Basketball-Europameisterschaft der Damen 2005

Basketballturnier

Die Basketball-Europameisterschaft der Damen 2005 (offiziell: Eurobasket Women 2005) fand vom 2. bis 11. September 2005 in der Türkei statt. Es waren die 30. Europameisterschaften.

Die Basketball-Europameisterschaft ist ein alle zwei Jahre stattfindender Basketballwettbewerb zwischen europäischen Teams, der durch die FIBA Europe organisiert wird, den Basketballverband in Europa.

AustragungsorteBearbeiten

Die Vorrundenspiele fanden in Bursa und İzmir statt. Ab dem Viertelfinale wurde in Ankara gespielt.

VorrundeBearbeiten

In der Vorrunde spielten jeweils sechs Mannschaften in zwei Gruppen gegeneinander. Der Sieger eines Spiels erhielt zwei Punkte, der Verlierer einen Punkt. Stand ein Spiel am Ende der regulären Spielzeit unentschieden, so gab es Verlängerung.

Die Verlosung ergab folgende Gruppen:

Gruppe A Bursa Gruppe B İzmir

Gruppe A – BursaBearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
A1 2. September 2005 Frankreich  Frankreich Tschechien  Tschechien 15:19 07:10 13:13 10:23 45:65
A2 2. September 2005 Polen  Polen Lettland  Lettland 16:15 11:17 21:25 14:18 62:75
A3 2. September 2005 Deutschland  Deutschland Griechenland  Griechenland 15:16 20:16 12:21 14:13 61:66
A4 3. September 2005 Tschechien  Tschechien Polen  Polen 18:15 13:14 16:06 17:12 64:47
A5 3. September 2005 Griechenland  Griechenland Frankreich  Frankreich 08:15 14:17 24:20 10:19 56:71
A6 3. September 2005 Lettland  Lettland Deutschland  Deutschland 20:18 14:12 20:19 23:18 77:67
A7 4. September 2005 Griechenland  Griechenland Tschechien  Tschechien 12:12 18:14 16:21 08:14 54:61
A8 4. September 2005 Deutschland  Deutschland Polen  Polen 15:17 08:10 14:19 19:20 56:66
A9 4. September 2005 Frankreich  Frankreich Lettland  Lettland 19:14 21:08 08:16 19:12 67:50
A10 6. September 2005 Tschechien  Tschechien Deutschland  Deutschland 24:11 14:12 20:19 18:8 76:50
A11 6. September 2005 Lettland  Lettland Griechenland  Griechenland 19:09 19:04 15:18 23:16 76:47
A12 6. September 2005 Polen  Polen Frankreich  Frankreich 20:25 11:13 16:20 16:25 63:83
A13 7. September 2005 Lettland  Lettland Tschechien  Tschechien 12:25 06:21 17:16 10:14 45:76
A14 7. September 2005 Frankreich  Frankreich Deutschland  Deutschland 24:17 14:14 21:08 20:09 79:48
A15 7. September 2005 Griechenland  Griechenland Polen  Polen 14:18 15:17 07:13 13:11 49:59
Platz Team Spiele Siege Niederl. Körbe Punkte Diff.
1 Tschechien  Tschechien 5 5 0 342:241 10 +101
2 Frankreich  Frankreich 5 4 1 345:282 9 +63
3 Lettland  Lettland 5 3 2 323:319 8 +4
4 Polen  Polen 5 2 3 297:327 7 −30
5 Griechenland  Griechenland 5 1 4 272:328 6 −56
6 Deutschland  Deutschland 5 0 5 282:364 5 −82

