Ballast Nedam

Die Ballast-Nedam N.V. ist ein niederländisches Bauunternehmen und in vielen Bereichen der Bauindustrie tätig. Besonders auf dem Gebiet des Wasserbaus, Verkehrsbau und bei Offshorebauwerken ist B-N über die Niederlande hinaus bekannt.

Ballast Nedam N.V.

Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft (Niederlande)
Gründung 1969
Sitz Nieuwegein, Niederlande
Leitung Cenk Düzyol
Mitarbeiterzahl 3.700 (2011)
Umsatz 1.382 Mio. Euro (2011)
Branche Bauunternehmen
Website www.ballast-nedam.nl

GeschichteBearbeiten

Der Gründer der seit 1917 bestehenden Ned. Aannemingsmaatschappij (kurz: Nedam) war bereits am Bau des Friedenspalastes (heute Sitz des Internationalen Gerichtshofs) beteiligt. Die seit 1877 bestehende Amsterdamsche Ballast Maatschappij war u. a. am Bau des Abschlussdeiches beteiligt. Im Jahr 1969 fusionierten diese beiden traditionsreichen Firmen.

Zu den international bekannteren Projekten, an denen das Unternehmen tätig war, gehören:

Die Aktien wurden bis 2016 bei NYSE Euronext in Amsterdam gehandelt und waren dort im Index AScX enthalten. Nach finanziellen Problemen wurde B-N 2015 von einem türkischen Unternehmen übernommen.

GeschäftsfelderBearbeiten

Das Unternehmen ist in folgenden Sparten aktiv:

  • Development (verwaltet und entwickelt PPP-Projekte)
  • Concessions (Projektfinanzierung; rechtliche und kommerzielle Expertise)
  • Construction (Bau, vor allem Wohnungsbau und Verkehrsbau)
  • Industrial (Bau mit hoher Komplexität)

Aktivitäten in DeutschlandBearbeiten

Verschiedene Tochterunternehmen hatten ihren Sitz in Magdeburg. Zu den in Deutschland realisierten bzw. aktuellen Projekten gehören:

WeblinksBearbeiten

Commons: Ballast Nedam – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien