Hauptmenü öffnen
Basento
Vasento, antik: Masuentum
Blick auf das Basentotal

Blick auf das Basentotal

Daten
Lage Basilikata, Süditalien
Flusssystem Basento
Flussgebietseinheit Appennino Meridionale
Quellhöhe 1722 m s.l.m.
Mündung bei Lido di Metaponto in den Golf von TarentKoordinaten: 40° 20′ 15″ N, 16° 49′ 6″ O
40° 20′ 15″ N, 16° 49′ 6″ O
Mündungshöhe m s.l.m.
Höhenunterschied 1722 m
Sohlgefälle 12 ‰
Länge 149 km
Einzugsgebiet 1537 km²

Der Basento (Vasento, Masuentum) ist der längste Fluss der süditalienischen Region Basilicata. Der Fluss entspringt am Monte Arioso in den lukanischen Apenninen, fließt in vorwiegend ostsüdöstlicher Richtung über die Provinzhauptstadt Potenza und weiter über Trivigno ab und mündet nach einem Lauf von 149 km bei Lido di Metaponto (Gemeinde Bernalda) in den Golf von Tarent. Auf dem größten Teil seines Laufs wird er von der Bahnstrecke Battipaglia–Metaponto und von der gut ausgebauten italienischen Strada Statale 407 Basentana (Europastraße 847) begleitet.

ZuflüsseBearbeiten

Von rechts fließt dem Basento die Camastra zu, von links münden die Tiera und der Lavannarello.