Gruppe B – İzmirBearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
B1 2. September 2005 Rumänien  Rumänien Russland  Russland 16:27 15:22 15:19 14:24 60:92
B2 2. September 2005 Turkei  Türkei Serbien und Montenegro  Serbien und Montenegro 18:17 23:16 17:17 23:19 81:69
B3 2. September 2005 Litauen  Litauen Spanien  Spanien 23:16 16:19 17:17 18:17 74:69
B4 3. September 2005 Russland  Russland Turkei  Türkei 31:22 23:21 11:22 26:22 91:87
B5 3. September 2005 Spanien  Spanien Rumänien  Rumänien 12:08 28:11 28:16 30:18 98:53
B6 3. September 2005 Serbien und Montenegro  Serbien und Montenegro Litauen  Litauen 23:20 17:11 18:14 19:29 77:74
B7 4. September 2005 Spanien  Spanien Russland  Russland 17:22 22:11 16:19 16:19 12:06 83:77
B8 4. September 2005 Litauen  Litauen Turkei  Türkei 21:22 20:16 21:15 20:23 82:76
B9 4. September 2005 Rumänien  Rumänien Serbien und Montenegro  Serbien und Montenegro 09:11 15:18 19:11 07:23 50:63
B10 6. September 2005 Russland  Russland Litauen  Litauen 18:20 17:19 16:23 16:18 67:80
B11 6. September 2005 Serbien und Montenegro  Serbien und Montenegro Spanien  Spanien 15:24 13:13 12:15 12:17 52:69
B12 6. September 2005 Turkei  Türkei Rumänien  Rumänien 13:17 20:19 17:16 16:12 66:64
B13 7. September 2005 Serbien und Montenegro  Serbien und Montenegro Russland  Russland 21:20 16:19 17:24 15:23 69:86
B14 7. September 2005 Rumänien  Rumänien Litauen  Litauen 21:20 12:29 12:24 11:19 56:92
B15 7. September 2005 Spanien  Spanien Turkei  Türkei 27:12 22:22 16:14 13:16 78:64
Platz Team Spiele Siege Niederl. Körbe Punkte Diff.
1 Litauen  Litauen 5 4 1 402:345 9 +57
2 Spanien  Spanien 5 4 1 397:320 9 +77
3 Russland  Russland 5 3 2 413:379 8 +34
4 Turkei  Türkei 5 2 3 374:384 7 −10
5 Serbien und Montenegro  Serbien und Montenegro 5 2 3 330:360 7 −30
6 Rumänien  Rumänien 5 0 5 283:411 5 −128

FinalrundeBearbeiten

ModusBearbeiten

Nach der Vorrunde qualifizierten sich die jeweils ersten vier Teams einer Gruppe für das Viertelfinale. Anschließend trafen sowohl die Sieger der Viertelfinals im Halbfinale aufeinander, als auch die Verlierer im „kleinen Halbfinale“. Die Sieger der Halbfinalspiele trafen im Finale aufeinander, die Verlierer im Spiel um Platz 3. Die Sieger des „kleinen Halbfinales“ spielten um Platz 5, die Verlierer um Platz 7. Die jeweils letzten beiden der beiden Vorrunden-Gruppen spielten um die Plätze 9 bis 12.

TurnierbaumBearbeiten

Alle Zeiten sind Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
31 – 9. September 2005 – 20:30        
 Tschechien  Tschechien  86
39 – 10. September 2005 – 20:30
 Turkei  Türkei  60  
 Tschechien  Tschechien  76
33 – 9. September 2005 – 16:00
   Spanien  Spanien  66  
 Spanien  Spanien  69
46 – 11. September 2005 – 20:30
 Lettland  Lettland  50  
 Tschechien  Tschechien  72
32 – 9. September 2005 – 13:45
   Russland  Russland  70
 Litauen  Litauen  67
40 – 10. September 2005 – 18:15
 Polen  Polen  58  
 Litauen  Litauen  50 Spiel um Platz drei
34 – 9. September 2005 – 18:15
   Russland  Russland  65  
 Frankreich  Frankreich  56  Spanien  Spanien  83
 Russland  Russland  70    Litauen  Litauen  65
45 – 11. September 2005 – 18:15

Plätze 5 bis 8Bearbeiten

  Kleines
Halbfinale
Finalrunden
5.–8. Platz
37 – 10. September 2005 – 16:00      
 Turkei  Türkei 78
 Lettland  Lettland 81  
   
44 – 11. September 2005 – 16:00
 Lettland  Lettland 62
   Frankreich  Frankreich 85
 
7. und 8. Platz
38 – 10. September 2005 – 13:45 43 – 11. September 2005 – 13:45
 Polen  Polen 71  Turkei  Türkei 71
 Frankreich  Frankreich 73    Polen  Polen 82

Plätze 9 bis 12Bearbeiten

  Platzierung
9.–12. Platz
Finalrunden
9.–12. Platz
35 – 10. September 2005 – 9:15      
 Griechenland  Griechenland 67
 Rumänien  Rumänien 61  
   
42 – 11. September 2005 – 11:30
 Griechenland  Griechenland 65
   Serbien und Montenegro  Serbien und Montenegro 79
 
11. und 12. Platz
36 – 10. September 2005 – 11:30 41 – 11. September 2005 – 9:15
 Serbien und Montenegro  Serbien und Montenegro 73  Rumänien  Rumänien 64
 Deutschland  Deutschland 57    Deutschland  Deutschland 98

ViertelfinaleBearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
31 9. September 2005 Tschechien  Tschechien Turkei  Türkei 33:23 17:16 17:08 19:13 86:60
32 9. September 2005 Litauen  Litauen Polen  Polen 19:18 12:16 16:18 20:06 67:58
33 9. September 2005 Spanien  Spanien Lettland  Lettland 20:12 19:09 17:09 13:20 69:50
34 9. September 2005 Frankreich  Frankreich Russland  Russland 19:19 14:13 13:16 10:22 56:70

