Hauptmenü öffnen


Clara (im Baseldeutsch Gloore oder Glaare genannt) ist ein Stadtteil der Schweizer Stadt Basel. Es liegt östlich des Kleinbasler Stadtzentrums und grenzt im Norden an den Stadtteil Matthäus (Sperrstrasse), im Osten an den Stadtteil Rosental (Riehenring), im Süden an den Stadtteil Wettstein (Riehenstrasse) und im Westen an die Kleinbasler Altstadt (Klybeckstrasse, Claragraben).

Clara
Quartier von Basel
Karte von Clara
Koordinaten 611831 / 268174Koordinaten: 47° 33′ 51″ N, 7° 35′ 45″ O; CH1903: 611831 / 268174
Fläche 0,24 km²
Einwohner 4082 (31. Dez. 2018)
Bevölkerungsdichte 17'008 Einwohner/km²
BFS-Nr. 2701-013
Postleitzahl 4058

Das Clara-Quartier ist mit etwa 23,66 Hektaren der kleinste Stadtteil von Basel. Es ist nach der Clarakirche und dem davorliegenden Claraplatz benannt, welche Teil des dortigen früheren Klosters St. Clara waren.

WohnbezirkeBearbeiten

Clara ist in zwei Wohnbezirke unterteilt:

  • Claramatte (Klingentalstrasse, Hammerstrasse)
  • Clarahof (Clarahofweg, Hammerstrasse)

Gebäude und SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Clarakirche und ehemaliges Clarakloster
  • Claramatte (Park)
  • Claraplatz gegenüber der Clarakirche, mit Bauten der 1950er Jahre, Grünanlage und gusseisernem Wetterhäuschen
  • monumentale Wandmalerei «Fingerabdruck» von Jean-Pierre Zangger (1982) beim Polizeiposten an der Clarastrasse 38
 
Das Wandbild "Fingerabdruck" von Jean-Pierre Zangger, Clarastrasse 38 (nahe Polizei), Basel.

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten