Bahnstrecke Decimomannu–Iglesias

Decimomannu–Iglesias
Bahnhof Iglesias
Streckennummer (RFI):163
Kursbuchstrecke (IT):365
Streckenlänge:37,7 km
Spurweite:1435 mm (Normalspur)
BSicon exSTR+l.svgBSicon eABZgr.svgBSicon .svg
von Cagliari
BSicon exSTR.svgBSicon BHF.svgBSicon .svg
0,00 Decimomannu m s.l.m.
BSicon exBHF.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
Decimomannu bis 1984
BSicon eABZqr+r.svgBSicon ABZgr.svgBSicon .svg
nach Golfo Aranci Marittima
BSicon exSTRl.svgBSicon eABZg+r.svgBSicon .svg
2,26 Villaspeciosa-Uta 10 m s.l.m.
ehemaliger Anschluss
13,48 Siliqua FS 54 m s.l.m.
nach Calasetta bis 1968
Cixerri
25,52 Musei 97 m s.l.m.
28,55 Villamassargia-Domusnovas 113 m s.l.m.
nach Carbonia Serbariu
von Monteponi bis 1969
37,67 Iglesias FS 176 m s.l.m.

Die Bahnstrecke Decimomannu–Iglesias ist eine eingleisige, normalspurige Eisenbahnlinie auf der italienischen Insel Sardinien. Die Strecke wurde 1872 eröffnet und ist 37,7 Kilometer lang. Die Strecke ist in Decimomannu mit der Bahnstrecke Cagliari–Golfo Aranci Marittima verbunden.

In Villamassargia-Domusnovas gibt es eine abzweigende Stichstrecke nach Carbonia Stato. Der Endpunkt der Strecke ist der normalspurige Bahnhof Iglesias FS, hier begann wie auch in Siliqua eine Schmalspurstrecke, beide Schmalspurstrecken sind jedoch seit Jahren stillgelegt. Die Strecke wird auch regelmäßig mit Personenzügen der Ferrovie dello Stato (FS), der Italienischen Staatsbahn befahren. Betreiber der Strecke ist die Rete Ferroviaria Italiana (RFI), einem hundertprozentigen Tochterunternehmen der FS.

Die Strecke ist nicht elektrifiziert und wird mit Dieselzügen befahren.

WeblinksBearbeiten

Commons: Bahnstrecke Decimomannu–Iglesias – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien