllöschung deines EintragsBearbeiten

Hallo, du hast einen Artikel eingestellt, der nach unseren Vereinbarungen über Schnelllöschungen voraussichtlich in Kürze gelöscht wird.

Im Rahmen einer Enzyklopädie gibt es gewisse Anforderungen, die Textbeiträge erfüllen sollten. Auf deinen Textbeitrag treffen einer oder mehrere dieser Punkte zu:

  • Der Text ist so kurz oder so unenzyklopädisch geschrieben, dass Überarbeiten aufwändiger als Neuschreiben wäre.
  • Das Artikelthema ist für eine Enzyklopädie zweifellos nicht relevant. Beachte bitte, dass Wikipedia kein allgemeines Personen-, Vereins-, Organisations- oder Firmenverzeichnis ist. Ein Anhaltspunkt für die Bedeutung ist beispielsweise, ob eine Person oder eine Organisation auch in anderen Nachschlagewerken vorkommt. Die Kriterien für viele Themen findest Du in den Relevanzkriterien. Wenn Du Dir bei deren Anwendung unsicher bist, wende dich vor dem Schreiben eines Artikels an den Relevanzcheck. Bitte denke auch an die Belegpflicht und führe externe Belege aus zuverlässigen Informationsquellen an.
  • Die Nachvollziehbarkeit ist nicht gegeben. Du hast vergessen, Quellen für Deine Informationen anzugeben. Wikipedia bildet außerdem nur bekanntes Wissen ab; persönliche Erfahrungen und Theorien sind nicht zulässig.
  • Der Artikel ist ein reiner Werbeeintrag und verstößt deshalb gegen die Wikipedia-Richtlinien. Artikel sollen einen neutralen Standpunkt einnehmen.
  • Redundanz möchten wir vermeiden. Der von Dir geschilderte Zusammenhang ist vollumfänglich schon in einem anderen Artikel vorhanden und eine Umwandlung in eine Weiterleitung kommt aufgrund der Konventionen oder aus anderen Gründen nicht in Betracht.
  • Wiedergänger: Der Artikel ist entweder eine exakte Kopie eines Artikels, der bereits gelöscht wurde, oder es wurde ein Artikel unter einem Lemma eingestellt, dem in einer regulären Löschdiskussion die Relevanz (zu diesem Zeitpunkt) grundsätzlich abgesprochen wurde oder das aufgrund fehlender Darstellung der Relevanz gelöscht wurde, was in der neuen Version nicht behoben wurde. Wende Dich im Zweifelsfalle bitte an die Löschprüfung.
  • Kein für eine Enzyklopädie geeigneter Inhalt wurde eingestellt (beispielsweise Anleitungen, Essays, Nachrichten, Werbung, Wörterbucheinträge).


Was nun?

Stelle nicht erneut deinen Textbeitrag oder einen Protest gegen die Löschung ein. Täglich werden hunderte von Neueinträgen im Rahmen der Eingangskontrolle gelöscht. Dabei sind Fehler natürlich nicht auszuschließen. Bitte prüfe aber zunächst deinen Text kritisch nach den oben genannten Punkten. Schaue dann ins allgemeine Lösch-Logbuch, ins Löschlog des Artikels, zu dem dir ein Link nach der Löschung angezeigt wird, und frage erst danach bei Unklarheiten den löschenden Administrator nach dem genauen Grund, bzw. bitte um Wiederherstellung.

Alternativ kannst du deinen Artikel als angemeldeter Benutzer auch in deinem Benutzernamensraum soweit vorbereiten, dass er unseren Kriterien entspricht. LKD 20:46, 18. Dez. 2008 (CET)

Was soll denn das, warum soll meine Liste nicht nützlich sein, in der Wikipedia gibt es zu jedem noch so unwichtigen Thema, z. B. hier: Liste Aargauer Persönlichkeiten Listen und wenn es um so elementares und informatives wie Nationalhelden geht, soll das nicht wichtig sein. Jetzt versteh ich die Welt aber nicht mehr?--Benutzer:Dr. Manuel 20:50, 18. Dez. 2008 (CET)
ahoi, das war methodisch so weit ungenügend und so quellenlos, das es vermutlich nicht viel darüber zu diskutieren gibt.--LKD 20:56, 18. Dez. 2008 (CET)
Interessant, aber Liste zu irgendwelchen Provinzpersönlichkeiten, die es wohl nicht einmal in den Brockhaus schaffen würden, sind natürlich über soetwas erhaben, ja klar, anerkannte Nationalhelden natürlich nicht, tolle Logik legst du hier an den Tag. Aber mir soll's wurscht sein, wenn du unbedingt glaubst, dann eben nicht!--Benutzer:Dr. Manuel 21:01, 18. Dez. 2008 (CET)

Arbeiter-und-Bauern-StaatBearbeiten

Hi!

Du hast die Formulierung „Unter Lenin und verstärkt unter Stalin wurden nach und nach alle demokratischen Errungenschaften abgebaut.“ mit dem Kommentar „unbelgeten POV gestrichen“ ersatzlos gelöscht (Versionsvergleich). Ich bitte dich, mir das näher zu erläutern. Der ganze Artikel ist vollkommen unbelegt und das Lemma ist m.E. als solches bereits ein Propagandabegriff. Nirgends im Artikel wird eine Verwendung bei Lenin oder sonst wem belegt. Wie aber kommst du darauf, dass der Abbau demokratischer Errungenschaften eine Frage des Blickwinkels wär? Klar, du kannst jegliche Kritik an einem Regime vom subjektiven Standpunkt aus abhängig machen, doch dass die Rätedemokratie bereits vor der Gründung der Sowjetunion kaum noch existent war, findest du sowohl in Texten von Clara Zetkin, Lenin, Leo Trotzki als auch diversen zeitgenössischen Geschichtsschreibern. Diese Feststellung allein ist also bestimmt noch kein POV und in dieser Form auch keineswegs antikommunistisch oder ähnliches. Ich bitte dich also, deine Änderung zu überdenken und womöglich selbst nach Belegen zu suchen, sollte dir daran gelegen sein.

LG,
redtux 13:18, 16. Jan. 2009 (CET)

Naja ich zitiere da nur Lenin, der einmal sagte: Alle Macht den Räten!, außerdem konnte sich Lenin, wie Leonhard auch schreibt, durchaus auch ein Mehrparteiensystem vorstellen. Also die demokratischen Errungenschaften, sprich Arbeiter- und Soldatenräte, wurden mit Stalin abgeschafft nicht bei Lenin, deshalb meine Streichung!--Benutzer:Dr. Manuel 13:43, 16. Jan. 2009 (CET)
es ist schön zu sehen, dass sich jemand seiner selbst so sicher sein kann – das problem hierbei ist nur, du irrst! was leonhard schreibt, ist zwar nicht unbedingt immer das gelbe vom ei, aber ich hab auch keineswegs lenins intention bestritten. vor und während des bürgerInnenkrieges gab es auch mehr parteien, manuel. menschewiki und sozialrevolutionäre wurde in erster linie auf grund ihrer unterstüzung der weißgardisten verboten. das alles hat aber nix mit dem zu tun, was ich schrieb bzw. der stelle, die du gestrichen hast. in meinen augen war beispielsweise die DDR auch nicht demokratischer als sowjetrussland unter lenin – aber sei’s drum. :) im übrigen wurden die räte nicht einfach abgeschafft, wie du hier unterstellst. das absterben der räte hing unter anderem mit dem schwund in der produktion zusammen – eine folge des bürgerInnenkriegs. die meisten klassenbewussten arbeiterInnen kämpften an der front und wo die produktion still stand, gab es eben auch keine räte. die bürgerliche gesetzgebung wurde erst 1936 wieder eingeführt – lange nach dem ende der sowjets. --redtux 15:14, 16. Jan. 2009 (CET)
Sorry, aber die DDR war ein marxistisch-leninistischer Staat, der mit der ursprünglichen Theorie des Leninismus nur mehr wenig gemein hatte, so dass man wohl kaum die "Demokratie" der DDR mit jener Lenins gleichsetzen kann. Zum Schwund der Räte, hast du natürlich auch recht, aber das war nur ein Aspekt, der andere war die Errichtung der Stalinschen Diktatur, die jede Demokratie bzw. Kritik auf's äußerste bekämpfte. Lenin selbst hatte kurz vor seinem Tod noch auf den schwindenden Demokratismus innerhalb der Partei hingewiesen, er wurde aber nicht mehr beachtet, da Stalin bereits alle Macht in Händen hielt.--Benutzer:Dr. Manuel 15:37, 16. Jan. 2009 (CET)

du, manuel, wir drehen uns da jetzt im kreis! das ist kein wettbewerb, wer von uns beiden antistalinistischer argumentiert. deine löschung sowie die unbelegte behauptung, es handle sich beim lemma um einen „leninistischen“ begriff, nehm ich jetzt mal raus. du kannst das ja gern belegen und wir diskutieren dann weiter, wenn du magst. aber bitte versprich mir keine mail, die dann nie ankommt … :) allerdings sollten solche dinge schon mit primärliteratur und weniger mit leonhardscher sekundärliteratur belegt werden, denk ich. lg, redtux 17:16, 16. Jan. 2009 (CET)

Ob es sich um einen spezifisch leninistischen Begriff handelt weiß ich ehrlich nicht genau, Lenin hat allerdings die Allianz der Arbeiterklasse mit dem Bauertum stets gefordert, so würde es schon Sinn machen.--Benutzer:Dr. Manuel 17:19, 16. Jan. 2009 (CET)

Anarchismus und Kommunismus /"Redundanz"-AbschnittBearbeiten

Hallo, Manuel. Ich sah gerade, dass du bei o.g. Artikel(n) eine redundanz-Bemerkung eingefügt hast. Hierzu folgende Anmerkung: Sicherlich handelt es sich hier um eine Angelegenheit, die unter dem Stichwort Redundanz firmiert, wenn auch in sehr unterschiedlichen Artikeln. Ich habe den genannten Abschnitt (zu seinem größten Teil wenigstens) vor langer Zeit im Artikel Anarchismus verfasst. Wer den Abschnitt mit nur marginalen Änderungen in Kommunismus kopiert hat, weiß ich grad nicht. Gleichwohl ist der Abschnitt sowohl im Artikel A. als im Artikel K. inhaltlich angemessen, relevant und berechtigt. Egal, wo man ihn rausstreichen wollte, würde er im andern Artikel fehlen, will heißen, der Abschnitt gehört sinngemäß - auch im vorhandenen Umfang in jeden der beiden Artikel, wenn man den historischen Gesamtkontext des jeweiligen Lemmas verstehen will. Und nicht jeder, der was zum A. erfahren will, und dort auf die Marx-Bakunin-Kontroverse stößt, schaut auch auf den Artikel K. (vice versa) Von dher. Bei derart umfänglichen ideologischen Grundsatzartkeln scheint mir eine gewisse Redundanz (Inhalte, die in beiden Lemma vorkommen ... sollten) unvermeidlich. Schönen Gruß von --Ulitz 19:24, 17. Jan. 2009 (CET)

Sorry mir wurde auf der Diskussionsseite zu Kommunismus gesagt es sei genau umgekehrt und der Abschnitt sei von Kommunismus auf Anarchismus kopiert worden. Na egal, ich stimme dir zu, aber vielleicht lässt sich da doch einmal etwas machen.--Benutzer:Dr. Manuel 20:01, 17. Jan. 2009 (CET)
[7].--Gonzo Greyskull 20:18, 17. Jan. 2009 (CET)
Sorry, hatte mich in der Reihenfolge vertan, (bald 2 Jahre her), dennoch: ob nun so oder anders rum, bleibt sich letztlich in der Konsequenz und der von mir inhaltlichen Aussage gleich. Schönen Gruß nochmal. --Ulitz 20:36, 17. Jan. 2009 (CET)

"Neostalinismus"Bearbeiten

Machst Du bitte Deine Neostalinismus-Ergänzungen wieder rückgängig, bis inhaltlich geklärt ist, ob wie mit dem Begriff "Neostalinismus" umzugehen ist? Struve 20:49, 1. Feb. 2009 (CET)

Warum sollte ich das, ich habe seriöse Literatur vorgelegt, die den Begriff Restalinisierung bzw. Neostalinismus untermauern. Welche Literatur hast du bisher vorgelegt die dies widerlegen??? Ich bitte dich daher umgekehrt, ersteinmal meine Ergänzungen beizubehalten, bis die Löschdiskussion zur Kategorie:Neostalinismus und die Diskussion in der Geschichteredaktion bzw. im Artikel Neostalinismus selbst abgeschlossen sind, sollte gegen mich entschieden werden, werde ich alle Ergänzungen wieder entfernen, können wir uns darauf einigen? Außerdem wäre es schön gewesen, wenn du mich über deine Reverts informiert hättest! Trotzdem lieben Gruß Genosse--Benutzer:Dr. Manuel 21:06, 1. Feb. 2009 (CET)
manuel, ich zweifle deine belege nach wie vor stark an und hab meine meinung hierzu geäußert. wieso denkst du, dass hier „für“ oder „gegen dich“ entschieden werden soll? wir haben gründe für unsere zweifel an der wissenschaftlichkeit des begriffs neostalinismus vorgelegt – ich bereits lange bevor du überhaupt einen artikel zum lemma erstellt hast. wann hast du mich darauf aufmerksam gemacht, dass du an einem artikel arbeitest? wann hast du die diskussion hier auf deiner seite mit mir fortgesetzt? warum hast du mein angebot zur kooperation nicht aufgegriffen? begib dich bitte nicht in die opferrolle – dazu sind wir doch alle erwachsen genug, hm? ich hätte gern mit dir kooperiert und hab dich dazu des öfteren eingeladen. als du mich wegen lenin angeschrieben hast, war ich trotz unserer differenzen und meiner aufrechten kritik an deiner arbeitsweise hier dazu bereit, dir zu helfen. damals hast du es aber nicht einmal geschafft, mir eine seite zu scannen und zu mailen. jetzt suchst du plötzlich hilfe bei atomiccocktail, mit dem du dich damals noch wild gefetzt hast. im übrigen hab ich selbst bei seinen diskussionsbeiträgen keinen gelesen, der deine sicht der dinge untermauern würde. er ist halt dagegen, den artikel zu löschen und stattdessen für einen ausbau – okay … :) natürlich könnte struve mit seinen reverts warten; ebenso könntest du aber mit deinen reverts warten. struve kann warten – z.b. aus höflichkeit –, muss aber nicht. du hingegen musst deine verwendung des lemmas nach wie vor belegen. ein revert von einem revert, der dich betrifft, ist alles andere als optimal und kann durchaus startpunkt eines editwars sein. zu deinem lieben gruß an struve hätt ich noch eine anmerkung: in der diskussion hast du dich m.e. keinesfalls genossenschaftlich verhalten, sondern sofort persönlich angegriffen gefühlt und mit anschuldigungen nur so um dich geworfen. hier jetzt von „genosse“ zu sprechen, könnte für mich leicht mit einem provokativen „freundchen“ missverstanden werden. ;) --redtux 01:59, 3. Feb. 2009 (CET)
Erstens habe ich nie gesagt, das der Artikel so wie er jetzt ist perferkt ist, zweitens würde ich mich über eine Zusammenarbeit mit dir sehr freuen, aber dann müssten wir uns zuersteinmal darüber klar werden, das Löschen oder in Stalinismus einfügen keine Optionen sind, da wie du ja selber gesagt hast, der Begriff verwendet wird und das auch im universitären-wissenschaftlichen Bereich, wie meine auf der Disk.-Seite angegeben Quellen belegen. Drittens wäre mein Ton gewiß anders gewesen, wenn nicht von drastischer TF oder POV die Rede gewesen wäre und das auch noch in einer derart herablassenden Art. So wie man es in den Wald hineinschreit so kommt es auch zurück! (Altes Sprichwort). So wird mir unteranderem von Struve vorgeworfen ich hätte keinen Ahnung von sowjetischer Geschichte und dann wird mir auch noch ein Löschultimatum gestellt, wenn ich euren Vorschlag nicht zustimme, also ganz so unschuldig, wie ihr da tut, seid ihr an der ganzen Sache als auch nicht. Ich habe meinen Artikel auf zwei Quellen gestützt, stimmt das ist natürlich nicht viel, aber wieso versuchst ihr denn dann nicht Literatur zu finden um den Artikel auszubauen, anstatt ständig verschieben zu fordern oder gleich löschen. Mit Atomiccocktail habe ich mich gefetzt, stimmt, aber das heißt noch lange nicht, dass er hier nicht Recht hat, außerdem bin ich nicht nachtragend, im Lenin-Artikel hatte er eben eine andere Meinung als ich naund? Wir sind eine freie Enzyklopädie! Wir haben uns auch wegen der Liste marxistischer Theoretiker gefetzt (Stichwort: Lassalle) und trotzdem reden wir noch miteinander. Das ich dir nicht Bescheid gegeben habe, als ich den Artikel geschrieben habe, ok, dass war vielleicht nicht so klug, aber ich muss auch nicht jeden gleich um Erlaubnis fragen, ob ich einen Artikel, schreiben und wie ich ihn schreiben darf. Für die teilweise forschen Antworten entschuldige ich mich, aber wie gesagt, ihr beide ward auch nicht unbedingt das Gelbe vom Ei. Also trotzdem Freundschaft--Benutzer:Dr. Manuel 12:44, 3. Feb. 2009 (CET)

Republik ChinaBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, da man bei Reverts über mehrere Edits (noch) keine Zusammenfassung/Hinweise in der Zusammenfassungs-und-Quellen-Zeile angeben kann, hier der Hinweis: Die Gründe für den Revert des folgenden Edits [8] habe ich hier hinterlassen. Grüße --Valentim 00:41, 12. Feb. 2009 (CET)

KosovoBearbeiten

Bitte lassen Sie den Artikel so wie der ist. Es wurde zig mal darüber diskutiert und die Infobox Staat wurde als die einzige zutreffende beschlossen. Bevor Sie etwas grundlegendes an dem Artikel ändern, diskutieren Sie einfach vorher. MfG --Beli 01:13, 23. Feb. 2009 (CET)

Was glaubst du haben ich getan, es wäre schön, wenn du deinen albanischen Nationalismus etwas zurückschrauben könntest und akzeptierst das der Kosovo ein De-facto-Regime ist und so lange ihn die UNO nicht vollstädnig anerkennt, völkerrechtlich ein Teil Serbiens ist, auch wenn dir das nicht passt. Für De-facto-Regime gibt es eine eigene Info-Box und die sollte im Sinne der Einheitlichkeit auch verwendet werden, schließlich ist er auch unter der Kategorie:De-facto-Regime eingeordnet. Also hör' bitte auf hier im albanisch-nationalistischen Interesse Tatsachen zu verdrehen.--Benutzer:Dr. Manuel 09:54, 23. Feb. 2009 (CET)

Also ich muss mir das nicht gefallen lassen von dir. Ausserdem bin ich ja gar kein Nationalist, sondern höchstens ein realistischer Patriot. Und du, siehst an der Realität vorbei, denn wenn du zeitgemäss denken würdest, würdest du dich bestimmt nicht als Leninist uns Stalinist bekennen. MfG --Beli 15:43, 23. Feb. 2009 (CET)

Du hast nichteinmal genau meine Benutzerseite gelesen, ich bin Antistalinist und außerdem Titoist und der hat dem Kosovo sogar Autonomie gewährt. Du versuchst hier ständig eine Sonderrolle für den Kosovo zu erreichen, es ist nun mal Fakt das der Kosovo nur von 55 Staaten anerkannt ist und bis der eindeutig Status durch die UNO geklärt ist ein De-facto-Regime ist. Warum sollten für den Kosovo plötzlich andere Maßstäbe erklären, als für andere De-facto-Regimes, dass erklär' mir mal???--Benutzer:Dr. Manuel 20:11, 23. Feb. 2009 (CET)


Also. Warum? EU-Staaten (fast alle), USA, Japan, Kanada, Australien usw. Die mächtigsten Staaten dieser Welt sagen, ja, Kosovo ist ein Unikat-Fall, deswegen wird es auch so bleiben. Du beschränkst dich auf die jugoslawische Zeit, wo die Menschenrechte mit Füssen getretten wurden, besonders die der Kosovo-Albaner. Schau doch einfach mal wem das Kosovo seit Jahrtausenden gehört hat. Illyrer; Dardaner. Und ohne nationalistisch klingen zu wollen, das heutige Kosovo ist kleiner als sie kurz vor dem 1. Weltkrieg war. Die Grenze zwischen den Albanern im Kosovo und den Serben in Serbien war vor ca. 100 Jahren bis zum "Roten Apfelbaum" in Niš. Danach gab es Vertreibungen wie 1999, bloss damals gab es kein TV wie heute, wo ma das fast live mitverfolgen kann. Wenn es am Anfang des Osmanischen Reiches, etwa genauso viele Albaner gab wie Franzosen und heute die Franzosen ca. 60 Millionen sind und die Albaner etwa 8 Millionen, dann kannst du dir vorstellen, wie die Albaner unterdrückt und ermordet wurden. --Beli 21:13, 23. Feb. 2009 (CET)

Ich will hier keine politische Diskussion lostreten, unter Tito war es jedenfalls anders, da hatte der Kosovo Autonomie, er starb aber 1980 und die Serbien fuhren danach einen betont nationalistischen Kurs, da gebe ich dir recht. Guter Tipp, nicht immer alles glauben was im TV und in den Zeitungen steht. Ein Kompromiss ist außerdem längst im Artikel erzielt worden, also brauchen wir hier nicht weiter diskutieren.--Benutzer:Dr. Manuel 21:18, 23. Feb. 2009 (CET)


Nicht nur in TV, sondern ich war live dabei. 1989 sind die serbischen Kräfte ins Kosovo einmarschiert und sie sind an meiner ´Grundschule vorbeigefahren und haben uns versucht zu erschrecken, indem sie die Gewehr- und Panzerläufe auf uns (Grundschüler) gerichtet haben und uns beschimpft haben. Geschweige den was danach passiert ist, über 1999 weiss ja jeder was sie getan haben. Kosovo wird nie wieder Teil Serbiens, die Okkupation hat endlich ein Ende genommen, und zwar 1999! Ich will auch nicht sagen, dass alle Serben so waren, aber leider die Mehrheit. Und zum Tito, naja er vertratt die Meinung. Nach mir die Sinnflut. Er war ein Blender nichts mehr. --Beli 21:40, 23. Feb. 2009 (CET)

Für das was nach 1980, also nach Titos Tod passiert kannst du ihn nicht verantwortlich machen, er war ein absoluter Gegner von Nationalismus in jeder Form, deshalb auch die Autonomie des Kosovo und auch der Vojvodina! Ich will jetzt nicht mehr weiter diskutieren, ich schlage vor du informierst dich zuerst mal etwas mehr über Tito, denn seine Konzepte hatten mit dem nachfolgenden serbischen Nationalismus nicht das Geringste zu tun. EOD--Benutzer:Dr. Manuel 23:33, 23. Feb. 2009 (CET)

Die Albaner wollten 1968 eine Teilrepublik Jugoslawiens werden, mehr gar nicht. Auf drängen der Serben, hat Tito nachgegeben und Kosovo nur eine weitgehende Autonomie gegeben. Der Konflikt wurde schon 1974 gesäet. Rankovic hat damals einen grossen Einfluss und in der Kosovo-Frage damals hat er, und seine Mittäter, sogar Erfolg gehabt. Ich glaub ich weiss auch ein wenig über Tito.--Beli 01:58, 24. Feb. 2009 (CET)

Ranković wurde bereits im Juli 1966 aus seinen politischen Ämtern entlassen, also hatte er keinen Einfluss mehr auf die Kosovo-Frage. Warum Tito dem Kosovo nicht den Status einer Teilrepublik gab ist dadruch erklärbar, dass es seine Aufgabe war Jugoslawien zusammenzuhalten, hätte er den Kosovo dies gewährt, wären die Serben auf die Barrikaden gegegangen und es hätte damals schon Krieg gegeben, durch die Gewährung der inneren Autonomie, mit dem übrigens die Albaner sehr gut leben konnten (immerhin hat der Friede fast 30 Jahre gehalten), wie mir erst Freunde aus dem Kosovo versichert haben, konnte dieser Krieg abgewehrt und ein Kompromiss erzielt werden. Titos Aufgabe war extrem schwierig er musste ständig gegen den Nationalismus der einzelenen Teilrepubliken ankämpfen und sie dennoch nicht verprellen. Außerdem hat Jugoslawien Albanien in der Zeit zwischen 1944–1948 sehr viel geholfen, sogar ein Beitritt zu Jugoslawien wurde erwogen, selbst Serbokroatisch wurde in Albanien als Schulfach eingeführt, kannst du gerne im Artikel Geschichte Albaniens nachlesen, passt irgendwie nicht so ganz zu deinem Bild vom bösen Jugoslawien oder? Aber was ich mich Frage, wenn du dich auch als Albaner siehst, warum bestehst du dann auf die Eigenständigkeit des Kosovo, da wäre doch eine Vereinigung mit Albanien sinnvoller?--Benutzer:Dr. Manuel 12:09, 24. Feb. 2009 (CET)


Ich bin ein Albaner durch und durch, aber eine Vereinigung mit Albanien, ich bin entschieden dagegen. Stellt sich die Frage wieso? Diese Idee der Vereinigung usw. stammt zum Teil aus Belgrad und irgendwelche kosovarische Idioten, die überhaupt kein Plan haben, wie z.B Hashim Thaci. Wie stellst du diese Vereinigung vor? Beide Seiten haben sich so auseinander entwickelt, dass es schon zum Anfang Krach geben würde. Es müssen noch ein paar Jahre vergehen, bevor beide Seiten auf ein Level sind, wobei Albanien auch grosse Fortschritte macht. Ob es den Albanern in Jugoslawien gut ging, kann man vielleicht mit jein beantworten. Es war eine zeitlang Ruhe. Die Kosovo-Autonomie hatte eigentlich genauso viel Rechte, wie andere Republiken, aber es war eben eine Autonomie. Das hat die Albaner immer gestört, denn trotz der Macht-Gleichberechtigung mit anderen Teilen Jugoslawiens, befürchteten die Albaner, dass wenn es darauf ankommt, die Serben sagen werden: Ne, es ist nur eine Autonomie. Und genau das ist eingetretten und dauert bis heute an. Selbst du pochst darauf! Von daher war diese weitgehende Autonomie nur eine Beruhigungsspritze mit ablaufender Wirkung. Die Albaner wissen eins: Kein Okkupator ist gut. Und wir hatten viele davon, auch jetzt. Glaubst du nicht, dass die Kosovaren es nicht wissen, dass die Grossmächte ihre eigen Interessen im Kosovo verfolgen. Das wissen sie, aber ist mehr so ein Geben-Nehmen-System. Komischerweise komme ich mit den Serben besser klar, als mit Kroaten und Mazedonier, aber mit den Serben in Serbien, denn da fahre ich jedes Jahr durch. Die Serben im Kosovo sind mir fremd, die so manipuliert von Belgrad, dass sie gar nicht mehr selbstständig denken können, sie werden ausgenutzt und in Serbien mag sie auch keiner...(habe ich mir sagen lassen, in der Nähe von Nis). --Beli 14:57, 24. Feb. 2009 (CET)

Immerhin haben bei den letzen Wahlen 34 % für Thacis PDK gestimmt, also wären eigentlich 1/3 der Kosovo-Albaner für die Vereinigung mit Albanien, ich finde, das ist eine ganze Menge.--Benutzer:Dr. Manuel 20:01, 24. Feb. 2009 (CET)


Thaci selbst hat etwa 100 000 Stimmen bekommen, ausserdem war die Wahlbeteiligung eher niedrig. Die Kosovaren werden wahrscheinlich einen Bündnis mit Albanien eingehen, aber mit Sicherheit nicht in nächster Zukunft, die Zeit ist noch nicht reif dafür. Es gibt ein Sprichwort: Es fügt sich zusammen, was zusammen gehört. Aber ich hoffe, dass der Frieden im Balkan einkehrt und die Menschen dort endlich anfangen normal zu leben. --Beli 21:09, 24. Feb. 2009 (CET)

Ja das hoffe ich auch, ein erster Schritt dazu ist sicher den Nationalismus zu bekämpfen, den Nationalismus verursacht nur Leid und Krieg.--Benutzer:Dr. Manuel 21:11, 24. Feb. 2009 (CET)
Es gibt erhebliche und wissenschaftlich fundiert begründbare Zweifel an der von albanischer und kosovarischer Seite aus nationalistischen Motiven, hypothetisch konstruierten und bis heute unbewiesenen Abstammung des albanischen Volkes von den antiken Völkern der Illyrer und Dardaner, folglich können die Albaner kein historisch (oder gar populationsgenetisch) verbrieftes Anrecht am Kosovo reklamieren. In Wirklichkeit stammt die ethnisch albanische Mehrheitsbevölkerung Kosovos von albanischen Siedlern, die die fruchtbaren kosovarischen Siedlungsgebiete der vor den heranrückenden Osmanen geflohenen Serben, im 14. Jahrhundert in Besitz genommen haben, ab.

Und die serbische Minderheit Kosovos wird von der albanischen Mehrheitsbevölkerung und den korrupten und inkompetenten sowie ihr gegenüber willkürlich und repressiv agierenden Behörden - teilweise gewaltsam - drangsaliert und hat sich deshalb Serbien als einziger, zuverlässiger Schutzmacht zugewandt, dessen Bevölkerung sehr wohl Sympathie ihr gegenüber empfindet. Im Übrigen sollte der ebenso wenig wie der sogenannte Staat Palästina über eine historische Identität verfügende, politisch und ökonomisch kaum lebensfähige, gescheiterte und von der Organisierten Kriminalität und einer traditionalen Klan-Oligarchie beherrschte Staat Kosovo im Interesse der nachhaltigen, sicherheitspolitischen Stabilisierung und Befriedung des Balkan schnellstmöglich in den albanischen Staatsverband aufgenommen werden.--217.92.58.201 10:56, 4. Mär. 2019 (CET)

VERSCHIEBEN DES ARTIKELS "LENIN"Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel! WÄRE ES MÖGLICH, DIE ---WEITERLEITUNGS(REDIRECT)SEITE "WLADIMIR ILJITSCH LENIN"--- ZU LÖSCHEN, DAMIT MAN DEN ARTIKEL "LENIN" NACH "WLADIMIR ILJITSCH LENIN" VERSCHIEBEN KANN? WENN DEM SO IST, BITTE ICH DICH, DIE R E D I R E C T S E I T E "WLADIMIR ILJITSCH LENIN" ZU LÖSCHEN. UM DAS VERSCHIEBEN DES ARTIKELS "LENIN" WERDE ICH MICH SCHON KÜMMERN. GRUß--Lemsjerina 19:15, 9. Mär. 2009 (CET) Benutzer Diskussion:Lemsjerina

hi ihr beiden! sorry, dass ich mich hier einmische, aber es gibt nur einen „Wladimir Iljitsch Uljanow“ genannt „Lenin“. mag sein, dass es auch irgendwo eineN „Wladimir Iljitsch Lenin“ gibt, aber das war jedenfalls nicht der name der gemeinten historischen person mit pseudonym lenin … --redtux 19:39, 9. Mär. 2009 (CET)
Sorry, ich kann keine Seite löschen, bin kein Admin, das musst du einen solchen fragen!--Benutzer:Dr. Manuel 20:24, 9. Mär. 2009 (CET)
 ::Kennst Du etwa einen Admin, an den ich mich da wenden könnte ?--Lemsjerina 17:56, 16. Mär. 2009 (CET)
International ist er aber unter W. I. Lenin bekannt, Trotzki heißt auch nicht Lew Dawidowitsch Bronstein sondern Leo Trotzki und Stalin heißt auch nicht Iossif Wissarionowitsch Dschugaschwili sondern Josef Stalin, warum sollte das plötzlich bei Lenin anders sein? Selbst der Dietz-Verlag schreibt Lenin-Werke und nicht Uljanow-Werke!--Benutzer:Dr. Manuel 20:07, 9. Mär. 2009 (CET)

K. U. TschernenkoBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Könntest Du bitte den Entwurf zum Artikel "KONSTANTIN USTINOWITSCH TSCHERNENKO" sichten? Unter "LITERATUR" habe ich dort noch eine neue Kategorie, "PRIMÄRLITERATUR", hinzugefügt und den Rest, der schon vorher dort stand nach "SEKUNDÄRLITERATUR" verschoben. Schon mal vorab für die Sichtung ein großes DANKE SCHÖN!!! --Illbeback 13:47, 4. Apr. 2009 (CEST)


Mach' weiter soBearbeiten

Lass' dich von den Bundesdeutschen, die sich einbilden hier alleine das Sagen zu haben nicht entmutigen. Ich halte zu dir, das weißt du, auch wenn ich momentan hier nicht viel ausrichten kann.

Wenn alle Stricke reißen, dann verlässt du die Wikipedia hier und gründest eine österreichische Wikipedia. Was hältst du davon ?

--Andrea1984 00:20, 5. April 2009 (CET)

NeostalinismusBearbeiten

Hi! Ich wollte dich nur wissen lassen, dass ich den Artikel jetzt in der QS-Geschichte eingetragen habe, sowohl zur Kontrolle/Verbesserung als auch um eine informelle Meinung Dritter einzuholen. Aufgrund der Reverts von RedTux und struve und des recht schwierigen aus meiner Sicht teilweise faktenresistenten Diskussionklimas scheinen inkrementelle Verbesserungen am Artikel kaum möglich, jedenfalls habe ich keine Lust Zeit zu investieren, solange die beiden dort nach beliebigem Gutdünken rumrevertieren. Gruß--Kmhkmh 05:48, 29. Apr. 2009 (CEST)

Sehe ich auch so, gute Idee! Ich danke dir für deine Mühen!--Benutzer:Dr. Manuel 11:43, 29. Apr. 2009 (CEST)

Leonid BreschnewBearbeiten

Ich bin es noch einmal, wegen einer ähnlichen Sache. Könntest du bei den Ergänzungen zu Breschnew einen oder mehrere Einzelnachweise mit angeben? Abgesehen davon das dies ohnehin besser wäre für Dritte bzw. jemand der es außerhalb von WP nachlesen möchte, unterbindet es eventuell auch unnötige Reverts von Struve mit der Begründung "TF/keine Quellen" und einen möglichen Editwar. Gruß--Kmhkmh 13:20, 29. Apr. 2009 (CEST)

weitere KooperationBearbeiten

Hallo Manuel!

Ich habe dir heute Früh, 29. April, 00:55 Uhr eine Mail zugesandt, darauf aber leider noch keine Antwort erhalten. Nun wollte ich dich fragen, ob du meine Mail erhalten hast. Stattdessen stieß ich gerade auf einen gewichtigen Revert von dir (Versionsvergleich). Bislang hast du es allerdings nicht für nötig befunden, dich zu diesem Revert auf der Diskussionsseite einzubringen. Aus den Ausführungen von Benutzer:Kmhkmh ging schließlich hervor, dass er kein Problem damit hätte, diese vermeintliche Quelle (die vieles belegt, nur eben den Terminus Neostalinismus nicht) aus dem Artikel zu entfernen. Wir führen diese Diskussion ja nicht erst seit gestern. Mir geht es hier im Augenblick jedoch viel mehr um das weitere Prozedere. Hast du meine Mail gelesen? Wenn ja und du hast bloß noch nicht darauf reagiert, kann ich davon ausgehen, dass noch etwas kommt? In diesem Fall wäre es gut, wenn du (zumindest bis dahin) keine Edit-Wars anzetteln würdest. Obiges Beispiel wäre für einen solchen nämlich prädestiniert, würde ich – so wie Benutzer:Kmhkmh und du – salopp wieder auf „meine“ Fassung revertieren.

Mit der Bitte um rasche Antwort, redtux 14:10, 29. Apr. 2009 (CEST)

Ich bin da wohl (wieder einmal) falsch ausgelegt oder wiedergegeben worden. Ich prinzipiell nichts dagegen, das Leonard komplett durch andere Quellen ersetzt wird. Allerdings habe ich auch nichts dagegen, dass er im Artikel verwandt wird. Inwiefern er nun den Begriff Neostalinismus verwendet oder nicht, kann ich nicht beurteilen, da einer Kopie des Buches besitze. Was ich ich an verschiedenen Stellen gesagt habe, ist, dass Leonard nicht (mehr) benötigt wird, um die Verwendung/Etablierung des Begriffes Neostalinismus und den Bezug zu Breschnew nachzuweisen, dass tun bereits 2-4 andere Quellen, die sich derzeit im Artikel befinden (siehe Referenzen in der Einleitung). Allerdings wenn man Leonard als Quelle ganz entfernen möchte, dann bitte erst, wenn für die detaillierte Beschreibung im Abschnitt Sowjetunion andere Quellen zu Verfügung stehen. Im Moment ist Leonard noch die Hauptquelle bzw. einzige Quelle für den Inhalt bzw. die Details dort. Bei der Gelegenheit ich wäre an einer Kopie an dem Artikel von Koch interessiert - könntest du die eventuell irgendwo hochladen? Falls sich das Klima etwas beruhigt und zu Sachfragen aufgrund der jetzigen Quellenlage zurückkehrt, würde ich weiterhin an der Verbesserung mitarbeiten. Auch wenn Koch vielleicht nicht mit den anderen Quellen zusammenpassen mag, so sollte er sich doch für einen noch zu schreibenden Abschnitt zu Begriffskritik verwenden lassen. Ansonsten könnte in einen solchen Abschnitt auch eine Beschreibung der Normalisierung vs Neostalinismus-Debatte.--Kmhkmh 18:54, 30. Apr. 2009 (CEST)
Sorry Kmhkmh, aber das spricht leider überhaupt nicht für deine Recherchearbeit: Ich hab bereits gesagt, dass ich den betreffenden Text von Leonhard (Abschnitt zur Restalinisierung – nicht aber zu einer neuartigen Form des Stalinismus) kopiert habe und somit gerne auch einscannen und mailen kann. Anfragen oder Mails diesbezüglich habe ich bislang keine erhalten. Außerdem kannst du dir das Buch in jeder Bücherei ausborgen, nehme ich an, um dir selbst ein Bild vom Gesamtzusammenhang zu verschaffen. Du hast gemeint, wir sollten über Leonhards Relevanz für den Text nimmer debatieren – damit nahm ich (offenbar fälschlicherweise) an, dass du ihn als (aktuelle) Hauptquelle des Textes keinesfalls verteidigst. Eine falsche Quelle gehört jedenfalls sofort entfernt und nicht erst dann, wenn passendere Quellen auftauchen! Und ja, klar sollte Koch Erwähnung finden. Auch hier hatte ich bereits früher angemerkt, dass ich den Text als PDF vorliegen hab. Hochladen ist rechtlich nicht okay, glaub ich; mailen kann ich es dir aber gern. Schick mir bitte einfach eine Anfrage per Mail und ich sende dir das PDF zu. Ich denke, in dieser Form gibt es damit kein Problem. Finde es cool, dass du die Auswertung des Textes übernehmen möchtest. Meinen Ersteindruck dazu hab ich ja bereits beschrieben. Ich werde den Text auch Manuel schicken. Dennoch ist es mir nicht so ganz verständlich, wieso mir der Zugang zu solchen Quellen gelingt und anderen, denen der Artikel offenbar weit wichtiger ist, scheinbar nicht … *zwinker* Wir sollten solche inhaltlichen Debatten aber nicht unbedingt hier auf Manuels Benutzerseite, sondern if possible in der Diskussion zum Artikel führen, denk ich – so dass sie für alle einsehbar und auch nachvollziehbar sind. LG, redtux 22:37, 1. Mai 2009 (CEST)

Ich habe meine e-mails bisher noch nicht gecheckt! Habe dir aber jetzt geantwortet!--Benutzer:Dr. Manuel 19:58, 29. Apr. 2009 (CEST)
okay, danke! hab zwar noch nichts bekommen, aber das kann bei mir manchmal etwas dauern. ich nehm mir jetzt mal kurz ne WP-pause und antwort dir dann später, sobald ich’s gelesen hab. ;) --redtux 20:25, 29. Apr. 2009 (CEST)

Hi! Bin grad nicht daheim, drum hier … Offenbar checken wir beide die WP aber eh häufiger als unsere Mails! :) Erstmal danke für deine Mail – und den relaxteren Tonfall. Ich freu mich, dass du auch in Hinkunft an einer Zusammenarbeit interessiert bist und hoffe, dass du inhaltliche Differenzen (die gut und wichtig sind) von persönlichem Unmut trennen kannst. Wenn du meinst, mir mitteilen zu müssen, dass ich womöglich Anhänger Breschnews bin, dass ich erst einmal eine wissenschaftliche Publikation schreiben soll, bevor ich andere kritisieren kann etc.; wenn du mich fragen möchtest, für wen ich mich eigentlich halte, mir mitteilen möchtest, dass ich arrogant bin u.dergl. – dann tu das doch bitte auf andere Weise. Was du sagen möchtest, lässt sich bestimmt auch auf nettere Weise ausdrücken. Hätten wir uns wirklich – wie ich mal vorgeschlagen hab – in einem Wiener Kaffeehaus getroffen, und du hättest mit mir so gesprochen wie du es hier zum Teil getan hast, wär ich einfach aufgestanden und gegangen. Inhaltliche Differenzen zu Artikeln, zu deren Relevanz, zur Stichhaltigkeit und Qualität von Quellen etc. sind wichtig und bereichern unsere Arbeit. Ansonsten wär alles sehr monoton und es gäb wohl auch keinen Fortschritt. Solche Differenzen rechtfertigen aus meiner Sicht aber keine Reverts, ohne vorher die Diskussion gesucht zu haben, kein Entfernen von Quellen-Bausteinen, so lange es hierzu unterschiedliche Ansichten gibt und die Diskussion im Gange ist, keine Anschuldigungen, andere würden deinen Artikel kaputt machen wollen, kein „angepisstes“ Reagieren auf Fragen, die aus deiner Sicht in der Diskussion oder im Artikel bereits beantwortet wurden und so weiter. Ich hoffe also, dass wir in Zukunft einen gepflegteren Umgang miteinander haben werden und entnehme deiner Mail deinen guten Willen! Ich wünsch dir schon mal einen schönen Tag der Arbeit (ich werd übrigens in deiner Landeshauptstadt sein) und gutes Gelingen auch weiterhin bei deiner Arbeit hier. LG, redtux 14:10, 30. Apr. 2009 (CEST)

Wie macht Mann Sonderseiten á la "Liste sozialistischer Theoretiker"???Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Ich habe vor kurzem Deine Sonderseite "Liste sozialistischer Theoretiker" ent- deckt und möchte wissen, wie Du das so genau hinbekommen hast, denn ich selbst möchte auch so eine Sonderseite auf meiner eigenen Seite entwerfen. Schon mal "DANKE!" im Voraus M. f. G.--Rote Garde 17:15, 18. Mai 2009 (CEST)

Ist nicht schwierig, die schreibst einfach hinter deinen Benutzernamen einen Schrägstrich und dann eben der Name der Seite, den du wünscht, also so wie ich eben hier Benutzer:Dr. Manuel/Liste sozialistischer Theoretiker. MfG--Benutzer:Dr. Manuel 19:57, 18. Mai 2009 (CEST)
Auf welche Seite habe ich zu gehen, um eine Benutzerunterseite erstellen zu können, denn das weiß ich jetzt auch nicht mehr--Rote Garde 21:27, 20. Mai 2009 (CEST) ----Habs schon gefunden (ich habe jetzt übrigens auch eine Sonderseite, die etwas mit Sozialismus am Hut hat, besser gesagt mit sozialistischer Literatur Benutzer:Rote Garde/Liste sozialistischer Literatur. Etwas dürftig, wird aber demnächst noch verbessert.) GUTEN ABEND NOCH! ;-)--Rote Garde 21:35, 20. Mai 2009 (CEST)
Find' ich super! :-)--Benutzer:Dr. Manuel 19:37, 22. Mai 2009 (CEST)

VorlagenBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Ich würde gern selbst auch Vorlagen wie z.B. Vorlage "Allendeist" erstellen, weiß aber nicht wie es geht. Könntest Du mir daher bitte mal schildern, wie man sowas anstellt? Ich danke Dir schon im Voraus für Deine Antwort auf diese Frage. ROT FRONT!--Rote Garde 15:47, 5. Jun. 2009 (CEST)

SCHON GEKLÄRT! SCHÖNEN TAG NOCH!;->--Rote Garde 16:46, 5. Jun. 2009 (CEST)

PinochetBearbeiten

Schau doch mal auf die Diskussion:Personenkult. Gruß Pittigrilli 13:20, 25. Jun. 2009 (CEST)

Das was-weiß-ich-wievielte-Wikitreffen in WienBearbeiten

findet statt. Genaueres hier. Wahrscheinlich finden beide Termine statt, der Zuspruch klingt sehr vielversprechend. Es würde mich jedenfalls sehr freuen, Dich zu treffen! --Hubertl 15:22, 6. Aug. 2009 (CEST)

Wikipedia-Treffen in LinzBearbeiten

Servus, am 2. Oktober findet ab 19:00 im Klosterhof in Linz ein Treffen der Wikipedianer aus Oberösterreich statt. Ich möchte dich dazu herzlich einladen. Weitere Informationen und die Diskussion dazu findest du unter Wikipedia:Linz. Ich bitte dort auch um unverbindliche Anmeldung. --Wirthi ÆÐÞ 20:26, 11. Sep. 2009 (CEST)

Tut_MIR_Leid,Bearbeiten

mein http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion%3ARomy_Schneider&action=historysubmit&diff=67180875&oldid=67180788 wurde nicht als "lächerlich" eingebracht, sondern als Beitrag zu einer allgemein akzeptablen Version des R.S. Artikels, und zur Verhinderung sinnlosen längstgehabten Palavers. Disku ggf. auf der entspr. D-Seite Diskussion:Romy Schneider hier bitte nicht.

Nachfrage: WANN+WO hattest DU DICH in den _Artikel_ eingebracht? [w.] 20:29, 23. Nov. 2009 (CET)

Also solche einer Enzyklopädie unwürdigen Sätze wie "erzähls der Parkuhr" ist doch wirklich Lächerlich und obendrein auch noch Stammtisch-Deutsch. Wieso schreiben wir nicht einfach deutsch-österreich-französische Schauspielerin, ich weiß nicht wo da das Problem liegt! Außerdem bestimmt du hier, nicht einfach über eine Diskussionsseite, wo der der Einleitungstext nur eine Meinung wiederspiegelt.--Benutzer:Dr. Manuel 20:39, 23. Nov. 2009 (CET)
  1. Betr. "bestimmen": (M)ein wenngleich gewagter Schritt scheint mir, verglichen mit bisherigem längerem Hickhack, ein möglicher Schritt vorwärts in Richtung Konstruktiver Artikelbearbeitung.
  2. "Unwürdig" tät' i.c.h eher das bekannte Disku-Geschwätz nennen, das ernsthaft verbessernde Beiträge zum Artikel seit geraumer Zeit nahezu verhindert, und die div. Reverts im Artikel, die mehr als einmal zur Sperre wg. "Editwar" führten. In der Disku selber kamma/darfma auchmal etwas lockerer schreiben (natürlich nicht JEDE(r ;). IMNSVHO. [w.] 21:19, 23. Nov. 2009 (CET)

Mozartdiskussion-Deutschnationalismus in WikipediaBearbeiten

Hallo!

Bin zufällig auf die Mozartdiskussion gestoßen und bin wirklich erschrocken über die Ausflüsse mancher ewiggestriger Recken.

Da war von "Deutschem Blut", „Deutscher Ehre“ und der dergleichen Schwachsinn die Rede. Zudem hatte ich bei einigen Pseudos das Gefühl, sie würden lieber heute anstatt morgen Österreich quasi dem „Reich“ wieder einverleiben wollen. Habe ähnliche Sachen schon öfters erlebt, z.B. beim Artikel über die Österreichische Nation etc. Das geht sogar soweit, dass mittlerweile Österreichische Wörter wie „Jänner“ aufgrund dieser blödsinnigen Datumskonvention nicht toleriert werden. Für viele ist das eben nicht die deutschsprachige, sondern die „deutsche“ Wikipedia, und wer sich nicht dran halten will, der wird eben tw. gemobbt. Ich überlege mir schon länger, dass man ev. die österreichische Wiki reaktivieren sollte. Was meinst Du? LG, APhilipp, 11:56, 10. Dez. 2009 (CEST)

"Mozart war DEUTSCHER, ein Bürger des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation. Abstammung DEUTSCH, Blut DEUTSCH, Sprache DEUTSCH, Kultur DEUTSCH - mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Beethhoven war selbstverständlich auch Deutscher, Einstein selbstredend auch, obgleich er später die US-Staatsbürgerschaft annahm. In seinen letzen Lebensmonaten, z. B., weigerte sich Einstein, Englisch zu sprechen und begnügte sich mit seiner geliebten Muttersprache DEUTSCH. --78.52.171.160 01:51, 8. Sep. 2009 (CEST)"

Schrecklich sowas!!! APhilipp

RomyBearbeiten

Hallo, anlässlich der Vorgänge der letzten Tage auf der Artikel-DS versuche ich auf Diskussion:Romy_Schneider#Zum_Nutzen_der_Artikelarbeit zu hinterfragen, ob mein Weg der strukturierten Disku von einem relevanten Teil der zum Artkel Beitragenden akzeptiert würde. Bitte bring' Dich ein. [w.] 11:13, 11. Dez. 2009 (CET)

Vorlage:Antifaschist/AntirassistBearbeiten

Ich habe mir die Vorlage mal ausgeliehen, hoffe dass das für dich ok ist. wenn ja, dann vielen dank für deine mühen die ich als schmarotzer einfach abgreife :) Msg-- Cartinal 00:31, 6. Jan. 2010 (CET)

Kein Problem!--Benutzer:Dr. Manuel 20:44, 8. Jan. 2010 (CET)

BildergalerienBearbeiten

Hallo Manuel. Hast du meinen beiden Zusammenfassungskommentare im Personenkult nicht gesehen? Umfassende Bildergalerien gehören nach commons. (vgl. WP:AI) Aber nicht in den wikipedia Artikel. Sonst bau bitte die Bilder passend im Artikel ein. So in der Form ist es nutzlos. Wir sind schließlich kein Bilderbuch oder -album. Gruß. --Armin P. 18:16, 10. Jan. 2010 (CET)

Sorry, aber was du machst, passt nicht. Was du vorschlägst wurde vorher gemacht und trug nur zur Unübersichtlichkeit bei, da der Lesefluss unterbrochen wird. Für den Artikel sind nun mal Bilder von entschiedener Bedeutung, da sich der Leser nur so von den umfassenden Personenkulten in den unterschiedlichen Regimen und Länder ein Bild machen kann. Ich bitte dich daher die Gallerien wiederherstzustellen.--Benutzer:Dr. Manuel 18:20, 10. Jan. 2010 (CET)
WP:AI gibt folgendes wieder: Die Bebilderung eines Artikels sollte immer dem besseren Verständnis des Textes dienen, nie allein der Zierde. Passende Illustrationen lockern einen Text auf. Umfangreichere Bildergalerien mit mehr als vier Bildern sind jedoch auf Wikimedia Commons besser aufgehoben, wo praktisch unbegrenzt Seiten und Kategorien angelegt werden können. Einfach nur wahllos ans Ende des Artikels Bilder ranzusetzen, ist einfach nicht. Sorry. --Armin P. 18:22, 10. Jan. 2010 (CET)
Genau und das tuten sie auch, die Bebilderung trägt zu einem bessern Verständnis des Textes bei und die sind in einer Galerie am Besten und Übersichtlichsten dargestellt, außerdem dienen die Bilder wohl kaum der Zierde, also ist hier dein Zitat hinfällig. Der Verweis auf Commons ist ebenso hinfällig, soll ich etwas zu jeder Person, die einzelnen Seiten raussuchen, dann haben wir 50 Bilderseitenverweise, zu den betreffenden Personen, ob das zur Übersichtlichkeit beiträgt, sei dahingestellt.--Benutzer:Dr. Manuel 18:27, 10. Jan. 2010 (CET)
Hier ein Kompromissvorschlag. Eine Galerie von 4 Bildern, aber nicht mehr. Nein, du könntest aber auf commons alle Bilder zum Personenkult zusammentragen und dann den Commons Link im wiki Artikel einfügen. Klar man kann Regeln auch partout ignorieren, wenn man sie nicht akzeptieren will. --Armin P. 18:34, 10. Jan. 2010 (CET)
und man kann sich einbilden, der Weisheits letzter Schluss zu sein und Regeln so zu interpretiereb, damit sie nur seine Meinung widerspiegeln. Bin mit deinem Kompromissvorschlag einverstanden, allerdings gehören auch weiter oben Bilder rein, da die den eigentlichen Personenkult widerspiegeln (die duch ja auch gelöscht hast) und nicht die Totenverehrung weiter unten.--Benutzer:Dr. Manuel 18:37, 10. Jan. 2010 (CET)
OK, wünsch ich dir auch!--Benutzer:Dr. Manuel 18:55, 10. Jan. 2010 (CET)
Tja leider hast du den Kompromissvorschlag von mir abgelehnt und hast stattdessen noch mehr Galerien sinnfrei eingefügt ohne dass diese thematisch zum Artikel passen. Obwohl die Regeln ganz klar mir Recht geben. --Armin P. 18:38, 10. Jan. 2010 (CET)
Hallo ihr beiden, ich haben den Artikel zwischenzeitlich auf VM gemeldet. --91.89.55.139 18:40, 10. Jan. 2010 (CET)
Jetzt gefällt mir das schon besser, Manuel. --Armin P. 18:41, 10. Jan. 2010 (CET)
Gut, wenn du damit leben kannst, dann lassen wir es so, gibst du den Leuten auf der VM Bescheid, dass wir uns geeinigt haben.--Benutzer:Dr. Manuel 18:45, 10. Jan. 2010 (CET)
habe VM zurückgezogen. Gruß und euch beiden noch einen schönen Abend! --91.89.55.139 18:46, 10. Jan. 2010 (CET)
Ich habe noch zwei Bilder ergänzt. Aber dort, wo die Herrschaften auch genannt werden [9]. Damit sollte der Disput ja geklärt sein. Dir noch einen schönen Sonntag. --Armin P. 18:49, 10. Jan. 2010 (CET)
OK, wünsch ich dir auch!--Benutzer:Dr. Manuel 18:57, 10. Jan. 2010 (CET)

Problem mit deiner DateiBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch ein Problem:

  • Lizenz: Eine Lizenz ist die Erlaubnis, eine Datei unter bestimmten Bedingungen zu nutzen. In der deutschsprachigen Wikipedia werden nur solche Dateien akzeptiert, die unter den hier gelisteten Lizenzen stehen. Wenn du der Urheber der Datei bist, solltest du eine solche Vorlage deiner Wahl in die Dateibeschreibungsseite einfügen.

Durch Klicken auf „Seite bearbeiten“ auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn das Problem nicht innerhalb von 14 Tagen behoben wird, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung,-- BLUbot 06:02, 22. Feb. 2010 (CET)

Rechtskonservatives WeltbildBearbeiten

Du behauptest, ich würde ein solche Weltbild haben. Einmal noch eine solche oder ähnliche Unwahrheit von Dir und Du fliegst raus. Dein Freund Neon02 hat hier neulich schon die gelbe Karte gesehen. Ich hoffe, Du schreibst Dir das hinter die Ohren. --Atomiccocktail 17:25, 6. Mär. 2010 (CET)

Welches Weltbild vertrittst du denn dann stattdessen?--Gonzo Greyskull 17:29, 6. Mär. 2010 (CET)
Genau, nach deinen Aussagen über Lenin zu urteilen, muss ich leider zu diesem Schluss kommen, außerdem habe ich (rechts) in Klamme gesetzt, also kannst du auch nur konservativ sein. Des Weitern solltest du dich nicht gleich so aufregen, du bist auch nicht unbedingt das gelbe vom Ei und teilst kräftig aus, wer austeilt muss auch einstecken können, alte Weisheit. Außerdem wirst du mein Lieber nicht bestimmen, ob ich rausfliegte oder nicht, noch ist die Wikipedia ein Gemeinschaftsprojekt und nicht deine persönliche Spielwiese in denen du Leute die nicht dein Weltbild teilen einfach den Mund verbieten kannst. Also schreib dir das ein für alle Mal hinter die Ohren, du bist hier nicht der Weisheits letzter Schluss, sondern hast andere Meinungen gefälligst zu respektieren.--Benutzer:Dr. Manuel 17:35, 6. Mär. 2010 (CET)
Du bist auf VM gemeldet. --Atomiccocktail 17:48, 6. Mär. 2010 (CET)

Anm. zur SperreBearbeiten

Hallo Dr.Manuel,

du weisst, hier in der DE.WP kommen weder Rechtsvorwürfe noch Revanche-VMs sonderlich gut an. Daher folgt nun diese Sperre.

  • 1 Tag wegen [10] und
  • 6 Stunden wegen Revanche-VM [11].

