Hauptmenü öffnen

Beatrice De Alba ist eine Maskenbildnerin.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

De Alba begann ihre Karriere im Filmstab 1989 bei Jeff Burrs Psychothriller Stepfather II. Nach einigen weiteren kleineren Filmproduktionen war sie 1994 am Hollywood-Blockbuster Das Kartell tätig, es folgten Filme wie Eraser und Eve und der letzte Gentleman. 2003 wurde sie für Julie Taymors Filmbiografie Frida zusammen mit John E. Jackson mit dem Oscar in der Kategorie Bestes Make-up und beste Frisuren ausgezeichnet. Auch bei den im selben Jahr abgehaltenen BAFTA Film Awards erhielt sie die Auszeichnung in der Kategorie Beste Maske.

Neben ihren Engagements beim Film war De Alba auch für das Fernsehen tätig, darunter die Fernsehserien Chaos City und Magic City. Für ihr Wirken am Fernsehfilm Liz & Dick mit Lindsay Lohan in der Hauptrolle war sie 2013 für einen Primetime Emmy nominiert, den sie jedoch nicht gewann.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Auszeichnungen (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten