Barbora Malíková

Tschechische Sprinterin
Barbora Malíková Leichtathletik
Nation TschechienTschechien Tschechien
Geburtstag 30. Dezember 2001 (19 Jahre)
Geburtsort Oldřišov, Tschechien
Größe 170 cm
Karriere
Disziplin 400-Meter-Lauf
Bestleistung 51,65 s
Verein TJ Sokol Opava
Trainer Jana Gellnerová
Status aktiv
Medaillenspiegel
U20-Europameisterschaften 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Jugendspiele 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
U18-Weltmeisterschaften 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
U18-Europameisterschaften 1 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Logo der EAA U20-Europameisterschaften
Bronze Borås 2019 400 m
Olympische Ringe Olympische Jugendspiele
Gold Buenos Aires 2018 400 m
Logo der IAAF U18-Weltmeisterschaften
Gold Nairobi 2017 400 m
Logo der EAA U18-Europameisterschaften
Gold Győr 2018 400 m
Silber Győr 2018 Sprintstaffel
letzte Änderung: 9. August 2020

Barbora Malíková (* 30. Dezember 2001 in Oldřišov) ist eine tschechische Sprinterin, die sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Erste internationale Erfahrungen sammelte Barbora Malíková bei den U18-Weltmeisterschaften 2017 in Nairobi, bei denen sie in 52,74 s die Goldmedaille gewann. Anschließend gewann sie beim Europäischen Olympischen Jugendfestival (EYOF) in Győr die Silbermedaille und schied mit der tschechischen 4-mal-100-Meter-Staffel in der ersten Runde aus, gewann aber mit der Sprintstaffel (1000 Meter) in 2:13,64 min die Bronzemedaille. Im Jahr darauf siegte sie bei den U18-Europameisterschaften ebendort in 52,66 s über 400 Meter und gewann auch mit der Sprintstaffel (1000 Meter) die Silbermedaille hinter der Mannschaft aus Italien.[1] Mitte Oktober siegte sie zudem auch bei den Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires in 54,68 s. 2019 gewann sie dann bei den U20-Europameisterschaften im schwedischen Borås in 52,37 s die Bronzemedaille und stellte damit einen neuen U20-Landesrekord auf.

2017 und 2020 wurde Malíková tschechische Meisterin im 400-Meter-Lauf.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

  • 400 Meter: 51,65 s, 9. August 2020 in Pilsen
    • 400 Meter (Halle): 54,20 s, 26. Februar 2017 in Prag

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisliste der U18-Europameisterschaften in Győr 2018