Ergibt in der Summe 30 Stunden. Eine Sperrprüfung bleibt dir überlassen. Gruß --S[1] 18:02, 6. Mär. 2010 (CET)

Also, ich finde diese Sperre wegen "Rechtsvorwürfen" total daneben. Benutzer:Dr. Manuel hat (zumindest in dem angeführten Diff-Link) niemandem ein rechtsextremistisches Weltbild, also eines, das außerhalb des akzeptablen Rahmens läge, unterstellt. Oder habe ich das nur übersehen? Er hat doch ganz harmlos von rechts(konservativ) geredet, was jedem ganz und gar unbenommen ist, wenn er nicht Andersdenkende diskreditiert. Man wird doch wohl noch (rechts)konservative oder als solche empfundene Positionen als solche bezeichnen dürfen! Benutzer:S1 tut so, als wäre rechts bzw. konservativ ein Schimpfwort oder eine ungerechtfertigte Delegitimation, die dem anderen sein Recht abspricht, was aber Unsinn ist. Es ist einfach eine politische Kategorisierung, weiter nichts. Man muss schob zwischen (rechts)konservativ (spricht niemandem die Legitimität seiner Weltsicht ab) und rechtsextrem (ist nicht akzeptabel und legitim) unterscheiden können. Gruß --Hugote 11:48, 7. Mär. 2010 (CET)
Ich an Deiner Stelle würde da echt eine Sperrprüfung beantragen, weil es nicht okay war: (Rechts)konservativ bedeutet nun mal was anders als rechtsextrem, weil ersteres niemandem die Legitimität seiner Weltsicht abspricht (und exakt darum dürfte es doch bei der Sperre gegangen sein, oder?). Grüße --Hugote 12:21, 7. Mär. 2010 (CET)
Ich empfinde es als äußerste Ungerechtigkeit von dir S1, dass du mich gesperrst hast und Atomiccocktail nicht, der mich weiter ungestraft beleidigen darf und meine Kritiken zu Quellen ins Lächerliche zieht. Und außerdem hat Hugote vollkommen recht, rechts ist etwas anderes als rechtskonservativ, solche Leute gibt es heute soweit ich weiß sogar in der CDU. Außerdem habe ich (rechts) auch noch in Klamme geschrieben, was du ebenfalls nichts beachtet hast, ich habe ihn weder einen Rechtsextremen, Rechtsredikalen, Faschisten oder Nazi bezeichnet. Und mich dann auch noch zu bestrafen, weil ich dies auf der VM anprangere ist entschuldige, der Gipfel der Ungerechtigkeit für mich!--Benutzer:Dr. Manuel 18:52, 7. Mär. 2010 (CET)

Mach Dich bitte nicht lächerlich. Du hast es genau so gemeint wie zum Bsp. hier:

Wie lange wird es noch dauern bis Rechte und Reaktionäre die Wikipedia nicht mehr ständig mit einem antikommunistischen Forum verwechseln und rechte Propaganda der übelsten Sorte verbreiten. Des Weiteren sollte in einer Enzyklopädie der wissenschaftliche Standpunkt der Neutralität zumindest ansatzweise eingehalten werden, aber davon, wie mir scheint, verstehst du nicht das Geringste!--Benutzer:Dr. Manuel 21:58, 25. Feb. 2010 (CET)“

-- Anton-Josef 18:59, 7. Mär. 2010 (CET)

Ja nachdem du Begriffe wie Putschist, Massenmörder, Terrorist und Diktator gebraucht hast, also lass' mal die Kirche im Dorf mein Freund! So wie man es in den Wald hineinschreit (du), so kommt es eben zurück (ich)! Alte Weisheit!--Benutzer:Dr. Manuel 09:16, 8. Mär. 2010 (CET)

Deine Behauptung ist grundfalsch. Du bist nicht "gleich wieder" entsperrt worden. Deine Sperre ist nur von 30 auf 24 h verkürzt worden. Du hast Dir für Deine Behauptungen über meine politischen Ansichten 24 Stunden eingehandelt. Lediglich die Strafe für Deine VM-Meldung vom Samstag ist Dir erlassen worden. --Atomiccocktail 14:43, 8. Mär. 2010 (CET)

Ein Rat (falls du davon nicht schon genug hast ;-) ): Wenn ihr euch nicht einigen könnt, wäre eine dritte Meinung oder eine Anfrage im jeweiligen Portal sinnvoller, als das Klima mit persönlichen Anwürfen zu zerstören. Damit erreicht man eher wenig. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 16:30, 8. Mär. 2010 (CET)

Erneute VMBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, würdest Du bitte in der VM gegen dich stellung nehmen. Gleichzeitig will ich darauf hinweisen, dass ich die von Hans Castorp angeführten Beispiele für ziemlich starken Tobak halte und bitte Dich schonmal vorab Deinen Ton in Zukunft etwas zu mäßigen -- Rolf H. 19:54, 8. Mär. 2010 (CET)

AdminanspracheBearbeiten

Auch wenn die o.g. Vandalismusmeldung vom 8.März mittlerweile ohne Maßnahmen archiviert worden ist, bitte ich Dich ausdrücklich darum zukünftig solche Benutzerbeiträge [12][13][14][15] zu unterlassen. Wikipedia ist kein Propagandaforum jedweder Art (siehe Wikipedia:Was Wikipedia nicht ist Punkt 3). Wir schreiben hier eine Enzyklopädie und sind nicht beim politischen Aschermittwoch. -- Rolf H. 11:05, 9. Mär. 2010 (CET)

Sehe ich ja genauso, aber ich sehe nicht ein, dass nur eine betsimmte politische Richtung als wissenschaftlich gewertet wird, eine andere als Mist oder Unsinn bezeichent wird! Ich gebe zu mich ein wenig zu sehr aufgeregt zu haben und gelobe Gelassenheit, jedoch sollten auch andere (Atomiccocktail) ermahnt werden sich etwas zu mäßigen.--Benutzer:Dr. Manuel 11:13, 9. Mär. 2010 (CET)
Hallo Dr. Manuel, das habe ich soeben auf meiner Benutzerdisk getan. Gruß -- Rolf H. 11:18, 9. Mär. 2010 (CET)


Hinweis nach WienBearbeiten

Ihre Kritik an der dt. bpb ist nicht nur aktuell berechtigt. Sondern belegbar: Vgl. das "alte" Studiereferat von Wilma Ruth Albrecht mit dem apologetischen Professorengesabber im (dort auch zitierten) bdp-Parlamentarismusheft APuZ Herbst 2009. Und was Uljanow/Lenin als Philosophen betrifft --- iss´n anner Thema und für den rechtssozialdemokratisch weichgespülten Lenin der Herren Prof´s Hermann Weber, August Winckler etc. hier eh´n Anathama - Gruß;-) 80.136.111.215 16:51, 9. Mär. 2010 (CET)

Glaubt Ihr Ausdrücke wie Professsorengesabber zeugen von Klasse?--Radh 20:40, 10. Mär. 2010 (CET)

linksradikaleBearbeiten

tummeln sich hier denn nur linksradikale herum?

Probleme mit deiner DateiBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch Probleme:

  • Urheber: Der Schöpfer des Werks (z. B. der Fotograf oder der Zeichner). Man wird aber keinesfalls zum Urheber, wenn man bspw. ein Foto von einer Website nur herunterlädt oder ein Gemälde einfach nachzeichnet! Wenn du tatsächlich der Urheber des Werks bist, solltest du entweder deinen Benutzernamen oder deinen bürgerlichen Namen als Urheber angeben. Im letzteren Fall muss allerdings erkennbar sein, dass du (also Dr. Manuel) auch diese Person bist.
  • Lizenz: Eine Lizenz ist die Erlaubnis, eine Datei unter bestimmten Bedingungen zu nutzen. In der deutschsprachigen Wikipedia werden nur solche Dateien akzeptiert, die unter den hier gelisteten Lizenzen stehen. Wenn du der Urheber der Datei bist, solltest du eine solche Vorlage deiner Wahl in die Dateibeschreibungsseite einfügen.

Durch Klicken auf „Seite bearbeiten“ auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn die Probleme nicht innerhalb von 14 Tagen behoben werden, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung,-- BLUbot 18:04, 17. Mär. 2010 (CET)

Du kannst von Glück redenBearbeiten

dass ich diese unverschämten Edits erst heute lese. Du hast offenbar überhaupt keine Ahnung von den Vorgängen in der Sowjetunion vor dem Zweiten Weltkrieg. Halt einfach die Füße still.

Dass Genosse Ch. ein Profiteur des Großen Terrors war, steht außer Frage. Dass er Hassreden gegen die Opfer des Terrors hielt, auch. Dass er bei der Festlegung von Todesquoten mitwirkte und die Erhöhung von Todesquoten (es geht hier um Tausende!) einforderte, all das ist bekannt. Dir vielleicht nicht. Aber Leuten, die sich mit der Materie befassen.

Noch so ein Edit jedenfalls wie oben genannt, und ich setze Dich auf VM. Ich hoffe, du hast verstanden. --Atomiccocktail 23:59, 15. Apr. 2010 (CEST)

Was du was, deine Hasstriaden kannst du woanderes ablassen und nicht hier (Hausrecht), solltest du weiter mit deinen ablässigen Kommentaren meine Disk.-Seite verunstalten, sehen wir uns schneller auf der VM als du glaubst. Liefere seriöse Quellen, dann reden wir weiter, fertig aus! Das du ständig irgendwelche Leute auf der VM meldest, die dein Weltbild nicht teilen ist auch nicht neue, man braucht nur in deine Historie blicken! Also lass' mich in Zukunft einfach in Ruhe!!!!!!!--Benutzer:Dr. Manuel 02:06, 16. Apr. 2010 (CEST)
PS: Des Weitern hast du überhaupt keine Ahnung von sowjetischer Geschichte (ich kann auch nirgends entdecken das du Geschichte studiert hast oder studierst, ein Politologe ist kein Historiker), geschweige denn vom Sowjetkommunismus. Vielleicht solltest du mal eine paar Vorlesungen/Seminare bei Prof. Leonhard machen, damit dir endlich mal die Augen geöffnet werden.--Benutzer:Dr. Manuel 02:17, 16. Apr. 2010 (CEST)
Ach, Du suggerierst, ich hätte keine Ahnung von Geschichte? Und wie erklärst Du Dir dann, dass ich eine Vielzahl von hier als lesenswert und als exzellent ausgezeichneten Artikeln erstellt habe (schau einfach auf meine Benutzerseite)? Weil auch alle diejenigen, die diese Artikel bewertet haben, keine Ahnung haben? Wieviele Artikel dieser Art hast Du eigentlich angefertigt? Genau null Komma null - obwohl Du Dich über Deinen Benutzernamen mit einem falschen Doktortitel schmückst. Ich hätte keine Ahnung vom Sowjetkommunismus behauptest Du weiter. Auch hier liegst Du völlig daneben. Du kannst Dich davon überzeugen, in dem Du meinen aktuellen Schreibwettbewerbs-Beitrag liest. Auch dieser Artikel wird in der oben erwähnten Art ausgezeichnet werden, dazu muss ich kein Prophet sein. Ich bin es, der erkannt hat, dass die de.Wikipedia grottenschlecht ist, wenn es um den sog. Großen Terror in der SU geht. Wir haben keinen Artikel dazu. Nur eine Weiterleitung, die fälschlich auf Große Säuberung verweist. Auf meiner Agenda steht ferner ein Artikel, der den NKWD-Befehl Nr. 00447 darstellen wird. Dieser Befehl hat für die Geschichte der sowjetischen Repressionspolitik eine ähnliche Qualität wie das Protokoll der Wannseekonferenz. Auch davon hast Du noch nie etwas gehört. Tja. Ich kann Dir nur raten, etwas mehr zu lesen als nur Bücher des geschätzten Leonhard. Es hilft. --Atomiccocktail 08:38, 16. Apr. 2010 (CEST)
Die Sache mit den lesenswerten/exzellenten Artikel ist eine reine Sympathie-Veranstaltung und sagt über die wissenschaftliche Qualität überhaupt nichts aus, wir haben viele sehr gute Artikel, die nicht diese Prädikate haben, z. B. der Artikel Portugiesische Kolonialgeschichte, den ich für exzellent halte. Ich halte dich außerdem auch für einen guten Autor (deinen Artikel Tragödie von Nasino finde ich ausgezeichnet). Nur sind deine Wortwahl und deine Kommentare bei gewissen Themen manachmal sehr forsch und erzeugen den Eindruck einer gewissen Tendenz und Parteilichkeit, die ein seriöse Wissenschaftler zumindest ein wenig unterlassen sollte, völlig abstellen kann man sie ja sowieso nicht. Ich bitte dich daher etwas mäßiger im Ton zu werden und auch andere Meinungen/Ansichten zu akzeptieren, wir sind ein Gemeinschaftsprojekt. Ich reiche Dir hiermit die Hand und entschuldige mich für einige emotionale Ausbrüche meinserseits. Ich hoffe wir können in Zukunft etwas entspannter mit einander umgehen. Und bitte schreib nur etwas über den NKWD-Befehl Nr. 00447, wäre sicher eine Bereicherung. Versöhnliche Grüße--Benutzer:Dr. Manuel 12:45, 17. Apr. 2010 (CEST)
Ich nehme das Friedensangebot an. Ich werde Dich fragen, was Du von den zwei geplanen Artikeln ("Großer Terror" und "NKWD-Befehl ...") hälst und Dich um Kritik bitten, wenn er fertig ist. Schließlich bist Du sehr am Thema Stalinismus interessiert. Das Ganz dauert aber sicher noch, weil es unerhört komplexe Themen sind. Danke auch für das Lob zum SW-Beitrag. Mach doch beim nächsten mal auch mit, macht Spaß. --Atomiccocktail 20:20, 17. Apr. 2010 (CEST)
Danke! Sehe mir gerne alles an!--Benutzer:Dr. Manuel 20:21, 18. Apr. 2010 (CEST)

Dr. ManuelismusBearbeiten

Die begriffe finden sich in den jeweiligen Artikeln mit Belegen erklärt, wie das WP:WL beschreibt?--LKD 12:46, 19. Apr. 2010 (CEST)

Noch gibt es keine Artikel bzw. werden auch nicht explizit erwähnt, allerdings existieren diese Begriffe, wie google zeigt. Castr(o)ismus bzw. Fidelismus beschreibt das politische System Castros auf Kuba und ist daher zunächst einmal mit der Person verbunden, bis ich oder andere Zeit habe eigene Artikel zu schreiben.--Benutzer:Dr. Manuel 12:55, 19. Apr. 2010 (CEST)
Nein - gerade im politischen Bereich bitte sauber arbeiten. Google ist nicht maßgeblich, ob ein lexikalisch beschreibenswerter Begriff und maßgeblich für eine Umleitung ist, das ein Begriff dann auch erklärt wird. --LKD 12:59, 19. Apr. 2010 (CEST)
Achso: und Titismus halte ich auch für zumindest fragwürdig. Kanns du auf der Disk was dazu sagen? --LKD 13:11, 19. Apr. 2010 (CEST)

Deine GlückwünscheBearbeiten

freuen mich sehr! Beste Grüße aus Hamburg, --Atomiccocktail 20:33, 2. Mai 2010 (CEST)

Großer TerrorBearbeiten

Hi Manuel, ich möchte dich auf diesen komplett neu gestalteten Artikel aufmerksam machen. Vielleicht kannst du im Review auch deine Hinweise formulieren, sofern dich das Ganze interessiert - was ich mir vorstellen könnte. Beste Grüße --Atomiccocktail 12:53, 18. Jun. 2010 (CEST)

StalinBearbeiten

Werter Genosse,

Sie haben behauptet "Stalin ist einer der größten Verbrecher des 20. Jahrhunderts und ein Verräter des Kommunismus und der Arbeiterklasse, da ist der Artikel noch viel zu freundlich".

Sie wissen, obwohl Sie Trotzkist sind, genau so gut wie ich, dass Ihre Behauptung auf einer niederträchtigen Lüge fundiert. Und ich möchte Ihnen empfehlen, sich nicht noch ein weiteres Mal derartig im Ton zu vergreifen; das soll nur ein gut gemeinter Ratschlag sein... Ihr Trotzkisten solltet etwas vorsichtiger sein! Stalin als Verräter am Kommunismus zu bezeichnen, und in Wirklichkeit handelt es sich bei Trotzky und dem anderen Gesindel um die verabscheuungswürdigste Verräterbande, die überhaupt nur denkbar ist. Alles Gute noch Genosse, aber glauben Sie mir: Lügen haben kurze Beine! Und eines Tages werden die Menschen die Wahrheit über unseren großen Genossen J.W. Stalin erfahren. Das könnt Ihr Trotzkisten am allerwenigsten verhindern!

Ich sage nur Millionen Tode mahnen, schau nur in die Gulags. Außerdem haben wir schon gewohnen, der Arbeitermörder und Verräter am Kommunismus Stalin ist längst entzaubert. Stalinismus/Maoismus sind keine Meinungen, sondern Verbrechen und gehören auf das Schärfste bekämpft. Und sprich mich bitte nicht mehr als Genosse an, von einem Stalinisten empfinde ich dies als Beleidigung. Mit einem Massenmörder möchte ich nicht verglichen werden. Danke!--Benutzer:Dr. Manuel 12:53, 24. Jun. 2010 (CEST)


Es war sehrwohl legitim gegen die Feinde der Arbeiterklasse schonungslos vorzugehen, im Sinne des Marx'schen Klassenkampfes. Wer den Klassenkampf und die Proletariatsdiktatur ablehnt ist kein Kommunist, da die Bourgeoisie und der Kapitalismus nur durch Liquidierung eliminiert werden können. Schade dass du nicht unter Stalins Regierung gelebt hast. Da hätte man dir deine trotzkistisch-kapitalistischen Flausen schon ausgetrieben! Meinetwegen kannst du dich ja an die 10 Gebote halten (du sollst nicht töten und so weiter) und in der Kirche dich vors Kreuz knien; kannst auch Priester werden und dann letzten Endes doch zur Hölle fahren, du Arbeitermörder! Mit Konterrevolutionären wie dir, wär man zu einer früheren Zeit fertig geworden.

Na wenn das mal nicht zu einer Anzeige führt, liebe IP der Innsbrucker Uni. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 14:04, 24. Jun. 2010 (CEST)

Genau! Vielleicht sollte jemand die IP sperren, damit er seine verbrecherischen stalinistischen Hetzereien nicht weiter verbreiten kann, wirft ja ein schlechtes Licht auf das ganze Projekt.--Benutzer:Dr. Manuel 14:10, 24. Jun. 2010 (CEST)
Ähm, das war eher ein Hinweis an dich, die Justiz in diesem Fall zu bemühen. Die letzte Äußerung kann man durchaus als Drohung auffassen. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 14:16, 24. Jun. 2010 (CEST)
Ach weißt, was in diesem Hirn herumspuckt, ist nicht der Mühe wert, sich darüber aufzuregen. Unverbesserliche Idioten gibt es immer wieder. Nur fürchte ich, um das Ansehen des Projekts, wenn solchen Elementen ein Sprachrohr gegeben wird.--Benutzer:Dr. Manuel 14:27, 24. Jun. 2010 (CEST)

ERKLÄRUNG: Ich, "böser Stalinist" versichere, dass das überhaupt Keine(!) Drohung war. Ich hab mich nur geärgert, weil Benutzer: Dr. Manuel derart bösartig über Stalin sprach und meine Ur-Großmutter, die ich verehrte, eine überzeugte "Stalinistin" war. Ich möchte darauf hinweisen, dass die Verteidigung der Errungenschaften Stalins von Rechts wegen nicht strafbar ist, zumindest nicht in meinem Land. Ich wollte also niemandem drohen und verpreche nichts mehr zu schreiben, da ich akzeptieren muss, dass meine Meinung hier nicht akzeptiert wird. Ich entschuldige mich, dass ihr euch ärgern musstet, dies war jedoch nicht meine Absicht.

Mit Konterrevolutionären wie dir, wär man zu einer früheren Zeit fertig geworden - es reicht. EOD. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 15:24, 24. Jun. 2010 (CEST)
Tolle Erungenschaften, Millionen ermordet, da kann er stolz auf sich sein! Das es immernoch welche gibt, die diesen wahnsinnigen Massenmörder anhängen??? EOD--Benutzer:Dr. Manuel 16:59, 27. Jun. 2010 (CEST)

Ist dir eigentlich klar, dass Trotzki ebenfalls ein Mörder gewesen ist? Trotzki war verantwortlich am Massaker der Matrosen von Kronstadt. Das ist belegt! Wenn Trotzki statt Stalin in Russland an die Macht gekommen wäre, hätte er vielleicht noch mehr umgebracht. Trotzki machte nie einen Hehl daraus, dass er zur Gewalt bereit ist...und du bezeichnest dich stolz als Trotzkist! Bei deinen Argumenten blicken, glaub ich, schon mehrere Leute nicht durch...aber bitte...--86.32.83.6 03:29, 2. Jul. 2010 (CEST)

Naja, das hat in erster Linie wohl Lenin befohlen! Trotzki hat sicher nicht auf eigene Faust gehandelt! Und jetzt Ende, deine stalinistische Propaganda, der schlimmsten Sorte kannst du wo anders zum Besten gegeben.--Benutzer:Dr. Manuel 14:50, 3. Jul. 2010 (CEST)

Warum hat dann Trotzki diesen schrecklichen Befehl ausgeführt? Ist doch eine berechtigte Frage oder? Somit wird es berechtigt sein zu fragen, da du ja explizit dich auf Trotzki berufst, ob du einen derartigen Befehl auch ausgeführt hättest, wenn du an Trotzkis Stelle gewesen wärest?--86.32.83.6 17:07, 3. Jul. 2010 (CEST)

Geschichte der MathematikBearbeiten

Hallo Manuel, wäre das hier nicht vielleicht etwas für dich? Gruß, --Flominator 09:01, 30. Jun. 2010 (CEST)

Danke, klingt gut--Benutzer:Dr. Manuel 13:21, 30. Jun. 2010 (CEST)
Dann schlag zu! --Flominator 20:37, 4. Jul. 2010 (CEST)

GossweilerBearbeiten

Du hast also schon über Dr. Kurt Gossweilers Aufklärungsarbeit gehört. Ich hatte bereits mir Kurt Gossweiler interessanten und ergiebigen Online-Kontakt. Ich muss sagen, du bist wirklich außerordentlich gut informiert, und scheinbar intelligent noch dazu. Möchtest du nicht das Lager wechseln? Ich könnte dir auch sagen, wo es in Österreich die Verteidiger der Wahrheit gibt... --138.232.1.198 16:43, 2. Jul. 2010 (CEST)

Hör' bitte auf diesen stalinistischen Propagandisten der schlimmsten Sorte ständig zu erwähnen! Außerdem habe ich klar gesagt EOD! Verbreite deine stalinistischen Lügen wo anderes und schmiere nicht meine Disk.-Seite zu, für Stalinisten ist hier kein Platz!--Benutzer:Dr. Manuel 14:39, 3. Jul. 2010 (CEST)

Ich möchte dich nur darauf aufmerksam machen, dass dein sehr unfreundlicher Ton zu einer Verschlechterung des Diskussionsklimas führen kann und du auch Gefahr läufst, gegen die Regeln zu verstoßen. Damit schadest du dir nur selbst.--86.32.83.6 17:15, 3. Jul. 2010 (CEST) --86.32.83.6 19:57, 3. Jul. 2010 (CEST)

1.: Löscht man nix auf fremder Leute Seiten; 2. war die Anrede Ihr banaler Plural (2 Ips). Aber ich sehe ein, daß beser end-of-the-line ist.--Radh

Sperre aufgehobenBearbeiten

Da ich klar beweisen konnte, dass Ihr die Sperre gegen mich in erster Linie nur deshalb verhängt habt, um die Unterbindung meiner legitimen Meinung zu erreichen, wurde diese Sperre nun klarerweise aufgehoben.--138.232.1.198 17:10, 2. Jul. 2010 (CEST)

Chad (Einheit)Bearbeiten

Hallo. Du hast vor fünf jahren den Artikel Chad (Einheit) angelegt (damals noch als Chad). Kannst du bitte eine Quelle angeben, ich konnte per Google diese Einheit nicht verifizieren. Danke und Gruß, Kein Einstein 21:08, 13. Jul. 2010 (CEST)

Quelle: Peter Kurzweil: Das Vieweg-Einheiten-Lexikon, Braunschweig/Wiesbaden, Vieweg 2000
Danke, ich habe es ergänzt... Gruß, Kein Einstein 13:40, 17. Jul. 2010 (CEST)

GossweilerBearbeiten

Hi Manuel, lass doch den Abschnitt mit den (angeblichen) Mailausschnitten Gossweilers stehen. Ich finde das sehr interessant. Wo bekommt man - vorausgesetzt die Mails sind kein Fake - schon so offen diese Denkungsart präsentiert? Ärgere dich nicht über den Inhalt, steh darüber. Diesen Leuten ist sowieso nicht zu helfen, sie sterben bald aus. Wer weint denen und ihrem Denken eine Träne nach? --Atomiccocktail 21:24, 17. Jul. 2010 (CEST)

Mich regt einfach diese stalinistische Propaganda derart auf, Sorry. Ähnlich dem Nationalsozialismus will ich dieser Ideologie keinen Fußbreit lassen. Stalinismus/Maoismus sind für mich keine Meinungen sondern Verbrechen! Schade das es in D und A keinen Tatbestand "stalinistische/maoistischer Wiederbetätigung" (ähnlich der nationalsozialistischen Wiederbetätigung) gibt, damit solchen Personen wie Gossweiler der Boden entzogen wird und sie nicht mehr länger ihre verbrecherische Ideologie verbreiten können. Gruß--Benutzer:Dr. Manuel 14:50, 18. Jul. 2010 (CEST)

Auf ein solches Gesetz darfst du schon hoffen. Darauf darfst du hoffen bis ans Ende deines Lebens. Denn du weißt ja: Die Hoffnung stirbt schließlich immer zuletzt!--86.32.83.72 18:38, 18. Jul. 2010 (CEST)

Die Beiträge von Gossweiler sind wirklich peinlich. Historiker will der sein. Es darf gelacht werden. --Atomiccocktail 19:40, 18. Jul. 2010 (CEST)
Nicht lachen. Eigentlich sollte man mit derartigen Schwachköpfen, ich zähle die IP hier ausdrücklich dazu, nur Mitleid haben. Nichts gelernt, nicht über den Tellerrand gekuckt und dumm geblieben. In anderen Kulturen würde man sie Hassprediger nennen. Wir hatten in Deutschland mal einen: "Wollt Ihr den totalen...." -- Anton-Josef 21:23, 18. Jul. 2010 (CEST)
Ja aber leider gibt es keine Gesetze, die solche stalinistischen Hassprediger bekämpfen, da wäre dringend Nachholbedarf, sonst werden solche verbrecherischen Ideologien wieder salonfähig, fürchte ich.--Benutzer:Dr. Manuel 11:51, 19. Jul. 2010 (CEST)
Etwas derart Blödes wie das hier habe ich schon seit langem nicht gelesen. Ein politischer Wirrkopf ohne gleichen. --Atomiccocktail 18:45, 19. Jul. 2010 (CEST)
Bei soviel Schwachsinn ist mir nicht bang, dass sowas wieder salonfähig wird. Zumal sich das ja in absehbarer Zeit rein biologisch erledigen wird :-) -- Anton-Josef 19:00, 19. Jul. 2010 (CEST)
Ja wirklich, soviel Blödsinn habe ich selten gelesen, ich hoffe nur ihr habt recht und das Problem löst sich bald biologisch von selbst :-)--Benutzer:Dr. Manuel 14:09, 21. Jul. 2010 (CEST)

Nun, was mich angeht, ich bin erst 24 Jahre alt und soweit gesund. Und es gibt noch andere Kollegen, die nicht viel älter sind als ich. Ihr glaubt also, wenn es die Alt-stalinisten nicht mehr gibt, wird weltweit das gesamte stalinistische Gedankengut untergehen? Ja, dann will ich euch bei dem Glauben lassen. Es gibt aber auch für euch noch die Möglichkeit, nochmals zu hinterfragen, ob die Behauptungen, die von den etablierten Medien über den Stalinismus verbreitet werden, wirklich der Wahrheit entsprechen. Für Leute wie Dr. Manuel oder Anton-josef steht die Tür des Josef Wissarionowitsch immer noch geöffnet. Also es steht euch frei, euch langsam aber sicher von der trotzkistischen Verblendung abzuwenden. Ich sehe ja ein, dass ihr als Personen vermutlich nichts dafür könnt, sondern wahrscheinlich einfach nur den trotzkistischen Rattenfängern ins Netz gegangen seid.--138.232.1.198 18:51, 6. Aug. 2010 (CEST)

24 Jahre und soweit gesund? Es gibt zweierlei Gesundheit. Die eine wird die körperliche und die andere die geistige genannt. Und welche meinst Du jetzt. ? -- Anton-Josef 19:31, 6. Aug. 2010 (CEST)

Dass letztere "Frage" von dir zweifellos als Beleidiung gedacht ist, ist ja mehr als offensichtlich. Ich glaube aber, dass diese erneute Beleidigung für dich in Wikipedia ohne Konsequenzen bleiben wird. Menschen mit "abseitiger Meinung" werden in der Pedia schlichtweg als "Trolle" bezeichnet und dürfen ungestraft angegriffen werden. Das ist jetzt entgültig klar geworden. Bevor man Anton-Josef einen Verweis für seine persönlich gemeinten Angriffe gibt, würde man hier bei Wikipedia eher mich ein ganzes Monat sperren, weil ich eine andere und missliebige Meinung vertrete. Aber glaubt mir eines: der Ruf von "Wikipedia" ist bei weitem nicht so gut, als ihr vielleicht denkt.--86.32.83.43 22:14, 6. Aug. 2010 (CEST)

Χαιρε Μανουελε! Tροτζκιστοι ουδεν κομμουνιστοι εισιν. (Tut mir leid, mit den Akzenten nehm ich's nicht so genau...)--86.32.83.43 19:04, 7. Aug. 2010 (CEST)

Letzte Antwort auf Anton-Josef: Ich bestätige die Vernehmung deines Beitrag und enthalte mich jeder weiteren Äußerung. P.S.: Wenn Gossweiler mit seinen über 90 Jahren mitlerweile nicht schon doch etwas zu alt für Diskussionen mit euch wäre, dann würde ich mir überlegen, ihn aufzufordern an dieser Diskussion teilzunehmen. Vielleicht frag ich stattdessen Margot Honecker, aber die wird sich diesen unbedeutenden Unfug mit den ach so wichtigen Herrn Manuel und Anton wohl nicht antun. Letzlich gibt es auch für mich wichtigeres als mich ständig mit Nonsens zu beschäftigen. Und nun wollen wir's gut sein lassen.--86.32.83.43 22:37, 6. Aug. 2010 (CEST)

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/20/Bundesarchiv_Bild_183-S88775,_Berlin,_DDR-Gr%C3%BCndung,_Wahl_Pieck,_Gratulation_Feist.jpg

http://www.comunista.at/web/wp-content/gossweiler.jpg

http://data5.blog.de/media/950/3564950_ddfc134215_l.jpeg --86.32.83.43 20:32, 7. Aug. 2010 (CEST)


LöwengrubeBearbeiten

Jetzt meld ich mich mal hier, geht doch bedeutend einfacher: Im Prinzip ist die Sache mit der Kategorie ja eher nebensächlich, aber ich finde trotzdem, dass "Heimatfilm" auf die Löwengrube einfach nicht passt. Heimatfilm - modern oder alt - definiert sich generell durch die Ansiedlung der Handlung im ländlich/dörflichen Milieu, dem Konflikt zwischen dieser und der umgebenden modernen Umgebung (der sich üblicherweise zugunsten eines moralischen Sieges des dörflichen Lebensweise bzw. Gemeinschaft entwickelt) und einer häufig recht simplen Trennung zwischen Gut und Böse (Ausnahmen sind hier historisierende Heimatfilme wie "Die Freiheit des Adlers" oder "Räuber Kneißl" bzw. Heimatdramen wie der "Sternsteinhof", die nach literarischen Vorbildern entstanden"). Allen gleich ist aber die Ansiedlung in einer dörflich/ländlichen Umgebung mit den spezifischen sozialen Strukturen. Die Löwengrube ist nichts von alledem: sie spielt nicht auf dem Land, sondern in der Großstadt München (mit Ausnahme der ersten Hälfte der ersten Folge, um genau zu sein), sie hat keine Konflikte zwischen Stadt und Land zum Thema und beschäftigt sich auch nicht mit entsprechenden Problematiken, sondern bietet einen Abriss über die deutsche bzw. bayerische Geschichte des 20. Jahrhunderts über das Medium der Kriminalserie. Ich würde daher eine Einordnung in diese Kategorie ablehnen. Gruß Ogb 10:35, 5. Aug. 2010 (CEST)

Die Gründe die du hier nennst entsprechen dem traditioniellen Heimatfilm, in den modernen Heimatfilmen wird allerdings auch das städtische Leben thematisiert, da ja auch die Stadt eine Teil der Heimat darstellt, weiters steht im Artikel Heimatfilme folgende Textpassage: "dazu zählen auch Filme (z. B. Der Bockerer oder die Löwengrube), die das ländliche und städtische Leben in der Zeit des Nationalsozialismus und in der Besatzungszeit thematisieren." Hier wird sogar speziell die Löwengrube als Beispiel erwähnt. So spielt der erwähnte Bockerer auch fast ausschließlich in Wien und wird dennoch als Heimatfilm wahrgenommen. Deine Feststellung, dass nur das ländliche/dörfliche Milieu Thema bei den Heimatfilmen wäre stimmt seit den 1970er Jahren leider nicht mehr! Gruß--Benutzer:Dr. Manuel 13:09, 5. Aug. 2010 (CEST)
Danke für die rasche Antwort! Ich bin trotz deiner Ausführungen aber nicht ganz überzeugt, weil die "Löwengrube" eine deutlich größere Zeitspanne als nur - wie oben genannt - NS und Besatzungszeit umfasst, eine (schon allein durch die Figuren bestimmte) stark auf die Diskussion politischer und gesellschaftlicher Verhältnisse ausgelegte Handlungsstruktur besitzt und nur am Rande das "städtische bzw. ländliche Leben" thematisiert. Und wie gesagt - es ist eben eine Serie. Ich weiß nicht, ob sich das einfach so neben eine auf Filme ausgelegte Definition stellen lässt. Aber gut - die Kategorieeinteilung ist eine im Prinzip belanglose Nebensache. Ich wollte nur meinen Standpunkt etwas deutlicher machen. Belassen wir's dabei!;-) Gruß Ogb 16:13, 5. Aug. 2010 (CEST)

InfoboxBearbeiten

Hi!

Bitte leg eine neue Infobox-Vorlage an, bevor du diese in einen Artikel einfügst. Du machst damit dir und den anderen Autoren das Leben deutlich einfacher, da man Änderungen an der Vorlage zentral verwalten kann. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 16:32, 7. Aug. 2010 (CEST)

Wurde aber beim Deutschen Kaiserreich, Weimarer Republik, usw. auch nicht gemacht, weiß daher nicht ob das deshalb so sinnvoll ist, wegen den paar historischen Staaten gleich eine Vorlage zumachen, nochdazu, wo es die Länder-Info-Box ohnehin schon als Vorlage gibt! Gruß--Benutzer:Dr. Manuel 16:35, 7. Aug. 2010 (CEST)
Naja - wenns mal eine Vorlage gibt, wird die sicher auch öfter verwendet werden - eigentlich eine ziemlich große Lücke ;-) --Braveheart Welcome to Project Mayhem 17:05, 7. Aug. 2010 (CEST)
Stimmt, aber ich bin da leider kein Experte :-) Gruß--Benutzer:Dr. Manuel 17:27, 7. Aug. 2010 (CEST)

LesetippBearbeiten

Hallo, ich habe durch meine Bearbeitung im bpb-Artikel gesehen, dass du dich für die Thematik der bpb-Geschichte/Hentges-Forschungsprojekt interessierst, aber anscheinend nicht direkt an die Veröffentlichung rankommst, vielleicht wird dich da dieser Link interessieren: http://www.blaetter.de/archiv/jahrgaenge/2002/november/heimatdienst --Casra 23:10, 11. Aug. 2010 (CEST)

HalbsperreBearbeiten

Hi, da dein "Freund", die IP, heute mal wieder besonders nervig ist, habe ich deine Disk für 12 Stunden halbgesperrt, damit sie etwas Ruhe hat. Gruß--Traeumer 18:59, 19. Aug. 2010 (CEST)

...und deine Benutzerseite nun dauerhaft halb.--Traeumer 19:12, 19. Aug. 2010 (CEST)
Vielen lieben Dank, der Typ nervte echt!!!--Benutzer:Dr. Manuel 16:22, 20. Aug. 2010 (CEST)

NavigationBearbeiten

M. E. irritierend:   Chinesisches ProtektoratRussische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik  

So (oder ähnlich), als komplette Folgeleiste, wäre es besser:   Chinesisches Protektorat ↔Tuwinische Volksrepublik↔ Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik  

Sonst fehlt der aktuelle Schritt der geschichtlichen Abfolge (obwohl er im Lemma steht). Änderung sinnvoll? mfG --Axarches

Die Volksrepublik wird ja ohnehin im Artikel erwähnt, die Navigation dient zur Orientierung und soll den Vorgänger- und Nachfolgerstaat bzw. Staatsbebilde oder Provinz, Kolonie, Protektorat, usw. aufzeigen. Eine nochmalige Erwähnung des Artikels halte ich nicht für sinnvoll und würde außerdem die Übersicht in der Info-Box behindern.--Benutzer:Dr. Manuel 23:41, 29. Aug. 2010 (CEST)

VMBearbeiten

Wegen PAs und haltlosen Gesinnungsvorwürfen.--bennsenson - ceterum censeo 15:44, 30. Okt. 2010 (CEST)

WiederholtBakulan 19:04, 15. Jan. 2011 (CET)

Wikipedia:LinzBearbeiten

Servus, am Samstag 15. Jänner 2011 feiert die Wikipedia den 10. Geburtstag und auch der Stammtisch in Linz feiert mit. Solltest du Interesse daran haben, am Stammtisch (oder mehr) teilzunehmen, bitte melde dich rasch unter Wikipedia:Linz an, damit wir rechtzeitig in einem Lokal reservieren können. --Wirthi ÆÐÞ 16:36, 16. Dez. 2010 (CET)

Deine VM: RatschlagBearbeiten

Revanchismus schützt nicht vor Sperre. Wenn Du weise bist, entschuldige Dich bei Bennsenson für das "Ewiggestriger" und verlinke dies auf die VM. Mit diesem Schattenboxen ist nicht viel gewonnen.--Briefkasten300 19:23, 15. Jan. 2011 (CET)

Schon passiert.--Benutzer:Dr. Manuel 19:26, 15. Jan. 2011 (CET)

Lateinische AusspracheBearbeiten

Hallo Dr. Manuel!
Der Artikel Lateinische Aussprache ist mit dem Wartungsbaustein Lückenhaft gekennzeichnet. Weil Du an dem Artikel wesentlich mitgewirkt hast und ich daher annehme, dass Du etwas mit dem Thema vertraut bist, möchte ich Dich fragen, ob Du Dich vielleicht um die Behebung der Mängel kümmern magst. Im Folgenden möchte ich Dir noch nahe bringen, was Du genau tun kannst:
Eine systematische Darstellung des Lautsystems (Phonetik und Phonologie) in IPA (vgl. Formatvorlage Sprache) und evtl. verschiedene Rekonstruktionen sowie Einzelnachweise ergänzen.
Wenn Du bei der Verbesserung Hilfe benötigst oder einfach nur Unterstützung anfordern möchtest, dann kannst Du die Redaktionen, WikiProjekte und Themenportale anschreiben und/oder den Artikel an dieser Stelle verlinken. Weitere Informationen diesbezüglich erhältst Du hier.
Wenn der Grund für den Wartungsbaustein nicht ersichtlich oder unverständlich ist, kannst Du mich gern kontaktieren oder Deine Frage gleich hier auf Deiner Diskussionsseite hinterlassen. Solltest Du der Meinung sein, dass der Artikel den Wartungsbaustein unberechtigt trägt, kannst Du auf der Diskussionsseite Deine Ansichten darlegen und den Artikel hier zur Diskussion eintragen.
Bei weiteren Fragen kannst Du Dich gern an mich oder an das WikiProjekt Wartungsbausteine wenden. Alternativ kannst Du natürlich auch hier auf Deiner Diskussionsseite eine Nachricht hinterlassen.
Hilf bitte mit, eine Lösung für das Problem zu finden. Damit leistest Du einen wichtigen Beitrag, um zu verhindern, dass die Wartungskategorien immer größer werden. Ich würde mich freuen, wenn Du helfen könntest. Vielleicht möchtest Du Dich auch zukünftig noch weiter in dem Bereich der Wartungskategorien engagieren. Dann kannst Du auf unserer Beteiligenseite erfahren, wie Du Dich noch wirksam an unserer Arbeit beteiligen kannst.
Viele Grüße, Babel fish 07:00, 17. Jan. 2011 (CET)

Krititsche Literatur zu Andrej HlinkaBearbeiten

Lieber Dr. Manuel! Da wir beim Artikel über Andrej Hlinka groooße Meinungsunterschiede hatten und haben, und wahrscheinlich bei anderen noch haben werden, wollte ich dich bitten, ob du mir vielleicht eine online-zugängliche krtitische oder sogar dämonisierende Literatur über Andrej Hlinka empfehlen könntest. Ich möchte mich nähmlich konkreter mit den Anschuldigungen westlicher Autoren auseinandersetzen. Hoffe du kennst da was, wo Hlinka evtl. in einem ganzen Abschnitt oder Kapitel bearteitet wird.

PS: Deine Stellungnahmen im Bezug zum Kosovo und anderen Themen auf deiner Diskussionsseite finde ich sehr gut :-) VG --Trimnapaschkan 12:49, 27. Mai 2011 (CEST)

Danke, zur Zeit habe ich keine neue Literatur, da ich mich momentan srark auf meine Diplomarbeit konzentiere, die in einer ganz anderen Zeit angesiedelt ist, sorry!--Benutzer:Dr. Manuel 15:02, 27. Mai 2011 (CEST)
Ist schon ok. VG --Trimnapaschkan 12:10, 28. Mai 2011 (CEST)

Diskussion KlerikalfaschismusBearbeiten

Auch Wolfgang Leonhard ist beispielsweise kein studierter Historiker und gilt dennoch als anerkannter Experte für die SU und dem Sowjetkommunismus. Deschner hat zahlreiche Preise für seine Sachbücher bekommen und gilt im deutschsprachigen Raum als Experte in der Kirchengeschichte. Persönliche Meinungen wie deine, sind für eine Enzyklopädie irrelevant, außerdem ist alles in seinen Büchern genau belegt und das macht so weit ich einmal gelernt habe ein wissenschaftliches Werk aus. Nur weil er dir persönlich nicht passt, ist er noch lange nicht unseriös! Weiters gibt es auch aus akademischen Kreisen sehr viel Zustimmungen zu seinen Werken, kannst du gerne im Artikel nachlesen.--Benutzer:Dr. Manuel 12:23, 2. Jun. 2011 (CEST)

Hallo, ich habe deinen letzten Beitrag von Diskussion:Klerikalfaschismus mal hierher kopiert. Mit dem Inhalt des dortigen Artikels hat er ja nichts zu tun und gehört deshalb nicht auf die Diskussionsseite. Außerdem möchte ich dir nahelegen, noch einmal das Hilfethema Wikipedia:Interessenkonflikt durchzulesen. – Meskin 21:25, 4. Jun. 2011 (CEST)
Genau, das solltest du dir unbedingt mal durchlesen, nur weil dir Deschner aus persönlichen Gründen nicht passt (bis wohl gläubiger Katholik), ist er noch lange nicht unseriös! Er ist ein anerkannter Kirchenkritiker- und auch historiker und wird selbst von bekannten studierten Theologen anerkannt, also was willst du uns hier erzählen??? Außerdem kopiert man nicht einfach Disk-Beiträge ohne zu fragen herum, zeugt nicht unbedingt von Teamfähigkeit und falls es dir entgegangen, die Wikipedia ist immernoch ein Gemeinschaftsprojekt. Und da bestimmst sicher nicht du allein, was seriös ist und was nicht!--Benutzer:Dr. Manuel 12:25, 6. Jun. 2011 (CEST)
WP:DS besagt: „Sachfremde Texte, die nicht der Artikelverbesserung dienen, können entfernt werden.“ Deshalb habe ich deinen Beitrag hierher kopiert. Ansonsten stimme ich dir zu – Wikipedia ist ein Gemeinschaftsprojekt. Da bestimme ich in der Tat nicht allein, was seriös ist. Allerdings haben auf der Diskussion:Klerikalfaschismus nun schon zwei Benutzer (Saint-Louis und ich) begründete Kritik an der Verwendung von Sekundärliteratur im Klerikalfaschismus-Artikel geübt. In WP:Belege heißt es nicht umsonst: „Wikipediaartikel sollen gut gesichertes, etabliertes Wissen enthalten, mit dem Ziel den aktuellen Kenntnisstand darzustellen. Grundsätzlich sind daher wissenschaftliche Publikationen [...], die für das Fachgebiet des jeweiligen Lemmas relevant sind, zu bevorzugen. [...] Ebenfalls zu berücksichtigen ist, inwieweit diese Quellen in den akademischen Diskurs, etwa in akademischen Fachzeitschriften des betreffenden Themengebiets, einbezogen werden und welches Gewicht ihnen darin beigemessen wird.“ Angesichts dessen erscheint es mir in der Tat nicht nachvollziehbar, warum der Artikel sich in erheblichem Maße auf einen Autor aus dem populärwissenschaftlichen und publizistischen Bereich (dessen Seriosität schon in ganz anderem Maße in Zweifel gezogen wurde) bezieht, bzw. sollten diese Angaben zumindest anhand von akademischer Literatur überprüft werden. Gibt es nachvollziehbare Gründe, warum Deschner dennoch als Hauptquelle Verwendung finden sollte, kannst du diese ja anbringen. Mit Lobeshymnen auf dein Idol, dem Abbügeln von Kritik als „persönliche Meinung“ und „irrelevant“, sowie mit ad-hominem-Attacken auf andere User ist es allerdings nicht getan. Damit fängt man sich höchstens eine Vandalismusmeldung ein. – Meskin 13:53, 7. Jun. 2011 (CEST)
Genauso hätte ich deinen Text in deine Disk-Seite kopieren könnte, denn der war nicht weniger sachfremd als mein Kommentar, also zuerst mal vor der eigenen Tür kehren, bevor mal gleich mit der VM daherkommt! Und nocheinmal, Deschner ist ein anerkannter Wissenschaftler mit zahlreichen Auzeichnungen, dass seine Werke diskutiert werden, liegt in der Natur der Sache, dass nennt man akademischer Diskurs und da werden gewisse Dinge eben kontrovers diskutiert, Faschismus und Kommunismus sind da Beispiele, wo eben am Meisten die "akademischer Fetzen" fliegen. Aber so zu tun, als sei Deschner, nur weil er dir persönlich nicht gefällt, als unseriös hinzustellen, oder ins populärwissenschaftliche Eck zu stellen, ist kein Kriterium, weiters steht es dir frei andere Literatur einzubringen, that's Wiki! Weiters ist der von dir ständig zitierte Moloch für das Thema Klerikalfaschismus irrelevant, nochdazu wenn man dies mit einem privaten Verein wie der www.gkpn.de tun will, der wohl nicht weniger populäriwissenschaftlicher ist, als das PM. Deschner ist außerdem nicht mein Idol, sondern ein anerkannter Wissenschaftler, der eben nebenbei auch Schriftsteller ist. Umberto Eco ist auch Schriftsteller und gleichzeitig Wissenschaftler, warum jemand der nebenbei auch Romane schreibt, weniger seriös sein als ein reiner Akademiker, versteht aus dir wohl keiner. Das von mir verwendete Deschner-Buch, ist überseht mit Zitaten, welche jeder Zeit überprüft werden und genau das macht wissenschaftliches Arbeiten aus und nicht persönliches "Nicht-Gefallen"!--Benutzer:Dr. Manuel 20:18, 7. Jun. 2011 (CEST)
Auch wenn du gläubiger Katholik bist, musst dennoch auch kirchenkritikische Wissenschaftler aushalten, sonst kann man wohl kaum von objektiven wissenschaftlichen Arbeiten sprechen, dem sich eine Enzyklopädie verpflichten sollte. Die Wikipedia ist nicht das Zensurbüro des Vatikans :-)--Benutzer:Dr. Manuel 20:23, 7. Jun. 2011 (CEST)
Der gläubige Katholik, der Religionskritik zensieren will, existiert nur in deiner Phantasie. Nun gut. Ich werde den Artikel Klerikalfaschismus im Auge behalten, zumal dort schon ganz anderer Müll als Quelle verkauft wurde. – Meskin 22:06, 15. Jun. 2011 (CEST)
Das war wirklich Müll, außerdem war dass ironisch gemeint, ein kleiner Scherz am Rande, um die Stimmung etwas aufzuhellen :-) Weiters habe ich den ersten Absatz zu Italien mit Payne weiter untermauert, beim Lateranvertrag und der zeitweisen Unterstützung des faschistischen Regimes durch Pius XI. und Teilen der Kurie folgt Deschner beinahe zu 100% Payne! Also überprüft!--Benutzer:Dr. Manuel 22:16, 15. Jun. 2011 (CEST)


Luxemburg und LeninBearbeiten

Hättest du dich näher mit dem Sozialismus befasst, würdest du wissen, dass es ein Widerspruch ist Leninist und -Luxemburgist- zu sein...

Hättest du die Werke Rose Luxemburgs gelesen, würdest du feststellen, dass sie sich kritisch-solidarisch mit Lenin und der Oktoberrevolution geäußerst hat! Falls du es noch nicht weißt, Lesen bildet!--Benutzer:Dr. Manuel 12:01, 16. Jul. 2011 (CEST)

Zwei EinladungenBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, wir haben etwas anzukündigen!

  1. Kennst du das derzeit laufende Projekt Denkmalpflege Österreich, die Erfassung der denkmalgeschützten Kulturgüter Österreichs, das gemeinsam mit dem Bundesdenkmalamt derzeit gerade durchgeführt wird? Dabei sollen 36.000 Denkmäler österreichweit gelistet, fotografiert, verortet und beschrieben werden. Vielleicht ist das auch für dich von Interesse, jede Hand wird benötigt, damit das Sollen auch tatsächlich geschieht.
  2. Stammtisch: Am 11. 8. findet erstmals auch in St. Pölten ein Stammtisch statt. Vielleicht hast du Zeit und Interesse, dann würde es uns freuen, wieder einen Wikipedianer aus der virtuellen in der realen Welt kennenzulernen. Anmelden kannst du dich hier! Aber auch wenn du nur Interesse, aber diesmal keine Zeit hast, solltest du dich, wenn dir St. Pölten näher ist auf dieser Liste eintragen, wenn dir aber Wien näher ist, dann auf dieser Liste, somit können wir dich vor den nächsten Treffen rechtzeitig verständigen.

Wir würden uns freuen, dich kennenzulernen! AleXXw, Karl Gruber und Hubertl

PS: Diese Einladung ergeht einmalig an alle, welche sich als Benutzer aus Wien oder Niederösterreich ausgewiesen haben.

Phygein ...Bearbeiten

Also ich habe ja mal in Griechisch Abitur gemacht, das ist aber 30+ Jahre her. So ganz ohne Liste_griechischer_Phrasen/Phi#.CE.A6.CF.85.CE.B3.CE.B5.E1.BF.96.CE.BD_.CE.BC.E1.BD.B2.CE.BD_.CE.BF.E1.BD.96.CE.BD_.CF.87.CF.81.E1.BD.B4_.CF.80.CF.8C.CE.BB.CE.B5.CE.BC.CE.BF.CE.BD_.E1.BD.85.CF.83.CF.84.CE.B9.CF.82_.CE.B5.E1.BD.96_.CF.86.CF.81.CE.BF.CE.BD.CE.B5.E1.BF.96. bin ich nicht ausgekommen. Wie wär's mit nem Link auf Deiner Benuterseite? LG --178.7.184.58 16:58, 9. Aug. 2011 (CEST)

Befreiung JugoslawiensBearbeiten

Da Du Dich mit der Literatur zu diesem Thema besser auszukennen scheinst möchte ich Dich darauf hinweisen das sich diese Diskussion auch schon auf den Artikel Titoismus ausgeweitet hat. MfG Seader 03:19, 8. Sep. 2011 (CEST)

Probleme mit deiner Datei (30.10.2011)Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch Probleme:

  1. Datei:Hipparchos_2.jpeg - Probleme: Urheber, Freigabe und Lizenz
  • Urheber: Der Schöpfer des Werks (z. B. der Fotograf oder der Zeichner). Man wird aber keinesfalls zum Urheber, wenn man bspw. ein Foto von einer Website nur herunterlädt oder ein Gemälde einfach nachzeichnet! Wenn du tatsächlich der Urheber des Werks bist, solltest du entweder deinen Benutzernamen oder deinen bürgerlichen Namen als Urheber angeben. Im letzteren Fall muss allerdings erkennbar sein, dass du (also Dr. Manuel) auch diese Person bist.
  • Freigabe: Du brauchst eine Erlaubnis, wenn du eine urheberrechtlich geschützte Datei hochlädst, die von einer anderen Person geschaffen wurde. Bitte den Urheber der Datei um eine solche Erlaubnis wie hier beschrieben.
  • Lizenz: Eine Lizenz ist die Erlaubnis, eine Datei unter bestimmten Bedingungen zu nutzen. In der deutschsprachigen Wikipedia werden nur solche Dateien akzeptiert, die unter den hier gelisteten Lizenzen stehen. Wenn du der Urheber der Datei bist, solltest du eine solche Vorlage deiner Wahl in die Dateibeschreibungsseite einfügen.

Durch Klicken auf „Bearbeiten“ oben auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn die Probleme nicht innerhalb von 14 Tagen behoben werden, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung,-- BLUbot 06:05, 30. Okt. 2011 (CET)

Kategorie:Zum Gebrauch mit dem SI zugelassene EinheitBearbeiten

Hallo. Ich bin über diese Änderung von dir gestolpert. Im Kategoriensystem der Physik haben wir uns über die Einheiten schon mehrfach den Kopf zerbrochen, heraus kam eine in meinen Augen gute Ordnung, die du nun leider durch deinen Verweis auf die Richtlinie sprengst. Ich bitte dich, auch zukünftig solche etwas weitere Kreise ziehenden Änderungen an der Substanz einer Kategorien-Definition nicht im Alleingang, sondern erst nach Diskussion auf der Redaktionsseite zu machen.
Die wesentlichen Probleme: Wir führen oft Infoboxen und Kategorien parallel (siehe dazua uch den eingerahmten Hinweis auf der Kategorien-Seite!!), in der Diskussion Wikipedia:Redaktion_Physik/Qualitätssicherung/Unerledigt/2010#Einheitenartikel_und_Infobox_Einheit siehst du im ersten (abgeschlossenen Teil) der Diskussion, weshalb wir die Eingrenzung auf die in der SI-Broschüre benannten Einheiten so wollen. Durch deine Erweiterung ist leider auch der Text der Kategorien-Definition unstimmig geworden, wo auf insgesamt neun Artikel eingestimmt wird und sich dann (durch deine anderen Änderungen) plötzlich unten 27 Einheiten finden! Wenn eine Erweiterung auf gesetzlich zugelassene Einheiten sinnvoll sein sollte, so muss sie in jeden Fall oberhalb (!) der Kategorie:Zum Gebrauch mit dem SI zugelassene Einheit erfolgen, denn wir schreiben nicht nur für Deutschland und es gibt Unterschiede zur Schweiz.
Falls ich da jetzt nichts wesentliches übersehen habe, sollten wir deine Änderungen rückabwickeln. OK? Gruß, Kein_Einstein 19:14, 30. Okt. 2011 (CET)

Ja wir schreiben nicht nur für Deutschland, sondern auch für Österreich und die Schweiz und diese Länder gehören bekanntlich auch zum deutschen Sprachraum, wenn ich mich nicht irre und dass hier ist die deutschsprachige Wikipedia oder nicht! Ich finde einfach, sich nur auf die SI–Broschüre zu stützen greift zu kurz, in dieser Broschüre findet sich weder das Ar, das Barn, die Atomare Masseneinheit, das Karat, das Bar, die Millimeter-Quecksilbersäule, das Elektronvolt, das Voltampere, das Var, die Dioptrie, das Tex, das Bel, das Neper, das Lichtjahr und das Parsec. Dies sind alle gesetzliche Einheiten innerhalb der EU und dürfen genauso mit dem SI innerhalb der EU verwendetet werden, wieso also diese Einheiten ausklammern, nur weil sie nicht explizit in der SI-Broschüre aufgeführt sind! Ich halte die Erweiterung auf die EU-Richtlinie 80/181/EWG für sehr sinnvoll und wehre mich gegen ein rückgängig machen, ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wo das Problem liegt???--Benutzer:Dr. Manuel 21:31, 1. Nov. 2011 (CET)
Wenn du das Problem nicht siehst, dann lies bitte nochmal nach, was ich schrieb.
Die Schweiz ist nicht in der EU. Daher gibt es Unterschiede in den gesetzlichen Einheiten.
"Zum Gebrauch mit dem SI zugelassene Einheit" heißt nicht und meint nicht dasselbe wie "Gesetzliche Einheit". Diese Kategorie wäre, wie gesagt, oberhalb von Kategorie:Zum Gebrauch mit dem SI zugelassene Einheit einzufügen - wobei dann aber immernoch zu klären ist, welches Gesetz man meint. Am saubersten wäre imho Kategorie:Gesetzliche Einheit (Richtlinie 80/181/EWG) (oder so) als neue Einheit. Es wäre noch zu klären, welche schweizerische Besonderheit ggf. auftritt, was mit dem Ar als gesetzliche-aber-nicht-zum-Gebrauch...-Einheit zu tun ist und nicht zuletzt ob die Physik-Redaktion das auch so sieht. Kein_Einstein 22:07, 1. Nov. 2011 (CET)
Ich verstehe nicht, wieso wir zwei Kategorien brauchen, was ist falsch daran die bestehende Kategorie um die Richtlinie 80/181/EWG zu erweitern, warum da künstlich ein Trennung durchzuführen, halte ich ehrlich gesagt nicht für sinnvoll. Wie wärs den mit der Kategorie:Gesetzliche Einheit außerhalb des SI oder so, wenn schon unbedingt eine neue Kategorie her muss!--Benutzer:Dr. Manuel 22:22, 1. Nov. 2011 (CET)
Erstens: Parallelführung Infobox und Kategorie, siehe oben verlinkte Diskussion.
Zweitens: Die Schweiz als Sonderfall. Wohin mit dem Dezibel???
(Meine kurzangebundene Wortwahl soll nicht patzig rüberkommen, ich bin nur gerade parallel im Redaktionschat und daher abgelenkt, Sorry). Kein_Einstein 22:27, 1. Nov. 2011 (CET)
Sorry, vielleicht bin ich etwas begriffsstützig, aber man kann doch auch "Richtlinie 80/181/EWG" in die Infobox einfügen, soweit ich sehe oder für die Schweiz "in der CH gesetzliche Einheit"! Siehe BSP. Hektar, auch dort ist die Richtlinie beigefügt! Deshalb auch meine Erweiterung in der Kategorie!--Benutzer:Dr. Manuel 22:41, 1. Nov. 2011 (CET)
Wenn die Kategorien getrennt sind, DANN kann man zusätzlich die Richtlinie in die Infobox einfügen. Nach deiner Zusammenlegung nicht mehr. Du zerstörst gerade diese Möglichkeit der Unterscheidung.
Wohin mit dem Dezibel? (Gesetzlich in der Schweiz, aber nicht in der Richtlinie...) Kein_Einstein 22:57, 1. Nov. 2011 (CET)
Nachtrag: Kategorie:Gesetzliche Einheit außerhalb des SI - welche Gesetzesgrundlage es ist, muss in jedem fall rein, in den USA sind noch ganz andere Einheiten gesetzlich... Kein_Einstein 22:59, 1. Nov. 2011 (CET)
OK, dann mache ich eben eine neue Kategorie, wenn du unbedingt meinst, wie wäre mit Kategorie:Gesetzliche Einheit innerhalb der EU. Die Richtlinie ansich kann dann im Einleitungstext für die Kategorie beschrieben werden. Die Schweiz ist ein Sonderfall, aber eine neue Kategorie:Gesetzliche Einheit in der Schweiz, weiß ich nicht, ob das sinnvoll ist. Was meinst du? Bist übrigens mit meiner Kompromiss-Idee einverstanden??--Benutzer:Dr. Manuel 23:06, 1. Nov. 2011 (CET)
Ich werde deinen Vorschlag mal überschlafen. Die Kategorie:Gesetzliche Einheit in der Schweiz schließe ich nicht aus, das wäre eigentlich kein Problem. Die Erfahrung lehrt, dass der Kategorienname schon ohne Kat-Definition eindeutig sein sollte, aber Kategorie:Gesetzliche Einheit in der EU sollte OK gehen. Wie gesagt: Jetzt ist schlafenszeit und ich war potentiell abgelenkt, deshalb kein definitives Statement sondern nur der Dank für deine konstruktive Zusammenarbeit. Mehr folgt. Grüße Kein_Einstein 23:40, 1. Nov. 2011 (CET)
Gute Nacht und ebenfalls Danke!--Benutzer:Dr. Manuel 23:43, 1. Nov. 2011 (CET)

Ich habe das Ergebnis mal der Redaktion unterbreitet. Gruß Kein_Einstein 08:54, 2. Nov. 2011 (CET)

Umgesetzt. Gruß Kein_Einstein 13:01, 6. Nov. 2011 (CET)

Tiso-Artikel fertigBearbeiten

Hallo mein Guter :) Wollte dir nur mitteilen das ich den Tiso-Artikel weitgehend fertiggestellt habe und nun nur noch einige Kleinigkeiten ausarbeite, um ihn dann preisträgerreif zu machen. Wenn du mal Zeit hast lies dich mal rein. Wird dich sicher interessieren. VG --Trimnapaschkan 02:02, 9. Nov. 2011 (CET)

Projekt Ortsbildmesse am 26. August 2012 in PergBearbeiten

In Abstimmung mit dem Verein Wikimedia Österreich habe ich mich bemüht, dass sich Wikipedia-Wikimedia bei diesem Event in Perg mit einem Stand präsentiert. Im Vorfeld sollen Autoren und Fotografen aus den oberösterreichischen Gemeinden gewonnen werden, den Ortsartikel und sonstige damit verbundene Artikel zu erweitern, zu bebildern bzw. zur Mitarbeit gewonnen werden. Den Besuchern der Ausstellung und den Ausstellern sollen u.a. das Wikibuch (mit dem Ortsartikel und weiteren Seiten), der QR-Code für mobiles Wikipedia vorgestellt werden. Weitere Ideen sind gefragt!

