Banské

Gemeinde in der Slowakei
Banské
Wappen Karte
Wappen fehlt
Banské (Slowakei)
Banské (48° 49′ 50″ N, 21° 34′ 40″O)
Banské
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Prešovský kraj
Okres: Vranov nad Topľou
Region: Horný Zemplín
Fläche: 29,861 km²
Einwohner: 1.948 (31. Dez. 2020)
Bevölkerungsdichte: 65 Einwohner je km²
Höhe: 340 m n.m.
Postleitzahl: 094 12
Telefonvorwahl: 0 57
Geographische Lage: 48° 50′ N, 21° 35′ OKoordinaten: 48° 49′ 50″ N, 21° 34′ 40″ O
Kfz-Kennzeichen: VT
Kód obce: 544078
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Stanislav Maloš
Adresse: Obecný úrad Banské
328
094 12 Banské
Webpräsenz: www.banske.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Banské (ungarisch Bányapataka – bis 1907 Bánszka) ist eine Gemeinde im Osten der Slowakei mit 1948 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2020), die zum Okres Vranov nad Topľou, einem Teil des Prešovský kraj gehört.

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde befindet sich am Osthang des Gebirges Slanské vrchy im Tal des Flüsschens Olšava. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von 340 m n.m. und ist 12 Kilometer von Vranov nad Topľou sowie 37 Kilometer von Košice entfernt.

GeschichteBearbeiten

Banské wurde zum ersten Mal 1397 als Banyapathaka schriftlich erwähnt, was auf ausgedehnten Bergbau hinweist. Ursprünglich gehörte das Dorf zum königlichen Gut, Ende des 14. Jahrhunderts kam es zum Geschlecht Rozgonyi und war später Teil der Herrschaftsgütern von Burg Čičava sowie Vranov. Nach dem Ende des Mittelalters sank die Bedeutung von Bergbau langsam; 1787 sind 80 Häuser und 608 Einwohner verzeichnet, die in Forstwirtschaft, Köhlerei, Schmiererei sowie Weberei beschäftigt waren. Die letzten bedeutenden Gutsbesitzer stammten aus dem Geschlecht Andrássy, die bis zum 20. Jahrhundert einen großen Forstbetrieb in umliegenden Wäldern betrieben.

BevölkerungBearbeiten

Ergebnisse nach der Volkszählung 2001 (1458 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 76,54 % Slowaken
  • 23,11 % Zigeuner

Nach Religion:

  • 89,78 % griechisch-katholisch
  • 9,33 % römisch-katholisch
  • 0,62 % keine Angabe

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • griechisch-katholische Kirche im barock-klassizistischen Stil von 1788

InfrastrukturBearbeiten

In Banské gibt es ein Lebensmittelgeschäft, eine Poststelle, einen Kindergarten sowie eine Grundschule; die Fremdverkehrsinfrastruktur ist kaum vorhanden. Durch den Ort verläuft die Landesstraße 576 (Bidovce–Vranov nad Topľou) und der nächste Bahnhof befindet sich in Vranov nad Topľou an der Bahnstrecke Strážske–Prešov in fünfzehn Kilometer Entfernung.