Hauptmenü öffnen

Battle Creek (Alaska)

Fluss in den Vereinigten Staaten

Der Battle Creek ist ein Bach im Südwesten des US-Bundesstaates Alaska. Er liegt im Katmai-Nationalpark und verbindet den Battle Lake mit der Narrow Cove im Südosten des Kukaklek Lake. Die Region ist bei Sportanglern beliebt durch ihren Forellen- und Lachsbestand.

Durch eine geplante Umleitung des Flusses und des in ihm gesammelten Gletscherschmelzwassers durch Dämme und Tunnel in den bereits aufgestauten Bradley Lake bis ca. 2019 soll in größerem Umfang elektrische Energie erzeugt und von Homer nach Fairbanks übertragen werden. Kalkulationen der Regierung von Alaska und der Alaska Railbelt Cooperativer Transmission & Electric Company, einem Netz, das von sechs staatlich regulierten Stromerzeugern getragen wird, gehen von bis zu 36 bzw. 50 zusätzlichen GWh pro Jahr aus.[1][2] Auch Energien aus anderer Quelle sollen in dieses Netz eingespeist werden.

Koordinaten: 59° 7′ 18,1″ N, 155° 0′ 46,7″ W

EinzelnachweiseBearbeiten