Erste Infos über die Ortsbildmessen gibt es hier:

Ortsbildmesse Perg 2012

Bitte einfach mit Signatur bei Benutzer:Pfeifferfranz eintragen, ob du mehr über dieses Projekt erfahren möchtest oder aktiv mitarbeiten möchtest.--Fr@nz Diskussion 23:10, 16. Dez. 2011 (CET)


Widersprüchliche politisch-ideologische Gesinnung und ebenso zweifelhafte PersönlichkeitBearbeiten

Deine Benutzerseite ist ja eine einzige Darstellung deiner politisch-ideologischen Orientierung, diese weist sehr auffällige Amvibalenzen auf. Kurz gesagt deine Gesinnung ist ein krudes Konglomerat aus sich teils konträr, teils sich in offener Gegenerschaft gegenüberstehenden Ideologemen, Theorien und anderem Gedankengut als da wären Leninismus, Titoismus und die idealistischen Phantasmen eines 68er Aktivisten wie Dutschke.


Du grenzt dich vehement vom Stalinismus ab, begründest vollkommen nachvollziehbar und korrekt das Russifizierungspolitik und regierungsamtlich praktizierter Antisemitismus unmarxistisch sei. Schwärmst aber auf der anderen Seite für das sadinistische Regime welches eine kulturgenozidale Zwangsassimilierungspolitik um der Mondernisierung willen, gegen die, sicherlich überkommenen, tribalen Sozialstrukturen der Mosqito-Indianer führte und vielen Angehörigen der indigenen Bevölkerung einen Grund lieferte das Regime abzulehnen und es aktiv zu bekämpfen. Begleitet von der selben Kulturvernichtung, stellt der militante Antizionismus gegen die jüdische Minderheit des Landes, übrigens mit der Kooperation, des vor kurzem gewaltsam gestürzten und ebenso zu Tode gekommenen, Diktator Libyens Gaddafi und palästinensischen Organisationen, eine ebenso mit dem stalinistischen Antisemitismus vergleichbare antijüdische Vertreibungspolitik betrieb. Ich nehme an als stolzer Bolivarist blendest du denn Störfaktor der distanzlosen Kumpanei des venezoleanischen Caudillo Chavez mit dem Sprecher einer martialischen Anti-Israel-Hetze und Vorsteher einer Theokratie wie Ahmadinedschad, aus Borniertheit aus?


Du hättest sicher nichts dagegen dich zu meiner Einschätzung deiner Person, zu äußern.--HollandBoy 14:49, 5. Jan. 2012 (CET)

Ersteinmal sehe ich mich als unorthodoxen Marxisten, der nicht unbedingt nur einer marxistischen Strömung anhängt, alle die auf meiner Benutzerseite erwähnten Personen/Strömungen haben meiner Meinung viel Gutes, aber auch einiges Schlechte bzw. Falsche gesagt bzw. bewirkt. Lenin z.B. ist so eine schwierige Persönlichkeit, einerseits ist es ihm zu Verdanken, dass der schlimme 1. WK beendet wurde und die Völker das Russischen Kaiserreiches nun endlich von dem Joch der Aristokratie befreit wurden, anderseits hat er natürlich auch Fehler gemacht, in dem er es zuließ, das Stalin Generalsekretär wurde oder das Fraktionsverbot, auch zum Terror und zur Meinungsfreiheit gibt es sehr widersprüchliche Äußerungen von ihm, in der Theorie und Parxis oft auseinander gingen! Oder Castro, dem es zu verdanken ist Kuba von der Batista-Diktatur befreit zu haben, der Kuba in eine US-Bordell verwandelt hat, weiters hat er eine flächendeckende medizinische Versorgung installiert, eine Landreform durchgeführt und neue Bildungsstandard gesetzt, Kuba hat heute einer der niedrigensten Analphabetismusrate weltweit. Was mir nicht gefällt, ist das Demokartiedefizit, seinen Personenkult bzw. den Totenkult um Che Guevara und die Aussrichtung seiner Regierung auf den breschnewschen Marxismus-Leninismus.
Weiters unterscheide ich zwischen Antisemitismus und Antizionismus, was du offenbar nicht tust. Wenn Israel seit 1967 widerrechtlich Gebiete besetzt und dort auch noch, dem Völkerrecht widersprechend, Siedlungen aufbaut, dann kann man das durchaus kritisieren und vielleicht sogar als Antizionismus verstehen. Vor allem wo sich seit jüngster Zeit Tendenzen zeigen, dass sich auch Isreal in eine Theokratie nach iranischen Vorbild verwandeln könnte, wenn die Ultraorthodoxen mehr an Macht gewinnen, in Jerusalem müssen bespielsweise Frauen und Männer in Busen schon getrennt sitzen, sehr demokratisch ist das gerade nicht! Und dies hat übrigens auch Chavez so gesehen, seine Kontakte zum Iran sind wohl eher wirtschaftlicher Natur (Stichwort Öl), als ideologischer, Chavez ist bekennender Sozialist und hat wohl kaum viel mit einer theokratischen Diktatur gemein. Aber du hast recht, diese Kontakte auch zu Weißrussland gefallen mir nicht besonders.
Drittens war die Übergangsregierung der Sandinisten wohl kaum ein Regime geschweige denn eine Diktatur, wenn ich mich nicht irre haben sie sogar die Wahl 1990 verloren, ohne dass es gleich zum Staatsstreich gekommen wäre. Die indegenen Völker der Miskitos und Sumos waren aber ebenfalls keine Engel der Traurigkeit, sie haben Krankenhäuser überfallen und medizinischen Personal verschleppt und verstümmelt, dass dann die Regierung mit einer gewissen Härte quasi zurückschlug ist auch nicht unbedingt verwunderlich. Außerdem wurde viele nach Revisionen wieder frei gelassen! Nicaragua ist heute eine stabile Demokratie und dies ist vor allem den Sandinisten zu verdanken!--Benutzer:Dr. Manuel 16:06, 6. Jan. 2012 (CET)

KritikteilBearbeiten

Hut ab vor soviel Geduld deinerseits oben ;-) vor einer dreisten Aussage wie "ebenso zweifelhafte Persönlichkeit". Ich habe übrigens gerade deinen Kritikpart in der Disku zum Artikel US-Außenpolitik gelesen und kann den nur unterschreiben. Ich kann gar nicht den ganzen Artikel auf einmal lesen, weil ich nach kurzer Zeit bereits vor Übelkeit die Toilette aufsuchen muss. Soviel Lobhudelei bzw so eine Propagandaverwurstung ist mir hier tatsächlich noch nie untergekommen. Leider habe ich im Moment kaum Zeit, aber ich fände es spannend, mal über einen gutstrukturierten Kritikteil zu diskutieren. Der jetzige hieß früher "Kritik", war damals schon ein Witz, und wurde nur konsequent mittlerweile in "Rezeption" umgetauft. Was mir vorschwebt, wäre vor allem die diversen Fundamentalkritiker zu zitieren, die naturgemäß alle aus der linken Kräuterecke kommen. Als gegengewicht könnte man die diversen konservativen (nach unseren Maßstäben) Amis aufzählen, die oft erstaunlich deckungsgleiche Dinge wie Noam Chomsky oder William Blum erzählen: Leute wie Ron Paul, Dennis Kucinich, en:L. Fletcher Prouty oder en:Paul Craig Roberts. Was hältst du davon? 217.7.150.122 18:50, 3. Feb. 2012 (CET)


Wikipedia:Meinungsbilder/Diderot-Club_IIBearbeiten

Hi, weiß nicht ob du das MB gesehen hast, aber wie du der Diskussionsseite entnehmen kannst, stoßen sich viele schon an der formalen Gültigkeit des Meinungsbildes. Vgl zB. Wikipedia_Diskussion:Meinungsbilder/Diderot-Club_II#Formale_Annahme.2FAblehnung. Würde mich freuen wenn du dort mal kurz drüberschaust und gegebenfalls auch abstimmst. --Tets 13:28, 17. Feb. 2012 (CET)


Liste_sozialistischer_StaatenBearbeiten

Hallo Dr. Manuel!

Den von dir angelegten oder stark überarbeiteten Artikel Liste_sozialistischer_Staaten habe ich zum Löschen vorgeschlagen, da es meines Erachtens an Qualität mangelt und/oder die enzyklopädische Relevanz nicht eindeutig im Artikel erkennbar ist. Ob der Artikel tatsächlich gelöscht wird, wird sich im Laufe der siebentägigen Löschdiskussion entscheiden. Bedenke bei der argument- und nicht abstimmungsorientierten Diskussion bitte, was Wikipedia nicht ist. Um die Relevanz besser erkennen zu lassen und die Mindestqualität zu sichern, sollte primär der Artikel weiter verbessert werden. Das wiegt als Argument deutlich schwerer als ein ähnlich aufwändiger Beitrag in der Löschdiskussion.

Ich bitte um Verständnis für mein Handeln. Du hast gewiss einiges an Arbeit hineingesteckt und fühlst dich vor den Kopf gestoßen, weil dein Werk als Bereicherung dieser Enzyklopädie gedacht ist. Ich kann dir versichern, dass ich mit dem Löschantrag aus meiner Sicht ebenfalls der Wikipedia helfen möchte. Grüße, Antemister 19:17, 24. Feb. 2012 (CET)

KohlBearbeiten

Zurück zu Kohl“ (Dr. Manuel) - Bist du wahnsinnig geworden? Ich erinnere mich noch an den Scherbenhaufen den Kohl 1998 hinterlassen hat: Rekordarbeitslosigkeit von 5 Mio und Rekordverschuldung. Und selbst wenn deine Aussage im Link annährend stimmen sollte/würde, dann müßte dich jetzt mindestens dein sozialistisches Gewissen plagen, den ollen Antikommunisten noch persönlich gelobt zu haben. Ich bin ein bißchen enttäuscht :-(. ... Das gibt einen Eintrag in die Kaderakte. ;-)--Gonzo Greyskull 15:10, 28. Feb. 2012 (CET)

Wieso, ich wollte den Konservativen nur mal mit ihren eigenen Waffen schlagen, insgesammt ging es in der Ära Kohl gerechter zu als jetzt, wo wieder Schwarz-Gelb regiert, außerdem darfst du nicht Blüm vergessen, einer der wenigen linken Bürgerlichen, für denn ich persönlich durchaus auch Sympathien habe, ebenso in jüngster Zeit für Geißler, immerhin Mitglied bei ATTAC. Ich wollte sicher nicht Kohls Außenpolitik verteitigen, die stur dem Antikommunismus verschrieben war ja, in der Innenpolitik förderte er allerdings einen starken Sozialstaat, der zugegebenermaßen auf Staatsschulden aufgebaut war, Ironie der Geschichte ist das ausgerechnet die Sozialdemokraten diesen einschränkten und es war Schröder, der den Spitzensteuersatz gesenkt hat! ich wollte damit nur ausdrücken, dass auch bei einem Spitzensteuersatz von 50 % das Land nicht untergegangen ist oder Unternehmensflucht eingesetzt hat, wie ständig von den Wirtschaftstypen in der Union behauptet wird. Das war meine Absicht "Mit zurück zu Kohl!"--Benutzer:Dr. Manuel 12:03, 29. Feb. 2012 (CET)

Artikel TitoismusBearbeiten

Beim durchstöbern einer "aktuellen" (2010) seriösen Quelle bin ich auf eine Information gestoßen bezüglich wer Jugoslawien befreit hat und habe mich wieder an die längst vergessene Disk dazu erinnert an welcher Du beteiligt warst. Darin wird nur beiläufig darauf eingegangen jedoch ist der Wortlaut der Quelle: "Jugoslawien konnte die Okkupation am 15. Mai 1945 ohne maßgebliche Hilfe der Alliierten beenden." In den Sätzen davor wird darauf eingegangen wie die Partisanen Makedonien, Montenegro und Kosovo befreien, danach in Sarajevo und Zagreb einmarschieren. Im Artikel wurde bis heute keine Quelle angegeben und habe dies nun so mit Quelle in den Artikel eingefügt. MfG Seader (Diskussion) 11:05, 26. Apr. 2012 (CEST)

Deine Datei musste leider gelöscht werdenBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Da du die benötigten Informationen nicht nachgetragen hast, musste die folgende Datei leider gelöscht werden:

Siehe auch Spezial:Permanentlink/103126626#Datei:Hipparchos_2.jpeg. -- Quedel Disk 08:56, 12. Mai 2012 (CEST)

Wikipedia-Oberösterreich-StammtischBearbeiten

Hallo! Du bist herzlich eingeladen zum Wikipedia Oberösterreich-Stammtisch (bisher:Linz-Stammtisch) am 30. Juni 2012 um 15 Uhr in der Stadt Perg. Nähere Informationen auf der Seite Wikipedia:Linz. Fr@nz Diskussion 21:26, 14. Jun. 2012 (CEST)

Fresnel (Einheit)Bearbeiten

Hallo. Du hast vor vielen Jahren diesen Artikel angelegt. Hast du dafür eine Quelle? Insbesondere: Wer schlug wo diese Einheit vor? Ich konnte dazu jenseits der WP nichts finden. Gruß Kein Einstein (Diskussion) 10:00, 3. Feb. 2013 (CET)

Peter Kurzweil: Das Vieweg-Einheiten-Lexikon. Vieweg, Braunschweig/Wiesbaden 2000, ISBN 978-3528069872.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 21:28, 3. Feb. 2013 (CET)

Rhe (Einheit)Bearbeiten

Hallo hier läuft gerade ein Löschantrag. Habe mal deinen Text ergänzt, vielleicht hast du noch eine bessere Litertur-Quelle die den mir bekannten Begriff belegen könnte. Danke --Tomás (Diskussion) 09:51, 9. Apr. 2013 (CEST)

Einladung zum April-Stammtisch 2013Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel, unser dritter Stammtisch in diesem Jahr - wieder im 9er-Bräu - findet dieses Mal am Donnerstag dem 25. April - Beginn 18 Uhr - statt. Weitere Informationen und Anmeldung hier!

Dazu eine Vorankündigung für Mai

Für den Maistammtisch am 31. 5. konnte ich als besonderen Gast Peter Turrini gewinnen. Er freut sich, für uns eine Lesung halten zu können. Infos und ein Auszug aus dem Mail an mich hier

Der neue Name für ein österr. Nachrichtenblatt

kann nun gewählt werden. Die Idee dazu fand überraschend hohe Zustimmung, es wurden 43 Namensvorschläge gemacht. Nun kommt es darauf an, aus all den Vorschlägen den Sieger zu küren. Bis zum 30. April kann jede/r hier drei Stimmen abgeben. Bitte beteilige Dich!

Ich freu mich auf Dein Kommen! lb Grüße Hubertl

Diese Aussendung geht ausnahmsweise an einen erweiterten Adressatenkreis (Teilnehmer an den Denkmallisten), weil ich die Namenswahl für die neue Infoseite so breit wie möglich durchführen möchte. Es ist ja nicht eine Wien-Angelegenheit! Es kann durchaus sein, dass auch Nichtösterreicher diese Information bekommen!


Liste_sozialistischer_StaatenBearbeiten

Hallo Dr. Manuel!

Den von dir angelegten oder stark überarbeiteten Artikel Liste_sozialistischer_Staaten habe ich zum Löschen vorgeschlagen, da es meines Erachtens an Qualität mangelt und/oder die enzyklopädische Relevanz nicht eindeutig im Artikel erkennbar ist. Ob der Artikel tatsächlich gelöscht wird, wird sich im Laufe der siebentägigen Löschdiskussion entscheiden. Bedenke bei der argument- und nicht abstimmungsorientierten Diskussion bitte, was Wikipedia nicht ist. Um die Relevanz besser erkennen zu lassen und die Mindestqualität zu sichern, sollte primär der Artikel weiter verbessert werden. Das wiegt als Argument deutlich schwerer als ein ähnlich aufwändiger Beitrag in der Löschdiskussion.

Ich bitte um Verständnis für mein Handeln. Du hast gewiss einiges an Arbeit hineingesteckt und fühlst dich vor den Kopf gestoßen, weil dein Werk als Bereicherung dieser Enzyklopädie gedacht ist. Ich kann dir versichern, dass ich mit dem Löschantrag aus meiner Sicht ebenfalls der Wikipedia helfen möchte. Grüße, Antemister (Diskussion) 21:49, 22. Apr. 2013 (CEST)

Einladung zum Mai-Stammtisch 2013Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel, unser vierter Wien-Stammtisch in diesem Jahr - wieder im 9er-Bräu - findet dieses Mal am Freitag, dem 31. Mai statt, Beginn 18 Uhr.

Wie du ja vielleicht schon weißt, konnte ich für dieses Treffen Peter Turrini für eine Lesung gewinnen. Es ist für uns als Wikipedianer wie auch für mich als Organisator eine Premiere, deswegen bitte ich Dich unbedingt, dass du dich auch wirklich einträgst, damit ich die Veranstaltung auch optimal vorbereiten kann. Und ich bitte Dich für dieses Mal mal ausnahmsweise um Pünktlichkeit. Wie immer sind auch neue Gäste willkommen!

Weitere Informationen - so auch das Mail von Peter und die Liste für die Anmeldung findest du hier!

Ich freu mich auf Dein Kommen! lb Grüße Hubertl

Einladung zum Juni-Stammtisch 2013Bearbeiten

 
Peter Turrini, seit dem 31. Mai korrekt adjustiert!

Hallo Dr. Manuel, unser fünfter Wien-Stammtisch in diesem Jahr - wieder im 9er-Bräu - findet dieses Mal am Donnerstag, dem 27. Juni statt, Beginn 18 Uhr.

Der Mai-Stammtisch mit Peter Turrini hat sich - mit insgesamt 29 Teilnehmern trotz Fenstertag - gerade wegen unseres Ehrengastes als ganz besonderes Ereignis mit einigen Überraschungen herausgestellt - auch für mich als Gastgeber. Eine Nachlese gibt es!

Weitere Informationen findest du hier!

Sommer ist Freiluft - VorankündigungBearbeiten

Für den ersten Sommerstammtisch am 26. Juli (Freitag!) hat sich bereits Dirk Franke angemeldet, noch ist der Ort nicht geklärt. es wird davor oder danach auch ein Treffen zum Thema paid-editing geben. Wer mitmachen möchte ist willkommen, nähere Infos folgen.

Am 11. Juli gibz ein Treffen mit WMF-Vertretern, es geht auch um das Budget 2014. Infos hier

Ich freu mich auf Dein Kommen! Offenbar gibt es wirklich Termine und Auswahl zuhauf!

lb Grüße Hubertl

Einladung zum KochtreffenBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Österreichische Kochthemen führen immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten im Bereich Essen und Trinken. Um diese aus dem Weg zu räumen oder zumindest mehr Verständnis für die unterschiedlichen Positionen zu vermitteln und außerdem beim Kochen einzelner Gerichte Fotos für die Artikelbebilderung aufzunehmen, veranstalten wir vom 30. August bis 1. September ein Kochtreffen in Wien, zu dem wir auch Dich herzlich einladen. Diskutiere und koche mit uns und/oder fotografiere Kochvorgänge und fertige Gerichte – und hilf uns hinterher beim Vernichten dessen, was wir angerichtet haben! Näheres findest Du hier. Bitte bis 25. August anmelden, damit wir die Einkäufe kalkulieren können. Auf Dein Kommen freuen sich Oliver S.Y. und Häferl (Diese Einladung erhalten alle, die in einem der österreichischen Länderportale eingetragen sind oder innerhalb des letzten Jahres im Portal Essen und Trinken editiert haben.)

Einladung zum September-Stammtisch 2013Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel, unser nächster Wien-Stammtisch - wieder im 9er-Bräu - findet dieses Mal am Freitag, dem 27. September statt, Beginn 18 Uhr.

Weitere Informationen findest du hier!

Ich freu mich auf Dein Kommen, bitte trag dich ein! lb. Grüße Hubertl


Einladung zum Oktoberstammtisch 2013Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel, unser nächster Wien-Stammtisch - wieder im 9er-Bräu - findet dieses Mal am Donnerstag, dem 31. Oktober statt, Beginn 18 Uhr.

Weitere Informationen findest du hier!

Wir freuen uns auf Dein Kommen, bitte trag dich ein! lb. Grüße Hubertl, Karl Gruber

Blütezeit des IslamBearbeiten

Hallo Dr. Manuel!

Die von dir stark überarbeitete Seite Blütezeit des Islam wurde zum Löschen vorgeschlagen, bitte lies dazu die Löschregeln. Möglicherweise mangelt es der Seite an Qualität und/oder vielleicht ist – im Falle eines Artikels – die enzyklopädische Relevanz nicht eindeutig im Artikel erkennbar oder es gibt andere Löschgründe. Ob die Seite tatsächlich gelöscht wird, wird sich im Laufe der Löschdiskussion entscheiden, wo du den Löschantrag mit den konkreten Löschgründen findest. Bedenke bei der argument- und nicht abstimmungsorientierten Diskussion bitte, was Wikipedia nicht ist. Um die Relevanz besser erkennen zu lassen und die Mindestqualität zu sichern, sollte primär die zur Löschung vorgeschlagene Seite weiter verbessert werden. Das wiegt als Argument deutlich schwerer als ein ähnlich aufwändiger Beitrag in der Löschdiskussion.

Du hast gewiss einiges an Arbeit hineingesteckt und fühlst dich vielleicht vor den Kopf gestoßen, weil dein Werk als Bereicherung dieser Enzyklopädie gedacht ist. Sicherlich soll aber mit dem Löschantrag aus anderer Sichtweise ebenfalls der Wikipedia geholfen werden. Bitte antworte nicht hier, sondern beteilige dich ggf. an der Löschdiskussion. Grüße, Xqbot (Diskussion) 17:36, 5. Nov. 2013 (CET) (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Falls du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, so trage dich hier ein.)

Weiterführung vom FreudBearbeiten

von Dir: Die Linke kann leider nicht meine Partei sein, da ich Österreicher bin, aber ich würde mir gerne in Österreich so eine Partei wünschen, die endlich wieder sozialdemokratische Werte in ihrer Politik aufnimmt, statt ständig nur dem Neoliberalismus hinterherzudackeln. Weiters ist der Kapitalismus auch nicht in Stein gemeiselt, sondern verursacht auch eine Menge Leid, wenn man sich die Entwicklungsländer ansieht, man sollte daher auch über Alternativen nachdenken, dass heißt allerdings nicht das wir eine realsozialistische Diktatur errichten müssen, die ich genauso ablehne wie du. Die (Finanz)Wirtschaft muss aber wieder etwas demokratisiert werden, es gibt ja da Ideen, wie beispielsweise die so genannte Äquivalenzökonomie. So wie es jetzt läuft kann es wohl nicht weitergehen oder, denn dies ist wohl auch nicht im Sinne der christlichsozialen Denke, aus deren die Union nun mal stammt. Fr. Merkel täte auch gut daran mehr auf Hrn. Geißler und Hrn. Blüm zuhören, statt auf den Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bank.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 12:10, 12. Nov. 2013 (CET)

von mir:

Na ja, die Ösis sind ja auch Bayern :-).

Deiner Seite entnehme ich, daß Du Kommunist bist. Ich kenne eine Reihe von Linksextremen (nicht abwertend gemeint), die allerdings sich nicht so offen zu den klassischen Figuren wie Marx, Trotzki et al bekannt haben. Da hatte ich mal eine Diskussion mit einem Kollegen über die Zukunftssicht von Kommunisten. Alle sozialistischen Staaten mit dem Ziel Kommunismus, auch die, die nicht direkt aus der Reihe der Leninschen Revolution stammen, sind entweder gescheitert oder haben sich transformiert wie China oder Vietnam. Trotzdem wollen zeitgenössische Vertreter der Gesinnung das Ziel Kommunismus wieder ansteuern. Daher die Frage an Dich: wieso wollt Ihr das, wenn´s doch schon mehrfach schiefgegangen ist und für die Menschen überwiegend Nachteile brachte? Wie kann es anders laufen, um zum Ziel zu kommen? Für einen Konservativen wie mich ist ehrlich gesagt nicht nachvollziehbar, daß ein erneuter Anlauf ein anderes Ergebnis bringen kann. Vor allem die Abschaffung des Kapitalismus ist unmöglich gegen die Mehrheit des Volks durchzusetzen. Die Reform schon eher, wie Du oben andeutest.

Mal nebenbei: Du bist für Lenin und Trotzki? Du kennst bestimmt das "Schwarzbuch des Kommunismus". Was da über Uljanows und Bronsteins Taten steht, läßt einem die Haare zu Berge stehen. In neun Monaten so viele Morde wie der Zar in 90 Jahren. Das kannst Du doch nicht ernsthaft gutheißen. Und Trotzki hat ja selbst gesagt, "eine Revolution ohne daß einer erschossen wird, ist keine Revolution".--Axl0506 (Diskussion) 01:06, 14. Nov. 2013 (CET)

Trotzki ist mir in erste Linie deshalb "sympathisch" weil er sich gegen den verbrecherischen Stalinismus gestellt hat. Weiters gab es noch überhaupt keinen Kommunismus auf der Welt, sondern höchstens einen (Real)Sozialismus, da es im Kommunismus nach Marx überhaupt kein Geld und auch keine Staaten mehr gibt. Was mir am Kommunismus, am wirklich Kommunismus und ich meine im Marxschen Sinne gefällt, dass endlich einmal Schluss mit der Ausbeutung ist, jeder die gleichen Rechte hat und sich nach seinen Fähigkeiten frei entfalten kann und damit die Gesellschaft weiterbringt, das Ziel soll also nicht immer nur Profitstreben sein, sondern die Weiterentwicklung an sich. Überall ist der Versuch eine sozialistische Gesellschaft aufzubauen nicht gescheitert, in Chile beispielsweise wurde der Marxist Allende demokratisch und im völligen Einklang mit der dortigen Verfassung gewählt, die USA haben dann aus Chile eine postfaschistische Diktatur gemacht mit grausamen Menschrechtsverletzungen, die von Strauss und der CSU auch noch begrüßt wurde, aber das nur am Rande. Im Prinzip ist eigentlich Kommunismus und Christentum gar nicht so weit auseinander. Das Christentum hat ebenfalls Mio. Tode zu verzeichnen und jeder Versuch eine wirklich christliche Gesellschaft aufzubauen, in der Nächtenliebe herrscht ist ebenfalls gescheitert, würdest du dann jetzt sagen auch das Christentum gehört auf den Misthaufen der Geschichte?--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 12:49, 14. Nov. 2013 (CET)

Hallo, habe Dir keine Vorwürfe gemacht, sondern interessiert nachgefragt. Ich möchte Dich nicht provozieren; es sei denn intellektuell :-). Kommunismus gab es nie, klar, das hat die DDR etc ja auch nur als Ziel angegeben. Daß Du das Christentum mit dem Marxismus vergleichst, finde ich sehr passend. Der Vater eines Kommilitonen hat das über sich auch mal gesagt ("ich bin Urchrist"). Daß sowohl Kommunismus wie auch Christentum Millionen Tote verursacht haben, stimmt leider absolut. Die katholische Kirche bspweise. hat durch weltliche Entmachtung, die ihr sehr gut getan hat, sich reformieren können, und es funktioniert (gut, Tebartz, aber kostet ja nur Geld). Die Ziele des Kommunismus, die Du anführst, sind weitgehend die, die ein Katholik sich wünscht, allerdings sehe ich da ein Umsetzungsproblem. Die Kirche funktioniert denn deswegen auch nur in ihrer Nische. Wenn die Bischöfe tatsächlich wieder Fürsten wären, würde es wieder so laufen wie zu Borgias Zeiten, hoffe ich zumindest nicht. Ich würde daher sehr gerne wissen, wie ein Kommunist die Umsetzung der Ziele sich vorstellt. Ich sehe leider als Maximum nur die gegenwärtige Situation zB in Deutschland, natürlich verbessert mit Energiewende (besser als jetzt, versteht sich) und verbesserter Kontrolle der Witschaft.--Axl0506 (Diskussion) 14:04, 14. Nov. 2013 (CET)

Ich wollte Dir nur ein Kompliment aussprechen, es gibt wenige "Antikommunisten", die so fair sind, wie du :-) Der Kommunismus kann nicht einfach so umgesetzt werden, denn zuerst muss es den Sozialismus geben. Im Sozialismus gibt es nachwievor Geld und Staaten, jedoch werden die Produkationsmittel vergesellschaftet, dies muss aber auf demokratischen Wege erfolgen, es kann also keinen Sozialismus von oben nach unten, sondern immer nur einen von unten nach oben geben, so wie es Rosa Luxembrug in ihren Werken beschreibt. Bestes Beispiel, dass so etwas funktioniert, war Allende in Chile. Der Realsozialismus der Ostblockstaaten ist zurecht gescheitert, weil er eher ein Staatskapitalismus war, als ein echter Sozialismus, die Funktionäre der KPs hatten schon bald wieder die selben Privilegien wie die herrschende Klasse, die sie vorher bekämpft haben, außerdem reicht ein bloße Verstaatlichung nicht. Marx/Engels wollten außerdem nie eine Einpateiendiktatur, sondern immer eine Revolution, die von der Bevölkerung mitgetragen wird und wo dann auf demokratische Wege, eine Gruppe von in erster Linie Arbeiter, die Regierungsfunktion übenimmt (die so genannte "Diktatur des Proletariats") und den Sozialismus aufbaut, der dann im Kommunismus enden soll. Also, der Kapitalismus wird erst abgeschafft und der Sozialismus aufgebaut, wenn es die Bevölkerung mehrheitlich so will, alles andere ist Diktatur und funktioniert nicht.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 12:23, 15. Nov. 2013 (CET)
Mußt Du nicht in Klammern setzen, ich bin Antikommunist/Antisozialist, aber auch Antifaschist. Das, weil ich politische Programme als eine Art "Oberfläche" betrachte, unter der sich sehr, sehr niedrige Motive verbergen können. Ist nicht an Dich gerichtet; ich kenne Dich schließlich nicht. Ist eher historisch gedacht. Marx war nur ein theoretischer Zündler, der am liebsten in der Bibliothek saß. Bei seinen Nachfolgern sah das etwas anders aus: Lenin, Stalin, Trotzki, Pol Pot, Ulbricht, und, ja, auch Che ging es nur um die Macht, wie sich an den vielen Toten während ihrer Machtergreifungsphase und danach ablesen läßt. Zu erwarten, daß zeitgenössische Mitglieder der kommunistischen/soz Elite einer Revolution ganz anders sind, halte ich für naiv. Ich bin überzeugt, wenn es noch einmal zu einer linken (auch rechten!) Revolution in Europa kommen sollte, werden Köpfe rollen, und zwar physisch. Daß das ´89 nicht passiert ist, liegt daran, daß das keine klassische totalitäre linke/rechte Revolution war, sondern eine antiideologische Konterrevolution, die von sanften Kirchenleuten getragen war.