Plätze 9 bis 12Bearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
35 10. September 2005 Griechenland  Griechenland Rumänien  Rumänien 13:21 16:09 14:13 24:18 67:61
36 10. September 2005 Serbien und Montenegro  Serbien und Montenegro Deutschland  Deutschland 20:16 19:16 18:13 16:12 73:57

Kleines HalbfinaleBearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
37 10. September 2005 Turkei  Türkei Lettland  Lettland 26:17 17:28 17:19 18:17 78:81
38 10. September 2005 Polen  Polen Frankreich  Frankreich 19:17 23:16 14:26 15:14 71:73

HalbfinaleBearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
39 10. September 2005 Tschechien  Tschechien Spanien  Spanien 14:11 17:14 23:17 22:24 76:66
40 10. September 2005 Litauen  Litauen Russland  Russland 17:15 14:16 08:19 11:15 50:65

Spiel um Platz 11Bearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
41 11. September 2005 Rumänien  Rumänien Deutschland  Deutschland 13:27 11:24 22:27 18:20 64:98

Spiel um Platz 9Bearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
42 11. September 2005 Griechenland  Griechenland Serbien und Montenegro  Serbien und Montenegro 13:21 17:18 16:19 19:21 65:79

Spiel um Platz 7Bearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
43 11. September 2005 Turkei  Türkei Polen  Polen 25:22 10:20 18:17 14:08 04:15 71:82

Spiel um Platz 5Bearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
44 11. September 2005 Lettland  Lettland Frankreich  Frankreich 15:25 12:22 16:23 19:15 62:85

Spiel um Platz 3Bearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
45 11. September 2005 Spanien  Spanien Litauen  Litauen 19:05 18:20 25:19 21:21 83:65

FinaleBearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
46 11. September 2005 Tschechien  Tschechien Russland  Russland 18:24 13:19 24:17 17:10 72:70

EndständeBearbeiten

Rang Team Siege : Niederl. Korbverhältnis
Finalrunde
1 Tschechien  Tschechien 8 : 0 1,3181
2 Russland  Russland 5 : 3 1,1095
3 Spanien  Spanien 6 : 2 1,2035
4 Litauen  Litauen 5 : 3 1,0599
5 Frankreich  Frankreich 6 : 2 1,1526
6 Lettland  Lettland 4 : 4 0,9365
7 Polen  Polen 3 : 5 0,9442
8 Turkei  Türkei 2 : 6 0,9210
Nicht im Viertelfinale
9 Serbien und Montenegro  Serbien und Montenegro 4 : 3 1,0000
10 Griechenland  Griechenland 2 : 5 0,8632
11 Deutschland  Deutschland 1 : 6 0,8723
12 Rumänien  Rumänien 0 : 7 0,7083

EhrungenBearbeiten

Zur besten Spielerin des Turniers (MVP) wurde die Russin Marija Stepanowa gewählt. In insgesamt acht Spielen erzielte Stepanowa durchschnittlich 18 Punkte, 9,6 Rebounds, 2,3 Assists und 2 Blocks pro Partie. Er hatte eine Trefferquote von 53,1 % (60 von 113) aus dem Feld und 80,0 % (24 von 30) von der Freiwurflinie.

Ins All-Tournament-Team wurden neben Stepanova deren Teamkollegin Tatjana Schtschogolewa, Amaya Valdemoro aus Spanien sowie die beiden Tschechinnen Hana Machová und Eva Vítečková gewählt.

StatistikenBearbeiten

InsgesamtBearbeiten

  • 46 Spiele
  • 6290 Punkte
  • 3215 Rebounds (davon 939 offensiv und 2276 defensiv)
  • 1231 Assists
  • 1573 Fouls
  • 1391 Ballverluste
  • 908 Steals
  • 253 geblockte Würfe

Meiste Punkte pro SpielBearbeiten

Spieler Nationalität Punkte
Amaya Valdemoro Spanien  Spanien 21,6
Agnieszka Bibrzycka Polen  Polen 19,9
Anete Jēkabsone-Žogota Lettland  Lettland 19,6
Nevriye Yılmaz Turkei  Türkei 19,5
Marija Stepanowa Russland  Russland 18,0

Meiste Rebounds pro SpielBearbeiten

Spieler Nationalität Rebounds
Nevriye Yılmaz Turkei  Türkei 11,3
Marlies Askamp Deutschland  Deutschland 10,6
Marija Stepanowa Russland  Russland 9,6
Linda Fröhlich Deutschland  Deutschland 9,0
Amaya Valdemoro Spanien  Spanien 7,9

Meiste Assists pro SpielBearbeiten

Spieler Nationalität Assists
Catherine Melain Frankreich  Frankreich 5,1
Nilay Yigit Turkei  Türkei 5,1
Laia Palau Spanien  Spanien 4,6
Audrey Sauret Gillespie Frankreich  Frankreich 4,3
Anete Jēkabsone-Žogota Lettland  Lettland 4,0

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten