Beethoven Javier

uruguayischer Fußballspieler

Beethoven Javier (* 20. Juni 1947 in Treinta y Tres[1]; † 9. August 2017[2][3]) war ein uruguayischer Fußballspieler und -trainer.

Beethoven Javier
Personalia
Geburtstag 20. Juni 1947
Geburtsort Treinta y TresUruguay
Sterbedatum 9. August 2017
Position Abwehr
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1968 Nacional Montevideo
1974–1980 Club Atlético Defensor
1982 Colón Fútbol Club
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1976–1977 Uruguay 5 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1998 Huracán Buceo
2001 Central Español
2007 Miramar Misiones
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

SpielertätigkeitBearbeiten

VereineBearbeiten

Defensivakteur Javier gehörte zu Beginn seiner Karriere mindestens 1968 der Mannschaft Nacional Montevideos an. Von 1974 bis 1980[4], nach anderen Quellen von 1976 bis 1979[5], spielte er für Club Atlético Defensor in der Primera División.[4] Mit Defensor gewann er 1976 erstmals in der Vereinsgeschichte die uruguayische Meisterschaft. Im Folgejahr trat er mit dem von Mario Patrón trainierten Team in der Copa Libertadores an.[6] 1982 wirkte er als Spieler des Colón Fútbol Club unter Trainer Líber Aríspe, seinem vormaligen Mitspieler bei Defensor, am Gewinn der Meisterschaft der Segunda División mit.[7] In der anschließenden Relegationsrunde um den Erstligaaufstieg scheiterte die Mannschaft jedoch.

NationalmannschaftBearbeiten

Javier debütierte am 6. Oktober 1976 in der uruguayischen A-Nationalmannschaft. In der Folgezeit absolvierte er insgesamt fünf Länderspiele. Einen Treffer erzielte er nicht. Sein letzter Länderspieleinsatz in der „Celeste“ datiert vom 15. Juni 1977.[8]

ErfolgeBearbeiten

  • Uruguayischer Meister: 1976

TrainerlaufbahnBearbeiten

Beethoven Javier schlug nach der aktiven Karriere eine Trainerlaufbahn ein. 1988 war er mindestens im August während der Copa Conmebol Trainer bei Huracán Buceo.[6] 2001 trainierte er die Mannschaft Central Españols.[9] Von Juli 2007 bis 12. November 2007 hatte er die Cheftrainerposition bei Miramar Misiones inne.[5]

Auch beim Colón Fútbol Club, River Plate und dem Club Atlético Rentistas wirkte er als Trainer.[10]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beethoven Javier (spanisch) auf noseolvidende.blogspot.de vom 10. Oktober 2007, abgerufen am 29. April 2017
  2. Falleció Beethoven Javier (spanisch) auf radiomontecarlo.com.uy vom 10. August 2017, abgerufen am 10. August 2017
  3. Falleció Beethoven Javier (spanisch) auf tenfield.com.uy vom 9. August 2017, abgerufen am 10. August 2017
  4. a b Profil auf national-football-teams.com, abgerufen am 29. April 2017
  5. a b Profil auf footballdatabase.eu, abgerufen am 29. April 2017
  6. a b El recuerdo de los 15 clubes chicos en su 1ª noche de copa (Memento vom 22. Oktober 2016 im Internet Archive) (spanisch) auf republica.com.uy vom 19. August 2014, abgerufen am 29. April 2017
  7. Comienzos del fútbol en el Colón FC (Memento vom 14. April 2014 im Internet Archive) (spanisch) auf colonfc.com, abgerufen am 29. April 2017
  8. Statistische Daten zu den Länderspieleinsätzen in der uruguayischen Nationalmannschaft (Archivversion Stand 1. April 2009) auf rsssf.com, abgerufen am 29. April 2017
  9. ¿Por qué los técnicos uruguayos fueron defensas, goleros o mediocampistas? (spanisch) auf lr21.com.uy vom 29. Mai 2001, abgerufen am 29. April 2017
  10. Falleció Beethoven Javier (spanisch) auf tenfield.com.uy vom 9. August 2017, abgerufen am 10. August 2017