Hauptmenü öffnen

Leben und WirkenBearbeiten

 
Die Gebrüder Birchall 2015 beim Rennen im Donington Park

Ben Birchall tritt als Pilot seit 1999 sowohl in der nationalen britischen als auch der FIM-Weltmeisterschaft für Gespanne an – seit 2003 mit seinem Bruder Tom (* 23. Dezember 1986) als Beifahrer, mit dem er seine bisher größten Erfolge, unter anderem den Weltmeistertitel, erzielte. Die Gebrüder fahren immer wieder in den nationalen und internationalen Meisterschaften Podiumsplätze ein, konnten ihren Erfolg von 2009 bisher jedoch nicht wiederholen. 2014 erlitten sie bei der Isle of Man TT einen schweren Unfall[1], von dem sie sich im Folgejahr mit einem Doppelsieg erfolgreich zurückmelden konnten.

Die Brüder traten in der Vergangenheit mit einem eigenen Team mit Gespann von LCR an. In der Saison 2016 starteten sie für das Team Mansfield, ebenfalls mit LCR. 2017 stellten die Geschwister in ihrer Rennklasse einen neuen Rundenrekord bei der Tourist Trophy mit 117,119 mph (188,48 km/h) auf[2] den sie im Folgejahr nochmals verbessern und den Kurs in der Zeit von 19:04,353 Minuten befuhren – sie lagen damit etwa 13 Sekunden vor dem restlichen Feld.[3]

Im zweiten Rennen der TT 2018 verbesserten Ben und Tom Birchall den Rundenrekord auf 18:59,018 Minuten und eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 119,250 mph (191,91 km/h). Damit umrundeten sie den Kurs als erstes Gespann in unter 19 Minuten.[4]

StatistikBearbeiten

TitelBearbeiten

Isle-of-Man-TT-SiegeBearbeiten

Jahr Klasse Beifahrer Maschine Durchschnittsgeschwindigkeit
2013 Sidecar (Gespanne, 500 cm³) Rennen 2 Vereinigtes Konigreich  Tom Birchall LCR 114,387 mph (184,088 km/h)
2015 Sidecar (Gespanne, 500 cm³) Rennen 1 Vereinigtes Konigreich  Tom Birchall LCR 115,770 mph (186,314 km/h)
Sidecar (Gespanne, 500 cm³) Rennen 2 Vereinigtes Konigreich  Tom Birchall LCR 116,259 mph (187,101 km/h)
2016 Sidecar (Gespanne, 500 cm³) Rennen 2 Vereinigtes Konigreich  Tom Birchall LCR 115,658 mph (186,134 km/h)
2017 Sidecar (Gespanne, 500 cm³) Rennen 1 Vereinigtes Konigreich  Tom Birchall LCR 116,027 mph (186,727 km/h)
Sidecar (Gespanne, 500 cm³) Rennen 1 Vereinigtes Konigreich  Tom Birchall LCR 115,760 mph (186,298 km/h)
2018 Sidecar (Gespanne, 500 cm³) Rennen 1 Vereinigtes Konigreich  Tom Birchall Honda 117,987 mph (189,882 km/h)
Sidecar (Gespanne, 500 cm³) Rennen 2 Vereinigtes Konigreich  Tom Birchall Honda 118,281 mph (190,355 km/h)
2019 Sidecar (Gespanne, 500 cm³) Rennen 1 Vereinigtes Konigreich  Tom Birchall LCR 118,317 mph (190,413 km/h)
Sidecar (Gespanne, 500 cm³) Rennen 2 Vereinigtes Konigreich  Tom Birchall LCR 118,317 mph (190,413 km/h)

VerweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Isle of Man: Birchall brothers win in sidecar a year after scary crash. foxsport.com, 8. Juni 2015, abgerufen am 2. Januar 2016 (englisch).
  2. Isle of man TT2017 - die Tickernachlese. motorsport-magazin.com, 5. Juni 2017, abgerufen am 7. Juni 2017.
  3. Isle of Man TT 2018: Der zweite Renntag. motorsport-magazin.com, 4. Juni 2018, abgerufen am 4. Juni 2018.
  4. Locate.im Sidecar TT 2 -Locate.im Sidecar - Positions Lap Order. (PDF) In: Isle of Man TT. 8. Juni 2018, abgerufen am 22. Juni 2018 (englisch).