Hauptmenü öffnen

Bahnstrecke Borschtschi–Charkiw

Wikimedia-Vorlage
Borschtschi–Charkiw
Bahnhof in Krementschuk
Bahnhof in Krementschuk
Streckenlänge:676 km
Spurweite:1520 mm (Russische Spur)
Stromsystem:3000 V =
Stromsystem:25 kV 50 Hz ~
Strecke – geradeaus
von Krasne
Bahnhof, Station
0 Borschtschi (Борщі)
Haltepunkt, Haltestelle
13 Obchidna (Обхідна)
Bahnübergang
R 33
Bahnhof, Station
22 Balta (Балта)
Bahnhof, Station
30 Pereljoty (Перельоти)
Bahnhof, Station
42 Scherebkowe (Жеребкове)
Bahnübergang
R 71
Bahnhof, Station
66 Saplasy (Заплази)
Bahnhof, Station
77 Ljubaschiwka (Любашівка)
   
M 05
Bahnhof, Station
103 Wradijiwka (Врадіївка)
Bahnhof, Station
111 Kyryliwka (Кирилівка)
Bahnhof, Station
119 Kamjanyj Mist (Кам'яний Міст)
Bahnhof, Station
129 Kinezpil (Кінецьпіль)
Bahnübergang
R 75
Bahnhof, Station
140 Perwomajsk (Первомайськ-на-Бузі)
Brücke über Wasserlauf (mittel)
Südlicher Bug
Bahnübergang
R 06
Bahnhof, Station
147 Orlyk (Орлик)
   
von Holowaniwsk
Bahnhof, Station
155 Pidhorodna (Підгородна)
Bahnhof, Station
168 Bandurka (Бандурка)
Gleisdreieck – geradeaus, nach rechts, von rechts
nach Odessa
Bahnhof, Station
203 Pomitschna (Помічна)
BSicon STR+l.svgBSicon ABZgr.svgBSicon .svg
BSicon STRl.svgBSicon KRZo.svgBSicon STRq.svg
nach Odessa
Brücke über Wasserlauf (mittel)
Tschornyj Taschlyk
Bahnhof, Station
220 Nowoukrajinka (Новоукраїнка)
Bahnhof, Station
243 Pletenyj Taschlyk (Плетений Ташлик)
Bahnhof, Station
264 Schostakiwka (Шостаківка)
Bahnübergang
M 12
Bahnhof, Station
277 Lelekiwka (Лелеківка)
   
M 12
Brücke über Wasserlauf (mittel)
Inhul
Bahnhof, Station
288 Kropywnizkyj/Kirowohrad (Кропивницький/Кіровоград)
   
N 14
   
N 14
   
M 12
Bahnhof, Station
300 Kanatowe (Канатове)
Bahnhof, Station
313 Trepiwka (Трепівка)
   
von Smila
Bahnhof, Station
289 Tschornoliska (Чорноліська)
   
M 12
BSicon ABZq+lr.svgBSicon ABZgr+r.svgBSicon .svg
nach Mykolajiw
BSicon STR.svgBSicon BHF.svgBSicon .svg
301 Snamjanka (Знам'янка)
BSicon STRl.svgBSicon ABZgr+r.svgBSicon .svg
Umgehungsstrecke Snamjanka
Bahnhof, Station
318 Pantajiwka (Пантаївка)
   
M 04
Brücke über Wasserlauf (mittel)
Inhulez
Bahnhof, Station
338 Korystiwka (Користівка)
Gleisdreieck – geradeaus, nach rechts, von rechts
nach Pjatychatky
Bahnhof, Station
373 Likariwka (Лікарівка)
Bahnhof, Station
392 Pawlysch (Павлиш)
   
