Bankura

Siedlung in Indien

Bankura ist eine Stadt im indischen Bundesstaat Westbengalen.

Bankura
Bankura (Indien)
(23° 15′ 0″ N, 87° 4′ 12″O)
Staat: IndienIndien Indien
Bundesstaat: Westbengalen
Distrikt: Bankura
Lage: 23° 15′ N, 87° 4′ OKoordinaten: 23° 15′ N, 87° 4′ O
Höhe: 78 m
Fläche: 19,06 km²
Einwohner: 137.386 (2011)[1]
Bevölkerungsdichte: 7208 Ew./km²

Die Stadt ist Hauptort des gleichnamigen Distrikt Bankura. Bankura hat den Status einer Municipality. Die Stadt ist in 23 Wards gegliedert.

DemografieBearbeiten

Die Einwohnerzahl der Stadt liegt laut der Volkszählung von 2011 bei 137.386. Bankura hat ein Geschlechterverhältnis von 967 Frauen pro 1000 Männer und damit einen für Indien üblichen Männerüberschuss. Die Alphabetisierungsrate lag bei 86,1 % im Jahr 2011. Knapp 92 % der Bevölkerung sind Hindus, ca. 7 % sind Muslime und ca. 1 % gehören einer anderen oder keiner Religion an. 8,8 % der Bevölkerung sind Kinder unter 6 Jahren. Bengali ist die Hauptsprache in und um die Stadt.[2]

BildungBearbeiten

Die Bankura University ist die einzige Universität in der Stadt. Daneben gibt es mehrere Colleges und Schulen in der Stadt.

InfrastrukturBearbeiten

Der Bahnhof von Bankura liegt an der Hauptstrecke Adra–Midnapore.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. www.census2011.co.in
  2. Bankura City Population Census 2011-2019 | West Bengal. Abgerufen am 25. September 2019.