Demokratie wäre natürlich ein Ausweg; aber ich denke, die Mehrheit, also die Kleinen Leute sind auch ohne DrTitel wesentlich schlauer, oder besser weiser, als wir Akademiker überheblicherweise so denken. Und uns damit überlegen. Sie vergleichen den Kapitalismus mit dem untergegangenen Experimenten und wählen das kleinere Übel. Gut, Du beschreibst den Kommuniusmus berechtigterweise als Staatskapitalismus. Bedeutet allerdings, daß es bislang keine echtes Realexperiment des Sozialismus gegeben hat. Allende überzeugt mich nicht; u.a., weil die Wirtschaftskraft nach seiner Amtsübernahme in den Keller sackte.--Axl0506 (Diskussion) 12:49, 15. Nov. 2013 (CET)

Das auch nur deshalb weil die USA, die anderen südamerikanischen Staaten zwang, keinen oder nur mehr eingeschränkten Handel mit Chile zu treiben, es war aber eine demokratische Entscheidung des chilenischen Volkes und so etwas hat man eigentlich zu respektieren, was die USA nicht tat und mithalf eine postfaschistische Militärdiktatur zu errichten.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 13:16, 15. Nov. 2013 (CET)
Kenn ich mich nicht so en détail aus. Aber dann war das Experiment ja auch nicht so realistisch, wenn unser toller Nobelpreisträger Kissinger es gleich sabotiert hat.--Axl0506 (Diskussion) 15:42, 15. Nov. 2013 (CET)
Allende hat war ja nicht lange an der Macht, man weiß also nicht, was daraus geworden wäre, aber der Ansatz war der Richtige, nur so kann es funktionieren und nicht anderes. Ohne Demokratie keinen Sozialismus, dies müssten dann auch die Nicht-Sozialisten akzeptieren, finde ich, wenn es die Mehrheit so will. Was ich bei Kissinger nicht verstehe, er selbst musste vor den Nazis fliehen und dann hilft er mit eine ähnliches Regime in Chile aufzubauen, in dem Folter und Mord zur Tagesordnung gehörten, dass so einer auch noch den Friedensnobelpreis bekommen hat schlägt wirklich alles.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 22:05, 16. Nov. 2013 (CET)
Laut Artikel hier auf WP waren die USA mit ihrem Schizo-Kissinger UND die Politik von Allende für den Wirtschaftseinbruch verantwortlich. Die Verteilung des Großgrundbesitzes an Kleinbauern und Genossenschaften erinnert an die westdeutsche Landwirtschaft und scheint mir nicht wirklich sozialistisch. Wie würdest Du die Berliner Republik oder Österreich denn umbauen, um den Sozialismus zu erreichen? --Axl0506 (Diskussion) 18:55, 17. Nov. 2013 (CET)
Nur dann, wenn ich vom Volk ein eindeutiges Votum bekommen würde. Wichtig ist, dass die ganze Tranformation langsam angegangen wird und keine Schnellschüße gemacht werden. Als erste Maßnahme würde ich die Banken teilverstaatlichen, also eine Sperrminorität einführen, genauso bei den Leitbetrieben, wie VW, Daimler, Siemens usw., als nächstes würde ich das Steuersystem vollkommen umstellen, Arbeit wird massiv entlastet, dafür werden die Steuern auf Vermögen stark erhöht, weigern sich die Reichen diese Steuern zu bezahlen werden sie enteignet. In den Betrieben wird eine Art Arbeiterselbstverwaltung eingeführt, die die von den Gewerkschaften organsiert wird und die auch die die Löhne und Gehälter festsetzt, alles basisdemokratisch legitimiert. Die Gewinne aus den Banken und Betrieben werden wiederum für den sozialen Wohnungsbau und Bildung genutzt. All diese Maßnahmen wären allerdings nur der erste Schritt, nach einer gewissen Zeit würde ich das Volk erneunt befragen, ob es mit diesem Kurs einverstanden ist, wenn ja folgen weitere Schritte in Richtung Vergesellschaftung der Produktionsmittel.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 19:09, 17. Nov. 2013 (CET)
Also keine Revolution? Chapeau, da geh ich mit. Die ganzen Maßnahmen würde ich größtenteils unterschreiben, wobei mir die Arbeitnehmermacht zu groß scheint. Menschen sind egoistisch und raffgierig, das gilt für oben wie für unten. Die Arbeitnehmer dürfen nicht zu viel selbst bestimmen, sonst fehlt die Kontrolle.

Probleme sehe ich bei der Umsetzung. In einer globalisierten Welt wirst Du die reichen Schmarotzer nicht erwischen; die setzen sich halt nach den Caymans ab, wo Du sie nicht enteignen kannst. Außerdem müßten die sozialistischen Funktionäre, also z.B. Du, kontrolliert werden, und zwar dauerhaft. Leider werden Menschen, sobald sie die Macht haben, entrückt und wollen häufig nicht mehr abtreten. Wenn sich Weggefährten dagegen stellen, z.B. Du, werden sie gerne entsorgt, wie zum Beispiel Che im Urwald oder Trotzki in Mechiko.
Das ist vielleicht der größte Pferdefuß an kommunistischen Theorien: der Glaube an das Gute im Menschen und die komplette Erziehbarkeit. Außerdem die Vermutung, daß Menschen bereit sind, mit allen anderen auf der Welt solidarisch zu sein. Psychologen sagen, daß wir Menschen geborene Kommunisten sind. Sofern es um Freunde, Verwandte oder Gruppenzugehörige geht (z.B. Gemeindemitglieder,...). Da funktioniert das "jeder nach seinen Möglichkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen". Sonst bin ich da eher skeptisch.
Robert Littell, ein Künstler aus New York, meinte 1991, nach dem Wegfall des Kommunismus seien die kapitalistischen Staaten keinem Gegner mehr ausgesetzt und werden sich entsolidarisieren. Ich dachte erst, du arroganter Arsch. Leider hat er absolut recht. Du könntest also ganz gern mal etwas Sozialismus machen, um den Kapitalismus zu retten. ;-)--Axl0506 (Diskussion) 00:31, 19. Nov. 2013 (CET)

Die Revolution erfolgt eben auf demokratischen Wege :-) Ich gebe dir echt, ein Sozialismus in einem Land funktioniert nicht, deshalb muss es überall solche Bewegungen geben, wenn unsere jetziges System so weiter geht, wird es wohl nicht mehr lange dauern, irgendwann wird es den Menschen reichen. Der russische, britische und französische Adel hat auch geglaubt, alles wird so weiter gehen, bis die Menschen irgendwann auf die Straße gegangen sind und Schluss gemacht haben mit diesen Ausbeutern. Wenn es so weiter geht, haben wir bald eine französische Revolution 2.0, die den neuenstanden Geldadel entmachtet. Die Regierungen würden gut darin tun, endlich einmal die Reichen ordentlich zu besteuern, statt sie, wie der französische König ständig die Reichen/Geldadel zu schützen. Und wenn dieser Geldadel glaubt, abhauen zu müssen dann wird ihm eben die Staatsbürgerschaft entzogen und seine sämltichen Konten eingefroen, sowie seine Immobilen beschlagtnahmt, bis er seine Steuern bezahlt hat.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 12:08, 19. Nov. 2013 (CET)
Das geht nicht, Revolutionen sind zumindest traditionell eben nicht demokratisch. Was Du meinst, würde ich als Grundsatzreform bezeichnen. Siehste, Du bist ja gar kein Kommunist!:-)

Den Marxschen Geschichtsdeterminismus finde ich nicht sehr realistisch, auch wenn sich die Geschichte hin und wieder wiederholt. Aber ich habe auch die Angst, daß die Spaltung der Gesellschaft "Elysium"-ähnliche (der Film mit Matt Damon) Zustände annehmen könnte und es dann zu einem Zerbrechen kommen könnte. Man darf nicht vergessen, daß die Reichen nicht nur wegen ihrer Genialität (haha), sondern hauptsächlich wegen der allgemeinen Bedingungen reich sind. Das zu akzeptieren und 50% Steuern zu zahlen ist psychologisch natürlich sehr schwer. Aber die Staaten beginnen ja die Schlupflöcher zu schließen und der Schweiz aufs Dach zu steigen.--Axl0506 (Diskussion) 14:47, 19. Nov. 2013 (CET)

Sicher kann man auch Revolutionen auf demokratischen Weg erreichen, dies ist nur eine Frage der Definition. Wenn du alle meine Reformen untschreiben würdest, bist du ja gar kein Antisozialist oder :-) So lange die USA und GB alles blockieren, was nur irgendwie in Richtung Regulierung der Banken und Finanzmärkte geht, wird sich da leider nichts ändern. Deshalb bin ich auch dafür, GB aus der EU auszuschließen!--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 12:53, 20. Nov. 2013 (CET)


Solange Du urchristlich bleibst, mach ich alles mit! Bleiben die Kirchen frei? Darf die CDU existieren?

Sag mal was zum kommunistischen Menschenbild. Was, wenn die Menschen nicht kooperieren wollen und nehmen, was sie kriegen können, aber gar nicht unbedingt brauchen, wie zu Ostzeiten (ie. DDR)? Was ist mit dem menschlichen Bedürfnis, sich von anderen abzusetzen, andere überstrahlen zu wollen? Porsches werden ja nicht gebaut, weil die Autobahnpolizei so viele schnelle Autos braucht. Was ist mit dem Bedürfnis, einen höheren Status als andere haben zu wollen, und dies zu zeigen? Was ist mit dem Wunsch nach Herrschaft über andere? Das ist eine unserer fiesen Seiten, die man nicht loswird.--Axl0506 (Diskussion) 17:00, 20. Nov. 2013 (CET)

Aber man kann es zumindest probieren, sie einzudämmen, mit der sozialen Marktwirtschaft ist das einigermaßen gelungen und war ein Schritt in die richtige Richtung, leider verlässt Westeuropa dieses Prinzip und hat sich dem Neoliberalismus angeschlossen, eine deutlicher Rückschritt, wo das hinfüht sehen wir ja Sozialabbau, sozialer Unfrieden, völlig losgelassene Banken und Finanzmärkte, Hungerlöhne, usw., es wird Zeit endlich Schluss zu machen mit diesem Unsinn, Deutschland wäre da ein Schlüssel, da es das mächtigste Land der EU ist, aber leider macht weder die Union, noch die SPD Anstalten hier endlich was zu ändern, man kriecht weiter vor den Finanzmärkten und Banken bzw. lässt sich von der USA und GB erpressen. Die Union ist auch weiter gegen Reichen- und Vermögenssteuern, ob das noch christlich ist, weiß ich nicht? Selbst nach der Abhöraffaire, kriecht man weiter, vor allem von Unionsseite vor den Amerikaner, wann emanzipiert sich endlich die Union von den USA, der Kalte Krieg ist vorbei.

Religionsfreiheit muss es natürlich geben, allerdings hat die Religion im Staate nichts zu suchen, sondern ist eine Privatangelegenheit, Laizismus und Säkularismus müssen einer der obersten Richtwerte im Staate sein und das gilt für alle Religionen. In Schulen, Unis, öffentlichen Ämtern und Behörden haben daher religiöse Symbole zu verschwinden, so wie in Frankreich oder Berlin und dazu gehört für mich auch das Kopftuch.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 11:38, 21. Nov. 2013 (CET)

Ja, das stimmt, daß der Reinkapitalismus die dummen Seiten kultiviert. Daß die Union gegen die Reichensteuer ist, würde ich aber nicht nur auf die Klientel schieben, sondern auch auf die erwähnte Tatsache, daß die Bonzen sich halt absentieren. So wie grade Dépardieu in Russland bei unserem lupenreinen Diktator, äh Demokraten.
Na gut, mit der Trennung von Staat und Kirche bin ich einverstanden. Die Bischöfe haben eh genug.
Mal was anderes: Wie sieht´s denn mit dem Hitler-Haus-Skandal in Braunau aus? Ist da jetzt was Passendes drin? Der Spiegel brachte nix mehr. GRuß--Axl0506 (Diskussion) 10:34, 22. Nov. 2013 (CET)

Das Hitler-Haus steht momentan leer, da man sich nicht einigen kann, was darin untergebracht werden soll, einige hatten die Idee ein Archiv unterzubringen oder eine Art Museum, was genau daraus werden soll, steht in den Sternen. Dazu kommt auch noch, dass das Haus in Privatbesitz ist und so von Gemeide- bzw. Staatsseite schwer wird da was umzusetzen.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 13:03, 22. Nov. 2013 (CET)

@Axl0506, Russland ist kein autoritärer Staat, sondern eine illiberale Demokratie demzufolge ist Putin weder ein lupenreiner Demokrat noch ein lupenreiner Diktator und das Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist im Übrigen eine plutokratische Oligarchie.--Elliot van Rogenwald (Diskussion) 17:10, 10. Dez. 2015 (CET)

Allukrainische Vereinigung „Swoboda“Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel, seit einigen Tagen gibt es auf der Seite des Artikels über die Allukrainische Vereinigung „Swoboda“ von Oleh Tjahnybok eine Diskussion darüber, ob diese Partei zum rechtsextremen/neofaschistischen Spektrum gehört oder nicht. Zur Klärung dieser Diskussion, brauchen wir Autoren die sich im Bereich Rechtsextremismus/Neofaschismus auskennen. Du bist daher gern eingeladen, dich hier an der Diskussion zu beteiligen. Gruß, --Ratz Faz (Diskussion) 18:22, 25. Dez. 2013 (CET)

Der Medicus (Film)Bearbeiten

Könntest Du mir erklären, was an dem Satz: "Persien war damals schon mehrheitlich islamisiert, mit noch Zoroastriern und einer jüdischen Minderheit. Christen waren hingegen nicht erlaubt." falsch ist, so daß Du ihn löschst? Die Zoroastrier spielen eine Rolle, weil ein Patient von Rob obduziert wird. Die jüdische Minderheit spielt eine ganz wesentliche Rolle. Ebenso ist es ein wesentlicher Bestandteil, daß Christen nicht erlaubt sind. Mfranck (Diskussion) 16:40, 7. Jan. 2014 (CET)

Ich habe es nun noch einmal umgeändert, und das Kalifat als Begriff reingenommen, darfür die Zoroastrier aus der Einleitung rausgenommen. Mfranck (Diskussion) 09:56, 8. Jan. 2014 (CET)


Einladung zum Jännerstammtisch 2014Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel, unser nächster Wien-Stammtisch - wieder im 9er-Bräu - findet dieses Mal am Freitag, dem 24. Jänner statt, Beginn 18 Uhr.

Weitere Informationen findest du hier!

Wir freuen uns auf Dein Kommen, bitte trag dich ein! lb. Grüße Hubertl, Karl Gruber

Dateien mit fehlenden AngabenBearbeiten

Hallo Dr. Manuel. Folgende der von dir hochgeladenen Dateien sind aufgrund fehlender Angaben zu Urheber und/oder Quelle in einer Wartungskategorie gelandet:

Bitte trage doch die fehlenden Informationen nach. --Leyo 01:43, 21. Jan. 2014 (CET)

Lenindenkmale in den nicht-sozialistischen LändernBearbeiten

Hallo Dr. Manuel!

Die von dir stark überarbeitete Seite Lenindenkmale in den nicht-sozialistischen Ländern wurde zum Löschen vorgeschlagen, bitte lies dazu die Löschregeln. Möglicherweise mangelt es der Seite an Qualität und/oder vielleicht ist – im Falle eines Artikels – die enzyklopädische Relevanz nicht eindeutig im Artikel erkennbar oder es gibt andere Löschgründe. Ob die Seite tatsächlich gelöscht wird, wird sich im Laufe der Löschdiskussion entscheiden, wo du den Löschantrag mit den konkreten Löschgründen findest. Bedenke bei der argument- und nicht abstimmungsorientierten Diskussion bitte, was Wikipedia nicht ist. Um die Relevanz besser erkennen zu lassen und die Mindestqualität zu sichern, sollte primär die zur Löschung vorgeschlagene Seite weiter verbessert werden. Das wiegt als Argument deutlich schwerer als ein ähnlich aufwändiger Beitrag in der Löschdiskussion.

Du hast gewiss einiges an Arbeit hineingesteckt und fühlst dich vielleicht vor den Kopf gestoßen, weil dein Werk als Bereicherung dieser Enzyklopädie gedacht ist. Sicherlich soll aber mit dem Löschantrag aus anderer Sichtweise ebenfalls der Wikipedia geholfen werden. Bitte antworte nicht hier, sondern beteilige dich ggf. an der Löschdiskussion. Grüße, Xqbot (Diskussion) 15:54, 10. Feb. 2014 (CET) (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Falls du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, so trage dich hier ein.)


Einladung zum Feberstammtisch 2014Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel, unser nächster Wien-Stammtisch - wieder im 9er-Bräu - findet dieses Mal am Donnerstag, dem 27. Feber statt, Beginn 18 Uhr.

Weitere Informationen findest du hier!

Wir freuen uns auf Dein Kommen, bitte trag dich ein! lb. Grüße Regiomontanus, Hubertl

Einladung Wikipedia meets UniversityBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, am Samstag, dem 15. März 2014, trifft Wikipedia im Juridicum Wien auf die universitäre Welt. Gerne möchten wir, Claudia Garad und ich, dich dazu einladen.

Weitere Informationen findest du hier! auf der Wikipedia-Wien-Seite. Oder gleich hier, bei WMAT, wo man auch die Info bekommt, wie man sich anmelden kann.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme, somit auch deine Hilfe zum Zustandekommen einer großartigen, vielleicht sogar zukunftsweisenden Veranstaltung. Bitte melde ich an! lb. Grüße Claudia Garad, Wikimedia und Hubertl

Probleme mit Deinen Dateien (10.03.2014)Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

bei den folgenden von dir hochgeladenen Dateien gibt es noch Probleme:

  1. Datei:Doppeladler des Deutschen Reiches (1792-1806).jpeg - Probleme: Quelle, Urheber
  2. Datei:Flagge der Volksrepublik Bulgarien (1967-1990).gif - Probleme: Quelle, Urheber
  • Quelle: Hier vermerkst du, wie du zu dieser Datei gekommen bist. Das kann z. B. ein Weblink sein oder – wenn du das Bild selbst gemacht hast – die Angabe „selbst fotografiert“ bzw. „selbst gezeichnet“.
  • Urheber: Der Schöpfer des Werks (z. B. der Fotograf oder der Zeichner). Man wird aber keinesfalls zum Urheber, wenn man bspw. ein Foto von einer Website nur herunterlädt oder ein Gemälde einfach nachzeichnet! Wenn du tatsächlich der Urheber des Werks bist, solltest du entweder deinen Benutzernamen oder deinen bürgerlichen Namen als Urheber angeben. Im letzteren Fall muss allerdings erkennbar sein, dass du (also Dr. Manuel) auch diese Person bist.

Durch Klicken auf „Bearbeiten“ oben auf den Dateibeschreibungsseiten kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn die Probleme nicht innerhalb von 14 Tagen behoben werden, müssen die Dateien leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung, Xqbot (Diskussion) 00:53, 10. Mär. 2014 (CET)

Ausg´steckt is!Bearbeiten

 
Wien und Wein. Da Weu ´n Wean.

Hallo Dr. Manuel, am Freitag, dem 20. Juni, trifft sich der wiener Stammtisch zu einem Heurigentreffen. Dieses Mal von Ailura organisiert! Für alle, die das lange Wochenende mit Fenstertag nicht für einen Kurzurlaub auf den Salomonen oder mit nächtlichem Gänseblümchenpflücken in Grönland ver(sch)wenden wollen. Auch wenn man dieser Beschäftigung dort auch die ganze Nacht über nachgehen könnte.

Weitere Informationen findest du hier auf der Wikipedia-Wien-Seite.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme! Grüße Ailura und Hubertl

Infobox Staat bei Königreich RumänienBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

ich habe gesehen, dass Du die alte Infobox beim Königreich Rumänien wieder eingestellt hast und dafür die "Infobox Staat" gelöscht hast ? Warum ? Die Begründung "Alte Info-Box wieder rein, da historischer Staat!" ist nicht stichhaltig, die "Infobox Staat" ist keinesfalls nur für aktuell existierende Staaten gedacht. Sehe sie Dir bitte noch einmal an. Es gibt dort beispielsweise den Punkt "Gründung" und den Punkt "Auflösung", d. h. da sind durchaus historische Staaten mit inbegriffen (Beispiele: Helvetische Republik, Zentralamerikanische Konföderation, Batavische Republik, Rheinische Republik, Zweites Kaiserreich, ...). Was soll an der alten Infobox so viel besser sein ? Wir sollten anstreben, nicht für jeden Artikel eine individuelle Infobox zu haben. Man ja ja die "Infobox Staat" beliebig umgestalten. Wenn Du meinst dass da noch ein Feature fehlt, kannst Du das auf der entsprechenden Diskussionsseite beantragen, es ist kein größeres Problem, das einzufügen. --Furfur (Diskussion) 22:51, 29. Jun. 2014 (CEST)

Weil es hier die Möglichkeit der Navigation, zwischen Vorgänger- und Nachfolgerstaat(en) gibt und bei der aktuellen Info-Box eben nicht, dies ist vor allem für historische Staaten wichtig, die Staaten-Info-Box ist für aktuelle Staaten gemacht worden. Auch beim Deutschen Kaiserreich und der Weimarer Republik, sowie beim Königreich Portugal wird das so gehandhabt, warum also nicht beim Königreich Rumänien? Und ja wir sollten einheitliche Infoboxen haben, ich bin ja dabei dies bei den historischen Staaten zu machen, Vorbild ist da die englische Wikipedia. Gruß--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 16:39, 30. Jun. 2014 (CEST)
Hallo Dr. Manuel, ok, verstehe. Zur dieser Navigationsleiste hatte ich auch schon sehr verschiedene Meinungen gehört, aber wahrschinlich ist sie tatsächlich doch nützlich. Willst Du nicht einfach die schon bestehende Infobox Staat ergänzen (lassen) ? Man bräuchte ja nicht zwei grundverschiedene Infoboxen, oder ? Oder gefällt Dir etwas grundsätzlich nicht an der Infobox Staat, was sich nicht ändern lässt ? --Furfur (Diskussion) 14:08, 2. Jul. 2014 (CEST)
Habe ich schon versucht, es gab ja mal diese Navigationsleiste in der Info-Box, wurde aber dauernt wieder geändert und rückgängig gemacht. Gruß--84.115.46.126 14:49, 3. Jul. 2014 (CEST)
Hm, das verstehe ich nicht ganz, die Navigationsleiste sollte meines Erachtens kein Muss sein. Ich könnte mir schon auch Situationen vorstellen, wo sie nicht so sinnvoll erscheint. Wahrscheinlich ist sie sowieso eher nur bei historischen Staaten sinnvoll. Wenn Du nochmal einen neuen Versuch startest, die Navi-Leiste in die Infobox Staat einzubinden, fände das meine Unterstützung. Ich fände es schade, wenn wir uns nicht auf eine einheitliche Infobox einigen könnten und jeder an seiner kleinen eigenen Infobox herumbastelt. Die Infoboxen in en.WP finde ich in der Tat optisch meist sehr gut. --Furfur (Diskussion) 22:18, 3. Jul. 2014 (CEST)

SeptemberstammtischBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, am Samstag, dem 13. September, trifft sich der wiener Stammtisch zu einem Sondertreffen. Österreichischen Wikipedianer treffen die Gäste bzw. Teilnehmer der GLAM-Konferenz in Wien.

Eine gute Gelegenheit, auch einmal Kollegen aus Deutschland zu treffen, für diejenigen, welche sich sonst an internationalen Treffen nicht beteiligen oder beteiligen können.

Hinweis

Selbstverständlich kann sich noch jeder als Teilnehmer/Zuhörer zu dieser Konferenz eintragen! Weitere Informationen findest du hier auf der Wikipedia-Wien-Seite.

Vorschau auf den Oktoberstammtisch

Das Mittelburgenland, speziell Pinkafeld, macht die Tore auf für einen weiteren Wanderzirkus! Der Termin wird voraussichtlich Samstag der 11. oder der 18. Oktober sein. Karl und Hubertl haben nach Anfrage die ersten Kontakte geknüpft eine Zusammenfassung des ersten Treffens gibt es hier. Das genaue Datum und das Programm folgt demnächst.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme! Grüße Hubertl

Ausnahmsweise werden die Kollegen aus Niederösterreich zusätzlich informiert.

Überregionales Treffen in PinkafeldBearbeiten

 
Angeblich eine Kirche, muss aber noch geklärt werden!

Hallo Dr. Manuel, am Samstag, dem 11. Oktober laden wir alle Wikipedianer aus NÖ, dem Burgenland, der östlichen Steiermark und Graz zu einem Treffen in Pinkafeld. Das umfangreiche Programm dieses Tages gibt es auf den jeweiligen Grazer-, Wiener- und Niederösterreich-Seiten. Natürlich kommt auch das Gemütliche nicht zu kurz!

Bitte meldet euch bei mir oder Karl, wenn es um die Frage der Mitfahrgelegenheit geht, wir versuchen das so gut wie möglich zu organisieren. Eine gemeinsame Teilnehmerliste gibt es hier. Bitte tragt euch rechtzeitig ein, wir wissen zur Zeit nicht, wieviele kommen werden, entsprechend müssen wir auch die Größe der Räumlichkeit für das Abendessen festlegen.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme! Grüße--Hubertl (Diskussion) 23:31, 23. Sep. 2014 (CEST)

Ausnahmsweise werden die Kollegen aus Niederösterreich, Burgenland und der Steiermark zusätzlich informiert.

Einladung zum November-StammtischBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, wir laden Dich herzlich zu unserem nächsten Stammtisch am Donnerstag, dem 20. November ein !

 
Wien, Café Schönbrunn

Dieser findet diesmal im Café Restaurant Schönbrunn,
1120 Wien, Schönbrunner Straße 244 (in unmittelbarer Nähe der U4-Station Meidling Hauptstraße) statt.
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

Der November-Stammtisch ist gleichzeitig auch die offizielle Nachfeier zur Preisverleihung von Wiki Loves Monuments, die am 20. November 2014 ab 13 Uhr zum vierten Mal im Ahnensaal des Bundesdenkmalamts in der Wiener Hofburg erfolgt.

Alle Details und die Anmeldung findest Du hier.

Wir freuen uns auf Dein kommen!
Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  14:00, 11.November 2014 (CET)


Globales BenutzerkontoBearbeiten

Hallo Dr. Manuel! Mir ist aufgefallen, dass du noch gar kein globales Benutzerkonto hast, siehe hier. Gibt es einen besonderen Grund dafür? In den nächsten Wochen werden alle Benutzerkonten in irgendeiner Weise global werden. Da fänd ich es sinnvoller, dies über Special:MergeAccount lieber direkt selbst zu steuern. Grüße, —DerHexer (Disk.Bew.) 23:51, 16. Dez. 2014 (CET)

WikiDienstag, 6. Jänner 2015: Raclette-Essen mit Start der Aktion Wiki Loves CheeseBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

auch im neuen Jahr werden die WikiDienstage, die auf sehr positive Resonanz gestoßen sind, fortgeführt. Das interessante an den wöchentlichen Treffen in Wien ist, dass Du nicht nur einfach daran teilnehmen sondern auch alleine oder in einer Gruppe Themen vorgeben und diese auch moderieren kannst!

Der erste WikiDienstag des neuen Jahres am Dienstag, dem 6. Jänner wird gleich ein ganz besonderer sein, zu dem wir Dich herzlich einladen!
Zum Start der Aktion Wiki Loves Cheese veranstalten wir ein Raclette-Essen und (im Rahmen der Aktion) ein Raclette-Fotografieren. Ziel dieses Abends soll sein, eine Strategie für das Projekt und die gegebenen - und noch zu schaffenden - Möglichkeiten zu finden und zu diskutieren.

Aufgrund des beschränkten Raumes müssen wir die Teilnahme für diese Veranstaltung auf 15 Personen begrenzen. Wer sich hier zuerst anmeldet ist dabei! Trotzdem bitte auch über die Zahl von 15 hinaus eintragen, da immer jemand ausfällt.
(Details: siehe unter WikiDienstag)

Wir freuen uns auf Dein Kommen und wünschen erholsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch!
--Hubertl, Agruwie und vor allem auch die fuachtboa netten Leit von der Geschäftsstelle, Claudia, Annemarie und Raimund   22:14, 20. Dez. 2014 (CET)   (Du hast diese Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Jänner(!)-Stammtisch am Do, dem 22. Jänner 2015Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel, wir laden Dich herzlich zu unserem nächsten Stammtisch am Donnerstag, dem 22. Jänner ein !

Auf Grund des großen Erfolgs des letzten Stammtisches haben wir das Café Restaurant Schönbrunn, 1120 Wien, Schönbrunner Straße 244 (in unmittelbarer Nähe der U4-Station Meidling Hauptstraße) zum neuen Wikipedianischen Stammlokal erhoben. Entsprechend findet dort das nächste Treffen statt. Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

Alle Details und die Anmeldung findest Du hier.

Wir freuen uns auf Dein Kommen!
Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom Wikidienstag  11:00, 15. Jan. 2015 (CET)   (Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Problem mit Deiner Datei (16.02.2015)Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch Probleme:

  1. Datei:VR Laos-Wappen 1.jpg - Probleme: Quelle, Urheber
  • Quelle: Hier vermerkst du, wie du zu dieser Datei gekommen bist. Das kann z. B. ein Weblink sein oder – wenn du das Bild selbst gemacht hast – die Angabe „selbst fotografiert“ bzw. „selbst gezeichnet“.
  • Urheber: Der Schöpfer des Werks (z. B. der Fotograf oder der Zeichner). Man wird aber keinesfalls zum Urheber, wenn man bspw. ein Foto von einer Website nur herunterlädt oder ein Gemälde einfach nachzeichnet! Wenn du tatsächlich der Urheber des Werks bist, solltest du entweder deinen Benutzernamen oder deinen bürgerlichen Namen als Urheber angeben. Im letzteren Fall muss allerdings erkennbar sein, dass du (also Dr. Manuel) auch diese Person bist.

Durch Klicken auf „Bearbeiten“ oben auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn die Probleme nicht innerhalb von 14 Tagen behoben werden, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung, Xqbot (Diskussion) 00:55, 16. Feb. 2015 (CET)

50. Wiener Stammtisch am Sa., 28. Februar 2015, 19:00 UhrBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, wir laden Dich am 28. Februar ab 19 Uhr herzlich zum 50. Wiener Stammtisch ein !
Dieser findet in unserem Stammlokal Café Restaurant Schönbrunn, 1120 Wien, Schönbrunner Straße 244 (in unmittelbarer Nähe der U4-Station Meidling Hauptstraße), im separaten (vom Gastgarten direkt zugänglichen) Saal Maximilian statt.
Der Eingang befindet sich rechts vom Lokal direkt durch den Hof.
Ab 20 Uhr dürfen wir uns beim Stammtischtreffen auch auf die Teilnehmer des Wiktionary-Treffens in Wien freuen!
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!
Alle Details und die Anmeldung findest Du hier.

Vorprogramm DonauturmfahrtBearbeiten

Um den Stammtischgeburtstag gebührend zu feiern, organisiert Wikimedia Österreich um 17 Uhr eine Donauturmfahrt. Bei Interesse bitte hier anmelden.

Wir freuen uns auf Dein Kommen!
Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom Wikidienstag  01:34, 18. Feb. 2015 (CET)   

(Auf Grund des Jubiläumsstammtisches erfolgt die Einladung ausnahmsweise an alle eingetragenen wiener, niederösterreichischen und burgenländischen Wikipedianer. Solltest Du auch künftig Interesse daran haben, zu Treffen und Veranstaltungen der Wikipedia und Wikimedia im Wiener Raum eingeladen zu werden, trage dich bitte in der Wiener Einladungsliste ein)

April-Stammtisch am Do., dem 9. April 2015Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel, wir laden Dich am Do, dem 9.April um 18 Uhr herzlich zum April-Stammtisch ein !
Dieser findet in unserem Stammlokal Café Restaurant Schönbrunn, 1120 Wien, Schönbrunner Straße 244 (in unmittelbarer Nähe der U4-Station Meidling Hauptstraße), im separaten (vom Gastgarten direkt zugänglichen) Saal Maximilian statt.
Der Eingang befindet sich rechts vom Lokal direkt durch den Hof.

Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!
Alle Details und die Anmeldung findest Du hier.

Wir freuen uns auf Dein Kommen!
Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom Wikidienstag  23:26, 31. Mär. 2015 (CET)   

(Du erhältst diese Einladung, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Wikipedia:Meinungsbilder/Entzug von Adminrechten bei Nichtnutzung der AdminrechteBearbeiten

Hallo, du hattest damals beim Meinungsbild zum Entzug von Adminrechten bei Inaktivität für die Einführung der Regel ausgesprochen und deine Abstimmung auch dahingehend kommentiert. Ich bereite ein Meinungsbild vor, ob Entzug von Adminrechten bei Inaktivität erfolgen soll, wenn die Adminrechte über einen langen Zeitraum nicht genutzt werden, also keine Aktionen wie Löschen, Wiederherstellen etc. für einen langen Zeitraum erfolgen. Vielleicht willst du dich beteiligen und/oder dich als Unterstützer eintragen. Gruß --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 13:50, 1. Apr. 2015 (CEST)

Einladung zum Wiener Juni-StammtischBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, noch vor den Sommermonaten veranstalten wir am Do, dem 25. Juni 2015 ab 18 Uhr unseren Juni-Stammtisch, zu dem wir Dich herzlich einladen !
Dieser findet wie immer in unserem Stammlokal Café Restaurant Schönbrunn, 1120 Wien, Schönbrunner Straße 244 (in unmittelbarer Nähe der U4-Station Meidling Hauptstraße), im Saal Maximilian statt.

Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!
Alle Details und die Anmeldung findest Du hier.
Wir freuen uns auf Dein Kommen!
Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom Wikidienstag  20:08, 17. Jun. 2015 (CET)   

(Du erhältst diese Einladung, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

BeleidigungBearbeiten

Beleidigung ist eine Straftat, das sollte man niemandem leichtfertig unterstellen. Wenn ich dich beleidigt habe, melde mich auf der VM und ich werde gesperrt. Wenn nicht, habe ich dich auch nicht beleidigt, und dann unterlässt du bitte solche Unterstellungen, klar? Danke für die künftige Beachtung. --Φ (Diskussion) 19:11, 9. Jul. 2015 (CEST)

Du behandelt jeden von oben herab, der nicht deiner Meinung ist, bezeichnet andere Meinungen oder Literatur als Qutasch, wenn sie dir nicht passen, usw.., du bildest dir ein, nur du alleine hättest recht, du lässt keine andere Literatur zu, nur deine. Tur mir Leid, aber so geht es auch nicht und ich empfinde es als Beleidigung, wenn ich von oben herab behandelt und alles was ich mache als Quatsch bezeichnet wird, nur weil es dir nicht passt. Da ist es mir ganz egal, was deine deutsche Justiz, dazu sagt und außerdem bin ich Österreicher. Wer austeilt muss auch einstecken können, also tu jetzt nicht so, als wenn du ein Engel der Unschuld wärst.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 19:23, 9. Jul. 2015 (CEST)
Wenn du dich von oben herab behandelt fühlst, ist das wohl eine Sache des Standpunkts. --Φ (Diskussion) 19:42, 9. Jul. 2015 (CEST)
Du brauchst es einfach nicht zu machen und fertig! Und auch andere Meinungen bzw Literatur zu akzeptieren und andere User zu respektieren und schon gibt es keine Probleme mehr.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 19:54, 9. Jul. 2015 (CEST)

Einladung zum Wiener Heurigen-StammtischBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, wir laden Dich am Freitag, dem 7. August herzlich zum Sommerheurigen ein, der ab 18 Uhr beim Heurigen ZumBinder stattfinden wird.
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

Heuriger ZumBinder
Johann-Staud-Straße 53
1160 Wien

Für die Hinfahrt am Besten ab U3-Ottakring den Autobus 46B (Fahrplan (PDF)), bis Haltestelle Hansl-Schmid-Weg nehmen.
Alle Details und die Anmeldung findest Du hier.

Wir freuen uns auf Dein Kommen!
Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom Wikidienstag  06:41, 21. Jul. 2015 (CET)

Einladung zum Wiener September-Stammtisch und zur PlanungswerkstattBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Im Rahmen unserer Planungswerkstatt laden wir herzlich zum Septemberstammtisch am Freitag, dem 4. September ab 18 Uhr in das Siebensternbräu, 1070 Wien, Siebensterngasse 19 (Straßenbahn Linie 49 Station Stiftgasse)
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

Wir freuen uns diesmal auch einen besonderen Gast begrüßen zu dürfen!
Alle Details und die Stammtisch-Anmeldung findest Du hier.

Wir laden Dich auch herzlich zur Planungswerkstatt am Samstag, 5. September, ab 9.30 Uhr im Raum D des Museumsquartiers ein, um Vorschläge und Anregungen zu Projekten für das nächste Jahr einzubringen (zur Planungswerkstatt-Anmeldung).

Wir freuen uns auf Dein Kommen!
Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom Wikidienstag  03:03, 28. Aug. 2015 (CET)

Einladung zum WikiDienstagBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Der Sommerurlaub ist fast schon wieder vor lauter Arbeit vergessen und da auch in unserer Wiener Wikiversum-Geschäftsstelle rege Betriebsamkeit herrscht, möchte ich Dich mit dieser Einladung an eine geniale Einrichtung für alle Wikipedianer, Wikimedianer, WikiCommunisten, Wiktionarianer - jedenfalls für alle Teilnehmer des Wikiversums erinnern:
... an den WikiDienstag, der uns folgenden Service bietet:

  • Du willst in der Gruppe (begleitet oder unbegleitet) frei oder zu einem bestimmten Themengebiet editieren ?
  • Du hast Fragen zum Umgang und zur Arbeit mit der Wikipedia-Software (MediaWiki) ?
  • Du benötigst technische und fachliche Hilfe in der Wikipedia oder zu deren Schwesterprojekten (Commons, Wiktionary, Wikiversity, Wikivoyage, ...) ?
  • Willst bestimmte Techniken lernen (Bilder hochladen, Bilder aus anderen Foren (wenn erlaubt) importieren) ?
  • Du möchtest selbst einen kleinen Vortrag zu einem Thema (im Bereich freies Wissen) halten ?
  • Willst eine neue Thematik vorstellen ?
  • Du hast einfach nur einen Themenwunsch, der gemeinsam behandelt werden sollte ?


Dann trage Dich entweder selbst auf der WikiDienstag-Seite bei einem freien Dienstag ein (wenn noch nicht vorhanden, einfach das Datum ergänzen)
oder
spreche Deinen Themenwunsch einfach auf der WikiDienstag-Disk an.
(Geht es sich nur an einem anderen Wochentag aus, ist dies prinzipiell auch kein Problem, müssen dies nur vorher koordinieren)

Nächsten Dienstag steht z.B. ein wikipedianischer Besuch aus Australien an, wird bestimmt ein interessanter Abend ...
Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  14:29, 29. Sep. 2015 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Einladung zum Wiener Oktober-StammtischBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Wir laden Dich herzlich zum Oktober-Stammtisch ein, der am Donnerstag, dem 22. Oktober ab 18 Uhr in unserem Stammlokal Café Restaurant Schönbrunn, 1120 Wien, Schönbrunner Straße 244 (in unmittelbarer Nähe der U4-Station Meidling Hauptstraße) stattfinden wird.
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen! (Alle Details und die Anmeldung)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  22:06, 9. Okt. 2015 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Einladung zum Niederösterreich-Stammtisch in MödlingBearbeiten

Servus Dr. Manuel,

wir laden dich herzlich zu unserem Niederösterreich-Stammtisch ein, der diesmal in Mödling stattfinden wird:
Dazu treffen wir uns am Mo., 23. November 2015

Alles Details und die Anmeldung findest Du hier !

Liebe Grüße --Regiomontanus (Diskussion)  17:05, 17. Nov. 2015 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du entweder auf der Niederösterreichischen Einladungsliste, der Wiener Einladungsliste oder der Burgenländischen Einladungsliste eingetragen bist)

Grad Richter und Grad StoppaniBearbeiten

Hallo Dr. Manuel, ich wollte Dich bitten, Deine diesbezüglichen Einfügungen im Artikel Massenanteil wieder herauszunehmen und in eigenständige Artikel zu überführen, so wie Du sie bei diversen anderen alten Skalen/Maßeinheiten von Aräometern/Alkoholometern ja bereits angelegt hast. Denn ein Abschnitt zu so speziellen und zudem veralteten Aräometerskalen passt nicht wirklich gut in einen allgemeinen Definitionsartikel zur Gehaltsgröße Massenanteil hinein, und viel entscheidender: Es besteht auch gar kein direkter Bezug zu dieser Größe. In der Quelle zu den angegebenen Formeln (es fehlt übrigens der Titel der Buchreihe: Hagers Handbuch der Pharmazeutischen Praxis) ist überhaupt nicht von „Gewichtsprozenten w“ die Rede, sondern vielmehr von „Dichtegraden n verschiedener Aräometerskalen“. Danke und Grüße, --Uuo-294 (Diskussion) 09:42, 24. Nov. 2015 (CET)

n ist der Grad der Skala, zum Beispiel 20 °Stoppani oder so, die dann in die realative Dichte umgerechnet werden kann. Das Problem ist nur, das Richter und Stoppani, den selben Zahlenwert wie die Gew.-%e aufweisen, deshalb habe ich sie in den Artikel eingebaut.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 11:12, 24. Nov. 2015 (CET)
Da kann aber etwas nicht stimmen. Wenn es hierbei um die aräometrische Bestimmung des Alkoholgehalts gehen soll, wozu dann die erste Formel „für Flüssigkeiten schwerer als Wasser“? Die Dichten von Ethanol-Wasser-Gemischen (ohne weitere Komponenten) beliebiger Mischungsverhältnisse sind bei Raumtemperatur stets kleiner als die Dichte von reinem Wasser. Auch können offenbar Richter-/Stoppani-Aräometerskalenteile bzw. -Grade nicht einfach mit „Gewichtsprozenten w“, d. h. dem Massenanteil von Ethanol gleichgesetzt werden. Testet man nämlich die zweite Formel einfach mal mit verschiedenen Werten für w, kommen Ergebnisse für die relative Dichte d des jeweiligen Ethanol-Wasser-Gemisches heraus, die deutlich geringer (bis zu 21 %) sind als der jeweilige reale Wert. --Uuo-294 (Diskussion) 12:50, 26. Nov. 2015 (CET)
Tur mit Leid, aber ich habe in sämtlicher Literatur, die ich durchforstet habe, ständig den Hinweise gefunden, dass sich Stoppani und Richter auf die Gewichtsprozente bezogen, die Fehler sind dadurch entstanden, dass beide nicht reinen Alkohol verwendeten, sondern dass dieser durch Wasser verfälscht wurde. Habe ich im Artikel auch reingeschrieben.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 13:05, 26. Nov. 2015 (CET)

Einladung zum Wiener DezemberstammtischBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Im Rahmen der Preisverleihung WLE und WLM 2015 laden wird Dich herzlich zum letzten Wiener-Stammtisch in diesem Jahr ein, der am Mi, dem 9. Dezember 2015 ab 19:30 im Plutzer Bräu, 1070 Wien, Schrankgasse 2/Ecke Stiftgasse (in unmittelbarer Nähe der U2-Station Volkstheater) stattfinden wird.

Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!
(Alle Details und die Anmeldung)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  21:14, 2. Dez. 2015 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste oder der Niederösterreichischen Einladungsliste eingetragen bist)

BundesrepublikBearbeiten

Hallo Dr. Manuel!

Die von dir stark überarbeitete Seite Bundesrepublik wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 13:11, 16. Dez. 2015 (CET)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Einladung zur 15-Jahresfeier der WikipediaBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

als am 15. Jänner 2001 die Wikipedia und am 16. März 2001 die deutschsprachige Wikipedia das Licht der Welt erblickte, konnte keiner erahnen, welchen gewaltigen Erfolg dieses Projekt zur Förderung Freien Wissens durch die Vielzahl an freiwilligen Unterstützern und Helfern erringen sollte. So gibt es nun nach 15 Jahren wohl kaum Anlass zur Nostalgie aber viele gute Gründe zu feiern.

Entsprechend laden wir Dich am 15. Jänner 2016 herzlich sowohl zum Tag der offenen Wikipedia-Tür (ab 12h) als auch zum Wiener-Jänner-Jubiläumsstammtisch (ab 18 h) ein:

Ort: Raum D/quartier21, MuseumsQuartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien (siehe Lageplan),
Datum: Freitag, 15. Jänner 2016,
Uhrzeit: 12 - 17 Uhr,
von 16 - 17 Uhr gibt es noch zusätzlich einen Wikiversity-Themenschwerpunkt in Zusammenarbeit mit der Studienprogrammleitung Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien
(Alle Details und die Anmeldung zum Tag der offenen Tür)

Ort: Neubauschenke (Großer Saal), 1070 Wien, Ecke Zieglergasse/Seidengasse (siehe Lageplan)
Datum: Freitag, 15. Jänner 2016,
Beginn: ab 18 Uhr
(Alle Details und die Anmeldung zum Jubiläums-Stammtisch)

  • weitere Events in Österreich bzw. in der ganzen Welt:
Neben der Feier in Wien werden am 15. Jänner auch weitere in
Linz, Graz und Dornbirn,
bzw. am 29. Jänner in Salzburg organisiert.
Unter Veranstaltungen im deutschen Sprachraum bzw. weltweite Feiern findest Du eine Übersicht über alle geplanten Events.

Wir würden uns freuen, wenn Du Zeit findest und mit uns feierst!
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  11:23, 11. Jan. 2016 (CET)
(Auf Grund des feierlichen Anlasses wurdest Du per Regions-Babel kontaktiert, falls Du Einladungen zu sonstigen Events erhalten willst, trage Dich bitte entsprechend auf der Wiener Einladungsliste oder der Niederösterreichischen Einladungsliste ein)

„Austrofaschismus“Bearbeiten

Guten Morgen,

hast du dazu eine Meinung? --Chemischer Bruder (Diskussion) 01:55, 26. Feb. 2016 (CET)

März-Jubiläumsstammtisch am Mi., dem 16. März 2016Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Am 16. März wird nun auch die deutschsprachige Wikipedia 15 Jahre alt.
Deshalb laden wir Dich herzlich ein
am Mittwoch, dem 16. März 2016 ab 18 Uhr
im Café Restaurant Schönbrunn, 1120 Wien, Schönbrunner Straße 244 (in unmittelbarer Nähe der U4-Station Meidling Hauptstraße),
mit uns das Jubiläum gebührend zu feiern.
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

Alle Details und die Anmeldung findest Du hier.

Wir freuen uns auf Dein Kommen!
Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom Wikidienstag  01:13, 4. Mär. 2016 (CET)   (Du hast diese Einladung erhalten, da Du entweder auf der wiener, der niederösterreichischen oder der burgenländischen Einladungsliste eingetragen bist)

Datei: Marx, Engels, Lenin, Stalin (1933).jpgBearbeiten

Gutentag Manuel

Entshuldigen mir, ich screibe in english. I saw you uploade this picture? I wonder if it can be tranferd to commons now? My hope is, that I can use it on this artickle. If I calculate right it should be more than 75 years since Gustavs Klucis died, so the picture should be free of copyright? If its ok to transfer it to commons, would you do it, and let me know on my danish talkpage: da:Brugerdiskussion:PerV. The link to the picture is here. thank you very mutch for your attention. -- Best regards PerV (Diskussion) 20:47, 14. Apr. 2016 (CEST)

No problem, you can transfer it, if you want! Yours--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 16:02, 24. Apr. 2016 (CEST)
It would be nice if you transfer it, please let me know when you have done it, on my danish talkpage da:Brugerdiskussion:PerV. -- Best regards PerV (Diskussion) 02:43, 29. Apr. 2016 (CEST)

Einladung zum niederösterreichischen Stammtisch und WanderzirkusBearbeiten

Servus Dr. Manuel,
Im Mai sind in Niederösterreich sowohl ein Stammtisch in Baden als auch ein Treffen im Rahmen des niederösterreichischen Wanderzirkus geplant, das seinen Höhepunkt in einer Führung im Schloss Schrattenthal findet. Zu guter Letzt suchen wir noch für das Portal Weinviertel und das Projekt Kellergassen Mitstreiter.

Stammtisch in Baden am Do, 5. Mai 2016Bearbeiten

Im Zuge eines kurzfristig organisierten WLE-Fototages in Baden findet am Do, dem 5.Mai 2016 um 18:00 Uhr ein Stammtisch in der Urbanusschenke statt. Alle Details und die Anmeldung findest Du hier.

Niederösterreichischer Wanderzirkus mit Führung im Schloss Schrattenthal am Sa, dem 21. Mai 2016Bearbeiten

Der niederösterreichische Wanderzirkus führt uns diesmal mit Treffpunkt Bahnhof Hollabrunn um 9 Uhr über Schöngrabern zum Schloss Schrattenthal mit anschließendem Stammtisch.

Wegen der Führung und der Reservierung für das Mittagessen bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis spätestens 10. Mai ! Alle Details und die Anmeldung findest Du hier.

Mitarbeit bei niederösterreichischen ProjektenBearbeiten

Wie bereits oben erwähnt suchen wir noch für das Portal Weinviertel und das Projekt Kellergassen Mitstreiter und bitten um Unterstützung.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme,
liebe Grüße --M@nfred (Diskussion)  und  Agruwie  Disk     05:01, 3. Mai 2016 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du entweder auf der Niederösterreichischen Einladungsliste, der Wiener Einladungsliste oder der Burgenländischen Einladungsliste eingetragen bist)

Mai Stammtisch am Do., 19. Mai 2016, 18:00 UhrBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Wir laden herzlich zu unserem Mai-Stammtisch, der am Donnerstag, dem 19. Mai ab 18 Uhr in unserem Stammlokal Café Restaurant Schönbrunn, 1120 Wien, Schönbrunner Straße 244 (in unmittelbarer Nähe der U4-Station Meidling Hauptstraße) stattfinden wird.
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen! (Alle Details und die Anmeldung)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom Wikidienstag  22:37, 16. Mai 2016 (CET)   (Du hast diese Einladung erhalten, da Du entweder auf der wiener, der niederösterreichischen oder der burgenländischen Einladungsliste eingetragen bist)

Feedback willkommenBearbeiten

Wikimedia Österreich (WMAT) unterstützt bekanntlich auf vielfältige Weise alle aktiven Förderer freien Wissens und bittet zur Zeit auf ihrer Seite mittels einer kurzen anonymen Befragung um ein Feedback, wie wir alle diese Unterstützung bewerten bzw. ob wir Ideen für Verbesserungen haben ...
Falls Du Zeit hast, nehme sie Dir bitte kurz, damit WMAT auch hinkünftig zielgerichtete gute Arbeit leisten bzw. diese womöglich noch verbessern kann,
danke und liebe Grüße --Agruwie  Disk    22:37, 16. Mai 2016 (CET)    (Du hast diese Einladung zum Feedback erhalten, da Du entweder auf der wiener, der niederösterreichischen oder der burgenländischen Einladungsliste eingetragen bist)

Juli Stammtisch am Mi., 6. Juli 2016, 18:00 UhrBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Wir laden Dich herzlich zu unserem Juli-Stammtisch, der diesmal
am Mittwoch, dem 6. Juli ab 18 Uhr
im Innenhof unseres Stammlokals Café Restaurant Schönbrunn, 1120 Wien, Schönbrunner Straße 244 (in unmittelbarer Nähe der U4-Station Meidling Hauptstraße) stattfinden wird.
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

(Alle Details und die Anmeldung)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom Wikidienstag  06:39, 4. Jul. 2016 (CET)   (Du hast diese Einladung erhalten, da Du entweder auf der wiener, der niederösterreichischen oder der burgenländischen Einladungsliste eingetragen bist)

Heurigenstammtisch am Sa., 20. August 2016, 18:00 UhrBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Wir laden Dich herzlich zu unserem Heurigenstammtisch am Sa., dem 20. August 2016 ab 18 Uhr ein, der dieses Jahr beim Heurigen Bernreiter (Amtsstraße 24-26, A - 1210 Wien, Großjedlersdorf) stattfinden wird.
Selbstverständlich und wie immer sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

(Alle Details, die Anfahrtsmöglichkeiten und die Anmeldung findest Du hier)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom Wikidienstag  16:02, 16. Aug. 2016 (CET)   (Du hast diese Einladung erhalten, da Du entweder auf der wiener, der niederösterreichischen oder der burgenländischen Einladungsliste eingetragen bist)

Planungswerkstatt am Samstag, dem 10. SeptemberBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,
Nach der Ideenwerkstatt im April laden wir nun herzlich zur Planungswerkstatt am Samstag, dem 10. September ein. Wir wollen unsere Strategiearbeit sowie die Aktivitäten von Wikimedia Österreich im Jahr 2017 mit Euch besprechen. Darüber hinaus freuen wir uns über eure Ideen für Projekte und wollen gemeinsam mit euch überlegen, wir wie sie in unsere Jahresplanung einfließen lassen können. (Alle Details und die Anmeldung)
Liebe Grüße --Agruwie  Disk     06:15, 8. Sep. 2016 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Oktober-Stammtisch am Do., dem 6. Oktober 2016Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Wir laden Dich herzlich zum Oktober-Stammtisch ein, der am Donnerstag, dem 6. Oktober ab 18 Uhr in unserem Stammlokal Café Restaurant Schönbrunn, 1120 Wien, Schönbrunner Straße 244 (in unmittelbarer Nähe der U4-Station Meidling Hauptstraße) stattfinden wird.
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen! (Alle Details und die Anmeldung)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  06:15, 8. Sep. 2016 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Dezemberstammtisch, Preisverleihung WLE & WLMBearbeiten

Preisverleihung WLE und WLM 2016 am Do, dem 1. Dezember 2016 ab 15hBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,
Wie im letzten Jahr findet auch heuer wieder eine gemeinsame Preisverleihung zu Wiki Loves Earth und Wiki Loves Monuments am Donnerstag, dem 1. Dezember 2016, ab 15 Uhr im würdigen Ambiente des Ahnensaals der Wiener Hofburg statt.
Es sind alle Interessierten herzlich eingeladen, wegen der begrenzten Platzverhältnisse bitten wir jedoch um eine Voranmeldung bis 27. November 2016 auf der Anmeldeseite der WLM-Preisverleihung

Dezemberstammtisch und Preisverleihungsfeier am Do, dem 1. Dezember 2016 ab 18hBearbeiten

Im Anschluss an die Preisverleihung laden wir
am Do, dem 1. Dezember 2016 ab 18:00 herzlich zur Preisverleihungsfeier ein,
die zusammen mit dem Wiener Stammtisch in unserem Stammlokal Café Restaurant Schönbrunn, 1120 Wien, Schönbrunner Straße 244 (in unmittelbarer Nähe der U4-Station Meidling Hauptstraße) stattfinden wird.
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!
Alle Details und die Anmeldung sind wie immer unter WP:Wien zu finden.

Wir freuen uns auf Dein Kommen!
Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  20:03, 12. Nov. 2016 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener, der Niederösterreichischen oder der Burgenländischen Einladungsliste eingetragen bist)

Gibbs (Einheit)Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

ich wollte eigentlich nur überprüfen, ob es den Artikel auch in anderen Wikipedias gibt (ist soweit negativ). Dabei bin ich auf folgende Aussage in en:Josiah_Willard_Gibbs gestossen:

“… In 1960, William Giauque and others suggested the name "gibbs" (abbreviated gbs.) for the unit of entropy, calorie / Kelvin,[115] but this usage did not become common and the corresponding SI unit, Joule / Kelvin, carries no special name.”

Ich bin nicht vom Fach und kann das Ganze natürlich nicht beurteilen, wollte dich aber wissen lassen, dass ich hier irgendwie den Eindruck habe, als würde Aussage gegen Aussage stehen (Gibbs = 10−14 mol/m2 vs. gibbs = cal/K) – was sicher nicht als Vorwurf gedacht ist, vielleicht verstehe ich das Ganze auch falsch.

Frohe Festtage --Gr1 (Diskussion) 15:58, 22. Dez. 2016 (CET)

Also in meiner Quelle steht es Gibbs = 10−14 mol/m2. Es war ja auch nur ein Vorschlag die Einheit der Entropie mit Gibbs zu benennen, aber du kannst das gerne in den Artikel einbauen.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 17:16, 22. Dez. 2016 (CET)

Jännerstammtisch, Preisverleihung WLE & WLM 2016Bearbeiten

Preisverleihung WLE und WLM 2016 am Do, dem 26. Jänner 2017 ab 15hBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,
Wie angekümdigt findet die gemeinsame Preisverleihung zu Wiki Loves Earth und Wiki Loves Monuments 2016 am Donnerstag, dem 26. Jänner 2017, ab 15 Uhr im würdigen Ambiente des Ahnensaals der Wiener Hofburg statt.
Es sind alle Interessierten herzlich eingeladen, wegen der begrenzten Platzverhältnisse bitten wir jedoch um eine Voranmeldung bis 22. Jänner 2017 auf der Anmeldeseite der WLM-Preisverleihung

Jännerstammtisch und Preisverleihungsfeier am Do, dem 26. Jänner 2017 ab 18hBearbeiten

Im Anschluss an die Preisverleihung laden wir
am Do, dem 26. Jänner 2017 ab 18:00 herzlich zur Preisverleihungsfeier ein,
die zusammen mit dem Wiener Stammtisch in unserem Stammlokal Café Restaurant Schönbrunn, 1120 Wien, Schönbrunner Straße 244 (in unmittelbarer Nähe der U4-Station Meidling Hauptstraße) stattfinden wird.
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!
Alle Details und die Anmeldung sind wie immer unter WP:Wien zu finden.

Wir freuen uns auf Dein Kommen!
Liebe Grüße --Regiomontanus (Diskussion)  19:25, 15. Jan. 2017 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener, der Niederösterreichischen oder der Burgenländischen Einladungsliste eingetragen bist)

Einladung zum Wiener MärzstammtischBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,
Die Stammtisch-Tester sind wieder gefragt!

Im Zuge unseres Streifzuges auf der Suche nach einem neuen Stammtischlokal kehren wir am Do, dem 16. März 2017 ab 18h in das Lichtenthaler Bräu, 1090 Wien, Liechtensteinstraße 108 (direkt bei der Station Augasse der Linie-D bzw. ca. 10 Minuten zu Fuß von der Station Spittelau der U4 und U6) ein.

Wir würden uns freuen, wenn Du für diesen Stammtischtest Zeit hast. Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

(Alle Details und die Anmeldung)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  23:50, 7. Mär. 2017 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Grüße, Genosse!Bearbeiten

Ich begrüße dich hiermit herzlichst und möchte dir folgendes Werk zur Lektüre anempfehlen: "Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA" von Armin Wertz, einem bürgerlichen deutschen Journalisten, der sich im Gegensatz zu der Mehrheit seiner Kollegen nicht blindlings einer oftmals idealistisch überhöhten und teilweise mythomane Züge tragenden Amerikanophilie hingibt und ein kritisch-reflexives und differenzierendes Urteilsvermögen bewahrt hat.--Vjekoslav Vakic (Diskussion) 19:42, 13. Mär. 2017 (CET)

Einladung zum Wiener AprilstammtischBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Die Suche nach einem neuen Stammtischlokal führt uns am Do, dem 20. April 2017 ab 18h nach Ottakring Zum Waldviertler, 1160 Wien, Kirchstetterngasse 37 (Ecke Hasnerstraße) (ca. 7 Minuten zu Fuß von der U6-Station Thaliastraße) bzw. mit der Straßenbahn Linie 46 bis zur Station Thaliastraße/Brunnengasse.

Wir würden uns freuen, wenn Du uns mit Deiner Teilnahme bei der Stammtischsuche unterstützt. Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

(Alle Details und die Anmeldung)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  23:02, 8. Apr. 2017 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Einladung zum Wiener SeptemberstammtischBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Nach viel zu langer Pause setzen wir endlich wieder die Stammtischsuche fort und haben für den Neustart noch einmal am Do, dem 28. September 2017 ab 18h das Restaurant Zum Waldviertler in Ottakring auserkoren, 1160 Wien, Kirchstetterngasse 37 (Ecke Hasnerstraße) (ca. 7 Minuten zu Fuß von der U6-Station Thaliastraße) bzw. mit der Straßenbahn Linie 46 bis zur Station Thaliastraße/Brunnengasse.

Wir würden uns freuen, wenn Du Zeit hast. Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

(Alle Details und die Anmeldung)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  09:44, 15. Sep. 2017 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Einladung zum Wiener DezemberstammtischBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

wir laden Dich sehr herzlich zu unserem nächsten Stammtisch am Fr, dem 8. Dezember 2017 ab 18h in die Gastwirtschaft Blauensteiner „Zur Stadt Paris“, 1080 Wien, Josefstädter Straße 4 ein,
in der wir extra das berühmte Doderer-Stüberl für uns reserviert haben.

Wir würden uns freuen, wenn Du Zeit hast. Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!
(Alle Details und die Anmeldung zum Dezember-Stammtisch)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  17:54, 29. Nov. 2017 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Einladung zum Edit-a-thon am 5. Mai 2018Bearbeiten

Servus,

Wie du wahrscheinlich schon mitbekommen hast gibt es seit kurzem eine regelmäßige Wikipedia-Veranstaltung für Oberösterreich im Linzer Wissensturm!

Hiermit lade ich dich herzlich zu unserem nächsten Edit-a-thon am 5. Mai ab 14:00 ein.

Ich freue mich dich dort zu treffen,
liebe Grüße,
--Annemarie Buchmann (WMAT) (Diskussion) 14:36, 16. Apr. 2018 (CEST)

Einladung zum Edit-a-thon am 9. Juni 2018Bearbeiten

 
Wiki ♥ vielfalt

Servus,

Hiermit lade ich dich herzlich zu unserem nächsten Edit-a-thon am 9. Juni ab 14:00 im Linzer Wissensturm ein.

Ich freue mich dich dort zu treffen,
liebe Grüße,
--Annemarie Buchmann (WMAT) (Diskussion) 11:19, 14. Mai 2018 (CEST)

Einladung zum Wiener HeurigenstammtischBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

wir laden Dich sehr herzlich zu unserem Heurigenstammtisch am Do, 6. September 2018 ab 18h in Grinzing zum Müllers Heurigen, 1190 Wien, Cobenzelgasse 38 ein!
Wie immer sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!
Wir würden uns freuen, wenn Du Zeit hast. Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!
(Alle Details und die Anmeldung zum Heurigen-Stammtisch)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  21:08, 29. Aug. 2018 (CET)

(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Wiener Heurigenstammtisch: Achtung - Neuer Treffpunkt Buschenschank Bio-Weinbau Obermann!Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

dank eines freudigen Ereignisses (die Wirtsleute erwarten Nachwuchs) bleibt der ursprüngliche Treffpunkt Müllers Heurigen leider am Donnerstag geschlossen. Aus diesem Grund treffen wir uns stattdessen am Do, 6. September 2018 ab 18h in Grinzing beim Buschenschank Bio-Weinbau Obermann, 1190 Wien, Cobenzlgasse 102 !
(Die Buslinie 38A hält bei der Station Grinzing Feuerwache beinahe unmittelbar davor)


Entschuldige bitte allfällige Unannehmlichkeiten, die durch die Treffpunktverlegung entstehen. Wir würden uns trotzdem freuen, wenn Du Zeit hast!
(Alle Details zum neuen Treffpunkt und die Anmeldung zum Heurigen-Stammtisch)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  15:52, 1. Sep. 2018 (CET)

(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Novemberstammtisch und Treffen mit den Communitybeauftragten aus aller WeltBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Da sich die Community-Beauftragten der Wikimedia-Chapter aus aller Welt am Wochenende in Wien treffen, hat sich kurzfristig die Gelegenheit ergeben, einen Stammtisch am Samstag, den 10.November, um 19:30 zu organisieren.
Wir laden Dich entsprechend sehr herzlich in das Restaurant Prinz Ferdinand, Bennoplatz 2, 1080 Wien ein.

Trotz des kurzfristigen, spontan angesetzten Termins würden wir uns sehr freuen, wenn Du Zeit hast!
(Alle Details und die Anmeldung)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  03:30, 8. Nov. 2018 (CET)

(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Gebräuchliche Nicht-SI-EinheitenBearbeiten

Weil das Lemma dieser Seite mit seinem auslegungsfähigen "gebräuchlich" nicht mehr den heutigen Ansprüchen an Seitennamen entspricht, habe ich den Artikel nach Nicht-SI-Einheiten verschoben. Das ist m. E. aber nur ein Provisorium, denn eigentlich braucht diese in die Jahre gekommene Seite eine breite Umgestaltung oder Aufteilung. Dazu mehr auf der D-Seite des Artikels. Gruß von ÅñŧóñŜûŝî (Ð) 18:46, 5. Jan. 2019 (CET)

Nachfeier beim Jänner-Stammtisch am Do., dem 24. Jänner 2019Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

Im Zuge der Preisverleihung für WikiDaheim und dem Tag des Denkmals laden wir zur gemütlichen Nachfeier in den traditionsreichen Esterhazykeller ein:

  • Do., 24. Jänner 2019 ab 18:00
  • Esterhazykeller, Haarhof 1, in 1010, Innere Stadt

(Alle Details und die Anmeldung findest Du wie immer auf der Seite WP:Wien)

Liebe Grüße Regiomontanus (Fragen und Antworten)  und  Agruwie  Disk     17:41, 17. Jan. 2019 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Einladung zum Wikipedia Café am 6. AprilBearbeiten

Servus!

Hiermit lade ich dich herzlich zum nächsten Wikipedia Café am 6. April 2019 ab 14:00 im Linzer Wissensturm ein. Ich freue mich dich dort zu treffen,
liebe Grüße,
--Annemarie Buchmann (WMAT) (Diskussion) 15:08, 26. Mär. 2019 (CET)

Einladung zum Wikipedia-Café am 11. MaiBearbeiten

Servus,

Hiermit lade ich dich herzlich zu unserem nächsten Wikipedia-Café am 11. Mai ab 14:00 im Linzer Wissensturm ein. Wir widmen uns der Brot-Fotografie! Mit Lichtzelt und Studiolicht werden wir Brot und Gebäck fotografieren, komm vorbei, wenn du magst mit eigener Kamera und/oder SD-Karte, gerne kannst du auch das WMAT-Equipment ausprobieren und kennenlernen!

Ich freue mich dich dort zu treffen,
liebe Grüße,
--Annemarie Buchmann (WMAT) (Diskussion) 17:41, 22. Apr. 2019 (CEST)

Heurigenstammtisch am Do, dem 22. August 2019Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

wir laden Dich sehr herzlich zu unserem Heurigenstammtisch am Do, 22. August 2019 ab 18h nach Ottakring in der Nähe des Schlosses Wilhelminenberg zum Heurigen Leitner (Openstreet-Karte), Sprengersteig 68, 1160 Wien, ein!

Da wir diesmal einen ursprünglicheren Heurigen ausgesucht haben, ist er recht klein. Dehalb wurden wir gebeten, bei Bedarf die Speisen Grillhendl und Stelze bis Do, 15.8.2018 vorzubestellen. Wenn Du Grillhendl oder Stelze essen willst, schreibe dies bitte entsprechend bis Do, 15.8.2018 zu Deinem Namen bei der Anmeldung hinzu. Alle anderen Speisen können wie bei einem Heurigen gewohnt direkt bei der Schank ausgesucht und geordert werden.

Erreichbarkeit:

  • Der Heurige ist fußläufig 5 Minuten von der Station Kempfengerngasse oder Wilhelminenberg (Line 46A ab U3 Ottakring, alternativ 46B ab U3 Ottakring) erreichbar. Mit dem Auto ist der Heurige nicht anfahrbar, bitte beim Schloss Wilhelminenberg parken.
  • Die genaue Wegbeschreibung findest Du auf der Anmeldeseite


Wir würden uns freuen, wenn Du Zeit hast. Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!
(Alle Details und die Anmeldung zum Heurigen-Stammtisch)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  19:09, 12. Aug. 2019 (CET)

(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Novemberstammtisch am Sa, dem 23. November 2019Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel,
Im Zuge des in Wien stattfindenden Trainings im Umgang mit Konflikten laden wir am Sa, dem 23. November 2019 ab 18:00h sehr herzlich in das Gasthaus Josefstadt, Florianigasse 43,1080 Wien zum November-Stammtisch ein! Wie immer sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

(Alle Details und die Anmeldung zum November-Stammtisch)
Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  01:34, 16. Nov. 2019 (CET)

(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)

Einladung zum Wikipedia-Café am 10. Jänner 2020Bearbeiten

Infonachmittag WikiCon 2021: Es gibt den Plan, dass sich Linz für die Austragung der WikiCon 2021 bewirbt. Annemarie von Wikimedia Österreich stellt vor, was dafür gebraucht wird, wie der Zeitplan aussieht und welche Beteiligungsmöglichkeiten es gibt.

  • Ort und Zeit: Wissensturm (Raum bitte dem Infoscreen entnehmen), von 17:30 bis 19:00

Nach dem Infonachmittag wechseln wir ab 19:00 ins Restaurant Niu im Ergeschoss des Wissensturms.

Ich freue mich dich dort zu treffen, liebe Grüße, Annemarie Buchmann (WMAT) (Diskussion) (ohne (gültigen) Zeitstempel signierter Beitrag von Annemarie Buchmann (WMAT) (Diskussion | Beiträge) 09:57, 17. Dez. 2019 (CET))

WikiläumBearbeiten

Hiermit gratuliere ich Benutzer
Dr. Manuel
für 15 Jahre ehrenamtlicher Arbeit
im Dienst der Verbesserung unserer Enzyklopädie
und verleihe ihm den
 
Wikiläums-Verdienstorden in Rubin
gez. Wolfgang Rieger (Diskussion) 13:52, 12. Jan. 2020 (CET)

Hallo Manuel! Am 12. Januar 2005, also vor genau 15 Jahren, hast Du hier zum ersten Mal editiert und daher gratuliere ich Dir heute zum fünfzehnjährigen Wikiläum. Seitdem hast Du über 15.700 Edits gemacht und 126 Artikel erstellt, wofür Dir heute einmal gedankt sei. Ich hoffe, dass Du weiter dabei bist und dabei bleibst und dass die Arbeit hier Dir weiterhin Spaß macht. Beste Grüße + frohes Schaffen -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 13:52, 12. Jan. 2020 (CET) PS: Wenn Du es wünschst, kann Dir auch eine Wikiläums-Medaille zugeschickt werden. Details siehe hier.

Nicht-Si-EinheitenBearbeiten

Hallo Manuel, in der von die angelegten Vorlage:Gesetzliche Nicht-SI-Einheiten hast du mehrere Einheiten der Akustik aufgeführt, die demnach in der EU gelten. Sie sind aber in Einheiten- und Zeitgesetz#Liste der gesetzlichen Einheiten in Deutschland mit besonderem Namen sowie Maß- und Eichgesetz#Liste der gesetzlichen Einheiten in Österreich mit besonderem Namen nicht aufgeführt. Kannst du mal prüfen, woher diese Inkonsistenz kommt und sie bereinigen? Woher stammte deine Information, dass Mel, Phon und Sone in der EU gesetzliche Einheiten sind? -- Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 20:17, 3. Apr. 2020 (CEST)

Im Vieweg-Einheiten-Lexikon (Peter Kurzweil) steht, dass das Phon ein noch gültiges Hinweiswort für den Lautstärkenpegel wäre, das Mel veraltet ist und das Sone nach DIN 45630 T1. DIN 1320 die Maßeinheit der Lautheit wäre. Also gehe ich davon aus, dass das Phon und das Sone noch gesetzlich sind, beim Mel hatte ich es angenommen.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 14:00, 4. Apr. 2020 (CEST)
Nachtrag: https://books.google.at/books?id=LoaTBwAAQBAJ&pg=PA263&lpg=PA263&dq=gesetzliche%2Beinheiten%2Bakustik%2BPhon&source=bl&ots=076a97w3IT&sig=ACfU3U0Y3pHVNfLbNveHh4_i-ypd_wx9ng&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwijw77O387oAhWpaRUIHXFkACAQ6AEwG3oECA0QNQ#v=onepage&q=Phon&f=false Hier ist das Phon als Einheit des Lautestärkepegels nach der DIN 1301 angeben.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 14:22, 4. Apr. 2020 (CEST)
Verstehe. Aber sind "gesetzliche Einheiten" und "DIN-genormte Einheiten" dasselbe? Nicht dass ich wüsste. Ich denke, die maßgebliche referenz ist da https://www.ptb.de/cms/fileadmin/internet/presse_aktuelles/broschueren/intern_einheitensystem/Die_gesetztlichen_Einheiten_2019_digital.pdf (nicht signierter Beitrag von Wassermaus (Diskussion | Beiträge) 15:15, 4. Apr. 2020 (CEST))
Naja, aber eine DIN-Norm ist auch ein Gesetz oder? Also ich würde schon sagen, dass Phon und Sone als "DIN-genormte Einheiten" auch gesetzliche Einheiten sind.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 15:17, 4. Apr. 2020 (CEST)
Ist das nur so eine Vermutung von dir, oder gibt es dafür einen hieb- und stichfesten Beleg? Wenn es wahr sein sollte, dass jede DIN-genormte Einheit automatisch Gesetzeskraft in DE oder der EU hat, dann sollte diese Tatsache zunächst entsprechend in den Artikeln Gesetzliche Einheit und Gebräuchliche_Nicht-SI-Einheiten#Andere_gesetzliche_Nicht-SI-Einheiten_in_der_EU_bzw._der_Schweiz vermerkt werden (wo solche Diskussionen eigentlich auch hingehören), und dann kann man konsistent damit die Nav-leiste bauen. Aber wie gesagt: erst eindeutig, mit Referenz, klären, was gesetzliche Einheiten sind. — Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 10:38, 5. Apr. 2020 (CEST)
Ich wollte gerade so was Ähnliches schreiben. Meines Wissens (auch ne Aussage ohne Beleg, ich weiß) ist die PTB Deutschlands maßgebliche Institution zum Thema “Einheiten”.
Generell bezweifle ich den Nutzen der Navigationsleiste. Wir haben die o.g. Artikel dazu. (und warum Irland dazu? weil sie in der EU sind? wie wärs mit Japan, USA - auch keine unwichtigen Länder). Bei der Navigationsleiste SI-Einheiten ist das anders, das ist ein fein abgestimmtes Gesamtwerk von Kohärenten Einheiten, die miteinander verwoben sind. Aber die anderen “gesetzlichen Einheiten” sind ein Sammelsurium. Man braucht keine Navigation von Tex zu Ar. Mein Vorschlag: weg mit der Navigationsleiste. (ja, ich weiß, du hast dir Mühe gemacht). Reilinger (Diskussion) 10:49, 5. Apr. 2020 (CEST)
Wenn Normvorschriften keine Gesetze sind, was sind Sie dann? Es gibt die DIN und in Österreich die ÖNorm, dass sind alles Normen, die offensichtlich Gesetzeskraft haben, denn sonst würden wir ja keine brauchen oder?--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 13:42, 5. Apr. 2020 (CEST)
Genau so könnte ich sagen, wir bräuchten auch keine für die Einheiten, die mit dem SI verwendet werden dürfen, ist ja auch ein Sammelsurium von ausgewählten Einheiten. Ich finde es richtig, dass es auch eine Navigationsleiste für Einheiten gibt, die nicht mit dem SI verwendet werden dürfen, aber trotzdem gestetzliche Einheiten sind.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 13:37, 5. Apr. 2020 (CEST)

Habe jetzt dem PTB Deutschland eine e-mail geschrieben, schauen wir mal, ob die Klarheit in die verwirrende Situation bringen.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 14:13, 5. Apr. 2020 (CEST)

Habe jetzt Klarheit Phon und Sone sind laut dem PTB Deutschland keine gesetzlichen im eigentlichen Sinne, sind aber in der internationalen Norm ISO 532 klar definiert und werden in der Rechtssprechung herangezogen. Also gebe ich Sie jetzt raus.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 10:57, 7. Apr. 2020 (CEST)

BKS RegierungsformBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

ich bin dabei die Top BKS Liste durchzuarbeiten und die Links, soweit möglich, aufzulösen. Bei Regierungsform komme nicht voran, da du im Rahmen deiner Arbeit regelmäßig neue unerwünschte Links auf BKS-Seiten erstellst. Aus meiner Sicht wäre eine Anpassung auf [[Herrschaftsform|Regierungsform]] möglich. Verstehe dies bitte nicht als Kritik an deiner Arbeit, sondern als Hinweis für ein besseres WP. --Vfb1893 (Diskussion) 16:35, 2. Jul. 2020 (CEST)

Sorry, aber ich kenne mich da jetzt nicht ganz aus, was du meinst?--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 17:26, 2. Jul. 2020 (CEST)
Du fügst in die Artikel über historische Staaten häufig einen Link auf Regierungsform ein. Dies ist aber kein Artikel, sondern nur eine Begriffsklärungsseite (BKS). Nach den in WP getroffenen Vereinbarungen, soll im Normalfall auf diese BKS nicht verlinkt werden. Der Link sollte den Leser auf einen passenden Artikel führen. Und von den vier auf der BKS genannten Möglichkeiten schien mir Herrschaftsform die passende zu sein. --Vfb1893 (Diskussion) 19:22, 2. Jul. 2020 (CEST)

Edits in Staaten-Artikeln mit Herausnahme von InfoboxenBearbeiten

Hallo Dr. Manuel,

bitte unterlasse solche Bearbeitungen. Das Ersetzen einer Infobox oder einer anderen funktionsfähigen Vorlage durch eine individuelle Tabellenlösung ist störend, weil es nichts zur Artikelqualität beiträgt. Ganz im Gegenteil, dadurch wird der Artikel-Quelltext undurchsichtiger. Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 00:09, 11. Jul. 2020 (CEST)

Das werde ich sicher nicht lassen und befehlen brauchen Sie mir hier gefälligst gar nichts, klar! Es trägt sehr zur Verbessung bei, weil man bei historischen Staaten, bei der gänigen Info-Box keinen Vorgänger- und Nachfolgerstaat eintragen kann.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 12:03, 14. Jul. 2020 (CEST)
Du betreibst Edit War. Es gibt keinen Konsens für dein Vorgehen. --Φ (Diskussion) 12:21, 14. Jul. 2020 (CEST)
Erklären Sie mir mal, wieso Infomationsvernichtung ok ist? Die gängige Info-Bosen sind für aktuelle Staaten und völlig unbrauchbar für historische Staaten, sehen Sie sich mal das Durcheinander bei historischen Staaten an, ich bin hier versucht eine Vereinheitlichung zu erreichen, dass hat rein gar nichts mit einen Edit-War zu tun! Bei den gängigen Info-Boxen kann man weder einen Vorgänger- bzw. Nachfolgestaat geschweige denn die Verfassung eintragen, genau das ist aber wichtig bei historischen Staaten, sehen Sie sich die englische Wikiepdia an, dort ist einheitlich bei jeden histrorischen Staat, der Vorgänger und nach Nachfolgestaat angeführt. Und spraren Sie sich bitte in Zukunft Ihre Unterstellung, es geht um eine Verbesserung der Info-Boxen bei historischen Staaten--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 12:25, 14. Jul. 2020 (CEST)
Was davor und was danach kam, steht im Artikeltext, dazu braucht man keine Infoboxen. Da wird keine Informartion vernichtet sie steht ja weiterhin drin. Auf Hakenkreuz- und andere Fähnchen können die Artikel sehr gut verzichten. --Φ (Diskussion) 12:35, 14. Jul. 2020 (CEST)
Das steht nicht in jedem Artikel und was ist bitte schön falsch daran in der Info-Box die Vorgänger- und Nachfolgestaaten einzutragen, sehen Sie sich mal die englische Wikipedia wie schön die das dort gemacht haben, was spricht da dagegen, das verstehe ich wirklich nicht. Da hat man alles kompakt zusammen und kann super navigieren. Ich bemühe mich hier endlich bei den histortischen Staaten eine Vereinheitlichung zur erreichen und werde dafür auch noch blöd angemacht. Warum soll man bei historischen Staaten Info-Boxen anwenden, die für aktuelle Staaten entworfen wurden, das ist doch völlig widersinnig. Sehen Sie sich mal das Durcheinander bei den historischen Staaten an, finden Sie das wirklich super? Außerdem würde man Ihrer Argumentation folgen, würde man gar keine Info-Boxen mehr brauchen, weil ja ohnehin alles im Artikel steht oder?--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 12:39, 14. Jul. 2020 (CEST)
Wo fehlt eine derartige Information, bitte?
Ich find Infoboxen generell blöd, und wenn jemand dann noch einen Edit War darum führt finde ich das blöd in Potenz. Was spricht dagegen, erst einmal einen Konsens zu suchen, und dann in den Artikeln zu editieren? Warum mit dem Kopf durch die Wand?
MfG --Φ (Diskussion) 12:48, 14. Jul. 2020 (CEST)
Hat den der Vorposter einen Konsenz gesucht, nein er hat einfach rückeditiert ohne mit mir darüber zu reden. Und dann auch noch dieser Befehlston, sorry. Bei der DR Afghanistan beispielsweise ist es bei gängigen Info-Box unmöglich die drei Flaggen darzustellen und besonders bei Afghanstian sieht man es sehr gut wie gut es ist, Vorgänger- und Nachfolgestaaten auf einen Blick zu haben. Aber ok, man sollte hier allgemein eine Diskussion Staaten, ich finde jedenfalls das jetzige Durcheinander der deutschen Wikipedia sehr unwürdig. Wo wäre das angebracht, haben Sie eine Idee wo man das diskutieren kann?--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 12:52, 14. Jul. 2020 (CEST)
Für Konsens muss der sorgen, der eine Änderung herbeiführen möchte. Die Version vor deinem Eingreifen bestand jahrelang unangefochten. Sie war Konsens.
Ich hatte dich gefragt, wo wichtige Informationen fehlen. Stattdessen erwähnst du Probleme bei der Darstellung von Fähnchen. Verzeihung, aber das beantwortet meine Frage nicht.
Die Diskussion gehört meines Erachtens in die Wikipedia:Redaktion Geschichte. --Φ (Diskussion) 13:00, 14. Jul. 2020 (CEST)

Habe die Problematik mal zur Diskussion gestellt: Wikipedia:Redaktion_Geschichte#Info-Box_bei_historischen_Staaten --Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 13:16, 14. Jul. 2020 (CEST)

Aufgrund des hier und im obigen Redaktionsthread vorgeführten Auftzretens noch ein wichtiger Hinweis: die Wikiquette ist eins der Grundprinzipien für die enzyklopädische Zusammenarbeit. Ein dazu konträres Verhalten, wie es der Tonfall in „Das werde ich sicher nicht lassen und befehlen brauchen Sie mir hier gefälligst gar nichts, klar“ vorhersehen lässt, kann zügig zu Problemen führen. Ich bitte dies bei jeder Diskussion im Hinterkopf zu halten, danke, genauso wie die Angaben in WP:DU. Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 14:12, 14. Jul. 2020 (CEST)
Achso, ich werde hier gerügt und der Vorposter kann einfach schön den Befehlston üben und ich habe zu kuschen oder was?--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 14:54, 14. Jul. 2020 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2020-07-14T16:13:11+00:00)Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 18:13, 14. Jul. 2020 (CEST)

"auf Befehl von"Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel,
was soll diese unsinnige Begründung? Ich erwarte, dass Du Deine BNS-Bearbeitungen rückgängig machst. Das ist Vandalismus, und das weißt Du auch. -- Perrak (Disk) 20:20, 16. Jul. 2020 (CEST)

Das ist nicht Vandalismus, ich bin nur konsequent, auf der Redaktion Geschichte wird ständig behauptet, Info-Boxen gehören nicht in historische Staaten, Phi ist einer der ärgsten "Info-Box-Hassern", deshalb! Bei der Restauration (Frankreich) soll auf Befehl von Phi und Frank Schulenburg die Info-Box sofort gelöscht werden, also habe ich es auch bei den anderen gemacht.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 20:29, 16. Jul. 2020 (CEST)
Unfug. -- Perrak (Disk) 20:49, 16. Jul. 2020 (CEST)
Achso, super, bei Restauration (Frankreich) muss auf Befehl von Phi und Frank Schulenburg die Info-Box gelöscht werden, WARUM dann nicht auch bei den anderen, hm?--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 20:51, 16. Jul. 2020 (CEST)
Der Wahrheit die Ehre, bitte: Ich habe keinerlei Befehle ausgesprochen, dazu bin ich auch gar nicht befugt. Ich habe lediglich auf mehreren Diskussionsseiten meiner Meinung Ausdruck verliehen, dass ich die Dinger doof finde. Ich habe ebenfalls wiederholt zum Ausdruck gebracht, dass ich nicht gewillt bin, diese meine Meinung mit allen Mitteln durchzusetzen. Ich kann mit den Boxen leben, da gibt es wirklich Schlimmeres. --Φ (Diskussion) 20:55, 16. Jul. 2020 (CEST)
Diesen Eindruck habe ich nicht, wenn ich mir deine Versuche ansehe! Warum du und Schulenberg seit doch einer der Wortführer bei der Redaktion Geschichte und man muss ständig tun, was IHR sagt. Habe ich bei der ganzen Debatte erlebt.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 21:04, 16. Jul. 2020 (CEST)
(BK) Seit wann gibt es Benutzer, die das Recht haben, "Befehle" zu erteilen? Und warum soll etwas, das bei einem Artikel möglicherweise sinnvoll ist, bei anderen Artikeln zwangsweise auch sinnvoll sein? -- Perrak (Disk) 20:57, 16. Jul. 2020 (CEST)
Warum, darf bei allen anderen "französischen Staaten" die Info-Box drinnen bleiben und NUR nicht bei diesen, das ist doch völliger inkonsequenter Irrsinn, sorry. Beide sind die Wortführer der Redaktion Geschichte und befehlen deshalb die ganze Zeit.--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 21:01, 16. Jul. 2020 (CEST)
Wer sagt denn, dass sie nicht drinbleiben darf? --Φ (Diskussion) 21:03, 16. Jul. 2020 (CEST)
Du und Schulenberg und da Ihr einer der Wortführer bei der Redaktion Geschichte seit, ist das quasi ein Befehl. Kennen Sie Ihre eigene Posts nicht mehr?--Benutzer:Dr. Manuel (Diskussion) 21:07, 16. Jul. 2020 (CEST)
Ach was. --Φ (Diskussion) 21
48, 16. Jul. 2020 (CEST)
Die BNS-Aktionen habe ich jetzt zurückgesetzt.
Wenn jemand einen Grund hat, warum in einem der Artikel die Infobox raus soll, darf er das gerne begründet machen, insbesondere wenn die Gründe einleuchtend sind. Aber so bitte nicht. -- Perrak (Disk) 21:54, 16. Jul. 2020 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2020-07-19T10:04:18+00:00)Bearbeiten

Hallo Dr. Manuel, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 12:04, 19. Jul. 2020 (CEST)