Bahnhof, Station
400
0
Burty (Бурти)
BSicon .svgBSicon ABZgl.svgBSicon STR+r.svg
Umgehungsbahn Krementschuker Stausee
BSicon .svgBSicon BUE.svgBSicon BUE.svg
R 10
BSicon .svgBSicon STR.svgBSicon HST.svg
12 Switlowodsk (Світловодськ)
BSicon .svgBSicon STR.svgBSicon HST.svg
14 Awtowoksal (Автовокзал)
BSicon .svgBSicon STR.svgBSicon WBRÜCKE1.svg
Dnepr
BSicon .svgBSicon BHF.svgBSicon STR.svg
414 Krjukiw-na-Dnipri (Крюків-на-Дніпрі)
BSicon .svgBSicon BRÜCKE1.svgBSicon STR.svg
N 08
BSicon .svgBSicon WBRÜCKE1.svgBSicon STR.svg
Krjukiw-Brücke (Крюківський міст) über den Dnepr
BSicon .svgBSicon BHF.svgBSicon STR.svg
418 Krementschuk (Кременчук)
BSicon .svgBSicon STR.svgBSicon SBRÜCKE1.svg
N 08
BSicon .svgBSicon STR.svgBSicon WBRÜCKE1.svg
Suchyj Kahamlyk
BSicon .svgBSicon ABZgl+l.svgBSicon ABZqlr.svg
nach Bachmatsch
   
M 22
Haltepunkt, Haltestelle
428 Kalatschiwskyj (Калачівський)
Brücke über Wasserlauf (mittel)
Psel
BSicon STR+l.svgBSicon ABZgr+r.svgBSicon .svg
Zweigstrecke Horischni Plawni
BSicon SBRÜCKE1.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
M 22
BSicon HST.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
2 Piwdennyj park (Південний парк)
BSicon HST.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
4 KM 4 (4 км)
BSicon HST.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
6 Jerestowe (Єрестове)
BSicon BHF.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
7 KM 7 (7 км)
BSicon BHF.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
12 KM 12 (12 км)
BSicon KBHFe.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
14.5 Solotnyschyne (Золотнишине)
Bahnhof, Station
433
0
Potoky (Потоки)
Bahnhof, Station
445 Haleschtschyna (Галещина)
Bahnhof, Station
454 Koselschtschyna (Козельщина)
Bahnhof, Station
458 Hanniwka (Ганнівка)
Bahnhof, Station
466 Kulykiwka (Куликівка)
Bahnübergang
M 22
Bahnhof, Station
474 Kobeljaky (Кобеляки)
Brücke über Wasserlauf (mittel)
Kobeljatschka
Bahnhof, Station
488 Lischtschniwka (Ліщинівка)
Brücke über Wasserlauf (mittel)
Worskla
Bahnhof, Station
501 Nowi Sanschary (Нові Санжари)
Bahnhof, Station
512 Mala Pereschtschepynska (Мала Перещепинська)
Bahnhof, Station
524 Holowatsch (Головач)
   
von Losowa
   
M 03
Brücke über Wasserlauf (mittel)
Kolomak
Bahnhof, Station
536 Poltawa-Piwdenna (Полтава-Південна)
BSicon STR+l.svgBSicon ABZgr.svgBSicon .svg
BSicon STRl.svgBSicon KRZo.svgBSicon ABZq+l.svg
nach Kiew
BSicon .svgBSicon ABZg+l.svgBSicon STRr.svg
Bahnhof, Station
540 Wakulynzi (Вакулинці)
Brücke über Wasserlauf (mittel)
Swynkiwka
Bahnhof, Station
546 Swynkiwka (Свинківка)
Bahnhof, Station
555 Boschkiw (Божків)
Bahnhof, Station
572 Kotschubejiwka (Кочубеївка)
Bahnhof, Station
581 Skorochodowe (Скороходове)
Bahnhof, Station
594 Kolomak (Коломак)
Bahnhof, Station
609 Wodjana (Водяна)
Bahnhof, Station
623 Kowjahy (Ков'яги)
Bahnhof, Station
638 Ohulzi (Огульці)
   
M 03
Bahnhof, Station
646 Ljubotyn-Sachidnyj (Люботин-Західний)
   
von Sumy
Bahnhof, Station
652 Ljubotyn (Люботин)
BSicon ABZq+r.svgBSicon ABZgr.svgBSicon .svg
nach Merefa
BSicon STRl.svgBSicon KRZo.svgBSicon ABZq+lr.svg
von Lgow
BSicon .svgBSicon SBRÜCKE1.svgBSicon STR.svg
M 29
BSicon .svgBSicon HST.svgBSicon STR.svg
661 Korotytsch (Коротич)
BSicon STR+l.svgBSicon KRZo.svgBSicon ABZgr.svg
BSicon STR.svgBSicon HST.svgBSicon STR.svg
667 Pissotschyn (Пісочин)
BSicon STRl.svgBSicon ABZg+r.svgBSicon WBRÜCKE1.svg
Udy
BSicon .svgBSicon SBRÜCKE1.svgBSicon SBRÜCKE1.svg
M 03
BSicon .svgBSicon BHF.svgBSicon STR.svg
670 Nowa Bawarija (Нова Баварія)
BSicon .svgBSicon WBRÜCKE1.svgBSicon STR.svg
Udy
BSicon STR+l.svgBSicon ABZgr.svgBSicon STR.svg
BSicon KRZu.svgBSicon ABZg+r.svgBSicon STR.svg
nach Merefa
BSicon ABZqr+r.svgBSicon KRZu.svgBSicon ABZgr.svg
nach Smijiw
BSicon STRl.svgBSicon ABZg+lr.svgBSicon STRr.svg
von Lgow
Haltepunkt, Haltestelle
674 Nowoseliwka (Новоселівка)
Bahnhof, Station
676 Charkiw-Passaschyrskyj (Харків-Пасажирський)
Strecke – geradeaus
nach Belgorod und Kursk

Die Bahnstrecke Borschtschi–Charkiw ist eine Hauptbahn in der Ukraine. Sie verläuft von Borschtschi, einer Eisenbahnstation im Südwesten der Ukraine, über Pidhorodna, Pomitschna, Kropywnyzkyj, Snamjanka, Korystiwka, Burty, Krementschuk, Poltawa, Kolomak und Ljubotyn nach Charkiw im Nordosten der Ukraine. Die elektrifizierte Strecke ist in Breitspur (1.520 mm) ausgeführt, in weiten Teilen zweispurig ausgebaut und wird zwischen Borschtschi und Ohulzi mit 25 kV Wechselstrom betrieben, der Rest der Strecke bis Charkiw mit 3000 V Gleichstrom. Zwischen Krementschuk und Poltawa ist die Elektrifizierung noch nicht abgeschlossen, hier muss mit im Dieselbetrieb gefahren werden. Der Betrieb der Strecke wird von den Ukrainischen Bahnen gewährleistet, der Abschnitt von Borschtschi bis Korystiwka wird von der Odeska Salisnyzja, ab Burty bis Charkiw wird von der Piwdenna Salisnyzja durchgeführt.

GeschichteBearbeiten

Die Strecke wurde zunächst zwischen Balta und Golta im Jahr 1867 durch die Odessa-Balta-Eisenbahn eröffnet, 1868 erfolgte die Verlängerung der Strecke nach Snamjanka. Die weiterführende Strecke von Snamjanka nach Krjukiw wurde 1869 durch die Charkow-Nikolajew-Bahn eröffnet, 1870 wurde dann die Strecke zwischen Krementschuk und Poltawa, 1871 dann bis Charkiw durch die Charkow-Krementschug-Eisenbahn eröffnet, 1872 wurde mit der Eröffnung der Dneprbrücke bei Krementschuk das letzte fehlende Teilstück eröffnet und die Strecke durchgängig gemacht.

1874 ging die Odessa-Balta-Eisenbahn dann in der Odessaer Eisenbahn auf und wurde 1895 als Russische Südwestbahnen verstaatlicht, die Charkow-Nikolajew-Bahn wurde 1881 verstaatlicht und 1907 zusammen mit anderen Gesellschaften zu den Russischen Südbahnen vereinigt.

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten