George Howard, Baron Howard of Henderskelfe

britischer Politiker, Soldat und Medienmann
(Weitergeleitet von Baron Howard of Henderskelfe)

Major George Anthony Geoffrey Howard, Baron Howard of Henderskelfe (* 22. Mai 1920 in London; † 27. November 1984) war ein britischer Politiker, Soldat und Medienmann.

George Howard war der jüngere Sohn von Geoffrey Howard und Ethel Christian Methuen sowie Enkel des 9. Earl of Carlisle und des 3. Baron Methuen. Er besuchte das Eton College in der Grafschaft Berkshire und das zur Universität Oxford gehörige Balliol College. Im Zweiten Weltkrieg kämpfte er im britischen Infanterieregiment der Green Howards und wurde in Burma verwundet. 1952 amtierte er als Friedensrichter für Yorkshire.

Von 1980 bis 1983 fungierte Howard als Vorsitzender des BBC Board of Governors. Am 1. Juli 1983 wurde er zum Life Peer erhoben und erhielt den Titel Baron Howard of Henderskelfe, of Henderskelfe in the County of North Yorkshire.[1]

Howard war seit 1949 mit Lady Cecilia Blanche Genevieve FitzRoy, der Tochter von Alfred FitzRoy, 8. Duke of Grafton, verheiratet. Mit seiner Gattin hatte er vier Söhne. Er war der Eigentümer des Herrensitzes Castle Howard in North Yorkshire, in dem 1981 für die Fernsehproduktion "Brideshead Revisited" gefilmt wurde. 1984 starb Howard im Alter von 64 Jahren an Krebs.

WeblinksBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. London Gazette. Nr. 49408, HMSO, London, 6. Juli 1983, S. 8881 (PDF, englisch).